DAX-0,48 % EUR/USD-0,06 % Gold-0,07 % Öl (Brent)0,00 %

DAX aus Sicht der Elliott Waves



Beitrag schreiben
Guten Tag zusammen ! Nach ewigen Zeiten und vielen Wellen bergauf und bergab, schaue ich hier mal wieder rein. Ich hätte gerne den alten Thread weiter geführt, aber der ist inzwischen als "historisch" eingestuft worden :look:
.
Mein aktuelles Bild zum DAX : eher GAP UP Close als 9900 aber einen Ausbruch 9750 muss man ja
nicht links liegen lassen, auch wenn ich mir den aufgrund des StundenCharts (Bresser an der Decke)
nicht so recht vorstellen kann.
.
Läuft ganz gut, aber in einem Rutsch ist immer schwer. Doch wer oben gegen den Ausbruch getradet hat oder wie ich im Forum (ARIVA Elliott Wave DAX daily) schrieb bei Kursen unter 9700, der konnte 50-60 Punkte einstecken.
Guten Morgen und Au Backe. Der DAX hatte es eiliger als gedacht. Aber die Charts bzw. die Label zeigten ja, wohin er muss. Die 9300 dürften früher oder später erreicht werden....
Der 60er Bressert (siehe Chart oben) ist erst oder schon auf 40 runter .... das lässt dann irgendwann Hoffnung aufkommen...nur dass der DOW immer noch nicht "fertig" ist.
Der ist gestern im 60er (Stundenchart) mit dem Bressert auf 77 rauf und der 180er (3 StundenChart) noch nicht unten.... Na ja, vielleicht hilft die "Vorfreude" oder tatsächliche Unterstützung auf/durch Mario morgen ja etwas....


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben