Neu auf wallstreet:online? Jetzt kostenlos registrieren!
Registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

    Warum bekommt Baiersdorf keine Chance ? - 500 Beiträge pro Seite

    eröffnet am 06.02.09 23:16:06 von
    BOSSMEN

    neuester Beitrag 18.02.09 08:38:47 von
    BOSSMEN
    Beiträge: 31
    ID: 1.148.120
    Aufrufe heute: 0
    Gesamt: 5.543


    Beitrag schreiben Ansicht: 500 Beiträge pro Seite
    Avatar
    BOSSMEN
    schrieb am 06.02.09 23:16:06
    Beitrag Nr. 1 (36.532.465)
    Wieso ist das der einzige Wert, für den sich keiner interessiert?

    Vom Chart könnten doch mal 20% drinne sein.
    Avatar
    stargold123
    schrieb am 06.02.09 23:31:35
    Beitrag Nr. 2 (36.532.518)
    hallo,


    meinst du generell oder schreckt die die schlechte Phase der gesamten Börse ab bzw bringt dich zu dieser Meinung?

    Als die Börse zum Jahresanfang einen kleinen Aufwärtstrend hatten (B.dorf zwischen 41 und 44€) sah es so aus als würde B.dorf wieder auf die Beine kommen. Mit dem Abwärtstren der sich unter 41€ eingestellt hatte, hat B.dorf sich nur dem Gesamtmarkt angeschlossen.

    B.dorf ist kein Wert für W:O, schade eigentlich. Seit Jahren schlägt sich B.dorf sehr gut. Nur leider redet keiner drüber.

    Die Marken die sich im B.dorf Konzern befinden kennt jeder aber die "Verkaufsqualitäten" der Aktien sind leider nicht im aktuellen Markt sehr willkommen.

    Dachte Kurse unter 40 kann es nicht geben, aber ich bin mir nicht sicher ob es überhaupt was mit dem Konzern zu tun hat, dass der Kurs so tief gefallen ist. B.dorf hat sehr viel Potenzial, aber kann es meist nicht ganz im Kurs wiederspiegeln,
    Avatar
    h-level
    schrieb am 06.02.09 23:38:45
    Beitrag Nr. 3 (36.532.536)
    - MACD bei -1,23 (MACD Mitte 07/08 -2,20)
    - MACD kreuzt von oben und sinkt weiterhin (Potential nach unten weiterhin hoch)
    - Momentum kann noch gut um 4 sinken, wie Mitte 10/08
    - Stochastik kreuzt

    Fazit: Ich würde vorerst noch die Finger von der Aktie lassen.
    (Bin kein Analyst - spiegelt lediglich meine Meinung wieder.)
    Avatar
    BOSSMEN
    schrieb am 06.02.09 23:43:58
    Beitrag Nr. 4 (36.532.550)
    Danke ihr beiden. Könnte aber auch ein Ausrutscher nach unten sein, wiebei der Telekom letztens. Und wir klettern rasch wieder über die 40..............
    Avatar
    katjuscha
    schrieb am 06.02.09 23:54:20
    Beitrag Nr. 5 (36.532.582)
    Beiersdorf ist im Vergleich doch relativ gut gelaufen und zudem relativ teuer bewertet.

    Weiß gar nicht wie man auf die Eingangsfrage kommen kann.
    Avatar
    stargold123
    schrieb am 06.02.09 23:55:44
    Beitrag Nr. 6 (36.532.586)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 36.532.536 von h-level am 06.02.09 23:38:45(Bin kein Analyst - spiegelt lediglich meine Meinung wieder.

    aber dafür hat du es auch meiner Meinung gut auf den Punkt gebracht. Würde Aufgrund des RSi und des Charts an sich sogar Kurse um die 34€ sehen. Der fallende RSi ist m.M. zusätzlich ein Zeichen. Bei einem RSI um die 20%-30% würde ich genauer hinschauen. Schätze das dann die Kurse um die 34€ liegen, aber auch nur meine beschiedene Meinung. Aber wie schon eben erwähnt ist die Marke um die 40€ auch gefallen und es gab sie billiger. Aktuelle halt schwer zu sagen obs an der Aktie liegt oder nur an der besc... Gesamtstimmung.




    Avatar
    BOSSMEN
    schrieb am 06.02.09 23:56:04
    Beitrag Nr. 7 (36.532.587)
    Hast sicher Recht, war mehr bezogen auf die letzten Tage, wo alle anderen DAX-Werte ordentlich zulegen konnten.
    Avatar
    katjuscha
    schrieb am 06.02.09 23:56:45
    Beitrag Nr. 8 (36.532.588)
    KBV etwa 4
    KGV etwa 18

    Wieso unbedingt kaufen?



    Avatar
    kevine1
    schrieb am 07.02.09 00:24:14
    Beitrag Nr. 9 (36.532.644)
    #1

    Bist Du wirklich Aktionär, wenn Du nicht mal den Namen der Firma im Thread-Titel richtig schreiben kannst? :keks:

    Nun ja. Chart sieht nicht doll aus, ehrlich gesagt, auch wenn ich immer viel von dieser Firma hielt. Gerade auf Unterstützung und Rebound auf 40 wahrscheinlich. Aber langfristig? :rolleyes:

    Überrascht mich jetzt auch - hab lange nicht mehr reingeguckt. Klassischer Tannenbaum, auf den ersten Blick. Ja, wirklich. Vielleicht haben sie den Hype nicht selbst befeuert, aber er kam.
    Avatar
    stargold123
    schrieb am 07.02.09 00:25:58
    Beitrag Nr. 10 (36.532.646)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 36.532.587 von BOSSMEN am 06.02.09 23:56:04weil m.M. nach B.dorf eine sehr langfristige Investition ist. Der chart bzw der aktuelle Kurs liegt auf einem Niveau wo es noch leicht 1€ runner gehen kann. Aber die langfristige Sicht (chart auf 5 Jahre in der Vergangenheit) bietet noch Potenzial auf unter 30€. Und die Anleger die ich in B.dorf sehe denken richtig langfristig.


    Das Szenario bei ca. 34€
    habe ich mir auf die Sicht der letzten 4 Jahre gemacht

    http://aktien.wallstreet-online.de/1229/chart.html?inst_id=1…

    das Szenario unter 30€ ist auf die Sicht der letzten 5 Jahre

    http://aktien.wallstreet-online.de/1229/chart.html?inst_id=1…

    ich denke halt das die Anlegergruppe die sich für B.dorf interessieren im Großteil nicht auf die letzten Wochen schaut, sonder auf die letzten Jahre. Das hebelt wahrscheinlich die kurzfristigen Effekte im Chart einfach aus.

    Kenne B.dorf schon richtig lange, habe schon als Azubi in der Spedition damals die Transportlisten un die Reklamationen bearbeitet. Die denken in allem langfristig auch wohl im Börsenalltag.

    wie eben schon gesagt Kurse unter 41€ waren eine derbe Überraschung
    Avatar
    stargold123
    schrieb am 07.02.09 00:31:16
    Beitrag Nr. 11 (36.532.657)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 36.532.646 von stargold123 am 07.02.09 00:25:58als Ergänzung

    wie eben schon gesagt Kurse unter 41€ waren eine derbe Überraschung



    aber auf langfristige Chartsicht keine Überraschung. Im Moment würde ich die Seitenlinie vorziehen.
    Avatar
    Frank67
    schrieb am 07.02.09 10:20:29
    Beitrag Nr. 12 (36.533.072)
    Das BEIERSDORF ein solider Unternehmen ist steht hier außer Frage.
    Wo steht denn jetzt der Kurs´? auf dem Niveau von Mitte 2006 !!! Da war die Börsenwelt noch in Ordnung, was wollt Ihr eigentlich?

    Jeder Aufwärtstrend braucht Konsolidierungen. Je länger sie verlaufen, desto besser die Grundlage für den nächsten Aufwärtstrend. Doch schön, wenn alles von Kursen unter 40 enntäuscht sind. Das bietet Potenzial.

    Ist doch klar, dass die Rallye, die gerade läuft an soliden Werten vorbei geht. Jetzt ist die Zeit der "Fallen Angels", also der stark gebeutelten konjunktursensiblen Werte, ich denke, dass es sogar Leute gibt, die jetzt aus sicheren Häfen wie BDF, Novartis, Nestle, Phrams rausgehen und in die Zykliker wechseln, weil hier erst einmal die höheren Gewinne zu erwarten sind. Das ist vorüber gehend.

    BDF bleibt ein solides Investment, selbst wenn wir eine Underperformance von einem Jahr oder mehr sehen sollten. Das Chance-Riskio-Verhältnis ist doch sehr gut - langfristig.
    Avatar
    Eastside_
    schrieb am 07.02.09 10:35:09
    Beitrag Nr. 13 (36.533.100)
    Naja Beiersdorf ist für W:O`ler wirklich ein zu ruhiger Titel. Hier wollen doch viele User nur noch die schnellen 50-100% machen.

    BDF wird, sobald sich die Krise abschmälert, wieder laufen. ggf. vorher Bodenbildung um die 30€.

    Das Produktportfolio ist erstklassig aber es herrscht halt die Angst vor Konsumzurückhaltung. Wenn Du 2-3 Jahre Zeit hast, dann kann man bald Positionen aufbauen und dürfte sich in 2-3 Jahren über eine tolle Performance freuen.
    Avatar
    Joe28
    schrieb am 07.02.09 13:02:30
    Beitrag Nr. 14 (36.533.627)
    Es kommt wie es kommt

    den Tiefunkt wird man hier nicht erwischen

    schätze wenn alles wieder knallrot im DAX ist wird Beiersdorf mit +20% glänzen.
    32 würde ich abwarten - dann könnte die situation eintreten, dass die Masse mit kleiner aber eben wegen der Masse wirkungsvoller Posi einsteigt.
    Avatar
    BOSSMEN
    schrieb am 07.02.09 13:38:30
    Beitrag Nr. 15 (36.533.718)
    Ich danke euch für eure Meinungen! Und entschuldigt den Schreibfehler im Titel :-( Es war Nacht.

    Ich werde am Montag mit einer Startposition einsteigen. Ich suche Titel wo ich nicht wie Das Kaninchen vor der Schlange, immer am Monitor hocken muss.
    Avatar
    katjuscha
    schrieb am 07.02.09 13:52:03
    Beitrag Nr. 16 (36.533.757)
    Ihr habt ja mit einigen Dingen durchaus recht, aber ihr beachtet das Wesentliche nicht.

    Natürlich laufen jetzt erstmal die Zykliker, die stark gefallen werden. Na klar ist Beiersdorf ein solides Unternehmen. Na klar wird man den Tiefpunkt nie erwischen. Aber ...

    Fakt ist die hohe Bewertung von Beiersdorf, die noch weitaus tiefere Kurse zulässt. Bisher hat man immer von der Dax-Aufnahme-Fantasie und der Solidität des Geschäftsmodells profitiert. Die Fonds haben deshalb Beiersdorf noch die Treue gehalten.

    Wenn die Börsenbaisse noch 12-18 Monate anhält, dann wird man auch Beiersdorf mit KGV von 10 und KBV von 2 bewerten. Das heißt, man hat noch locker Abwärtspotenzial bis 20 €. Zumindest auf den Test des 2004er Tiefs bei 24 € sollte man warten.

    Ihr scheint euch an die hohen Bewertungen solcher Aktien bereits gewöhnt zu haben. Guckt euch mal an, wie das in den 80ern und Anfang der 90er war! Die letzten Jahre sind aus meiner Sicht nicht repräsentativ.

    Nichts gegen das Unternehmen. Das es solide ist, mag alles sein. Gute Marktstellung, vernünftig durchfinanziert, aber die Bewertung ist trotzdem zu hoch.
    Avatar
    Latinl
    schrieb am 07.02.09 15:15:37
    Beitrag Nr. 17 (36.533.982)
    Beiersdorf ist einfach langweilig

    da kaufe ich lieber andere DAX Werte die überproportional hoch gehen ( zB SAP , BASF usw)
    Avatar
    raufraufrauf
    schrieb am 07.02.09 20:28:05
    Beitrag Nr. 18 (36.534.872)
    Gute Firma, ausser Frage. Aber nicht um jeden Preis!
    Avatar
    kevine1
    schrieb am 07.02.09 21:45:08
    Beitrag Nr. 19 (36.535.023)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 36.533.757 von katjuscha am 07.02.09 13:52:03Katjuscha,

    genau das meinte ich in #9 mit dem Tannenbaum.
    Am Unternehmen gibt es nichts zu meckern, aber Bewertung und Phantasie sind und waren zu hoch, deshalb kann man nicht davon ausgehen, dass in der jetzigen Krise die Kurse von Beiersdorf steigen.

    Es kann noch viele Jahre dauern, bis die Kurse überhaupt wieder nachhaltig steigen vom heutigen Level aus.

    Das ist reine Börsenpsychologie und hat mit dem Management nichts zu tun.
    Avatar
    BOSSMEN
    schrieb am 07.02.09 23:24:06
    Beitrag Nr. 20 (36.535.194)
    Naja die Werbetrommel wird ja geruhrt :-) Indirekt



    Beiersdorf verliert am meisten

    Relativ paradox entwickelte sich die Aktie von Beiersdorf . Nachdem das Unternehmen am Mittwoch eine Dividendenerhöhung für 2008 von 0,70 auf 0,90 Euro angekündigt hatte, straften die Börsianer den DAX-Newcomer mit einem Wochenverlust von 7,4 Prozent ab. Damit ging in dieser Woche die rote Laterne eindeutig an den Konsumwert aus dem hohen Norden. Neben Beiersdorf musste unter sämtlichen DAX-Werten lediglich die Aktie von Fresenius Medical Care einen Wochenverlust hinnehmen. Dieser fiel mit minus 1,1 Prozent jedoch relativ moderat aus. Die Mitgliedschaft im DAX zahlte sich für die Aktionäre von Beiersdorf bislang nicht aus, ganz im Gegenteil. Seit dem 22. Dezember, dem Tag der Aufnahme in den elitären Kreis deutscher Blue Chips, verlor der Titel über 10 Prozent, während der Index selbst mit plus 0,1 Prozent praktisch auf der Stelle trat. Fundamentale Gründe dürften hier kaum eine Rolle gespielt haben, schließlich gilt das Geschäft des Konsumwerts fast schon als krisensicher und die Finanzkrise belastet das ausgesprochen solide finanzierte Unternehmen ebenfalls kaum. Wahrscheinlich verspürten die Anleger in der abgelaufenen Börsenwoche einen verstärkten Appetit auf Risiko – damit können die Hamburger wahrlich nicht dienen.
    Avatar
    Joe28
    schrieb am 08.02.09 00:12:50
    Beitrag Nr. 21 (36.535.242)
    Man kann ein Stop buy setzen :rolleyes:
    http://www.godmode-trader.de/de/boerse-analyse/BEIERSDORF-We…
    Man kann auch hoffen, dass die Aktie stark 5% oder mehr nachgibt und ins fallende Messer greifen.
    Könnte gutgehen - ha - ha ;)
    Avatar
    BOSSMEN
    schrieb am 09.02.09 09:24:13
    Beitrag Nr. 22 (36.538.919)
    Der Verkaufsdruck scheint raus zu sein.............
    Avatar
    BOSSMEN
    schrieb am 09.02.09 10:25:53
    Beitrag Nr. 23 (36.539.293)
    Kommt der Rebound auf 40?
    Avatar
    BOSSMEN
    schrieb am 09.02.09 10:55:03
    Beitrag Nr. 24 (36.539.476)
    Ich glaube der Zug kommt ins rollen.........
    Avatar
    Eastside_
    schrieb am 09.02.09 14:20:35
    Beitrag Nr. 25 (36.541.058)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 36.539.476 von BOSSMEN am 09.02.09 10:55:03Es sei Dir gegönnt!
    Avatar
    Thewatcherone
    schrieb am 09.02.09 14:32:05
    Beitrag Nr. 26 (36.541.155)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 36.541.058 von Eastside_ am 09.02.09 14:20:35:D:laugh::laugh:
    Avatar
    EcCo65HH
    schrieb am 10.02.09 13:42:34
    Beitrag Nr. 27 (36.548.652)
    Ich hab Beiersdorf auf der Watchlist, v.a. weil gerade das Kosmetikgeschäft in der jetzigen Krise nicht so abgestraft wird.

    Cocooning ist mal wieder angesagt. Die Menschen sparen eher an den größeren Anschaffungen und erlauben sich dafür öfter das kleine Verwöhnprogramm.

    Interessant ist der Cashbestand, den man auch nicht vorzeitig verballert hat, um ganz tief in der Krise günstig einzukaufen.

    Ich gehe persönlich davon aus, daß mindestens die 30 Euro getestet werden und möchte dort eine kleine Position eingehen. Das kann aber auch ganz schnell auf 2004er Tiefs bei 24 Euro runtergehen. Mal schaun, was es wird. Derzeit ist mir Beiersdorf zu teuer.
    Avatar
    BOSSMEN
    schrieb am 11.02.09 11:51:43
    Beitrag Nr. 28 (36.556.256)
    Ich glaube die will nach oben..........
    Avatar
    BOSSMEN
    schrieb am 11.02.09 17:12:30
    Beitrag Nr. 29 (36.559.230)
    los kommt mit rein! das goit mindsdens bis zur 40, wenn nicht gar zur 44.
    Avatar
    EcCo65HH
    schrieb am 11.02.09 18:18:34
    Beitrag Nr. 30 (36.559.809)
    :rolleyes: Ich halt mein Pulver schön trocken und warte, bis sich der Theaterdonner verzogen hat. Im Dax ist doch das Ende der Fahnenstangenhalterung noch nie nich erreicht und dann ziehts auch Beiersdorf weiter mit runter. MAN MUSS WARTEN KÖNNEN
    Avatar
    BOSSMEN
    schrieb am 18.02.09 08:38:47
    Beitrag Nr. 31 (36.599.943)
    hmmm sieht bald aus als ob da regelmässig am Tagesende Kurspflege betrieben wird......

    Oder täuscht das?




    Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


    Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.

    Investoren, die diesen Wert beobachten, informieren sich auch über:

    WertpapierPerf. %
    +3,40
    +2,19
    +1,25
    +3,76
    +1,23
    +3,21
    +2,62
    +3,42
    +3,73
    +1,80