DAX-1,20 % EUR/USD-0,41 % Gold+0,58 % Öl (Brent)0,00 %

Gildemeister - 500 Beiträge pro Seite

ISIN: DE0005878003 | WKN: 587800 | Symbol: GIL
45,36
24.02.17
Xetra
-0,32 %
-0,15 EUR

mit dem Verkauf von 650 Maschinen und einem Auftrageingangsanstieg von 48% auf 446 Mio. Euro, einem Umsatzanstieg von 54% auf 377,4 Mio. Euro und einem Nettogewinn von 300.000 war der April der erfolgreichste April in der Unternehmensgeschichte des Werkzeugmaschinenbauers.


Folglich schaffte man den Turnaround in die Gewinnzone zurück und die Kapazitäten sind ausgeschöpft. Außerdem erhöhte man die Jahresprognosen auf einen Umsatz von 1,6 Mrd. Euro und einem Auftragseingang von 1,7 Mrd. Euro. Eine Dividendenzahlung könnte bald wieder wahr werden.
Hab den Threat nur dazugefügt weil der andere mit 2006 versehen ist.
Ausserdem hört sich das doch gut an und beweist das wir gut investiert sind und denke das der Kurs das auch bald merkt.

Glaube auch das wirst Du verstehen ?:kiss:
Gildemeister war meine Topp-Aktie 2010.
2011 fehlt bisher die weitere Wachstumsfantasie. Die Kapitalerhöhung tut ihr übrigens.

So langsam aber sicher rückt die Aktie mit der allgemeinen Bärenstimmung wieder in den Kauffokus.
Zitat von peewee11erzähl näheres



Die Verarbeitung lässt zu wünschen übrig!
Aber dafür sind se ja auch "billiger" als die Konkurrenz! :D


PS: Alles nur meine persönliche Meinung, versteht sich! ;)
Gildemeister-Aktionäre aufgepasst! "Deutliches Kurspotenzial"

Die Gildemeister-Aktie pendelt seit Wochen um den Kurs von 15-17 Euro. Es tut sich nichts mehr in dem Papier - und Sie fragen sich sicherlich auch schon, woran das liegt und ob die Rallye, die die Gildemeister-Aktie innerhalb eines Jahres aufs Parkett gelegt hat überhaupt noch eine Fortsetzung finden wird. Alle Antworten auf Ihre Fragen hat Zafer Rüzgar von Independent Research. Gildemeister startete mit einem Umsatzsprung von über 50 Prozent ins Jahr 2011. Grund für die guten Zahlen ist die weltweite Erholung im Werkzeugbau. Der Umsatz kletterte auf 377 Millionen Euro. Gleichzeitig erwirtschaftete der Konzern unter dem Strich mit 0,3 Millionen Euro #Vorjahr: Verlust von 15 Millionen Euro# einen kleinen Gewinn, kehrte also in die schwarzen Zahlen zurück. Der Auftragseingang legte im ersten Quartal kräftig zu auf 446 Millionen Euro, das EBIT kehrte mit 10,4 Millionen Euro in die schwarzen Zahlen zurück.
Auf Grund des guten Starts in das Geschäftsjahr erhöhte Gildemeister die Prognose für 2011. Hier peilt Gildemeister einen Umsatz von über 1,6 Milliarden Euro an und einen Auftragseingang in Höhe von 1,7 Milliarden Euro #Bisherige Schätzung: Erlöse von 1,5 Milliarden und Aufträge im Volumen von 1,6 Milliarden Euro#. Mit der jüngst ausgebauten Kooperation mit dem japanischen Werkzeugmaschinenhersteller Mori Seiki sei Gildemeister in%2
im Moment geht doch alles runter.Ist doch schön jetzt verbilligen zukönnen.Bei Gildemeister stimmt doch alles Zahlen und Ausblick.
Sobald diese ganze Griechenland schei... rum ist werden wir ordentlich ernten können.
Gildemeister-Aktie: Jetzt zugreifen?

Liebe Leser,

die vergangenen Wochen waren auch hier nicht so erbaulich.Die Geschäftslage ist nicht Schuld an dieser Entwicklung, denn der Monat April war trotz der Osterfeiertage der beste April in der Firmengeschichte. Gildemeister hat in dem Monat 650 Maschinen verkauft.

Im ersten Quartal waren die Bestellungen um 48 Prozent auf 446 Millionen Euro, der Umsatz um 54 Prozent auf 377,4 Millionen Euro nach oben geschnellt. Netto verdiente der Konzern im traditionell schwachen ersten Quartal 0,3 Millionen Euro nach einem Minus von 14,7 Millionen Euro vor Jahresfrist. Man kann also ziemlich entspannt sein, was die kommenden Monate betrifft.

Wir raten weiter investiert zu bleiben. Wer hier noch keine Stücke hält, sollte versuchen, bei Kursen unter 15 Euro einzusteigen.

MoneyMoney
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.711.980 von 5002 am 28.06.11 17:47:53ich glaube, wir haben heute um 17.35 den startschuss für eine neue rally gesehen. sollte griechenland keine probleme machen, geht es wieder rund bei gilde.
Berenberg Bank belässt Gildemeister auf 'Buy' - Ziel 22 Euro
28.06.2011 - 14:39 HAMBURG (dpa-AFX Analyser) - Die Berenberg Bank hat Gildemeister auf "Buy" mit einem Kursziel von 22,00 Euro belassen. Die Kursverluste wegen der konjunkturellen Unsicherheit seien übertrieben, schrieb Analyst Stephan Klepp in einer Branchenstudie vom Dienstag. Die steigende Kapazitätsauslastung in der Industrie unterstütze die Nachfrage nach den Produkten des Maschinenbauers. Zudem sänken die Finanzaufwendungen nach der erfolgreichen Refinanzierung.

Quelle: http://www.finanztreff.de/gildemeister-analysen
GILDEMEISTER - Das wird jetzt wichtig
Autor: wo/bg
| 14.07.2011, 08:20 | 86 Aufrufe | 0 | druckversion

Gildemeister - WKN: 587800 - ISIN: DE0005878003

Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 14,17 Euro

Rückblick: Mit einem Kursgewinn von 3,77% hat die Gildemeister Aktie den Sprung in die Top drei der Gewinner im M-Dax gestern nur knapp verpasst. Gleichzeitig zeigt der Chart, dass diese Kursgewinne durchaus zur rechten Zeit kamen. So konnte mit diesen die Unterstützung bei 13,53 Euro erneut gehalten werden und die Kurse befinden sich weiterhin oberhalb der relativ dicht folgenden mittelfristigen Aufwärtstrendlinie. Ein nachhaltiges Reversal und damit eine Umkehr des kurzfristigen Abwärtstrends ist damit aber immer noch nicht gelungen und so müssen die Bullen weiter Zittern. Seit dem zweiten Scheitern bei 17,55 Euro kamen die Kurse deutlich unter Druck und die Verkäufer etablierten dabei einen kurzfristigen Abwärtstrend.

Charttechnischer Ausblick: Mit den zumindest deutlichen Kursgewinnen Ende Juni zeigten sich die Käufer in der Gildemeister Aktie wieder etwas deutlicher, aber eine Vollendung einer Bodenformation und damit auch ein kurzfristiger Richtungswechsel ist diesen noch nicht gelungen. Dabei würden die Risiken unterhalb von 13,02 Euro weiter ansteigen und es wäre nicht ausgeschlossen, dass die Kurse anschließend bis in den Bereich von 11,27 Euro oder gar 9,22 Euro zurückfallen.

Ein Kursanstieg über 14,30 Euro hingegen könnte ein weiterer Schritt in Richtung Stabilisierung darstellen. Schaffen es die Kurse dann anschließend auch über 15,36 Euro, dürften Kursgewinne bis 17,55 Euro folgen.

Kursverlauf vom 27.10.2010 bis 13.07.2011 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)
D I E N S T A G, 2. August 2011
*** 06:30 AU/Reserve Bank of Australia, Ergebnis der Sitzung des
geldpolitischen Rats
*** 07:00 DE/Deutsche Post AG, Ergebnis 1H, Bonn
*** 07:00 DE/Fresenius SE & Co KGaA, Ergebnis 1H, Bad Homburg
*** 07:00 DE/Fresenius Medical Care, Ergebnis 1H, Bad Homburg
*** 07:00 FR/BNP Paribas SA, Ergebnis 2Q, Paris
*** 07:15 DE/Metro AG, Ergebnis 2Q (10:00 PK), Düsseldorf
*** 07:15 DE/Wacker Chemie AG, Ergebnis 2Q, München
*** 07:30 DE/Gildemeister AG, Ergebnis 2Q, Bielefeld
*** 08:00 GB/Barclays plc, Ergebnis 1H, London
*** 08:00 JP/Toyota Motor Corp, Ergebnis 1Q, Toyota City
*** 08:00 DE/Pfeiffer Vacuum Technology AG, Ergebnis 2Q, Asslar
*** 08:15 DE/BMW AG, Ergebnis 1H (10:00 Telefonkonferenz),
München
08:30 US/NYSE Euronext Inc, Ergebnis 2Q
09:00 ES/Arbeitsmarktdaten Juli
*** 11:00 EU/Eurostat, Erzeugerpreise Juni
*** 11:15 EU/EZB, Zuteilung Haupt-Refi-Tender
12:00 FR/OECD, Verbraucherpreise Juni
*** 13:00 EU/EZB, Zuteilung siebentägiger Absorptionstender
*** 13:00 US/Pfizer Inc, Ergebnis 2Q
*** 14:30 US/Persönliche Ausgaben und Einkommen Juni sowie
jährliche Revision
15:00 EU/EZB, Wochenausweis Fremdwährungsreserven
*** - DE/Pkw-Neuzulassungen Juli
*** - US/Kfz-Absatzzahlen Juli


Das wird wichtig für uns.Dann sehen wir weiter.
D I E N S T A G, 2. August 2011
*** 06:30 AU/Reserve Bank of Australia, Ergebnis der Sitzung des
geldpolitischen Rats
*** 07:00 DE/Deutsche Post AG, Ergebnis 1H, Bonn
*** 07:00 DE/Fresenius SE & Co KGaA, Ergebnis 1H, Bad Homburg
*** 07:00 DE/Fresenius Medical Care, Ergebnis 1H, Bad Homburg
*** 07:00 FR/BNP Paribas SA, Ergebnis 2Q, Paris
*** 07:15 DE/Metro AG, Ergebnis 2Q (10:00 PK), Düsseldorf
*** 07:15 DE/Wacker Chemie AG, Ergebnis 2Q, München
*** 07:30 DE/Gildemeister AG, Ergebnis 2Q, Bielefeld
*** 08:00 GB/Barclays plc, Ergebnis 1H, London
*** 08:00 JP/Toyota Motor Corp, Ergebnis 1Q, Toyota City
*** 08:00 DE/Pfeiffer Vacuum Technology AG, Ergebnis 2Q, Asslar
*** 08:15 DE/BMW AG, Ergebnis 1H (10:00 Telefonkonferenz),
München
08:30 US/NYSE Euronext Inc, Ergebnis 2Q
09:00 ES/Arbeitsmarktdaten Juli
*** 11:00 EU/Eurostat, Erzeugerpreise Juni
*** 11:15 EU/EZB, Zuteilung Haupt-Refi-Tender
12:00 FR/OECD, Verbraucherpreise Juni
*** 13:00 EU/EZB, Zuteilung siebentägiger Absorptionstender
*** 13:00 US/Pfizer Inc, Ergebnis 2Q
*** 14:30 US/Persönliche Ausgaben und Einkommen Juni sowie
jährliche Revision
15:00 EU/EZB, Wochenausweis Fremdwährungsreserven
*** - DE/Pkw-Neuzulassungen Juli
*** - US/Kfz-Absatzzahlen Juli


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.