DAX-0,07 % EUR/USD+0,20 % Gold-0,37 % Öl (Brent)-1,75 %

Bill Gates spendet 750 Millionen Dollar - 500 Beiträge pro Seite

ISIN: US5949181045 | WKN: 870747
62,72
14:57:14
Tradegate
+0,37 %
+0,23 EUR

Beitrag schreiben  Filter

Begriffe und/oder Benutzer

 

Microsoft-Gründer und Milliardär Bill Gates sowie seine Frau Melinda spenden für den Kampf gegen Aids, Tuberkulose und Malaria 750 Millionen Dollar. Das Geld werde dem Globalen Fonds in Genf zur Verfügung gestellt, der die Bekämpfung dieser Krankheiten in der Dritten Welt finanziert.

http://www.wallstreet-online.de/nachricht/4414268-davos-bill…

Gut, finde ich das.
Man könnte jetzt sagen die haben es ja. Neben Gates und Warren Buffet fällt mir sonst niemand ein der solche Summen für wohltätige Zwecke spendet. Es gibt anscheinend doch noch gute Menschen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.652.670 von buchi1971 am 26.01.12 16:36:41Klar haben diese Menschen viel Geld. Dennoch gibt es genügend reiche Menschen, die nicht so großzügig sind und Engagement zeigen.

Ich finde das auf jeden Fall bewunderns- und bemerkenswert!
aapl weiß nicht wohin mit dem geld - vielleicht könnten die wenigsten mal ein paar arbeitsplätze in den USA einrichten
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.651.687 von gore_esque am 26.01.12 14:25:34#1

Offenbar sind nicht alle "Reichen" so böse, wie uns SPD und LINKE immer gerne einreden wollen.

Von einem SPD- oder LINKE-Politiker der freiwillig etwas spendet war in den letzten Jahren in den Medien jedenfalls nichts zu vernehmen.

:eek:
Bill Gates und Warren Buffet haben 40 US-Milliardäre überredet, mindestens 50 Prozent ihres Vermögens zu spenden. So soll eine Summe von 75 Milliarden Euro zusammenkommen.
:):):)

http://www.zeit.de/wirtschaft/2010-08/milliardaere-verzicht-…


Antwort auf Beitrag Nr.: 42.653.305 von Blue Max am 26.01.12 18:07:04Und die CDUler erst. Die halten die Hände auf und wulffen sich was zusammen, statt was zu spenden...
... und wulffen sich was zusammen; brüll:laugh::laugh:
ist jetzt schon "Deutscher Sprachgebrauch".:laugh:
Hoffentlich sind nicht alle Guten Menschen nach Amerika verzogen - Deutschland und seine Kinder wird sie brauchen!
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.651.687 von gore_esque am 26.01.12 14:25:34Der Kampf gegen AIDS soll erstmal durch die Beschneidung der männlichen Afrikaner
erfolgen.

Was das für einen Sinn hat, bleibt mir verborgen.

Auch bei den anderen Krankheiten wie Malaria und TB,
mag erst die Medizinierung angeschaut werden, bevor der Freudentaumel beginnt.
Es wäre auch wunderbar, wenn Bill Gates für die Stammzellen-Forschung
spendieren würde. ACTC, Multicell & Co. brauchen dringend Geld für
ihre Forschungsarbeiten.

Herzliche Grüße

diegutefee


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.