DAX+0,54 % EUR/USD-0,61 % Gold-0,10 % Öl (Brent)+0,37 %

Tages-Trading-Chancen am Donnerstag den 23.02.2012 - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben  Filter

Begriffe und/oder Benutzer

 



Seit 2005 eröffne ich unter dem Pseudonym Bernecker1977 diese börsentägliche Diskussion rund um Aktienindizes, Währungen, Rohstoffe und Blue Chips. Der Hintergrund hierfür ist die Bereitstellung von Links, Informationen und Antworten auf die meistgestellten Fragen. In dieser Sammlung sollte jeder Leser zuerst selbständig recherchieren (bspw. nach Terminen und Bilder-Hosting) bevor weitergehende Fragen an die Diskussionsteilnehmer gestellt werden.

Einen respektvollen und freundlichen Umgang setze ich voraus und erinnere dabei an dieser Stelle an die von allen Mitgliedern akzeptierten Allgemeinen Nutzungsbedingungen von wallstreet : online. Um einen hohen Qualitätsstandart zu gewährleisten, dürfen nur vollregistrierte Mitglieder an der Diskussion teilnehmen. Eine Vollregistrierung erhält ein neues Mitglied automatisiert nach der obligatorischen „Probezeit“ oder auf Anfrage bei wallstreet : online unter den Kontaktdaten im Impressum.

Alle hier vorgestellten Trades und Markteinschätzungen stellen nur die Meinung der einzelnen Mitglieder dar und sind somit keine Handlungsempfehlung für andere Leser! Kursrelevante Aussagen müssen mit Quellen belegt werden. Besonders wertvolle Beiträge sollten mit Hilfe des Daumen-Symbols oder einem kurzen DANKE bewertet und damit honoriert werden :yawn:

Als gleichnamiger Autor „Bernecker1977“ verfasse ich zudem redaktionelle Kommentare und Markteinschätzungen. Diese sind gesammelt in meinem Autorenprofil aufgeführt und nehmen Bezug auf aktuelle Marktereignisse.


Vernetz Dich jetzt auch abseits dieser Diskussion über die XING-Gruppe oder Facebook für noch intensiveren Kontakt zu Kollegen und Freunden.

Am 02. und 03. März unbedingt vormerken: Deutsche Anlegermesse in Frankfurt!



Weitere Infos zur Deutschen Anlegermesse in dieser Nachricht + kostenfreie Eintrittskarte bestellen .

Die einschlaegigsten Antworten auf die wichtigsten Fragen im Trading-Alltag sind in dieser Linkliste zusammengestellt. Bitte hilf mit, diese immer aktuell zu halten.


0. Einsteigerkurse

Börse&Aktien: http://www.funnystocks.de/einsteigerkurs.htm
Futures&Optionen: www.eurexchange.com/resources/web_based_training/futures_opt…
Buch über Derivate kostenlos bestellen: www.hsbc-tip.de/!GeneratePage?Lang=D&sessionId=dp1a2D1bEIEG2…

1. Was sind Optionsscheine und Optionen ?

Optionsscheine: www.eltee.de/education_id.php?author=Grundlagen%20Optionssch…
Optionen: www.deifin.de/optionen.htm

2. Was sind Turbos/Hebelzertifikate ?

www.hebelprodukte.de/basis_turbo.php
www.eltee.de/education_id.php?author=Grundlagen%20Hebelzerti…

3. Was sind CFD's ?

www.wallstreet-online.de/produkte/brokerage/cfd/wissen
www.eltee.de/education_id.php?author=Grundlagen%20CFDs

4. Was sind Futures ?

www.eltee.de/education_id.php?author=Grundlagen%20Futures
Einsteigerkurs: www.deifin.de/futures.htm + www.eurexchange.com/resources/web_based_training/futures_opt…

5. Was ist Forex ?

www.eltee.de/education_id.php?author=Grundlagen%20Forex
www.forexanbieter.de/grundlagen-des-forexhandels/forex-sprea…

6. Welche Turbos/ OS gibt es aktuell (KO-Map)?

Dax: zertifikat.wallstreet-online.de/Pages/Derivative/KnockOutMap…
Ausgeknockt oder Misstrade ?: www.scoach.de/DE/Showpage.aspx?pageID=22#

7. Realtime DAX kostenlos

www.livecharts.co.uk/MarketCharts/dax.php
http://tools.boerse-go.de/index-tool/
oder die gute alte Parkettkamera www.finanzwissen.de/dax-verlauf-live.html :D

8. Realtime Streaming Future Charts

www.futurespros.com/charts/real-time-futures-charts

9. Differenz DAX zu DAX-Future

http://www.n-tv.de/mediathek/teletext
Unter " 201 " zeitverzögert, DAX+DAX-Future laufen aber parallel, so dass man es ausrechnen kann ;)
+
www.adv-charttechnik.de/MOM.TXT?SUBMIT=++++++Aktuelle+Moment…
Unter 2)

10. Realtime Kurse USA

www.cnbc.com/id/17689937 + www.finviz.com +
Nasdaq: www.nasdaq.com/aspx/nasdaqlastsale.aspx?symbol=BAC&symbol=C&…
Futures: www.barchart.com/commodityfutures/Indices

11. Realtime Forex/Währungen/Rohstoffe

www.forexdirectory.net/euro.html (mit Taxen)
www.netdania.com/ChartApplet.asp
http://tools.boerse-go.de/commodities/

12. Pivot Points

Indizes: www.derivatecheck.de/tools/pivots.m?sub=2&pagetype=2&IID=11&… + www.bullchart.de/ + www.mypivots.com/dn/
Forex: www.livecharts.co.uk/pivot_points/pivot_points.php
Selber berechnen: www.mypivots.com/Education/tools/pivot-calculator/default.as…

13. Börsenrelevante Termine

www.wallstreet-online.de/nachrichten/termine
Bedeutung: www.markt-daten.de/Kalender/Indikatoren/
Ökonomie: www.derivatecheck.de/termine/default.asp
Forex: www.dailyfx.com/calendar/
Handelskalender Eurex: http://www.eurexchange.com/trading/calendar/2011_de.html
USA: http://biz.yahoo.com/research/earncal/today.html

14. Tools Renditeberechnung/Suche Optionsscheine

http://zertifikate.wallstreet-online.de
www.zinsen-berechnen.de/tradingrechner.php
www.warrants.ch

15. Chartanalysen

Gibt es natürlich vor allem im Premium-Bereich :D
www.wallstreet-online.de/nachrichten/chartanalysen

Diverse andere Autoren:
www.derivatecheck.de/analysen/default_Stat.asp?sub=1&pagetyp…
http://derivate.bnpparibas.com/de/index.aspx unter DAX@Daily
www.hsbc-tip.de/pdfs/newsletter.pdf
Dr.Schulz:www.buero-dr-schulz.de/index.htm

16. Charttechnik (Einführung und Erklärung)

www.bullchart.de/ta/index.php
www.chartundrat.de/lexikon.php
www.charttec.de/html/candlesticks-identifikation.php
http://aktien-portal.at/candlesticks.html?sm=einleitung

17. Chartsoftware

www.ninjatrader.com
http://pw.ttweb.net/index.php?id=home&L=0
www.tradesignal.com
www.sierrachart.de

18. Börsenlexikon/Begriffe

http://boersenlexikon.faz.net/
http://finanzen.sueddeutsche.de/lexikon.php

...weitere Links bietet u.a. google :D


Nun bleibt nur noch für die notwendige Volatilität folgendes Lied zum Mitsingen anzuführen:

www.zosia.piasta.pl/pong/Karaoke.swf


Doch Singen alleine genügt nicht. Aus diesem Grund folgen nun die legendären Trading-Regeln aus den 20 Golden Rules for Traders von mir aufpoliert.



Unabdingbar ist zudem der grobe Chart-Überblick von wichtigen Indizes:

DAX 3 Monate



Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.


Dow Jones 3 Monate



Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.


EUR/USD 3 Monate



Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.


Gold 3 Monate



Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.


Wer selbst Charts einstellen möchte kann dies über wallstreet : online sehr einfach praktizieren. Folge dieser Anleitung


Termine für den aktuellen Handelstag

...folgen gleich von LeBarbier

Vor der nun startenden Diskussion und dem Trading bedanke ich mich recht herzlich für Deinen Besuch und wünsche unerträgliche Gewinne mit geringem Risiko sowie natürlich angenehme Unterhaltung an diesem Handelstag.

Bernecker1977
(Andreas Mueller)
Hallo Trader,

hab mal eine Frage an die erfahrenen Trader.

Also ich beobachte immer den DAX, EUR/$
und habe in meinem Chart(Candlestick) immmer folgende Gleitende Durschnitte eingestellt:
Exponenziell 14 und 42
und einmal Standard 28

So wenn der 14 den 28 kreuzt, ist das der Vorbote/Einstieg für Long oder Short.
Kreuzt der 14 den 42 ist das meine Bestätigung
und wenn der 28 den 42 kreuzt ist der Trend für mich intakt.
Ausstieg dann wenn der 14 wieder den 28 kreuzt,
besser gesagt Wechsel der long in eine short posi oder eben andersrum.

Dazu kommt, ich handel nur von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
und dann wieder von 14:30 Uhr bis 17:30 Uhr
In der Mittagspause werden die bestehenden posis mit einem Trailinstop abgesichert, das gleiche gilt für den Feierabend.
In der "Freizeit" werden keine neuen posis geöffnet.

Nun die eigentliche Frage,
kann das auf Dauer gut gehen?
Weil bis jetzt sah das auf dem Papier immer Recht gut aus und ich wollte das nun in Echt Traden..
Erst mit kleinen Beträgen...

Aber vieleicht sag mir ja gleich ein Profi "lass das bloß sein, das wird nichts"

Danke für eine Antwort im vorraus

Gruss Ghosttrader
Moin Traders,

Kopie meines Postings von gestern Abend:


-------------------

Hallo Traders,

während gerade das Champions-League Spiel zwischen Basel und Bayern München läuft (die Bayern haben gerade zweimal grosses Glück gehabt, kein Gegentor zu bekommen), habe ich bereits die neue Tagestrendprognose von advisory-research für Donnerstag bekommen.

Wie heute morgen bereits absehbar war, gab es einen Zyklus-Wechsel von bullish auf baerish - der Herausgeber Andreas Knobloch hat heute Nachmittag gegen 15:10h mitgeteilt, beim Stand von 6.869 ein Short-Position im DAX eröffnet zu haben.

Hier kommt die neue Prognose.

Ich wünsche euch noch einen schönen Abend und eine gute Nacht.

Gruss,

Burkhardt Loewenherz

--------------------

"Mit freundlicher Genehmigung durch Andreas Knobloch"

Quelle:

http://www.advisory-research.de

http://www.advisory-research.de/dax-tagestrendprognose-x5-system


X5-System 70,00% Trefferquote im Februar 2012 | +204 Punkte

Intraday-Signale 2012: DAX Gewinn +728 Punkte (per 22.02.)

Tagestrendprognose Bearish: Schwellenwertmarke bei 7001 Punkten!
Donnerstag, den 23. Februar 2012


Rückblick: Innerhalb der "Bearishen Zone" kam es an diesem Roll-Over Tag zu zunächst fallenden Notierungen. Dementsprechend war das Ziel Kursanstiege zu nutzen um eine Short Position zu lancieren. Nach der Eröffnungsphase kam es allerdings zunächst zu keinem Anstieg. Vielmehr tendierte der Markt in Richtung der ersten Unterstützung bei 6820/30 Punkten, welcher in den nächsten Tagen eine hohe Bedeutung zukommt. Den ersten sinnvollen Anstieg nutzte ich zu einer Short Position um 15.10 Uhr (siehe Mail), was zu einer Ausführung bei 6869 Punkten führte. Zum Börsenschluss nach 17.30 Uhr stand der DAX dann bei 6843 Punkten, was einem Gewinn für Intraday Investoren von 26 Punkten entsprach. Seit Jahresanfang summieren sich die Gewinne bereits auf 728 Punkte. Im Februar liegen wir mit 204 Punkten im Plus. Von 10 Transaktionen endeten 7 im Plus, an den übrigen Tagen wurde nicht investiert (Trefferquote 70%).

Für Zyklusinvestoren endete dieser "Bullishe Zyklus" mit einem Gewinn von 92 Punkten. Der Einstieg erfolgte am 16. Februar wie gewohnt zum Schlusskurs. Der neue Bearishe Zyklus beginnt mit dem heutigen Tag, obwohl schon zum Börsenbeginn am Mittwoch eine Trendwende zu fast 100% sicher erschien.

Tagestrendprognose: Das X5-System hat die Trendwende auf "Bearish" bestätigt. Im normalen Falle dürften die nächsten Tage die Kurse in Richtung 6675/6690 Punkte fallen. Hier befindet sich ein ganz wichtiger Punkt. Unterhalb dieser Marke wäre der mittelfristige Trend beendet und weitere Verluste vorprogrammiert. Davor gilt der Bereich 6830/20 Punkte ebenfalls als sehr wichtiger Reaktionspunkt. Alle anderen Punkte/Marken brauchen nicht beachtet werden und würden eine klare Sichtweise vernebeln.

Die Soll-Vorgabe gleiche ich in den nächsten Tagen mit der realen Kursbewegung ab. Wie schon gestern erwähnt, haben die Notenbanken ihr Notwendiges getan um die Märkte in das richtige Fahrwasser zu schiffen. Diesbezüglich bin ich derzeit eher für Intraday-Investitionen ggü. Zyklus-Investitionen. Da wir uns aber am Anfang des neuen kurzfristigen Bearish-Zyklus befinden, erachte ich die nächsten zwei bis drei Tage durchaus als Möglichkeit eine Short Position durchzuhalten. Danach würde ich auf den Intraday Ansatz wechseln.

Meine Szenario-Analyse sollte den DAX zumindest bis zum 27. Februar eher belasten. Danach hängt die Entwicklung von den DAX-Bewegungen der Vortage ab. Denn kann sich der DAX beispielsweise oberhalb von 6800 Punkten stabilisieren, so würde es wahrscheinlich (nach dieser Szenarioanalyse) am 28. Februar zu einem Bullish Signal kommen. Für mich entscheidend bleibt jedoch der Tag um Tag Ausblick.

Set Up: Idealerweise beginnt der DAX innerhalb der ersten 60 Minuten fester, gemessen ab Handelsbeginn um 9 Uhr, um eine Short Position aufzubauen. Interessant ist ein Unterschreiten des Bereichs von 6830/20 Punkten, da hier eine Verkaufswelle zu erwarten ist.

Für den Fall zunächst fallender Notierungen gibt es heute keinen Dispositionshinweis. Achten Sie darauf zügig eine Short Position umzusetzen, insbesondere in diesem Anfangsstadium des neuen Zyklus.
Hallo Traders,

und hier noch der neueste BULL/BAER INDEX von Cognitrend, ganz aktuell von Mittwoch, dem 22. Februar.

Danach ist das Stimmungsbarometer unter den institutionellen DAX-Investorren derart pessimistisch, dass die Bullen fast schon unter Artenschutz gestellt werden müssen.

Ich denke daher, dass die aktuelle Korrektur sich damit in Grenzen halten wird und wir die 7.000 Punkte im DAX bald von oben sehen werden.

(Trotzdem nehme ich natürlich auch gerne ein paar Short-Punkte mit und trade den DAX in beide Richtungen, wobei ich mal die Eine und mal die Andere Seite übergewichte - bei 6.970 war ich noch zu 100% Short, eine Teilposition davon habe ich inzwischen bereits realisiert und auf Long gedreht - seit heute bin ich schon fast ausgeglichen positioniert, und werde sicher kurzfristig die Longseite übergewichten. In diesen Jahr habe ich ungefähr 75% meines Profits mit Long-Positionen realisiert - (zwar durchaus widerwillig, aber notwendig) - und nur 25% mit Shorts.

Ich wünsche euch einen erfolgreichen Tag.

Gruss,

Burkhardt Loewenherz

----------------------

Quelle:

http://www.boerse-frankfurt.de/de/nachrichten/boerse+frankfurt+news/dax+sentiment+es+wird+ungemuetlich+fuer+die+baeren+12831

http://www.cognitrend.de/de/dax.php



DAX-Sentiment: Es wird ungemütlich für die Bären
Stimmungsindikator zum DAX

Allein die Bedenken, wie nachhaltig Griechenland vor der Insolvenz bewahrt ist, erklärt den Stimmungsdämpfer nicht. Vielmehr hat der steigende DAX selbst die mittelfristig orientierten Akteure dazu veranlasst, sich noch pessimistischer zu positionieren. Den Bären hilft nur noch eine kräftige Korrektur.

Stock

22. Februar 2012. FRANKFURT (Börse Frankfurt). Am Aschermittwoch ist alles vorbei? Ende gut, alles gut? Schön wär‘s! Zwar haben sich Europas Politiker endlich auf ein zweites, 130 Milliarden Euro schweres, Rettungspaket für Griechenland geeinigt, doch damit sind das Land und die Eurozone noch lange nicht aus dem Schneider. Die Politiker haben nur ein wenig mehr Zeit gekauft, damit sich das Land erholen kann. Noch sind nicht alle Details unter Dach und Fach, der Schuldenschnitt der Privatwirtschaft noch nicht vollzogen und der IWF hat noch nicht beschlossen, wie viel er zum Rettungsprogramm beitragen wird. Ohnehin warnten Ökonomen bereits Stunden nach der Einigung, dass das Rettungspaket auf sehr wackligen Füßen stehe. Denn die Annahmen, die hier über das künftige hellenische Wachstum getroffen werden, um die Verschuldung bis zum Jahr 2020 auf rund 120 Prozent zu drücken, seien ziemlich optimistisch. Zu optimistisch womöglich.

In einer Analyse des Internationalen Währungsfonds wird die Tragfähigkeit der Rettungs- und Reformprogramme bereits angezweifelt. Statt Wachstum prophezeit sie eine Verschärfung der Rezession, sollten sich die unpopulären Strukturreformen und Privatisierungsmaßnahmen weiter verzögern. Dann könnte der Schuldenstand 2020 immer noch 160 Prozent des BIP betragen. Ein erstes Indiz war die Meldung am Mittwoch morgen, dass das Parlament in Athen 2012 ein deutlich höheres Haushaltsdefizit erwartet, als bislang angepeilt. Die Lücke wird vermutlich 6,7 Prozent des BIP betragen – zunächst hatte man mit 5,4 Prozent gerechnet.
Analyse zum Anhören
Podcast mp3 3,4 MB

Doch Sorgen um Griechenland allein reichen als Verkaufsargument schon lange nicht mehr aus. Schließlich ist der DAX schon seit Jahresbeginn aller schlechten Nachrichten und Prognosen zum Trotz im Aufwind. Allein seit dem Rating-Kahlschlag durch Standard & Poor’s am 13. Januar hat das Bluechip-Barometer in der Spitze um 15 Prozent zugelegt. Auch während des Berichtszeitraums mussten die Neu-Bären der Vorwoche mitansehen, wie der deutsche Leitindex fast bis auf die 7.000er Marke stieg.

Dass die mittelfristig orientierten Akteure heute noch einmal pessimistischer geworden sind – der Bull/Bear-Index rutscht auf den tiefsten Stand seit Mai 2010 ab – ist wohl einzig und allein dem Preis geschuldet: Da sie an weiten Teilen der Rally nicht ausreichend teilgenommen haben, sehen sie nur eine Möglichkeit: Verkaufen. 6 Prozent wandern aus dem Bullenlager direkt ins Bären-Camp ab. Sie hoffen offenbar darauf, dass die 7.000er Marke technischen Widerstand bieten wird, allerdings haben die Pessimisten darauf bei sämtlichen anderen runden Marken oder alten Hochpunkten in jüngster Zeit vergeblich gehofft.

Analyse im TV:
Jeden Donnerstag

11.15 Uhr auf n-tv
14.10 / 18.05 Uhr auf DAF

Auch Privatanleger trauen der DAX-Rally nicht über den Weg. Wie aus einer aktuellen Umfrage des Marktforschungsunternehmen Infratest und der DZ Bank hervorgeht, rechnen nur noch 27 Prozent aller privaten Investoren mit steigenden Aktienkursen in den nächsten sechs Monaten. Damit sind sie ähnlich pessimistisch wie auf dem Höhepunkt der Finanzkrise nach der Lehman-Pleite.

Doch während es sich Privatanleger erlauben können, an der Seitenlinie zu verharren und der DAX-Erholung zuzuschauen, geraten die abwartenden oder gar bearish eingestellten Profi-Anleger immer mehr unter Rechtfertigungsdruck. Sie bleiben ganz klar hinter ihrer Benchmark zurück. Sie können weiterhin nur auf eine saftige Korrektur hoffen, um ihre Performance aufzupolieren. Doch bei all den bearishen Schieflagen ist ein DAX-Schwächeanfall vorerst nicht in Sicht – viel eher eine Short-Squeeze.

© 22. Februar 2012/ Christin Stock, cognitrend
Verhältnis Optimisten zu Pessimisten

Bullish Bearish Neutral
Total 31 % 49 % 20 %
ggü. letzter Erhebung -6 % +6 % +0 %
Hi Leute,

und bevor ich jetzt gleich an der Matratze horchen werde und von dicken Gewinnen träume, hier noch die Wirtschaftstermine für Donnerstag.

Gute Nacht,

Burkhardt Loewenherz

------------

http://www.boerse-frankfurt.de/de/termine/konjunktur+und+wirtschaftstermine

Konjunktur- & Wirtschaftstermine

Donnerstag, 23.02.2012 Woche 8

00:30DE ADVA AG Optical Networking Jahresergebnis
07:00DE Allianz Jahresergebnis
07:00DE Commerzbank Jahresergebnis
07:00DE Deutsche Telekom Jahresergebnis
07:00CH Swiss Re Group Jahresergebnis
08:00GB British American Tobacco Jahresergebnis
08:00DE Bundesfinanzministerium Monatsbericht Februar
08:00DE Haltung von Legehennen Dezember
08:30DE Sky Deutschland Jahresergebnis
09:00EU EZB Ratssitzung
10:00IT Handelsbilanz ohne EU Januar
10:30DE ifo Geschäftsklimaindex Februar
11:00EU Kommission Konjunkturprognose
11:00DE VDMA PK
14:30US Erstanträge Arbeitslosenhilfe (Woche)
16:00US FHFA Hauspreisindex Dezember
16:30US EIA Erdgasbericht (Woche)
16:30US EIA Ölmarktbericht (Woche)
17:00US Ankündigung 3- u. 6-monatiger Bills
22:30US Wochenausweis Geldmenge
Moin @ all

Burkhardt Loewenherz hast Du mich noch auf deiner Ignore List?
Guten Morgen:

Allianz verfehlt im Geschäftsjahr 2011 mit einem Umsatz von €103,6 Mrd (VJ: €106,45 Mrd) und einem Nettogewinn von €2,545 Mrd (VJ: €5,053 Mrd) die Erwartungen von €104,3 Mrd bzw. €2,921 Mrd. EBIT von €7,9 Mrd (VJ: €8,243 Mrd) über der Prognose von €7,747 Mrd.
Allianz SE17:29:5589,84€-0,84%Hier gibt's Passende Produkte auf die Allianz!..07:38- Echtzeitnachricht

Deutsche Telekom trifft im vierten Quartal mit einem Umsatz von €14,91 Mrd (VJ: €15,5 Mrd) und einem bereinigten EBITDA von €4,61 Mrd (VJ: €4,55 Mrd) die Analystenschätzungen von €15,0 Mrd bzw €4,6 Mrd. Nettoergebnis bei -€1,34 Mrd nach -€514 Mio im Vorjahr.
Deutsche Telekom AG17:29:588,96€-0,73%..07:37- Echtzeitnachricht

Commerzbank übertrifft 2011 mit einem Konzernergebnis nach Minderheiten von €638 Mio (VJ: €1,4 Mrd) die Analystenschätzungen von €480 Mio. EBT mit €0,5 Mrd (VJ: €1,4 Mrd) unter der Prognose von €0,6 Mrd.
Commerzbank AG17:35:112,07€-3,27%..

Commerzbank: Bei der Kapitalerhöhung sollen 10% minus eine Aktie neu ausgegeben werden. Nachrangige Finanzinstrumente werden in neue Aktien getauscht. SoFFin beteiligt sich und will Sperrminorität behalten. Umtauschangebotsperiode 23.02-02.03.2012.
Commerzbank AG17:35:112,07€-3,27%..07:32- Echtzeitnachricht

Commerzbank plant Kapitalerhöhung. Hartes Kernkapital soll um €1 Mrd steigen.
Commerzbank AG17:35:112,07€-3,27%..07:30- Echtzeitnachricht

Erstmal die Daten von heute Morgen, allen viel Erfolg!
Moin, IFO habe ich um 10:00 und nicht um 10:30 auf meinem Terminplan.

http://www.boerse-go.de/service/termine


Zitat von BurkhardtLoewenherzHi Leute,

und bevor ich jetzt gleich an der Matratze horchen werde und von dicken Gewinnen träume, hier noch die Wirtschaftstermine für Donnerstag.

Gute Nacht,

Burkhardt Loewenherz

------------

http://www.boerse-frankfurt.de/de/termine/konjunktur+und+wirtschaftstermine

Konjunktur- & Wirtschaftstermine

Donnerstag, 23.02.2012 Woche 8

00:30DE ADVA AG Optical Networking Jahresergebnis
07:00DE Allianz Jahresergebnis
07:00DE Commerzbank Jahresergebnis
07:00DE Deutsche Telekom Jahresergebnis
07:00CH Swiss Re Group Jahresergebnis
08:00GB British American Tobacco Jahresergebnis
08:00DE Bundesfinanzministerium Monatsbericht Februar
08:00DE Haltung von Legehennen Dezember
08:30DE Sky Deutschland Jahresergebnis
09:00EU EZB Ratssitzung
10:00IT Handelsbilanz ohne EU Januar
10:30DE ifo Geschäftsklimaindex Februar
11:00EU Kommission Konjunkturprognose
11:00DE VDMA PK
14:30US Erstanträge Arbeitslosenhilfe (Woche)
16:00US FHFA Hauspreisindex Dezember
16:30US EIA Erdgasbericht (Woche)
16:30US EIA Ölmarktbericht (Woche)
17:00US Ankündigung 3- u. 6-monatiger Bills
22:30US Wochenausweis Geldmenge
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.793.152 von BigTS am 23.02.12 07:55:19zu schnell gewesen:mad:, hier die Textform:


ifo Geschäftsklimaindex
23. Februar 2012
Der ifo Geschäftsklimaindex für Februar 2012 wird um 10:00 Uhr MEZ über die Nachrichtenagenturen und um 10:30 Uhr MEZ online veröffentlicht.

http://www.cesifo-group.de/portal/page/portal/ifoHome/e-pr/e…
Naja online vielleicht auf den Seiten vom IFO Institut, dpa und DJN veröffentlichen um 10:00 h.
Moin Moin,

nachdem ich meinen Entry beim E/CHF auf unter 1,2000 gebracht habe, werde ich das Risiko heute mal signifikant erhöhen und die Posi vergrößern. Sollte auf keinen Fall nachgemacht werden, denn wenn das schief geht ist mein CFD Konto sicher geplättet.

Maximal 2 Nachkäufe bis 1,2000 kann ich dann noch machen bevor ich "AllIn" bin.

Hat nix mit Trading zu tun. Ist reines Glücksspiel.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.793.172 von easyfischer am 23.02.12 07:57:57dann ist es auch kurz nach 10.00 Uhr bei Jandaya durch.
wie kaufst Du zu 1,2000, wo er doch bei 1,2050 steht?
Moin easyfisher, hallo BigTS,

vielen Dank für die Richtigstellung, ich hatte die Termine von der Börse Frankfurt kopiert.

Gruss,

Burkhardt Loewenherz
Guten Morgen und allen die richtige Entscheidung für Heute:)
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.793.180 von HerrKoerper am 23.02.12 07:59:49Hallo Body...was erwartest du beim E/CHF ???
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.793.180 von HerrKoerper am 23.02.12 07:59:49Moin 2 dumme ein gedanke..... hab grad mal bei 57 nachgelegt...


Moin Gemeinde
Und wie jeden Morgen der Tagesausblick von Rocco Gräfe:

DAX - Tagesausblick für Donnerstag, den 23. Februar 2012
von Rocco Gräfe
Donnerstag 23.02.2012, 08:19 Uhr Download - +
DAX - WKN: 846900 - ISIN: DE0008469008

Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 6844

Widerstände: 6870/6880 + 6914/6918 + 6955 + 7000/7025
Unterstützungen: 6850 + 6815 + 6750/6775 + 6650/6666

Rückblick: Der DAX sollte gestern im Verhältnis zum 9 Uhr Startkurs tiefer enden. Das traf zu. Der DAX begann bei 6914 und endete bei 6844.

Charttechnischer Ausblick: Am heutigen Tag beginnt der DAX unverändert und steigt von 6844 bis ~6870/6880.
Ab ~6870/6880 könnte es wieder abwärts gehen bis 6775 (6750).
Möglicherweise verlängert der DAX aber die Seitwärtsphase vom gestrigen Tageshoch sogar noch bis 6914/6918 und gibt dann erst auf neue Wochentiefs nach.

Oberhalb von 6970 wäre 7000 das Ziel.
Der dauerhafte Anstieg im Erstkontakt mit der runden 7000 ist unwahrscheinlich.

Unterhalb von 6740 ist mit einer Abwärtsbewegung bis 6650/6666 zu rechnen.

Ergänzung: Wird der 2-monatige, überdurchschnittlich lange Aufwärtstrend vom 19.12. bei ~6850 klar und deutlich verlassen, so wird eine umfassende 2-3-wöchige Korrektur Richtung 6465 (ggf. 6300 und 6200) signalisiert.

Fazit: Tendenz UNSICHER. Vieles ist möglich!



Viele Erfolg!

Rocco Gräfe
Technischer Analyst und Trader GodmodeTrader.de

DAX 60 min Chart

http://www.godmode-trader.de/nachricht/DAX-Tagesausblick-fue…
Tendenz UNSICHER. Vieles ist möglich! :laugh::laugh::laugh:
Heute Last Order für die Bullen, um den Aufwärtstrend zu retten.
wenn schon wieder alles nach short ruft.....






geht es weiter bergauf;);););););)
Zitat von riverstar_dewie kaufst Du zu 1,2000, wo er doch bei 1,2050 steht?


Habe doch nicht bei 1,200 gekauft. Ich habe gesagt ich habe den Entry auf unter 1,200 gebracht. Dazu habe ich hier schon öfter was geschrieben. Durch Käufe und Verkäufe wurde der Entry "verbilligt" auf die durchschnittliche Position.

@ oversurfer

Ich hätte weiterhin gerne eine "Anpassung" der Schwelle im E/CHF.


@ Gustl

:D
einmal den PP ansteuern und dann is mir egal....
Zitat von riverstar_dewie kaufst Du zu 1,2000, wo er doch bei 1,2050 steht?


Indem er seine sämtlichen zwischenzeitlichen scalpgewinne auf den Einstand einrechnet;)
Macht ihm halt Spaß und wenn's läuft ... herrliche Abwechslung!

Moin allerseits!
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.793.378 von HerrKoerper am 23.02.12 08:34:20Bin mir noch nicht sicher wie lange der PEG hält und ob sie ihn noch nach oben anpassen werden (technisch kein problem-SNB = unbegrenzte Geldschöpfung)
;) ...bin daher nicht drin...
Immerhin sagt er es, dass die Prognose unsicher ist. Bevor da irgendwelche Lemminge blind nachtraden ;)

Morgen!
Zitat von oversurferBin mir noch nicht sicher wie lange der PEG hält und ob sie ihn noch nach oben anpassen werden (technisch kein problem-SNB = unbegrenzte Geldschöpfung)
;) ...bin daher nicht drin...


Sicher bin ich mir auch nicht, aber die letzte Ansage der SNB war so "deutlich", da kann ich einfach nix erwarten als ne erneute Anhebung. Aber wie gesagt, kann auch das Ende meines RBS Kontos werden.;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.793.517 von HerrKoerper am 23.02.12 08:53:56ein kurzer aber heftiger Spike nach unten so bis 1,10 oder altes TT bei 1.04, damit auch die letzten noch rein können ...


und dann ab zu 1,30 ;)

das wär mal ein ding.........



ich träum immer noch von meiner 1,07 wo ich drin war.....Betonung liegt auf war:cry::cry: mit paar punkte gewinn rausgestoppt.........

abe wie immer gilt börse is kein wunschkonzert.
Guten Morgen zusammen,
na das kann heute was werden, ich habe so ein schlechtes Gefühl das der Dax selbst nicht weiß wo er hin möchte. bin Long Ziel 7000 Stop bei 6870
Zitat von Yes412Guten Morgen zusammen,
na das kann heute was werden, ich habe so ein schlechtes Gefühl das der Dax selbst nicht weiß wo er hin möchte. bin Long Ziel 7000 Stop bei 6870


hhmmmm:confused:
Zitat von Yes412Guten Morgen zusammen,
na das kann heute was werden, ich habe so ein schlechtes Gefühl das der Dax selbst nicht weiß wo er hin möchte. bin Long Ziel 7000 Stop bei 6870



na dann bist du ja seit gestern draußen :laugh:

Moin @all
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.793.683 von chitypo am 23.02.12 09:15:30Hör auf zu spamen :rolleyes:
Zitat von tradingschlumpfHör auf zu spamen :rolleyes:


Hat er wieder geschlafen.:laugh: Selbst schuld wenn du es verschläfst.:laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.793.734 von chitypo am 23.02.12 09:20:33Boom hat's gemacht. Da war Sie, die Große Grüne Zahl.:laugh:
Ja also ich sehe es einfach so das kurz nach 6800 einfach viele Unterstützungen liegen deshalb glaube ich nicht das er die nächsten Tage unter 6800 fällt und wenn dann nicht stark.
Und wieder einer mehr im Killfile

Um mal was zum Markt zu sagen: Ich hab bei 6855 im DAX mal eingeshortet (fallende Trendlinie im 5er), ich bin aber unsicher wie weit das laufen wird.
yves schau doch mal auf deinen stop
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.793.791 von tradingschlumpf am 23.02.12 09:25:04laut Elliottwaver heute Ziel 6951 und dann Ziel 6700
Oh entschuldigt! Meine natürlich 6770 :D sonst wär´s ja voll der Qautsch! :D
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.793.843 von BigTS am 23.02.12 09:30:50Moin allerseits,

heute mal die ersten 10 Punkte long mitgenommen. Zum Einstieg für nen Short sollte man vieleicht noch ein bischen warten.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.793.843 von BigTS am 23.02.12 09:30:50Ganz schön hohe Ziele. Wie man sieht war mein Short erstmal nix. Zu früh nach Eröffnung geshortet vlt. (da is ja meist viel Vola drin) oder einfach zu sehr auf diese relativ schwache Trendlinie vertraut. Nunja, der SL war knapp über TH (6861), von daher ist es zu verkraften.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.793.843 von BigTS am 23.02.12 09:30:50moin

was hat der denn für nen track record, liegt der oftmals ganz gut?
An die Freunde der Pampe: TH von gestern erreicht :D (was auch sonst)
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.793.895 von scheffrocker23 am 23.02.12 09:38:20Ist von Maaß, der liegt eigentlich immer ganz gut, im Nasdaq trifft er meist punktgenau.

Aber es ist wie immer nur eine von vielen Meinungen. Der Traderdienst von Burkhardt hatte ja sogar einen short über Nacht empfohlen.

Wenn man hier einige Helden sieht, die Scheine mit sehr knappen KO-Schwellen kaufen, kann das böse ins Auge gehen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.793.888 von tradingschlumpf am 23.02.12 09:37:41ich habe einen short über NAcht gehalten, den hätte ich gestern mal verkaufen sollen, wäre besser gewesen, so nur mit Minigewinn raus:mad:

Kommt davon, wenn man sich nicht auf die eigene Intuition verlässt
Moin,

meine Zählweise von gestern war falsch,
das Hoch von 6872 ist überschritten worden.
Diese elenden Hunne können es nicht lassen den Dax hochzupimpern!:laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.793.957 von BigTS am 23.02.12 09:45:06danke dir
schauen wir mal, die 6950 finde ich ok heute
na der Markt bereitet sich ja perfekt auf einen starken Ifo vor
für manche fängt 10.00 Uhr halt etwas früher an als für die breite Masse
Das kann doch alles nicht wahr sein Drecksvieh !
Laut finanzen.de und onvista.de kommt der ifo-klimaindex offiziel erst um 10.30 Uhr raus. Wer hat jetzzt recht?
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.794.090 von Yes412 am 23.02.12 10:00:1610.00 is richtig
*DJ DE/ifo-Geschäftsklimaindex Feb 109,6 (PROG: 108,8)
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.794.063 von Yes412 am 23.02.12 09:57:39nicht nur im DAX auch €/$ bund und alles mögliche weitere
sieht ja wirklich gut aus für meine ON Longs ;)
die große Frage, ob nochmal noch ein Angriff Richtung 7000 folgt
so ein kleiner Shortsqueeze wäre doch was
Zitat von Eitelsbacherdie große Frage, ob nochmal noch ein Angriff Richtung 7000 folgt
so ein kleiner Shortsqueeze wäre doch was


Da glaube ich heute nicht dran, der insider-profit aus dem ifo-index war für die Trader bestimmt, die bei 6840 rein sind, nicht für die harmlosen Trottel die auf die Nachrichten gewartet haben.
wie hoch wird er wohl gehen?! Wann sollte man seine Long schließen hmmm
Heute sind long gute Chancen zwischen 6935 und 6960, ich werde meinen Stop auf 35 nachsetzten sobald er auf 40 ist, mal abwarten aber der Dow Fut kratz auch schon wieder knapp an der 13 k
Sie sind wohl gerade dabei, die leichte Abwärtsbewegung der letzten 2 Tage schwungvoll als bullflag aufzulösen. Habe meine Kurzen bei 55 ausgezogen und bin jetzt im 90er Bereich wieder rein, an der 6900 gibt's (momentan) ja doch ein wenig Gegenwehr...


Moin allerseits :)
Ja nicht den Kanal im 1er zerstören lautet wohl das Moto !
Zitat von Lord_FericSie sind wohl gerade dabei, die leichte Abwärtsbewegung der letzten 2 Tage schwungvoll als bullflag aufzulösen. Habe meine Kurzen bei 55 ausgezogen und bin jetzt im 90er Bereich wieder rein, an der 6900 gibt's (momentan) ja doch ein wenig Gegenwehr...


Moin allerseits :)


erstmal moin ;) mit deiner Analyse hast du soweit recht. GD auf Stundenchart verläuft wie gestern auch bei 6991 jetzt kommt es drauf an, ob er diesen überspringen kann.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.794.185 von dino0549 am 23.02.12 10:12:04Ich tippe auf 6939,31 :)
Zitat von Yes412
Zitat von Lord_FericSie sind wohl gerade dabei, die leichte Abwärtsbewegung der letzten 2 Tage schwungvoll als bullflag aufzulösen. Habe meine Kurzen bei 55 ausgezogen und bin jetzt im 90er Bereich wieder rein, an der 6900 gibt's (momentan) ja doch ein wenig Gegenwehr...


Moin allerseits :)


erstmal moin ;) mit deiner Analyse hast du soweit recht. GD auf Stundenchart verläuft wie gestern auch bei 6991 jetzt kommt es drauf an, ob er diesen überspringen kann.


Dax zeigt schon wieder Schwäche gegenüber USA... was angesichts der Euro-Rally umso bemerkenswerter ist - deutsche Aktien sind es anscheinend nicht, was die Dollar-Besitzer in den Euro treibt...
Helaba betrachtet Anstieg beim ifo-Geschäftsklimaindex als Signal für eine ...
Helaba betrachtet Anstieg beim ifo-Geschäftsklimaindex als Signal für eine konjunkturelle Belebung. "Es verdichten sich die Zeichen, dass Deutschland in den kommenden sechs Monaten keine Rezession durchlaufen wird", schreiben die Experten in einem Kommentar.
.10:26- Echtzeitnachricht
Ob das wohl die Kollegen von denen sind,die gestern beim Einkaufsmanagerindex schrieben: es verdichten sich die Anzeichen für eine Rezession?
Es geht bei dem Wettkampf Börse um das persönliche Bedürfnis, sich mit anderen messen zu wollen. Der wesentliche Antreiber ist das Bessersein als die Anderen. Wir würden sogar behaupten, dieser Punkt ist wichtiger als der finanzielle Gewinn. Ist man nämlich besser, kommt der Gewinn von selbst.

Trading: Cleverer als die Anderen sein
http://www.start-trading.de/blog/2012/02/23/trading-cleverer…
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.794.332 von DCWorld am 23.02.12 10:32:08Will nur besser sein als die Banker. Reicht mir fürs Erste...
Also wenn Öl zusammen mit dem Euro weiter so nach oben geht, dann wird das auch mit DAX Short nix mehr.
Zitat von tradingschlumpfAlso wenn Öl zusammen mit dem Euro weiter so nach oben geht, dann wird das auch mit DAX Short nix mehr.


Warum? :cool:
Wo ist da eine Korrelation?
ich denke der Dow knackt heute die 13000 nachhaltig
oder nicht?
alles ist möglich :laugh:
Zitat von AnnaScheufeleWill nur besser sein als die Banker. Reicht mir fürs Erste...


Das dürfte un 98% der Fälle nicht klappen.;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.794.401 von quotenhasser am 23.02.12 10:43:37Manchmal ja ;) in letzter Zeit aber nicht mehr so (die DAX<->Öl Sache). EUR/USD und DAX korreliert da schon etwas besser.
Zitat von HerrKoerper
Zitat von AnnaScheufeleWill nur besser sein als die Banker. Reicht mir fürs Erste...


Das dürfte un 98% der Fälle nicht klappen.;)


Moin Body! :)

Hast Du eigentlich ne Idee, wieso der Dollar im Moment so verkloppt wird? Hat das nur mit "gestiegener Risikobereitschaft" zu tun, also raus aus dem "sicheren Hafen"?
So Party vorbei....wird heute wieder Minus. Man fühlt das da noch keine Kaufkraft da ist...
für die amis und den dollar is der ölpreis det fallbeil
Zitat von tradingschlumpfManchmal ja ;) in letzter Zeit aber nicht mehr so (die DAX<->Öl Sache). EUR/USD und DAX korreliert da schon etwas besser.


Ganz genau, deswegen bin ich auch short seit 95 ;)
Da hilft auch das Gezieh an Siemens nicht um den DAX hochzuziehen... :laugh::laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.793.517 von HerrKoerper am 23.02.12 08:53:56wow body im delirium.....
wünsch dir viel glück dabei, hättejedoch gern vorher noch die 1,36 im E/D...
langsam mehren sich auch die zeichen, dass es mal drehen könnte so ein bischen,
würde son snb-teil gut reinpassen....
wann denkst du denn könnte das ganze stattfinden ?
(erfahrungswerte, weil bin ja noch nich solange bei...)

@all: moin traderz, schöner tag zum ausbrechen ...

vG

floku331

btw: schon cool, wenns so in einem satz hüpft....
besonders der 1030cet hüpfer war doch sehenswert....
na ja mal sehen wie weit es trägt,
nich dass gleich wieder schluss is nach dem ausbruch...

Zitat von Lord_Feric
Zitat von HerrKoerper...

Das dürfte un 98% der Fälle nicht klappen.;)


Moin Body! :)

Hast Du eigentlich ne Idee, wieso der Dollar im Moment so verkloppt wird? Hat das nur mit "gestiegener Risikobereitschaft" zu tun, also raus aus dem "sicheren Hafen"?
hy mylord, hab den betreiber dieses währungsstrom links angeschrieben und gefragt, was da so abzulesen sei und habe antwort.

falls dich das interessiert, lies bitte hier: http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1169928-7151-7160…

beitrag 7156

wär schön, wenn du dann deine meinung mir hinterlassen könntest.
bin ja selbst kein währungstrader und weiß nicht wie brauchbar diese matrix ist.

danke.
Zitat von Lord_Feric
Zitat von HerrKoerper...

Das dürfte un 98% der Fälle nicht klappen.;)


Moin Body! :)

Hast Du eigentlich ne Idee, wieso der Dollar im Moment so verkloppt wird? Hat das nur mit "gestiegener Risikobereitschaft" zu tun, also raus aus dem "sicheren Hafen"?


Chancen im euro Anleihe Markt werden von USD Investoren gesucht nehme ich an. Sollte aber wieder kippen früher oder später denke ich. Zu dem Thema wollte ich die Tage eh noch was schreiben. Allerdings bin ich aktuell aufm Sprung.

Bis denne
zu spät in die Long gekommen und jetzt auch noch zu spät in die short hrrrrrr
Zitat von tradingschlumpfV-Reversal im DAX? Oh man ;)


Zitat von HerrKoerper6898 kann man sich mal ansehen im Dax als Longziel oder möglicher Shortentry. Allerdings wirkt es noch recht stabil.


Marke war gut zum Shorten, aber habe uch kaum was mitgenommen.

@ floku

Kein Plan wann, aber ich habe zeit.


so nun wech.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.794.515 von gipsywoman am 23.02.12 10:58:16moin gw, will mal ungefragt meinen sensf dazugeben:

also wenn du mit fossi ein team sein willst, solltest du vlt GENAU
lesen..... fossi sprach von KAPITAL strömen, deine matrix zeigt sowas
wie Währungsströme.... also wohl eher nix z.B. geografisches, sondern
eher etwas was du auch über die Currencies selber sehen kannst....

....bin zwar auch kein Währungstrader, aber ich denk mal dass man
die seite beim währungstraden nich wirklich braucht....
mag sicher leute geben denen sowas hilft und dann isses auch ok...

würd mich am anfang eher mal darauf konzentrieren, wie so currencies
funktionieren und was diese treibt....

vG

floku331
übrigens, ich vertrete auch die meinung, dass der ölpreis gar nicht gut ist.

das dürfte aber allgemein bekannt sein, welche auswirkungen die "energie - und - rohstoffpreise" auf alles mögliche haben.
sollte man jetzt noch auf short gehen beim DAX?
Dax-Randnotiz:
> Die 872 sind im Std.Chart durch
> Ich bin seit 870 short
bei Jandaya gerade ein wahres Feuerwerk von Senkungen von Aussichten (putziges timing nach dem starken ifo-Index) Dabei besonders interessant die Senkung von VDMA
Meiner Meinung nach muss es schon noch bissel runter auf 6500? Damit wieder frisches Geld da ist für den nächsten Kaufrausch. Grosses Risiko sehe ich mit dem drohenden Angriff auf Iran.....wie haben Börsen bisher solche Krigsbeginne weggesteckt?
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.794.610 von dino0549 am 23.02.12 11:10:24Sollte man sich jetzt noch mal ne neue Winterjacke kaufen? :confused:

Du must doch selbst nen Plan haben, was du machst und was nicht. :rolleyes:
Zitat von floku331moin gw, will mal ungefragt meinen sensf dazugeben:

also wenn du mit fossi ein team sein willst, solltest du vlt GENAU
lesen..... fossi sprach von KAPITAL strömen, deine matrix zeigt sowas
wie Währungsströme.... also wohl eher nix z.B. geografisches, sondern
eher etwas was du auch über die Currencies selber sehen kannst....

....bin zwar auch kein Währungstrader, aber ich denk mal dass man
die seite beim währungstraden nich wirklich braucht....
mag sicher leute geben denen sowas hilft und dann isses auch ok...

würd mich am anfang eher mal darauf konzentrieren, wie so currencies
funktionieren und was diese treibt....

vG

floku331

ja, danke floku, ich habe den unterschied schon erkannt und kümmere mich um alles mögliche.

danke für den hinweis und noch mal danke, dass du auch meine frage nach dem euro kürzlich noch mal aufgegriffen hattest.

genau das such ich ja, was die kapitalströme treibt, hab ich auch gestern mit body kurz gehabt die diskussion, dass warum, wohin wieso usw.

mit ist bewußt, dass der link die währungsströme und nicht die kapitalströme abdeckt.




danke.!
Zitat von BOSSMENMeiner Meinung nach muss es schon noch bissel runter auf 6500? Damit wieder frisches Geld da ist für den nächsten Kaufrausch. Grosses Risiko sehe ich mit dem drohenden Angriff auf Iran.....wie haben Börsen bisher solche Krigsbeginne weggesteckt?


kriegsbeginn gibt ironischerweise immer börsenboom :D
Zitat von dino0549sollte man jetzt noch auf short gehen beim DAX?


:keks:
Und den Rest +80P raus, Wahnsinn :D
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.794.610 von dino0549 am 23.02.12 11:10:24ist das erste mal seit langen daß man eine gewisse Veränderung feststellt, die Hoch und die Tiefpunkte sind vom Zeitpunkt schon vertauscht und solche schnellen Abgaben nach gewissen Kursgewinnen, hätte es vor 2 Wochen noch nicht gegeben, jetzt wird der Dax vielleicht wieder von 2 Seiten handelbar und nicht nur von einer (so wie ich es die letzten 6 Wochen gemacht habe) :laugh:
Athener Parlament will Defizit-Manipulation untersuchen
vor 8 Min (11:08) - Echtzeitnachricht

jandaya

na dann!
nach dieser netten ifo-index insider Verarsche hätte ich aber mit nem Schild von Standi gerechnet!
Zitat von floku331moin gw, will mal ungefragt meinen sensf dazugeben:

also wenn du mit fossi ein team sein willst, solltest du vlt GENAU
lesen..... fossi sprach von KAPITAL strömen, deine matrix zeigt sowas
wie Währungsströme.... also wohl eher nix z.B. geografisches, sondern
eher etwas was du auch über die Currencies selber sehen kannst....

....bin zwar auch kein Währungstrader, aber ich denk mal dass man
die seite beim währungstraden nich wirklich braucht....
mag sicher leute geben denen sowas hilft und dann isses auch ok...

würd mich am anfang eher mal darauf konzentrieren, wie so currencies
funktionieren und was diese treibt....

vG

floku331


Aber eigentlich macht die Seite ja genau das, was Du immer predigst - kein Pair isoliert betrachten, sondern den Devisenmarkt als "Gesamtkunstwerk"...
War ein geiler Hype nach unten, danke!!!!
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.794.718 von Lord_Feric am 23.02.12 11:22:09stimmt schon, nur reicht dafür auch der chart.... bzw viele charts...

moin feric, hoit ma vola... viel erfolg...

wollt auch nur auf die div kapitalströme/währungsströme hinaus...
...um meine vorlieben gings da nich so...

vG

floku331
Endlich wird di 6.800 nach unten durchbrochen. Wir haben viel Luft nach unten
Das lädt sich erst auf wenn einige sehen wie das angesammelte Plus im Depot schwindet........wird das restliche in klingende Münze verwandelt. Da ich kein Plan habe wie man mit solchen fallenden Kursen Geld macht, warte ich lieber ein paar Tage ab...........
*S* @ 6850 eingestoppt !

So Freunde des deutschen Börsenbarometers , da kann nach unten noch einiges gehen heute! Bei mir im Chart sind alle Linien durch !

6750 ist drin denke ich sl Einstand +10P

Good Trades
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.794.773 von awsx am 23.02.12 11:28:45Dir auch gute Trades. Mein Tagesziel bereits mehr als erfüllt.
Zitat von floku331stimmt schon, nur reicht dafür auch der chart.... bzw viele charts...

moin feric, hoit ma vola... viel erfolg...

wollt auch nur auf die div kapitalströme/währungsströme hinaus...
...um meine vorlieben gings da nich so...

vG

floku331


Hab gerade die 3. Raketenstufe gezündet, jetzt entscheidet sich, ob bei +110p noch richtig Gas gegeben wird, oder ob SIE mir die Gewinne wieder anknöpfen :look:
so. shorts mit +42 raus. näxter short versuch umme 823/25
Die Manipulateure haben den Dax bis 6900 geschoben!:mad:
Ziel : Generalverarsche!:mad:
Guten Morgen!

Ich bin auch long im Eur/Chf seit letzter Woche, hatte gedacht das der vorläufige Abschluß der Griechenlandlösung etwas bringt, sieht aber aus wie das gleiche Spiel wie immer. Die SNB wird wohl wie fast jeden Monat bis zum letzten Tag des Monats 23Uhr die Euros abverkaufen um dann im nächsten Monat niedrige Devisenreserven zu veröffentlichen. Aufstocken werde ich wenn dann erst am 29.2. ab 22Uhr.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.794.814 von lombego am 23.02.12 11:33:44Mutig, kann sein dass wir das Tief heute gesehen haben. Die Indikatoren drehen eher in Richtung rauf. Aber nix sehr eindeutig. Besser Flat!
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.794.830 von Gruenspan59 am 23.02.12 11:35:32Ist am Pivotpunkt nach oben abgeprallt, wenn es unter 6795 geht, dann wieder short
Zitat von DiMatteoEndlich wird di 6.800 nach unten durchbrochen. Wir haben viel Luft nach unten


6800 is noch nicht durch!

denke aber auch dass das noch kommen kann...
Tach zusammen, wird spannend heute - gestern schon geschrieben: erwarte Bruch des Aufwärtstrend (10 Wochen) diese Woche etc. Schaun wir mal.:look:
einer muss ja mal anfangen im dax long zu gehen ;)

long dax bei 6815 pkt
einer muss ja mal anfangen auf dax long zu setzen ;-)

dax longkauf bei 6815 pkt
Brüssel erwartet Rezession in der Eurozone

Die Wirtschaft in den 17 Euro-Ländern wird im laufenden Jahr einer Prognose der EU-Kommission zufolge schrumpfen. Für 2012 rechnet die EU-Behörde mit einem Rückgang der Wirtschaftsleistung um 0,3 Prozent. Im Herbst hatten die EU-Experten noch einen Anstieg von 0,5 Prozent für den Währungsraum vorhergesagt.


Quelle: n-tv.de

Das ist wohl der Grund....
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.794.858 von Aktientrade am 23.02.12 11:38:10..den Mutigen gehört die Welt! :laugh::laugh::laugh:
Zitat von Lord_FericHab gerade die 3. Raketenstufe gezündet, jetzt entscheidet sich, ob bei +110p noch richtig Gas gegeben wird, oder ob SIE mir die Gewinne wieder anknöpfen :look:


Gewinne aNknöpfen is doch super :laugh:

wäre ich auch dafür :)
Shorts sind über Bord. Denke Erholung bis 686 evt. 689 mölich - muss aber nicht, danach wieder runter bis 677/675
Kann man jetzt schön im Chart sehen: 10.42 Uhr Kaufmaschine hat Rechnerabsturz mit Bluescreen - OK, Computer neustarten, alles wieder hochfahren - 11.26 Uhr: System wieder uneingeschränkt aktiviert.

Puh, stressiger Vormittag für den Systemadmin heute :rolleyes:
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.794.830 von Gruenspan59 am 23.02.12 11:35:32jo. ich zögere noch. mal schauen was die näxte 30 min bringen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.794.947 von lombego am 23.02.12 11:51:02Pass blos auf, im Moment kann es nach beiden Richtungen loslegen, von da her besser flat
Erneuter Short bei 6839! Verlauf der ehem. Abwärtsbewegung, ausgehend vom Top bei 6970
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.794.963 von silbert am 23.02.12 11:53:01richtig. jetzt seh ich´s auch.tja. es gibt noch viel zu lernen..
Im Dow siehts nach ner SKS aus, also doch schon eher SHORT?

Dax Randnotiz:

Stundekerze unter 820 Wnciht gut für longies*
scheint so, als wäre die erste idee eben doch die beste.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.794.788 von Lord_Feric am 23.02.12 11:30:45Lord, ich finde Deine Pyramide sehr mutig und wünsche Dir fette Beute bevor du zermürbt wirst.

Andererseits finde ich ist sie ein Instrument, dass von fehlender Überzeugung zeugt sonst wäre es doch ertragreicher gleich beim ersten Einstieg voll reizugehen oder?
Zitat von wyandotteLord, ich finde Deine Pyramide sehr mutig und wünsche Dir fette Beute bevor du zermürbt wirst.

Andererseits finde ich ist sie ein Instrument, dass von fehlender Überzeugung zeugt sonst wäre es doch ertragreicher gleich beim ersten Einstieg voll reizugehen oder?


Ich denke, wenn es eins gibt, dass an der Börse VÖLLIG fehl am Platz ist, dann ist es Überzeugung. Ich handle nicht meine Überzeugung, sondern den verdammten Chart.

Überzeugung kostet sehr viel Geld...

nmM.
an der 6820 pkt linie muss man sich aktuell orientieren.

ich gehe davon aus, dass wir evtl. noch ein neues tagestief im bereich 6755 pkt sehen, bevor wir in richtung 7000 pkt die tage maschieren.

kauf 6815 pkt liegt im depot

weiterer kauf bei 6756 pkt

und dann ein paar tage liegen lassen.

kein daytrading, sondern fewdaytrader ;-)
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.795.072 von Saphyris am 23.02.12 12:10:33sondern den verdammten Chart.

na wenigstens nich alle all in heute.....

@feric: viel glück mach ma bildsche.... egal wies ausgeht....

bin erstma wech und wünsch noch viel erfolg @all

vG

floku331
Zitat von wyandotteLord, ich finde Deine Pyramide sehr mutig und wünsche Dir fette Beute bevor du zermürbt wirst.

Andererseits finde ich ist sie ein Instrument, dass von fehlender Überzeugung zeugt sonst wäre es doch ertragreicher gleich beim ersten Einstieg voll reizugehen oder?


vllt. hast du auch die Erfahrung gemacht, dass man nie die Wendepunkte exakt trifft. Und aus dieser Erfahrung heraus ist man zur Überzeugung gekommen, dass die step by step Kauf/Verkaufmethode für den einen oder anderen Trader die richtige ist. Gerade aber beim pyramidalisieren ist Diziplin und RM äußerst wichtig.
Im Crude sollen wohl die 126$ definitiv erreicht werden.
Zitat von wyandotteLord, ich finde Deine Pyramide sehr mutig und wünsche Dir fette Beute bevor du zermürbt wirst.

Andererseits finde ich ist sie ein Instrument, dass von fehlender Überzeugung zeugt sonst wäre es doch ertragreicher gleich beim ersten Einstieg voll reizugehen oder?


Es geht ja nicht darum, zu sagen "Jetzt geht es 200p down", sondern darum, dabei zu sein, wenn es 200p down geht ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.795.031 von wyandotte am 23.02.12 12:03:37außerdem funktioniert so eine Pyramide nur, wenn man sie nicht gegen alle Trendrrichtungen und Warscheinlichkeiten macht, denn sonst läuft man Gefahr immer genau dann die Hütte am vollsten zu haben mit dem falschen Instrument, wenn die Warscheinlichkeit am größten ist daß der Trend fortgesetzt wird.
Aber die Sache mit down hat sich vermutlich schon wieder erledigt, die Zeit schreitet voran, und da alle wissen, daß ab 13.00 Uhr die ersten Amis schon wieder mit Geldbündeln in den Markt stürmen, dürfte auch diesmal wieder die 6800 unerreichbar sein. Wenn, dann hätten sie die Marke vorhin in einem Rutsch durchziehen müssen, gleich ist Ami-Time - und damit das Zeitfenster für down erledigt...
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.795.131 von tradingschlumpf am 23.02.12 12:17:52:mad: ich hab schon 270P gegen meinen short gutgemacht......

nun plane ich die 126 ein und scalpe wie ein tier gegen
was öl macht ist echt krass, von links unten nach rechts oben!

aber auch schon ein mißglückten short versuch hinter mir, das hoch vom letzten jahr will er scheinbar sehen
Kommt jetzt wieder der "U" Bauer vorbei :rolleyes:
schaut euch mal platin an hat einen verdammt geilen trend hingelegt. dürfte noch gut 200 weitere points machen

lg
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.795.182 von Gustl39 am 23.02.12 12:23:40Ich warte ab bis zu den 126$. Man könnte natürlich auch mal Long gehen im Öl, aber nein, das wäre ja zu einfach :cool:
Dax-Kassa 820 wohl entscheidend...up! oder down!
Soviel übrigens zu den Emis, die "immer Scheine/Marken" holen:

Dax TT 6.802,21
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.795.270 von Lord_Feric am 23.02.12 12:36:31das heisst es geht nochmal runter:D
Zitat von katjadoofel38das heisst es geht nochmal runter:D


Ich würde Dir ja auch heute Deinen Ouzo mit Max an der 6740 gönnen! :D
Short geggriffen, SL 819, Ziel 790
Zitat von easyANDplainDax-Kassa 820 wohl entscheidend...up! oder down!
Zitat von Lord_FericAber die Sache mit down hat sich vermutlich schon wieder erledigt, die Zeit schreitet voran, und da alle wissen, daß ab 13.00 Uhr die ersten Amis schon wieder mit Geldbündeln in den Markt stürmen, dürfte auch diesmal wieder die 6800 unerreichbar sein. Wenn, dann hätten sie die Marke vorhin in einem Rutsch durchziehen müssen, gleich ist Ami-Time - und damit das Zeitfenster für down erledigt...


also nachdem es mal flugs 100 abwärts rauschte, sehen ich gute Chancen, dass
recht zeitnah der Aufwärtstrend seit 19. Dez. diese Woche gebrochen wird.
Sollte das geschehen sind für mich die Longies die Helden, die einen Bruch des Aufwärtstends auch als solchen erachten. Sonst mache sie den gleichen Fehler, wie die Shorties in den letzten 10 Wochen, wenn sie blind dagegen halten.

beside:
in meiner Kapitänskajüte habe ich letzten WE mir eine kleine Wandvitrine angebracht: Aufschrift: Traders Hall of Fame
In selbiger Vitrine werden die Trader von mir via Namenschilden aufgehängt,
die diesen Titel wahrlich verdienen.
Zur Erbauung, Orientierung und Aufrichtung meines gleichen Ichs :D
Schaue ich auf die Lichtgestalten hier in unserem thread
1.Trader - beyond:
...aber ich bin doch schon so lange dabei und hab immer Erfolg mit dieser einfachen Strategie - bitte um Verzeihung !!
2.Trader - yami: 297 Erfolgtrades - 7 Verlusttrades
Zitat von Lord_Feric
Zitat von katjadoofel38das heisst es geht nochmal runter:D


Ich würde Dir ja auch heute Deinen Ouzo mit Max an der 6740 gönnen! :D



sehr gut Herr Lord:
ist eigentlich ein beeindruckend sicherer Indikator:
Katja taucht auf: da gibt es alsbald einen leckeren Ouzo :lick:
die 1,3260 wird er wohl nochmal liefern



:)
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.795.270 von Lord_Feric am 23.02.12 12:36:31erstmal danke zu den Pyramiden-Erläuterungen lord und max. zu der glatten Marke die nicht geholt wurde: da liegt noch nicht so viel, die wurde ja gerade erst in die andere richtung genommen und ist erst wenige Tage alt.
vlt. war 1,3342 der widerstand gewesen..

bisher war ja für jeden was dabei im dax......

hab grad nochmal 30P im öl rausgeholt....
So, drittes Pyramidenbein erstmal raus - etwa mit plus/minus. Oberhalb der 6800 hat es keinen Sinn, die Käufer schöpfen dort anscheinend immer noch aus einem unendlichen Geld-Füllhorn. Zumal kommen gleich die Amis in den Markt und Arbeitsmarkt-Zahlen werden gemeldet, wie soll es da noch runter gehen?

Die anderen beiden Beine sind zumindest im Gewinn abgesichert, ein neues 3. kommt erst wieder im Bereich 6790 in Betracht...
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.795.377 von max-modesty am 23.02.12 12:55:02ich hab schon Entzugserscheinungen....:cry:
Zitat von Lord_FericSoviel übrigens zu den Emis, die "immer Scheine/Marken" holen:

Dax TT 6.802,21


Bei IG 6799 ;)
Zitat von Slay
Zitat von Lord_FericSoviel übrigens zu den Emis, die "immer Scheine/Marken" holen:

Dax TT 6.802,21


Bei IG 6799 ;)


OK, IG... das knockt noch keinen KO aus... ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.795.495 von Lord_Feric am 23.02.12 13:14:58Im März sehen wir die 6400 warscheinlich die 6200 wieder...spätestens
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.795.504 von Slay am 23.02.12 13:15:51Das ist sehr warscheinlich
Jeden Tag, Hunderte ;)

*margin call*

Zitat von Lord_Feric
Zitat von Slay...

Bei IG 6799 ;)


OK, IG... das knockt noch keinen KO aus... ;)
Hey Slyay,

wir knacken nicht mal die 800er Marke bei den News :laugh:

Zitat von SlayIm März sehen wir die 6400 warscheinlich die 6200 wieder...spätestens
ch hasse es wenn märkte pendeln, wie jetzt der affendax

im 5-er sone range baaah

Zitat von Lord_FericSoviel übrigens zu den Emis, die "immer Scheine/Marken" holen:

Dax TT 6.802,21
mylord, wie meinst du das?

hat jemand geklagt, dass genau sein schein hier abgeholt wurde, oder was?
hi all

long vn 843 bei 83 gegeben und seit 6893 wieder short. auf der 822 aufgestockt und schon abgesichert.
ist euch den schon aufgefallen das bei 6947 - 6951 ein kleines gap liegt? Könnte vllt vorkommen das, dieses noch geschlossen wird im Anschluss vllt noch bis 80 hoch und dann sollte es abwärts gehen
hmmm so wies jetzt aussieht wird die Lücke im gap aber wohl heute kaum noch geschlossen!

Und diese Amis mit den Geldbündeln blieben auch aus.....meine Longs machen zu Zeit nur minus :(
also mich beunruhigt, dass die amis immernoch bei 12950 taxen.

bin ja short.
Zitat von Yes412ist euch den schon aufgefallen das bei 6947 - 6951 ein kleines gap liegt? Könnte vllt vorkommen das, dieses noch geschlossen wird im Anschluss vllt noch bis 80 hoch und dann sollte es abwärts gehen




An der Börse wird bekanntlich nicht geklingelt -
weder zum Einstieg noch zum Ausstieg.
so ein 3 Punkte Gap ist imo zu vernachlässigen; mal auf den
Nasdaq schauen - da gibt es diverse nicht geschlossene Gap beim akt.
Austieg: 2505 ist für mich ein 'must have' das zumindest geschlossen
werden sollte.
Das Hurra-ein-neues-Börsenjahr-beginnt Gap (03.01.2012) ist unverstellbar weit entfernt















noch :D
könnte grad der wendepunkt gewesen sein...
Avatar