Neu auf wallstreet:online? Jetzt kostenlos registrieren!
Registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

    Phönix Sonnenstrom AG/Wahnsinn dieses Unternehmen- strong buy (Seite 1257)

    eröffnet am 13.03.02 18:35:43 von
    Tippgeber1

    neuester Beitrag 28.09.14 15:00:20 von
    SmartCap
    Beiträge: 14.369
    ID: 565.374
    Aufrufe heute: 2
    Gesamt: 965.040


    Beitrag schreiben Ansicht: Normal
    In dieser Diskussion gibt es 12 Top-Beiträge. Zur Top-Ansicht wechseln
    Avatar
    belliora
    schrieb am 03.04.12 08:28:37
    Beitrag Nr. 12.561 (42.992.992)
    Avatar
    KingsGambit
    schrieb am 03.04.12 09:20:19
    Beitrag Nr. 12.562 (42.993.263)
    Wow, gleich ungespitzt durch die 1€ Marke.
    Ich überleg mir grad zu welchem Kurs ich meine letzte PS4-Patrone einsetzen werde, natürlich nur mit einem kleinen Betrag, versteht sich.
    Avatar
    KingsGambit
    schrieb am 03.04.12 09:26:20
    Beitrag Nr. 12.563 (42.993.304)
    Macht doch den Laden zu, baut mit dem restlichen Lager und verbliebenem EK ein paar Projekte in Eigenregie, z.B: das 50mw Kraftwerk in Bulgarien und beteiligt eure Mitarbeiter und Aktionäre. Muss doch möglich sein >60mio EK vor dem Totalverlust zu schützen, in welcher Form auch immer.
    Avatar
    feuerfalk
    schrieb am 03.04.12 09:31:17
    Beitrag Nr. 12.564 (42.993.336)
    @KingsGambit

    Die Banken sind doch nicht blöd. Von deinen 60 Mio EK wird wohl nix mehr da sein.
    Avatar
    KingsGambit
    schrieb am 03.04.12 09:33:37
    Beitrag Nr. 12.565 (42.993.354)
    ... oder man könnte das fertige Bulgarien-Projekt gleich zum selbstkostenpreis den Banken verkaufen, die FS darin verbauen die dafür ohnehin gut geeignet sind, damit wäre man das PRoblem der FS los, die Banken hätten eine gute Investition in ein Solarprojekt und PS4 könnte mit niedrigem Lagerbestand durch die Krise steuern.

    ... aber wahrscheinlich sehe ich das alles zu rosarot, aus Sympathie zu PS4

    Schade, der Kurs spricht Bände.
    Avatar
    KingsGambit
    schrieb am 03.04.12 09:37:25
    Beitrag Nr. 12.566 (42.993.385)
    Zitat von feuerfalk@KingsGambit

    Die Banken sind doch nicht blöd. Von deinen 60 Mio EK wird wohl nix mehr da sein.


    Also bitte. Zum Ende Q3 waren es noch 100mio Eigenkapital. Wenn ich von 60mio rede, dann habe ich schon horrende Abschreibungen und Verluste in Q4 und Q1/2012 eingerechnet.
    Avatar
    KingsGambit
    schrieb am 03.04.12 09:41:50
    Beitrag Nr. 12.567 (42.993.413)
    ... wenn man natürlcih die 118mio Abnahmeverpflichtungen nicht schnell loswerden würde und diese 50% abschreiben müsste (das ist sehr sehr hoch gegriffen), dann wär in der Tat nix mehr da. Aber es müssen doch Lösungen zu finden sein wo die 118mio FS nicht 1 Jahr tatenlos im Lager leigen müssen. Das Bulgarien-Projekt schreit förmlich danach. Wenn man die FS mit "nur" 10-20% Verlust los wird, dann hat man das Schlimmste überstanden, auch wenn man danach kleinere Brötchen backen muss.
    Avatar
    feuerfalk
    schrieb am 03.04.12 09:41:54
    Beitrag Nr. 12.568 (42.993.414)
    Wir werden sehen.
    Ich sehe die Aktie als verbrannt.
    Andere als Pennystock.
    Avatar
    KingsGambit
    schrieb am 03.04.12 09:45:42
    Beitrag Nr. 12.569 (42.993.440)
    Zitat von feuerfalkWir werden sehen.
    Ich sehe die Aktie als verbrannt.
    Andere als Pennystock.


    Bring Zahlen und gute Argumente, dann reden wir weiter.
    Avatar
    KingsGambit
    schrieb am 03.04.12 09:53:28
    Beitrag Nr. 12.570 (42.993.482)
    Eine Solarhybrid hatte Mitte 2011 noch ganze 10mio Eigenkapital, eine EK-Quote von 10%. Davon mal abgehsehen hat sich Solarhybrid unseriös verhalten und diesen unsäglichen Kredit an S2M vergeben.

    PS4 hatte Ende Q3 noch 100mio Eigenkapital, eine EK-Quote von 29%.

    Ich weigere mich bei dem jetztigen Stand der Dinge, beide Unternehmen miteinander zu vergleichen.