Neu auf wallstreet:online? Jetzt kostenlos registrieren!
Registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

    Drillisch - Eine Investition in die Zukunft oder ?

    eröffnet am 06.06.05 15:14:53 von
    lireking

    neuester Beitrag 19.09.14 15:40:39 von
    bluechip56
    Beiträge: 17.064
    ID: 985.704
    Aufrufe heute: 10
    Gesamt: 1.679.512


    Beitrag schreiben Ansicht: Normal
    In dieser Diskussion gibt es 48 Top-Beiträge. Zur Top-Ansicht wechseln
    Avatar
    lireking
    schrieb am 06.06.05 15:14:53
    Beitrag Nr. 1 (16.816.538)
    Here we go again :D

    lire
    Avatar
    guinnes03
    schrieb am 06.06.05 15:53:41
    Beitrag Nr. 2 (16.816.987)
    toller thread, bin begeistert wie ausführlich alles beschrieben.
    kopfschüttel
    Avatar
    Instiktbroker
    schrieb am 06.06.05 15:56:11
    Beitrag Nr. 3 (16.817.018)
    @lireking,

    ...von welcher Zukunft träumst Du denn...?:confused::laugh:

    MfG
    ;)
    Avatar
    lireking
    schrieb am 06.06.05 15:56:43
    Beitrag Nr. 4 (16.817.026)
    @guinnes03

    da les mal zuerst den alten Hauptthread durch, dann wirst selbst du es verstehen !

    lire
    Avatar
    lireking
    schrieb am 06.06.05 15:57:23
    Beitrag Nr. 5 (16.817.036)
    @insti

    ganz bestimmt keine mit dir !

    lire
    Avatar
    guinnes03
    schrieb am 06.06.05 16:00:28
    Beitrag Nr. 6 (16.817.075)
    hi lireking,
    ich war lange genug bei drillisch dabei und habe leider die einmalige chance bei 5,x€zu verkaufen nicht genutzt und zu lange an das gelaber einiger in drillisch thread gehört, der einzige mit verstand ist instiktbrocker der frühzeitig raus ist.
    ich sehe in drillisch keinerlei potential nach oben. und das zeigt seit wochen und monaten der chart.

    aber träum weiter oder schau bei P&T vorbei 685280 das ist zukunft.

    gruß guinnes
    Avatar
    lireking
    schrieb am 06.06.05 16:02:23
    Beitrag Nr. 7 (16.817.098)
    Dieser Thread sollte doch als Nachfolgethread ein gewissen Niveau haben, deshalb ist jetzt Schluss mit dem rumgeeiere.

    Hier noch mal kurz und bündig die Fakten die es zu beachten gibt !


    Durch die Umstellung des Finanzmanagements verdient Drillisch heuer mal eben ne halbe Million Euro zusätzlich als Zinsergebnis und die WM 2006 wird wie ne Bombe einschlagen. In den strategisch wichtien Orten wird Drillisch mit G-Paid verfügbar sein und die 10 % Marge der Vouchers wird uns nen schönen Umsatz und Gewinnanstieg für 2006 bescheren.

    Alle reden doch immer von der Zukunft, welche an der Börse gehandelt wird, also bei genauerer Lektüre der Fakten und Prognosen lassen sich doch massig positive Zukunftsaussichten herauspicken.

    Aussichten 2006:

    1. G-Paid könnte im nächsten Jahr fast doppelt so viele POS aufweisen wie jetzt
    2. WM 2006 und die Ausländer ziehen die Drillisch-Vouchers zum billigen telefonieren in Deutschland
    3. Das 1. Jahr in dem Drillisch die Dienste und Produkte aller 4 Netzbetreiber anbieten kann und um eigene Produkte erweitert auch wird
    4. In 2005 1 Million Einsparungen durch Synergieeffekte und in 2006 über 2 Mio. Euro Einsparungen durch Synergieeffekte
    5. 2006 wird das 1. Jahr in welchem das eigene Billing voll durchschlägt mit einer Kostenersparnis von bis zu 2.4 Mio. Euro
    6. Die stillen Reserven der Bilanz (VS-Deal) könnte eventuell zu einer Sonderausschüttung führen
    7. Quicktalk erfreut sich immer grösserer Bedeutung und bietet als einzigster Dienst in Deutschland eine netzübergreifende Push-to-Talk Funktion an (die ich übrigens bei der HV auch näher angeschaut und für sehr interessant befunden habe)
    8. IQ-Work (hat übrigens erst kürzlich wieder Personal einstellen müssen, da der Laden so richtig brummt , wird bereits in 2005 200.000 Euro Ebitda hinzusteuern und wie ich erfahren habe werden die Lizenzen nur mit Wartungsverträgen verkauft, welche meistens über 24-36 Monate abgeschlosssen werden. Somit entsteht ein kontinuierlicher Geldfluss Richtung IQ-Work und das die an grösseren Projekten arbeiten ist ja auch nicht verwunderlich, zuerst wird das Vertriebsnetz ausgebaut und dann wird der Verkauf gestartet und gerade bei IQ-Work schlummern gewaltige Margen, denn die Software steht und wird nur mehr angepasst und Abschreibungen dürften diesbezüglich sowieso fast keine mehr anfallen !
    9. Jetzt hätte ich doch fast UMTS vergessen, welches in 2006 so richtig durchschlagen soll und das Festnetz so gut wie überflüssig macht und besonders in diese Richtung kann man noch enorm wachsen !

    Vielleicht kommt ja noch noch was mit VoiP

    Also alles in allem wird natürlich 2005 schon das derzeit beste Geschäftsjahr der Drillisch AG, aber die Perspektiven für 2006 sind doch nicht von der Hand zu weisen und rechtfertigen meines Erachtens ganz andere Kursregionen. Und sollte Herr Choulidis wirklich einen Aktienrückkauf (er braucht sie ja nicht gleich wieder einziehen (oder schreddern wie er sich auf der HV ausgedrückt hat ) in erwägung ziehen, dann stehen wir bald ganz wo anders !

    Grüsse lire
    Avatar
    Art4444
    schrieb am 06.06.05 16:35:57
    Beitrag Nr. 8 (16.817.477)
    ist schon klar, Werte wie P&T Technology, Pandatel, Augusta, Primacom, etc. sind fundamental herrvoragend unterstützte AG`s. Kein Schwein bringt mich dazu in solche Werte zu investieren.
    Eine Adidas oder Continental hat auch einmal klein angefangen.
    Avatar
    lireking
    schrieb am 06.06.05 16:45:03
    Beitrag Nr. 9 (16.817.586)


    na das sieht doch mal gut aus oder !

    grüsse lire
    Avatar
    Instiktbroker
    schrieb am 06.06.05 16:46:17
    Beitrag Nr. 10 (16.817.601)
    @Lireking,

    ...mal Kopp aufm Tisch...!!!

    ...das ist die Zukunft vom Kerngeschäft von DRI...!!!;):laugh::laugh::laugh:

    Stuttgart, 02.06.05 / 16:01 mobile-entertainment.de



    debitel: Klage gegen E-Plus wegen simyo?

    Nach Meinung von debitel verstößt E-Plus mit der neuen Marke simyo gegen die Gleichbehandlungspflicht, die Bestandteil der Lizenzbedingungen zwischen Debitel und E-Plus ist. Der Stuttgarter Serviceprovider prüft derzeit rechtliche Schritte. "Wir sehen das als klaren Verstoß gegen die Lizenzbedingungen", zitiert die "Süddeutsche Zeitung" (SZ) eine debitel-Sprecherin. simyo-Kunden sollen zum Einheitspreis von 19 Cent pro Minute rund um die Uhr telefonieren können - Debitel und Co. können da nicht mithalten. E-Plus gewähre seiner Tochter günstigere Einkaufsbedingungen als den Wiederverkäufern, so der Vorwurf.

    Möglicherweise wird Mobilcom ebenfalls die Anwälte sprechen lassen: "Wir prüfen, ob die Serviceprovider gegenüber den neuen Anbietern diskriminiert werden", sagte ein Unternehmenssprecher gegenüber der SZ. Branchenkenner gehen davon aus, dass auch andere Provider die Niedrigpreispolitik untersuchen und gegebenfalls rechtliche Schritte einleiten werden.

    Zu den Vorwürfen von debitel wollte E-Plus auf Anfrage von mobile-entertainment.de keine Stellung beziehen. Ein Sprecher des Düsseldorfer Netzbetreibers betonte jedoch: "Serviceprovider sind für E-Plus ein wichtiges Standbein im Vertrieb, an dem das Unternehmen auch festhalten will. Wir setzen auf diese gute Beziehung und gehen nicht auf Konfrontationskurs."


    ...und nun bitte mal konkret Deine Wachstumsphantasie...!!!

    MfG
    ;)