Neu auf wallstreet:online? Jetzt kostenlos registrieren!
Registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

    Qiagen - top oder flop ?

    eröffnet am 07.04.06 12:47:26 von
    Macrocosmonaut [Blogger]

    neuester Beitrag 02.02.12 10:42:05 von
    BIOCOM
    Beiträge: 1.042
    ID: 1.052.750
    Aufrufe heute: 0
    Gesamt: 123.212


    Beitrag schreiben Ansicht: Normal
    Avatar
    Macrocosmonaut [Blogger]
    schrieb am 07.04.06 12:47:26
    Beitrag Nr. 1 (21.118.399)
    Bei Qiagen hat sich in den letzten drei Jahren ein steigendes Dreieck ausgebildet, welches als langfristige Bodenstruktur weiteres und erhebliches Aufwärtspotential bis in den Bereich von 25 Euro - und ggf. auch mehr eröffnet.

    Auch Wochenbasis liegt ein vollkommen intaktes Longsetup vor.

    Die leichtabwärtsgeneigte Konsoldierungsbewegung der letzten 6 Wochen zeigt Züge einer bullish zu wertenden Falggenformation.

    Der Wert ist mittlerweile stark überverkauft, was auch für die markttechnische Verfassung auf Wochenbasis gilt.

    Fundamental ist das Unternehmen excellent positioniert und kann durchaus getrost als ein Perle im Bereich der Biotechnologe gewertet werden.

    Hinzu kommt, dass mit der zunehmenden Verschärfung der Vogelgrippeproblematik, zukünftig Qiagen noch stärker in den Fokus der Anleger gelangen wird.

    Hier hat sich das Unternehmen bereits im letzten Jahr entsprechend positioniert.

    Die Vogelgrippe nimmt immer stärkere Ausmasse an.

    Nun ist sie in Sachsen heute aufgetreten und es wurde in Sachsen entsprechen Seuchenalarm ausgelöst.

    Bereits zur Wochenmitte wurden in Bayer erste H5N1 Fälle gemeldet.

    In Sachsen sind zum erstenmal auch Nutztierbestände von dem tödlichen Virus befallen und mussten gekeult werden.

    Die Vogelgrippe nimmt hierzulande nunmehr ganz klar nationale Ausmasse im internationalen Kontext an.

    Vor diesem Hintergrund dürfte die Nachfrage nach entsprechenden Tests für die Vogelgrippe auf unabsehbare Zeit weltweit stark ansteigen.

    Wie die Behörden in Sachsen offensichtlich gemeldet haben wird damit gerechnet, dass die Vogelgrippeproblematik in den kommenden Jahren weiter die Experten auch hierzlande beschäftigen wird.

    Mit Blick auf die zunehmende Verschärfung in diesem Bereich und Qiagen excellenter Stellung im gesamten Marktsegement auch ausserhalb der Vogelgrippethematik - auch im internationalen Kontext stufe ich den Wert als outperformer ein.

    Ich rechne schon bald mit einem Ausbruch bei dem Wert mit Kurszielen auf mittlere Sicht im Bereich von 16 Euro bzw. 17 Euro. Bis zum Jahresende will ich einen Kursanstieg bis 20 Euro nicht ausschliessen.

    Im langfristigen Zeitfenster warten bei 25 - 30 Euro ein Widerstandslevel, dass es zu beachten gilt.

    Die fundamentalen Daten bei dem Wert sind excellent - die jährliche Wachstumsrate von 25% überzeugt auch im Hinblick auf die zukünftige Entwicklung bei dem Unternehmen.

    Insgesamt ist die Aktie - nach Abschluss der inzwischen 6-wöchingen Konsoldierung moderat bewertet - und verfügt - auch mit Blick auf den 100/200 MDA bullish cross over über langfristig erhebliches Aufwärtspotential. Disbezügliche Kursziele sollen zu einem späteren Zeitpunkt erörtert werden.

    Wie immer meine eigene Einschätzung und ohne Gewähr.

    Wichtiger Hinweis: Die Angaben in diesem Thread dienen lediglich zu Informationszwecken. Sie stellen keine Handelsaufforderung dar. Jeder Investor handelt auf eigenes Risiko. Aktien können steigen oder fallen. Alle Angaben sind ohne Gewähr. Der Autor behält sich vor seine Meinung und Einschätzung zu ändern, sofern es die Marktgegebenheiten erfordern.

    MfG.

    Macrocosmonaut.
    Avatar
    Akaki
    schrieb am 07.04.06 14:43:31
    Beitrag Nr. 2 (21.120.309)
    Vielen Dank für den ausführlichen Beitrag.
    Ich glaub auch das es bald in Richtung Norden geht.
    25- 30 Euronen, höhrt sich toll an, wird aber wohl doch 1 Jahr dauern.
    Doch die Kursziele dazwischen sind ja auch schon recht ansprechend.
    Also hoch die Daumen.
    Avatar
    Macrocosmonaut [Blogger]
    schrieb am 07.04.06 19:33:44
    Beitrag Nr. 3 (21.125.810)
    Nun - mit Blick auf die Bullenflagge und das gesamte Umfeld - vor allem auch die immer mehr in den Vordergrund rückende Vogelgrippethematik ist ein Ausbruch aus der Bullenflagge - nach dem heutigen Schlusskurs immer wahrscheinlicher geworden.

    Das Kursziel einer solchen Formation liegt - je nach Sicht (log oder linear) bei 16-17 Euro.

    Mit Blick auf das steigende Dreieck im Langfristchart sind auch weitaus höhere Kursziele zu diskutieren.

    Wie immer meine eigene Einschätzung und ohne Gewähr.

    Ein schönes Wochenende.

    Macrocosmonaut.
    Avatar
    putty37
    schrieb am 08.04.06 12:03:33
    Beitrag Nr. 4 (21.130.803)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 21.125.810 von Macrocosmonaut am 07.04.06 19:33:44...oder doch besser erstmal die mögliche konsi abwarten vorm einstieg!
    qia macht konsis nämlich sehr gerne und immer sehr heftig mit! siehe vergangenheit. kurse weit unter 11 wären dann zum einstieg wesentlich interessanter, hm!? :cool:

    gruß
    der dicke
    Avatar
    daybreak
    schrieb am 08.04.06 18:28:33
    Beitrag Nr. 5 (21.133.030)
    Die 13 e dürften wohl ziemlich schwierig werden... ;):)

    MfG

    [URL]http://www.tradesignal.com/content.asp?p=wpa/tsb/default.asp&fcid=1487876[/URL]
    [URLChart öffnen]http://www.tradesignal.com/content.asp?p=wpa/tsb/default.asp&fcid=1487876[/URL]
    Avatar
    alphashare
    schrieb am 09.04.06 12:13:27
    Beitrag Nr. 6 (21.135.408)
    Hallo, dieser Teil des threads ist ja recht technisch ausgerichtet. Daher möchte ich einmal das Augenmerk auf die fundamentalen Daten lenken. Ich bin seit einigen Jahren dabei und
    habe meine ersten 1.000 St. um € 6 gekauft und später noch zweimal je 500 nachgelegt. Jetzt überlege ich, weitere 1.000 zu kaufen, da die Aussichten von Qiagen fundamental doch wohl sehr gut sind - und offenbar ergibt sich technisch auch eine gute Gelegenheit, jetzt zu kaufen.:look:
    Ich bin Langfristanleger und möchte mich in 7 Jahren mit Anfang 50 in Ruhestand begeben. So habe ich auch mein Depot aufgebaut. Alles Werte, die langfristig eine gute Wertsteigerung versprechen und die ich dann in 7 Jahren sukzessive verwerten möchte.
    Gehört da eine Qiagen dazu? Hat sie ein langfristig stabiles und kontinuierliches Kurssteigerungspotential? Ist sie also eine Aktie mit der Qualität, die man sich reinlegt als "Vorruhestandsfinanzierungspapier"? :lick:
    Und warum zahlt Qiagen keine Dividende, wo sie doch inzwischen ganz gut verdient. :confused: Wird alles in weiteres Wachstum gesteckt?
    Wäre nett, wenn ihr mir einige Antworten zu meinen Fragen geben würdet.
    Wo seht ihr den Kurs auf Basis der fundamentalen Kennzahlen in 1, 3 oder 5 Jahren?
    Avatar
    Macrocosmonaut [Blogger]
    schrieb am 10.04.06 13:49:37
    Beitrag Nr. 7 (21.143.328)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 21.133.030 von daybreak am 08.04.06 18:28:33Ihr Chart arbeitet mit einer lineare Darstellung. Es ist besser die logarhythmische Einstellung zu wählen - da die lineare oftmals wesentliche Aussagen zu Trendlinien ausblendet.

    Nun - wie auch immer das steigende Dreieck ist aber auch in irhem Chart zu erkennen.

    Ausgehende vom Allzeit tief in 2003 über das Zwischentief in 2004 und das Tief im zweiten Halbjahr 2005 ist eine Steigendes Dreecke zu erkennen, das quasi ein terminal darstellt.

    Im Monatchart bildet sich eine Bullenflagge aus - deren Kursziele jenseit der 13 Euromarke liegen und zu einem späteren Zeitpunkt diskutiert werden sollen.

    Mit Blick auf das steigende Dreieck deren obere Begrenzung sie eingezeichnet haben, muss man mit einem Kursnatieg - unter Äquidistanzbedingungen bei linearer Sicht bis rund 24 Euro rechnen - im log view auch höher.

    Wie gesagt es ist immer eine Frage der Einstellung der Chartparameter - einschliesslich der gewählten Periodendauer.

    Wie immer meine eigene Einschätzung und ohne Gewähr.

    Macrocosmonaut.
    Avatar
    TradingOutperformer
    schrieb am 10.04.06 18:32:08
    Beitrag Nr. 8 (21.148.798)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 21.118.399 von Macrocosmonaut am 07.04.06 12:47:26Ja dem stimme ich voll zu.

    Ich denke mit dem aufsetzen heute auf dem 11,72er, von wo aus die letzte Rally begann, sollten jetzt endlich wieder höhere Kurse drin sein.

    Ich hatte ehrlich gesagt gar nicht damit gerechnet das es überhaupt nochmal in den Bereich geht sondern den Anstieg schon für heute erwartet, aber jetzt befindet sich die Aktie wirklich soweit im überverkauften Bereich, das ich denke die Konsolidierung müsste jetzt beendet sein.

    Eventuell schließen wir Morgen mit einem Doji auf dem selben Niveau, das wäre dann aus meiner Sicht ein sicheres Zeichen für einen Wendepunkt.

    Das Potential ist auf jeden Fall da.
    Avatar
    Macrocosmonaut [Blogger]
    schrieb am 11.04.06 17:16:26
    Beitrag Nr. 9 (21.162.865)
    Nun der Wert will offenbar seine Minimumreaktion wirklich austesten.

    Markttechnisch mittlerweile deutlich überverkaufte Lage.

    Fundamentale Aspekte sind ebenfalls excellent.

    Es würde mich nicht wundern wenn wir zum Ende der Woche bzw. morgen wieder über die 12 Euro maschieren.

    Alternativ käme ein engulfing/piercing pattern in der kommenden Woche in Frage.

    William -R% siganlisiert ebenfalls einen anstehenden kärftigen Counterimpuls und eine entsprechende Trendwende bei diesem Wert.

    Der nunmehr 7 wöchige Konsoldierungsmove weist nur eine geringe Trendstabiltäte auf - gemessen über den ADX(14).

    Die MDA`s (100/200 MDA bullish cross over) sind bullish zu werten - ungeachtet des aktuellen Tagesgeschäfts.

    Es gibt meines Erachtens im Tec DAX aktuell kaum ein Unternehmen, dessen Bewertunsgrelationen in einem solch gesunden VErhältnis zur Unternehmensentwicklung stehen wie bei Qiagen.

    Wenn mansich da die Soalrwerte anschaut, dann könnte einem schon schlecht werden - denn deren Bewertung steht inkeinen Verhältnis zu den FUndamentals.

    Der Gesundheitsmarkt wird die kommenden Jahre und JAhrzehente weltweit exorbitant zu legen und da ist Qiagen bestens positioniert.

    25% Ertragwachstum per anno sind eine wirklich excellente Wachstumsrate - da hinkt meines Erachtens die aktuelle Bewettung des Wertes deutlich hinterher.

    Die demographische Entwicklung der Bevölkerung wird sich aber nicht aufhaltenlassen und entsptechende Auswirkungen auf das Unternehmenswachstum von Qiagen haben.

    Der Gesundheitsmarkt ist wohl der zukunftstächtigste Markt den es mit Blick auf die kommenden Jahre und Jahrzehnte geben wird.

    Qiagen ist heir für mich auf deem aktuellen Kursniveau ein absolutes Basisinvestment.

    Wie immer meine eigene Einschätzung und ohne Gewähr.

    Macrocosmonaut.
    Avatar
    TradingOutperformer
    schrieb am 11.04.06 17:42:16
    Beitrag Nr. 10 (21.163.356)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 21.162.865 von Macrocosmonaut am 11.04.06 17:16:26Ich sehe Qiagen bei Beendigung dieses Downmoves ebenfalls ganz schnell wieder über 12€.

    Ich denke, das die Beendigung des Downmoves aber nicht von QIA ausgehen wird sondern vom Ende dieser kleinen Korrektur an den Märkten.

    Diese sehe ich per Morgen als beendet an. Der Dow hat heute seine Aufwärtstrendlinie getestet und ich denke das morgen der Gesamtmarkt - und damit auch Qiagen wieder anziehen wird.

    Wer diese Korrektur nicht zum Einstieg in QIA genutzt hat wird m.E. keine so günstige Gelegenheit mehr bekommen.




    Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

    Investoren, die diesen Wert beobachten, informieren sich auch über:

    WertpapierPerf. %
    -0,80
    +1,69
    +1,88
    +1,80
    +5,10
    +1,76
    +1,90
    +0,91
    +1,68
    +1,73