Neu auf wallstreet:online?
Jetzt registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

Rebound-Tradingchance Pure Biofuels (R3K) (Seite 102)

eröffnet am 14.09.06 18:09:47 von
michi2k4

neuester Beitrag 22.06.12 16:06:38 von
simibimi
Beiträge: 1.024
ID: 1.082.326
Aufrufe heute: 0
Gesamt: 77.313


Beitrag schreiben Ansicht: Normal
Avatar
hosolarfan
schrieb am 17.04.11 09:37:25
Beitrag Nr. 1.011 (41.379.378)
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.192.192 von hosolarfan am 13.03.11 08:54:04Achtung:
Neueste SEC-Filing lesen, recht aufschlussreich !
Avatar
hosolarfan
schrieb am 19.04.11 13:32:12
Beitrag Nr. 1.012 (41.388.804)
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.379.378 von hosolarfan am 17.04.11 09:37:25Neueste SEC-Filing vom 18.04.2011, wenn ich richtig gelesen habe, sollte Break even im Jahr 2011 erreicht werden können !
Avatar
simibimi
schrieb am 26.04.11 19:07:32
Beitrag Nr. 1.013 (41.413.206)
ist eine interpretationssache... es gibt ja auch noch einiges an krediten, die man mittlerweile aufgenommen hat; aus welcher stelle im sec-filing ließt du dieses vorhaben zum break even heraus?
Avatar
hosolarfan
schrieb am 27.04.11 00:47:06
Beitrag Nr. 1.014 (41.414.314)
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.413.206 von simibimi am 26.04.11 19:07:32Ich lese dies aus der SEC-Nachricht FORM 10 K; PART I, Seite 8, 2 Absatz, letzte Zeile
heraus. Voraussetzung ist das nötige Produktionskapital, welches durch Plainfield Asset Management mit ca. 1 Mio $ direkt oder indirekt zur Verfügung gestellt wird.
Rückzahlung durch Purebiofuels
1. im August 2011 etwas über 120 000 $ und
2. Ende 2011 ca. 900 000 $.

Avatar
simibimi
schrieb am 27.04.11 23:15:29
Beitrag Nr. 1.015 (41.420.134)
ja, kann man durchaus so interpretieren diesen absatz.

ich hoffe auch, dass es so kommen wird, bin schon seit mehreren jahren in pure investiert

ps: es soll in meinem obigen kommentar natürlich "liest" heißen
Avatar
hosolarfan
schrieb am 20.06.11 18:03:52
Beitrag Nr. 1.016 (41.672.606)
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.420.134 von simibimi am 27.04.11 23:15:29Purebiofuels hat seit April 2011 von Plainfield Asset Produktionskapital erhalten. Der Einsatz dieser Dollar wurde auch vor Ort, durch Plainfield, entsprechend überwacht. Deshalb bin ich sehr zuversichtlich, dass die Produktion in den letzten drei Monaten erheblich erhöht wurde.
Ich habe sehr großes Vertrauen in die professionelle Begleitung der Firma Purebiofuels durch den Hauptaktionär ( 87% ) Plainfield Asset Management, weil dieses Management doch sicher auch Gewinne erzielen will, oder ?
Avatar
simibimi
schrieb am 05.07.11 18:48:23
Beitrag Nr. 1.017 (41.745.311)
ich hoffe auch, dass die gewinne erzielen wollen...

die frage ist nur, wie lange das noch dauert und warum das so lange dauert? wegen der geplanten eigenversorgung mit den benötigten rohstoffen?
Avatar
harziv
schrieb am 17.02.12 08:32:31
Beitrag Nr. 1.018 (42.765.026)
Hallo allerseits
bin neu hier eingestiegen, weil ich nirgendwo irtgendwelche Infos zu Pure Biofuels finde. Homepage seit ewigen Zeiten unverändert, keine News, keine Gerüchte und habe meine 4 Jahre alten Stücke von denen eigentlich schon lange abgeschrieben.
Schaue jetzt nach langer Zeit mal wieder auf den Kurs in Amiland und sehe eine vervierfachung seit Jahresbeginn bei sehr kleinen Umsätzen. Irgendjemand zieht mit teils mikroskopisch kleinen Orders den Kurs immer wieder in Linie nach oben. Kaufen kann man hier aber trotz irrwitzig großer Zahl emitierter Aktien kaum was - Ich wollte schon ein paarmal verbilligen.
Hat irgend jemand eine Idee, Infos, eine Erklärung ?
Avatar
hosolarfan
schrieb am 18.02.12 10:44:28
Beitrag Nr. 1.019 (42.771.269)
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.765.026 von harziv am 17.02.12 08:32:31Bin auch seit etwa vier Jahren investiert, weil Purebiofuels Corp. in Peru zwei Fabriken zur Gewinnung von Bio-Diesel besitzt.
Eine Anlage produziert bereits ca. 10 Mio Biodiesel/Jahr, die zweite Anlage (die Große) ist seit 2008 produktionsbereit, aber es fehlt Produktionskapital (SEC-Nachricht vom 18.04.2011).
Planfield Asset Management hält 87 % der Aktien. Die restlichen 13% haben offensichtlich Kleinaktionäre (u.a. der Präsident Pinto von Purebiofuels). Ein Nachkauf gelingt nicht, wenn man LIMITIERT. Es wäre ein Versuch wert, ohne Limit eine kleine Position einzustellen (werde ich versuchen) ?
Im Jahr 2010/2011 wurde der Managing Director of Plainfield asset management für Special Situationen, Al-Sati Ahmad, als Chairman of the Board bei Purebiofuels Corp. installiert. Sein Gehalt wird offensichtlich von Plainfield bezahlt.
Im Jahr 2011 wurde Produktionskapital von Plainfield an Purebiofuels gegeben. Was Al-Sati Ahmad aus diesem Geld gemacht hat, werden wir in den, für den 18.04.2012, angekündigten Nachrichten lesen können.
Meiner Einschätzung nach steht und fällt die Firma Purebiofuels mit den 87%-Anteil von Plainfield. Eine vollständige Übernahme scheint derzeit nicht beabsichtigt.
Sollte der Rohölpreis weiterhin so steigen, der Bio-Anteil beim Benzin sich erhöhen (bisher 5-10%, zukünftig 10-20%, Flugbiotreibstoff)so wird die Produktion wieder interessanter. Die Rohmaterialbeschaffung (Palmöl) aus eigenen Plantagen von Purebiofuels, die mittlerweilen schon Ernten liefern könnten, wären ein zusätzlicher Produktionsvorteil .
Schau`mer mal !
Avatar
harziv
schrieb am 20.02.12 11:42:49
Beitrag Nr. 1.020 (42.776.497)
Klingt ja verhalten optimistisch.Soweit ich mich erinnere, sind die von den eigenen Plantagen wieder recht weit weg. Die wurden doch irgendwie beliehen oder übereignet, wie auch immer, sind jedenfalls in der letzten veröffentlichten Bilanz meines Wissens gar nicht mehr als Aktiva geführt worden. Was ich nicht kapiere - viele Pink Sheets und sonstige Geldverbrennungsmaschinen leben doch gerade davon - zumindest ihre Vorstände :-(, dass die Dinger ohne Substanz hochgehypt werden. Man stelle sich mal vor, wieviel Geld Plainfield machen könnte, die würden durch irgendein Gerücht den Kurs pushen und dann sagen wir mal einen 10 % Anteil nach und nach verflüssigen. Bei der Wahnsinns-Zahl an Aktien (10 % sind rd. 25 Mio Stücke) könnten die doch ein hübsches Sümmchen einstreichen. Aber Null PR, keine News, keinerlei Anstrengungen den homöopathischen Kurs anzuheben. Ich verstehe es einfach nicht.

Da ich die eigentlich für mich schon als Komplettausfall verbucht habe, ist einfach Abwarten und Teetrinken vielleicht der beste Weg.
Also bei einem Aktienkurs von 1,4 € (wäre dann eine Marktkapitalisierung von rd 400 Mio €) schmeiße ich meine Stücke sofort in den Markt. LOL




Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Meistdiskutierte Aktien (24h)

WertpapierBeiträge
904
224
137
109
85
79
73
67
66
65