Neu auf wallstreet:online?
Jetzt registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

LEONI - der ausgebombte Autozulieferer

eröffnet am 21.03.09 19:34:32 von
Blofeld

neuester Beitrag 04.05.09 19:28:57 von
Blofeld
Beiträge: 35
ID: 1.149.177
Aufrufe heute: 0
Gesamt: 9.455


Beitrag schreiben Ansicht: Normal
Avatar
Blofeld
schrieb am 21.03.09 19:34:32
Beitrag Nr. 1 (36.818.456)
Zugegeben - es gibt momentan interessantere Werte zu kaufen.

Die Wirtschaftskrise hat besonders bei den Autowerten und deren Zulieferern zugeschlagen.

Die Erträge bei Leoni sind binnen kurzem weggeschmolzen wie Schnee in der Sonne; Gewinnwarnungen und negative Überraschungen haben das Vertrauen erschüttert.



Auch für 2009 sind die Aussichten alles andere als verheißungsvoll.

"...nu ist mal gut!"
Allerdings ist Leoni mittlerweile derart abgewatscht worden, dass auch das schlimmste Szenario eine Marktkapitalisierung von unter 200 Mio. Euro nicht rechtfertigt! Leoni ist in seiner Sparte europäischer Marktführer und generiert einen jährl. Umsatz von immerhin 2,9 Mrd. Euro.

Bei einer Wiederbelebung der Automobilkonjunktur wird Leoni zu den Boostern im MDAX gehören. Daher hab´ich mich jetzt schon mal entschlossen mit einem Call reinzugehen. Vielleicht zu früh... aber ich denke da an ein altes Kaufmannssprichwort: der Gewinn liegt im Einkauf
...und den wollen wir mal festhalten: 6,45€
Avatar
woodsage
schrieb am 21.03.09 21:22:07
Beitrag Nr. 2 (36.818.731)
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.818.456 von Blofeld am 21.03.09 19:34:32
Frage welchen Schein hast
Du genommen?
Avatar
katjuscha
schrieb am 22.03.09 00:02:42
Beitrag Nr. 3 (36.819.043)
Auf dem Niveau maht ein Direktinvestment in die Aktie mehr Sinn.

Erstens sind die Calls sehr teuer und wenn das 1.Halbjahr bei Leoni operativ sehr miserabel ausfällt, könnten aufgrund der hohen Verschuldung noch niedrigere Kurse warten, und dann könnten Calls die falsche Wahl sein, da der Zeitverlust voll reinhaut.
Da ich aber langfristig auch mit einer Wiederauferstehung Leonis rechne, kann man mit einem Direktinvestment auch 150-200% machen. Also warum das Risiko eines Calls?

Welchen Schein hast du gewählt? Wenn überhaupt sollte man den konsrevtaivsten wählen, den es gibt. Ich glaub das wäre Laufzeit Mitte 2010 und Basis 7 €. Omega ist da allerdings gerade mal bei knapp 2. Insofern bietet sich auch da die Aktie an.
Avatar
Blofeld
schrieb am 22.03.09 00:47:29
Beitrag Nr. 4 (36.819.086)
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.819.043 von katjuscha am 22.03.09 00:02:42Die Frage eines Direkteinstiegs in die Aktie hatte ich mir auch gestellt, zumal die Dauer der Krise momentan nicht absehbar ist und dies beim Optionsschein sehr, sehr eng werden könnte. Mit der Aktie schläft man zweifellos besser.

Ich habe mich aber dennoch für den SL14X4 entschieden:
(der Chart sieht grausam aus)


Er kostet aktuell 12 Cent, hat einen Basispreis von 10 Euro bei Laufzeit bis 16.12.2010.
Zu dieser Zeit werden die Gewinnaussichten für 2011 gehandelt und bei einem Kursziel von -sagen wir mal- 22Euro entspricht das einer ver-10-fachung beim Call.
Welches Risiko steht dem entgegen? Selbst bei einem Kurs von 11,20€ in 20 Monaten komme ich noch ohne Verlust raus.

Avatar
trekstor
schrieb am 22.03.09 01:07:33
Beitrag Nr. 5 (36.819.103)
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.819.086 von Blofeld am 22.03.09 00:47:29bei einem Kurs von 11,20€ in 20 Monaten kommst Du beim OS ohne
Verluste raus(falls der Emi gnädig ist mit der Kursstellung)
bei der Aktie hättest Du fast 100% gewonnen+evtl dicke Divi kassiert.Warum der OS, ist doch völlig schwachsinnig.
Fehlt Dir evtl. das Kapital für das Direktinvestment?
Avatar
1erhart
schrieb am 22.03.09 09:41:16
Beitrag Nr. 6 (36.819.305)
Bei der momentanen Lage ist der Call nichts mehr als ein Harakiri. Wobei ich zur Zeit auch die Aktie noch nicht anfassen würde. Gehe davon aus dass wir die Tiefststände erst im Sommer/Frühherbst dieses Jahres sehen werden. Deshalb ist noch genügend Zeit bis zu einem Kauf.

Mit dem Schein kann ich mir nicht vorstellen dass du da noch mit Gewinn rauskommen wirst. Aber ist ja jedem seine Sache. Werde den Thread mal weiter beobachten. Meine letzten Leoni wurden 2007 über 40 verkauft.
Avatar
kosto1929
schrieb am 22.03.09 10:04:16
Beitrag Nr. 7 (36.819.349)
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.818.456 von Blofeld am 21.03.09 19:34:32#1

Ein Optionsschein wäre mir viel zu spekulativ in dieser Marktphase.

Die Zeit läuft gegen dich.

Trotzdem wünsche ich dir viel Erfolg!

:)
Avatar
kosto1929
schrieb am 22.03.09 10:05:33
Beitrag Nr. 8 (36.819.350)
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.819.043 von katjuscha am 22.03.09 00:02:42#3

Wie siehst du die Verschuldung? Wie lang sind die Laufzeiten und wann steht eine Umfinanzierung an?

Wird Leoni diese ohne Probleme bekommen?

:look:
Avatar
Die_Kaiserin
schrieb am 22.03.09 11:20:35
Beitrag Nr. 9 (36.819.542)
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.819.086 von Blofeld am 22.03.09 00:47:29Call OS auf LEONI? :cry::cry::cry:

Eine Spende ans Tierheim wäre weitaus sinnvoller, wenn Du dein Geld unbedingt unter die Leute bringen willst.

Tierheim- und Tierschutzfreunde Schwerin e.V.

Spendenkonto 1710007830
BLZ 140 520 00
Sparkasse Mecklenburg-Schwerin

oder

Tierheim Remscheid
Spendenkonto: 60 72, Stadtsparkasse Remscheid, BLZ 340 500 00.

:)
Avatar
kosto1929
schrieb am 22.03.09 11:43:20
Beitrag Nr. 10 (36.819.604)
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.819.542 von Die_Kaiserin am 22.03.09 11:20:35#9

Jetzt geht das Geld an den Vatikan.

;)