Newsletter

Jetzt noch besser informiert!

Abonnieren auch Sie unseren kostenlosen Nachrichten-Newsletter und verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!

  • Das Wichtigste für Sie zusammengefasst
  • Ausgewählte Artikel unserer Gastautoren
  • Eilmeldungen zu wichtigen Marktgeschehnissen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!

Jetzt abonnieren
Später
Push-Kurse an | Registrieren | Login
DAX-0,14 % EUR/USD-0,09 % Gold+0,16 % Öl (Brent)-0,73 %

In 1 Woche Kapital Vervierfacht!

eröffnet am 15.01.16 21:47:09 von
ssupereroe

neuester Beitrag 23.03.16 15:14:39 von
kh_schmidt


Avatar
ssupereroe
15.01.16 21:47:09
Beitrag Nr. 1
Guten Freitag Abend allerseits!

Ich Interessiere mich seit Anfang 2016 für die Börse. Ich habe mich bei verschiedenen Demokontos Registriert um mich zu Testen und Erfahrung zu sammeln.
Hauptsächlich versuche ich mich mit den Apps "Best Brokers" und "Plus500". Bei Best Brokers bin ich Anfangs Januar 2016 eingestiegen um eher Langfrisitg zu Handeln. bei Plus500 möchte ich eher Kurzfristig handeln da es mir bei dieser App etwas sympatischer vor kommt. Die Wirtschaft beobachte ich täglich mehrmals um auf dem laufenden zu bleiben.

Kommen wir nun zum eigentlichen Thema.
Letzten Montan am 11.01.16 habe ich angefangen bei Plus500 zu Traden.
Ich habe ohne konkrete Strategie einen Einstandkurs gesetzt und habe versucht zu überlegen ob nun der Kurs steigen wird oder fallen wird. Lustiger weise habe ich in der ganzen Woche meine Trades ziemlich gut gestartet und habe meist erfolgreich meine Trades wieder geschlossen. Das Startkapital beträgt 25.000 CHF, zum jetzigen Zeitpunkt (15.01.2016 - 21:30) habe ich ein Kapital von über 128.000.- CHF wobei ich noch 3 Trades mit 100.000.- CHF verlust am Laufen habe. das Kapital wird bei Plus500 aus dem Saldo + Gesammter Gewinn/ Verlust aus allen gegenwärtigen offenen Positionen.

Der Grund für die Eröffnung dieses Themas ist der, das ich mir nicht vorstellen kann in einer Woche mein Kapital vervierfacht habe. Wenn ich dies so weiterführen würde wäre ich innert einem Halben Jahr Millionär.

Klingt dies für euch Realistisch oder würden noch mehrere Gebühren entstehen wenn ich dieses Geld in einem echten Traderkonto auszahlen würde? Bzw. wird ein Teil noch zusätzlich versteuert (wenn ja wieviel?)

Würde mich sehr über eure Meinung freuen :)
Für Fragen und Korrekturen bin ich Offen!

Gruss und schönes Wochenende!
Avatar
erwin-kostedde
15.01.16 22:13:56
Beitrag Nr. 2
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.505.680 von ssupereroe am 15.01.16 21:47:09nee, hast alles ricnhtig gemacht. Ist nämlich so: An der Börse ist Faktor 4 für Anfänger. Profis machen Faktor 8-9 die Woche. Kommste auch noch hin. Und vergessen haste auch nichts. Wenn du noch einen Kredit bei deiner Oma nimmst, biste schon in einem Mont Millionär.
Avatar
GRILLER
16.01.16 00:13:05
Beitrag Nr. 3
Bester Thread ever !
Avatar
Isengrad
16.01.16 00:30:47
Beitrag Nr. 4
Ja, wir wissen ja, die Dummheit ist unendlich.
Selbst beim Weltraum ist dies fraglich.

Aber alle haben wohl mal aus Fehlern gelehrnt.
Isi
Avatar
ssupereroe
16.01.16 02:02:56
Beitrag Nr. 5
Wie man hier sieht ist die Menschheit auch nicht mehr in der Lage, anständige Antworten zu Liefern.
Avatar
Bernecker1977 [VIP]
16.01.16 07:49:44
Beitrag Nr. 6
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.506.814 von ssupereroe am 16.01.16 02:02:56
Zitat von ssupereroeWie man hier sieht ist die Menschheit auch nicht mehr in der Lage, anständige Antworten zu Liefern.


Darlegt daran, dass genau diese Geschichte mit gleicher reißerischer Überschrift und kurioserweise dem gleichen Broker hier gefühlt jede Woche als Thema vorgestellt wird. Marketing hin oder her, aber "anständig" ist diese unterschwellige Werbung in meinen Augen nicht. Das kannst Du Deinem Team ruhig in der Montagskonferenz einmal sagen :kiss:

Gruß Bernecker1977
Avatar
startvestor
16.01.16 11:31:08
Beitrag Nr. 7
Keine Ahnung, wer Best Brokers ist, aber du bist mit Sicherheit eines der größten Tradingtalente aller Zeiten. Bitte sofort beim Hedgefonds Nevsky Capitel anrufen, die haben nämlich wegen verlorenem Marktverständnis aufgegeben - rette sie.
Avatar
DerSeher2000
17.01.16 11:41:41
Beitrag Nr. 8
Eine ganze Woche hast Du gebraucht? Wir sind alles High Roller und schaffen das an einem Nachmittag :cool:

Kleines Beispiel aus einem Traderworkshop Freitag



DerSeher
Avatar
DonVladimir
17.01.16 17:40:04
Beitrag Nr. 9
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.507.150 von Bernecker1977 am 16.01.16 07:49:44
Diese Zockerbuden wird es alle zerreißen
Zitat von Bernecker1977
Zitat von ssupereroeWie man hier sieht ist die Menschheit auch nicht mehr in der Lage, anständige Antworten zu Liefern.


Darlegt daran, dass genau diese Geschichte mit gleicher reißerischer Überschrift und kurioserweise dem gleichen Broker hier gefühlt jede Woche als Thema vorgestellt wird. Marketing hin oder her, aber "anständig" ist diese unterschwellige Werbung in meinen Augen nicht. Das kannst Du Deinem Team ruhig in der Montagskonferenz einmal sagen :kiss:

Gruß Bernecker1977


Keine Angst Bernecker,

diese Zockerbuden wird es alle zerreißen, das ist nur eine Frage der Zeit. Und dann müssen die Freunde der Montagskonferenz im Supermarkt wieder Kässeaufschnitt anbieten und Fertigsüppchen kochen. Vielleicht machen sie ja dann in den einschlägigen Internetseiten verdeckte Werbung für Maggi-Fix oder Milupa.
Avatar
Bernecker1977 [VIP]
19.01.16 13:07:07
Beitrag Nr. 10
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.513.687 von DonVladimir am 17.01.16 17:40:04Ich hab keine Angst, mir ist es nur aufgefallen ;)

Alles gut mein Freund :kiss:

Gruß Bernecker1977


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben