DAX+0,20 % EUR/USD0,00 % Gold-0,14 % Öl (Brent)0,00 %

Trading-Chancen nach Charttechnik in der Kalenderwoche 05 / 2016



Begriffe und/oder Benutzer

 



Abgeleitet von den Tages-Trading-Chancen aus dem Forum Daytrader werden an dieser Stelle explizit die Trading-Chancen nach Charttechnik für eine gesamte Kalenderwoche vereint. So können Trades, die über das Daytrading hinausgehen besser erörtert und mitverfolgt werden.

Viele Fragen sind auf wallstreet : online über die Suche oder diese umfangreiche Linksammlung bereits beantwortet. Stellt aber gerne Eure Fragen an dieser Stelle zur Diskussion!

Nicht zu vergessen sind die Forenregeln im Umgang. Alle hier vorgestellten Trades und Markteinschätzungen stellen nur die Meinung der einzelnen Mitglieder dar und sind somit keine Handlungsempfehlung für andere Leser! Kursrelevante Aussagen müssen mit Quellen belegt werden.

Charts stehen hier im Vordergrund. Diese können so in Diskussionen eingefügt werden oder als eigene Charts mit dem w : o Editor und der Option Bild hochladen hier eingebunden sein.

Besonders wertvolle Beiträge sollten mit Hilfe des Daumen-Symbols honoriert werden. Auch könnt Ihr Eure Lieblingsmitglieder (direkt am Mitgliedsnamen auf der Profilseite) abonnieren, um immer auf dem Laufenden zu sein.


Die Diskussion wird von small_fish_ betreut, dem ihr ebenfalls durch Klick auf den Nutzernamen folgen könnt.




Weitere Social Media Kanäle von wallstreet : online sind:
XING-Gruppe
Facebook
Google +

Auch Termine fließen in die Analysen mit ein. Diese sind für die kommende Woche gelistet:

Wirtschafts- und Börsentermine vom Montag, 01.02.2016

ZeitLandRelev.TerminAktuellPrognoseVorherig
17:00Euro ZoneEUR
Der Präsident der Europäischen Zentralbank Mario Draghi wurde 1947 in Rom, Italien, geboren. Er studierte am Massachusetts Institute of Technology (MIT) und wurde im Jahr 2011 Präsident der European Central Bank. Als einen Teil seiner Arbeit im EZB-Rat gibt er eine Pressekonferenz zur aktuellen europäischen Wirtschaft. Die Kommentare des Präsidenten können den EUR einen kurzfristig positiven oder negativen Trend geben. Sind seine Ansichten hawkish, so wirkt sich dies auf den EUR bullish aus, während bei einer dovish Einstellung mit einer bearishen Reaktion zu rechnen ist.
83392
Zentralbanken
---

Wirtschafts- und Börsentermine vom Dienstag, 02.02.2016

Keine Termine am 02.02.2016

Wirtschafts- und Börsentermine vom Mittwoch, 03.02.2016

ZeitLandRelev.TerminAktuellPrognoseVorherig
03:30JapanJPN
Der Präsident der Bank of Japan Haruhiko Kuroda hält in Tokio eine Pressekonferenz zur Geldpolitik. Herr Kuroda hat die allgemeine Kontrolle über die Geschäftstätigkeit der Bank. Er ist zuständig für die interne Revision.
83388
Zentralbanken
---
09:00Euro ZoneEUR
Die Europäischen Zentralbank (EZB) kündigte im Juli an ihre geldpolitischen Sitzungen an Januar 2015 nur noch im 6-Wochen-Rhythmus abzuhalten. Die nicht-geldpolitischen Sitzungen werden weiterhin mindestens einmal im Monat stattfinden.
77247
Zentralbanken
---

Wirtschafts- und Börsentermine vom Donnerstag, 04.02.2016

ZeitLandRelev.TerminAktuellPrognoseVorherig
09:00Euro ZoneEUR
Der Präsident der Europäischen Zentralbank Mario Draghi wurde 1947 in Rom, Italien, geboren. Er studierte am Massachusetts Institute of Technology (MIT) und wurde im Jahr 2011 Präsident der European Central Bank. Als einen Teil seiner Arbeit im EZB-Rat gibt er eine Pressekonferenz zur aktuellen europäischen Wirtschaft. Die Kommentare des Präsidenten können den EUR einen kurzfristig positiven oder negativen Trend geben. Sind seine Ansichten hawkish, so wirkt sich dies auf den EUR bullish aus, während bei einer dovish Einstellung mit einer bearishen Reaktion zu rechnen ist.
83395
Zentralbanken
---
13:00GroßbritannienGBR
Die BoE Zinsentscheidung wird von der Bank of England bekannt gegeben. Wenn die BoE die inflationären Aussichten der Wirtschaft hawkish sieht, dann steigen die Zinsen, was für den GBP bullish ist und wenn die Aussichten dovish sind, so sinken die Zinsen, was sich auf den GBP bearish auswirkt.
tts-31544056
77249
Zinsen
0,5%0,5%0,5%
13:00GroßbritannienGBR
Die Zinssätze werden von dem Monetary Policy Committee der Bank festgelegt. Die MPC orientiert sich mit dem Zinssatz an ihrem Inflationsziel. Das MPC besteht aus 9 Mitgliedern. Dem Präsidenten, den beiden Stellvertretern, dem Bank Chefvolkswirt, dem Exekutivdirektor für Märkte und vier externen Mitgliedern, die direkt vom PM ernannt werden. Die Ernennung externer Mitglieder soll sicherstellen, dass das MPC über ein größeres Know-how verfügt.
tts-61703064
82157
Zentralbanken
000
13:00GroßbritannienGBR
Das Anleihen-Kauf-Programm ist der Geldbetrag, den die BoE der Wirtschaft zur Verfügung stellt und damit beeinflusst sie die langfristigen Zinssätze. Dieses geldpolitische Instrument wird auch als Quantitative Lockerung gesehen.
tts-31545082
77248
Zentralbanken
375 Mrd.£375 Mrd.£375 Mrd.£
13:00GroßbritannienGBR
Die Zinssätze werden von dem Monetary Policy Committee der Bank festgelegt. Die MPC orientiert sich mit dem Zinssatz an ihrem Inflationsziel. Das MPC besteht aus 9 Mitgliedern. Dem Präsidenten, den beiden Stellvertretern, dem Bank Chefvolkswirt, dem Exekutivdirektor für Märkte und vier externen Mitgliedern, die direkt vom PM ernannt werden. Die Ernennung externer Mitglieder soll sicherstellen, dass das MPC über ein größeres Know-how verfügt.
tts-61703063
82156
Zentralbanken
988
13:00GroßbritannienGBR
Die Zinssätze werden von dem Monetary Policy Committee der Bank festgelegt. Die MPC orientiert sich mit dem Zinssatz an ihrem Inflationsziel. Das MPC besteht aus 9 Mitgliedern. Dem Präsidenten, den beiden Stellvertretern, dem Bank Chefvolkswirt, dem Exekutivdirektor für Märkte und vier externen Mitgliedern, die direkt vom PM ernannt werden. Die Ernennung externer Mitglieder soll sicherstellen, dass das MPC über ein größeres Know-how verfügt.
tts-61703062
82158
Zentralbanken
011
13:45GroßbritannienGBR
Mark Carney ist der Präsident der Mark Carney und Vorsitzender des Monetary PolicyCommittee, Financial Policy Committee und dem Board of the Prudential Regulation Authority. Seine Ernennung zum Präsidenten wurden von Ihrer Majestät der Königin am 26. November 2012 vorgenommen. Der Präsident trat sein Amt am 1. Juli 2013 an.
tts-69305729
83301
Zentralbanken
---

Wirtschafts- und Börsentermine vom Freitag, 05.02.2016

ZeitLandRelev.TerminAktuellPrognoseVorherig
14:30USAUSA
Die nicht-landwirtschaftlichen Lohn- und Gehaltsabrechnungen werden durch das US Department of Labor veröffentlicht und sie zeigt die Zahl der Menschen welche in nicht landwirtschaftlichen Unternehmen beschäftig sind. Die monatliche Veränderung der Gehaltslisten kann übermäßig volatil sein. Generell ist eine hohe Lesung für den USD bullish und eine niedrige entsprechend bearish.
tts-31544276
77521
Beschäftigung
151 Tsd.190 Tsd.292 Tsd.
14:30USAUSA
Die Arbeitslosenquote wird vom US Department of Labor veröffentlicht und sie zeigt die Zahl der Arbeitslosen dividiert durch die zivilen Erwerbstätigen. Ein Anstieg zeigt einen Mangel an wirtschaftlicher Expansion in den USA. Ein Rückgang ist für den USD bullish und ein Anstieg bearish.
tts-31544287
77524
Beschäftigung
4,9%5%5%


Viel Erfolg wünscht das wallstreet : online -Team und small_fish_ (Stephan Hillenbrand)

P.S.: Folgt „mir“ und erhaltet jeweils einen Alert (KLICKEN!), wenn es eine neue automatisch angelegte Diskussion gibt
Im Bund (FGBL) geht die Post ab, das freut den Schäuble!
Von Schwäche bisher keine Spur und nach oben ist Luft bzw. die Schmerzgrenze nicht erreicht, man kommt ja gar nicht hinterher mit dem Allzeithoch ergänzen... Sollte es wie in Japan Negativzinsen geben wird es wohl noch eine Weile dauern bis der BIG-SHORT in den Focus rückt!

Im Stundenchart hab ich einen Kanal sowie eine steilere Aufwärtstrendlinie hinzugefügt.

Im kleineren Trend liegt der Punkt 3 bei 163,06 und da drüber ist ganz klar long gegeben und erst bei Bruch dürfte sich eine Korrektur abzeichnen. Blind reinshorten keine gute Idee es braucht ein deutliches Wendesignal bei so einem starken Trend. ;)
Alles andere ist nur eine Korrektur, klar kann die gehandelt werden aber sicher nicht auf Tage gesehen, sondern mit einem schnellen Finger.

Dazu aber im 10-Minutenchart mehr:

Hier dürfte es, wohl zum Handel, sofern keine Up-Gap über das Hoch, zunächst korrigieren. Ob es dieses Mal stärker ausfällt oder es doch zügig wieder nach oben dreht weiß ich nicht, im Chart finde ich aber die Kanaloberseite und die steilere Aufwärtstrendlinie markant und da kann es durchaus mal hingehen.

Hier gilt es dann zu sehen wie sich der Kurs verhält, sprich ein Bruch entsteht, oder kurz und knapp weiter im Trend.

Dazwischen ist aber noch der Punkt 3 Aufwärtstrend und der muss erst mal durch. ;) Gelingt dieses durch nicht, auf Wendesignale achten und die Chance ist gegeben, dass wir zumindest das Hoch nochmals sehen oder entspannt weiter im Trend laufen.

Beschrieben habe ich das Szenario hier: http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1225272-41-50/tra…


Erfolgreiche Trades wünscht small_fish_ oder auch Stephan
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.622.189 von small_fish_ am 31.01.16 18:16:34...warum reitest du eigentlich ständig vorwiegend immer nur auf dem Bund rum..???

LG
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.622.456 von Mainstreem am 31.01.16 19:25:06...hier habe ich einmal einen burner für längerfristig... (wer Gold ohne Derivate hebeln möchte)... ;)


daily





weekly



monthly

...für längerfristig orientierte demnach meines erachtens unbedingt ein muß..., da soll noch einer sagen Gold fällt noch weiter...

LG ;)

monthly






yearly

Antwort auf Beitrag Nr.: 51.624.388 von Mainstreem am 01.02.16 08:50:11

LG :D:D:D
raus 1126.50.

10 dollar nice trade.

das war übrigens mein letzter post hier, habe kein bock mich dumm von der seite anquatschen zu lassen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.628.132 von Wacko am 01.02.16 15:55:42
Zitat von Wackodas war übrigens mein letzter post hier, habe kein bock mich dumm von der seite anquatschen zu lassen.


ne, bleib doch bitte, mich interessiert es. Is doch egal was der gequatscht hat, der soll einfach weiter gehen...
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.626.296 von Mainstreem am 01.02.16 12:27:31



LG ;):lick:


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben