Neu auf wallstreet:online? Jetzt kostenlos registrieren!
Registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

    Arafura - Uran, Thorium, Phosphat und Rare Earth im N.T. (Seite 2317)

    eröffnet am 07.08.05 15:52:05 von
    Art Bechstein

    neuester Beitrag 18.09.14 12:37:04 von
    manniwatzl
    Beiträge: 23.689
    ID: 998.300
    Aufrufe heute: 29
    Gesamt: 4.280.085


    Beitrag schreiben Ansicht: Normal
    In dieser Diskussion gibt es 9 Top-Beiträge. Zur Top-Ansicht wechseln
    Avatar
    Fuenfvorzwoelf
    schrieb am 28.02.12 22:51:37
    Beitrag Nr. 23.161 (42.822.261)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 42.821.311 von Juppes13 am 28.02.12 20:35:20Wie kann man jemand einen Einstandskurs vorwerfen, du kennst doch die Hintergründe nicht! "Nicht sehr clever" - man könnte auch sagen "dumm".

    Finde ich niveaulos und das soll es von mir zu dem Thema gewesen sein.

    Ich finde es müßig, dein Überblasungstheoriengeschwätz zu lesen. Hier interessiert doch nur, was fundamental los ist. Mich jedenfalls. Naja, Schwamm drüber.
    Avatar
    whiteheadeagle
    schrieb am 29.02.12 10:09:58
    Beitrag Nr. 23.162 (42.823.849)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 42.820.800 von Maggi2097 am 28.02.12 19:18:35Habe die gleichen Zeichnungsunterlagen auch bekommen, von Consors.

    Hier der Original-Text, auf den ich mich in meinem posting bezogen habe:

    Important Notice:
    These materials (including the accompanying Application Form) do not constitute an offer of
    securities for issue or for sale, or an invitation to subscribe for securities, in any place outside
    Australia or New Zealand and this offer is only made to shareholders as at the Record Date with a
    Registered Address in Australia or in New Zealand.


    Das zeigt wohl einmal mehr, dass dort die linke Hand nicht weiss was die rechte tut.
    Bei dem MM wundert mich gar nichts mehr.
    Die Zeichnungsunterlagen wurden bei mir unter P abgelegt.
    (P=Papierkorb)
    1 Antwort
    Avatar
    Fuenfvorzwoelf
    schrieb am 29.02.12 10:26:26
    Beitrag Nr. 23.163 (42.823.981)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 42.823.849 von whiteheadeagle am 29.02.12 10:09:58Wo ist das Problem?

    Die meisten Banken, in denen die Papiere gelagert sind, haben doch an bedeutenden Handelsplätzen Niederlassungen. Frag doch mal bei deiner Bank an, ob du zeichnen kannst, wenn die dir schon das Angebot schicken.

    Bei mir liegt es allerdings auch schon in Ablage P.

    :rolleyes:
    Avatar
    XRambo
    schrieb am 29.02.12 13:48:43
    Beitrag Nr. 23.164 (42.825.591)
    Hi,

    ich bin seit 2007 dabei, damals eingestiegen und seitdem liegen die im Depot. Bin kein Trader und war einfach vom Thema "Seltene Erden" überzeugt - konnte ja keiner wissen, dass hier nicht die fehlenden Rohstoffe sondern eher das Management das Problem ist.
    6 Antworten
    Avatar
    4now
    schrieb am 29.02.12 22:19:37
    Beitrag Nr. 23.165 (42.829.788)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 42.825.591 von XRambo am 29.02.12 13:48:43wobei es auch so war daß Lynas einen Vorsprung hatte da die Metallurgie geklärt war und diesen nicht mehr abgegeben hat. Und dann hat sich noch MCP mit massivem Kapital in den LREE Markt gequetscht. Die beiden könnten soviel produzieren wie der Markt nicht braucht. Somit war für die 3.LREE Schleuder Arafura kein Platz mehr. Und von den ersten beiden ist auch noch eine überflüssig. Somit ist mir völlig unklar wie man auf die Idee kommen kann da noch mal Geld runterzuschicken.
    5 Antworten
    Avatar
    Earthquake33
    schrieb am 01.03.12 02:46:18
    Beitrag Nr. 23.166 (42.830.454)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 42.829.788 von 4now am 29.02.12 22:19:37sehr komisch daß erst jetzt die weisen Erläuterungen kommen und nicht schon zuvor....
    Avatar
    greywolfe
    schrieb am 01.03.12 11:05:09
    Beitrag Nr. 23.167 (42.832.089)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 42.829.788 von 4now am 29.02.12 22:19:374now,
    ich sehe das Risiko etwas anders!
    'Nicht braucht' hängt hpts von der Weltwirtschaft ab. Faktum ist, dass LREE weniger Phantasie haben als HREE. Du hast recht, dass es eine regelrechte Schwemme geben wird, da die begehrten HREE natürlich ein Überangebot von LREE bewirken.
    Das große Risiko sind jedoch die Chinesen selbst. Ich halte ihr Getöns zum Importeur zu werden als taktisches Manöver und bin mir sicher, dass sie in der für uns ungünstigsten Zeit (wenn MCP und LYC ihre CAPEX einspielen müssen) den Markt fluten werden um diese Firmen in die Knie zu zwingen. Jeder weiß, dass die Chinesen auf diese Art MCP umgebracht haben, es wird wieder ganz gleich ablaufen!
    Wie Companies mit 5%-Grades im Kampf der Giganten aufgerieben werden, kann sich jeder selbst vorstellen B-(
    3 Antworten
    Avatar
    JoJo49
    schrieb am 01.03.12 13:41:35
    Beitrag Nr. 23.168 (42.833.243)
    Mal wieder ein paar aktuelle News zum Thema "Seltene Erden"

    http://www.finanzen100.de/dossier/Seltene+Erden/

    u.a.:

    Europa fordert China bei Seltenen Erden heraus

    ...angesichts wachsender Rohstoff-Knappheit künftig selber Seltene Erden und Mineralien in Europa fördern - und so das chinesische...
    gestern 18:21 • sueddeutsche.de

    EU will an verborgene Rohstoffschätze in Europa

    Seltene Erden werden von China kontrolliert Zu den knappen Rohstoffen zählen die sogenannten seltenen Erden, auf die insbesondere...
    gestern 15:08 • T-Online



    http://www.bgr.bund.de/DE/Gemeinsames/Produkte/Downloads/Com…
    Commodity Top News Nr. 36
    Fakten ■ Analysen ■ wirtschaftliche
    Hintergrundinformationen

    Kritische Versorgungslage mit schweren Seltenen Erden –
    Entwicklung „Grüner Technologien“ gefährdet?


    Harald Elsner

    Seit einigen Jahren steht die Versorgung mit mineralischen Rohstoffen wieder verstärkt im Blickfeld der Wirtschaft,
    der Politik und auch der Öffentlichkeit. Besonders intensiv wurde gerade im letzten Jahr auch seitens
    der deutschen Presse über Seltene Metalle bzw. Elektronikmetalle und über die Gruppe der Seltenen Erden berichtet.
    Zu beiden Rohstoffgruppen liegen gesonderte Beiträge in der Reihe Commodity Top News vor (LIEDTKE
    & ELSNER 2009; ELSNER et al., 2010). Die Problematik der Versorgung der deutschen Wirtschaft mit Seltenen
    Erden hält an, wobei aber für die gesamte Untergruppe der sogenannten leichten Seltenen Erden (Cer, Lanthan
    u. a.) ab Anfang/Mitte 2012 eine deutliche Entspannung der Marktlage abzusehen ist. Dagegen wird sich die
    Versorgung mit schweren Seltenen Erden (Dysprosium, Europium u. a.), die in vielen so genannten. „Grünen
    Technologien“ Verwendung fi nden, weiter verschärfen. Dieser Beitrag in den Commodity Top News weist auf
    die kritische Versorgungslage mit schweren Seltenen Erden hin, und diskutiert mögliche Auswirkungen auf die
    Entwicklung „Grüner Technologien“.

    Übersicht über die Seltenen Erden
    :::
    :::
    usw.

    Grüsse JoJo :)
    Avatar
    suffkopf
    schrieb am 01.03.12 15:43:26
    Beitrag Nr. 23.169 (42.834.072)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 42.832.089 von greywolfe am 01.03.12 11:05:09nun das sehe ich anders...es kann sein dass uns china anlügt und uns glauben lässt die müssen importieren..wenn man sich ebr ansieht wie auf bildern dei landschaft dort verschandelt ist dann glaube ich das schon...lree wird auch gebraucht zumindest bis 2015 sehe ich kein überangebot ....china wird meines erachtens zum importeur werden und die akufen sich ja auch weltweit bei allen rohstoffen ein !!!
    also wir werden sehen dass lynas oder moly an den markt gehen werden...die lree preise werden dadurch leicht sinken um später zu steigen...da die anderen ree produzenten probleme haben an den markt zu kommen weil das a, teuer b, lange dauert dann wird der preis wider steigen....
    bis 2015 keine probleme für lynas etc aber danach wird es evtl konkurenz geben wenn mehr minen offen haben.....
    china baut ne reserve von 300 000 t auf um die zukunft in der hand zu haben...die könnten einzelne elemente auf den markt werfen...die sind im überfluß da...das wird die basketpreise senken und andere minen weniger lukerativ machen !!
    1 Antwort
    Avatar
    druidej
    schrieb am 01.03.12 22:21:51
    Beitrag Nr. 23.170 (42.837.150)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 42.834.072 von suffkopf am 01.03.12 15:43:26China zwingt durch die Exportbeschränkungen viele Verarbeiter dazu in China zu investieren. Schon dadurch bleibt nicht viel Spielraum zur Marktüberschwemmung. Außerdem ändern sich die Verhältnisse in China, inzwischen ist man dort weder willens noch in der Lage wie im bisherigen Ausmaß die Bevölkerung zu vergiften und weite Landstriche für lange Zeit zu verseuchen, nur um für ein paar Kröten die Welt mit billigen Rohstoffen zu versorgen. Die (illegalen) halbprivaten Dreckschleudern werden nach und nach kontrolliert bzw. geschlossen. Um eine fehlende Nachfrage mache ich mir ebenso wenig Sorgen wie um ein zu großes Angebot.

    Von meiner Bank sind heute Unterlagen zum Zeichen angekommen, Frist bis morgen. Soo dringend braucht man das Geld anscheinend nicht, oder man will einen Rekord aufstellen, wieviele KE's kann man in kürzester Zeit versemmeln?