Neu auf wallstreet:online? Jetzt kostenlos registrieren!
Registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

    Starbucks übertrifft Schätzungen um 2 Cents (Seite 4)

    eröffnet am 01.02.06 22:20:14 von
    Nachrichten

    neuester Beitrag 18.10.14 11:40:44 von
    1435905
    Beiträge: 1.033
    ID: 1.037.210
    Aufrufe heute: 13
    Gesamt: 101.464


    Beitrag schreiben Ansicht: Normal
    Avatar
    rockdj
    schrieb am 05.10.06 16:36:52
    Beitrag Nr. 31 (24.422.516)
    :):D

    Herzliche Grüße an Euch Starbucks Aktionäre. Man was liegen für turbulente Monate hinter uns. Starbucks explodiert ja diese Tage!

    Mmh, lecker dieser Frapuccino!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Bin jetzt wieder ca. 130 % Plus. Ich hoffe, Euch geht es ähnlich.

    Viel Glück, rockdj
    Avatar
    baninatur
    schrieb am 27.10.06 19:14:27
    Beitrag Nr. 32 (24.896.382)
    Offensichtlich hat Starbucks mit zunehmender Marktmacht und wachsendem Börsenkurs immer weniger für fairen Handel und Nachhaltigkeit übrig. Neues von Ethos Water ist schon ewig nicht mehr über den Ticker gekommen und die nachfolgende Info ist auch nicht erheiternd:

    http://www.dw-world.de/dw/article/0%2C%2C2215883%2C00.html?m…

    Ich habe als Konsequenz einen Teil meiner Gewinne bei Starbucks mitgenommen und bin nun am überlegen, wo ich sie nachhaltiger investieren kann.

    Ich würde mich trotzdem freuen, wieder mal was von anderen Kaffeefreaks und Ökoträumern zu hören.

    Gruß baninatur
    Avatar
    boccador
    schrieb am 06.11.06 09:07:23
    Beitrag Nr. 33 (25.169.850)
    was ist bei starbucks los?
    Avatar
    baninatur
    schrieb am 06.11.06 10:19:48
    Beitrag Nr. 34 (25.171.057)
    Ich wars nicht, ich hab nur ein paar Stücke verkauft.

    Aber vielleicht haben sich noch andere, eventuell strengere Ökofonds an der Meldung aus #32 (siehe Link) gestört.

    Gruß baninatur
    Avatar
    spaceistheplace
    schrieb am 15.11.06 07:53:20
    Beitrag Nr. 35 (25.402.039)
    Bei SBUX stehen die Ampeln weiter auf Grün! Die Expansion schreitet voran und die Gewinn werden weiter steigen...hier ne meldung zur Neueröffnung von weiteren Coffeeshops in 2007.
    Seid Ihr noch alle brav investiert? Hoffentlich! Die Jahresendrallye ist im Gange...
    Gruss space

    Starbucks sees 2,400 new stores in fiscal year '07
    Mon Nov 13, 2006 3:01pm ET

    SAN JOSE, Costa Rica (Reuters) - Starbucks Corp. (SBUX.O: Quote, Profile, Research) will open 2,400 stores in its 2007 fiscal year and will have 20,000 stores worldwide within seven years, a senior executive said on Monday.

    Colman Cuff, Starbucks' director of trading and operations, said the new stores would be spread among the United States and worldwide markets, with Asian growth driven by China.

    "In fiscal year 2006 we opened more stores than were forecast, and we will better that in fiscal year 2007," Cuff said at the Sintercafe coffee industry conference in Costa Rica. The 2006 fiscal year ended on October 1.

    Starbucks has more than 12,000 stores, including 8,800 in the United States.

    The company expects China, where it has more than 400 stores, to one day be its biggest market outside the United States.


    © Reuters 2006. All Rights Reserved.
    Avatar
    spaceistheplace
    schrieb am 15.11.06 08:06:50
    Beitrag Nr. 36 (25.402.136)
    Starbucks launches cashless coffee
    ROSEMARY GALLAGHER
    (rgallagher@scotsman.com)
    STARBUCKS is taking another step towards keeping a stranglehold on the coffee shop sector with its launch today of a plastic card which can be loaded with any amount from £2 to £150 - so people can still get their caffeine fix even if they run out of cash.

    Unveiled with the strapline "Starbucks Card - great coffee now has its own currency", it can be used at outlets in the UK, US, Canada, Australia and Thailand by people on holiday or business.

    The card can be registered at www.starbucks.co.uk so the balance is protected against theft or loss. Customers can check their balance, view recent transactions online and receive information on new products.

    A Starbucks Card was first introduced in North America in 2001 - where 100 million cards have now been activated - but this is the first time it has been available in the UK.

    Starbucks has carried out research to coincide with the launch. The survey results found a "cashless Britain" where two out of five people have found themselves stranded at high street tills without enough money to pay for their goods.

    People are carrying very little cash and nearly a third of women take less than £5 with them to work on a Monday morning.

    Starbucks said 23 per cent of Brits have arrived in a foreign country without the cash to buy a drink or sandwich. Another 15 per cent have run out of cash while on holiday, while 5 per cent of men have found themselves penniless on a date.

    Phil Bread, managing director at Starbucks Coffee Company (UK), said: "The card can be used in stores in the UK and four other countries around the world, making it the perfect companion for people travelling overseas.

    "It will enhance the Starbucks experience for customers, allowing them to buy their daily cup of coffee quickly and easily."

    This article: http://business.scotsman.com/index.cfm?id=1687932006

    Last updated: 15-Nov-06 01:40 GMT
    Avatar
    spaceistheplace
    schrieb am 17.11.06 07:32:29
    Beitrag Nr. 37 (25.477.572)
    na, da aktuellen Quartalszahlen von SBUX sind wohl leicht unter den Erwartungen, daher müssen wir uns jetzt wohl in den nächsten tagen auf leicht fallende Kurse einstellen. Die SSS mit 6% halte ich aber für sehr gut.
    Nachbörslich gings rd. 6% in den Keller, das wird heute an der Nasdq spannend....
    Ich gebe trotzdem kein Stück her, warum auch. Die Perpektiven sind bestend. In 2007 sollen allein 2400 neue Shops eröffnet werden

    Gruss space

    NEW YORK (MarketWatch) -- Starbucks Corp. on Thursday said it plans to open about 2,400 net new stores around the world in fiscal 2007. The Seattle-based coffee shop operator expects total net revenue growth of about 20%, same-store sales growth in the range of 3% to 7% and earnings per share in the range of 87 cents a share to 89 cents a share for the fiscal year. Analysts polled by Thomson First Call expect it to earn 89 cents a share on revenue of $9.5 billion, on average.

    Starbucks meldet Gewinnrückgang, Aktie nachbörslich -6 Prozent


    (aktiencheck.de AG) - Die Starbucks Corp. (ISIN US8552441094/ WKN 884437) hat am Donnerstag nach US-Börsenschluss die Zahlen für das vierte Fiskalquartal 2005/06 veröffentlicht. Die US-Kaffeehauskette musste dabei trotz steigender Umsätze einen Gewinnrückgang hinnehmen, was mit neuen Bilanzierungsmethoden zusammenhängt.
    Der Nettogewinn fiel demnach von 123,7 Dollar bzw. 16 Cents je Aktie auf 117,3 Dollar bzw. 15 Cents je Aktie. Die Analysten hatten im Vorfeld einen Gewinn von 17 Cents je Aktie erwartet.

    Die Umsatzerlöse stiegen um von 1,66 Mrd. Dollar auf nun 2,00 Mrd. Dollar. Die Same-Store Sales stiegen um 6 Prozent. Die Analystenerwartungen hatten sich zuvor auf 2,02 Mrd. Dollar belaufen.

    Für das derzeit laufende erste Fiskalquartal 2006/07 erwarten die Analysten einen durchschnittlichen Gewinn von 26 Cents je Aktie bei Umsatzerlösen von 2,33 Mrd. Dollar.

    Für das Gesamtjahr erwartet der Starbucks ein Umsatzwachstum von 20 Prozent. Die vergleichbaren Umsätze sollen um 3 bis 7 Prozent steigen. Das EPS wird bei 87 bis 89 Cents je Aktie gesehen. Die Analysten erwarten hier einen Wert von 89 Cents.

    Die Starbucks-Aktie schloss heute an der NASDAQ bei 39,43 Dollar. Nachbörslich verliert die Aktie 6,42 Prozent auf 36,90 Dollar. (16.11.2006/ac/n/a)

    Quelle: Finanzen.net 16.11.2006 22:42:00
    Avatar
    spaceistheplace
    schrieb am 17.11.06 08:03:16
    Beitrag Nr. 38 (25.477.710)
    Freitag, 17. November 2006 07:10 | Unternehmen USA
    Die US-Kaffeehauskette Starbucks hat im vierten Quartal mit seiner Gewinn- und Umsatzsteigerung die Erwartungen der Märkte getroffen.

    Starbucks trifft im 4. Quartal Erwartungen

    Der Gewinn je Aktie sei von 16 US-Cent im entsprechenden Vorjahreszeitraum auf 17 Cent geklettert, teilte das Unternehmen am Donnerstag in Seattle mit. Von Thomson Financial befragte Analysten hatten mit dieser Entwicklung gerechnet. Unter Berücksichtigung von Bilanzierungsänderungen sank das EPS allerdings auf 15 Cent. Der Umsatz kletterte von 1,66 Milliarden Dollar auf 2 Milliarden Dollar. Experten hatten hier mit 2,02 Milliarden Dollar gerechnet.

    Aktien verloren kräftige 5,28 Prozent
    Im gesamten Geschäftsjahr stieg der Gewinn von 61 Cent in 2005 auf 73 (ohne Änderungen) beziehungsweise 71 (mit Änderungen) Cent. Der Umsatz erhöhte sich von 6,4 auf 7,8 Milliarden Dollar. Im nachbörslichen Handel rutschten Starbucks-Papiere kräftig um 5,28 Prozent auf 37,35 Dollar ab. Bei Ertönen der Schlussglocke an der Wall Street hatten die Anteilsscheine noch ein Plus von 1,2 Prozent auf 39,43 Dollar verzeichnet und sich damit knapp unter ihrem 52-Wochen-Hoch von 39,88 Dollar bewegt. (awp/mc/ab)
    Avatar
    boccador
    schrieb am 17.11.06 13:32:41
    Beitrag Nr. 39 (25.483.727)
    habe "nachgeladen" und warte usa ab um evtl. weiter einzukaufen.
    Avatar
    spaceistheplace
    schrieb am 17.11.06 13:39:11
    Beitrag Nr. 40 (25.483.862)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 25.483.727 von boccador am 17.11.06 13:32:41das war wohl heut zu früh. Ich denke, in NYC gehts weiter als die 6% des nachbörslichen Handels nach unten. Ich würde nicht voreilig mit dem Aufstocken sein, immerhin hat SBUX das erste mal seit langem einen schrumpfenden Gewinn verkünden müssen...

    Gruss space