Neu auf wallstreet:online? Jetzt kostenlos registrieren!
Registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

    Faktenthread SN Mineral Mining AG "Deutscher Goldexplorer" (Seite 1468)

    eröffnet am 06.01.11 14:22:48 von
    Brunzel

    neuester Beitrag 29.10.14 11:27:03 von
    Jaci
    Beiträge: 18.200
    ID: 1.162.541
    Aufrufe heute: 21
    Gesamt: 619.861


    Beitrag schreiben Ansicht: Normal
    Avatar
    Eberhard01
    schrieb am 07.05.12 09:37:08
    Beitrag Nr. 14.671 (43.128.841)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 43.128.757 von travelhouse am 07.05.12 09:24:00Ja da hat man für jeden Investoren-Geschmack und Investoren-Geldbeutel alles im Portfolio.

    "Wie hätten sie es denn gerne für ihre Investmentsumme"
    Avatar
    Eberhard01
    schrieb am 07.05.12 09:45:25
    Beitrag Nr. 14.672 (43.128.907)
    Der Vorteil eines solchen Firmengeflechts liegt ja auch darin, daß man z.Bsp. einen Maschinenpark, den man gerade nicht nutzt, relativ einfach in eine andere Unternehmung steckt. Gibt ja ne wesentlich höhere Maschinenauslastung und ist somit noch profitabler.:D
    Avatar
    freizeitpark
    schrieb am 07.05.12 10:36:33
    Beitrag Nr. 14.673 (43.129.188)
    das ich echt voll krass,
    die sn ag ist jetzt bei 0,015 €

    auf bayrisch, sie ist keine 2 cent mehr wert.

    das kann es doch nicht sein thomas oder doch ?

    wann wird den der letzte vorhang fallen bei dem ganzen sommertheater ?

    ich hofffe, sehr bald !!
    2 Antworten
    Avatar
    Loserin
    schrieb am 07.05.12 10:38:53
    Beitrag Nr. 14.674 (43.129.200)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 43.129.188 von freizeitpark am 07.05.12 10:36:33Keine Angst ;)
    Da ist noch mehr Schrot(t) in der Kanone

    Weitere Daten von Frankfurt
    Bid 0,015
    Bidsize 160.190 :laugh::laugh:
    Uhrzeit Datum 09:57 07.05.
    Avatar
    Eberhard01
    schrieb am 07.05.12 11:09:22
    Beitrag Nr. 14.675 (43.129.384)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 43.129.188 von freizeitpark am 07.05.12 10:36:33die ist ja noch 2 Cent wert!
    Avatar
    Jaci
    schrieb am 07.05.12 11:14:37
    Beitrag Nr. 14.676 (43.129.407)
    !
    Dieser Beitrag wurde von akummermehr moderiert. Grund: Provokation
    Avatar
    Jaci
    schrieb am 07.05.12 14:16:24
    Beitrag Nr. 14.677 (43.130.315)
    So hier musste noch was geändert werden:

    Zitat von BrunzelWenn man einfach ein Delisting abwartet gebe ich Dir recht. Wenn man aber eine " nicht börsennotierte AG" bekommen möchte durch Übernahme, muß man Übernahmeangebote machen.

    Jaci. Du hast eine Riesenmacke.
    Was habe ich damit zutun, wenn jemand seit 2007 angeblich Kontoauszüge fälscht und ein Wirtschaftsprüfer 5 Jahre testiert und nichts merkt. Ihr Superhechte wußtet das natürlich alles... Warum habt Ihr dann nich schon vorher etwas unternommen?
    Gegen die SN gibt es bisher keinerlei Vorwürfe sondern nur gegen den Vorstand in einer anderen Angelegenheit. Und wenn irgendwelche Maschinen nicht existent sind, die ich mitfinanziert habe dann werde ich persönlich natürlich juristisch gegen die Verantwortlichen vorgehen, genauso wie ich es in Deinem Fall machen werde. Es reicht. Ich werde Herrn Müller von W.O. jetzt darüber informieren und er muß sich entscheiden, ob er Dein Treiben hier weiter toleriert und sich damit mitschuldig macht.


    Um auf Deine Frage zu antworten, was DU dafür kannst, daß Peter Sommert angeblich seit 2007 Depot- und Kontoauszüge gefälscht hat: NICHTS.

    Wofür Du hingegen sehr wohl was kannst, ist, daß Du offensichtlich Dich in einer Art und Weise ihm verschrieben und vor seinen Karren hast spannen lassen und ihn immer noch ziehst, auch wenn der Lenker längst die Zügel aus der Hand geben mußte, ein Brunzel zieht brav weiter, er glaubt immer noch an die versprochene "Belohnung" in Form von Gold oder Aktien oder was-weiss-ich und versucht immer noch, andere vor den gleichen Karren zu spannen, der mittlerweile weder Räder noch Deichsel hat, dafür aber tief im (senegalesischen) Dreck steckt und auf die deutsche Staatsanwaltschaft wartet.

    Du hast ganz offensichtlich in unnachahmlich "leichtfertiger" (es gibt jede Menge andere Adjektive, die Dir allesamt bekannt sind!) Art und Weise jemandem Geld gegeben, ohne auch nur einen Hauch an eigener Recherche zu betreiben, sprich DIR SELBER DIREKT eine Bankbestätigung der ganzen "Reichtümer" geben zu lassen, sondern hast Dich blind auf die Aussagen eines Herrn Sommer verlassen, dessen Strafregister hier umfangreich publiziert wurde (ob zu recht oder Unrecht tut nichts zur Sache in diesem Zusammenhang), OBWOHL Du zum Zeitpunkt Deines Investments (ich erinnere: Finanzierungslücke wurde durch Dich und Bedorf im Juli 2011 geschlossen!!) hier im Forum von vielen Stimmen seit auch damals vielen Monaten eindringlich vor der Person Peter Sommers unter Einbeziehung der Faktenlage seiner bisherigen Unternehumgen gewarnt wurdest. Dutzendfach. Was machst Du??? Ignorierst alle Warnungen, vertraust Sommer und Knoll (der ebenfalls kein unbeschriebenes Blatt ist, aber immer wenigstens geschrieben hat, daß er sich auf die Angaben der Gesellschaft verläßt, spätestens da mußtest Du doch erkennen, daß Du eine UNABHÄNGIGER Quelle brauchst!!) und träumst die Mär vom Investor, dem die Dukaten nur so vor die Füße rollen.
    Fährst in den Senegal, aber nicht um mal vor-Ort zu schauen, was eigentlich gespielt wird, sondern um Flag zu picheln und mit dem Präsidentensohn spazieren zu fahren um später damit anzugeben. Unglaublich.

    GIER FRISST HIRN, heißt ein bekanntes Börsensprichwort.

    Soweit die Historie.
    Was passiert momentan??
    Sommer in Haft. Brunzel spielt den Aufklärer, hält aber weiterhin Peter Sommer die Stange, wie Deine Äußerungen belegen. Hält weiterhin zu Nancassa, obwohl auch bei ihm ganz massive Vorwürfe im Raum stehen. Lernresistent nennt man sowas.

    Versucht die SN von Sommer zu separieren ("keine Vorwürfe gegen die SN"), schreibt aber gleichzeitig, daß die senegalesischen Buben über Sommer "Abwesenheit" "verstimmt" seien. Also ist SN wie von uns schon immer behauptet gleich Sommer gleich IQ gleich WAM gleich Sommer.

    Hast keine blassen Schimmer, was mit dem ganzen angeblichen Fantasieequipment
    (3,25 MW Dieselgenerator, Gebrauchtbagger vom Bremer Händler, Abscheideanlage, Fördercrew etc. etc.) passiert ist oder ob es je den Senegal erreichte und schadroniert stattdessen vom "juristischen Vorgehen" gegen "die Verantwortlichen" (fällt es Dir schwer zu schreiben gegen Peter Sommer??? Der hat wohl andere Probleme als das "Verschwinden" von ein paar Baggern zu erklären, ich wette, was das betrifft hält er sich den Bauch vor lachen, wenn er daran denkt, wie er auch Dich mit den bunten Bildern geleimt hat!)

    sowie gegen einen derjenigen, die diese ganze Misere von Anfang an haben kommen sehen. Zugegeben, nicht in dem Ausmaß und nicht mit dem Maß an krimineller Energie, die nach und nach veröffentlicht wird.
    Aber ein Brunzel, der Seriösität und Vertrauen durch Verwendung seines Klarnamens erzeugen wollte,merkt immer noch nicht, daß er selber ganz tief drinsteckt und daß der Staatsanwalt sich meiner Meinung nach sicherlich eher für ihn denn für seine Kritiker interessiert.

    Es gibt hier zwei Seiten:

    1. die strafrechtliche, in der Dir und anderen der Staatsanwalt Deine Verfehlungen nachweisen muss. Wenn Du mich fragst: ist nicht sonderlich schwer. Dazu gibt es zuviele Aussagen von Dir, die nachweislich widerrufen/revidiert/unzutreffend etc. etc. waren und deren Motivation Dir sicher noch gegenwärtig ist.

    2. die börsentechnische, hier ist es umgekehrt: DU oder die SN (sprich Sommer) müssen lückenlos BEWEISEN (und, zum 1000. Mal: nicht durch bunte Bildchen, Planungen, Abischtserklärungen sondern durch unabhängige, notariell bestätigte Fakten, soweit ist es leider hier schon) was da iat, wohin welche Gelder flossen und fließen und wo das Geld versickert ist.
    Also eine vollumfängliche, transparente Aufklärung.

    Du kannst schon mal mit der Veröffentlichung Deines Darlehensveretrages beginne, um ein Zeichen Deiner guten Absicht zu setzen.
    Setze Deine Energie in demütige und tätige Reue, erstatte den Kleinaktionären ihre Verluste und hör endlich auf, den Spiegel zu beschimpfen, der Dir hier vors Gesicht gehalten wird.

    Ist wie bei Schneewittchen, der Spiegel hatte Recht und nicht die alte Schachtel, die hineinschaute und einen Tobsuchtsanfall bekam. In Märchen bist Du ja bewandert, also solltest Du auch das kennen.

    So, zum Schluß: informiere, wen immer Du informieren möchtest, ob Müller, Meier, Bill Clinton oder den Papst, ist weder die erste Drohung, noch wird es die letzte sein, die aus Eurer Ecke kommt, ich bin das mittlerweile gewohnt und es amüsiert mich nichtmals mehr. Ist eher langweilig....gähn...
    1 Antwort
    Avatar
    BissauSpezialist
    schrieb am 07.05.12 15:15:52
    Beitrag Nr. 14.678 (43.130.575)
    !
    Dieser Beitrag wurde von akummermehr moderiert. Grund: Provokation
    Avatar
    schusslig
    schrieb am 07.05.12 17:49:30
    Beitrag Nr. 14.679 (43.131.536)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 43.130.315 von Jaci am 07.05.12 14:16:24Transparenz?
    Ich wär ja schon froh, wenn Brunzel hier in aller Öffentlichkeit
    nachweisen würde, wieviel Aktien er von SN und Co. hat.
    Wenn der Goldabbau stattfinden sollte, wer organisiert das
    alles vor Ort? Wer sind die Leute? Wo ist die Büroanschrift der
    Niederlassung vor Ort? Wo ist der Camcorder für den Imagefilm?
    Wo ist die Zeltstadt für die Mitarbeiter und deren Maschinen?
    Wo ist das DIXI-Klo?
    Avatar
    schusslig
    schrieb am 07.05.12 17:54:07
    Beitrag Nr. 14.680 (43.131.557)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 43.130.575 von BissauSpezialist am 07.05.12 15:15:52BissauSpezialist:
    Sie verkehren ja in feinster Gesellschaft.
    1 Antwort