K+S - der Vereinigungsthread

    eröffnet am 23.02.11 13:46:58 von
    petro001

    neuester Beitrag 19.12.14 18:41:11 von
    qwertz001
    Beiträge: 19.082
    ID: 1.164.008
    Aufrufe heute: 12
    Gesamt: 1.876.325


    Beitrag schreiben Ansicht: Normal
    Avatar
    petro001
    schrieb am 23.02.11 13:46:58
    Beitrag Nr. 1 (41.091.671)
    ehrlich gesagt: mir geht es ein bisschen auf die nerven, permanent im dax- und im mdax-forum nach neuen meinungen und infos zu meinem basis-investment k+s zu suchen:

    deshalb versuch' ich jetzt einfach mal, einen vereinigungsthread zu etablieren - in der hoffnung, dass ihr das ähnlich seht...
    10 Antworten
    Avatar
    uraltkali
    schrieb am 24.02.11 17:24:49
    Beitrag Nr. 2 (41.101.256)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 41.091.671 von petro001 am 23.02.11 13:46:58hallo,

    damit es nicht ganz so ruhig bleibt bis zu den zahlen
    -und für die, die auf expertenmeinungen wert legen:

    Börse.de: K+S hat Verdreifachungs-Potenzial

    K+S gehört zu den weltgrößten Salzproduzenten und mit der Übernahme von Potash One legt der Konzern nun auch im Düngemittel-Segment nach. Damit dürfte K+S weiter wachsen. In den ersten neun Monaten des vergangenen Jahres legte der Umsatz im Jahresvergleich um 45 Prozent auf 3,7 Milliarden Euro zu und der Gewinn um mehr als 300 Prozent auf 325 Millionen Euro. In den vergangenen zehn Jahren erhöhte sich der Aktienkurs von K+S mit einer Konstanz von 90 Prozent um durchschnittlich 28 Prozent pro anno. Dazu kommt noch die Dividendenrendite von aktuell 2,5 Prozent. Die Experten von Börse.de raten dazu, die Kursschwäche aus dem Januar zum Einstieg zu nutzen und sehen das Kursziel bis zum Jahr 2016 bei 167 Euro

    na, wenn das mal keine aussage ist;)

    glück auf!
    uraltkali
    8 Antworten
    Avatar
    Tools_Garden
    schrieb am 24.02.11 20:08:12
    Beitrag Nr. 3 (41.102.493)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 41.101.256 von uraltkali am 24.02.11 17:24:49das problem ist die vola bei dieser aktie :(
    Avatar
    petro001
    schrieb am 03.03.11 11:06:43
    Beitrag Nr. 4 (41.139.085)
    Gepostet von newefra gestern im "alten" K+S MDAX-Thread:

    K+S prüft Kauf des Düngemittelgeschäfts von BASF
    01.03.11 13:19:41

    FRANKFURT (Dow Jones)--Die K+S AG prüft den Kauf des
    Düngemittelgeschäfts der BASF AG. Das sagte ein Sprecher am Dienstag
    zu Dow Jones Newswires. Eine Entscheidung sei dabei noch nicht gefallen.

    Die BASF SE hatte am Vormittag angekündigt, sich von großen Teilen
    ihrer Düngemittelaktivitäten trennen zu wollen. BASF produziert nach
    Angaben von K+S insbesondere an den Standorten Ludwigshafen und Antwerpen
    stickstoffhaltige Düngemittel exklusiv für Gesellschaften der K+S
    Gruppe.

    Die Düngemittel-Anlagen in Ludwigshafen seien nicht in den beabsichtigten
    Verkauf einbezogen, erklärte K+S in einer separaten Mitteilung. Daher
    blieben die bestehenden Lieferbeziehungen der COMPO mit der BASF hiervon
    unberührt.

    Die Belieferung der K+S Nitrogen aus den von BASF zum Verkauf gestellten
    Anlagen in Antwerpen laufe ebenfalls unverändert weiter und sei
    frühestens von BASF oder einem potenziellen Erwerber zum 31. Dezember 2014
    kündbar.

    Webseite: www.k-plus-s.com


    newefra
    Avatar
    petro001
    schrieb am 03.03.11 11:07:43
    Beitrag Nr. 5 (41.139.096)
    Gepostet von newefra heute im "alten" K+S MDAX-Thread:


    K+S ernennt neues Management-Team für Potash One
    01.03.11

    FRANKFURT (Dow Jones)--Der Düngemittel- und Salzkonzern K+S hat für
    das neu erworbene kanadische Explorations- und Entwicklungsunternehmen Potash
    One ein neues Management-Team ernannt. Wie der Kasseler DAX-Konzern am Dienstag
    bekannt gab, ist Richard L. Wilson, bisher Vice President Manufacturing bei
    Morton Salt, mit Wirkung vom 1. März 2011 zum Chief Executive Officer von
    Potash One berufen worden. Bisher war die Position interimsweise von Alexa
    Hergenröther, Leiterin Unternehmensentwicklung der K+S AG, wahrgenommen
    worden. Die Position des CFO bei Potash One bekleidet den Angaben zufolge Luis
    E. Mendoza, der in seiner früheren Funktion Vice President der K+S North
    America war.

    Im November hatte K+S die Übernahme von Potash One mit einem
    Transaktionsvolumen von umgerechnet 311 Mio EUR angekündigt. Am 7. Februar
    hatte der K+S-Anteil bei über 90% gelegen. Das Unternehmen hatte daraufhin
    angekündigt, innerhalb der nächsten 90 Tage die verbliebenen
    Aktionäre zwangsabzufinden.
    Webseite: www.k-plus-s.com

    newefra
    Avatar
    petro001
    schrieb am 09.03.11 10:57:14
    Beitrag Nr. 6 (41.169.465)
    Mi, 09.03.11 09:54
    Presse: K+S leitet Verkauf von Hausdüngersparte Compo ein
    Kassel (aktiencheck.de AG) - Der Düngemittelhersteller K+S AG (ISIN DE0007162000/ WKN 716200) will einem Medienbericht zufolge noch vor Ostern mögliche Käufer für seine Hausdüngersparte Compo festlegen.

    Nach Informationen der "Financial Times Deutschland" (Mittwoch) habe K+S Ende Februar Informationsdokumente zu seiner Hausdüngersparte Compo an potenzielle Kaufinteressenten verschickt und sich dabei an Wettbewerber und Finanzinvestoren gewandt. Diese können nun bis April Angebote abgeben. Noch vor Ostern wolle das Unternehmen dann Kandidaten für den engeren Bieterkreis auswählen, hieß es laut dem Bericht aus mit der Transaktion vertrauten Kreisen.

    Ein K+S-Sprecher betätigte gegenüber der "FTD", dass im Februar Informationen verschickt wurden. Die Angaben zum Zeitplan ließ er unkommentiert. Eine Strategieprüfung für Compo durch die Investmentbank Goldman Sachs solle bis Juni abgeschlossen sein, sagte er. K+S hatte bereits im Sommer angekündigt, dieses Geschäft mit Blumenerden und Düngern für den Hausgebrauch auszugliedern. Goldman erhielt damals den Auftrag, die weitere Strategie zu prüfen - einschließlich der Option eines Verkaufs. K+S erzielte mit Compo 2010 erneut rund 400 Mio. Euro Umsatz, schreibt die Wirtschaftszeitung unter Berufung auf Insider. Anders als im Vorjahr sei das Geschäft aber profitabel gewesen.

    Die Aktie von K+S notiert aktuell mit einem Minus von 0,16 Prozent bei 56,00 Euro. (09.03.2011/ac/n/d)



    Quelle: AKTIENCHECK.DE
    Avatar
    newefra
    schrieb am 09.03.11 13:37:45
    Beitrag Nr. 7 (41.170.661)
    K+S erhöht Preise für Kalidünger in Europa
    09.03.11

    FRANKFURT (Dow Jones)--Die K+S AG, Kassel, hat Preiserhöhungen für
    Kalidünger in Europa angekündigt. So sollen die Preise für
    Kaliumchlorid (MOP, granuliert) um 18 EUR auf 353 EUR je Tonne angehoben
    werden, teilte die Tochter K+S Kali GmbH am Mittwoch mit. Für Kaliumsulfat
    (SOP, granuliert) würden künftig 443 EUR pro Tonne fällig und
    damit 23 EUR mehr als vorher.

    K+S will die Preise im zweiten Quartal in ähnlicher Höhe erneut
    anheben.


    Webseite: www.k-plus-s.de


    newefra
    Avatar
    newefra
    schrieb am 09.03.11 15:50:25
    Beitrag Nr. 8 (41.171.544)
    K+S will Gartendüngersparte verkaufen (AF)
    09.03.11

    KASSEL (awp international) - Der Salz- und Düngerkonzern K+S hat den
    Verkauf seines Gartendünger-Herstellers Compo eingeleitet. Potenzielle
    Kaufinteressenten erhielten Ende Februar Informationsdokumente, wie ein
    Sprecher am Mittwoch einen Bericht der "Financial Times Deutschland"
    bestätigte. Zu dem weiteren Zeitplan wollte sich der Sprecher nicht
    äussern. Dem Bericht zufolge können Wettbewerber und Finanzinvestoren
    nun bis April Angebote abgeben. Noch vor Ostern wolle das Unternehmen
    Kandidaten für den engeren Bieterkreis auswählen, schrieb das Blatt.


    K+S hatte im vergangenen Sommer angekündigt, einen Verkauf des
    Gartendünger-Herstellers in Münster zu prüfen. K+S will vor
    allem in den Geschäftsbereichen Kali- und Magnesiumprodukte sowie Salz
    wachsen. Das Umsatzvolumen von Compo mit weltweit 1100 Beschäftigten liegt
    bei rund 400 Millionen Euro.

    K+S legt an diesem Donnerstag seine Jahresbilanz 2010 vor. Die steigende
    Nachfrage nach Düngemitteln, die Übernahme des US-Salzherstellers
    Morton Salt und nicht zuletzt der frühe Wintereinbruch Ende 2010 sprechen
    für gute Zahlen. Nach einem deutlichen Umsatz- und Gewinnzuwachs im
    dritten Quartal hatte der Dax-Konzern seine Ergebnis- und Umsatzprognose
    für 2010 bereits erhöht. 2009 hatte das Unternehmen einen Gewinn von
    96 Millionen Euro und einen Umsatz von knapp 3,6 Milliarden Euro
    erzielt.


    newefra
    Avatar
    MoniDjango
    schrieb am 09.03.11 18:48:37
    Beitrag Nr. 9 (41.173.029)
    Trotz Preiserhöhung K+S deutlich im Minus heute
    4 Antworten
    Avatar
    janfer
    schrieb am 10.03.11 07:07:06
    Beitrag Nr. 10 (41.174.855)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 41.173.029 von MoniDjango am 09.03.11 18:48:37http://www.k-plus-s.com/de/news/presseinformationen/2011/pre…

    Viel besser geht es doch fast gar nicht mehr. Mal sehen was der Markt draus macht. Sell on good news oder starker Anstieg. Etwas dazwischen schließ ich aus.
    3 Antworten




    Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

    Investoren, die diesen Wert beobachten, informieren sich auch über:

    WertpapierPerf. %
    +0,14
    -1,13
    -0,18
    -0,80
    -1,45
    -1,74
    +0,25
    -0,77
    -1,95
    +0,11