Neu auf wallstreet:online? Jetzt kostenlos registrieren!
Registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

    dax/eu-krise/short/long/etc. (Seite 701)

    eröffnet am 27.10.11 12:06:16 von
    gipsywoman

    neuester Beitrag 05.06.14 22:53:50 von
    gipsywoman
    Beiträge: 27.791
    ID: 1.169.928
    Aufrufe heute: 0
    Gesamt: 439.577

    Der Tag im Überblick


    Beitrag schreiben Ansicht: Normal
    Avatar
    gipsywoman
    schrieb am 14.02.12 14:02:42
    Beitrag Nr. 7.001 (42.747.954)
    achso ja, hier rocco´s ausguck:

    DAX - Tagesausblick für Dienstag, den 14. Februar 2012
    von Rocco Gräfe
    Dienstag 14.02.2012, 08:16 Uhr
    Download
    - +

    DAX - WKN: 846900 - ISIN: DE0008469008

    Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 6738

    Widerstände: 6775/6790 + 6850 + 7000/7025
    Unterstützungen: 6695 + 6625 + 6575 + 6415/6450 + 6260/6315 + 6170/6200

    Rückblick - Der DAX begann am Montag fest, konnte aber die frühen Zugewinne nicht ausbauen. Ab 10 Uhr ging es nur noch seitwärts.

    Charttechnischer Ausblick: Der DAX fällt heute zunächst von 6738 bis 6695. Bei 6695 besteht die Chance, dass sich die gestrige Seitwärtsphase fortsetzt. Dies würde einen Anstieg von 6695 bis 6775/6790 bedeuten.
    Schließlich gibt der DAX aber ohne neue Jahreshochs bis 6625 nach, unter Umständen auch direkt, also ohne weiteren Anstieg bis 6775.

    Unterhalb von 6575 wäre sogar 6450 (6415) das Ziel.

    Steigt der DAX über 6850, so ist ein direkter Anstieg bis 7000/7025 möglich.



    Viele Erfolg!

    Rocco Gräfe
    Technischer Analyst und Trader GodmodeTrader.de



    und die heiligen tradingkühe


    PivotPunkte

    Heutige Pivotpunkte zu DAX

    Pivotpunkt: 6.740,90
    Pivot-High (R1): 6.772,17
    Pivot-Resist (R2): 6.805,87
    Pivot-HBOP (R3): 6.837,14
    Pivot-Low (S1): 6.707,20
    Pivot-Support (S2): 6.675,93
    Pivot-LBOP (S3): 6.642,23

    Heutige Pivotpunkte zu X-DAX

    Pivotpunkt: 6.746,18
    Pivot-High (R1): 6.760,01
    Pivot-Resist (R2): 6.774,16
    Pivot-HBOP (R3): 6.787,99
    Pivot-Low (S1): 6.732,03
    Pivot-Support (S2): 6.718,20
    Pivot-LBOP (S3): 6.704,05

    Avatar
    gipsywoman
    schrieb am 14.02.12 14:08:16
    Beitrag Nr. 7.002 (42.747.999)
    heute wurden 529 calls und 470 puts emitiert.



    calls 249 im bereich 6700 - 6799
    103 im bereich 6800 - 6899
    und 107 6600 - 6699
    allgemeine spanne 3300 - 4200, 6240/6370 - 6875

    puts 224 im bereich 6700 - 6799
    110 6600 -6699
    ca 9 im bereich 68
    allgemeine spanne 6600 - 10 200

    Avatar
    gipsywoman
    schrieb am 14.02.12 14:14:52
    Beitrag Nr. 7.003 (42.748.051)
    scheine werden nach bestimmten formeln berechnet und bei erreichen bestimmter marken so ausgespuckt und ab in den markt............hab ich mir sagen lassen.

    die anzahl sagt also nix aus, über den verlauf, aber der ezitpunkt der emission sagt was aus.

    heute wurden also mehr calls emitiert, weil eine bestimmte marke eben mehr calls bedeutet.

    ich bin der meinung, dass die scheine anzeigen ob eine uptendenz oder downtendenz im markt ist.

    wurde ein neues tief generiert, spuckt die schiene formal also automatisch mehr puts aus.

    aber......alles bleibt im aktuellen bereich.

    heute also der 67 er.

    der dax hat heute die 678 erreicht kurz und das würde bedeutetn, dass es morgen evtl. auch wieder mehr calls gibt, denn 678 hatten wir die letzten tage nicht mehr, genauso wie die 665 kürzlich der auslöser war für die puts gestern.

    so, das ist die neue sichtweise was die scheineemissionen angeht.





    Avatar
    gipsywoman
    schrieb am 14.02.12 14:19:26
    Beitrag Nr. 7.004 (42.748.086)
    auch zum dow Fdow punkteabstand gibt es neues:

    dieser ist wohl vom kontrakt abhängig und je näher der verfallszeitpunkt kommt umso näher wird die differenz.

    am ende des kontraktverfalldatums müsste also der dow und der Fdow quasi pari stehen.

    so, auch das die neue sichtweise zu dieser punktedifferenz.

    wußt ich auch nicht.

    aber......wenn man permanent was falsches in w:o behauptet, dann kommt irgendwann einer der die sache richtig stellt.........glück gehabt:laugh:


    ich hatte ja immer gedacht, dass wenn sich die beiden annähern und der abstand kleiner wird, würde ich allende kurse sehen beim dow.

    war vielleicht zufall.........aber nun wissen wir bescheid.

    obwohl, auch jetzt gerade steigt ja der dow nicht unbedingt und die nhern sich ja schon wieder, die 20 punkte differenz ist ja immer noch da.

    der kontrakt läuft ja bis ende märz zum hexensabbat und bis dahin muß dow gleich fdow sein.
    so läuft das.
    Avatar
    gipsywoman
    schrieb am 14.02.12 14:22:43
    Beitrag Nr. 7.005 (42.748.103)
    dax 6750
    fdax 6753

    dow 12856
    fdow 12834

    gleich aminews

    Avatar
    gipsywoman
    schrieb am 14.02.12 14:48:52
    Beitrag Nr. 7.006 (42.748.281)
    USA: Exportpreise Januar(ex Agriculture) unverändert, nach -0,2% zuvor.
    vor 11 Min (14:34) - Echtzeitnachricht


    USA: Importpreise Januar PetroleumpreisIndex +1,2%, erwartet wurden +0,3% nach -0,4% zuvor.
    vor 11 Min (14:34) - Echtzeitnachricht


    USA: Importpreise Januar (ex Petroleum) unverändert, erwartet wurden +0,3% nach 0,0% zuvor.
    vor 12 Min (14:33) - Echtzeitnachricht



    USA: Einzelhandelsumsatz Dezember (ex Auto)von -0,2% auf -0,5% revidiert.
    vor 13 Min (14:33) - Echtzeitnachricht


    USA: Einzelhandelsumsatz Januar (ex Auto) +0,7%, erwartet wurden +0,6% nach -0,2% zuvor.
    vor 13 Min (14:32) - Echtzeitnachricht


    USA: Einzelhandelsumsatz Dezember von +0,1% auf 0,0% revidiert
    vor 14 Min (14:32) - Echtzeitnachricht


    USA: Einzelhandelsumsatz Januar +0,4%, erwartet wurden +0,8% nach +0,1% zuvor. (m/m) Weitere Echtzeitnachrichten finden Sie unter www.Jandaya.de
    Dow Jones 23:58:59 12.874,04 Punkte 0,00%
    vor 16 Min (14:30) - Echtzeitnachricht


    USA: Importpreise Januar +0,3%, erwartet wurden +0,3% nach -0,1% zuvor. (m/m)
    Dow Jones 23:58:59 12.874,04 Punkte 0,00%
    vor 16 Min (14:30) - Echtzeitnachricht

    USA: Exportpreise Januar -0,2%, nach -0,5% zuvor. (m/m)
    Dow Jones 23:58:59 12.874,04 Punkte 0,00%
    vor 16 Min (14:30) - Echtzeitnachricht


    14:30 ! USA: Exportpreise Januar (m/m)
    vor 32 Min (14:13) - Echtzeitnachricht


    14:30 ! USA: Importpreise Januar, erwartet werden +0,3% nach -0,1% zuvor.(m/m)
    vor 33 Min (14:13) - Echtzeitnachricht


    14:30 ! USA: Einzelhandelsumsatz Januar, erwartet werden +0,8% nach +0,1% zuvor.
    vor 34 Min (14:11) - Echtzeitnachricht
    Avatar
    gipsywoman
    schrieb am 15.02.12 08:15:04
    Beitrag Nr. 7.007 (42.751.835)
    guten morgen,

    l+s handelt den dax mit 6789

    asiatische börsen sind wohl der auslöser.




    termine heute:

    07:30 EUR
    FR: BIP 4. Quartal (vorläufig) q/q
    0,20 -0,20 0,30
    08:00 EUR Hoher Einfluß zu erwarten
    DE: BIP 4. Quartal (vorläufig) q/q
    -0,20 -0,30 0,50
    10:00 EUR
    IT: BIP 4. Quartal (vorläufig) q/q
    -0,60 -0,20
    10:30 GBP
    GB: Arbeitsmarktdaten (Claimant Count Change) Januar in Tsd
    3,30 1,20
    10:30 GBP
    GB: Arbeitslosenquote Januar
    8,40 8,40
    10:30 GBP
    GB: Durchschnittsverdienst-Index
    1,80 1,90
    10:30 EUR
    Portugal platziert 3-, 6- und 12-monatige Anleihen

    11:00 CHF
    CH: ZEW-Konjunkturerwartungen Februar
    -50,10
    11:00 EUR Hoher Einfluß zu erwarten
    EWU: BIP 4. Quartal (vorläufig) q/q
    -0,40 0,10
    11:00 EUR
    EWU: Handelsbilanzsaldo Dezember in Mrd €
    4,90 6,10
    11:30 GBP
    Rede von BoE-Governeur Mervyn King in London

    11:30 GBP
    GB: BoE-Inflations- und Konjunkturbericht

    13:00 USD
    US: MBA Hypothekenanträge (Vorwoche)

    14:30 USD
    US: Empire State Index Februar
    14,30 13,50
    15:00 USD
    US: Langfristige Nettokapitalzuflüsse Dezember in Mrd US$
    62,30 59,80
    15:15 USD
    US: Kapazitätsauslastung Januar
    78,60 78,10
    15:15 USD
    US: Industrieproduktion Januar m/m
    0,70 0,40
    16:00 USD
    US: NAHB-Hausmarktindex Februar
    26,00 25,00
    16:30 USD
    US: Öllagerbestände API und EIA

    20:00 USD
    US: FOMC Meeting Minutes



    Avatar
    gipsywoman
    schrieb am 15.02.12 08:20:35
    Beitrag Nr. 7.008 (42.751.852)
    heute wurden 437 calls und 403 puts emittiert.

    hauptbereich wie immer der aktuelle stand 67 - 68

    212 calls 67- 6799
    217 puts 67 - 6799
    und 113 68 -6899

    von den großemittenten ubs und citi sind mehr puts emittiert worden

    trotzdem ist die neuemi heute etwas unterhalb der üblichen emissionen mit je 410 - 440

    Avatar
    gipsywoman
    schrieb am 15.02.12 08:32:24
    Beitrag Nr. 7.009 (42.751.911)
    rocco´s tagesausguck


    DAX - Tagesausblick für Mittwoch, den 15. Februar 2012
    von Rocco Gräfe
    Mittwoch 15.02.2012, 08:18 Uhr
    Download
    - +

    DAX - WKN: 846900 - ISIN: DE0008469008

    Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 6728

    Widerstände: 6800/6805 + 6840/6845
    Unterstützungen: 6728/6738 + 6694 + 6640/6650


    Rückblick: Der DAX sollte gestern von 6738 bis 6695 fallen. Es wurden 6708.
    Danach sollte der DAX bis 6775/6790 steigen. Erreicht hat der DAX 6788.
    Schließlich war eine Abwärtsbewegung bis 6625 avisiert. Der DAX fiel bisher nur 90 Punkte, von 6788 bis 6698.

    Charttechnischer Ausblick: Die Tageskerzen sehen nicht sehr konstruktiv für die Bullen aus, dennoch steigt der DAX heute zunächst sprunghaft von 6728 bis 6800/6805 an.
    Steigt der DAX über 6810, so wäre 6840/6845 das Tagesziel.

    Unterhalb von 6690 ginge es hingegen abwärts bis 6640/6650.



    Viele Erfolg!

    Rocco Gräfe
    Technischer Analyst und Trader GodmodeTrader.de



    und die heiligen kühe


    PivotPunkte

    Heutige Pivotpunkte zu DAX

    Pivotpunkt: 6.738,36
    Pivot-High (R1): 6.778,40
    Pivot-Resist (R2): 6.828,61
    Pivot-HBOP (R3): 6.868,65
    Pivot-Low (S1): 6.688,15
    Pivot-Support (S2): 6.648,11
    Pivot-LBOP (S3): 6.597,90

    von rocco bin ich nicht besonders erheitert die letzten wochen, genau genommen seit anfang januar.

    der mann hat nun mit seinem short komplex einiges verhindert bei seinen jüngern.
    wenn nicht gar für verluste gesorgt.

    rocco selbst sieht das wohl nicht so, aber es ist so.

    immerhin gingen 600 punkte long bis jetzt ins land ohne dass man partizipiert hat, wenn man auf rocco gehört hat.

    dabei hilft es auch nix, wenn rocco seine spannen weit fasst, denn wenn er shortposis empfiehlt, dann sind das shortposis und nicht longposis.

    ist also ziemlich nach hinten losgegangen.

    dennoch kann man anhören was er so meint, aber vorsicht nicht nachmachen!!!!!!!
    Avatar
    gipsywoman
    schrieb am 15.02.12 09:16:53
    Beitrag Nr. 7.010 (42.752.167)
    das sind also die auslöser des aktuellen ups im dax


    +++++ TAGESTHEMA +++++




    Die chinesische Zentralbank hat ihre Bereitschaft für ein stärkeres Engagement in Europa bekräftigt. Anlässlich des Besuchs von EU-Ratspräsident Herman Van Rompuy und EU-Kommissionspräsident Jose Manuel Barroso sagte der Gouverneur der People's Bank of China (PBoC), Zhou Xiaochuan, die Volksrepublik werde ihr Engagement in die EFSF erhöhen. Auch der chinesische Ministerpräsident Wen Jiabao hat seine Zusage bekräftigt, dass China seine EFSF-Anlagen aufstocken werde. China hat regelmäßig EFSF-Anleihen gekauft, um seine hauptsächlich in US-Dollar angelegten Devisenreserven zu diversifizieren. Der genaue Umfang des Engagements ist aber nie veröffentlicht worden. Schätzungen zufolge hält die Volksrepublik bereits europäische Staatsanleihen im Wert von mehr als 500 Milliarden Dollar.





    AKTIEN TOKIO (Schluss)

    Sehr fest - Die Börse in Tokio hat am Mittwoch das stärkste Tagesplus seit November eingefahren und auf dem höchsten Stand seit August 2011 geschlossen. Teilnehmer erklärten den starken Anstieg mit der am Vortag erfolgten überraschenden Lockerung der japanischen Geldpolitik und damit verbundenen Erwartungen eines sich abschwächenden Yen. Aber auch die festen Nachbarbörsen hätten für positive Impulse gesorgt, ebenso wie günstige technische Signale. Toyota Motor gewannen 4,6 Prozent, Sony 5,7 Prozent und Komatsu 5,3 Prozent. Unter den Einzelwerten war indessen Elpida Memory das Thema des Tages. Die Aktie brach um 14,4 Prozent ein. Das Unternehmen hatte mitgeteilt, dass die Gespräche zur Lösung seiner Schuldenprobleme ins Stocken geraten sind und damit Ängste über seine Überlebensfähigkeit geschürt.




    AKTIEN CHINA (Verlauf)

    Fest - Nach Verlusten zu Beginn des Handels seien vor allem zyklische Papiere gesucht, wie Metall- und Energietitel, berichten Händler. "Vielleicht stehen Hoffnungen auf mehr Liquidität hinter den Käufen. Ich glaube, dass die Bankkredite in diesem Monat höher ausfallen werden als im Januar", so Analyst Zhou Xu von Nanjing Securities. Andere Stimmen verweisen auf Aussagen der chinesischen Notenbank und des Ministerpräsidenten, die Hilfe in der Euro-Schuldenkrise zugesagt hatten.





    Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

    Meistdiskutierte Aktien (24h)

    WertpapierBeiträge
    655
    112
    67
    66
    58
    57
    54
    47
    45
    41