DAX-0,48 % EUR/USD+0,03 % Gold-0,27 % Öl (Brent)0,00 %

Frage zu ETC auf Öl


Beitrag schreiben
Hallo,

Ich kenn mich mit den ETCs noch nicht so gut aus, daher wende ich mich an euch.

Ich habe diese beiden entdeckt und wollte mal eure Meinung dazu hören bzw. Fragen auf was ich achten muss.

Im Prinzip sind die beiden komplett am Boden (der eine ja vollkommen), würde es sich da jetzt nicht lohnen zu kaufen und halten bis der Ölpreis in 2-5 Jahren wieder gestiegen ist (Angenommenes Szenario: der Ölpreis steigt).

Commerzbank AG Fakt.6xLongZ.14(15/unl.)OFI
WKN: CR5JL9

Commerzbank AG ETC 12(12/unl.)WKN: ETC029
Jetzt einfach mal vorgerechnet, ich kaufe mir vom ETC 12 1000 Stück zum Preis von 0,7 sagen wir.

Der ETC steigt dann wieder auf nur 10, dann liegt der Gewinn doch bei 10.000€-700€, also 9300€ oder habe ich hier einen Rechenfehler/Denkfehler ?

Langfristig gesehen dürfte der ETC doch wieder steigen, sei es nur auf 10.
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.502.590 von teamloidl am 15.01.16 16:38:04
Zitat von teamloidlJetzt einfach mal vorgerechnet, ich kaufe mir vom ETC 12 1000 Stück zum Preis von 0,7 sagen wir.

Der ETC steigt dann wieder auf nur 10, dann liegt der Gewinn doch bei 10.000€-700€, also 9300€ oder habe ich hier einen Rechenfehler/Denkfehler ?


Die Frage ist wohl WANN der Ölpreis steigt. Jedes Hebelprodukt weist einen zunehmenden Verlust mit der Zeit auf.
Wie ist der Hebel konstruiert? Prospekt gelesen? Wo wird der Schmarrn gehandelt? Wie ist das Volumen? Wer stellt die Kurse?

Langfristig gesehen dürfte der ETC doch wieder steigen, sei es nur auf 10.

Ich finde langfristig und so ein Zerti sind ein Widerspruch in sich.
Langfristig ist eben USO erste Wahl.
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.504.570 von Alf14 am 15.01.16 19:28:01
Zitat von Alf14
Zitat von teamloidlJetzt einfach mal vorgerechnet, ich kaufe mir vom ETC 12 1000 Stück zum Preis von 0,7 sagen wir.

Der ETC steigt dann wieder auf nur 10, dann liegt der Gewinn doch bei 10.000€-700€, also 9300€ oder habe ich hier einen Rechenfehler/Denkfehler ?


Die Frage ist wohl WANN der Ölpreis steigt. Jedes Hebelprodukt weist einen zunehmenden Verlust mit der Zeit auf.
Wie ist der Hebel konstruiert? Prospekt gelesen? Wo wird der Schmarrn gehandelt? Wie ist das Volumen? Wer stellt die Kurse?

Langfristig gesehen dürfte der ETC doch wieder steigen, sei es nur auf 10.

Ich finde langfristig und so ein Zerti sind ein Widerspruch in sich.
Langfristig ist eben USO erste Wahl.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben