Neu auf wallstreet:online?
Jetzt registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

Hewlett Packard Aktie wieder im Aufwärtstrend !, werden nun neue Hochpunkte erreicht ? - 500 Beiträge pro Seite

eröffnet am 18.08.06 13:43:25 von
yoolz

neuester Beitrag 13.05.08 13:06:04 von
proxim
Beiträge: 106
ID: 1.077.751
Aufrufe heute: 1
Gesamt: 17.541


Beitrag schreiben Ansicht: 500 Beiträge pro Seite
Avatar
yoolz
schrieb am 18.08.06 13:43:25
Beitrag Nr. 1 (23.495.532)
Avatar
wallyonline
schrieb am 18.08.06 21:57:54
Beitrag Nr. 2 (23.504.049)
Diese blöde Werbung verdeckt den besten Teil des Charts...
Auf zu neuen Höhen !
Bin mit einem Endlos-Turbo-Bull CK0659 seit gestern dabei.
good night, wally ;)
Avatar
wallyonline
schrieb am 18.08.06 22:06:51
Beitrag Nr. 3 (23.504.200)
Hier kann man den kompletten Chart sehen ;)

http://www.chartundrat.de/fn/851301charta.png
Avatar
wallyonline
schrieb am 23.08.06 09:31:45
Beitrag Nr. 4 (23.572.695)
Sehr schöner Chartverlauf - wir befinfen uns seit 2 Jahren in einem intakten Aufwärtstrend ;)
Avatar
wallyonline
schrieb am 23.08.06 09:58:43
Beitrag Nr. 5 (23.573.140)
According to second quarter 2006 figures released today by IDC,(1) HP (NYSE:HPQ) (Nasdaq:HPQ) has maintained its 10-year lead in the x86 server market(2) by earning 34.5 percent factory revenue share for the period.


HP also retained its No. 1 position in total worldwide server unit shipments, outshipping all other major vendors in the worldwide server market for the 17th consecutive quarter. HP took the No. 2 spot for total server factory revenue with 27.8 percent of the market.

In addition to its lead in x86 servers, HP continued to be No. 1 in total worldwide factory revenue and units for the x86-64, AMD Opteron(TM) and Intel Itanium(R)-based server markets. HP also led in all three of the major operating systems combined -- Windows(R), Linux and UNIX(R) -- which comprise more than 96 percent of all servers shipped worldwide.

"Not only has HP led the world in industry-standard servers for the last 10 years, but we've also had strong growth in important emerging markets like blades, Integrity and Linux," said Mark Hudson, vice president of marketing, Enterprise Storage and Servers, HP. "This confirms that our ongoing investments will enable us to continue to lead in delivering value to our customers."

Highlights of the analyst firm's worldwide report include:



-- This quarter marks the 40th consecutive quarter of x86 server market share leadership for the HP ProLiant server family in both factory revenue and units(2);



-- HP maintained the No. 1 vendor ranking worldwide with 30.5 percent total server shipment share growing 12 percent year-over-year, outgrowing the nearest two competitors;



-- HP maintains a No. 1 position in the high-end UNIX server factory revenue worldwide, in a statistical tie. It also grew Linux server units by 32.7 percent year-over-year, significantly faster than the market in units and factory revenue, gaining 5 percentage points of unit market share;



-- HP tied for the No. 1 position in blade server factory revenue and grew faster than competitors with 46.3 percent year-over-year growth while gaining market share. These results were achieved even before HP's powerful new, c-Class blades started volume shipments in the current calendar quarter;



-- HP Integrity servers, using the Intel Itanium 2 processor, maintained their No. 1 position in both factory revenue and units, growing 58.2 percent in factory revenue year-over-year;



-- In the rapidly growing x86-64 based server segment, HP was No. 1 in factory revenue and units shipped, with year-over-year unit shipment growth of 49.1 percent. This includes both AMD Opteron(TM) and Intel(R) x86-64 Xeon(TM)-based servers.



-- HP gained more than 12 percentage points market share in AMD Opteron processor-based server factory revenue; the AMD Opteron processor accounted for 20.2 percent of all worldwide x86 server revenue in the period. HP remains the leading provider of AMD Opteron processor-based servers and server blades, with a commanding 46.1 percent of factory revenue share.



About HP



HP is a technology solutions provider to consumers, businesses and institutions globally. The company's offerings span IT infrastructure, global services, business and home computing, and imaging and printing. For the four fiscal quarters ended July 31, 2006, HP revenue totaled $90.0 billion. More information about HP is available at www.hp.com.



Note to editors: HP news releases are available via RSS feed at www.hp.com/hpinfo/rss.html.

(1) IDC, Q206 Worldwide Quarterly Server Tracker, August 2006.

(2) Includes Compaq ProLiant from Q196 through Q202 and HP ProLiant from Q302 through Q206.



Windows is a U.S. registered trademark of Microsoft Corp. UNIX is a registered trademark of The Open Group. AMD and Opteron are trademarks of Advanced Micro Devices, Inc. Intel and Itanium are registered trademarks of Intel Corp. or its subsidiaries in the United States and other countries.



This news release contains forward-looking statements that involve risks, uncertainties and assumptions. If such risks or uncertainties materialize or such assumptions prove incorrect, the results of HP and its consolidated subsidiaries could differ materially from those expressed or implied by such forward-looking statements and assumptions. All statements other than statements of historical fact are statements that could be deemed forward-looking statements, including but not limited to statements of the plans, strategies and objectives of management for future operations; any statements concerning expected development, performance or market share relating to products and services; anticipated operational and financial results; any statements of expectation or belief; and any statements of assumptions underlying any of the foregoing. Risks, uncertainties and assumptions include the achievement of expected results and other risks that are described from time to time in HP's Securities and Exchange Commission reports, including but not limited to the risks described in HP's Quarterly Report on Form 10-Q for the fiscal quarter ended April 30, 2006, and other reports filed after HP's Annual Report on Form 10-K for the fiscal year ended Oct. 31, 2005. HP assumes no obligation and does not intend to update these forward-looking statements.



(C) 2006 Hewlett-Packard Development Company, L.P. The information contained herein is subject to change without notice. The only warranties for HP products and services are set forth in the express warranty statements accompanying such products and services. Nothing herein should be construed as constituting an additional warranty. HP shall not be liable for technical or editorial errors or omissions contained herein.

;)
Avatar
wallyonline
schrieb am 25.08.06 10:35:39
Beitrag Nr. 6 (23.607.087)
25.08.2006 08:02
US-Kartellamt stimmt Kauf von Mercury durch Hewlett Packard zu
WASHINGTON (Dow Jones)--Die Hewlett-Packard (Nachrichten/Aktienkurs) Co (HP) kann die Übernahme des Softwareherstellers Mercury Interactive Corp umsetzen. Das US-Kartellamt habe dem Vorhaben zugestimmt, teilte HP am Donnerstag in einer Pflichtmitteilung an die US-Börsenaufsicht mit. Der Drucker- und Computerhersteller hatte den Erwerb des Softwareherstellers für 4,5 Mrd USD am 25. Juli angekündigt.

DJG/DJN/bam/jhe


Avatar
DirtyMayo
schrieb am 25.09.06 16:31:09
Beitrag Nr. 7 (24.187.847)
:eek:
Avatar
sparfroh
schrieb am 28.09.06 22:14:02
Beitrag Nr. 8 (24.268.632)
Hewlett Packard ist eine sehr gute Langfristaktie!
Mehr Informationen zu Langfristaktien unter www.aktientagebuch.blog.de
Avatar
wallyonline
schrieb am 07.10.06 13:10:45
Beitrag Nr. 9 (24.464.787)
Auswertung vom 6.10.2006 - Gesamtergebnis aus Chart und Indikatoren: Kaufen



Chartanalyse der Hewlett-Packard Co - Aktie

Die Hewlett-Packard Co Aktie bewegte sich in einem langfristigen intakten Aufwärtstrendkanal. Aus diesem ist sie signifikant nach unten ausgebrochen, jedoch im weiteren Verlauf (am 15.08.2006) erneut in den Aufwärtstrendkanal eingetreten. Dadurch hat sich das Chartbild wieder verbessert, denn es besteht nun die Hoffnung, dass die San Hewlett-Packard Co Aktie Ihren langfristigen Aufwärtstrend fortsetzt. Erst bei einem weiteren signifikanten Ausbruch aus dem Aufwärtstrendkanal würde sich das Chartbild erneut verschlechtern. Die Kursentwicklung bestätigt somit wieder den bisher aussichtsreichen Chartverlauf. Aus diesem Grund können die Aktien-Positionen wieder unter Beachtung der Indikatorenanalyse aufgebaut werden.

Technische Indikatorenanalyse der Hewlett-Packard Co-Aktie

Trendbestätigung TBI 38/200
Abstand zur 80 Tagelinie

Slow-Stochastik
RSI 14 Tage


Chartanalyse
Das Ergebnis der oben genannten Chartauswertung ist - p o s i t i v -
Der Kursverlauf bewegt sich in einem Aufwärtstrend.
Die Positionen sollten in Verbindung mit der Indikatorenanalyse aufgebaut werden.

Indikatorenanalyse

Die technischen Indikatoren liefern zur Zeit Einstiegssignale,
da sich bei steigender Slow-Stochastik die anderen Indikatoren noch nicht im Übertreibungsbereich befinden.

Ergebnis aus Chartanalyse & Indikatorenanalyse

KAUFEN

Quelle: Chart & Rat

Avatar
DirtyMayo
schrieb am 19.10.06 21:55:30
Beitrag Nr. 10 (24.730.715)
Avatar
Chartbild
schrieb am 12.11.06 18:59:26
Beitrag Nr. 11 (25.343.038)
Hewlett Packard bewegte sich seit Anfang 2005 in einem stabilen Aufwärtstrendkanal, aus diesem ist sie Mitte Mai 2006 signifikant nach unten ausgebrochen.
In dieser Korrekturfase bildete sich ein Rechteck bzw. Seitwärtstrendkanal. Die obere Trendkanallinie bei ca. 34$ wurde mehrmals getestet, jedoch gelang erst am 16 August bei erhöhtem Volumen ein signifikanter Ausbruch aus dem Trendkanal.
Der Ausbruch wurde einen Tag später auf Schlusskursbasis bestätigt.
Kurz darauf gelang auch der Wiedereintritt in den Aufwärtstrendkanal, jedoch ist der Kurs ende September kurzfristig zur oberen Seitwärtstrendkanallinie zurück gefallen.
In dieser Fase verengte sich das Bollinger- Band und signalisierte dadurch eine mögliche stärke Kursbewegung.
Diese Kursbewegung war so stark, dass der Kurs wieder in den Aufwärtstrendkanal eingetreten ist.

Seit dem kann sich der Kurs im Aufwärtstrendkanal halten, das Bollinger- Band verengt sich zur Zeit erneut und signalisiert somit eine mögliche stärkere Kursbewegung.
Die Indikatoren RSI, Stochastik und MACD sind steigend.
Im Bereich 37-39$ befinden sich einige gute Unterstützungen, wie Trendkanalboden, mit steigenden Trendlinie, 38 Tagellinie u. einige Fibonacci Unterstützungslinien.


lg

Chartbild
www.aktientagebuch.blog.de




Avatar
AlphaGamma
schrieb am 17.11.06 06:59:08
Beitrag Nr. 12 (25.477.453)
17.11.2006 Hewlett-Packard übertrifft mit Quartalszahlen Analystenprognose


SAN JOSE (Dow Jones)--Die Hewlett-Packard Co, Palo Alto, hat im viertel Quartal
des Geschäftsjahres 2005/06 die Erwartungen der Analysten übertroffen. Für das
am 31. Oktober beendete Quartal meldete der Computerhersteller am Donnerstag
einen Nettogewinn von 1,7 Mrd USD bzw 0,60 USD je Aktie verglichen mit 416 Mio
USD bzw 0,14 USD im Vorjahr. Umgesetzt wurden 24,6 (22,9) Mrd USD. Vor
Sonderposten verblieb ein Gewinn von 1,9 Mrd USD bzw 0,68 USD je Aktie.
Analysten hatten mit einem Ergebnis je Aktie von 0,64 USD und einem Umsatz von
24,1 Mrd USD gerechnet.

Für das Gesamtjahr 2005/06 meldete HP einen Gewinn von 6,2 (2,4) Mrd USD. Im
nachbörslichen Handel verlor die Aktie allerdings 0,7% auf 39,85 USD.


Für das laufende Quartal rechnet Hewlett-Packard mit einem Ergebnis je Aktie von
0,55 bis 0,57 USD. Nach Sonderposten werde mit 0,60 bis 0,62 USD geplant, teilte
der Konzern weiter mit. Der Umsatz dürfte 24,1 Mrd bis 24,3 Mrd USD erreichen.
Für das gesamte Geschäftsjahr prognostiziert der Computerhersteller einen Umsatz
von rund 97 Mrd USD. Das Nettoergebnis je Aktie werde bei 2,28 bis 2,33 USD
gesehen, nach Sonderposten dürften es 2,48 bis 2,53 USD sein.

Die guten Ergebnisse verdanke der Konzern unter anderem der inzwischen nahezu
abgeschlossenen Restrukturierung, sagte CEO Mark Hurd. Zudem war im Vorjahr im
Schlussquartal für die Neuordnung einen Belastung von 1,1 Mrd USD verbucht
worden. In der Berichtszeit seien Umsatz und Ergebnisse in allen
Geschäftsfeldern gestiegen, hieß es weiter. Hurd sprach vor diesem Hintergrund
von einem der besten Quartale in den vergangenen Jahren.

Unterdessen hatte die Abhöraffäre vom September kaum Auswirkungen auf die
Ergebnisse. Allerdings steht der Konzern inzwischen verstärkt im Blickfeld der
US-Börsenaufsicht. Diese habe nun eine formelle Untersuchung in der
Angelegenheit begonnen, teilte HP am Donnerstag weiter mit. Zudem habe nun auch
die Federal Communications Commission Informationen von dem Unternehmen
angefordert. HP habe mit Blick auf die Entwicklung des Skandals nun ein
Sonderkomitee gegründet. Ihm gehören zwei unabhängige Mitglieder des Board an.
Gegen die im Zuge des Skandals zurückgetretene HP-Aufsichtsratsvorsitzende
Patricia Dunn und vier andere mit den Ermittlungen in der HP-Abhöraffäre in
Verbindung stehende Personen läuft derzeit ein Gerichtsverfahren.

Webseite: http://www.hp.com


DJG/DJN/bam/cbr
(END) Dow Jones Newswires
November 17, 2006 00:39 ET (05:39 GMT)
Copyright 2006 Dow Jones & Company, Inc.
17.11.2006 06:39:10 Quelle: DJN
Avatar
DirtyMayo
schrieb am 08.01.07 21:09:05
Beitrag Nr. 13 (26.777.154)
und es geht weiter.......

Avatar
Frudost
schrieb am 12.01.07 20:04:32
Beitrag Nr. 14 (26.869.383)
12.01.2007 - 19:47
Hewlett-Packard: Gewinner der Preisschlacht am Chipmarkt?


Des einen Leid, des anderen Freud. "Hewlett-Packard ist der größte Gewinner des Preiskampfs zwischen Intel und AMD", behauptet Jim Cramer. Die TV-Auftritte des US-Börsengurus haben eine große Fangemeinde. Auch heute scheint die Wall Street den Worten des Meisters zu folgen. Hewlett-Packard gewinnt zur Stunde 66 Cent auf 43,30 Dollar, also 1,55%. Damit erreicht der Dow-Titel den höchsten Börsenkurs seit November 2000.

Gruß Frudost:D:lick:
Avatar
Fridolin23
schrieb am 31.01.07 08:50:25
Beitrag Nr. 15 (27.312.394)
Der Kursbereich um 33€ ist aber eine sehr hartnäckige
Widerstandszone :cry:
Gibt es dafür charttechnische oder fundamentale Gründe? :confused:
Hätte gern mal eure Meinung dazu gewußt.

Gruß Fridolin23
Avatar
alysant
schrieb am 19.02.07 15:21:58
Beitrag Nr. 16 (27.825.380)
earnings report morgen nach Börsenschluß !

Ich rechne anschließend mit einer starken Kursbewegung nach oben.
Avatar
alysant
schrieb am 20.02.07 17:58:13
Beitrag Nr. 17 (27.853.503)
Antwort auf Beitrag Nr.: 27.825.380 von alysant am 19.02.07 15:21:58Aktie läuft sich schon warm:

morgen neues high mit US-Doll. - 45 -
Avatar
prosperusisback
schrieb am 20.02.07 22:43:12
Beitrag Nr. 18 (27.863.806)
Antwort auf Beitrag Nr.: 27.825.380 von alysant am 19.02.07 15:21:58:rolleyes: Nachbörslich nach Zahlen Gewinnmitnahmen! :rolleyes:
Avatar
alysant
schrieb am 21.02.07 10:36:33
Beitrag Nr. 19 (27.870.746)
Antwort auf Beitrag Nr.: 27.863.806 von prosperusisback am 20.02.07 22:43:12alte Regel:

sell on good news:D

wird sich noch ändern !
Avatar
alysant
schrieb am 21.02.07 14:08:05
Beitrag Nr. 20 (27.875.316)
Antwort auf Beitrag Nr.: 27.870.746 von alysant am 21.02.07 10:36:33heute dürfte Musik kommen durch up grades und höhere Kursziele

wird jedenfalls interessant
Avatar
alysant
schrieb am 21.02.07 21:09:54
Beitrag Nr. 21 (27.885.867)
beschränke mich auf interessant:D
Avatar
alysant
schrieb am 22.02.07 19:34:46
Beitrag Nr. 22 (27.907.001)
Antwort auf Beitrag Nr.: 27.885.867 von alysant am 21.02.07 21:09:54Jetzt müßten sich die up grades und höheren Kursziele in Verbindung mit Eindeckungen langsam bemerkbar machen...

sonst will ich Meier heißen !:laugh::D
Avatar
AlphaGamma
schrieb am 22.02.07 20:10:05
Beitrag Nr. 23 (27.908.007)
Antwort auf Beitrag Nr.: 27.907.001 von alysant am 22.02.07 19:34:46Es sieht so aus, als hätten wir das Tief bereits überwunden:



Gruß
AG
Avatar
alysant
schrieb am 22.02.07 20:29:43
Beitrag Nr. 24 (27.908.521)
Antwort auf Beitrag Nr.: 27.908.007 von AlphaGamma am 22.02.07 20:10:05danke für den schönen Chart - baut mich wieder auf, da ich long bin und nach dem Quartalsbericht schon frohlockte in der freudigen Erwartung, Kasse machen zu können:D

Manche Amis (yahoo-board) sind wirklich nuts: Kaum geht es um 5 % nach unten, fängt eine Diskussion über "bankruptcy" an. Momentan wird eine Erholung von unter 1 Dollar als "tremendous" bezeichnet.:laugh::D

Ich hoffe und glaube jetzt an 43 die nächsten Tage.

Gruß

Aly
Avatar
alysant
schrieb am 24.02.07 12:23:25
Beitrag Nr. 25 (27.941.102)
Antwort auf Beitrag Nr.: 27.908.521 von alysant am 22.02.07 20:29:43gestern haben wir 41 intraday überschritten.
Avatar
alysant
schrieb am 28.02.07 12:59:40
Beitrag Nr. 26 (28.023.919)
Antwort auf Beitrag Nr.: 27.941.102 von alysant am 24.02.07 12:23:25und gestern 39 knapp unterschritten :D

rechne heute mit einer scharfen Erholung !
Avatar
alysant
schrieb am 04.03.07 15:54:40
Beitrag Nr. 27 (28.108.406)
Antwort auf Beitrag Nr.: 28.023.919 von alysant am 28.02.07 12:59:40Über den Erwartungen liegende earnings, lauter upgrades und sinkender Kurs !

Bei DELL schlechtes Ergebnis und steigender Kurs gegen den Gesamtmarkt !

Das macht die Börse doch erst interessant !

:laugh::D

Hätte genauso umgekehrt kommen können.

Alles ergibt einen Sinn !
Avatar
alysant
schrieb am 07.03.07 11:53:00
Beitrag Nr. 28 (28.162.231)
Antwort auf Beitrag Nr.: 28.023.919 von alysant am 28.02.07 12:59:40heute Angriff auf 40 nach zwischenzeitlichem Rückgang auf fast 38 ! (US-Doll.)
Avatar
alysant
schrieb am 08.03.07 18:15:03
Beitrag Nr. 29 (28.188.506)
Antwort auf Beitrag Nr.: 28.162.231 von alysant am 07.03.07 11:53:00heute Angriff 41 und nächste Woche 42, dann fast wieder alten Höchstkurs
Avatar
Frudost
schrieb am 09.03.07 21:11:33
Beitrag Nr. 30 (28.212.007)
finde ich schön, dass du über HP schreibst aber Kurse kann ich
selbst beobachten. Besser wären Meinungen,Nachrichten und
Aussichten.
Avatar
alysant
schrieb am 19.03.07 13:04:26
Beitrag Nr. 31 (28.369.578)
Antwort auf Beitrag Nr.: 28.212.007 von Frudost am 09.03.07 21:11:33Meinung / Aussichten :

Es geht nach der Konsolidierung ("normale" Reaktion auf langfristigen Aufwärtstrend) wieder nach oben mit Kursziel US-$ -55,-- in 2007, untermauert durch Quartalsergebnisse im Mai, August und November !


:laugh::D
Avatar
alysant
schrieb am 23.03.07 13:36:30
Beitrag Nr. 32 (28.451.163)
Antwort auf Beitrag Nr.: 28.369.578 von alysant am 19.03.07 13:04:26Konsolidierung beendet !

In diesem Jahr + 40 % drin und damit outperform des DJ !
Avatar
alysant
schrieb am 08.05.07 17:21:07
Beitrag Nr. 33 (29.216.166)
Antwort auf Beitrag Nr.: 28.451.163 von alysant am 23.03.07 13:36:30neues 6 - Jahres - Hoch mit US-$ -45,-- ! :D
Avatar
Fridolin23
schrieb am 08.05.07 20:44:15
Beitrag Nr. 34 (29.220.058)
Antwort auf Beitrag Nr.: 28.451.163 von alysant am 23.03.07 13:36:30Hallo alysant,

Bin natürlich auch positiv für HP gestimmt:lick:
Aber plus 40% ? und das noch in diesem Jahr?:rolleyes:
Bist Du da nicht etwas zu optimistisch?
Wie kommst Du eigentlich gerade auf diese 40% Performance?

Gruß Fridolin23
Avatar
AlphaGamma
schrieb am 09.05.07 07:24:22
Beitrag Nr. 35 (29.223.456)
Antwort auf Beitrag Nr.: 29.220.058 von Fridolin23 am 08.05.07 20:44:15Du hast Dollar mit Euro verwechselt!
Avatar
alysant
schrieb am 09.05.07 11:27:20
Beitrag Nr. 36 (29.227.555)
Antwort auf Beitrag Nr.: 29.220.058 von Fridolin23 am 08.05.07 20:44:15Ich bin von 38 - Rückschlag nach besonders gutem Quartalsergebnis im Februar - ausgegangen.

+ 40 % ergibt 53

Wird sind bei 45, ergo fehlen nur noch 8.

Des weiteren habe ich am Schardt eine W - Formation herausgelesen.

Wäre ich hochbezahlter, drogen- und alkoholabhängigr Analyst bei einem US-Broker wäre mein Ziel natürlich nicht 53, sondern z.B. 52.85 US-$ :D:laugh:
Avatar
alysant
schrieb am 09.05.07 12:03:12
Beitrag Nr. 37 (29.228.362)
Antwort auf Beitrag Nr.: 29.227.555 von alysant am 09.05.07 11:27:20sehe soeben, daß UBS dasselbe Kursziel hat wie ich:

53

mysteriös :D
Avatar
Fridolin23
schrieb am 10.05.07 09:46:39
Beitrag Nr. 38 (29.245.058)
Antwort auf Beitrag Nr.: 29.227.555 von alysant am 09.05.07 11:27:20Danke alysant, Deine Erklärung ist nachvollziehbar.:look:

Bezüglich der Analysten mal meine Meinung:
Die Meinungen und Prognosen, die hier bei W.O geäußert werden,
sind für viele Profi's(Investmentbanken, Analysten, Broker usw.)
nicht so uninterresant wie viele von uns denken.
Auch ist es immer wieder lustig mit anzusehen, wie dann, wenn ein
Analyst eine Meinung kund getan hat, die anderen plötzlich ihren
Lemminge-Trieb entwickeln.:laugh::laugh::laugh:

Gruß Fridolin23
Avatar
alysant
schrieb am 16.05.07 18:04:16
Beitrag Nr. 39 (29.347.673)
Antwort auf Beitrag Nr.: 29.245.058 von Fridolin23 am 10.05.07 09:46:39:laugh:

lese gerade neues Kurziel Lehman Bros.: 52

by the way (beachte mein perfektes Englisch:D):

neues Quartalsergebnis heute nach Börsenschluß.

Wenn es wie im Feb. läuft, werden die Erwartungen der Analysten übertroffen mit der Folge, daß der Kurs um ca. 10 % nachgibt mit neuer Unterstützung bei 40.:D
Avatar
alysant
schrieb am 16.05.07 18:38:40
Beitrag Nr. 40 (29.348.192)
Antwort auf Beitrag Nr.: 29.347.673 von alysant am 16.05.07 18:04:16letzteres käme dann dem Kursziel (39) von Prudential nahe :D



Avatar
AlphaGamma
schrieb am 16.05.07 19:53:08
Beitrag Nr. 41 (29.349.241)
Antwort auf Beitrag Nr.: 29.347.673 von alysant am 16.05.07 18:04:16Dann hoffen wir mal auf schlechte Quartalszahlen -
denn dann müsste ja der Kurs steigen!
Avatar
AlphaGamma
schrieb am 17.05.07 08:29:16
Beitrag Nr. 42 (29.353.009)
17.05.2007 UPDATE: Hewlett-Packard verdient vor Sonderposten 2Q mehr als erwartet

PALO ALTO (Dow Jones)--Der US-Computerhersteller Hewlett-Packard (H-P) hat im
zweiten Quartal 2006/07 dank einer positiven Entwicklung im Bereich PC und
Server den Umsatz auf 25,53 (22,55) Mrd USD erhöht. Das bereinigte Ergebnis je
Aktie lag in dem Zeitraum per 30. April bei 0,70 USD. Analysten hatten mit einem
Ergebnis je Aktie von 0,69 USD bei einem Umsatz von 25,46 Mrd USD gerechnet. Im
nachbörslichen Handel auf der Plattform Nasdaq.com gewinnt die Aktie bis um
19.59 Uhr Ortszeit 1,1% auf 45,70 USD.

Inklusive aller Sonderaufwendungen wies Hewlett-Packard ein Nettoergebnis von
1,78 (1,9) Mrd USD bzw ein Ergebnis je Aktie von 0,65 (0,66) USD für das zweite
Quartal aus. Louis Miscioscia, ein Analyst bei Cowen & Co, bezeichnete die
Leistung von H-P verglichen mit den schleppenden Ergebnissen von Konkurrenten
wie International Business Machines Corp (IBM) und Sun Microsystems Inc als
beeindruckend.


Für das laufende dritte Quartal per Ende Juli erwartet H-P ein Ergebnis je Aktie
zwischen 0,60 und 0,61 USD. Bereinigt soll das Ergebnis zwischen 0,64 USD und
0,65 USD je Aktie liegen. Der Umsatz soll zwischen 23,7 Mrd USD bis 23,9 Mrd USD
betragen. Die Ergebnisschätzung stimmt mit den Erwartungen der Analysten
überein. Bisher waren die Analysten jedoch von einem Umsatz von 24 Mrd USD
ausgegangen.

Für das Gesamtjahr 2006/07 (per 31. Oktober) hat Hewlett-Packard den Ausblick
erhöht. Der Konzern rechnet mit einem Ergebnis zwischen 2,51 USD und 2,53 USD je
Aktie. Zuvor hatte H-P ein Ergebnis je Aktie zwischen 2,35 USD und 2,40 USD
angegeben. Der Umsatz soll auf 100,5 Mrd USD bis 100,9 Mrd USD steigen.
Ursprünglich hatte das Unternehmen einen Umsatz von 98 Mrd USD bis 99 Mrd USD
erwartet.

Seit Juli 2005 hat H-P nach Einschätzung von Beobachtern von den
Restrukturierungen ihres CEO Mark Hurd profitiert. Deren Auswirkungen schwinden
allerdings langsam, weshalb das Unternehmen mehr auf organisches Wachstum setzen
muss. Nach der Veröffentlichung der Zahlen sagte Hurd, H-P könne weiterhin
wachsende Umsätze erzielen, müsse jedoch auch Kosten wie die für Immobilien und
IT senken. "Wir werden dies Kosten kürzen, aber wir werden uns gleichzeitig auf
Wachstum konzentrieren", so Hurd.

Webseite: http://www.hp.com

DJG/DJN/pia/cbr

(END) Dow Jones Newswires

May 17, 2007 02:02 ET (06:02 GMT)

© 2007 Dow Jones & Company, Inc.

17.05.2007 08:02:50 Quelle: DJN
Avatar
alysant
schrieb am 18.05.07 20:16:51
Beitrag Nr. 43 (29.378.219)
ist am Nachgeben trotz sehr guter Zahlen und einer Fülle von Empfehlungen heute :D

kein Grund zum Wundern, ist alles schon dagewesen :D

strong buy dann wieder um 40 (Dollar)
:D:laugh:=====================================
Avatar
Fridolin23
schrieb am 19.05.07 18:49:06
Beitrag Nr. 44 (29.385.947)
Antwort auf Beitrag Nr.: 29.378.219 von alysant am 18.05.07 20:16:51Hallo alysant,

Strong by um 40 USD sehe ich genau so. Aber bei so vielen
positiven Analystenmeinungen wird mir langsam etwas flau im
Magen:(
Übrigens mal ne' Frage an Dich:
Wie fühlt man sich eigentlich so als Vordenker für die Analysten?
:laugh::laugh::laugh:

Gruß Fridolin23
Avatar
alysant
schrieb am 20.05.07 16:52:26
Beitrag Nr. 45 (29.394.025)
Antwort auf Beitrag Nr.: 29.385.947 von Fridolin23 am 19.05.07 18:49:06Man munkelt, daß die Analysten Handlanger ihrer Arbeitgeber sind, die zu Höchstkursen verkaufen, um dann preiswert wieder einzusteigen.

Lt. Analysten soll doch sofort gekauft werden und nicht erst bei 40,--:D

Mein Gemütszustand ist i.d.R. hypomanisch:D:laugh::D
Avatar
Fridolin23
schrieb am 22.05.07 09:36:53
Beitrag Nr. 46 (29.413.389)
Antwort auf Beitrag Nr.: 29.394.025 von alysant am 20.05.07 16:52:26Hallo alysant,

Habe mal bei Wikipedia nachgeschaut, was "hypomanisch" bedeutet.
Wenn ich das richtig gelesen habe bedeutet Das folgendes:

1.Du bist ein freundlicher, positiv denkender Mensch, der meistens
"gut drauf" ist.(wenn nicht gerade Deine Aktien gen' Süden ziehen)

2.Du bist risikofreudig. Find ich toll, denn diese Eigenschaft wird
ja an der Börse gebraucht.(Börse ist nun mal nichts für Weicheier)

3.Du bist ein umtriebiger Mensch mit ständig neuen Ideen. Also
bestimmt keiner, der sich eine Stunde vor Beginn eines Fußballspieles mit einer Bierdose vor den Fernseher setzt und auf den Anpfiff wartet, nur um die Zeit tot zu schlagen.

Das dies alles in Deutschland als Krankheit angesehen
wird, hätte mir eigentlich klar sein müssen.
:laugh::laugh::laugh:

Gruß Fridolin23:keks:
Avatar
alysant
schrieb am 22.05.07 10:27:48
Beitrag Nr. 47 (29.414.319)
Antwort auf Beitrag Nr.: 29.413.389 von Fridolin23 am 22.05.07 09:36:531. und 2. trifft zu.

zu 3.:

Die Umtriebigkeit wird durch meine Adipositas gebremst. Meine Trunksucht habe ich suspendiert, um dereinst möglichst lange den Renten-Klimbim genießen zu können :D:laugh::D

Herzlichen Gruß und danke für das Gespräch ! :D
Avatar
alysant
schrieb am 22.05.07 14:51:21
Beitrag Nr. 48 (29.418.600)
Antwort auf Beitrag Nr.: 29.414.319 von alysant am 22.05.07 10:27:48Korrektur:

"treffen" statt "trifft"

- habe schließlich Apitur ! :D:laugh:
Avatar
Fridolin23
schrieb am 23.05.07 09:17:37
Beitrag Nr. 49 (29.429.354)
Antwort auf Beitrag Nr.: 29.418.600 von alysant am 22.05.07 14:51:21Hallo alysant,

Also Adipositas habe ich definitiv nicht. Ich habe Normalgewicht!
Bin eben nur für mein Gewicht etwa 20cm zu klein.:laugh:
Aber ich arbeite daran. Ist aber für mich bedeutend schwieriger
als Aktienhandel.:(

Nun mal ne' Frage zu HP:
Ich bin in HP mit der WKN 851301 investiert. Also die, die in Euro
gehandelt wird. Nun habe ich mir mit Deiner genialen Blatt-Papier-
auf-Bildschirm-Methode ein Kursziel von etwa 36-37€ ausgerechnet.
(Zeitraum Juni/Juli07)Könnte das stimmen, oder habe ich mich geistig
etwas verflogen?

Gruß Fridolin23
Avatar
alysant
schrieb am 23.05.07 10:41:02
Beitrag Nr. 50 (29.430.818)
Antwort auf Beitrag Nr.: 29.429.354 von Fridolin23 am 23.05.07 09:17:37Hi, ola, buon giorno, Guten Tag,

(abgewandelte Anrede des Psychopathen "fuenfundvierzig" bei yahoo.com / DD, der Dupont haßt, begleitet von einem Anstieg von unter § 40 auf über 50 in den letzten Monaten bei mäßigem Risiko :D:laugh:)

E 36 - 37 kommt m.E. hin mit etwas Geduld. Wir haben z.Zt. Höchstkurse, Du verkaufst dann halt zum neuen Höchstkurs.

Solltest Du allerdings langsam etwas nervös werden, ist ein Verkauf jetzt auch kein Fehler.

Ich müßte hierzu Dein Psychogramm charttechnisch untersuchen:D:laugh:
Avatar
wallyonline
schrieb am 23.05.07 14:39:43
Beitrag Nr. 51 (29.435.043)
PALO ALTO (dpa-AFX)

- Der Computerhersteller Hewlett-Packard (HP) hat von der
amerikanischen Luft- und Raumfahrtbehörde NASA einen Milliardenauftrag erhalten.
Dem Siebenjahresvertrag zufolge solle HP für bis zu 5,6 Milliarden Dollar
amerikanische Regierungsstellen mit Laptops, PCs, Servern und Druckern
versorgen, teilte das Unternehmen im kalifornischen Palo Alto mit. Zwischen 1992
und 2007 lieferte HP diesen bereits Technik im Wert von 620 Millionen Dollar. In
den USA ist es üblich, dass Regierungsaufträge dieser Art über die NASA
abgewickelt wird.


/FX/fn/zb
Avatar
wallyonline
schrieb am 23.05.07 19:20:08
Beitrag Nr. 52 (29.440.705)
Server Growth Continues, With IBM And HP In The Lead
Gartner and IDC both said server sales grew just under 5% to more than $12 billion in the first quarter of the year.

By W. David Gardner
InformationWeek
Mai 23, 2007 11:14 AM

A rising tide of server sales lifted virtually all company boats as two market research firms reported that shipments of servers rose sharply in the first quarter. IBM and Hewlett-Packard(HP) are battling for the lead position.
Gartner said Tuesday that total sales rose 4.5% to $12.86 billion in the quarter, compared with sales a year earlier. Gartner said IBM led the category with $3.83 billion in sales for a gain of 8.4%.

IDC's Worldwide Quarterly Server Tracker found that the server market grew 4.9% to $12.4 million year over year. The market research firm said HP and IBM shared the first place position, with HP recording a market share of 29.2% and IBM recording 28.9%.

HP shipped 634,000 units. It showed strength in its ProLiant, Integrity, and BladeSystem operations. IBM's brightest spots were in its System x, System z, and System p businesses.

"The server market continues to experience solid growth as businesses of all types look to enhanced IT capabilities in order to help drive additional business efficiency, improved customer satisfaction, and accelerated revenue growth," said Matt Eastwood, program VP of Enterprise Platforms at IDC, in a statement. "It is becoming increasingly clear that the typical enterprise computing infrastructure will require additional investment in order to deliver on these objectives."

The standings were rounded out by Dell, which had $1.44 billion in sales for the quarter; Sun Microsystems(SUNW), $1.33 billion; and Fujitsu/Fujitsu Siemens, $698 million. Gartner said IBM's Unix server sales were up 14.3% to $1.26 billion in sales, while Sun's Unix sales dropped to $1.17 billion, for a 1.5% decline.

IDC noted that Linux server revenue reached $1.6 billion, representing growth of 10%, which let the open source servers grab a 12.7% share of the market. Microsoft Windows led the operating system category, reaching $4.8 billion in sales in the quarter for a 10.4% growth over the previous year.

"This was the first quarter since IDC began tracking Linux server spending in 1998 that Windows server revenue has grown faster than Linux server revenue," IDC said. "Windows comprised 38.8% of all server revenue."




Avatar
Fridolin23
schrieb am 24.05.07 09:27:21
Beitrag Nr. 53 (29.446.064)
Antwort auf Beitrag Nr.: 29.430.818 von alysant am 23.05.07 10:41:02Danke alysant,

Bezüglich meiner kurzfristigen Kauf/Verkaufsentscheidungen nehme
ich die sich schneidenden 5-20-38 Tagelinien zu Hilfe.
Und den RSI. Weiterhin achte ich auch auf die Candlesticks im
Tageschart. Habe vor einigen Wochen darüber ein Buch gelesen.
Buchtitel: Technische Analyse mit Candlesticks von Stive Nison.
Das Buch ist wirklich interessant und empfehlenswert.

Bezüglich meines eventuellen Verkaufs von HP bin ich doch nach dem
Bekanntwerden des Großauftrages der NASA etwas in's Grübeln
gekommen.(zumindest aus fumdamentaler Sicht)

Bezüglich meines Psychogramms:
Das willst Du doch nicht wirklich?:laugh: So starke Nerven hast
Du nicht:laugh: Außerdem, wer schaut schon gerne in einen tiefen,
dunklen Abgrund?:laugh::laugh::laugh:

Gruß Fridolin23
Avatar
Fridolin23
schrieb am 24.05.07 12:09:59
Beitrag Nr. 54 (29.448.824)
Antwort auf Beitrag Nr.: 29.446.064 von Fridolin23 am 24.05.07 09:27:21ups, soll "fundamental" heißen (Entschuldigung)
Avatar
alysant
schrieb am 24.05.07 12:51:35
Beitrag Nr. 55 (29.449.463)
Antwort auf Beitrag Nr.: 29.446.064 von Fridolin23 am 24.05.07 09:27:21:laugh::laugh::laugh:

Deine Verkaufsentscheidung würde ich nicht vom Nasa-Auftrag abhängig machen. Aufträge gibts doch lfd., sie sind als Tagesmeldung auch schnell wieder vergessen.

Ein Langfrist-Investor dieses Titels hält entweder oder verkauft, um später wieder günstiger zurückzukaufen.

Es ist schließlich kein Wert wie z. B. DNDN, auf den ich zufällig gestoßen bin und für hochinteressant halte (bei Kauf um US-$ 5,--).

Schalom

Aly
Rabbiner:D:laugh:
Avatar
Fridolin23
schrieb am 25.05.07 14:27:00
Beitrag Nr. 56 (29.466.709)
Antwort auf Beitrag Nr.: 29.449.463 von alysant am 24.05.07 12:51:35Hallo alysant,

Du hast schon recht. Ich werde an meinem ursprünglichen Plan
(Verkauf bei 36-37€)festhalten.

Bezüglich Deiner Grußformel kann ich den Witz leider nicht verstehen.
Hilf mir mal auf die Sprünge.:confused:

Den Wert DNDN werde ich mir mal genauer ansehen.

Gruß Fridolin23
Avatar
alysant
schrieb am 25.05.07 20:57:51
Beitrag Nr. 57 (29.472.895)
Antwort auf Beitrag Nr.: 29.466.709 von Fridolin23 am 25.05.07 14:27:001. DNDN

strong buy Richtung 5. Wenn da eine positive Meldung kommt, ein Vervielfacher. Schau Dir das Vol. an, tageweise in Mrd. US-Dollar !

2. Grußformel

Mein erster board ist HCTL, kleiner Bio-Tech-Laden, jetzt mit Ethanol-Unternehmen, aus Israel; schreibe daher bisweilen Schalom, Rabbiner etc.

manche halten mich für einen Islamisten, Juden, Moslem, Asylanten usw.

bin aber im wirklichen Leben katholisch, urdeutsch und tolerant, wenn man mich in Ruhe läßt

in diesem Sinn ein gesegnetes Pfingstfest und eine Linde-Gasflasche mit viel Hl. Geist darin :D
Avatar
alysant
schrieb am 07.06.07 12:44:45
Beitrag Nr. 58 (29.682.806)
Antwort auf Beitrag Nr.: 29.472.895 von alysant am 25.05.07 20:57:51Fridolin, wo bist Du ?

Vermute, Urlaub, Kur oder ähnliches ! :D

Hast Du Dir DNDN angesehen, war zwar nicht auf 5, ist aber prompt einige Tage nach meiner message kurzfristig explodiert :D:laugh:
Avatar
Fridolin23
schrieb am 11.06.07 08:40:35
Beitrag Nr. 59 (29.814.429)
Antwort auf Beitrag Nr.: 29.682.806 von alysant am 07.06.07 12:44:45Hallo alysant,

war die letzten beiden Wochen im Aktivurlaub an der Börse.:cool:
Habe einen verspäteten Frühjahrsputz in den Depot`s meiner beiden
Lieblingskunden (erzkonservative Anleger) gemacht.
Beide haben eigentlich nur 2 Wünsche:
1.Sicherheit der Anlage ähnlich wie beim Sparbuch.
2.Rendite der Anlage ähnlich wie bei einem gut laufenden Options-
scheins:(:laugh::laugh::laugh:
Bis zum 28.05. konnte ich sowas auch noch garantieren, vermisse
leider seit diesem Datum ein wertvolles Erbstück(Zauberstab von
Merlin).:D
Trotz des Verlustes meines wichtigsten Arbeitsmittels konnte ich
für beide einen Gewinn von rund 15% erzielen (steuerfrei!!!)
Die beiden haben dafür noch nicht mal "Danke" gesagt. Ich habe mir
daraufhin 5% vom Gewinn auf auf mein Konto gebucht.
Im Zweifelsfall nehme ich nehme ich anstatt eines Dankeschön's
eben auch Geld:laugh:
Die weitere Zeit meines Aktivurlaubes habe ich dann mit der Suche
nach neuen (konservativen) Anlagemöglichkeiten für meine beiden
Lieblingskunden verbracht.

Entspannungslektüre am Abend:
USXP-der Pleite-Expreß; wirklich Comedy vom Feinsten, sehr zu
empfehlen:laugh::laugh::laugh:

Gruß Fridolin23

Avatar
Fridolin23
schrieb am 11.06.07 10:00:43
Beitrag Nr. 60 (29.815.629)
Antwort auf Beitrag Nr.: 29.682.806 von alysant am 07.06.07 12:44:45es folgt nun Teil 2,

Statement zu DNDN:
Natürlich habe ich die Aktie verfolgt. Mit der mir eigenen
TEUTSCHEN GRÜNDLICHKEIT.(T ist kein Tippfehler sondern abgeleitet
von T wie treudeutsch):laugh:
Der Anstieg ist mir natürlich auch aufgefallen, nur ist mir bis
jetzt noch rätselhaft warum dieser ausgerechnet nach Deinem Posting
stattgefunden hat:confused::D
Habe eine ähnliche Aktie in mein Depot aufgenommen. Medigene WKN502090
Gründe für meinen Kauf:
1.Forschungsarbeit einfach Spitze
2.Produktpipeline meiner Meinung nach sehr gut
was ich leider nicht beachtet habe:
die sind einfach zu suppendämlich das alles auch mal in klingende
Euronen umzuwandeln:cry:
Na ja, die lernen das schon noch. Also Geduld, Geduld, Geduld...

Nun habe ich noch eine Bitte an dich.
Durch Zufall ist mir die Aktie von Conergy WKN 604002 aufgefallen.
Beim Stöbern in den Insiderdaten sind mir die massiven Aktien-
verkäufe des Vorstandes und Aufsichtsrates im März07 aufgefallen.
Das macht für mich den Eindruck, als wären beide auf der Flucht vor
ihrem eigenen Unternehmen. Auch der im Geschäftsbericht 2006 ausgewiesene negative Cashflow scheint weiterhin auf dem Kamikazetrip zu sein. Für mich sind das Gründe die Aktie eventuell zu shorten. Hätte gerne mal Deine Meinung dazu gewußt.

Gruß Fridolin23
Avatar
alysant
schrieb am 12.06.07 14:35:38
Beitrag Nr. 61 (29.843.065)
Antwort auf Beitrag Nr.: 29.815.629 von Fridolin23 am 11.06.07 10:00:43Fridolin, nur ganz kurz, da ich in Eile bin:

werde alles treudeutsch bearbeiten :D

zu Kursbewegung DNDN nach meinem posting:

Wie Du durch Vol.-Studium feststellen kannst - tageweise über 1 Mrd. US-$ - keine push - Folge durch mich, sondern eher Zufall bzw. market sentiment :D:laugh::D
Avatar
alysant
schrieb am 12.06.07 14:45:21
Beitrag Nr. 62 (29.843.290)
Antwort auf Beitrag Nr.: 29.814.429 von Fridolin23 am 11.06.07 08:40:35:laugh::laugh::laugh:

Die Pleite von USXP in 2007 bedeutet für mich so eine Art Meisterbrief.

Anstelle eines Studiums hätte mich auch eine Metzger-Lehre interessert w/ Freßsucht :D:laugh::D

im übrigen:

gute Empfehlungen werden einem i.d.R. nicht gedankt, bei Verlusten wird man zum Prügelknaben gemacht; gemachte Erfahrungen

Fazit:

die Welt ist ja so schlecht :D:laugh::D
Avatar
alysant
schrieb am 12.06.07 17:42:27
Beitrag Nr. 63 (29.847.308)
Antwort auf Beitrag Nr.: 29.815.629 von Fridolin23 am 11.06.07 10:00:43Das OKW gibt bekannt:

1. Kauf Medigene um 5 i. O.

2. Conergy: Man sollte Insider-Verkäufe grundsätzlich nicht überbewerten, tun viele, auch Bill Gates am laufenden Band :D:laugh:

Um 60 sehe ich das Ganze eher (amateur-)charttechnisch. Shorten gibt Sinn, w e n n der Durchbruch nach oben beim dritten Mal nicht klappt. Könnte andererseits dann schnell nach oben ausbrechen.
Chancen: 50 : 50

besssere Chancen-/Risiko-Prognose bei meinem (Lieblings-)wert H C T L:

Kauf zwischen 1,-- und 1.10, geht mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht nachhaltig unter 1,-- (dafür sorgt management w/ NASDAQ-Regeln), andererseits Kurserwartung 2 - 4 - meine Meinung

in diesem Sinne

SCHALOM (neudeutscher Gruß :D:laugh:)
Avatar
alysant
schrieb am 12.06.07 18:15:51
Beitrag Nr. 64 (29.847.968)
Fridolin, by the way:

kennst Du die Organisation mit dem Wahlspruch

"treudeutsch allewege"

Wir hätten dann weitere Gemeinsamkeiten ! :D:laugh:
Avatar
Fridolin23
schrieb am 19.06.07 12:06:05
Beitrag Nr. 65 (30.016.245)
Antwort auf Beitrag Nr.: 29.847.968 von alysant am 12.06.07 18:15:51Hallo alysant,

vielen Dank für Deine Hinweise für die genannten Aktien.
Hat mir sehr bei meinen Entscheidungen geholfen.:rolleyes:

Bezüglich der Organisation "treudeutsch allewege":
Nein, diese Organisation kenne ich nicht. Das "treudeutsch" bei mir
ist eigentlich auf Aussagen in meinem Bekanntenkreis zurück zuführen.
Diese meinen ich würde Eigenschaften und Tugenden, die den Deutschen
zugeschrieben werden manchmal doch etwas übertreiben.:D
Dies führt auch zu gelegentlichen (von mir ungewollten)Heiterkeits-
ausbrüchen bei meinen Bekannten.
Ansonsten habe ich mit Parteien und Organisationen nicht viel am Hut.
Mein Wahlspruch lautet:
"Hammel laufen in der Herde - Adler fliegen allein" ;)

Bezüglich USXP
Ja, Deine umfangreiche Recherche ist wahrlich ein Meisterstück!
Ich tippe mal Du hast Journalismus studiert?
Es würde mich aber schon mal interessieren, wie Du an bestimmte
Daten und Hintergründe gekommen bist (bin eben neugierig).

Gruß Fridolin23
Avatar
alysant
schrieb am 21.06.07 19:48:36
Beitrag Nr. 66 (30.099.774)
Antwort auf Beitrag Nr.: 30.016.245 von Fridolin23 am 19.06.07 12:06:05Grüß Gott, Fridolin,

bin wieder da mit Blutdruck 120 - 80 und bereite mich auf meine Restlaufzeit von 37 J. vor :laugh:

Auch ich habe mich weitgehend vom Organisierten zurückgezogen und bin Alleinflieger:D

Den Fall USXP habe ich mir aus Jux und Tollerei selber erarbeitet, begünstigt durch meine Ausbildung (Dipl.-Kfm.) und frühere Tätigkeit (Vermögensvernichter in Großbank:laugh: nach unserem Wahlspruch: Sie können durch uns zu einem kleinen Vermögen kommen, wenn Sie uns ein großes anvertrauen:D)
Avatar
alysant
schrieb am 21.06.07 19:51:21
Beitrag Nr. 67 (30.099.844)
Antwort auf Beitrag Nr.: 30.099.774 von alysant am 21.06.07 19:48:36Nachtrag:

Daten und Hintergründe bei

yahoo.com
bigcharts.com
pinksheets.com
google (z.B. "penalty altomare" mit weiteren Verweisen)
Avatar
Fridolin23
schrieb am 26.06.07 12:01:16
Beitrag Nr. 68 (30.322.229)
Antwort auf Beitrag Nr.: 30.099.774 von alysant am 21.06.07 19:48:36Hallo alysant,

schön, daß Du wieder da bist:)
Deine Blutdruckwerte hatten wohl eine erhöhte Volatilität?
Aber mit 120-80 schaffst Du deine Restlaufzeit locker.:cool:

Bezüglich Deiner früheren Tätigkeit:
:laugh::laugh::laugh:

Bezüglich HP:
Ich habe über den Zusammenhang zwischen meiner Restlaufzeit(48) und
HP nachgedacht. Sollte HP 48USD unterschreiten werde ich verkaufen.
Habe das Gefühl, daß die Aktie in letzter Zeit etwas vor sich hin
dümpelt.:(
Sollte ich mich wieder mal geistig etwas verflogen haben, und Du
anderer Meinung bist, bitte ich Dich, mir dies mitzuteilen.

Gruß Fridolin23
Avatar
alysant
schrieb am 26.06.07 15:48:07
Beitrag Nr. 69 (30.326.895)
Antwort auf Beitrag Nr.: 30.322.229 von Fridolin23 am 26.06.07 12:01:16gibt Sinn !:laugh:

da Du konservativ bist, kaufe Wal-Mart (WMT), jetzt um 48 Dollar wieder gute Chance. Wenn sich die über 50 etabliert haben, geht es binnen Monaten Richtung 60 bei extrem mäßigem Risiko.
Avatar
Fridolin23
schrieb am 26.06.07 19:57:59
Beitrag Nr. 70 (30.333.067)
Antwort auf Beitrag Nr.: 30.326.895 von alysant am 26.06.07 15:48:07Hallo alysant,

danke für Deine Bestätigung bezüglich HP.:rolleyes:

da Du konservativ bist
nein ich bin nicht konservativ - ich bin nur ein Angsthase:(
aber trotzdem danke , daß Du es so höflich ausgedrückt hast.
Zum Verständnis mal ein kurzer Ausflug in meine finstere
Vergangenheit.
Wir befinden uns in den Jahren 1999/2000:D
Ich fühlte mich einfach "unkaputtbar", und bezeichnete mich selbst
als Börsenhai:D:D:D na, ja den Rest kennst Du sicher...
Angenommen der darauf folgende Absturz an den Börsen wäre weniger
heftig gewesen - garnicht auszudenken, was ich für ein riesiges
menschliches A...loch geworden wäre.

Dann 2001 habe ich den Rest auf einen Anleihe/Genußscheinfond
gepackt und später dann(2004) in einen breit streuenden
Aktienfond umgeschichtet.
Dann aus gesundheitlichen Gründen von 2003-2005 Zwangspause an der
Börse. In dieser Zeit hatte reichlich Zeit zum lesen von
Börsenliteratur. Aus dieser Zeit stammt auch ein weiterer
Wahlspruch von mir:
Wer lesen kann ist klar im Vorteil:laugh::laugh::laugh:

Zurück in die Gegenwart:
Ich möchte mich in Zukunft vom konservativen Anleger gern hin
zum doch etwas mutigeren Trader entwickeln(langsam).
Frage an Dich: gibt es dazu bei W.O. ein halbwegs seriösen Thread?
Aber bitte nicht die Daytrader Threads. Da sind mir zu viele
kaputte Typen dabei.:laugh::laugh::laugh:

Gruß Fridolin23
Avatar
alysant
schrieb am 27.06.07 12:19:52
Beitrag Nr. 71 (30.345.860)
Antwort auf Beitrag Nr.: 30.333.067 von Fridolin23 am 26.06.07 19:57:59Mahlzeit, Fridolin,

etwas Angsthase ist in diesem Metier durchaus nützlich !

Bezüglich thread-Niveau gilt die Regel: je schlechter der Wert desto niedriger der intellektuelle level, d.h. größere Gruppierungen von Brunzdummen, Begriffsstutzigen und Rotzfrechen sind bei pink shit zu beobachten. Interessanterweise finden die sich auch.

Erinnert mich an einen Psychiater, der mir sagte: zwei Gestörte unter tausend Leuten finden immer zusammen, offenbar weil sie sich magisch anziehen:laugh:

Die Creme de la Creme sehe ich persönlich z.B. beim bund future. Da sind Profis. Es wird wenig gepostet. Das Fachliche steht im Vordergrund, allerdings z. L. des Humors:laugh::laugh:

Erwischt Du einen Trend bei der Zinsentwicklung sind z.B. bei Optionen durchaus x 20 drin und das bei einem geregelten Markt (im Gegensatz zu künstlich gemachten Kursen bei pink shit) !

Ich empfehle Dir, das Ganze zunächst einmal zu beobachten. Wir haben doch Zeit ! :D
Avatar
Fridolin23
schrieb am 12.07.07 21:24:52
Beitrag Nr. 72 (30.660.900)
Antwort auf Beitrag Nr.: 30.345.860 von alysant am 27.06.07 12:19:52Hallo alysant,

Bezüglich Thread-Niveau:
Gebe ich Dir vollkommen recht. Gute Thread's sind selten, und
meistens sind sofort irgendwelche kaputten Typen da, die diese
dann im Keim ersticken.
Trotzdem schreibe ich gern in Deinen USXP-Thread rein.:D
Ist für mich pure Erholung. Schade, daß der Thread aufgrund der
Fakten bald ein Ende findet.:cry::cry::cry:
Übrigens hoffe ich, daß meine Schreiberei im USXP-Thread Dich nicht
zu sehr genervt hat.:keks:

Bezüglich DNDN und EGLY bleibe ich am Ball.

Bezüglich der Leute vom Bund-Future:
Ich gebe Dir hier auch vollkommen recht - man kann wirklich viel
lernen - aber es ist halt sehr "trocken" da.:(

Gruß Fridolin23
Avatar
alysant
schrieb am 18.07.07 15:45:52
Beitrag Nr. 73 (30.745.237)
Antwort auf Beitrag Nr.: 30.660.900 von Fridolin23 am 12.07.07 21:24:52Fridolin, ich weiß, wie ich Deine Kommentare bei USxp einzuordnen habe:D:laugh:
Avatar
AlphaGamma
schrieb am 19.07.07 23:04:32
Beitrag Nr. 74 (30.767.790)
Gute Neuigkeiten:

19.07.2007 Wall Street am Mittag etwas fester - IBM gesucht

NEW YORK (Dow Jones)--Gute Quartalsausweise der Unternehmen - aktuell etwa von
IBM - sorgen weiterhin für gute Stimmung am US-Aktienmarkt. Am Donnerstagmittag
zeigen sich die Leitindizes mit einer etwas festeren Tendenz. "Wenn die
Ergebnisse (zum zweiten Quartal) weiter so gut sind und sonst nichts ernsthaft
Schlechtes passiert, wird dieser Markt seinen Aufwärtstrend fortsetzen",
kommentiert Tim Crimmins, Händler bei Lord Abbett. Der Dow-Jones-Index gewinnt
gegen 19.22 Uhr MESZ 0,5% bzw 71 Punkte auf 13.089. Der S&P-Index steigt um 0,4%
bzw 6 Punkte auf 1.552. Der Nasdaq Composite klettert um 0,8% bzw 22 Punkte auf
2.721. Auch von der Konjunkturseite gab es positive Impulse: Die Erstanträge auf
Arbeitslosenhilfe sind überraschend um 8.000 auf 301.000 gefallen, den
niedrigsten Wert seit zwei Monaten. Volkswirte hatten dagegen einen Anstieg um
4.000 erwartet. Als Bremse erweisen sich die vom Vortag wiederholten Aussagen
von US-Notenbankchef Ben Bernankes zur Subprime-Krise in den USA. Der
Fed-Präsident hat zur Anhörung vor dem Bankenausschuss des Senats die möglichen
Verluste aus Subprime-Hypothekenkrediten auf 50 Mrd bis 100 Mrd USD geschätzt.
Standard & Poor's hat sein Rating für 418 Klassen von Hypothekenanleihen
gesenkt. Auch die Analysten von J.P.Morgan sind pessimistisch für den
Immobilienmarkt. Ihrer Einschätzung nach ist "das Schlimmste noch nicht vorbei".
Einige Bankenwerte geraten daher etwas unter Druck. Die Aktie der Bank of
America (BoA) fällt trotz guter Daten um 0,6% auf 49,05 USD. Honeywell verlieren
trotz eines verbesserten Gewinnes nur 0,4% auf 60,31 USD. Unternehmens-Chef Dave
Cote ist kritisch, dass sich der US-Wohnungsmarkt bald erholt. Vielmehr dürfte
das Tief auch 2008 anhalten. Allerdings seien hiervon nur rund 2% der
Honeywell-Umsätze betroffen, betont er. Hohe Gewinne bei IBM und die gute
SAP-Geschäftszahlen stützen Händlern zufolge den Technologiesektor. IBM steigen
um 4,3% auf 115,90 USD, nachdem der Computerhersteller für das zweite Quartal
einen Nettogewinn über den Erwartungen der Analysten ausgewiesen hatte.
Zwischenzeitlich hatte das Papier mit 116,48 US ein 52-Wochen-Hoch erreicht.
Juniper Networks legen um 12,1% auf 29,98 USD zu. Das Unternehmen hat im zweiten
Quartal einen Gewinn von 86,2 Mio USD bzw 0,15 USD je Aktie erzielt, nachdem für
das Vergleichsquartal des Vorjahrs noch ein Verlust von 1,21 Mrd USD bzw 2,13
USD je Aktie ausgewiesen wurde. Allerdings hatte Juniper im vergangenen Jahr
eine außerordentliche Belastung von 1,2 Mrd USD verbucht. HP steigen um 3,3% auf
48,71 USD. Unterstützend wirkt sich die aktuelle Gartner-Studie aus, in der es
heißt, HP wachse viel schneller als die Branche.
Motorola steigen nach Zahlen um
1,4% auf 18,26 USD. DJG/DJN/reh

(END) Dow Jones Newswires
Avatar
alysant
schrieb am 20.07.07 16:24:38
Beitrag Nr. 75 (30.775.943)
Antwort auf Beitrag Nr.: 30.767.790 von AlphaGamma am 19.07.07 23:04:32danke - endlich mal wieder was Seriöses und Aussagefähiges :D

Fridolin, hast Du jetzt Deine HPQ weg ?
(damit ich Dir was Neues reindrücken kann:laugh:)

im Ernst:

HDSN springen langsam an (z.Zt. 1.20) mit realer Fantasie bis 2,-- per Ende 2007 (und mäßigem Risiko)

Avatar
Fridolin23
schrieb am 03.08.07 22:01:53
Beitrag Nr. 76 (31.014.203)
Antwort auf Beitrag Nr.: 30.775.943 von alysant am 20.07.07 16:24:38Hallo alysant,

Habe meine HP-Aktien noch nicht verkauft. Du weißt ja wie sehr ich an
meinen Blue-Chip-Aktien hänge.:laugh::laugh::laugh:
Ich habe aber den Verkauf im Visier. Ich denke aber die Aktie ist
in ihrem Potential noch nicht voll ausgereitzt.

Im Moment ist ja Urlaubszeit. Und ich muß etwas mehr auf "Familie"
machen. Bin daher leicht gestreßt. Ich hoffe Du weißt was ich meine.
Um etwaigen Mißverständnissen vorzubeugen; ich mag meine Familie,
doch manchmal ist es eben ein bischen "zu viel".

Gruß Fridolin23
Avatar
alysant
schrieb am 04.08.07 18:23:08
Beitrag Nr. 77 (31.020.771)
Antwort auf Beitrag Nr.: 31.014.203 von Fridolin23 am 03.08.07 22:01:53verstehe ich alles, bin aber selber modern und daher getrennt lbd.:laugh::laugh:

nebenbei:

Als Liebhaber von blue chips und investment quality:

DD 46
WMT 46
MSFT 29

SUNW 5

alle strong buy auf diesem level bei exzellentem Chance- / Risikoverhältnis

P.S.:
Hast Du "meine":D HDSN bei 1.20 gekauft ? Waren schnell 20 % drin. Du sollst doch auch mal traden, aber nicht nach dem Motto "Hin und Her macht Taschen leer!":laugh::D


nice weekend

Dr. scam. Aly El Sant :D:laugh:
Avatar
alysant
schrieb am 09.08.07 16:51:06
Beitrag Nr. 78 (31.098.169)
Antwort auf Beitrag Nr.: 31.020.771 von alysant am 04.08.07 18:23:08und dazu die Höchstkurse heute bei schwächerem Markt:
(zufälligerweise auch Rangfolge der performance :D)

DD 49.62
WMT 48,--
MSFT 30.10

SUNW 4.96

Lb. Fridolin, da SUNW etwas heißer ist (meiner Meinung nach aber prozentual am meisten bringen wird), habe ich auch einen Abstand zu den blue chips gelassen.

Daraus kannst Du folgern, daß Du von mir kompetent bedient wirst.:D:laugh:

Avatar
alysant
schrieb am 10.08.07 18:15:12
Beitrag Nr. 79 (31.118.908)
Antwort auf Beitrag Nr.: 31.098.169 von alysant am 09.08.07 16:51:06haben sich auch im sog. "crash" gut gehalten.

Hinweis:

SUNW bei 4.60 strong buy
=========================

sind schnell + 20 % drin :D
Avatar
Fridolin23
schrieb am 13.08.07 18:52:23
Beitrag Nr. 80 (31.144.424)
Antwort auf Beitrag Nr.: 31.118.908 von alysant am 10.08.07 18:15:12Hallo alysant,

also ich muß sagen das ist doch wohl die Höhe. Die Immobilienkrise
tobt, der Börsenweltuntergang steht kurz bevor und Du möchtest,
daß ich Aktien kaufe?:confused::D
Ich habe mich seit Tagen unter meiner Bettdecke versteckt, und
warte nun stündlich auf das nahende Ende.:laugh::D:laugh:
So aber nun mal im Ernst:
Deine Bemerkung "sog. Crash" zeigt mir, daß wir in dieser Sache
einer Meinung sind.:cool: - wenn nicht, dann dementiere vorstehendes Smilie. So nun zu den Aktien. Ich nenne nochmal die Kürzel und die WKN um Mißverständnisse auszuschließen.

DD=Du Pont Nemours WKN 852046
WMT=Wal-Mart WKN 860853
MSFT=Microsoft WKN 870747

Alle drei Werte bieten eine solide Tradingchance - also Dank für
Deine Hinweise.

SUNW=Sun Microsystems WKN 871111 ?
Wenn ja, dann zweifelos die beste - aber auch risikoreichste
Tradingchance ( habe wieder mal Angst):(

Übrigens, um diesen Thread nicht allzusehr zu mißbrauchen;
bei HP habe ich den Eindruck, daß die Insti`s in Amerika massiv
kaufen - oder???

Noch eine nervige Frage: Ist es eigentlich gleich ob ich direkt
eine Aktie kaufe, die in der Währung des jeweiligen Landes
abgerechnet wird, oder die Co-Shares in Deutschland?

Gruß Fridolin23

PS: Gehe jetzt wieder unter meine Bettdecke:D
Avatar
alysant
schrieb am 14.08.07 11:25:14
Beitrag Nr. 81 (31.151.387)
Antwort auf Beitrag Nr.: 31.144.424 von Fridolin23 am 13.08.07 18:52:23vorab zu HPQ:

Ich würde nicht danach gehen, ob die Institutionellen kaufen oder verkaufen, da sie häufig selber nicht wissen, was zu tun ist:laugh::D , und ihre Taktik manchmal sehr kurzfristig ändern.

Bei den anderen drei ist es eine Spesenfrage, wo Du günstiger kaufst. Marktbreite in D ist jedenfalls ausreichend im Gegensatz zu Nebenwerten.

gerade jetzt bei unter 5,--(Doll.) ist SUNW sehr günstig. Nur heiße Kiste im positiven Sinn, ansonsten sehr solide fianziert mit etlichen Mrd. cash. Und ein bedeutender Spekulant (KKR) sitzt auch mit im Boot.

d'accord (kann - leider - kein Französisch):

Der Anti-Crash geht b.a.w. weiter :D
Avatar
Fridolin23
schrieb am 14.08.07 18:50:12
Beitrag Nr. 82 (31.158.619)
Antwort auf Beitrag Nr.: 31.151.387 von alysant am 14.08.07 11:25:14Hallo alysant,

Du versuchst mich mit SUNW unter meimer Bettdecke hervor zu
locken.:D und ich muß sagen, es ist Dir gelungen.:look:

Danke für den Hinweis bei HP. Werde wieder mal meinen eigenen
Kopf für den Zeitpunkt des Verkauf's benutzen.
Bezüglich der Handlungsweise von Profi's war mir Deine Aussage
neu. Ich dachte bis jetzt die sind schlau und wissen ganz genau was sie tun (Kein Scherz; dachte ich wirklich - ist eben mein Obrig-
keitsdenken; sorry):(

GrußFridolin23

P.S. Also ich kann sehr gut Französich - nur mit der Sprache klappt's
noch nicht so richtig:laugh::laugh::laugh:
Avatar
alysant
schrieb am 14.08.07 19:05:55
Beitrag Nr. 83 (31.158.832)
Antwort auf Beitrag Nr.: 31.158.619 von Fridolin23 am 14.08.07 18:50:12:laugh::laugh::laugh:

Hinzu kommt, daß die Profis wie Radsportler oftmals gedopt sind:

Drogen und Alkohol

meine Entscheidung wäre ganz klar:

Schnaps :laugh::D

===================

WMT - US-$ -44,-- = strong buy, kommt ähnlich wie bei HPQ, die von 44 auf 38 und dann Richtung 50 gingen - Du erinnerst Dich doch noch !?
Avatar
Fridolin23
schrieb am 16.08.07 16:05:48
Beitrag Nr. 84 (31.186.670)
Antwort auf Beitrag Nr.: 31.158.832 von alysant am 14.08.07 19:05:55Hallo alysant,

Dein Posting hat mich sehr nachdenklich gemacht.:(
Ich hoffe mal das war kein schlechter Scherz.:(
Wie dem auch sei... ich habe zur Vorsicht meine Aktienfonds
erstmal verkauft. Immer noch mit guten Gewinnen - da die Fonds
von mir handverlesen waren.

Bezüglich HP:
Habe ich auch erst mal zur Sicherheit verkauft.
Bezugnehmend auf Deine Frage:
Klar erinnere ich mich als im Februar/März 07 HP von ca.44 auf 38$
zurück ging, um dann durchzustarten. HP hat übrigens exakt auf
den Tiefs von November 06 gedreht.Auf HP ist eben Verlaß.:look:

Gruß Fridolin23
Avatar
alysant
schrieb am 16.08.07 18:28:51
Beitrag Nr. 85 (31.189.629)
Antwort auf Beitrag Nr.: 31.186.670 von Fridolin23 am 16.08.07 16:05:48:laugh:

Wir haben früher in der Bank ab 10.00 h die Gläser klingen lassen. Da wurde im Großraum-Büro auch kräftig geraucht.

Das war die gute alte Zeit ! :laugh::D

Heutzutage werfen sie vermutlich ihre Pillen auf dem WC ein, was viel ungesünder ist.

=================

zur Sache:

meine Titel liegen ganz gut in der derzeitigen Hysterie.

Heute war im übrigen ein Kaufsignal für GM (bei ca. 29.50 Doll.) nach meiner Amateur-Methode.

Ich habe sie zwar nicht, wäre aber nicht überascht, wenn sie von da ruck-zuck 20 % zulegen würde bei einer bevorstehenden allgemeinen scharfen Reaktion bzw. auch ohne sie :D

Schau mer mal !:D
Avatar
Fridolin23
schrieb am 21.08.07 18:57:23
Beitrag Nr. 86 (31.244.386)
Antwort auf Beitrag Nr.: 31.189.629 von alysant am 16.08.07 18:28:51Hallo alysant,

Habe mich aufgrund Deines Postings entschlossen, verstärkt
meinen Vorbildern nachzueifern. Das sind bei mir
1. Die Investmentprofis und
2. Die Astronauten

Grund: Wenn beide Berufsgruppen in ihrer verantwortungsvollen
Tätigkeit trinken, dürfte dieser Umstand doch die
Grundlage für ihren beruflichen Erfolg sein.:eek:

Bestätigt wird meine Annahme durch die aktuelle Finanz - Kredit -
und Hedgefonds - Krise. :laugh::laugh::laugh:
Und wenn es die NASA schon für notwendig hält eine Lehrerin mit
in's All zu schicken um dort oben wenigstens etwas für Ordnung
zu sorgen...:laugh::laugh::laugh:

Na ja, wie dem auch sei, ich werde ab jetzt auch vor jedem
Trade eine kleine Stärkung zu mir nehmen. Geht dann der Trade
in die Hose, ist das zwar immer noch schlimm, aber es stört
mich dann nicht mehr so. :D:laugh::D

Gruß Fridolin23
Avatar
alysant
schrieb am 24.08.07 17:46:59
Beitrag Nr. 87 (31.284.345)
Antwort auf Beitrag Nr.: 31.244.386 von Fridolin23 am 21.08.07 18:57:23:laugh:

schon Wilhelm Busch sagte:

"Wer Sorgen hat, hat auch Likör!"
Avatar
Fridolin23
schrieb am 04.09.07 18:56:28
Beitrag Nr. 88 (31.388.976)
Antwort auf Beitrag Nr.: 31.284.345 von alysant am 24.08.07 17:46:59Hallo Alysant,

dieser Spruch stimmt zu 100%:D:D:D

Bezüglich HP:
Ich Depp habe wieder mal aus Angst zu zeitig verkauft.
Das gleiche Drama bei meinen Aktienfonds. Punktgenau zum
tiefsten Kurs.:mad::cry::mad:
Es stimmt eben nicht, daß man aus seinen Fehlern lernt - man
macht eigentlich immer wieder die gleichen Fehler.
Hinzu kommt jetzt noch die Frage, ob ich nun aus Ärger über meine
Fehler oder aus Freude über den Kursverlauf von Java ein "wönziges
Tröpfchen Heidelbeerlikör" trinken soll.:confused:
Von der Sache her ist das ja eigentlich ganz egal - nur die Wahl der Waffen ist etwas anders.:D

Gruß Fridolin
Avatar
alysant
schrieb am 04.09.07 19:04:52
Beitrag Nr. 89 (31.389.104)
Antwort auf Beitrag Nr.: 31.388.976 von Fridolin23 am 04.09.07 18:56:28:laugh:

1. Man erwischt in den seltensten Fällen den optimalen Kurs, sich zu ärgern nützt daher nichts. Obwohl ich das weiß, ärgere ich mich selber aber trotzdem :laugh:

2. Trink Deinen Likör, auf den ich als Trunksüchtiger verzichten muß, aber nur bis 2009.
Avatar
Fridolin23
schrieb am 05.09.07 09:46:05
Beitrag Nr. 90 (31.393.871)
Antwort auf Beitrag Nr.: 31.389.104 von alysant am 04.09.07 19:04:52Hallo alysant,

zu 1.
Erinnert mich an einen kurzen Dialog, den ich ab und zu mit unserer
Granola(Schwiegermutter) geführt habe. Wenn es mal ein Problem
oder Ärger gab sagte sie: ach setz' dich doch einfach mit dem
Hintern drauf. Darauf erwiderte ich immer: aber man ärgert sich
eben trotzdem.
Übrigens ist unsere Omma 91Jahre alt geworden, und das bei bester
Gesundheit. Für Dich interessant: sie war 1.54m groß und hat
immer um die 100kg gewogen. Sie hatte einen gesegneten Appetit.
(Ihr Gatte war Fleischermeister:D)

zu2.
wieso bis 2009:confused:

Avatar
alysant
schrieb am 05.09.07 10:34:04
Beitrag Nr. 91 (31.394.469)
Antwort auf Beitrag Nr.: 31.393.871 von Fridolin23 am 05.09.07 09:46:05Good morning, God loves You and so do I (Dr. Robert Schuller "hour of power") :laugh:,

1. meine Mutter wurde auch 90 trotz Übergewicht, eine Großtante 93, mein Großvater 94, mein Urgroßvater 97 and so on :D

Stammt Deine Schwiegermutter vielleicht aus den USA w/ granola ?

2. Ich wollte 7 J. aussetzen, habe das dann auf 10 und 12 (w/ mystischer Zahl:D) geändert; dann haben wir 2009.

Write You later, Fridator (w/ Reimung:laugh:)
Avatar
Fridolin23
schrieb am 11.09.07 10:39:49
Beitrag Nr. 92 (31.523.400)
Antwort auf Beitrag Nr.: 31.394.469 von alysant am 05.09.07 10:34:04Hallo alysant,

zu1. Na Aly, da hast Du ja die besten Voraussetzungen, um es
Deinen Vorfahren gleich zu tun.:laugh::laugh::laugh:

Nein, ganze Verwandtschaft ist/war urdeutsch.:D
Da aber unsere Omma jedes gängige Klischee einer
Schwiegermutter erfüllte, habe ich sie einfach umgetauft.:D
Ich fand "Granola" paßte für sie einfach besser.:laugh:

zu2. Klingt eigentlich danach als wolltest Du Dir oder anderen
etwas beweisen? Dazu mal kurz einige Gedanken von mir:

Da Du ja vom "Fach" bist, wirst Du mir sicher zustimmen, daß
es sinnvoll ist in bleibende Werte zu investieren. Nach einigen
Gläsern Wein habe ich dann den Begriff "bleibende Werte" neu
definiert. So sind ein gutes Essen, ein guter Wein und ein gutes
Gespräch mit Freunden die einzigen Werte die Dir wirklich "bleiben"
(kann Dir garantiert keiner mehr wegnehmen:D)
Außerdem möchte ich auch nicht einfach die Arbeit eines Winzers
so mißachten. Schau mal wieviel Mühe es dem gekostet hat, die
Sonne in die Trauben zu bringen:laugh: und dann muß er auch noch
die Sonnenstrahlen in eine Form umwandeln, die für dich die
Möglichkeit bietet diese Energie direkt in Deiner Seele
abzuspeichern.:D Denk mal drüber nach.;)

Gruß Fridolin



Avatar
alysant
schrieb am 11.09.07 12:29:48
Beitrag Nr. 93 (31.525.394)
Antwort auf Beitrag Nr.: 31.523.400 von Fridolin23 am 11.09.07 10:39:49:laugh:

zu 2.:

Prinzipiell stimme ich Dir zu, aber in Deiner mich betreffenden Schlußfolgerung liegst Du falsch:

Wenn einer (myself) mit 4 Promille sich noch normal ver- und unterhält, ist das anomal und bedarf therapeutischer Behandlung, die ich - und auch jeder diesbezüglich Betroffene - letztendlich selber erfolgreich angegangen bin / angehen muß.

:D
Avatar
Fridolin23
schrieb am 11.09.07 18:48:08
Beitrag Nr. 94 (31.534.008)
Antwort auf Beitrag Nr.: 31.525.394 von alysant am 11.09.07 12:29:48Hallo Alysant,

wenn es so war, wie Du schreibst, dann war Deine Entscheidung
natürlich die einzig richtige Entscheidung.
Dann bist Du ja über Deinen eigenen Schatten gesprungen.
Meinen Respekt und meine Anerkennung dafür.
Ich werde also, wenn es Dir recht ist, in Zukunft beim Wein
die Vertretung für Dich übernehmen und jeden 2.Schoppen in
Deinem Namen trinken.

Gruß Fridolin
Avatar
alysant
schrieb am 11.09.07 18:59:29
Beitrag Nr. 95 (31.534.356)
Antwort auf Beitrag Nr.: 31.534.008 von Fridolin23 am 11.09.07 18:48:08:laugh:

zum Wohle und schließe auch nicht aus, daß ich ab 2009 nach Sonnenuntergang am Atlantik trockenen Rotwein (aus rein gesundheitlichen Erwägungen:laugh:) in Maßen (:laugh:) trinke.

w/ java

Verkauf im Fall von trading-Anfall :D und Rückkauf zu 5.25

w/ GM

Verkauf des fiktiven Bestands bei 32,-- bei vorsichtigem trading, sonst Halten
Avatar
Fridolin23
schrieb am 13.09.07 16:03:12
Beitrag Nr. 96 (31.561.744)
Antwort auf Beitrag Nr.: 31.534.356 von alysant am 11.09.07 18:59:29Hallo alysant,

bezüglich Weintrinkerei:
Danke daß ich Deine Vertretung übernehmen darf:) Da habe ich
jetzt wenigstens ein Alibi:laugh:
Bisher habe ich auch immer nur aus gesundheitlichen Gründen
getrunken.:laugh::laugh::laugh:
Übrigens habe ich mich mit einigen Leuten aus der Winzerzunft
unterhalten. Jetzt der ultimative Insidertipp:
Wo trocken draufsteht, ist halbtrocken drin.
Wo halbtrocken draufsteht ist lieblich drin.
Die Jungs sind ausgekochter als die an der Börse - und das
will was heißen.:D

bezüglich Java:
ich will die Aktie bis etwa 6$ behalten. und dann findet zu dem
OKW genannten Preis der Rückkauf statt.

bezüglich GM:
steht unter meiner paper-trading Beobachtung.

Übrigens mache ich mit der Funkwerk AG(WKN:575314) das Gleiche.
Könntest Du bitte mal einen kurzen Blick auf die Aktie werfen?
Als Statement des OKW würde mir schon als Antwort ein "probier's"
oder "Finger weg" reichen.

bezüglich Bäckerei,

die Software-Brötchen-Schmiede fängt ja langsam an größere
Brötchen zu backen.:D
Im Gegensatz zu meinem Bäcker, da werden die Brötchen immer
kleiner und teurer.:laugh::laugh::laugh:
Und noch was:
In Berlin - ich war's nicht:D

Gruß Fridolin



Avatar
alysant
schrieb am 13.09.07 17:22:07
Beitrag Nr. 97 (31.563.056)
Antwort auf Beitrag Nr.: 31.561.744 von Fridolin23 am 13.09.07 16:03:12:laugh:

alles in allem:

probieren geht über studieren !
Avatar
Frudost
schrieb am 06.11.07 19:57:56
Beitrag Nr. 98 (32.314.236)
Hewlett is doch irgendwie voll cool ab dazukaufen traue ich
mich nicht. Hätte ichs bloss gewusst. (Fusion Compaq, da war ich
schon drin)
Avatar
geccos
schrieb am 23.11.07 14:28:31
Beitrag Nr. 99 (32.538.777)
da entsteht ein riesen-softwarekonzern und kleiner merkt es...:laugh:

[/URL]http://www.it-times.de/news/hintergrundbericht/datum/2007/11/23/hewlett-packard-bleibt-auf-expansionskurs/[/URL]
Avatar
geccos
schrieb am 23.11.07 14:29:41
Beitrag Nr. 100 (32.538.793)
Avatar
Frudost
schrieb am 04.12.07 20:20:45
Beitrag Nr. 101 (32.664.268)
30.11.2007 - 14:12
Dell - Morgan Stanley präferiert HP



New York (BoerseGo.de) - Dell wird von Morgan Stanley weiterhin mit “equal weight” eingestuft. Der zuständige Analyst macht in seiner Sichtweise für den Computerhersteller auf dessen enttäuschenden Zahlen zum abgelaufenen Quartal aufmerksam. Es erfordere voraussichtlich mehere Quartale bis sich Verbesserungen beim Wachstum und im Bereich der Margen einstellen. “Wir bevorzugen auf dem aktuellen Niveau Hewlett-Packard. Hiefür spreche das weit verzweigte Vertriebsnetz, das Engagement in den stark wachsenden PC-Märkten und die starke Software-Lizenzierung von HP. Im übrigen sei es ungewiss, ob die jüngsten Investitionen von Dell in einem robusten Wachstum und in einer gesunden Entwicklung im Bereich der Margen und des Cash Flows münden”, heißt es weiter von dem Experten


Avatar
tradeagle
schrieb am 07.01.08 21:00:06
Beitrag Nr. 102 (32.972.526)
hallo, weiss hier zufällig jemand was bei hp los ist? hab die aktie kurz vor dem kometenhaften absturz vor ca 2 wochen in der erwartung einer vergleichsweise geringen aber sicheren und soliden rendite gekauft. heute tagesverlierer (!) und sonst auch zuletzt am untersten dow ende zu finden. ich versteh die welt nicht mehr, wies scheint hab ich momentan die absolute seuche. über infos wär ich dankbar...

Avatar
willi215
schrieb am 08.01.08 22:51:50
Beitrag Nr. 103 (32.987.110)
hi,

aua, des geht wohl in dieser tonart weiter - detto bei intel, cisco und apple....leider sind tech - aktien derzeit ned in da doch sehr zyklisch

gruß
Avatar
thostar
schrieb am 11.01.08 17:05:39
Beitrag Nr. 104 (33.022.427)
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.972.526 von tradeagle am 07.01.08 21:00:06es gibt keine negativen Nachrichten, wie bei den meisten Aktien, die weltweit iM grundlos verprügelt werden. Der Kurs war einigen Investoren zu weit angestiegen und dann reicht in der aktuellen Marktlage ein einziger Analysten-Kommentar, um das Ding runterzubringen. Genau wie bei Intel kürzlich oder McDonalds heute, etc etc

Merke aber, dass diese seltsamen Dinge oft vor exorbitanten Anstiegen passieren. Die Analysten des neg. Ausblicks kann man dann ja wieder verschwinden lassen...
Avatar
proxim
schrieb am 13.05.08 13:06:04
Beitrag Nr. 105 (34.081.170)
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.495.532 von yoolz am 18.08.06 13:43:25
MILLIARDENDEAL-HP will EDS übernehmen

http://reboundhotstocks.blogspot.com/2008/05/milliardendeal-…

Avatar
ROTEBLITZ
schrieb am 20.08.08 15:49:03
Beitrag Nr. 106 (34.778.394)
!
Dieser Beitrag wurde moderiert.