Neu auf wallstreet:online? Jetzt kostenlos registrieren!
Registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

    Lombard kauft 4 % Anteil an Intershop /Übernahme?? - 500 Beiträge pro Seite

    eröffnet am 14.09.07 00:49:08 von
    INTERSHOP27

    neuester Beitrag 01.12.07 00:14:20 von
    Jo37
    Beiträge: 68
    ID: 1.132.847
    Aufrufe heute: 0
    Gesamt: 11.814


    Beitrag schreiben Ansicht: 500 Beiträge pro Seite
    Avatar
    INTERSHOP27
    schrieb am 14.09.07 00:49:08
    Beitrag Nr. 1 (31.568.298)
    So liebe ISH2 Freunde,

    aus aktuellem Anlaß, halte ich es für sinnvoll einen neuen
    Thread zu eröffnen.

    Nach D+S (6,4%) hat nun ein weiterer Akteur eine meldepflichtige
    Beteiligung in Höhe von über 4 % aufgebaut. Langsam aber sicher
    verdichten sich die Anzeichen, dass eine Übernahme Intershops
    vorbereitet wird. Die jüngste Beteiligung durch Lombard halte
    ich für spektakulärer als die von D+S, da sie wohl in direktem
    Zusammenhang mit der kürzlich erfolgten Kapitalerhöhung steht.

    Wären die Aktien über die Börse eingesammelt worden, hätte sich
    das in Form steigender Handelsvolumina bemerkbar gemacht. Da der
    Handel in den zurückliegenden Wochen aber nahezu ausgetrocknet
    war, kann dieses ausgeschlossen werden.

    Demzufolge hat ein Investor über die Kapitalerhöhung etwas über
    1 Million Aktien bezogen. Aus meiner Sicht ist es sehr unwahrscheinlich, dass es sich hier um ein reines Investment handelt. Wer kauft auf einen Schlag im Wert von 3 Millionen Euro
    Intershopaktien? Wohl nur jemand der starke strategische Ziele
    verfolgt.

    Die interessante Frage, die sich nun stellt: WER steckt hinter
    dieser Beteiligung. Lombard handelt mit Sicherheit nicht auf eigene
    Rechnung. Diese Gesellschaft ist darauf spezialisiert, Privatvermögen innerhalb einer Lebensversicherungspolice zu verwalten. Lebensversicherungen werden meines Wissens nur von
    Personen abgeschlossen, nicht aber von Fonds oder Unternehmen.
    Somit sollte es als sicher gelten, dass eine Einzelperson hinter
    diesem Investment steckt. Die Tatsache, dass die Zeichnung über
    eine Versicherung erfolgte, lässt keinen anderen Schluss zu, als
    dass der Investor in jedem Fall unerkannt bleiben will. Über die
    gewählte Konstruktion ist dieses in jedem Fall möglich, da rechtlich gesehen, die Versicherung und nicht die dahinterstehende
    Person (Kunde)Träger des Vermögens ist. Somit ist die Versicherung
    meldepflichtig, jedoch nicht der Versicherte, dessen Geld verwaltet
    wird.

    Welche Einzelperson hat also einerseits so starke strategische
    Interessen, um 3 Mio Euro in Intershop zu investieren, andrerseits
    aber auch ein sehr grosses Bedürfnis unerkannt zu bleiben???

    Wer in der lage ist, diese Person zu indentifizieren, könnte das
    Rätsel lösen und herausfinden, wer aller Wahrscheinlichkeit nach
    die Übernahme Intershops plant, oder zumindest die Übernahme der
    Kontrolle;)
    Avatar
    Csillagok
    schrieb am 14.09.07 06:43:21
    Beitrag Nr. 2 (31.568.470)
    :eek::eek::eek:

    :lick::lick::lick:
    Avatar
    c-laus
    schrieb am 14.09.07 07:15:50
    Beitrag Nr. 3 (31.568.513)
    Die Übernahmeschlacht beginnt!

    Wer jetzt nicht einsteigt, wird sich später ärgern.
    Avatar
    tradernumberone
    schrieb am 14.09.07 07:50:48
    Beitrag Nr. 4 (31.568.596)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 31.568.513 von c-laus am 14.09.07 07:15:50nee, wer zu früh wieder aussteigt, der wird sich später noch mehr ärgern...;)
    Avatar
    tradernumberone
    schrieb am 14.09.07 07:52:43
    Beitrag Nr. 5 (31.568.605)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 31.568.298 von INTERSHOP27 am 14.09.07 00:49:08aber das hieße dann doch auch, dass man diese Stücke nicht mehr so einfach aus seiner Police herausbekommt und eher nícht weiterverkaufen kann oder?
    Avatar
    mailerdaemon
    schrieb am 14.09.07 08:07:50
    Beitrag Nr. 6 (31.568.679)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 31.568.605 von tradernumberone am 14.09.07 07:52:43Es sollte aber möglich sein, den Aktienbestand gegen Geld oder ein anderes Asset zu tauschen. Das Konstrukt hat wohl in erster Linie den Zweck, die Steuern des Kunden zu optimieren, weniger den einer "normalen" Lebensversicherung.
    Ich kenne aber jemanden, der bei einer Bank in Lu arbeitet, da könnte ich mich mal erkundigen, was es mit diesem Institut auf sich hat.
    Avatar
    mailerdaemon
    schrieb am 14.09.07 08:23:19
    Beitrag Nr. 7 (31.568.757)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 31.568.679 von mailerdaemon am 14.09.07 08:07:50Ich kenne aber jemanden, der bei einer Bank in Lu arbeitet, da könnte ich mich mal erkundigen, was es mit diesem Institut auf sich hat.

    Schade, die hat Urlaub und ist erst am Montag wieder da. :(
    Avatar
    tradernumberone
    schrieb am 14.09.07 09:18:23
    Beitrag Nr. 8 (31.569.182)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 31.568.757 von mailerdaemon am 14.09.07 08:23:19naja, wenn Du uns dann Anfang nächster Woche davon berichtest, dann reicht es immer noch voll aus...

    ;)
    Avatar
    tradernumberone
    schrieb am 14.09.07 09:22:54
    Beitrag Nr. 9 (31.569.226)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 31.568.298 von INTERSHOP27 am 14.09.07 00:49:08Nach D+S (6,4%) hat nun ein weiterer Akteur

    Woher weißt Du das, dass d+s nur 6,4 % hat. Das ist doch nur der zuletzt gemeldete Bestand.

    Bis nur nächsten Meldeschwelle von 10 % muss d+s nämlich gar nichts vermelden. Infolgedessen kann der d+s Bestand per heute rein theoretisch irgendwo zwischen 3,01 % und 9,99 % liegen.

    Praktisch glaube ich, dass die Anteilsquote bereits heute nahe der 9,99 % liegt..;)

    Alles andere macht doch gar keinen Sinn mehr!..:D
    Avatar
    mailerdaemon
    schrieb am 14.09.07 09:25:20
    Beitrag Nr. 10 (31.569.256)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 31.569.226 von tradernumberone am 14.09.07 09:22:54sind 3% wirklich möglich? Das würde ja bedeuten, dass D+S auch die 5% unterschritten hat - diese Meldeschwelle hat doch auch noch Bestand, dachte ich.
    Avatar
    tradernumberone
    schrieb am 14.09.07 09:26:33
    Beitrag Nr. 11 (31.569.271)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 31.569.226 von tradernumberone am 14.09.07 09:22:54by the way,
    auch Lombard könnte sich nun rein theoretisch bis zur nächsten Meldeschwelle von 10 % weiter unbemerkt "hochhangeln".

    Mit Sicherheit ist das das Ziel. Das passt auch bestens ins Gesamtbild, dass ISH die Zeichner der letzten KE nicht bekannt gemacht hat.

    Wo ist eigentlich Katzenbaum? Jetzt brauchen wir unseren Merger-Spezialisten wieder an der Talk-Front..;)
    Avatar
    tradernumberone
    schrieb am 14.09.07 09:27:49
    Beitrag Nr. 12 (31.569.285)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 31.569.256 von mailerdaemon am 14.09.07 09:25:20oh, da könntest Du recht haben..;)

    Aber wir diskutieren hier ja eh eher die obere Grenze..:D
    Avatar
    tradernumberone
    schrieb am 14.09.07 09:29:34
    Beitrag Nr. 13 (31.569.317)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 31.569.285 von tradernumberone am 14.09.07 09:27:49o.k. wenns die 5%ige-Meldeschwelle gibt, dann kann sich Lombard natürlich nur unbemerkt bis zu dieser Grenze heranrobben..:D

    Nun gut, wer klärt es endgültig?
    Avatar
    mailerdaemon
    schrieb am 14.09.07 09:41:05
    Beitrag Nr. 14 (31.569.460)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 31.569.317 von tradernumberone am 14.09.07 09:29:34Gesetz über den Wertpapierhandel
    (Wertpapierhandelsgesetz - WpHG)
    in der Fassung der Bekanntmachung vom 9. September 1998 (BGBl. I S. 2708),
    zuletzt geändert durch Art. 1 und 14 des Gesetzes vom 16. Juli 2007 (BGBl. I S. 1330)


    § 21
    Mitteilungspflichten des Meldepflichtigen
    (1) Wer durch Erwerb, Veräußerung oder auf sonstige Weise 3 Prozent, 5 Prozent, 10 Prozent, 15 Prozent, 20 Prozent, 25 Prozent, 30 Prozent, 50 Prozent oder 75 Prozent der Stimmrechte an einem Emittenten, für den die Bundesrepublik Deutschland der Herkunftsstaat ist, erreicht, überschreitet oder unterschreitet (Meldepflichtiger), hat dies unverzüglich dem Emittenten und gleichzeitig der Bundesanstalt, spätestens innerhalb von vier Handelstagen unter Beachtung von § 22 Abs. 1 und 2 mitzuteilen.
    Avatar
    INTERSHOP27
    schrieb am 14.09.07 11:08:46
    Beitrag Nr. 15 (31.570.585)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 31.568.605 von tradernumberone am 14.09.07 07:52:43aber das hieße dann doch auch, dass man diese Stücke nicht mehr so einfach aus seiner Police herausbekommt und eher nícht weiterverkaufen kann oder?

    Innerhalb der Police kann man so viel kaufen und verkaufen, wie
    man will. Sollte der wirtschaftlich Begünstigte irgendwann nichts
    mehr dagegen haben, sich zu zeigen , kann die Versicherung die Papiere ausserbörslich an den Kunden weiterverkaufen. Das interessante dabei ist, dass man nur vermuten
    wird können, dass Käufer und Verkäufer ein und dieselbe Person
    sind. Man wird es aber nicht beweisen können;)

    Im Übrigen gibt es auch keine zwingende Notwendigkeit, die Papiere
    aus der Police herauszuholen, da die Stimmrechte ja nach wie vor
    ausgeübt werden können.
    Avatar
    INTERSHOP27
    schrieb am 14.09.07 11:17:42
    Beitrag Nr. 16 (31.570.705)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 31.570.585 von INTERSHOP27 am 14.09.07 11:08:46So hat es mir jedenfalls ein guter Freund eines Bekannten der
    wiederum einen Spezialisten auf dem Gebiet gut kennt, erklärt. Wenn ihr versteht, was ich meine:D
    Avatar
    NoSmilies
    schrieb am 14.09.07 11:30:58
    Beitrag Nr. 17 (31.570.886)
    Ich verstehe nur, dass an der Börse fast alles möglich ist.

    Kurzum schließe ich, dass ISH versteckt eígene Aktien kauft/gekauft hat um sich vor einer feindlichen Übernahme zu schützen...

    O.k war nur mal so ein Versuch.
    Avatar
    tradernumberone
    schrieb am 14.09.07 12:08:13
    Beitrag Nr. 18 (31.571.360)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 31.570.886 von NoSmilies am 14.09.07 11:30:58seit wann ist ISH denn eine natürliche Person..

    :laugh::laugh:

    o.k. war auch nur ein unsinniger Erläuterungsversuch.
    Avatar
    MainMan
    schrieb am 14.09.07 15:12:04
    Beitrag Nr. 19 (31.573.538)
    Übernahme INTERSHOP ???

    Wer kann denn ernsthaft Interesse an deren Produkten haben?

    Als Nischenanbieter vielleicht noch interessant aber die "Großen" brauchen so eine Gurke nicht...
    Avatar
    GiselaG
    schrieb am 14.09.07 16:32:17
    Beitrag Nr. 20 (31.574.806)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 31.573.538 von MainMan am 14.09.07 15:12:04Da ist ja wieder einmal jemand mit ganz viel Ahnung:rolleyes:

    Bitte lies erst mal die Ish-Threads durch, insbesondere die Postings seit Sommer 2006. Dann bist du zwar bis ca Montag beschäftigt, aber verstehst wenigstens was von der Materie.
    ES IST SEHR VIEL ÜBERNAHMEPHANTASIE VORHANDEN.
    Wenn du durch die Threads bist, werden wir dich dann als neuen ish Aktionär begrüßen.
    Avatar
    noch-n-zocker
    schrieb am 14.09.07 22:40:34
    Beitrag Nr. 21 (31.579.420)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 31.570.585 von INTERSHOP27 am 14.09.07 11:08:46Was für ein Blödsinn! :rolleyes:

    Du kannst doch nicht einzelne Vermögenswerte einer Lebensversicherung einer bestimmten Police zuordnen. Die Versicherung hat ein Gesamtvermögen, an dem jeder einzelne Versicherte mit seiner Police beteiligt ist. Du bist mit Deinen Überlegungen völlig auf dem Holzweg.

    Lombard hat ISH entweder als reine Kapitalanlage gekauft (dann müssen sie gute Gründe dafür haben) oder fungiert als Strohmann für jemanden, der zunächst unerkannt bleiben möchte bzw. keine weitere Meldegrenze erreichen möchte.
    Avatar
    tradernumberone
    schrieb am 14.09.07 23:37:48
    Beitrag Nr. 22 (31.579.644)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 31.579.420 von noch-n-zocker am 14.09.07 22:40:34Was für ein Blödsinn

    Da würde ich vorsichtig sein noch-n-zocker..:cool:

    Du kennst oder argumentierst wahrscheinlich nur (für) das stark reglementierte Vorgehensmodell der deutschen Versicherungswirtschaft und unterschätzt die ungeahnte Schaffenskraft einer feinen lux. Versicherungsadresse, die sich auf die Betreuung eines entsprechenden Klientels ausgerichtet hat, was zig Mio. in eine Police einlegt...;)

    Nach meinem ISH-Ride mach mich gleiches...:laugh:
    Avatar
    andreas.asx
    schrieb am 15.09.07 00:33:03
    Beitrag Nr. 23 (31.579.809)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 31.579.420 von noch-n-zocker am 14.09.07 22:40:34da liegst du leider etwas falsch.

    also ich kann bei meiner LV täglich sehen wieviele anteile von welchem Fonds enthalten sind. Des weiteren kann ich täglich die Fonds verkaufen oder wechseln. Aktienkauf ist hier zwar nicht möglich aber in Luxemburg ist dies der Fall
    Avatar
    Jo37
    schrieb am 15.09.07 13:27:38
    Beitrag Nr. 24 (31.584.931)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 31.579.644 von tradernumberone am 14.09.07 23:37:48Nach meinem ISH-Ride mach mich gleiches...

    Du meintest wahrscheinlich: ich

    Gruß Jo
    Avatar
    INTERSHOP27
    schrieb am 16.09.07 13:26:07
    Beitrag Nr. 25 (31.604.981)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 31.579.420 von noch-n-zocker am 14.09.07 22:40:34Was für ein Blödsinn!

    Du kannst doch nicht einzelne Vermögenswerte einer Lebensversicherung einer bestimmten Police zuordnen.


    Lieber Zocker,

    selbstverständlich kann man einer solchen individuellen Police
    einzelne Vermögenswerte zuordnen. Und zwar alle!

    Gehe mal davon aus, dass ich dieses Thema nicht nur aus der Theorie
    kenne.;)

    Der Inhaber der Police bekommt regelmäßig Aufstellungen über
    seine Police. In dieser sind alle Anlagen einzeln aufgeführt.
    Vom Aufbau her wie ein Depotauszug.

    Nur ein kleiner freundschaftlicher Tip. Bevor Du qualifizierte
    Ausführungen als Blödsinn bezeichnest, solltest Du vorher prüfen,
    ob Du dich auf dem entsprechenden Gebiet überhaupt auskennst;)
    Avatar
    TimoS
    schrieb am 17.09.07 20:35:51
    Beitrag Nr. 26 (31.636.589)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 31.570.585 von INTERSHOP27 am 14.09.07 11:08:46Hallo,

    du schreibst:

    "Wohl nur jemand der starke strategische Ziele
    verfolgt. "

    Ich halte für plausibler, dass es ein spekulativer / taktischer Investor ist, der D+S ein wenig "ärgern" möchte, bzw. auf einem
    intensiven Informationsstand ist - daher auch unerkannt bleiben möchte!?

    Gruß
    TS
    Avatar
    tradernumberone
    schrieb am 18.09.07 09:27:11
    Beitrag Nr. 27 (31.640.010)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 31.636.589 von TimoS am 17.09.07 20:35:51ca. 1 Mio. Stücke sollten aus der letzten KE gekommen sein. Deshalb wenn es ein spekulativer/strategischer Investor ist, dann hat Intershop selbst d+s ja ein bisschen geärgert.

    Das schließe ich aus, da Herr Bischofs sich im Zweifel nun ja wohl nicht selbst ärgert..:D
    Avatar
    mailerdaemon
    schrieb am 18.09.07 11:28:46
    Beitrag Nr. 28 (31.641.526)
    Hatte gerade mit meinem Kontakt in Lu telefoniert; die Gute konnte mir leider überhaupt gar nix sagen, obwohl die auch mit Lombard zusammenarbeiten. :(
    Avatar
    noch-n-zocker
    schrieb am 18.09.07 11:51:18
    Beitrag Nr. 29 (31.641.882)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 31.604.981 von INTERSHOP27 am 16.09.07 13:26:07Und wieso ist dann dieser indirekte Besitz nicht meldepflichtig? Man kann doch nicht die Meldepflicht umgehen, indem man eine wie auch immer geartete "Finanzholding" dazwischenschaltet.

    aktuelles Beispiel:


    11:46 18Sep2007 EQS-DGAP-DD: Hypo Real Estate Holding AG deutsch <HRXG.DE>

    Mitteilung über Geschäfte von Führungspersonen nach §15a WpHG

    Directors'-Dealings-Mitteilung übermittelt durch die DGAP.
    Für den Inhalt der Mitteilung ist der Mitteilungspflichtige verantwortlich.
    ------------------------------------------------------------------------------

    Angaben zum Mitteilungspflichtigen
    Name: Pohle
    Vorname: Professor Dr. Klaus
    Firma: Hypo Real Estate Holding AG

    Funktion: Verwaltungs- oder Aufsichtsorgan

    Angaben zum mitteilungspflichtigen Geschäft

    Bezeichnung des Finanzinstruments: Discount Zertifikat 19.12.2008 Hypo Real 44
    (UBS AG Ldn.)
    ISIN/WKN des Finanzinstruments: DE 000UB7MM53
    Geschäftsart: Kauf
    Datum: 17.09.2007
    Kurs/Preis: 32,34
    Währung: EUR
    Stückzahl: 7500
    Gesamtvolumen: 242550
    Ort: EUWAX Stuttgart

    Angaben zum veröffentlichungspflichtigen Unternehmen

    Emittent: Hypo Real Estate Holding AG
    Unsöldstraße 2
    80538 München
    Deutschland
    ISIN: DE0008027707
    WKN: 802770


    Ende der Directors' Dealings-Mitteilung (c) DGAP 18.09.2007

    Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP
    ID 3630
    Für verwandte Nachrichten, Doppelklick auf:
    [GER] [RDS] [BACT] [BNK] [DE] [EUROPE] [FIN] [MRG] [NEWR] [WEU] [LDE] [EQS] [HRXG.DE]

    Für Kurse und Preise, Doppelklick auf:
    <HRXG.DE>
    Tuesday, 18 September 2007 11:46:53EQS [nEQbuiqiib] {DE}ENDS
    Avatar
    INTERSHOP27
    schrieb am 18.09.07 12:26:02
    Beitrag Nr. 30 (31.642.323)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 31.641.882 von noch-n-zocker am 18.09.07 11:51:18Und wieso ist dann dieser indirekte Besitz nicht meldepflichtig?

    Ich habe nicht behauptet, dass dieses Geschäft nicht meldepflichtig
    ist. Persönlich bin ich der Meinung, dass die dahinterstehende
    Person offengelegt werden müsste. Dem Gesetz nach, ist die Person,
    der der Besitz zuzuordnen ist, meldepflichtig.

    Die Käufe, die die Kölner Parkplatz GmbH getätigt hat, sind dem
    AR Sauer zugeordnet worden.

    In diesem Fall, legt Intershop
    vielleicht keinen grossen Wert auf die Genauigkeit der Meldung.
    Das könnte damit zusammenhängen, dass in diesem Fall kein Organ
    der Geselschaft involviert ist. Somit hätten wir eine weitere
    Eingrenzung bei der Frage, welche/r Investor/en die KE gezeichnet
    haben. Ich kann mir nämlich beim besten Willen nicht vorstellen,
    dass die Verantwortlichen bei Intershop eine solche Meldung bezüglich des Überschreitens der 3 % Schwelle akzeptieren würden,
    wenn eine Person aus AR oder Geschäftsleitung dahinter stehen würde.

    Wenn wir nun unsere bisherigen "Erkenntnisse" zusammenfassen,
    können nachfolgende Personen/Gruppen ausgeschlossen werden:

    - D+S/ Heycom- Lebensversicherungen können nicht von Unternehmen
    abgeschlossen werden.

    Sauer/Heyrowsky/Sperbel/Bischofs- eine Zeichnung durch
    diese Personen (direkt oder indirekt) wäre mit Sicherheit gemeldet worden.;)
    Avatar
    noch-n-zocker
    schrieb am 18.09.07 13:08:01
    Beitrag Nr. 31 (31.642.876)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 31.642.323 von INTERSHOP27 am 18.09.07 12:26:02In diesem Fall, legt Intershop
    vielleicht keinen grossen Wert auf die Genauigkeit der Meldung.


    Deiner Meinung nach ist also das Unternehmen und nicht der Anleger meldepflichtig? :confused:

    Also Du konstruierst Dir hier ganz schön was zusammen. Ich bin in juristischen Spitzfindigkeiten nicht sattelfest, aber dass eine luxemburgische Lebensversicherung sich zur Tarnung vor einen anonym bleibenden Investor stellt und Intershop diese Vorgehensweise aktiv unterstützt ist für mich ...

    Okay, nicht schon wieder dieses böse Wort, aber es liegt zumindest weit außerhalb meiner Vorstellungskraft.

    Hab beim Googeln diesen Link gefunden und werde bei der SEB mal nachfragen, was es damit auf sich hat. Dass man die Abgeltungssteuer legal umgehen kann, indem man sein Depot einfach in eine Policenhülle packt, kann ich zwar auch nicht glauben, aber eine Frage ist es wert.

    http://www.wording.de/metaphix/Dokumente/SEB_LuxLIFE.pdf
    Avatar
    INTERSHOP27
    schrieb am 18.09.07 13:57:40
    Beitrag Nr. 32 (31.643.507)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 31.642.876 von noch-n-zocker am 18.09.07 13:08:01Deiner Meinung nach ist also das Unternehmen und nicht der Anleger meldepflichtig?

    Ich bin auch kein Jurist, daher werden wir beide mit Sicherheit
    zu keiner juristisch handfesten Bewertung kommen können.

    Und bitte versuche meine Aussagen bzw. Annahmen im genauen Kontext
    zu sehen bzw. zu lesen.

    Die Meldepflicht liegt beim Anleger, der durch seine Wertpapiertranskaktionen die Meldepflicht auslöst. Allerdings
    müssen wir davon ausgehen, dass die Verantwortlichen bei Intershop
    wissen, an wenn sie die Aktien aus der Kapitalerhöhug gegeben
    haben. Somit ist Intershop aus meiner Sicht auch in der Verantwortung, wenn gegen Meldepflichten verstossen wird.

    aber dass eine luxemburgische Lebensversicherung sich zur Tarnung vor einen anonym bleibenden Investor stellt und Intershop diese Vorgehensweise aktiv unterstützt ist für mich ...

    für mich auch. Daher habe ich doch explizit gesagt, dass ich mir nicht vorstellen kann, dass Verantwortliche bei Intershop das
    hinnehmen würden. Wo ist also das Proplem?? Und genau das ist der
    Grund weshalb ich davon ausgehe, dass keine Organe Intershops die
    KE gezeichnet haben können....

    Klarheit kannst Du Dir am besten verschaffen, wenn Du Intershop
    direkt fragst, ob sie es ausschliessen können, dass die 4 % Anteile
    Lombards einer anderen Person zugeordnet werden können;)
    Avatar
    TimoS
    schrieb am 18.09.07 22:43:01
    Beitrag Nr. 33 (31.652.137)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 31.642.876 von noch-n-zocker am 18.09.07 13:08:01Für mich liest sich das eher wie eine Teilfondslösung, wie sie von fast allen Banken derzeit angeboten wird...das sogenannte "Grandfathering". Dabei kannst du als Anleger aber nicht in die Anlageentscheidung eingreifen.
    Die Kosten sind im Übrigen ganz schön knackig mit 150 bp p.a.

    Gruß
    TS
    Avatar
    INTERSHOP27
    schrieb am 19.09.07 00:03:45
    Beitrag Nr. 34 (31.652.670)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 31.652.137 von TimoS am 18.09.07 22:43:01Jungs, nach einigen Gläsern Wein ist mit relativ schnuppe, wie
    ihr die Sache seht.

    Der Unterschied liegt darin, dass manche wissen, wie diese Sache
    funktioniert und die anderen lesen sich die Prospekte durch und
    versuchen sich einen Reim daraus zu machen:rolleyes:

    Gute Nacht;)
    Avatar
    theknight1
    schrieb am 19.09.07 07:44:18
    Beitrag Nr. 35 (31.653.781)
    Guten Morgen alle zusammen,

    mal ne Frage. Bekommt man denn eigentlich von der Bank mitgeteilt wann man soundso viel Prozent Aktien einer Firma besitzt, oder muß ich mich als Investor vorher hinsetzten und sagen oh wenn ich jetz .... Aktien kaufe bin ich im Besitz von ... Prozent der Bude.
    Und noch eine Frage:

    Wenn man bei verschiedenen Banken ein Depot führt und über diese verschiedenen Depots Aktien einer Firma ordert, zählen die dann trotzdem über die verschiedenen Depots zusammen, oder werden die Aktienbestände einzeln geführt? Hoffe meine Fragen waren verständlich.:keks:
    Avatar
    noch-n-zocker
    schrieb am 19.09.07 13:21:02
    Beitrag Nr. 36 (31.660.036)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 31.653.781 von theknight1 am 19.09.07 07:44:18Da muss man sich selbstverständlich selbst drum kümmern. Die Bank kann nicht wissen, wie Deine Gesamtposition aussieht und falls Steinbrück es weiß, wird er es nicht zugeben ;)
    Avatar
    theknight1
    schrieb am 19.09.07 14:01:09
    Beitrag Nr. 37 (31.660.595)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 31.660.036 von noch-n-zocker am 19.09.07 13:21:02Und wenn man da ein bißchen schlampig ist...

    Kann man da nicht das melden der Überschreitung der Meldeschwellen umgehen?
    Avatar
    Sunshine2000
    schrieb am 19.09.07 14:08:58
    Beitrag Nr. 38 (31.660.743)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 31.660.595 von theknight1 am 19.09.07 14:01:09Und wenn man da ein bißchen schlampig ist...

    Kann man da nicht das melden der Überschreitung der Meldeschwellen umgehen?


    Schau bitte in Deine Depots rein, addiere die Bestände und falls Du über eine Aktienzahl > 738.849 Stück kommst, kontaktiere mich bitte per BM.

    Dir wird dann geholfen. ;)
    Avatar
    tradernumberone
    schrieb am 19.09.07 14:10:10
    Beitrag Nr. 39 (31.660.758)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 31.660.595 von theknight1 am 19.09.07 14:01:09na klar.

    was wäre denn für die kleine Schlampigkeit schon die Strafe dafür?

    Man kann solange dann halt keine Stimmrechte ausüben. Na und!

    Das lässt sich bis zur nächsten HV im Nachgang immer noch heilen und kein Mensch braucht zur Zeit seine Stimmrechte..;)
    Avatar
    INTERSHOP27
    schrieb am 19.09.07 14:10:28
    Beitrag Nr. 40 (31.660.760)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 31.660.595 von theknight1 am 19.09.07 14:01:09Kollege,

    so brennend wie dich diese Frage interessiert.....kommt bei mir
    der Verdacht hoch...du hättest selbst ein Problem bekommen mit
    nicht eingehaltener Meldepflichten. Wenn dem so ist....empfehle
    ich dir, die Meldung umgehend nachzuholen und dich auf Unwissenheit
    zu berufen;)

    Nicht dass du zum Schluss noch hinter Lombard steckst:laugh:
    Avatar
    tradernumberone
    schrieb am 19.09.07 14:11:07
    Beitrag Nr. 41 (31.660.772)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 31.660.743 von Sunshine2000 am 19.09.07 14:08:58wie lautet deine BM-Adresse...

    :laugh::laugh::laugh:
    Avatar
    theknight1
    schrieb am 19.09.07 14:52:29
    Beitrag Nr. 42 (31.661.523)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 31.660.760 von INTERSHOP27 am 19.09.07 14:10:28Mist aufgeflogen!!

    Nee, nee da besteht bei mir keine Gefahr jemals überhaupt in die Nähe einer Meldeschwelle zu geraten!! Dachte nur mal, weil doch hier so heiß diskutiert wird, was es noch für Möglichkeiten geben könnte solche Meldungen zu vermeiden.
    Avatar
    Sunshine2000
    schrieb am 19.09.07 15:00:05
    Beitrag Nr. 43 (31.661.663)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 31.661.523 von theknight1 am 19.09.07 14:52:29was es noch für Möglichkeiten geben könnte solche Meldungen zu vermeiden

    Die gibt es wie Sand am Meer.

    Kauf einfach die zweiten 738.000 Stücke über Deine Freundin. :D
    Avatar
    uppsala
    schrieb am 19.09.07 19:41:22
    Beitrag Nr. 44 (31.666.168)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 31.661.663 von Sunshine2000 am 19.09.07 15:00:05Kauf einfach die zweiten 738.000 Stücke über Deine Freundin.

    erst fuer ehevertraege plaedieren und dann der freundin 7,38 mio euro ins depot legen ... :D
    Avatar
    Sunshine2000
    schrieb am 19.09.07 19:48:22
    Beitrag Nr. 45 (31.666.274)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 31.666.168 von uppsala am 19.09.07 19:41:22erst fuer ehevertraege plaedieren und dann der freundin 7,38 mio euro ins depot legen

    Das mit den Eheverträgen war nicht ich.

    Halte mich für verrückt, aber mit der Frau gehe ich volles Risiko -- fast so, als wäre ich ein alter Kommunarde.

    Oder noch schlimmer: Ein Romantiker! ;)
    Avatar
    uppsala
    schrieb am 19.09.07 20:11:00
    Beitrag Nr. 46 (31.666.585)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 31.666.274 von Sunshine2000 am 19.09.07 19:48:22oh ... dann entschuldige ich mich natuerlich in aller form ... alternde romantiker braucht die welt ... deshalb sollte man sie hegen und pflegen ... :cool:
    Avatar
    tradernumberone
    schrieb am 19.09.07 21:00:41
    Beitrag Nr. 47 (31.667.223)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 31.666.168 von uppsala am 19.09.07 19:41:22seit wann kostet denn eine Aktie bereits jetzt schon 10 €..:confused:

    Kannst Du etwa in die Zukunft gucken und weißt schon mehr..:laugh:
    Avatar
    Sunshine2000
    schrieb am 19.09.07 21:05:55
    Beitrag Nr. 48 (31.667.283)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 31.666.585 von uppsala am 19.09.07 20:11:00alternde romantiker braucht die welt ... deshalb sollte man sie hegen und pflegen

    "Alternde" Romantiker?

    Was bitte soll das abschätzige alternd?
    Hast Du schon mal einen "jüngernden" Menschen gesehen?

    Ich will Dich jetzt ja nicht schocken, aber ich fürchte, es gibt ein vergleichsweise großes Risiko, dass Dein eigenes Leben tödlich enden wird Uppsala! ;)

    Wenn ich Dir von ganzem Herzen alles Gute wünsche, bedeutet das dann, dass ich Dir wünschen soll, möglichst lange zu altern -- oder nicht? :D
    Avatar
    uppsala
    schrieb am 19.09.07 21:08:02
    Beitrag Nr. 49 (31.667.307)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 31.667.223 von tradernumberone am 19.09.07 21:00:41it's a kind of magic ... der blick in meine glaskugel ergab fuer den 29.10.2008 um kurz nach 11 uhr das erste ueberschreiten der 10 euro-marke ... grund dafuer war das fuenfte quartal in folge mit schwarzen zahlen ... damit verbunden war der ruecktritt von bischoffs ... wenn du mehr wissen willst dann nur per bm ... :D

    achja, die myby-meldung wird auch im oktober kommen ... aber dafuer schon in 2007 ... :cool:
    Avatar
    uppsala
    schrieb am 19.09.07 21:28:38
    Beitrag Nr. 50 (31.667.545)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 31.667.283 von Sunshine2000 am 19.09.07 21:05:55ach sunny, das schoene(?) im internet ist doch, dass die wenigsten wissen, wer sich hinter den nicknames verbirgt (von diversen treffen mal abgesehen) ... ein altes greisengesicht ... oder doch ein junger springinsfeld ... weiss bspw. jemand ob das foto unter http://www.wallstreet-online.de/nachrichten/nachricht/2070813.html wirklich zu unserem haus- und hof-experten frank weber gehoert? ...

    der alterungsprozess kann uebrigens durchaus wuerdevoll erfolgen ... und muss demzufolge nicht despektierlich verstanden werden ... wobei wikipedia unter romantik vermerkt: Schauplätze in der Romantik sind häufig Friedhöfe ... was mich wiederum an den arzt mit der moorpackung und dem hinweis an das gewoehnen der feuchten erde erinnert ... ich habe keine angst vor dem tod ... nur vor dem sterben ... aber bevor ich den thread-ersteller ob des abschweifens veraergere und wir dann keine weissen kerzen mehr sehen ... hoere ich jetzt besser auf ...
    Avatar
    Sunshine2000
    schrieb am 19.09.07 21:52:18
    Beitrag Nr. 51 (31.667.869)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 31.667.545 von uppsala am 19.09.07 21:28:38http://www.wallstreet-online.de/nachrichten/nachricht/2070813.html wirklich zu unserem haus- und hof-experten frank weber gehoert?

    Sympathischer Mensch, nicht wirklich ich. ;)
    Avatar
    noch-n-zocker
    schrieb am 20.09.07 12:02:44
    Beitrag Nr. 52 (31.672.745)
    Das Intershop-Paket auf dem Weg in die Schweiz?



    11:32 20Sep2007 RTRS-ZURICH<ZURN.VX> - KEIN KOMMENTAR ZU SPEKULATIONEN UM ANGEBOT FÜR FRIENDS PROVIDENT<FP.L>
    11:50 20Sep2007 RTRS-Zurich will Spekulationen um Angebot für FP nicht kommentieren

    Zürich, 20. Sep (Reuters) - Der Schweizer Versicherungskonzern Zurich Financial Services<ZURN.VX> hat am Donnerstag einen Kommentar zu den Spekulationen um ein Angebot für den britischen Konkurrenten Friends Provident<FP.L> abgelehnt. Zuvor hatten Londoner Börsenhändler gesagt, es gebe Spekulationen, dass Zurich 210 Pence je Friends-Provident-Aktie bieten wolle.
    An der im Juli angekündigten Fusion der britischen Lebensversicherer Resolution<RSL.L> und Friends Provident<FP.L> sind wiederholt Zweifel aufgekommen.
    Die Friends-Provident-Aktien notierten 3,2 Prozent höher bei 172,90 Pence.
    par/och
    ((Redaktion Swiss Investor News, Tel: +41 58 306 7342, Fax: +41 44 251 0476, Mail: zurich.newsroom@news.reuters.com))

    Für verwandte Nachrichten, Doppelklick auf:
    [SWI] [GER] [OE] [DNP] [CH] [WEU] [EEU] [EUROPE] [GEE] [INS] [FINS] [INSR] [MINS] [MRG] [STX] [RES] [GB] [LDE] [RTRS] [LINS] [BNK] [ZURN.VX] [FP.L]

    Für Kurse und Preise, Doppelklick auf:
    <ZURN.VX> <FP.L>
    Thursday, 20 September 2007 11:32:34RTRS [nZAB006720] {DE}ENDS
    Avatar
    INTERSHOP27
    schrieb am 20.09.07 13:17:18
    Beitrag Nr. 53 (31.673.713)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 31.672.745 von noch-n-zocker am 20.09.07 12:02:44Damit haben wir nun wirklich nichts zu tun:kiss:
    Avatar
    Schnuckelinchen
    schrieb am 20.09.07 13:54:19
    Beitrag Nr. 54 (31.674.159)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 31.579.420 von noch-n-zocker am 14.09.07 22:40:34Unter einer Beschinpfung pro Tag gehts bei Dir wohl nicht.:rolleyes:
    Avatar
    siebi71
    schrieb am 20.09.07 15:36:42
    Beitrag Nr. 55 (31.675.589)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 31.642.876 von noch-n-zocker am 18.09.07 13:08:01Ich bin nicht der Experte für Versicherungsmantel, aber auch bei der deutschen FLV hat der Versicherungsnehmer rechtlich nur den Anspruch auf den Geldwert der Fonds, er ist nicht der Eigner.

    Vergiss übrigens, das Vehikel zum Steuersparen zu verwenden. Da werden 150 bp p.a. aufgerufen. Wenn man die Steuerpflicht zum Ende berücksichtigt, spart man erst so ab 10-15 % Rendite p.a.

    Der Mantel hat eher außersteuerliche Gründe: Insolvenzschutz, Vererbung u.ä.
    Avatar
    noch-n-zocker
    schrieb am 20.09.07 16:30:19
    Beitrag Nr. 56 (31.676.524)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 31.673.713 von INTERSHOP27 am 20.09.07 13:17:18Damit haben wir nun wirklich nichts zu tun

    :confused::confused::confused:

    Friends Provident ist mit 4,09% der drittgrößte Aktionär von Intershop.

    Ich war überrascht als ich eben bei Reuters in die Liste der Großaktionäre geschaut habe und dort Kairos Partners (eine italienische Fondsgesellschaft) mit 4,82% als zweitgrößter Aktionär aufgeführt wurde. Das ist völlig an mir vorbeigegangen.
    Avatar
    noch-n-zocker
    schrieb am 20.09.07 16:31:38
    Beitrag Nr. 57 (31.676.546)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 31.675.589 von siebi71 am 20.09.07 15:36:42Danke! Schön, nochmal von Dir zu lesen.
    Avatar
    tradernumberone
    schrieb am 20.09.07 16:54:58
    Beitrag Nr. 58 (31.676.955)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 31.676.524 von noch-n-zocker am 20.09.07 16:30:19hallo noch-n-zocker,
    könntest du bitte uns mal die Quelle posten.

    danke..:kiss:
    Avatar
    Moosmann21
    schrieb am 20.09.07 17:03:39
    Beitrag Nr. 59 (31.677.103)
    Stop! Stop!
    Leute,
    es gipt in der Schweiz eine Intershop AG
    (befasst sich mit Immobilien) hat mit "unserer" Intershop rein gar nichts zu tun

    Schöne Grüsse
    Moosmann21
    Avatar
    noch-n-zocker
    schrieb am 20.09.07 19:38:47
    Beitrag Nr. 60 (31.679.404)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 31.676.955 von tradernumberone am 20.09.07 16:54:58Bitte schön :kiss:

    Avatar
    tradernumberone
    schrieb am 20.09.07 23:10:52
    Beitrag Nr. 61 (31.681.778)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 31.679.404 von noch-n-zocker am 20.09.07 19:38:47:laugh::laugh::laugh:

    Scherzkeks..:kiss:
    Avatar
    Jo37
    schrieb am 20.09.07 23:36:09
    Beitrag Nr. 62 (31.681.921)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 31.681.778 von tradernumberone am 20.09.07 23:10:52QUELLE war doch von nnz angegeben: REUTER!:cool:
    Avatar
    mad_mac
    schrieb am 30.11.07 11:03:39
    Beitrag Nr. 63 (32.625.020)
    Avatar
    Wirthi
    schrieb am 30.11.07 11:05:47
    Beitrag Nr. 64 (32.625.053)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 32.625.020 von mad_mac am 30.11.07 11:03:39Was willst du uns damit sagen?
    Avatar
    Jo37
    schrieb am 30.11.07 12:42:04
    Beitrag Nr. 65 (32.626.320)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 32.625.053 von Wirthi am 30.11.07 11:05:47Ich denke, mad_mac hat da ein htm-file auf seinem? Rechner im Administrator-Verzeichnis, das er uns kundtun wollte!!!:mad::mad::mad:
    Avatar
    tradernumberone
    schrieb am 30.11.07 18:07:01
    Beitrag Nr. 66 (32.630.791)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 32.626.320 von Jo37 am 30.11.07 12:42:04ich verstehe nur Bahnhof..:confused:
    Avatar
    Jo37
    schrieb am 30.11.07 18:47:48
    Beitrag Nr. 67 (32.631.304)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 32.630.791 von tradernumberone am 30.11.07 18:07:01Die von mad_mac "angegebene" Adresse

    file:///C:/Document and Settings/Administrator/Desktop/wwat.htm

    ist keine Internet-Adresse die mit www... oder http... beginnen müßte.

    Es ist die Adresse einer Datei auf SEINEM Rechner im Unterverzeichnis Desktop

    Gruß Jo
    Avatar
    Jo37
    schrieb am 01.12.07 00:14:20
    Beitrag Nr. 68 (32.635.768)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 32.625.053 von Wirthi am 30.11.07 11:05:47Inzwischen meine ich herausgefunden zu haben, was mad_mac uns mit seinem posting sagen wollte:
    Es ist ein Hinweis auf "Worldwater":eek:




    Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


    Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.

    Investoren, die diesen Wert beobachten, informieren sich auch über:

    WertpapierPerf. %
    +3,51
    -0,55
    +0,62
    -0,25
    +0,14
    +0,95
    +2,77
    +1,87
    +0,67
    +1,32