Neu auf wallstreet:online? Jetzt kostenlos registrieren!
Push-Kurse an | Registrieren | Login

    Lear vor Comeback - 500 Beiträge pro Seite

    eröffnet am 10.06.09 09:02:14 von
    biberdieber

    neuester Beitrag 23.12.09 16:28:19 von
    youngstar20
    Beiträge: 144
    ID: 1.150.996
    Aufrufe heute: 0
    Gesamt: 24.283


    Beitrag schreiben Ansicht: 500 Beiträge pro Seite
    Avatar
    biberdieber
    schrieb am 10.06.09 09:02:14
    Beitrag Nr. 1 (37.359.627)
    Kann LEAR Chapter 11 noch abwenden? Die Zeichen stehen gut für ein Durchstarten von Lear!

    http://www.reuters.com/article/reuterscomService5/idUSTRE559…

    Ich bin seit Montag zu drin.
    Avatar
    ericcartman
    schrieb am 10.06.09 10:00:07
    Beitrag Nr. 2 (37.360.197)
    Moin,

    bin auch dabei. Die US-Abwrackprämie wird auch ein wenig helfen. Ich denke, hier werden bald die üblichen Verdächtigen antischen. :laugh:
    Avatar
    biberdieber
    schrieb am 10.06.09 10:08:40
    Beitrag Nr. 3 (37.360.294)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 37.360.197 von ericcartman am 10.06.09 10:00:07Hab ich Verfolgungswahn? :laugh::laugh::laugh:

    Nach Fifth, Kendle und Lear sind wir jetzt auch zusammen hier!

    Gutes Zeichen. ;)
    Avatar
    ericcartman
    schrieb am 10.06.09 10:16:40
    Beitrag Nr. 4 (37.360.384)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 37.360.294 von biberdieber am 10.06.09 10:08:40Wir Gurkengärtner haben halt den perfekten Dünger. :laugh::laugh:
    Avatar
    biberdieber
    schrieb am 10.06.09 14:51:52
    Beitrag Nr. 5 (37.363.496)
    Vorbörslich sieht das heute ja mal gut aus.
    Avatar
    ericcartman
    schrieb am 10.06.09 15:38:01
    Beitrag Nr. 6 (37.363.968)
    Geht schon sehr fein ab :lick::eek::eek:
    Avatar
    biberdieber
    schrieb am 10.06.09 17:05:57
    Beitrag Nr. 7 (37.365.068)
    In USA soeben die 2$ Marke angefasst! :D
    Avatar
    biberdieber
    schrieb am 10.06.09 17:40:59
    Beitrag Nr. 8 (37.365.421)
    Bei 2,39$ steht eine Mauer.

    Die Mauer muss weg :D
    Avatar
    swen0903
    schrieb am 10.06.09 17:44:14
    Beitrag Nr. 9 (37.365.450)
    puh, keine ahnung wo das ding noch hin will, aber mir gefällts :laugh:
    Avatar
    biberdieber
    schrieb am 12.06.09 09:47:06
    Beitrag Nr. 10 (37.378.350)
    U.S. Auto Suppliers Get Loan Term Help, Analysts Say

    http://www.bloomberg.com/apps/news?pid=newsarchive&sid=a1y3J…
    Avatar
    gauner1
    schrieb am 14.06.09 21:36:07
    Beitrag Nr. 11 (37.390.283)
    die gurke beobachte ich täglich seit 0,90, jedoch wegen fehlende investoren habe ich noch nicht gewagt, einzusteigen.
    Avatar
    ericcartman
    schrieb am 15.06.09 15:51:19
    Beitrag Nr. 12 (37.394.424)
    Was isn da los? :eek:
    Avatar
    biberdieber
    schrieb am 15.06.09 17:38:16
    Beitrag Nr. 13 (37.395.539)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 37.394.424 von ericcartman am 15.06.09 15:51:19Ne Analzyste von Barclays hat einen Downgrade für LEAR rausgehauen.

    http://www.forbes.com/feeds/ap/2009/06/15/ap6544455.html
    Avatar
    gauner1
    schrieb am 15.06.09 21:03:44
    Beitrag Nr. 14 (37.397.404)
    erstaunlich, wie der kurs gefallen ist. von 1,92 bis jetzt 1,37

    aber warum ? nur wegen dow bzw. marktumfeld ?
    Avatar
    ericcartman
    schrieb am 15.06.09 22:11:19
    Beitrag Nr. 15 (37.398.062)
    Werde morgen nochmals verbilligen. In einem Jahr Minimum das Zehnfache :lick:
    Avatar
    ericcartman
    schrieb am 15.06.09 22:11:54
    Beitrag Nr. 16 (37.398.065)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 37.397.404 von gauner1 am 15.06.09 21:03:44Ein Analakrobat musste mal wieder einen Kommentar schreiben.
    Avatar
    RivaOpera
    schrieb am 17.06.09 21:09:31
    Beitrag Nr. 17 (37.414.401)
    Dura CEO: Lack Of Aid Will Push More Suppliers Into Bankruptcy

    June 17, 2009: 10:36 AM ET

    http://money.cnn.com/news/newsfeeds/articles/djf500/20090617…

    One of the biggest bankruptcy candidates is automotive seat and electronics maker Lear Corp. (LEA). The Southfield, Mich.-based company is currently trying to negotiate new terms with its lenders. The company, on June 1, elected to use a 30-day grace period to skip and interest payment of about $38 million. Lear has until June 30 to reach a new deal with its creditors.


    Na, da haben die Anal-ysten wohl nicht nur heiße Luft verbreitet...
    Wie könnt's hier weitergehen?
    :look:
    Avatar
    dreieichen
    schrieb am 25.06.09 15:41:21
    Beitrag Nr. 18 (37.466.877)
    meine Erwartung ist : runter bis Ende Juni, dann nach go oder No go der Lenders, weiteres abstrafen nach unten, einfangen und dann
    wieder dümpeln bei 0,80 bis 1,49.
    Avatar
    gauner1
    schrieb am 26.06.09 09:28:41
    Beitrag Nr. 19 (37.471.665)
    ist denn niemand hier investiert ? wieso ist der kurs von fast 2 dollar auf 0,53 cent gefallen ?

    inso angemeldet oder besteht die gefahr ?

    oder erheblicher umsatzrückgang ?

    oder erhebliche verluste ?

    wer weiß bitte, was los ist ?

    danke für die antwort
    Avatar
    Pepper64
    schrieb am 26.06.09 09:58:36
    Beitrag Nr. 20 (37.471.932)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 37.471.665 von gauner1 am 26.06.09 09:28:41Debt holders brace for Lear Chapter 11 -NY Post

    >
    June 25 (Reuters) - Debt holders in Lear Corp are preparing for the impact of a bankruptcy filing by the U.S. auto parts maker in the coming days, the New York Post said.
    The Southfield, Michigan-based company is already in breach of debt covenants with its largest lenders, but has been granted a waiver that expires on Tuesday, the paper said.
    Lear, which warned in March it might have to file for bankruptcy, has been exploring ways to restructure its debt out of court, but a debt holder told the paper he did not think Lear would be able to restructure itself as a result of the U.S. auto industry crisis.
    The parts maker, which makes seating and electrical equipment for vehicles, has been hit by steep production cuts at Ford Motor Co and the bankruptcy of General Motors Corp .
    Last week, Barclays cut its rating on Lear shares to 'underweight' from 'equal weight', in the belief that shareholders were unlikely to get much value whether the company restructured itself in or out of bankruptcy.
    Lear could not be immediately reached for comment by Reuters.

    (Reporting by Ajay Kamalakaran in Bangalore, editing by Will Waterman) Keywords: LEARCORP/
    (ajay.kamalakaran@reuters.com; within U.S. +1 646 223 8780; outside U.S. +91 80 4135 5800 +1 646 897 1898; Reuters Messaging: ajay.kamalakaran.reuters.com@reuters.net)
    COPYRIGHT
    Copyright Thomson Reuters 2009. All rights reserved.
    The copying, republication or redistribution of Reuters News Content, including by framing or similar means, is expressly prohibited without the prior written consent of Thomson Reuters.


    © 2009 AFX News

    25.6.2009 11:58 Schuldhalterklammer für Lear Kapitel 11 - NY Pfosten 25. Juni (Reuters)

    Schuldner der Lear Corp bereiten sich für die Auswirkung eines Antrags auf Eröffnung des Konkursverfahrens durch den US-Autoteilhersteller in den kommenden Tagen vor, sagte New York Post.
    Die in Southfield, Michigan-gegründete Firma ist bereits innen Bruch der Schuldverträge mit seinen größten kreditgebenden Stellen, aber ist eine Aufhebung, die am Dienstag abläuft, das Papier sagte bewilligt worden.
    Lear, die im März warnten, sich für den Bankrott archivieren zu müssen, hat erforscht Weisen, seine außergerichtliche Schuld umzustrukturieren, aber ein Schuldhalter erklärte das Papier, das er nicht dachte, dass Lear sein würde, sich resultierend aus der US-Automobilindustriekrise umzustrukturieren.
    Der Teilhersteller, der Sitzplätze und elektrische Geräte für Träger herstellt, ist durch steile Produktionsschnitte am Ford Motor Co und den Bankrott von General Motors Corp. geschlagen worden.
    Letzte Woche, schnitt Barclays seine Bewertung auf Lear Anteilen zu ' underweight' von ' gleiches weight' in, im Glauben, dass Aktionäre waren unwahrscheinlich, viel Wert zu erhalten, ob die Firma oder aus Bankrott heraus sich umstrukturierte.
    Lear konnte nicht für Anmerkung von Reuters sofort erreicht werden. (Bericht durch Ajay Kamalakaran in Bangalore, vorbei redigierend wird Waterman), Schlüsselwörter: LEARCORP/ (ajay.kamalakaran@reuters.com; innerhalb US +1 646 223 8780; äußere US +91 80 4135 5800 +1 646 897 1898; Reuters-Mitteilung: ajay.kamalakaran.reuters.com

    Das zur Info, da geht grad das Geld ein wenig aus:(
    Avatar
    Tobestar
    schrieb am 26.06.09 11:39:55
    Beitrag Nr. 21 (37.472.792)
    Bisher sinds nur Gerüchte wohlgemerkt.

    und selbst wenn es heißt "aus informierten Kreisen" heißt das noch gar nix..es gibt weder eine Bestätigung von Lear selbst oder von einem der Banken die wegen der Kreditlinie mit im Boot sitzen

    Vermutlich hat es höchstens Probleme gegeben, die Kredite umzuschichten, weil Lear noch auf sovielen Liquiden Mitteln sitzt und die Banken die Rückzahlungen nicht schon wieder verlängern wollten.

    Die liquiden Mittel können nun freilich schnell schmelzen, wenn die Rohstofflieferanten Sofortkasse sehen wollen bei Ihren Lieferungen und Lear als halb insolvent gilt.

    Klar kann es sein, dass Lear die liquidität falsch angelegt hat und da was passiert ist, aber glaub ich eher nicht - das Verhalten von Lear spricht eher von vorsichtigem Verhalten.

    Bis nächsten Dienstag wissen wir bescheid
    Avatar
    Pepper64
    schrieb am 26.06.09 20:49:23
    Beitrag Nr. 22 (37.477.580)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 37.472.792 von Tobestar am 26.06.09 11:39:55eben, diese gerüchte werden den kurs auch noch ein wenig belasten, da LC jedoch ein system-lieferant ist, der mal nicht so eben ausgetauscht werden wird, kann ich nur zu ruhe und gelassenheit raten. mein persönliches kursziel liegt bis märz 2010 bei ca 1,90 / 2,20 Euro. Also sehe ich das mit meinen LC´s ganz geschmeidig. Ist aber nur meine persönliche Einschätzung. :D:rolleyes::cool:
    Avatar
    Tobestar
    schrieb am 27.06.09 11:21:59
    Beitrag Nr. 23 (37.479.099)
    Lear macht eine katastrophale Informationspolitik leider - war ja klar, dass das Zocker ausnutzen würden.

    scheinbar interessieren die sich nicht wirklich für ihren Kurs...andere firmen veröffentlichen jeden neuen größeren Vertragsabschluß, bei lear kommt nix, null, zero

    Nichtmal das Sie Ihren Anteil mit diesen japanischen Zulieferer verringert haben, wurde veröffentlicht

    Bei einer entsprechenden Erholung des Automarkts und das Lear endlich wieder ihre Linien mit einer gestärkten GM, Chrysler und Ford Produktion besser planen sollte, sehe ich den Eurokurs im März 2010 allerdings schon um einiges höher

    Trotzdem bleiben die nächsten 3 Tage sehr spannend - in den amerikanischen Foren schätzt man die Insolvenzwahrscheinlichkeit ziemlich hoch ein, allerdings von leuten die sich meist frisch angemeldet haben und nur überschriften posten, aber nichts fundamentales liefern können.

    Die Presse scheint auch nur voneinander abzuschreiben, jedenfalls kann der informant aus gut unterrichteten Kreisen immernoch jedermann sein, der nur seine shortpositionen im Kopf hat

    Lear sprach hier selbst von Gerüchten und dass diese nicht kommentiert werden, aber damit kann man leider nicht unbedingt was anfangen....
    Avatar
    dreieichen
    schrieb am 27.06.09 20:41:41
    Beitrag Nr. 24 (37.480.746)
    FYI
    by Reuters

    Sources say Lear to file bankruptcy by June 30-RLPC

    June 26, 2009: 04:41 PM ET

    * RLPC says sources also say $500 mln DIP loan in works

    * Parts maker weighed down by debt and auto contraction

    (Adds details on DIP loan)

    NEW YORK (Reuters) - Auto parts maker Lear Corp , which has been weighed down by heavy debt and a sharp decline in automobile demand, is expected to file for bankruptcy by June 30, sources close to the deal told Reuters Loan Pricing Corp.

    The move comes after Lear, which has been in talks with lenders, warned in March it might have to file for bankruptcy and as some of its automaker customers struggle with bankruptcy themselves.

    The filing would come around the time a waiver from lenders on its loan defaults expires on June 30. It breached its leverage covenants at the end of 2008 after borrowing all of the $1.2 billion in its main credit facility.

    Sources also told RLPC that Lear is set to secure $500 million in bankruptcy financing, or a "debtor-in-possession" loan, that would be led by JP Morgan.

    Lear is also near the end of a 30-day grace period on a $38 million interest payment on certain bonds it missed on June 1. Missing the payment was part of its waiver agreement on the credit facility.

    Lear, which makes seating and electrical equipment for vehicles, declined to comment.

    The company has suffered because of steep production cuts by General Motors Corp and Ford Motor Co . Auto parts makers were also pressured after Chrysler shut down nearly all of its production as part of its bankruptcy reorganization.

    Most of Chrysler is now out of bankruptcy and is being operated by Fiat SpA. It plans to restart production on Monday. GM is currently in bankruptcy and idled 13 assembly plants in North America for as long as nine weeks starting in mid-May.

    The Obama administration, which made $5 billion available to guarantee receivables GM and Chrysler owed suppliers earlier this year, rejected a new request by suppliers for up to $10 billion in additional loans this month.

    Suppliers have warned the lack of new aid would result in a number of bankruptcies because the companies lack capital to ramp up production in the third quarter to meet expected demand from Chrysler and GM.

    RLPC is Thomson Reuters company. (Reporting by Caroline Humer; additional reporting by Soyoung Kim in Detroit and Thomas Hals and Phil Wahba in New York; editing by Lisa Von Ahn, Andre Grenon, Tim Dobbyn)

    :mad:
    Avatar
    Tobestar
    schrieb am 27.06.09 21:12:11
    Beitrag Nr. 25 (37.480.829)
    :D:D - naja

    also diese Quellen möcht ich gerne mal kennen

    bei delphi damals waren die Zeichen klar, delphi hat händeringend bei gm um Unterstützung gebeten und von den arbeitnehmerverbänden massive abstriche gefordert...da war jederman ersichtlich, dass es delphi schlecht geht...

    aber wo sind bei lear diese zeichen zu sehen?

    es wird immer wieder auf märz bezug genommen, wo lear halt mal (wohl gemerkt am tiefpunkt der krise) dieses statement in den raum gestellt hat, aber noch Mitte mai auf der quartalspressekonferenz in hinblick auf die noch hohen liquiden mitteln gemeint hat

    We continue to explore alternatives with our lenders and others to restructure our debt outside of bankruptcy.

    natürlich siehts so aus, als ob die gespräche sich festgefahren haben und montag und dienstag sehr heiß für lear werden.

    aber was für ein Zufall, dass bei einigen der banken welche über die kreditumschichtung zu entscheiden haben, nunmehr der staat teilweise am zügel sitzt....es wird auch eine politische entscheidung werden...
    Avatar
    dreieichen
    schrieb am 29.06.09 10:16:07
    Beitrag Nr. 26 (37.484.307)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 37.480.829 von Tobestar am 27.06.09 21:12:11Lear hat in Südeuropa einen neuen Grossauftrag nicht erhalten,
    ein laufender wird umgeschichtet auf ein NICHT-Lear Werk.
    Spaniens Learwerke erhalten eine Finanzspritze aus'nem EU Topf,
    damit die Gesellschaft (die Mitarbeiter) nicht zu tief abrutschen, wenn die Werke geschlossen werden.
    Avatar
    Zocker_Nr.1
    schrieb am 30.06.09 12:14:37
    Beitrag Nr. 27 (37.492.066)
    hi..

    heute ist der entscheidende tag für LEAR, oder???

    habe gerade die erste Kursfeststellung in US gesehen

    0,7$ :eek:



    wir werden sehen ob sich das bestätigt...
    Avatar
    Zocker_Nr.1
    schrieb am 30.06.09 16:04:30
    Beitrag Nr. 28 (37.493.951)
    +16% .

    jetzt auf zur 0,6$

    bin gespannt ob wir heute noch ne NEWS bekommen.

    wenn diese positiv ausfallen sollte gehts richtig UP :D
    Avatar
    Zocker_Nr.1
    schrieb am 30.06.09 17:15:56
    Beitrag Nr. 29 (37.494.732)
    hallo????

    noch jemand da????
    Avatar
    Zocker_Nr.1
    schrieb am 30.06.09 19:51:57
    Beitrag Nr. 30 (37.495.899)
    (Dann spiele ich eben hier den Alleinunterhalter)


    Denke mal da kommt was NB ;)
    Avatar
    Pepper64
    schrieb am 30.06.09 20:21:34
    Beitrag Nr. 31 (37.496.085)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 37.495.899 von Zocker_Nr.1 am 30.06.09 19:51:57:):yawn: hallo zocker_Nr1. ich bin auch bei lear investiert, du bist also nicht alleine.Da JP und City noch nichts rausgelassen haben, und die LC CEO`s noch schweigsam sind, betrachte ich das mal als gegenläufige verhaltensweisen, wie diese genta´s / wmu´s und weitere lautstarke werte hier bei ws. sorry, bin nicht der mega-posting fan, aber meiner meinung nach ist hier eine ruhe drin, die mich ganz ruhig bleiben läßt.:cool::cool::cool:
    Avatar
    Zocker_Nr.1
    schrieb am 30.06.09 21:21:15
    Beitrag Nr. 32 (37.496.493)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 37.496.085 von Pepper64 am 30.06.09 20:21:34glabst du da kommt heute noch was vom Lear.

    Meine ne NEWS
    Avatar
    Pepper64
    schrieb am 30.06.09 23:08:55
    Beitrag Nr. 33 (37.497.246)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 37.496.493 von Zocker_Nr.1 am 30.06.09 21:21:15
    Avatar
    Pepper64
    schrieb am 30.06.09 23:19:46
    Beitrag Nr. 34 (37.497.295)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 37.496.493 von Zocker_Nr.1 am 30.06.09 21:21:15ich denke, es wird auch noch abgewartet, wie der fortschritt der gm inso läuft, lear ist schon sehr abhängig vom fortbestand gm.schau dir mal die alternative zu lear an: faurecia ?? Johnson Controls`s ?? magna ist aussen vor. also ohne teilbereiche von lear, bricht in der seat-production von heut auf morgen ein system supplier weltweit weg, kann so schnell keiner technisch auffangen, auch weil die zulassungen und erstbemusterungen zum serienteil fehlen würden,somit würde ein totalausfall von lc, bei vw,daimler,opel,seat,toyota uvm. mega kosten verursachen.also bis zum 15.07.09 ist da klärung in sicht, ab da hab ich nähmlich urlaub.......... loll........ :laugh::laugh::laugh:, alos ich kaufe ab 0,31 euro nochmals 100k dazu, weil ich dran glaube, dass es ein nur ein bankenspiel derzeit ist, doch die auto-task-force wird eingreifen..........gruss pepper
    Avatar
    Tobestar
    schrieb am 01.07.09 10:11:08
    Beitrag Nr. 35 (37.498.488)
    Mit GM kann es sicher was zu tun haben

    Soweit ich weiß, kriegt Lear noch 60 Mio von GM, warum also die Forderungen nicht einfach an die Banken weiter verkaufen?

    Ist ja schon ziemlich viel Arbeit fürs Lear Management zur Zeit dann...einmal versuchen das beste aus den Ausständen von GM zu machen, gleichzeitig die eigene Finanzmisere meistern...

    Von einer schnellen Neustrukturierung von GM kann Lear doch nur profitieren...die frage ist natürlich in wie weit wird new GM im Markt ankommen, jedenfalls in den USA erstmal...
    Avatar
    Pepper64
    schrieb am 01.07.09 12:08:36
    Beitrag Nr. 36 (37.499.376)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 37.498.488 von Tobestar am 01.07.09 10:11:08:cool:, jepp, wir warten heute abend ab, denn in der regel melden die amis zum 1. eines monats inso (ch 11 ) an, genau wie gm am 01.06.09. Dafür hat delphi am 01.06.2009 angemeldet aus dem chapter 11 raus zu gehen. also, heute mal abwarten was nun die amis als info abwerfen, was sich nach verbindlich herausstellt.:rolleyes:
    Avatar
    Pepper64
    schrieb am 02.07.09 10:05:40
    Beitrag Nr. 37 (37.505.434)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 37.498.488 von Tobestar am 01.07.09 10:11:0802.07.2009 08:58

    WSJ: US-Automobilzulieferer Lear reicht Insolvenzantrag ein


    WSJ: US-Automobilzulieferer Lear reicht Insolvenzantrag ein

    SOUTHFIELD (Dow Jones)--Die Krise der US-Automobilindustrie fordert ein weiteres Opfer. Der US-Automobilzulieferer Lear, einer der weltgrößten Hersteller von Autositzen und -elektrik, hat am Mittwoch einen Insolvenzantrag nach Chapter 11 eingereicht.

    Die in Southfield im US-Bundesstaat Michigan ansässige Lear Corp machte im vergangenen Jahr einen Umsatz von 13,6 Mrd USD. Davon entfielen 23% auf die mittlerweile insolvente General Motors Corp und 19% auf die angeschlagene Ford Motor Co.

    Das Unternehmen zählt weltweit rund 80.000 Beschäftigte und ist mit 210 Einrichtungen in 36 Ländern vertreten. Der Insolvenzantrag gilt für die Geschäftsbereiche außerhalb der USA und Kanadas nicht.

    Im Rahmen des Gläubigerschutzes soll das Unternehmen nun restrukturiert werden. Dazu sicherte sich der Automobilzulieferer einen Massekredit über 500 Mio USD von einem Bankenkonsortium, das von J.P. Morgan und Citigroup angeführt würde.

    Webseite: http://www.lear.com

    -Von Jeff Bennett und Jay Miller, The Wall Street Journal;
    +49 (0) 69 29725-104, unternehmen.de@dowjones.com
    DJG/DJN/has/brb
    Besuchen Sie auch unsere Webseite http://www.dowjones.de

    (END) Dow Jones Newswires

    July 02, 2009 01:57 ET (05:57 GMT)

    Copyright (c) 2009 Dow Jones&Company, Inc.



    © 2009 Dow Jones News

    Also die Amis bleiben Ihrer Linie Treu, INSO-Anmeldung wie gestern schon geschrieben, am 01.07.2009, jedoch der Insolvenzantrag gilt für die Geschäftsbereiche außerhalb der USA und Kanadas nicht.

    Also Abwarten, was die Zocker jetzt aus der Aktie machen......:cool:
    Avatar
    sawasdeekhrab
    schrieb am 02.07.09 10:14:06
    Beitrag Nr. 38 (37.505.497)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 37.505.434 von Pepper64 am 02.07.09 10:05:40der erste zocker ist schon hier:D
    also ich warte erstmal ab was die amis heute nachmittag machen.
    morgen wird sowieso noch delistet und es geht ab an die otc.
    ich denke unter 0,20euro kommt man hier noch locker rein.
    mfg sawasdee
    Avatar
    dynamite1
    schrieb am 02.07.09 10:28:13
    Beitrag Nr. 39 (37.505.598)
    Haben die heute nicht frei die Amis??
    Avatar
    sawasdeekhrab
    schrieb am 02.07.09 10:41:26
    Beitrag Nr. 40 (37.505.697)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 37.505.598 von dynamite1 am 02.07.09 10:28:13ne heute ist offen-morgen ist zu in usa
    3.juli-indepedence day
    also wird lear erst am montag an der otc gehandelt.
    danke das du mich daran erinnert hast.
    da werden die amis heute schmeissen was das zeug haelt und montag nach handelsbeginn in usa auch noch und dann sehe ich langsam einen einstieg hier.
    mfg sawasdee
    Avatar
    EPB
    schrieb am 02.07.09 15:38:51
    Beitrag Nr. 41 (37.507.906)
    Wird LEAR in USA heute nicht mehr gehandelt?
    Avatar
    Marvin1992
    schrieb am 02.07.09 15:41:40
    Beitrag Nr. 42 (37.507.933)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 37.507.906 von EPB am 02.07.09 15:38:51Lear hat Insolvenz angemeldet. Wird wohl ausgesetzt sein.
    Avatar
    EPB
    schrieb am 02.07.09 16:38:44
    Beitrag Nr. 43 (37.508.442)
    Die Amis sind doch absolute Spielverderber. Vermiesen einen das schönste Schlachtfest:mad:
    Avatar
    fab35
    schrieb am 02.07.09 19:31:24
    Beitrag Nr. 44 (37.509.845)
    Die Amis machen sich ja ganz schön ins Hemd:laugh:
    Hält sich doch recht wacker bei den Pinkies.
    :rolleyes:
    Avatar
    swing63
    schrieb am 02.07.09 19:50:50
    Beitrag Nr. 45 (37.509.997)
    Noch mal Glueck gehabt vor der Aussetzung und Stueck zu 0,25 Euronen bekommen. Morgen Feiertag in USA, warten wir also ab, was die naechste Zeit bringt. Sind doch gut aufgestellt in die INSO gegangen. Laesst die Zocker-Hoffnung aufblinken!
    Avatar
    fab35
    schrieb am 02.07.09 19:57:40
    Beitrag Nr. 46 (37.510.061)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 37.509.997 von swing63 am 02.07.09 19:50:50Bin auch rein....zu 0,265.
    Ich denke wenn sich die Basher ausgekotzt haben wird's wieder.
    Avatar
    dynamite1
    schrieb am 02.07.09 20:04:46
    Beitrag Nr. 47 (37.510.121)
    Wollte in US handeln nur leider findet mein broker unter US5218651058 nicht LEAR in den Pink Sheets --> zurzeit bei 0,29$!!

    Haben die eine neue ISIN?
    Avatar
    swing63
    schrieb am 02.07.09 20:06:34
    Beitrag Nr. 48 (37.510.140)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 37.510.061 von fab35 am 02.07.09 19:57:40Die Hoffnung stirbt zuletzt! Mein Verstand sagt mir, halte das Teil jetzt wenigstens ein Jahr,...aber eben die Zocker-Hand auf der Tastatur zuckt oeffters! Kommt noch dazu, dass ich in Brasilien lebe und mit 1000 Euro hier einen Monat in Sauss und Brauss leben kann und die Puppen auf dem Tisch tanzen. Da verkauft man einfach schneller mal und aergert sich anschliessend!
    Avatar
    fab35
    schrieb am 02.07.09 20:30:34
    Beitrag Nr. 49 (37.510.309)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 37.510.140 von swing63 am 02.07.09 20:06:34Mal eine Frage,....wo bekomme ich realtimepinkies? Hab nur die Zeitverzögerten.
    Avatar
    gauner1
    schrieb am 02.07.09 23:23:16
    Beitrag Nr. 50 (37.511.488)
    natürlich ist in usa gehandelt worden. letzter lurs 0,23 usd.

    www.otcbb.com kürzel lear

    pari ist 0,163 eurocent
    Avatar
    swing63
    schrieb am 03.07.09 01:16:26
    Beitrag Nr. 51 (37.511.703)
    immer schoen ruhig bleiben, am Freitag passiert nicht viel, lasst etwas zeit ins land gehen , die aktie kommt wieder
    Avatar
    fab35
    schrieb am 03.07.09 08:27:51
    Beitrag Nr. 52 (37.512.070)
    Guten Morgen

    Aus'm Yahoo Board.
    Ich glaub so schlecht sieht's gar nicht aus.

    http://www.hoovers.com/free/co/news/deta...
    love this part.
    Lear's subsidiaries outside the U.S. and Canada would not be part of the bankruptcy filing. The Company's operations outside the United States and Canada are well-capitalized, well-positioned and have a strong backlog of new business.

    fab
    Avatar
    Zocker_Nr.1
    schrieb am 03.07.09 08:37:25
    Beitrag Nr. 53 (37.512.121)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 37.512.070 von fab35 am 03.07.09 08:27:51Lear Hasn't Filed; DIP Lenders To Get 13.5%-Sources

    JULY 2, 2009, 5:09 P.M. ET


    NEW YORK (Dow Jones)

    Lear Corp. (LEA) had yet to file for bankruptcy protection Thursday, two days after it missed a $38 million interest payment. The maker of automotive seats and interior electronics announced Wednesday it would soon file for Chapter 11 after it reached a tentative agreement with its lenders to restructure its debt. The company didn't provide a timetable. Lear spokesman Mel Stephens couldn't immediately be reached for comment.

    The New York Stock Exchange suspended trading in Lear and said the company is no longer suitable for listing. The NYSE said the decision was reached in view of Lear's announcement that it has reached an agreement in principle regarding a consensual debt restructuring.

    Lear's $500 million debtor-in-possession financing will pay lenders at least a 13.5% annual interest rate at all times, according to people familiar with the situation. The company secured the DIP facility with a syndicate of banks led by JPMorgan Chase & Co. (JPM) and Citigroup (C).

    The DIP loan pays an interest rate of 10% over the London interbank offered rate, or Libor, with the Libor floor capped at 3.5%. This means that under no circumstances will the lenders earn less than 13.5% annual interest. The loan was offered at 95 cents of par value, the people said.

    The DIP financing will convert into exit financing with a three-year term upon Lear's emergence from bankruptcy protection.

    In contrast to other recent DIP facilities, none of Lear's existing loan debt will be rolled into the DIP financing. Its term-loan debt totals about $985 million.

    Globally, 42 companies have lined up a record $14.9 billion of DIP financings so far this year, according to data provider Dealogic. That outstrips the $14.7 billion of DIP loans put in place for the whole of 2008.

    Lear is the latest supplier to succumb to falling worldwide auto sales and would be the eighth major supplier to seek Chapter 11 protection since 2005.

    The U.S. company has been on bankruptcy watch since missing a coupon payment on June 1 amid an ongoing restructuring and efforts to repair its balance sheet and secure alternative debt and equity funding. Lear had 30 days to make the $38 million payment.

    Lear's bonds were quoted at 32/36 cents Thursday, according to one broker-dealer. The 8.75% senior notes due 2016, the 8.5% notes due 2013 and the 5.75% notes due 2014 soared to 37 cents before the firm's announcement, but receded after the news, the dealer said.

    In Wednesday's announcement, Lear said it would be in default under its 8.5% senior notes due 2013 and 8.75% senior notes due 2016. It added that, in light of the pending restructuring, it didn't make the principal and interest payments due under its senior credit facility on June 30.

    Lear also said it is seeking support for its reorganization plan from additional lenders and bondholders but stressed that "no assurance can be given as to the level of additional support for the restructuring the company ultimately will be able to obtain from its lenders and bondholders."

    http://online.wsj.com/article/BT-CO-20090702-715214.html
    Avatar
    sawasdeekhrab
    schrieb am 03.07.09 09:56:40
    Beitrag Nr. 54 (37.512.677)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 37.512.070 von fab35 am 03.07.09 08:27:51die sache mag nicht schlecht aussehen,aber der kurs ist immer noch nicht am tiefpunkt angelangt und demzufolge noch keine bodenbildung vorhanden,diese wird sich erst am montag nach oeffnung usa raustellen.
    wenn man sich mal den kursverlauf gestern betrachet,so wird am montag evt bei 0,26 uscent eroeffnet werden und danach gehts noch mal unter die 20cent marke bis evt auf 15uscent.
    die amis sind mir zwar nicht sonderlich symphatisch,aber eins beherrschen die,den kurs richtig weit runter zu druecken.
    gestern am schluss wurden ueber 2mio stueck verkauft und lear hat fast auf atl und tagestief geschlossen.die 20uscent und drunter sind am montag nochmal so gut wie sicher.
    aus diesem grunde warte ich hier ab und kaufe schon garnicht in deutschland ueber 20% pari ein,denn dann bin ich montag ab 15,30 uhr gleich in den nassen und das kann ja nicht sinn der sache sein.
    bei 12-15 eurocent steig ich ein,drueber sicherlich nicht.
    mfg sawasdee
    Avatar
    Tobestar
    schrieb am 03.07.09 13:29:33
    Beitrag Nr. 55 (37.514.161)
    Was ist von diesem Bericht zu halten?

    http://kurse.focus.de/news/Insolvenzantrag-des-US_id_news_11…

    Letztlich dauert sowas doch sicher einige Tage.

    Lear hat also die ganzen liquiden Mittel bei Ihren EU-Untergesellschaften gelassen oder schnell mal dorthin verschoben

    das sind über die Hälfte des Betriebsvermögens oder? Und die Schuldenreduzierung soll nur mit der Muttergesellschaft und den US und kanadischen Firmen durchgeführt werden.

    Also ich weiß nicht: Als zuständiger US-Richter, der über den Antrag entscheiden müsste, käme ich mir ein wenig verarscht vor. Letztlich wurden die Schulden ja damals auch aufgenommen um die EU-Firmensitze zu modernisieren...
    Avatar
    Pepper64
    schrieb am 06.07.09 15:08:05
    Beitrag Nr. 56 (37.524.190)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 37.514.161 von Tobestar am 03.07.09 13:29:33tja, der bericht ist das eine, das andere wird sich gleich zeigen, ob die amis sich nach dem Feiertag zum Schlachten aufgeschaukelt haben.........ich denke erst erst gibt es eine Schlacht damit es nächste Woche wieder Kracht..........:cool::D
    Avatar
    Pepper64
    schrieb am 06.07.09 15:59:21
    Beitrag Nr. 57 (37.524.622)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 37.524.190 von Pepper64 am 06.07.09 15:08:050,300 +30,39 +0,070 15:41 - - - - 1.336.093

    ups, die Amis geben Gas, auf nichts kann man sich verlassen :laugh::laugh::laugh:
    Avatar
    fortuna924
    schrieb am 06.07.09 16:12:16
    Beitrag Nr. 58 (37.524.759)
    Montag, 06.07.2009
    Lear: Neuordnung der Finanzen unter Chapter 11
    Unter dem Schutz des US-amerikanischen Insolvenzrechts will der Automobilzulieferer Lear Corp (Southfield, Michigan / USA) seine Finanzen auf ein stabileres Fundament stellen. Das Unternehmen plant einer Mitteilung zufolge für mehrere Gesellschaften in den USA und Kanada einen freiwilligen Antrag auf Gläubigerschutz. Tochtergesellschaften im Ausland, beispielsweise in Europa, seien nicht betroffen, heißt es.

    Eine Gruppe unter Führung der Finanzinstitute J.P. Morgan und Citigroup will frisches Kapital in Höhe von 500 Mio USD als vorrangig besicherte Debtor-in-Possession-Finanzierung einschießen.

    Internet:

    www.lear
    Avatar
    fortuna924
    schrieb am 06.07.09 16:13:36
    Beitrag Nr. 59 (37.524.777)
    Lear geht nicht pleite :D:eek:
    Avatar
    Pepper64
    schrieb am 06.07.09 17:41:41
    Beitrag Nr. 60 (37.525.509)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 37.524.777 von fortuna924 am 06.07.09 16:13:36Tja, dann dauert es wohl halt noch bis Anfang August, bis der Kurs sich mit Fortuna auf (0,)924 erholt, gut Ding will weile und Geduld haben................:eek::eek::eek::eek:
    Avatar
    fortuna924
    schrieb am 06.07.09 18:33:28
    Beitrag Nr. 61 (37.525.874)
    Lear To Restructure $2.3 Billion In Outstanding Debt - SEC Filing7-6-09 11:50 AM EDT | E-mail Article | Print ArticleDETROIT -(Dow Jones)- Lear Corp., a maker of automotive seats and electronics, wants to restructure about $2.3 billion in debt and create a new nine-member board once it files for bankruptcy protection.


    The new company will be left with $1.1 billion in debt and $500 million of convertible shares, the company said in a federal filing Monday. Lear will also issue new common stock.

    Lear announced July 1 that it was in default after missing a deadline to pay $ 38 million to cover some of its senior notes and was seeking bankruptcy protection. The company has yet to officially file for Chapter 11.

    Lear reached an agreement in principle with a steering committee of secured lenders to restructure in bankruptcy. A group of banks led by JPMorgan Chase & Co. and Citigroup Inc. will provide $500 million in debtor-in-possession financing.

    The company, based in Southfield, Mich., also said it expects revenue for 2009 to drop 33% to $9.07 billion and to rise to $11.38 billion in 2010.

    As for management, the company intends to create a nine-member board including Chief Executive Officer Robert Rossiter. Five others will be chosen by a steering committee of the lenders working with a national search firm. A bondholder steering committee would appoint the final three.

    Lear plans to create a "key management incentive plan" that will reward managers based on targets met by the company during its bankruptcy process.

    The plan would provide for the issuance up to 10% of the new common stock of Lear. The company would also assume or reinstate all U.S.-based employee and retiree health, welfare and pension plans.

    -By Jeff Bennett and Kate Haywood; Dow
    Avatar
    fortuna924
    schrieb am 06.07.09 18:33:51
    Beitrag Nr. 62 (37.525.876)
    Lear zur Umstrukturierung $ 2,3 Mrd. ausstehenden Schulden - SEK Filing7-6-09 11:50 AM EDT | E-Mail-Artikel | Drucken ArticleDETROIT - (Dow Jones) - Lear Corp, ein Hersteller von Kfz-Sitzen und Elektronik, will die Umstrukturierung zu 2,3 Milliarden Dollar verschuldet, und erstellen Sie eine neue Neun-Vorstand, nachdem sie Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens Schutz.


    Das neue Unternehmen wird links mit 1,1 Milliarden US-Dollar in Schulden und 500 Millionen US-Dollar von Wandelschuldverschreibungen Aktien des Unternehmens sagte in einem föderalen Einreichung Montag. Lear wird auch neue gemeinsame Lager.

    Lear 1. Juli angekündigt, dass es in Verzug nach fehlt eine Frist zu zahlen $ 38 Mio. zur Deckung der Geschäftsleitung fest und suchte Schutz Konkurs. Das Unternehmen hat noch nicht offiziell Datei für Kapitel 11.

    Lear eine Einigung im Grundsatz mit einem Lenkungsausschuss der Kreditgeber sich bei der Umstrukturierung in Konkurs. Eine Gruppe von Banken der Leitung von JPMorgan Chase & Co. und Citigroup Inc. wird 500 Millionen US-Dollar in der Schuldner-in-Besitz-Finanzierung.

    Das Unternehmen mit Sitz in Southfield, Mich, auch gesagt, es erwartet, die Einnahmen für das Jahr 2009 fallen 33% bis zu $ 9,07 Mrd. und einem Anstieg auf 11,38 Mrd. $ im Jahr 2010.

    Wie für die Verwaltung, die Gesellschaft beabsichtigt, ein neun-Vorstand einschließlich der Chief Executive Officer Robert Rossiter. Fünf weitere werden von einem Lenkungsausschuss der Kreditgeber mit einem nationalen Suche Firma. Ein Obligationär Lenkungsausschuss ernennt die letzten drei.

    Lear Pläne zur Schaffung eines "Schlüssel-Management-Incentive-Plans", die Lohn-Manager auf der Grundlage von Zielen, denen das Unternehmen in der Insolvenz Prozess.

    Der Plan soll für die Ausgabe von bis zu 10% der neuen Aktien von Lear. Das Unternehmen würde auch davon ausgehen, oder wieder alle US-Arbeitnehmer und Rentner Gesundheit-, Sozial-und Altersvorsorge.

    -Von Jeff Bennett und Kate Haywood, Dow
    Avatar
    fortuna924
    schrieb am 06.07.09 18:36:00
    Beitrag Nr. 63 (37.525.893)
    SmarTrend(R) News Watch: Lear Expects To File For Chapter 11 Bankruptcy
    67 minutes ago - Comtex Smartrend(r)
    According to a filing with the Securities and Exchange Commission, auto parts manufacturer Lear Corp. (NASDAQ:LEAR) said it intends to restructure approximately $2.3 billion of its outstanding debt under a proposed bankruptcy. The filing also indicated that while Lear doesn't have a timetable for when it may file for bankruptcy, it estimates 2009 revenues of $9.07 billion and 2010 revenues of $11.38 billion.

    Write to Chip Brian at cbrian@tradethetrend.com

    ---------------------------------------------------------------------------------------------

    SmarTrend analyzes over 5,000 securities simultaneously throughout the trading day and provides its subscribers with trend change alerts in real time. To get a free trial of our trading calls and maximize your trading results, please visit http://www.TradeTheTrend.com.

    Get exclusive, actionable insight into how the market is expected to trend prior to market open with our free morning newsletter. Sign up at: http://www.TradeTheTrend.com/signup.html
    Avatar
    fortuna924
    schrieb am 06.07.09 18:38:43
    Beitrag Nr. 64 (37.525.918)
    Rebound möglich :eek:
    Avatar
    fortuna924
    schrieb am 06.07.09 18:52:42
    Beitrag Nr. 65 (37.526.045)
    noch bei 0,3 . War heute schon bei 0,34 $ . :cool: Werden meiner Meinung nach bei TH schliessen .
    Avatar
    fab35
    schrieb am 06.07.09 18:56:25
    Beitrag Nr. 66 (37.526.063)
    Na, da haben die Amis am WE mal wieder richtig laut geschrien.
    Es kommt immer anders als man denkt...

    Kann einer dazu was sagen? Heist das 10% der jetzigen Common's ?

    The plan would provide for the issuance up to 10% of the new common stock of Lear. The company would also assume or reinstate all U.S.-based employee and retiree health, welfare and pension plans.
    Avatar
    Pepper64
    schrieb am 06.07.09 18:59:05
    Beitrag Nr. 67 (37.526.084)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 37.526.045 von fortuna924 am 06.07.09 18:52:42:cool::cool::cool: jepp, die LC wird einen Rebound bekommen, sobald denen klar wird, welches Potenzial in den nächsten Wochen da möglich ist. meine persönliche Preis-Linie wird bis Ende August 2009 bei 0,80 € liegen.............., aber es nur meine persönliche Einschätzung und keinerlei Empfehlung einzusteigen............:cool::cool::cool:
    Avatar
    fortuna924
    schrieb am 06.07.09 19:34:35
    Beitrag Nr. 68 (37.526.327)
    UPDATE:Lear To Restructure $2.3 Billion In Outstanding Debt Filing7-6-09 1:02 PM EDT | E-mail Article | Print Article(Updates with additional breakdown of debt consolidation)

    By Jeff Bennett and Kate Haywood

    OF DOW JONES NEWSWIRES


    DETROIT -(Dow Jones)- Lear Corp., a maker of automotive seats and electronics, wants to slash its debt to $1.1 billion once it files for bankruptcy protection.

    The company said it plans to restructure about $2.3 billion in loans and $1.3 billion in bonds that mature after 2012, according to a filing with the Securities and Exchange Commission.

    The filing is the latest news provided by the company since it announced July 1 that it would seek Chapter 11 after failing to make $38 million in payments due June 30 for its senior notes.

    Under Lear's plan, the company's new capital structure would include a $600 million second-lien term loan and $500 million of Series A convertible preferred stock. Current shareholders would get nothing, leaving the company in the hands of its creditors.

    Lear reached an agreement in principle with a steering committee of secured lenders to restructure in bankruptcy. A group of banks led by JPMorgan Chase & Co. and Citigroup Inc. will provide $500 million in debtor-in-possession financing, which will convert to an exit loan.

    The company, based in Southfield, Mich., also said it expects revenue for 2009 to drop 33% to $9.07 billion and to rise to $11.38 billion in 2010.

    As for management, the company intends to create a nine-member board including Chief Executive Officer Robert Rossiter. Five others will be chosen by a steering committee of the lenders working with a national search firm. A bondholder steering committee would appoint the final three.

    Lear plans to create a "key management incentive plan" that will reward managers based on targets met by the company during its bankruptcy process.

    The plan would provide for the issuance up to 10% of the new common stock of Lear. The company would also assume or reinstate all U.S.-based employee and retiree health, welfare and pension plans.

    Lear's shares, which were de-listed by the New York Stock Exchange, now trade over-the-counter under the LEAR.PK symbol.

    -By Jeff Bennett and Kate Haywood; Dow Jones Newswires; jeff.bennett@ dowjones.com; 248-204-5542

    (Max Murphy contributed to this report.)


    (END) Dow Jones Newswires
    Avatar
    fortuna924
    schrieb am 06.07.09 19:36:26
    Beitrag Nr. 69 (37.526.344)
    UPDATE: Lear zur Umstrukturierung $ 2,3 Milliarden im Schuldtitel Filing7-6-09 1:02 PM EDT | E-Mail-Artikel | Artikel drucken (Updates mit zusätzlichen Aufschlüsselung der Schuldenkonsolidierung)

    Mit Jeff Bennett und Kate Haywood

    Von Dow Jones Newswires


    DETROIT - (Dow Jones) - Lear Corp, ein Hersteller von Kfz-Sitzen und Elektronik, Slash will seine Schulden zu 1,1 Milliarden US-Dollar, nachdem sie Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens Schutz.

    Das Unternehmen erklärte, sie Pläne zur Umstrukturierung etwa 2,3 Milliarden Dollar in Form von Darlehen und 1,3 Milliarden Dollar in Anleihen, dass Ältere nach 2012, nach einer Anmeldung bei der Securities and Exchange Commission.

    Die Einreichung ist die neuesten Nachrichten von der das Unternehmen seit 1. Juli angekündigt, dass er versuchen würde, Kapitel 11 nach nicht, um $ 38 Mio. an Zahlungen aufgrund der 30. Juni für seine leitenden fest.

    Unter Lear's Plan, die neue Kapitalstruktur würde eine $ 600 Mio. für den zweiten Begriff Pfandrechts-Darlehen und 500 Millionen US-Dollar der Serie A Convertible Preferred Stock. Aktuelle Aktionäre würden nichts, so dass das Unternehmen in den Händen seiner Gläubiger.

    Lear eine Einigung im Grundsatz mit einem Lenkungsausschuss der Kreditgeber sich bei der Umstrukturierung in Konkurs. Eine Gruppe von Banken der Leitung von JPMorgan Chase & Co. und Citigroup Inc. wird 500 Millionen US-Dollar in der Schuldner-in-Besitz-Finanzierung, die die Umwandlung in einen Exit Darlehen.

    Das Unternehmen mit Sitz in Southfield, Mich, auch gesagt, es erwartet, die Einnahmen für das Jahr 2009 fallen 33% bis zu $ 9,07 Mrd. und einem Anstieg auf 11,38 Mrd. $ im Jahr 2010.

    Wie für die Verwaltung, die Gesellschaft beabsichtigt, ein neun-Vorstand einschließlich der Chief Executive Officer Robert Rossiter. Fünf weitere werden von einem Lenkungsausschuss der Kreditgeber mit einem nationalen Suche Firma. Ein Obligationär Lenkungsausschuss ernennt die letzten drei.

    Lear Pläne zur Schaffung eines "Schlüssel-Management-Incentive-Plans", die Lohn-Manager auf der Grundlage von Zielen, denen das Unternehmen in der Insolvenz Prozess.

    Der Plan soll für die Ausgabe von bis zu 10% der neuen Aktien von Lear. Das Unternehmen würde auch davon ausgehen, oder wieder alle US-Arbeitnehmer und Rentner Gesundheit-, Sozial-und Altersvorsorge.

    Lear-Aktien, die de-Liste der New York Stock Exchange, jetzt Handel Over-the-Counter unter der LEAR.PK Symbol.

    -Von Jeff Bennett und Kate Haywood, Dow Jones Newswires; jeff.bennett @ dowjones.com; 248-204-5542

    (Max Murphy zu diesem Bericht beigetragen.)


    (END) Dow Jones Newswires
    Avatar
    fortuna924
    schrieb am 06.07.09 21:16:17
    Beitrag Nr. 70 (37.526.966)
    endspurt :cool:
    Avatar
    fab35
    schrieb am 06.07.09 22:00:02
    Beitrag Nr. 71 (37.527.235)
    Wieso kommt man im Yahooboard nicht mehr rein?
    Avatar
    sawasdeekhrab
    schrieb am 06.07.09 23:14:59
    Beitrag Nr. 72 (37.527.655)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 37.527.235 von fab35 am 06.07.09 22:00:02das kann ich dir sagen warum.der makler hier in d hat sich davor fett gemacht.
    es kann ja wohl kaum sein,wenn der kurs in usa bei 0,23uscent steht,das man hier in d teilweisse mit o,21 oder 0,22euro taxt.selbst nach eroeffnung usa ist man schlagartig auf 0,25 obwohl da schwankungen von 24-30 us cent aufgetreten sind.
    ich persoenlich kann in usa nicht kaufen ausser telefon und ich finde ich echt scheisse das makler taxe hier reinsetzen,die sich von mehr als 15% des kaufpreisses in usa befinden und im gegenteil das gleiche im verkaufswert.
    was haltet hier davon???
    haetten die real getaxt waeren die leute die zu einem euro/dollar preiss rein sind im gewinn.
    meinungen bitte
    mfg sawasdee
    Avatar
    sawasdeekhrab
    schrieb am 06.07.09 23:33:23
    Beitrag Nr. 73 (37.527.704)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 37.527.655 von sawasdeekhrab am 06.07.09 23:14:59nachtrag
    ich hatte die ganze zeir order zwischen 18-16ceurocent drin.spaetestens bei 18 eurocent haette der makler bedienn muessen.
    guck mal die taxe in germany und dazu den verkauf.liegt alles fast 10% hoeher bzw niedriger wie usa.
    verarsche pur
    hat jemand nen link wo ich mich beschweren kann-den maklern muss man echt das handwerk legen[den illegalen]
    mfg sawasdee
    Avatar
    Pepper64
    schrieb am 06.07.09 23:59:30
    Beitrag Nr. 74 (37.527.784)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 37.527.655 von sawasdeekhrab am 06.07.09 23:14:59der erste zocker ist schon hier :D

    Tja, beim Zocken gibt es immer welche die schneller sind :laugh::laugh::laugh: Wenn Du jemanden gefunden hast, der Deine Beschwerde ernsthaft prüft, sag Bescheid, ich hätte da auch noch so 100 bis 200 fälle im petto.......:laugh::laugh::laugh:
    Tja, so ist das als erster Zocker...........
    Avatar
    sawasdeekhrab
    schrieb am 07.07.09 00:32:03
    Beitrag Nr. 75 (37.527.854)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 37.527.784 von Pepper64 am 06.07.09 23:59:30erstmal muss ich dir recht geben zwecks zocker.
    the second muss ich deine "naechsenliebe"nicht teilen,denn wenn du hier nur mal ein bisschen meinen postings versuchst nachzulesen,so wuesstest du das ich nicht ueber pari reingeh,was du ja offensichtlichtlich tust mit fast 0,25eurocent und somit immer noch fett im minus stehst.
    mfg sawasdee
    Avatar
    sawasdeekhrab
    schrieb am 07.07.09 00:47:12
    Beitrag Nr. 76 (37.527.885)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 37.527.854 von sawasdeekhrab am 07.07.09 00:32:03also lass es und versuch hier noch rechtzeitig rauszukommen,bevor es zu spaet ist und du evt zu gierig wirst,diesmal habe ich mich verspekuliert-geb ich gerne zu,aber ich spekuliere das es morgen saftig runteregeh und die naechsten tage auch,denn auch die ... wollen was verdienen.
    wenn du was verdienst hast bis jetzt-glueckwunsch
    ich werde es noch
    ganz sicher mit der bude
    in diesem sinne
    mfg sawasdee
    Avatar
    Pepper64
    schrieb am 08.07.09 17:20:34
    Beitrag Nr. 77 (37.534.609)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 37.527.885 von sawasdeekhrab am 07.07.09 00:47:12sorry, hätte eher geantwortet, war aber hier wohl ein server absturz bei wo............ danke für deinen tipp, doch ich hatte den letzten einstieg mit 0,25 zwar vor, meine nerven hatten aber doch den richtigen riecher und ich bin gestern mit einer ordentlichen partie zu 0,17 reingekommen, das war heute schon ein guter ausgleich zu meinen alten 0,41ern, also ich bin wieder im gut im plus und in zwei drei wochen denke ich erst recht im plus. gruss..............:):):):):)
    Avatar
    Pepper64
    schrieb am 09.07.09 12:20:32
    Beitrag Nr. 78 (37.540.184)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 37.527.885 von sawasdeekhrab am 07.07.09 00:47:120,312 0,335 0,312 +0,06 / +25,30% :eek::eek::eek::eek::laugh::laugh::laugh: und es wird alles wieder gut, bei meinen 0,17er bin ich mit den 0,41 ern mehr als zufrieden bis Heute, hatte leider bei 0,17 zu wenig mut, aber die 50K haben mich schon geschmeidig gestimmt, hoffe du warst auch dabei:cool::cool::cool:
    Avatar
    Pepper64
    schrieb am 17.07.09 02:18:03
    Beitrag Nr. 79 (37.589.920)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 37.527.885 von sawasdeekhrab am 07.07.09 00:47:12hey sawasdeekhrab, ich halte hier die stellung, hast du kein kap. für nen zock mehr über??? :D:D ich hab heute das zocken mal für dich übernommen............ok, je weniger hier, desto mehr für mich..... bei 500k für 0,17 bestand per heute, gehe ich entspannt laut kostolany in den winter..........:cool::cool::cool::cool::cool::eek::eek::eek::eek::eek::eek::eek::eek::eek::eek::eek::eek::eek::eek::eek::eek::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh:
    Avatar
    relook
    schrieb am 29.07.09 20:07:43
    Beitrag Nr. 80 (37.672.595)
    Na Ihr habt aber schon Spass, Ihr 2.?

    Ich denke viel weiter wird es nicht runter gehen. evtl. noch auf .16, aber dann seitwärts....
    Avatar
    Pepper64
    schrieb am 30.07.09 19:27:24
    Beitrag Nr. 81 (37.681.112)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 37.672.595 von relook am 29.07.09 20:07:43Hallo relook,
    was wäre das Leben ohne Spass, den nehmen dir doch hier bzw. in einigen foren die " Kenner der Szene" sofern man einige kommentare ernst nimmt. Also gehe ich mit meinen LC Depot in den Winter, halte mich aus hoch und runter erklärungen wie in anderen foren raus und erfreue mich mit den zeitgenossen hier, die nicht wegen jeder gefühlten Angriffswelle gleich das ganze Magazin der Jarelangen Börsenkenntnisse abfeuern, für mich ist weniger meistens mehr...............:laugh::laugh::eek::eek:, also das zu meinem Spassfaktor.Denn mein Depot ist halt ein Spassfaktor und soll es auch bleiben...........Also bitte diese Antwort nicht als Atacke verstehen sagt mir mein Apotheker immer :laugh::laugh::laugh:Gesundheit geht vor und Gier frisst Hirn...........:lick::lick::D:D
    Avatar
    Pepper64
    schrieb am 04.08.09 15:50:08
    Beitrag Nr. 82 (37.707.931)
    Hallooooooooooo, keiner mehr da, waren doch bis grag nur 31,68 % im plus...........ok, dann verwalte ich die mal solange.....:eek::eek:
    Avatar
    lubtor
    schrieb am 17.09.09 20:00:44
    Beitrag Nr. 83 (38.003.937)
    Hallo,

    keine Investoren mehr bei Lear?
    Avatar
    ruedix
    schrieb am 22.09.09 14:20:39
    Beitrag Nr. 84 (38.030.185)
    !
    Dieser Beitrag wurde moderiert.
    Avatar
    dreieichen
    schrieb am 24.09.09 20:41:56
    Beitrag Nr. 85 (38.052.287)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 38.003.937 von lubtor am 17.09.09 20:00:44Hallo Lubtor,
    war mal drinne bei 0,88 und bei 1,35 raus. Ist schon ein paar Monate her. Lass die noch'n bischen zappeln. Unter 0,20 gehe ich wieder rein. Persönlich beobachte ich dazu den Trend bei Visteon, vergleiche die Bedingungen von Chapter 11, und ob die auf den Weg sind diese zu erfüllen, oder um eine letzte Frist biten,..
    die Stützen und die Blockaden beider. (Visteon mit 390 Mill Doll. Verbindlichkeiten für seine wertvollen Rentner). Lear : keine Angaben. Wenn BPS (bankruptcy prot. scheme) nicht gestützt wird, ist Visteon als erster draussen. Lear hat noch ca. 80000 Angestellte mehr als V.
    Lear war in 2008 noch mit 140000 an Bord, Visteon mit 35000.

    Aktuelle Zahlen habe ich nicht. Warte daher spätestens das 4. Quartal ab. Dann wird es sich zeigen. Im März 2010 ist dann Zahl- oder Verlusttag.

    Schönen Gruss vom Mittellandkanal !
    Avatar
    swing63
    schrieb am 06.11.09 11:43:57
    Beitrag Nr. 86 (38.334.168)
    Auf gehts zu neuen Horizonten! So billig gibts die Teile nieeeee wieder!
    _________________________________________________________________


    Court Confirms Lear's Plan of Reorganization

    SOUTHFIELD, Mich., Nov. 5 /PRNewswire-FirstCall/ -- Lear Corporation, a
    leading global supplier of automotive seating systems, electrical distribution
    systems and electronic products, today announced that the U.S. Bankruptcy
    Court of the Southern District of New York has entered an order confirming the
    Company's Plan of Reorganization, clearing the way, after only four months,
    for Lear to emerge from bankruptcy. An overwhelming majority of all voting
    classes voted in favor of the Company's Plan of Reorganization.

    "Today's confirmation is an important milestone for Lear," said Bob Rossiter,
    Lear's Chairman, Chief Executive Officer and President. "Thanks to the
    diligent work of our employees and the tremendous support we have received
    from our customers, suppliers, secured lenders, bondholders and others, we
    have moved through the restructuring process expeditiously."

    Mr. Rossiter added, "Upon emergence, we will have substantially lower debt, a
    strong and flexible balance sheet and in excess of one billion dollars in
    cash. This capital restructuring, combined with the significant operational
    restructuring we have completed since mid-2005, positions our Company for
    profitable growth and long-term success."

    Lear expects the Plan of Reorganization to become effective on November 9,
    once all closing conditions have been met.

    The Company has filed an application with the New York Stock Exchange (NYSE)
    to list its new common stock under the ticker symbol "LEA." Subject to the
    approval of Lear's application, Lear expects that its new common stock will
    begin trading on the NYSE on a "when issued" basis (LEA WI) on or about the
    effective date of the Plan of Reorganization and commence "regular way"
    trading as soon as possible thereafter.

    At today's confirmation hearing, the Honorable Judge Allan L. Gropper affirmed
    that Lear has met all of the necessary statutory requirements to confirm its
    Plan of Reorganization and exit from Chapter 11. This ruling applies to all
    of Lear's operations in the U.S. and Canada that were included in the
    bankruptcy cases. Lear's other subsidiaries were not a part of any of the
    bankruptcy proceedings.

    Forward-Looking Statements

    This press release contains forward-looking statements within the meaning of
    the Private Securities Litigation Reform Act of 1995, including statements
    regarding anticipated financial results and liquidity. Actual results may
    differ materially from anticipated results as a result of certain risks and
    uncertainties, including but not limited to: the potential adverse impacts of
    the filing of the chapter 11 bankruptcy proceedings on the Company's business,
    financial condition or results of operations, including the Company's ability
    to maintain contracts, trade credit and other customer and vendor
    relationships that are critical to its business and the actions and decisions
    of the Company's creditors and other third parties with interests in the
    Company's chapter 11 proceedings; the Company's ability to consummate the
    confirmed plan of reorganization with respect to the chapter 11 proceedings
    and to consummate all of the transactions contemplated by such plan of
    reorganization or upon which consummation of such plan may be conditioned; the
    timing of the consummation of the plan of reorganization; the occurrence of
    any event, change or other circumstance that could give rise to the
    termination of the plan support agreements the Company has entered into with
    certain of its lenders and bondholders; the anticipated future performance of
    the reorganized Company, including, without limitation, the Company's ability
    to maintain or increase revenue or gross margins, control future operating
    expenses or make necessary capital expenditures; general economic conditions
    in the markets in which the Company operates, including changes in interest
    rates or currency exchange rates, the financial condition and restructuring
    actions of the Company's customers and suppliers; changes in actual industry
    vehicle production levels from the Company's current estimates; fluctuations
    in the production of vehicles for which the Company is a supplier; the loss of
    business with respect to, or the lack of commercial success of, a vehicle
    model for which the Company is a significant supplier, including further
    declines in sales of full-size pickup trucks and large sport utility vehicles;
    disruptions in the relationships with the Company's suppliers; labor disputes
    involving the Company or its significant customers or suppliers or that
    otherwise affect the Company; the Company's ability to achieve cost reductions
    that offset or exceed customer-mandated selling price reductions; the outcome
    of customer negotiations; the impact and timing of program launch costs; the
    costs, timing and success of restructuring actions; increases in the Company's
    warranty or product liability costs; risks associated with conducting business
    in foreign countries; competitive conditions impacting the Company's key
    customers and suppliers; the cost and availability of raw materials and
    energy; the Company's ability to mitigate increases in raw material, energy
    and commodity costs; the outcome of legal or regulatory proceedings to which
    the Company is or may become a party; unanticipated changes in cash flow,
    including the Company's ability to align its vendor payment terms with those
    of its customers; further impairment charges initiated by adverse industry or
    market developments; the impact and duration of domestic and foreign
    government initiatives designed to assist the automotive industry; and other
    risks described from time to time in the Company's Securities and Exchange
    Commission filings. Future operating results will be based on various
    factors, including actual industry production volumes, commodity prices and
    the Company's success in implementing its operating strategy.

    The forward-looking statements in this press release are made as of the date
    hereof, and the Company does not assume any obligation to update, amend or
    clarify them to reflect events, new information or circumstances occurring
    after the date hereof.

    Lear Corporation is one of the world's leading suppliers of automotive seating
    systems, electrical distribution systems and electronic products. The
    Company's world-class products are designed, engineered and manufactured by a
    diverse team of about 75,000 employees at 210 facilities in 36 countries.
    Lear's headquarters are in Southfield, Michigan. Further information about
    Lear is available on the Internet at http://www.Lear.com.


    SOURCE Lear Corporation

    Mel Stephens, +1-248-447-1624
    © Thomson Reuters 2009 All rights reserved
    Avatar
    ericcartman
    schrieb am 06.11.09 15:33:49
    Beitrag Nr. 87 (38.336.156)
    Finger weg. Die alten Shres sind wertlos.
    Avatar
    lubtor
    schrieb am 06.11.09 16:29:35
    Beitrag Nr. 88 (38.336.786)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 38.334.168 von swing63 am 06.11.09 11:43:57richtig, auch so teuer gibts die Teile nieeeeeeeeeee mehr, da heute höchstwahrscheinlich letzter Handelstag in USA.
    Avatar
    lubtor
    schrieb am 06.11.09 16:42:08
    Beitrag Nr. 89 (38.336.918)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 38.336.786 von lubtor am 06.11.09 16:29:35ist jemand in der Lage das hier zu übersetzen b.z.w. erklären?

    The preferred shares can be converted into an additional 26 percent of common stock.

    was heist das?
    Avatar
    Joe_Trader
    schrieb am 06.11.09 17:29:48
    Beitrag Nr. 90 (38.337.380)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 38.336.918 von lubtor am 06.11.09 16:42:08ich würde sagen man bekommt pro alter Aktie 26 % einer Neuen

    was denken die anderen ??
    Avatar
    Joe_Trader
    schrieb am 06.11.09 17:53:32
    Beitrag Nr. 91 (38.337.610)
    weiss jemand wieviele aktien short sind ???

    müßte man jetzt nicht glattstellen ??????

    im yahoo board ist der gedanke gekommen.:eek:
    Avatar
    lubtor
    schrieb am 06.11.09 18:11:10
    Beitrag Nr. 92 (38.337.779)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 38.337.610 von Joe_Trader am 06.11.09 17:53:32wo kann man das sehen, ob die short sind?

    So viel ich weiss, Delphi Aktien wurden komplett weggewischt,
    GM-Aktien aber ins neue umgewandelt.

    was passiert jetzt mit alten Lear Aktien?
    Avatar
    Joe_Trader
    schrieb am 06.11.09 18:24:06
    Beitrag Nr. 93 (38.337.898)
    Authorized Capital Stock
    Under the Plan, on the Effective Date, the total number of shares of all classes of stock that Lear is authorized to issue is 400,000,000 shares, consisting of 100,000,000 shares of Preferred Stock and 300,000,000 shares of Common Stock. Management Equity Plan and Employee Matters On the Effective Date, Lear will adopt a management equity plan pursuant to which Lear may issue to participants in such plan up to 10% of the shares of Common Stock outstanding as of the Effective Date, on a fully-diluted basis, giving effect to the conversion of all Warrants and Series A Preferred Stock (assuming the issuance on the Effective Date of Series A Preferred Stock with an aggregate value of $500 million). The Plan also provides for the adoption or assumption of employment agreements with Lear's executive officers and certain other employee benefit plans. In addition, Lear will assume or reinstate all U.S.-based employee and retiree health, welfare, pension plans and non-equity deferred compensation plans.
    Board of Directors and Management
    Pursuant to the Plan, on the Effective Date, Lear's Board of Directors will consist of the following nine members: Thomas P. Capo, Curtis J. Clawson, Jonathan F. Foster, Conrad L. Mallett, Jr., Philip F. Murtaugh, Robert E. Rossiter, Donald L. Runkel, Gregory C. Smith and Henry D. G. Wallace. Robert E. Rossiter will continue as Lear's Chairman, Chief Executive Officer and President. Lear's management team will remain unchanged following the Effective Date.
    Section 8 - Other Events
    Item 8.01. Other Events
    On November 5, 2009, Lear issued a press release announcing the Court's confirmation of the Plan. A copy of the press release is attached hereto as Exhibit 99.2 and incorporated herein by reference.
    Section 9 - Financial Statements and Exhibits Item 9.01. Financial Statements and Exhibits

    (d) Exhibits:
    Avatar
    Joe_Trader
    schrieb am 06.11.09 18:25:23
    Beitrag Nr. 94 (38.337.906)
    � Common Stock and Warrants - A single class of common stock, par value $0.01 per share (the "Common Stock"), including sufficient shares to provide for
    (i) management equity grants, (ii) the conversion of the Series A Preferred Stock into Common Stock and (iii) the issuance to the Lenders and the holders of senior notes and certain other general unsecured claims against the Debtors of warrants to purchase 15% of Lear's Common Stock, on a fully diluted basis (the "Warrants"). On the Effective Date, Lear expects to have outstanding approximately 34.1 million shares of Common Stock, 10.9 million shares of Series A Preferred Stock (which are convertible into shares of Common Stock on a one-for-one basis) and 8.2 million Warrants (which are exercisable for shares of Common Stock on a one-for-one basis). In addition, on the Effective Date, Lear expects to grant approximately 1.3 million restricted stock units under its management equity plan (which are convertible into shares of Common Stock on a one-for-one basis on their future vesting dates). The Warrants are exercisable at a nominal exercise price at any time during the period (a) commencing on the business day immediately following a period of 30 consecutive trading days during which the closing price of the Common stock for at least 20 of the trading days is equal to or greater than $39.63 (as adjusted from time to time) and
    (b) ending on the fifth anniversary of the Plan.

    Excess Cash Paydown
    The Plan provides that to the extent Lear has minimum liquidity on the Effective Date in excess of $1.0 billion, subject to certain accruals and adjustments, the amount of such excess would be utilized to prepay, first, the Series A Preferred Stock in an aggregate stated value of up to $50 million; then, the Second Lien Facility in an aggregate principal amount of up to $50 million; and thereafter, the First Lien Facility. Lear expects to have liquidity, after giving effect to certain accruals and adjustments, of between $1.2 billion and $1.3 billion as of the Effective Date. In the event Lear has such liquidity, in accordance with the Plan and the Confirmation, Lear will apply its cash as of the Effective Date in excess of the $1.0 billion of minimum liquidity as follows: (i) $50 million of cash in aggregate will be paid to the Lenders, thereby reducing the amount of the Series A Preferred Stock to be issued on the Effective Date from $500 million to $450 million; (ii) $50 million of cash will be used to prepay the second lien term loans under the Second Lien Facility, thereby reducing the principal amount of the Second Lien Facility from $600 million to $550 million; and (iii) the remaining amount of such excess cash, estimated to be between $100 million and $200 million, will be used to reduce the principal amount of the First Lien Facility.
    Certain Claims and Interests
    � Senior Secured Credit Facility Claims. Under the Plan, on the Effective Date, each Lender will receive its pro rata share of: (i) $550 million of second lien term loans under the Second Lien Facility; (ii) $450 million of Series A Preferred Stock; (iii) 35.5% of the Common Stock (excluding any effect of the Series A Preferred Stock, the Warrants and the management equity grants) and (iv) cash of $100 million.

    � Unsecured Ongoing Operations Claims. Under the Plan, general unsecured claims relating to the provision of goods or services to certain of the Debtors arising with, or held by, persons or entities with whom the Debtors conducted business as of the filing of Chapter 11, subject to certain exceptions, which are due and payable on or before the Effective Date, will be paid in full in cash.

    � Senior Notes and Other Unsecured Claims. Under the Plan, each holder of senior notes and certain other general unsecured claims against the Debtors and the unsecured deficiency claims of the Lenders under the Senior Credit Facility will receive its pro rata share of (i) 64.5% of the Common Stock (excluding any effect of the Series A Preferred Stock, the Warrants and the management equity grants) and (ii) the Warrants.

    � Existing Equity Claims. Existing equity holders of Lear, including holders of its common stock and options, will have no recovery under the Plan and such common stock and options will be cancelled. Lear will continue to hold all equity interests in its subsidiaries that it held prior to the filing of Chapter 11.
    Avatar
    lubtor
    schrieb am 06.11.09 21:47:24
    Beitrag Nr. 95 (38.339.282)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 38.337.906 von Joe_Trader am 06.11.09 18:25:23:eek: Kurs in USA 2.2 US Cent, scheint doch zu sein, dass ab Montag kein Lear Aktie menr gibt.

    Kann da jemand kurz erläutern was da auf Englisch alles geschrieben ist? (siehe oben)
    Avatar
    Schablonski
    schrieb am 06.11.09 21:56:27
    Beitrag Nr. 96 (38.339.343)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 38.339.282 von lubtor am 06.11.09 21:47:24Ich würde das so verstehen, dass am Montag Chapter11 verlassen werden soll und dann direkt die common shares vom Markt genommen werden...
    Avatar
    lubtor
    schrieb am 06.11.09 22:01:14
    Beitrag Nr. 97 (38.339.371)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 38.339.343 von Schablonski am 06.11.09 21:56:27so einfach kann es doch gehen!?
    Bekommt man füe die alten Aktien gar nichts???
    Avatar
    Joe_Trader
    schrieb am 06.11.09 22:04:46
    Beitrag Nr. 98 (38.339.401)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 38.339.371 von lubtor am 06.11.09 22:01:14gute fragen.hat jemand eine antwort ?
    Avatar
    lubtor
    schrieb am 06.11.09 22:13:40
    Beitrag Nr. 99 (38.339.467)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 38.339.401 von Joe_Trader am 06.11.09 22:04:46Beim GM wurde 1:1 getauscht, hier Laut den Kursentwicklung nicht der Fall (auch im Verhältniss gesehen), da in einer Woche soll die neue Lear mit Preis von ca. $39 starten, wenn ich richtig verstanden habe.

    http://finance.aol.com/company/lear-corporation/learq/nao/REGST/091164372/html/sec-filings
    Avatar
    Joe_Trader
    schrieb am 06.11.09 22:19:57
    Beitrag Nr. 100 (38.339.498)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 38.339.467 von lubtor am 06.11.09 22:13:40was passiert mit den shares die heute noch in den depots sind ???
    Avatar
    lubtor
    schrieb am 06.11.09 22:29:28
    Beitrag Nr. 101 (38.339.548)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 38.339.498 von Joe_Trader am 06.11.09 22:19:57ich glaube keiner weisst das zur Zeit. Zwar habe ich heute mit grossem Verlust für 6,8 Cent verkauft (gekauft für 11,8 Cent), und besitze keine Aktien von Lear mehr, würde ich mich dafür doch interessieren was im nächsten geschieht.
    Eventuell kaufe ich am Montag für 50 Euro 5000 Stück, um später genau zu wissen, welche Ablauf in solchen Fällen zu erwarten ist.
    Denke mir, dass in Frankfurt wird noch ein Paar Tagen gehandelt.
    Avatar
    Joe_Trader
    schrieb am 06.11.09 22:49:06
    Beitrag Nr. 102 (38.339.642)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 38.339.548 von lubtor am 06.11.09 22:29:28einige glauben in den usa das nächste woche noch handel gibt für die alten shares und das sie 0,08 $ dafür bekommen.
    Avatar
    lubtor
    schrieb am 06.11.09 22:56:10
    Beitrag Nr. 103 (38.339.662)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 38.339.642 von Joe_Trader am 06.11.09 22:49:06kann gut sein, dies ist aber für mich zu riskant.
    Bis jetzt habe ich keine News bezüglich weiteren Verlauf, dacher lieber kein Kauf.
    Was passiert Montag um 15.30 Uhr, wenn doch kein Handel in USA stattfindet?
    Laut Kursentwicklung von heute habe ich doch Zweifeln daran, dass man da noch was zu holen ist.
    Avatar
    lubtor
    schrieb am 06.11.09 23:06:03
    Beitrag Nr. 104 (38.339.697)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 38.339.642 von Joe_Trader am 06.11.09 22:49:06hab mir gerade folgendes entdeckt:

    A judge Thursday cleared the way for Lear Corp. to exit bankruptcy-court protection, approving a restructuring plan that hands ownership of the auto-parts maker to its lenders and bondholders.

    The ruling caps Lear's successful effort to quickly reorganize after filing for Chapter 11 in July.

    Under the plan approved by Judge Allan Gropper of the U.S. Bankruptcy Court in Manhattan, senior lenders led by J.P. Morgan Chase & Co. and bondholders will forgive about $3.6 billion in debt in exchange for most of the equity in the company. Existing shareholders will be wiped out.

    The bank lenders, owed about $2.3 billion, will receive all of the preferred stock in the reorganized Lear, a chunk of common stock and new debt, which represents an 83% recovery on their claims, according to court papers.

    Owners of about $1.3 billion in bond debt will get common stock and warrants to buy additional shares, which amounts to a recovery of about 42 cents on the dollar, Lear said. Lear management will receive stock under a bonus plan.

    Lenders are providing about $950 million in financing to pay for the bankruptcy exit, a package made up of a $400 million exit facility and $550 million in new term loans, according to court papers.

    The company will emerge from Chapter 11 with about $1 billion in cash on hand, according to Moody's Investors Service. It will have about $1.1 billion in debt on its books, and it has pegged its value at about $3 billion upon emergence.


    http://online.wsj.com/article/SB10001424052748704013004574517890734749658.html?mod=googlenews_wsj
    Avatar
    lubtor
    schrieb am 06.11.09 23:08:52
    Beitrag Nr. 105 (38.339.706)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 38.339.642 von Joe_Trader am 06.11.09 22:49:06Online Übersetzung: Vorhandene Aktionäre werden weggewischt.

    Die Entwicklung des Kurses von heute in USA ist nicht umsonst und hat einen Sinn.
    Avatar
    Joe_Trader
    schrieb am 06.11.09 23:14:37
    Beitrag Nr. 106 (38.339.726)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 38.339.706 von lubtor am 06.11.09 23:08:52nur weshalb ist sie nicht noch weiter abgestürzt ???
    wer hat und warum hat die shares gekauft ????
    das ist mir ein rätsel:confused:
    Avatar
    Joe_Trader
    schrieb am 06.11.09 23:16:27
    Beitrag Nr. 107 (38.339.733)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 38.339.706 von lubtor am 06.11.09 23:08:52ist der plan sicher oder nur ein konzept ein vorschlag möglichkeit ??
    Avatar
    lubtor
    schrieb am 06.11.09 23:31:20
    Beitrag Nr. 108 (38.339.776)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 38.339.726 von Joe_Trader am 06.11.09 23:14:37vielleicht haben die auch so gedacht, und immer wieder gekauft, wenn der Kurs weiter Richtung Süden neues Tief erreicht hat.
    Welche Gedanke haben aber die jenige die 1 Stunde vor Schluss für 4 Cent gekauft haben? Das sind nicht mehr oder weniger 50% Verlust.
    Aus welchen Gründen wurde weiter so heftig verkauft?

    Einer der letzten Orders für 2 Cent war knapp 2Mil. Stück, der grösste wahrscheinlich innerhalb den ganzen Zeit seit Notierung an die Börse. Zwar sind das nur 20 000 Euro, spricht aber eigenes für sich.
    Selbst bei Lehmann war der Verlust etwa so heftig wie in die letzte Tagen bei Lear.
    Lehmann wird aber immer noch in USA gehandelt.
    Hier, wenn ich das richtig aus Übersetzung verstehe, und Entwicklung des Kurses nachschaue, sind die letze Lebensmomenten von Lear scheinen entweder vorbei zu sein, oder stehen ganz kurz vor dem aus.
    Avatar
    swing63
    schrieb am 07.11.09 18:45:25
    Beitrag Nr. 109 (38.341.518)
    Sorry, aber wenn Ihr des Englischen maechtig seit, ...es gibt es NULL Aussage, was mit den Altaktionaeren konkret geschied. Wie immer, bei der Informationspolitik von Lear. Sollten wir doch gewohnt sein! Bei Totalverlust waere der Kurs immernoch viel zu hoch und es wuerde keine "Verrueckte" geben, die Millionen von Aktien jetzt kaufen (oder doch??). Die naechsten Tage bringen Aufschluss. Ich denke, mein Spielgeld lasse ich im "Kasino"!
    Avatar
    Joe_Trader
    schrieb am 08.11.09 05:04:34
    Beitrag Nr. 110 (38.342.279)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 38.341.518 von swing63 am 07.11.09 18:45:25guten morgen :)
    naja spielgeld scheint der richtige ausdruck zu sein :laugh:

    bin gespannt was montag geschieht.

    habe die kohle zu circa 80 % abgeschrieben:rolleyes:
    aber vielleicht ein dead cat bounce :laugh:
    wenn der handel noch eine woche läuft, könnte man vielleicht die 8 us cent nochmal mal sehen, kurz aber immerhin.

    allen noch investierten zockern viel glück :)
    Avatar
    lubtor
    schrieb am 08.11.09 13:23:59
    Beitrag Nr. 111 (38.342.948)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 38.341.518 von swing63 am 07.11.09 18:45:25Kurs immernoch viel zu hoch????

    Sehen Sie das an: DELPHI - Aktie WKN: 918726

    Letzter Handelstag 7 Oktober. Kurs €0.019

    Da haben bestimmt einige kurz vor Aus sich auch gefragt, wer und warum hat die shares gekauft, wieso bin ich dann nicht mitdabei?

    Ich kann nicht englisch, stimmt, die Besitzer von 65 Mil. shares die am Freitag Ihre Teile weggeschmissen haben können bestimt gut englisch.
    Avatar
    swing63
    schrieb am 08.11.09 18:00:30
    Beitrag Nr. 112 (38.343.572)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 38.342.948 von lubtor am 08.11.09 13:23:59Sorry, ich will mit den Englisch-Kenntnissen niemand zu nahe treten, aber ich habe einfach trotz intensiver Recherche nichts gefunden, was die alten Aktien betrifft. Entweder wissen die da ueber mir in den USA irgendetwas an Insiderdaten mehr, also offiziell verfuegbar ist oder ein paar Trader haben eine Panikreaktion ausgeloest. Nichts genaues weiss man nicht! Lear ist aber auch kein Bauladen-Geschaeft, was schlechte News braucht. International laeuft es soooo schlecht nicht. Ich denke , da ist schon ein Unterschied zu Delphi. Aber wie gesagt, alles Spekulation! Kann keine Fakten bringen finden oder bringen!!! Vielleicht gibts was naechste Woche. Glaube eher nicht! Wenn noch handelbar , dann nur gezocke! Bin eh nur mit 7000 Teilen dabei, die ich weit unter 0,20 gekauft habe, ist aber immernoch genug Heu, damit ich hier in Brasilien einen Monat die Puppen tanzen lassen kann. Werde es im Notfall verschmerzen. Allen Investierten VIEL GLUECK! Es gibt immer ein Licht am Ende des Tunnels. Hoffen wir mal nicht, dass es der Zug ist!
    Avatar
    Joe_Trader
    schrieb am 08.11.09 19:11:00
    Beitrag Nr. 113 (38.343.804)
    * NOVEMBER 8, 2009, 12:31 P.M. ET

    Lear to Exit Bankruptcy Court
    By JOHN D. STOLL

    Lear Corp. plans to emerge from bankruptcy protection Monday with a message from Chief Executive Bob Rossiter: "We are a tighter, leaner company that will never make some of the mistakes we made in the past."

    The Southfield, Mich., company, which produces seats and electronics for automobiles, expects to emerge from bankruptcy court on Monday, just four months after it filed for protection under Chapter 11 of the U.S. Bankruptcy Code. Despite concerns voiced earlier in the year suggesting there would be no bankruptcy financing available for auto suppliers, Mr. Rossiter managed to line up creditors and lenders willing to fund a $500 million debtor-in-possession facility and exchange billions in debt for new equity.

    Lear and many of the other key players in the U.S. supply industry avoided the dire prospects predicted for the auto-supply chain earlier this year. At least 50 auto suppliers have filed for bankruptcy protection in 2009, but many of them have managed to quickly regain footing and avoid liquidation even though the U.S. auto-supply chain is operating at about 46% of its actual production capacity, according to the Original Equipment Suppliers Association.

    "There has been significant progress in recent months to recognize and protect the [suppliers] that will continue to provide the foundation beneath any [auto maker] looking forward to surviving this crisis," CSM world-wide supply-chain analyst John Eaton said in a recent research report. Billions in aid from the U.S. Treasury Department, and an unexpected, albeit limited, source of DIP financing has helped salvage many of the larger parts makers.

    On Monday, Lear is expected to post a $100 million operating profit and $100 million in positive free cash flow for the third quarter, as well as announce that its new business backlog for the next three years has swelled to $1.4 billion, or 25% higher than it was in January, according to a spokesman.

    For Mr. Rossiter, who has been at Lear's helm since 2003, the challenge has never been about proving that his company has a strong core. His challenge has been posting sustained earnings growth while relying heavily on U.S. auto makers that often oblige suppliers to take price reductions, shoulder material cost increases, and incur mountains of debt in order to win supply contracts.

    It was a pile of debt, much of which was related to a business it hasn't owned since mid-decade, that landed Lear in bankruptcy court.

    The auto supplier divested its interiors business—which relied on the extremely low-margin production of injection-molded plastic parts—to billionaire investor Wilbur Ross.

    As a part of that deal, Lear agreed to keep about $2 billion of that business's debt. "We were carrying this $2 billion in debt that we had no sales on," Mr. Rossiter said in an interview Friday.

    By last November, after the meltdown of the credit markets and a nosedive in U.S. auto sales, Mr. Rossiter said it was clear that the company would have to do something about its debt load.

    Rather than wait for government funding or request significant bailouts from its customers, Mr. Rossiter tried his luck with bankruptcy and creditors, making it clear that "we are more realistic about our approach...we want a fair return for what we give."

    Lear expects its stock to resume trading on the New York Stock Exchange upon the company's emergence from bankruptcy court. Mr. Rossiter said the equity, which is mostly owned by the creditors who backed the Chapter 11 filing, is expected to be valued at $1.9 billion, a level not seen since mid-2008. "We think we fixed the business and we're going to come out with investment-grade metrics," Mr. Rossiter said.

    Under Mr. Rossiter, Lear increasingly has moved operations to lower-cost markets and won business in markets outside the U.S., including Asia and Europe. Its most recent achievement was scoring the seating business for the Fiat 500 compact car that Fiat SpA plans to make in Mexico and sell in the U.S.

    But despite deep retooling, Lear has made one annual profit in the past four fiscal years. Standard & Poor's Ratings Services, in a news release issued late Friday about its expectations for Lear's credit ratings, estimated that 37% of Lear's 2008 sales are based on deliveries to General Motors Co. and Ford Motor Co. A quarter of its seat sales are to GM. S&P expects to assign a "B" credit rating to Lear's corporate credit and view it with a "stable outlook."

    Analysts expect Lear's court-protected debt restructuring, which will lower interest payments, to help drive profits. Lear also reworked supply and labor contracts in bankruptcy court in order to cut costs and fortify pricing. "Based on the capital structure under the plan of reorganization, the new company will have reduced its debt by more than 75% from pre-bankruptcy levels," S&P credit analyst Lawrence Orlowski wrote in the release.

    "We assume Lear's global sales for 2010 will grow 12%," Mr. Orlowski added. Still, the supplier is likely to face major challenges. "We believe the new Lear's business risk profile after emergence will be weak, largely because of volatile auto production levels, high fixed costs, fierce competition, and severe pricing pressures that characterize the global auto supplier industry," Mr. Orlowski said.

    Write to John D. Stoll at john.stoll@wsj.com


    http://online.wsj.com/article/SB1000142405274870380890457452…
    Avatar
    Joe_Trader
    schrieb am 08.11.09 19:22:06
    Beitrag Nr. 114 (38.343.841)
    habt ihr das gelesen ?:confused:

    ------------------------
    On Monday, Lear is expected to post a $100 million operating profit and $100 million in positive free cash flow for the third quarter, as well as announce that its new business backlog for the next three years has swelled to $1.4 billion, or 25% higher than it was in January, according to a spokesman.
    -----------------------

    oha :rolleyes:
    Avatar
    Schablonski
    schrieb am 08.11.09 20:41:03
    Beitrag Nr. 115 (38.344.125)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 38.343.572 von swing63 am 08.11.09 18:00:30mit meinen bescheidenen Englischkenntnissen würde ich diesen Teil aus dem SEC-Filing zum Verlassen von Chapter 11 aber ganz klar mit
    "Die alten Aktien sind wertlos" übersetzen.

    Existing Equity Claims. Existing equity holders of Lear, including holders of its common stock and options, will have no recovery under the Plan and such common stock and options will be cancelled. Lear will continue to hold all equity interests in its subsidiaries that it held prior to the filing of Chapter 11.
    Avatar
    Schablonski
    schrieb am 08.11.09 20:42:13
    Beitrag Nr. 116 (38.344.128)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 38.344.125 von Schablonski am 08.11.09 20:41:03...kann mir nicht vorstellen, dass dies bei 65 mill. Stück Umsatz niemand geahnt hat.
    Avatar
    lubtor
    schrieb am 08.11.09 21:03:16
    Beitrag Nr. 117 (38.344.178)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 38.344.128 von Schablonski am 08.11.09 20:42:13bin auch gleicher Meinung.

    News, dass Lear Montag 9.November Capitell 11 verlässt, ist schon seit 4 November bekannt.
    Und Kursveränderung seit 4 November ca. -90%

    Warum nicht +90%
    Avatar
    lubtor
    schrieb am 08.11.09 21:24:12
    Beitrag Nr. 118 (38.344.226)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 38.344.178 von lubtor am 08.11.09 21:03:16wie seht Ihr Kursverlauf Morgen in Frankfurt bis 15.30 Uhr und danach?

    Meine Prognose:

    Eröffnung: €0,017 €0,019

    Tief bis 15.30 Uhr €0,015
    Höchstkurs: €0,022 bis 0,025

    ab 15.30 Uhr Höchstkurs €0,015
    Tief ???????????

    Eure Prognosen?

    Danke
    Avatar
    swing63
    schrieb am 09.11.09 13:09:04
    Beitrag Nr. 119 (38.347.259)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 38.344.226 von lubtor am 08.11.09 21:24:12Glueckwunsch! Gute Prognose: 0,023
    Wer hat da nur in den letzten Tagen 65 Mio Stueck gekauft? ...denn wegschmeissen geht ja so einfach nicht.
    Nicht vergessen, der letzte macht das Licht aus!
    Avatar
    lubtor
    schrieb am 09.11.09 13:27:52
    Beitrag Nr. 120 (38.347.425)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 38.347.259 von swing63 am 09.11.09 13:09:04wer gekauft hat????????????

    wer weisst nicht was er tun soll, stellt sich diese Frage, und eventuell kauft. Die anderen stellen sich gleiche Fragen, und kaufen auch.
    Wenn aber der Kurs plötzlich weiter nach unten geht, stellen sich die Frage schon die andere, und kaufen auch.

    Egal wie sah Geschäft bei Delphi aus, wurden die Teile von Delphi auch im letzten Tag für 1,9 Cent gekauft, danach wurde Licht ausgemacht, aber nicht von Käufer, sondern von Gericht wie bei Lear auch.

    Bin gespannt wie Hoch geht das noch, und was passiert ab 15.30 Uhr.
    Avatar
    Hypefighter
    schrieb am 09.11.09 13:48:22
    Beitrag Nr. 121 (38.347.599)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 38.347.425 von lubtor am 09.11.09 13:27:52Die alten Aktien sind ab heute wertlos, weiß der Henker weshalb in Frankfurt noch gehandelt wird. Wenn die Schlafmützen merken, daß die neuen Lear-Aktien drüben unter LEA gehandelt werden, wird das Ding ausgesetzt.
    Die Aktien verfallen wertlos, sie geistern zwar noch ohne Kurs nen paar Monate im Depot rum, aber sie sind definitiv wertlos. Dies steht eindeutig in der News zum Exit aus dem Ch-11-Verfahren.
    Es gibt keinerlei Argumentationsspielräume.
    Avatar
    lubtor
    schrieb am 09.11.09 13:54:09
    Beitrag Nr. 122 (38.347.650)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 38.347.599 von Hypefighter am 09.11.09 13:48:22das ist mir klar, aber die jenige, die Ihre Aktien noch im Depot haben, wollen das anders vorstellen, was auch für mich verständlich ist, da jeder an diese Stelle seine Verluste zumindest reduzieren will.
    Avatar
    lubtor
    schrieb am 09.11.09 14:14:02
    Beitrag Nr. 123 (38.347.797)
    Jackpot in Stutgart mit €0,022 für Wertlose Aktie lässt auf sich noch warten.
    Zweite Gewinn in Frankfurt €0,012
    Die restlichen Gewinnklassen werden ab 15.30 Uhr verteilt.
    Avatar
    Joe_Trader
    schrieb am 09.11.09 15:21:52
    Beitrag Nr. 124 (38.348.368)
    heute ist im pre market die learq gehandelt worden.
    Avatar
    Joe_Trader
    schrieb am 09.11.09 15:25:20
    Beitrag Nr. 125 (38.348.401)
    100700 shares gerade gehandelt.
    Avatar
    lubtor
    schrieb am 09.11.09 15:26:22
    Beitrag Nr. 126 (38.348.420)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 38.348.401 von Joe_Trader am 09.11.09 15:25:20zum welchem Kurs?
    Avatar
    Joe_Trader
    schrieb am 09.11.09 15:28:55
    Beitrag Nr. 127 (38.348.448)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 38.348.420 von lubtor am 09.11.09 15:26:22sehe ich nicht, aber ask befindet sich bei 2 cent
    Avatar
    Joe_Trader
    schrieb am 09.11.09 15:29:17
    Beitrag Nr. 128 (38.348.452)
    342000 jetzt
    Avatar
    Joe_Trader
    schrieb am 09.11.09 15:30:44
    Beitrag Nr. 129 (38.348.476)
    rt 0,023 $ eröffnung
    Avatar
    Joe_Trader
    schrieb am 09.11.09 15:32:25
    Beitrag Nr. 130 (38.348.495)
    rt 0,025 $
    Avatar
    Joe_Trader
    schrieb am 09.11.09 15:33:52
    Beitrag Nr. 131 (38.348.509)
    kurs steigend das soll einer verstehen.:confused:
    Avatar
    lubtor
    schrieb am 09.11.09 15:36:37
    Beitrag Nr. 132 (38.348.544)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 38.348.509 von Joe_Trader am 09.11.09 15:33:52Thja, wird gehandelt. Bin gespannt wie es mit dem Kurs jetzt läuft.
    Avatar
    lubtor
    schrieb am 09.11.09 15:52:59
    Beitrag Nr. 133 (38.348.752)
    geht weiter nach unten.
    Avatar
    lubtor
    schrieb am 09.11.09 16:01:59
    Beitrag Nr. 134 (38.348.852)
    und was jetzt? einsteigen????:confused:
    Avatar
    Joe_Trader
    schrieb am 09.11.09 16:18:28
    Beitrag Nr. 135 (38.349.083)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 38.348.852 von lubtor am 09.11.09 16:01:59nein bloß nicht !!!!
    Avatar
    lubtor
    schrieb am 09.11.09 16:26:11
    Beitrag Nr. 136 (38.349.181)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 38.349.083 von Joe_Trader am 09.11.09 16:18:28keine Umsätze mehr in USA oder kein Handel mehr?
    Avatar
    Hypefighter
    schrieb am 09.11.09 16:36:04
    Beitrag Nr. 137 (38.349.281)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 38.349.181 von lubtor am 09.11.09 16:26:11LEARQ ist nun Geschichte. Wer noch Aktien hat, kann sie noch verkaufen, denn die Blitzmerker in Fra und Stu taxen immer noch. Bestimmt nicht mehr lange..
    Avatar
    lubtor
    schrieb am 09.11.09 17:11:11
    Beitrag Nr. 138 (38.349.665)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 38.349.281 von Hypefighter am 09.11.09 16:36:04kann jemand das hier mir übersetzen?



    Lear /quotes/comstock/11i!learq (LEARQ 0.02, 0.00, -18.41%) said its new common stock, which will trade under its historical ticker "LEA," will begin trading on the New York Stock Exchange on a "when issued" basis on Monday before trading "regular way" within several days.
    Avatar
    dreieichen
    schrieb am 11.11.09 19:18:28
    Beitrag Nr. 139 (38.368.447)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 38.349.665 von lubtor am 09.11.09 17:11:11Hi Lubtor,
    hab's heute 2 mal versucht. Beide Male NO Trade.
    Ob Goldman Sachs und die andere Bank nochmal 600 Millionen reinpumpen, wie im ersten Quartal ?

    Eine Filiale in Portugal flüsterte mir, dass ein Brief des CEO vorliegt, indem bestätigt wird, dass Lear weiter bestehen soll. Gefährdet seien in erster Linie die Ami - Werke. Jedoch wurde auch gesagt, dass keine Mauer gebaut würde, und sie stand doch viele Jahre. Die EU hat vor Monaten ebenfalls 600 Millionen Euro als Auffangpuffer (Fond) für die geschlossenen Werke in Spanien zur Verfügung gestellt. Aufträge in Portugal wurden gestrichen und an die Van Pro umgelegt. Die sind auch gleich auf dem Gelände der Autoeuropa, wo dann der EOS bereits seit Jahren gebaut wird, und der neue Sharan seinen Anlauf finden wird.
    Ciao
    Avatar
    evvi
    schrieb am 11.11.09 21:43:52
    Beitrag Nr. 140 (38.369.493)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 38.349.665 von lubtor am 09.11.09 17:11:11Lear /quotes/comstock/11i!learq (LEARQ 0.02, 0.00, -18.41%) said its new common stock, which will trade under its historical ticker "LEA," will begin trading on the New York Stock Exchange on a "when issued" basis on Monday before trading "regular way" within several days.

    na so ungefähr: sagte seine neue aktie wird unter dem historischen Namen( ticker) : "LEA" gehandelt werden , wird mit dem Handel an der new yorker börse auf einer " nach nachfrage" basis am Montag angefangen werden ,vor dem handel "regulärer art" innerhalb einiger tage.
    hoffe es hilft dir weiter. ich warte auch jede stunde auf den beginn des handels der neuen aktie. vg evvi
    Avatar
    dreieichen
    schrieb am 19.11.09 15:12:19
    Beitrag Nr. 141 (38.419.330)
    WKN: A0YERL ISIN: US5218652049

    :laugh::laugh::laugh:
    Avatar
    DerBergderruft
    schrieb am 27.11.09 08:26:13
    Beitrag Nr. 142 (38.465.630)
    ca. 42 euro für neue Aktien?
    was war das für ein Resplitt? Spinnen die?
    Avatar
    gled77
    schrieb am 27.11.09 11:17:32
    Beitrag Nr. 143 (38.467.196)
    :confused:

    sind unsere aktien wirklich restlos verfallen? oder gab es einen resplit und wir haben trotzdem noch geld?
    Avatar
    youngstar20
    schrieb am 23.12.09 16:28:19
    Beitrag Nr. 144 (38.626.019)
    Weiß jemand ob und wie es hier weitergeht? Sind die alten Aktien wertlos? Zumindest sind sie (noch) nicht im Depot ausgebucht.

    Was hat es mit dieser Meldung auf sich?

    21.12.2009 22:31
    Lear Warrants Become Exercisable

    SOUTHFIELD, Mich., Dec. 21 /PRNewswire-FirstCall/ -- Lear Corporation , a leading global supplier of automotive seating systems and electrical distribution and power management systems, announced today that its Warrants to purchase Common Stock, par value $0.01 per share, issued in connection with Lear's emergence from Chapter 11 bankruptcy proceedings, have become exercisable.

    As of December 21, 2009, Lear had 8,155,353 Warrants outstanding. The Warrants are exercisable on a one-for-one basis for an aggregate of up to 8,155,353 shares of Lear Common Stock at an exercise price of $0.01 per share of Common Stock. The Warrants expire at 5:00 p.m. New York City Time on November 9, 2014.

    Holders may exercise the Warrants by delivering a notice of election to exercise the Warrants to Mellon Investor Services, as Warrant Agent, in accordance with the procedures set forth in the Warrant Agreement, dated November 9, 2009. Questions regarding the exercise of the Warrants may be directed to the Warrant Agent at 1-800-777-3674.

    Lear Corporation is one of the world's leading suppliers of automotive seating systems and electrical distribution and power management systems. The Company's world-class products are designed, engineered and manufactured by a diverse team of approximately 75,000 employees at 205 facilities in 36 countries. Lear's headquarters are in Southfield, Michigan, and Lear's common shares are traded on the New York Stock Exchange under the symbol [LEA]. Further information about Lear is available on the Internet at http://www.lear.com/.

    Hat dies irgendwelche Auswirkungen auf die WKN 890485 oder betrifft dies nur Inhaber der A0YERL?

    Für eine Hilfestellung wäre ich sehr dankbar.




    Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


    Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.

    Meistdiskutierte Aktien (24h)

    WertpapierBeiträge
    116
    32
    30
    25
    22
    18
    18
    18
    17
    15