DAX+0,20 % EUR/USD0,00 % Gold-0,14 % Öl (Brent)0,00 %

Jörg Butt---WM Torwart den BESTEN nehmen - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben  Filter

Begriffe und/oder Benutzer

 

Schock für Jogi Löw Operation! Adler sagt WM ab


Schock: Rene Adler muss seine WM-Teilnahme absagen. Leverkusens Nummer eins muss nach Rippenbruch operiert werden

Dann sollen sie halt den BESTEN nehmen

Folgende Reihenfolge sehe ich in der Torwarfrage:

1. Tim Wiese
2. Manuel Neuer
3. Jörg Butt
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.452.050 von dickdiver am 04.05.10 14:07:09Der Vorschlag Ist sicher ein Thema, wer sich nicht vordrängt und Leistung bring hat sicher die BESTE Karten :)

BUTT ist z.Zeit als Torwart der BESTE Manschaftsspieler, zumindest bei den Bayern hat er unbedingt einen sehr großen Anteil am Erfolg.
Denn wer die Spiele gesehen hat mußte erkennen wie wichtig er für das Spiel der Hintermannschaft ist.
Seine Bälle kommen meisten bei den Mitspielern an was bei Kahn selten der Fall war.
Bericht vom

06.01.10|
FC BayernFacebook

Dubai - Bayern-Torwart Hans-Jörg Butt (35) über seine Perspektiven, seine innere Ruhe und die Sache mit den Elfern.

Hans-Jörg Butt: „Die WM würde mir Spaß machen“


Was würde passieren, wenn Joachim Löw entscheidet, er wolle zum Wohl des Kaderklimas als dritten Torwart den erfahrenen, ruhigen Butt mit zur WM nehmen?
Im Moment zählt für mich nur der FC Bayern. Natürlich ist die Nationalelf immer was Besonderes. Aber ich glaube nicht, dass ich gerade bei den DFB-Trainern diskutiert werde. Insofern mache ich mir keine Gedanken. Südafrika ist sicherlich eine Reise wert. Und wenn es so kommen würde, dass der Bundestrainer mich anruft, würde es mich freuen. Die WM würde mir Spaß machen.


http://www.merkur-online.de/sport/fc-bayern/die-wuerde-spass…
Butt ist nen super Elferschuetze.
Aber zu den drei besten Torhuetern in Deutschland zahelt er nicht (mehr).
03.05.2010, 11:58 |

DFB-Kader für die WM 2010
Wen soll Löw mit nach Südafrika nehmen?


Wer darf für Deutschland stürmen und ins Tor? Wer soll in Mittelfeld und Abwehr spielen? Am 6. Mai benennt Joachim Löw seinen Kader – die FOCUS-Online-User können Deutschlands Nationalteam schon jetzt aufstellen!



http://www.focus.de/sport/fussball/wm-2010/protagonisten/dfb…
Löw steht ja auf einen mitspielenden Torwart...deshalb wird er die völlig überbewertete Lachnummer
Neuer als Nummer eins benennen und in der Vorrunde wird er dann genauso hirnlos 30-40 Meter nach vorne rennen wie in den letzten Spielen und sich 6-8 Dinger einfangen und Deutschland im Alleingang nach Hause schicken :laugh:
Ich glaube Butt wäre die beste Lösung zur Zeit, spielt International mit guter Leistung was will man mehr. Der Schalker Keeper hat die letzten Wochen nicht überzeugt.
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.453.677 von AHEO am 04.05.10 16:50:08Leistung zählt bei Löw schon lange nicht mehr....wir fahren mit einer Truppe Reservisten zu WM
die kaum gespielt haben und wenn, dann zu 90% unterirdisch wie Podolski....:rolleyes:
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.453.832 von Frickhasserin am 04.05.10 17:02:34Löw fährt hohes Risiko. Der Gomez und Kloose sitzen nicht umsonst auf der Bank bei den Bayern und Poldi erhoffte sich nach dem Wechsel zu Köln ein Star zu werden. Fehlanzeige!
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.453.952 von AHEO am 04.05.10 17:11:39das wird ein Vorrunden Desaster.

Reservisten nimmt Löw mit und Spieler in absoluter Topform wir Kurani und Frings lässt er wegen
persönlicher Animositäten zuhause :rolleyes:
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.453.952 von AHEO am 04.05.10 17:11:39Podolski hat zur Zeit nicht mal Regionalliga-Format....bevor ich den mitnehme würde ich lieber einen
Thurk von Augsburg in absoluter Weltklasseform mitnehmen :rolleyes:
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.454.159 von Frickhasserin am 04.05.10 17:25:34Immer wieder die gleiche Nummer: Im Vorfeld wird ein Vorrunden-Desaster prophezeit und wenns dann anders kommt (wie immer!) dann wars Glück und Zufall und was weiß ich noch. Alle zwei Jahre dieselbe Nummer, wird das nicht langweilig........ ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.454.202 von Frickhasserin am 04.05.10 17:29:54Thurk Weltklasse, das is ja auch geil :laugh: Übrigens fährt der erfolgreichste deutsche Stürmer der Bundesliga mit Kießling mit zur WM, der dritterfolgreichste und vierterfolgreichste auch. So bissel Leistungsprinzip gibts ja also doch noch. Und Kuranyi muß sich zuallerst an die eingene Nase fassen. Ob Löw ihn hätte begnadigen sollen kann man sicher diskutieren.
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.455.627 von fohlenpelzig am 04.05.10 20:00:34ne diesmal wird es ein Desaster....WM 2006 war Euphorie.....EM 2008 war noch viel Dynamik mit Löw...
aber seit Monaten zerfällt die Nationalmannschaft doch....siehe Watschenaffäre Poldi/Ballack....Ausbootung von Frings....Putschversuch von Bierhoff beim DFB....und Löw hat auch schon keinen Bock mehr....

und dann spielen die meisten Spieler deutlich unter Form, ja sind meist nur noch zweite oder dritte
Wahl in den Vereinen oder

DAT WIRD NIX IM VUKULELA-LAND :p
Weltmeister wird nur die BESTE Mannschaft und dieses ist nun die Kunst oder das Können des Bundestrainers dies zusammenzustellen.
Das heißt aber die Spieler mitnehmen welche das BESTE für den Erfolg der Mannschaft wollen.
Um wieder bei BUTT zu sein, er ist sowei ich ihn kenne ein absoluter Mannschaftsspieler.

PS. er ha ja 2x als 3.Bundestorwart bewiesen, wie damit umzugehen ist.

Löw sollte ihn nicht nur mitnehen sondern , er wird ihn auch zur Nummer EINS machen, vielleicht nicht von Anfang an aber später, denn BUTT kann warten er ist ja noch JUNG :)
Butt fährt mit zur WM !!!!

Die Entscheidung, wer neben Manuel Neuer (Schalke) und Tim Wiese (Werder) als dritter Torwart mit zur WM nach Südafrika fährt, ist gefallen: Bundestrainer Joachim Löw nominiert nach Informationen von BILD Bayern-Torhüter Hans Jörg Butt (35).
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.459.156 von c.v.th.w. am 05.05.10 11:39:09Selbstverstaendlich wird die WM ein Desater fuer uns. Zumal kein frankfurter dabei ist!! Noch nie wurden wir Weltmeister ohne einen Spieler der Eintracht.
Übrigens Meyer ebenfalls viertbesteer deutscher Torschuetze diese Saison.
Aber der dumme Joggi guckt ja eh nur Spiele von Bayern und Stuttgart an!
05.05.2010,

DFB-Team: Torwart
Bitte ein Butt!


Von Thomas Hummel

Bundestrainer Joachim Löw beruft den Bayern-Torwart Jörg Butt in den WM-Kader. Jens Lehmann und Borussia Dortmund üben deutliche Kritik


Hans-Jörg Butt. Foto: ddp


Im Vergleich zu seinen Torwart-Partnern bei der WM hat Butt sogar einen Vorteil: Während Neuer und Wiese erst je zwei Länderspiele bestritten haben, kommt Butt schon auf drei: 2000 (8:2 gegen Liechtenstein), 2002 (4:2 gegen USA) und 2003 (4:1 gegen Kanada) durfte er jeweils die zweite Halbzeit ins deutsche Tor und kann auf eine makellose Bilanz blicken.

Derweil übte Stuttgarts Torwart Jens Lehmann, bei der WM 2006 die deutsche Nummer eins, Kritik an der Auswahl von Bundestrainer Joachim Löw. "Wenn man Weltmeister werden will, ist es schwierig mit Manuel Neuer als Nummer eins. Er hat immer wieder Fehler gemacht“, sagte Lehmann am Mittwoch am Rande des VfB-Trainings, fügte aber immerhin an: "Ich mag Neuer sehr. Er wird ein sehr guter Torwart werden ...“

Für Butt hat der 40 Jahre alte Lehmann eine Empfehlung parat: "Wenn ich Butt wäre, würde ich mich nicht hinter Neuer und Wiese auf die Bank setzen wollen. Butt hat eine gute Saison gespielt und er hat ja auch Ansprüche.“ Er selbst, so Lehmann weiter, hätte sich bei der WM "nicht hinter die zwei (Neuer und Tim Wiese, Anm. d. Red.) auf die Bank gesetzt und nicht gespielt.“
Donnerstag, 06. Mai 2010, 12:13 Uhr

Löw nominiert Bayern-Block

Fußball-Bundestrainer Joachim Löw setzt auf dem Weg zum erhofften vierten WM-Titel erwartungsgemäß auf einen Block von Champions-League-Finalist Bayern München. Sieben Profis des Rekordmeisters wurden von Löw am Donnerstag im Stuttgarter Mercedes-Benz-Museum in den vorläufigen 27-Mann-Kader der Nationalmannschaft für die WM in Südafrika (11. Juni bis 11. Juli) berufen – darunter der dritte Torwart Jörg Butt, Angreifer Thomas Müller und Verteidiger Holger Badstuber. Überraschend wurde zudem Außenverteidiger Dennis Aogo vom Hamburger SV für das WM-Casting in den kommenden Wochen nominiert. Dagegen hat sich der Wechsel von Thomas Hitzlsperger zu Lazio Rom im Winter nicht ausgezahlt. Der ehemalige Stuttgarter steht nicht im vorläufigen Aufgebot. Die Entscheidung, welche 23 Spieler endgültig für das Turnier in Südafrika nominiert werden, will Löw mit Ablauf der FIFA-Meldefrist am 1. Juni während des zweiten Trainingslagers in Südtirol fällen. Zudem teilte Löw am Donnerstag mit, dass Torwart Tobias Sippel (1. FC Kaiserslautern), Mats Hummel, Kevin Großkreutz (Borussia Dortmund), Stefan Reinartz (Bayer Leverkusen), Marco Reus (Borussia Mönchengladbach) für das Benefiz-Länderspiel gegen Malta am 13. Mai in Aachen eingeladen werden. Denn Nationalmannschafts-Kapitän Michael Ballack vom FC Chelsea
http://www.bild.de/BILD/news/telegramm/news-ticker,rendertex…
Bundestrainer hat T- und K-Frage entschieden Löw: „Wer gegen Ungarn spielt ist meine Nummer 1“

http://www.bild.de/BILD/sport/fussball-wm-2010-suedafrika/20…
WM KEEPER KANN NUR BUTT WERDEN
Er hat die meiste Internationale Erfahrung in Spielen gegen Spitzenmannschaften und hat dieses Jahr gezeigt das er ein Spitzenmann ist.
Neuer ist noch zu anfällig gegen Aussetzer und Wiese ist nur ein Flieger

Also dann Butt
Kapitän sollte ein Spieler sein der ständig spielt
Also nicht Klose sondern Schweinsteiger,oder Lahm.
Tippe auf Lahm
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.573.447 von peewee11 am 24.05.10 11:56:21Butt,Butt,Buttt.....

http://www.youtube.com/watch?v=R96j711uSIM
:) Schau mer mal (wer wirklich im Tor steht) sagt der Franz :rolleyes:



28.05.2010
DFB-Keeper Neuer
Löws letzter bester Mann

Aus Eppan/Südtirol berichtet Christian Gödecke



Manuel Neuer wird das DFB-Tor bei der WM in Südafrika hüten - und krönt damit eine starke Saison. Dabei war nicht nur seine Leistung bei Schalke ausschlaggebend: Der Keeper kann nicht nur Bälle halten, sondern auch Fußball spielen.
http://www.spiegel.de/sport/fussball/0,1518,697383,00.html

Deutsche WM-Torhüter: Vom Maier-Sepp bis zum Spicker-Lehmann

http://www.spiegel.de/fotostrecke/fotostrecke-52390-18.html
:rolleyes: Der Butt schweigt und steht dann im Tor :rolleyes:



http://www.bild.de/BILD/sport/fussball-wm-2010-suedafrika/20…

:rolleyes: Der Butt schweigt und steht dann im Tor :rolleyes:
:confused: Wird BUTT wärend der WM noch eine Chance bekommen :confused:
Wird BUTT wärend der WM noch eine Chance bekommen

Nö: Nach dem Ghana- Spiel singen unserere Gegner:

Armes Deutschland allees ist vorbei,alles ist.....
Jörg Buttkann warten er bekommt noch seine Chance :)

Hoffentlich nicht im Spiel um den dritten u. vierten Platz:D
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.766.825 von GueldnerG45S am 01.07.10 22:50:09Zeugnis gegen Uruguay Note 2 für Butt, nur die 4 für Schweini



Die Best-Note der deutschen Mannschaft verdiente sich WM-Debütant Jörg Butt, der bei seinem ersten Einsatz die Note 2 bekam. Einige Male zeigte er tolle Paraden, rettete den deutschen Sieg.


http://www.bild.de/BILD/sport/fussball-wm-2010-suedafrika/wm…
:) Die Bayern nehmen immer den BESTEN :)

Torwartfrage beim FC Bayern
Kahn, Butt, Kraft?



Thomas Kraft und Michael Rensing wollten eines Tages im Tor des FC Bayern stehen. Während Kraft weiterhin davon träumen kann, steht der arbeitslose Rensing mit leeren Händen da.



http://www.focus.de/sport/fussball/torwartfrage-beim-fc-baye…
:cry: wird jetzt BUTT auch bei den Bayern der Ersatztorwart :confused:


7. Januar 2011, 13:58 Uhr

Torwartfrage beim FC Bayern:
Kraft für Butt - Van Gaal plant Wachablösung


Beim FC Bayern bahnt sich ein spektakulärer Torwartwechsel an. Trainer van Gaal will wagen, was er einst mit späteren Weltklassekeepern wie van der Sar und Valdes tat. Ein riskanter Versuch, zumal die Bosse Manuel Neuer holen wollen.


Louis van Gaal hat sich noch nicht entschieden, wer in der Rückrunde im Bayern Tor stehen wird

Paukenschlag beim FC Bayern München: Trainer Louis van Gaal tendiert beim deutschen Fußball-Meister überraschend zu einem spektakulären Torhüter-Wechsel. Der 22 Jahre alte Thomas Kraft, der noch kein Bundesligaspiel bestritten hat, soll zur Rückrunde die bislang unumstrittene Nummer 1 Hans-Jörg Butt (36) ersetzen - ein vereinsintern heiß diskutiertes und auch riskantes Unterfangen.


Van Gaal mochte den Plan, der sich bei den Übungseinheiten im Trainingslager in Katar abzeichnet, allerdings am Freitag nicht bestätigen. "Das werden wir abwarten, weil ich das jetzt noch nicht sagen werde", erklärte der Holländer bei einer Pressekonferenz im Mannschaftshotel in Doha gereizt: "Wir haben noch zehn Tage Zeit."


Van Gaal hat eine brisante Baustelle eröffnet, zumal die Bosse des deutschen Rekordmeisters im Sommer unbedingt Nationaltorhüter Manuel Neuer als Butt-Nachfolger von Schalke nach München locken wollen.

Den Torwarttausch soll der Trainer Butt und Kraft nach Informationen der "Bild"-Zeitung bereits mitgeteilt haben. "Das glaube ich nicht", entgegnete van Gaal. Der eigenwillige Holländer ist jedoch für mutige Entscheidungen gerade bei jungen Spielern (Müller, Badstuber, Contento) bekannt. Und Kraft traut er ebenfalls Einiges zu. "Er hat ein großes Talent, deswegen müssen wir ihn auch ein bisschen ausbilden, dass er unter Druck spielen kann", erläuterte er. Später wiederholte van Gaal: "Auch Kraft muss mit Druck umgehen."

Der Coach hat in der Vergangenheit auch bei Torhütern bewiesen, dass er Talente ins kalte Wasser wirft. Edwin van der Sar (heute Manchester United) stellte er als 20-Jährigen bei Ajax Amsterdam ins Tor. Victor Valdes gab er im selben Alter beim FC Barcelona eine Chance. Nach 14 Partien nahm er den Spanier zwar wieder raus, aber sowohl van der Saar als auch Valdez wurden Weltklassekeeper und Champions-League-Sieger. Beide Male war Frans Hoek wie jetzt in München Torwartcoach. "Er ist ein wichtiger Mann, ein Spezialist. Ich habe ihn geholt, er trainiert meine Philosophie", sagte van Gaal.

Keulenschlag für Butt
Er gab dem in Kirchen im Siegerland geborenen Kraft schon in der Hinrunde in den beiden bedeutungslosen Champions-League-Spielen gegen den AS Rom (2:3) und den FC Basel (3:0) zwei Bewährungschancen. Kraft hielt jeweils gut, aber an Butt rüttelte van Gaal damals nicht.

Die Winterpause scheint die Chance zum Wechsel zu geben. "Jetzt haben wir zwei Wochen. Normalerweise haben wir nur zwei, drei Tage, ein Spiel vorzubereiten", bemerkte van Gaal zum möglichen Tausch in einer Woche beim VfL Wolfsburg: "Ich glaube, dass ich als Trainer von Bayern München auch die Aufgabe habe, Spieler auszubilden."

Beim Trainingsspiel stand Kraft bereits im Tor des A-Teams. "Das ist sicherlich ein Zeichen", sagte Torjäger Mario Gomez, auch wenn der Trainer mit dem Team noch nicht über die Torhüter gesprochen habe: "Ich glaube nicht, dass es schon definitiv ist", meinte Gomez und fügte hinzu: "Wir haben Vertrauen in beide Torhüter." An diesem Samstag im Testspiel gegen den katarischen Erstligisten Al-Wakrah sollen beide Torhüter zum Einsatz kommen, kündigte van Gaal an.

Ein Keulenschlag wäre ein Wechsel für Butt, der eine makellose Hinrunde gespielt hat. Zusätzlich brisant macht die T-Frage, dass die Verträge beider Schlussmänner am Saisonende auslaufen. Kommt dann Neuer, ist Kraft wohl weg. "Natürlich macht es einen Unterschied, wenn sie eine klare Nummer 1 holen, dann sehe ich meine Perspektiven eingeschränkt", hatte der 22-Jährige bereits für den Fall erklärt, dass Wunschspieler Neuer kommen sollte.

Mit Kraft im Tor und dem davor geplanten Innenverteidiger-Duo Breno (21) und Holger Badstuber (21), das noch nie zusammenspielt hat, würde van Gaal ein hohes Wagnis in der Defensive eingehen. Butt müsste weichen, während der zweite Routinier Mark van Bommel bessere Karten auf den Erhalt seines Stammplatzes und Kapitäns-Status hat. "Er spielt normalerweise, wenn er seine Form hält", sagte van Gaal.

Mit dem Verlauf des Trainingslagers in Doha sei der Trainer "sehr zufrieden". Auch Torjäger Mario Gomez will nach einem individuellen Übungsprogramm bis zum Rückrundenstart in Wolfsburg topfit sein. Van Gaal hat zwar "Bedenken", aber Gomez versicherte: "Das klappt."

Klaus Bergmann/DPA


http://www.stern.de/sport/fussball/bundesliga/torwartfrage-b…
:eek: Der Kaiser wird langsam sehr alt :eek:


Beckenbauer kritisiert van Gaal wegen Torwarttausch

Der Alleingang von Trainer van Gaal in der Torwartfrage sorgt weiter für Unruhe beim FC

:confused::confused: Ist Kraft (22) wirklich besser als Butt?:confused::confused:


:D NEIN Besser nicht aber Jünger :D


http://www.bild.de/BILD/sport/fussball/bundesliga/vereine/ba…
:D Dann wird es dem Kraft wie dem ... na wie hieß er doch gleich ergehen :D



:D Jetzt muß der Butt wieder hinter Neuer Platz nehmen--aber der Butt kann warten :)
Dienstag, 03.05.2011, 13:12

FC Bayern
Butt verlängert, Kraft geht



Thomas Kraft (r) verlässt die Bayern, Jörg Butt bleibt ein weiteres Jahr

Bei Wunschtorhüter Manuel Neuer feilscht der FC Bayern offenbar noch um die Millionenablöse. Aber zwei andere Entscheidungen auf dem Torwartposten der Münchner sind gefallen: Jörg Butt verlängerte am Dienstag seinen Vertrag um ein Jahr bis zum 30. Juni 2012. Thomas Kraft hingegen sucht sich einen neuen Club: Favorit scheint Hertha BSC.
Zu Butts Vertragsverlängerung sagte der Vorstandsvorsitzende Karl-Heinz Rummenigge „Ich bin sehr glücklich, dass er noch ein weiteres Jahr beim FC Bayern bleibt“ und nannte den 36-Jährigen einen „erstklassigen Torhüter“, der aktuell wieder die Nummer 1 ist.

Dagegen verlässt das unter Ex-Trainer Louis van Gaal zur Nummer 1 beförderte Torwarttalent Thomas Kraft am Saisonende den Verein. Für ihn wäre der Weg zu Hertha BSC frei, aber auch beim Hamburger SV war der 22-Jährige zuletzt im Gespräch. Eine Ablöse kostet Kraft nicht.

„Thomas Krafts verständliches Ziel ist es, die Nummer eins zu sein. Dies können wir ihm nicht garantieren“, sagte Sportdirektor Christian Nerlinger. Der Vertrag von Kraft, seit 2004 im Verein, lief wie der bisherige von Butt bis zum 30. Juni dieses Jahres.


Heynckes will Butt
WM-Torwart Butt, der 2008 von Benfica Lissabon zu den Münchnern gekommen war, hängt also noch ein Jahr als Profi dran. Das sei auch ein Wunsch des neuen Trainers Jupp Heynckes gewesen, betonte Rummenigge. Die Anschluss-Anstellung hat der fast 37-Jährige auch schon im Blick: Der Torwart ist nach seiner Laufbahn als Leiter des Nachwuchsleistungszentrums des Rekordmeisters vorgesehen.

In der neuen Saison dürfte für Butt aber nur der Posten des Ersatztorhüters bleiben. Denn der FC Bayern ist bestrebt, mit dem FC Schalke 04 eine Lösung finden, um den 25-jährigen Neuer schon in diesem Sommer nach München zu lotsen.

„Wenn Neuer kommt, wird es keinen Konkurrenzkampf geben, weil er dann klar die Nummer eins ist“, hatte Butt erst kürzlich betont. „Ich glaube, Manuel Neuer ist im Moment der beste deutsche Torhüter mit dem größten Potenzial für die Zukunft.“ Mit ihm könne man eine Ära prägen.


Kraft muss auf Reisen gehen
Kraft, den van Gaal gegen den Willen der Bayern-Bosse in der Winterpause überraschend und ohne Not anstelle von Butt ins Tor gestellt hatte, will unbedingt als Nummer 1 zum Einsatz kommen. Spätestens bei einem Wechsel von Neuer, der diesen oder nächsten Sommer nach München kommen soll, hätte der 22-Jährige bei den Münchnern darauf keine Chance gehabt. Aber auch schon jetzt wurde er nach dem Rauswurf von van Gaal durch Interimscoach Andries Jonker wieder auf die Bank gesetzt. Kraft sei „ein großes Talent“ und könne „in seiner Karriere viel erreichen“, sagte Jonker. Aber er müsse in seiner kurzen Amtszeit als Chefcoach „keine Spieler ausbilden“.

Butt präsentierte sich damit beim FC Bayern einmal mehr als das ewige Torwart-Stehaufmännchen. Als Ersatzmann für Michael Rensing geholt, löste er diesen unter Jürgen Klinsmann als Nummer 1 ab. Van Gaal probierte es in seiner ersten Saison auch zunächst mit dem mittlerweile in Köln spielenden Rensing, ehe er doch auf den Mann mit den knapp 400 Bundesligaspielen Erfahrung baute.
FC Bayern: Torhüter
–Von Katze bis Titan


Große Namen wie Sepp Maier, Jean-Marie Pfaff oder Oliver Kahn standen bereits im Tor des FC Bayern, nun kommt mit Manuel Neuer ein weiterer starker Keeper nach München - doch auch ein 40-Jähriger und ein eigentlicher Feldspieler durften bereits als Nummer eins auflaufen. Die Bayern-Keeper in Bildern.

Texte: Jonas Beckenkamp und Albert Linner

http://www.sueddeutsche.de/sport/fc-bayern-muenchen-torhuete…
Der Butt wird seine Chance bei den Bayern bekommen, wenn er warten kann :)


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.