DAX-0,15 % EUR/USD-0,27 % Gold+0,90 % Öl (Brent)+1,90 %

SKY Deutschland - auf dem Weg zum Pennystock? - 500 Beiträge pro Seite


Beitrag schreiben  Filter

Begriffe und/oder Benutzer

 

Die Planzahlen hat SKY klar verpasst, nur 1000 neue Abonnenten hinzugewonnen, dazu fast 100 Mios Konzernverlust. Es geht weiterhin abwärts mit der ehemaligen Premiere-Aktie, Kursziel 1,20€.
:eek: Oder doch vielleicht gleich zum Pennystock? :eek:

Erste Analysten senken ihre Bewertung von "Halten" auf "Verkaufen" - auch sie haben bemerkt, dass das Geschäftsmodell von SKY in Deutschland so nicht funktioniert!

http://boerse.welt.de/analysen_detail.asp?pkAnalyseNr=360076

Was fehlt sind attraktive Angebote im Sportbereich.
Fußball-Bundesliga und Pokal, Europa- und Champions-League, dazu Formel 1, alles zu einem guten Paketpreis um die 20 € - sofort würden viele Sportfreunde zuschnappen!

Aber wer braucht schon das SKY-World-Grundprogramm für 16,90€? Jeder, der einen Kabel- oder Satellitenanschluss hat, verfügt über mindestens 50 Sender, die er sowieso nicht alle auf einmal sehen kann oder will.

Zurzeit zieht ja nicht einmal mehr die Fußball-WM in Südafrika, um die SKY-Zahlen zu verbessern!
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.518.495 von Rofle am 14.05.10 09:27:48Jo gut möglich dass Sky bald eine Penny Stock Aktie wird.
Ich habe Premiere durch einen Verwandten aber ich nutze es null!
Das Programm glänzt durch wiederholungen und langweiligen Programmen, wer braucht sowas ? ein Anspruchsvoller Kunde sicherlich nicht.
Besonders diejenigen die Via Kabel oder Sat ihren "Fernsehgrauss" konsumieren, haben mit Premiere keinen Mehrwert.
Zielgruppe von Premiere ist bloss der Sportfan, welcher aber auch schon durch Alice, Telekom und Co. abgeworben wird.
Dementsprechend, wenn Sky Deutschland Aktie dann m.M.n nur Short ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.518.495 von Rofle am 14.05.10 09:27:48Was fehlt sind attraktive Angebote im Sportbereich.
Fußball-Bundesliga und Pokal, Europa- und Champions-League, dazu Formel 1, alles zu einem guten Paketpreis um die 20 € - sofort würden viele Sportfreunde zuschnappen!


darauf warten sehr viele , schon sehr lange !
Wenn Sky das mal endlich ändern würde , gäbe es auch weniger Schwarzseher

Zurzeit zieht ja nicht einmal mehr die Fußball-WM in Südafrika, um die SKY-Zahlen zu verbessern!


bei der deutschen Fussballkost , kein Wunder ;):p
Da gabs früher schon mal nen guten Thread zu: Thread: Premiere - die nächste Todgeburt !

Die Überschrift dieses Threads war und ist ein Volltreffer!:D
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.519.445 von Datteljongleur am 14.05.10 11:23:53:laugh: YEP !!! :laugh:

In den letzten 2 Monaten hatte ich als ehemaliger Premiere-Kunde sicherlich 3 oder 4 Anrufe von SKY mit sogenannten Angeboten.

Bundesliga früher bei ARENA für `nen 10er, dann Bundesliga + Champions-League für `nen knappen 20iger bei Premiere, da sind viele meiner Freunde mit eingestiegen.

Im März bot mir SKY für 32,90€ SKY World + Bundesliga an für ein Jahr, dazu gratis Sport-Paket für 1 Jahr mit Champions-League und Formel 1 (Komplettpreis sonst 42,90€).

Jetzt bieten sie wie Sauermilch ihre HD-Sender kostenlos an, die wohl auch keiner schauen möchte.

Das Problem scheint zu sein, dass sie bei SKY Angst haben, dass viele Abonnenten, die jetzt ein Komplettpaket haben, dann auf ein Sport-Abo kürzen würden, denn wie gesagt, SKY World kannst Du in der Pfeife rauchen, und im Übrigen gibt es ja auch noch etwas Anderes als Fernsehen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.518.495 von Rofle am 14.05.10 09:27:48Der 2 Jahreschart erinnert stark an unzählige Möchtegerne Rohstoff / Uran Esxplorer Werte, die nun in Tiefen rumdümpeln deren anzahl nullen als Nachkommastelle nicht mehr angegeben werden.
Nimmt man die akt politischen Gesetzeswunschänderungen die den Finanzmarkt betreffen + den €uro noch hinzu, dürfte klar sein das selbst der größte Optimist in diesen Wert keine Investition mehr tätigen würde.
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.522.798 von Rofle am 14.05.10 17:43:07Na das nenn ich mal nen Link!!:laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.524.189 von Datteljongleur am 14.05.10 21:14:46:laugh::laugh::laugh:

... jo,habe ich auch erst hinterher gemerkt! ;)
Warum sollte man auch für das Programm zahlen:keks:
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.525.013 von tonisoprano am 14.05.10 23:39:21Wäre am Freitag am liebsten mit einem dreistelligen Betrag bei sky eingestiegen, habe mich dann aber für ein anderes Invest entschieden.Hätte ich doch mehr Geld übrig gahabt.:confused:
Diese Chance ist vorbei, vieleicht steige ich Montag,Dienstag nächste Woche eben höher ein,sobald ich mein anderes Invest gewinnbringend verkauft habe.:lick:
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.525.633 von 418 am 15.05.10 10:42:37Wäre am Freitag am liebsten mit einem dreistelligen Betrag bei sky eingestiegen,

Immer an die Meldepflicht denken!:laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.525.777 von Datteljongleur am 15.05.10 11:34:53habe mir auch mal wieder ein paar Stücke ins Depot gelegt!
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.528.479 von brooker69 am 16.05.10 16:34:04Gratuliere!
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.528.494 von Datteljongleur am 16.05.10 16:40:56Sky wäre besser gewesen, als scheiss Deutsche Bank Call !:cry:
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.530.028 von 418 am 17.05.10 09:15:25Ist gar nicht so schlecht gelaufen mit meinem DB-Call AA2BQB.
Gekauft Freitag zu 0,88. Verkauft Montag zu 1,00.
428 Euro Netto, bei eingesetzten 4500.
Ist ja auch schon zum verzweifeln, ist doch die Deutsche Bank Mo morgen 8:45 Uhr vorbörslich -3% , größter Verlierer.
Im Handelsverlauf um 13:00 Uhr
+ 3%.
Werde mir nun überlegen Aktie von SKY zuzlegen, für die nächsten 400 Euro.
Hat von euch jemand Aktien von Genta ?:laugh:
Und wer ruhig schlafen will, kauft sich Puts und döst dann weg ... sobald er wieder wach wird, hat er Geld "im Schlaf" verdient. :(
ich denke in der sommerpause wird sky noch mehr kunden verlieren denn es laufen wieder verträge aus die leute sind dann auch noch im august september im urlaub dann schliessen die erst wenn überhaubt erst wieder neue verträge ab oktober ab wenn es wieder kälter wird und alle spekulieren dann auf günstiegere preise im november kommen dann wieder irgendwelche aktionen 3 monate gratis und so, so war es bislang immer ....

sky kann nur überleben wenn es mehr exlusivität gibt nähmlich buliga im free tv erst ab 21 uhr oder erst am nächsten tag... nur so werden neue kunden gewonnen und wie schon mehrere user geschrieben haben wenn der preis für buliga nicht mehr als 20 € ist ohne dieses blöde grundpaket


die buliga braucht sky es ist nicht auszudenken wenn sky pleite geht aber derzeit siht es fast so aus. ab einem gewissen zeitpunkt wird der medien zar aus australien kein geld mehr nachschieben...
:eek: Tiefstand in dieser Woche kurz bei 1,33 €! :eek:

Dann wieder etwas bekrabbelt auf 1,40 €, insgesamt aber 7 Cent in dieser Woche verloren.

Das Geschäft mit der Fußball-WM scheint gelaufen und hat nicht viel gebracht. Die Bu-Li-Saison ist vorbei, ob alle Abonnenten ihren Vertrag verlängert haben oder ob ab Juli / August spätestens die Teilnehmerzahlen weiter runter gehen?

Die große Hoffnung, über Tablett-PCs mehr Umsatz zu machen oder über HDTV wird sich nicht realiesieren lassen.

Die HiTech-Freaks haben sich längst bedient und sind versorgt, der kleine Nann und die kleine Frau auf der Straße haben nicht das Geld übrig, sich das notwendige Equipment zu kaufen (neuer Fernseher, Receiver etc.!!!!)

Es wird weiter bergab gehen!
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.568.872 von Rofle am 22.05.10 09:40:21denke es wird bald ein neues Geschäftsmodell geben und dann könnte Sky nochmal wachgeküsst werden! Vielleicht sogar BL alleine für 19,99€!:lick:
Ihr habt recht... war mal gestern in Medimarkt und habe mir rein Info Sky Angebote angeschaut .....

Es ist super teuer für Sky Welt zahlst 16.90 und dabei sind mehr oder weniger gute Programme ....

Meine Meinung nach zu teuer wenn man sich überlegt auf 2 Jahre ,weil alleine Sky Welt ist zu langweilig

Zum Kurs von Sky ich warte noch ich denke der Kurs hat noch Potential nach unten... weil alleine 1000 neuer Abos in letzten Q reicht nicht aus....

Dies ist nur meine Meinung.....
Bedingt durch den Feiertag heute nur relativ geringer Umsatz bei SKY Deutschland.

Es geht zurzeit weitere 4,5 % ins Minus auf 1,34 €.
Der schlechte Börsentag hat auch die SKY-Aktie erwischt!


Schaut Euch mal die Rutschbahn in den letzten 3 Monaten an!

Da muss schon etwas Besonderes passieren, damit Sky da rauskommt! :rolleyes:
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.519.417 von twotto am 14.05.10 11:21:24.....komisch, anfang juni ist mein vertrag bei SKY abgelaufen und kein mensch hat sich je bei mir tel. gemeldet zwecks vertragsverlängerung. vor 2 jahren , bei premiere, jede woche mindestens ein mal, sogar mit 6 (SECHS) monaten umsonst, das war doch einfach super. was soll man davon nur noch halten, oder......????????
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.578.656 von Rofle am 25.05.10 13:36:26
Der schlechte Börsentag hat auch die SKY- Aktie erwischt!



Als ob das an dem diesem Börsentag liegt!!!!:laugh:

Das Geschäftsmodell taugt nix zu diesen Preisen, das ist das Problem!!!
:rolleyes:

Heute um 9,5 % rauf auf 1,46 €!

Die Börse lebt von der Hoffnung.:D

Erste Stimmen meinen, das von den Sport- und Fußballfans geforderte maßgeschneiderte Angebot liegt vielleicht schon in der Schublade und die Anmeldezahlen könnten dann "explodieren".

Also, wenn die SKY-Bosse erst jetzt merken, wie der Pay-TV-Markt in Deutschland tickt, dann gute Nacht! ;)

Sollten sich aber dann die Hoffnungen bei einer Aktie nicht erfüllen, dann rumst es umso mehr im Karton, ääähhhmmm, in der Flimmerkiste!
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.594.343 von Rofle am 27.05.10 17:01:51Guten Abend!

"Erste Stimmen meinen, das von den Sport- und Fußballfans geforderte maßgeschneiderte Angebot liegt vielleicht schon in der Schublade und die Anmeldezahlen könnten dann "explodieren"."

Soso, das meinen also erste Stimmen.
Deine im anderen Thread, aber welche wohl sonst noch?

Und was passiert wohl mit dem ARPU, wenn das hier so oft besungene 20-Euro-Angebot kommt? Eben. Dann braucht SKY keine 3 Mio, sondern 4,5 und mehr, um endlich Geld zu verdienen. Bringt ein solches Progamm zwei Millionen neue Kunden?

Und nicht vergessen: Selbst wenn, wären wir erst bei einer Null. Außerdem steht noch mindestens eine Kapitalerhöhung aus.

Gruß

Quixote
Hab heute Post bekommen....

Als Sat Kunde:

Sky Welt + SkyWelt Extra + 1 Premium Paket ( Film oder Sport oder Bundesliga) für 16 euro monatlich die ersten 12 monate im 12 monatsvertrag. d.h. nach 8 monaten kuendigen und 1 jahr bundesliga fuer die hälte gesehn ;D

das wird denke ich einige anziehn...wie mich auch...

die taktik mit dem umsatz pro kunde zu steigern hat nich so ganz funktioniert ;D

und um wettbewerbsfähig zu bleiben mit rtl hd pro 7 hd etc muessen sie einfach billiger werden
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.594.343 von Rofle am 27.05.10 17:01:51Also, wenn die SKY-Bosse erst jetzt merken, wie der Pay-TV-Markt in Deutschland tickt, dann gute Nacht! Zwinkern


schreib das mal dem murdoch... noch hat er reichlich knete :D
Da habt ihr euer Sparpreisprogramm:

http://www.quotenmeter.de/cms/?p1=n&p2=42229&p3=

WM, SKY Welt, SKY Welt Extra + X

für kümmerliche 16 € !
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.600.705 von Spekulant88 am 28.05.10 16:11:21:laugh: http://www.quotenmeter.de/cms/?p1=n&p2=42229&p3= :laugh:

Sicherlich kein schlechtes Angebot, gegenüber dem, was es bislang gegeben hat.

Dieses Angebot hatte ich im März als ehemalieger Arena- bzw. Premierekunde, der gekündigt hatte, auch schon telefonisch erhalten.

Dazu sagt Sky-Vorstand Marcello Maggioni:
Sky-Rabatte: ‚Von Strategiewechsel kann keine Rede sein‘

http://www.quotenmeter.de/cms/?p1=n&p2=41384&p3=

:laugh::laugh::laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.518.495 von Rofle am 14.05.10 09:27:48wie kommt die nord-lb eigentlich auf ein kursziel von 1,2 euronen??

ich frage mich ersthaft, ob das nicht viel zu hoch gegriffen ist und ob sky überhaupt in schwarze zahlen kommen kann. warum, ganz einfach, siehe auch PR zu Q I.:

http://isht.comdirect.de/html/detail/main.html?sNewsId=IDNEW…

nun mal folgende passage aus der PR:

Unter dem Strich verbuchte der tief in der Krise steckende Sender zwischen Januar und März einen Verlust von 97 Millionen Euro nach einem Minus von rund 80 Millionen Euro im Vorjahresquartal, wie Sky am Mittwoch in München mitteilte. Die Zahl der Abo-Kunden wuchs im ersten Vierteljahr verglichen mit dem ersten Quartal 2009 gerade einmal um 1000 auf rund 2,47 Millionen. Der Umsatz des Konzerns stieg um 0,9 Prozent auf 234,7 Millionen Euro. Für die Gesamtjahr rechnet Sky weiter mit deutlichen Verlusten.
Um profitabel zu werden, braucht Sky eigenen Angaben zufolge bis 2011 zwischen 2,8 bis 3 Millionen Kunden. Dafür müsste der Sender in den kommenden vier Quartalen mehr als 80.000 Neukunden pro Vierteljahr hinzu gewinnen. Dieses ehrgeizige Ziel will der Sender unter anderem mit seiner sogenannten Innovationsoffensive erreichen. So bietet Sky einen neuen HDTV-Festplattenrekorder und drei neue Programme für hochauflösendes HD-Fernsehen. Auch neue Vertriebswege wie das iPad von Apple sollen für Sky erschlossen werden.




aktuell läuft ja gerade das sonderangebot für 16,9 euronen p.m. für WM und bundesliga 2010/11. mal angenommen 400.000 kunden schlagen zu bis zum 15.6.2010 zu (das wäre satte 16 % steigerung!!!) , das wären dann rd. 7 mio. € zusatzumsatz p.m. ergo knapp 21 mio. € im quartal.[/b]


und nun zurück zum konzerverlust in Q I. 2010 s.o. =>> Verlust von 97 Millionen Euro =<<


wer kann rechnen... 97 mio. minus 21 mio. (zusatzumsatz = ertrag) ergibt konzernverlust von rd. 76 mio. € und das bei rd. 2,9 mio. kunden. und dann führen wir uns wieder die info aus der o.a. PR vor augen:

Um profitabel zu werden, braucht Sky eigenen Angaben zufolge bis 2011 zwischen 2,8 bis 3 Millionen Kunden. Dafür müsste der Sender in den kommenden vier Quartalen mehr als 80.000 Neukunden pro Vierteljahr hinzu gewinnen.


also ich habe ja jetzt schon 400.000 kunden auf einen schlag in Q II. zugrunde gelegt.. wie will SKY den turn-around schaffen!!??? und wenn schon 400.000 zuschlagen sollten in Q II wird es in Q III. wahrscheinlich ziemlich mausetot sein mit neuzugängen. klingt logisch oder net.


fragen über fragen!!


und nun zur unternehmensbewertung:

- positiven ertrag kann ich in naher zukunft nicht erkennen (s.o.)

- könnte man sich noch an dem buchwert klammern EK 460 Mio. € per 12/09 http://isht.comdirect.de/html/detail/main.html?sTab=analysis…

- aktuelle marcet-cap der company 780 mio. €, ergo mehr als das dopppelte vom EK 12/2009 460 mio. abzgl. 97 mio. konzernverlust Q I.

- üblicherweise werden verlustige companies ohne aussicht auf turn-around weit unterhalb des buchwertes gehandelt!! denke mal hier zählt der bonus News Corporation/RupertMurdoch.


- falls nicht wunder passieren, und die kann ich selbst bei exoritanten steigerungsraten in den kundenzahlen nicht erkennen (s.o.), könnte der buchwert ende 2010 möglicherweise bei kann 200 mio. € liegen und das bei aktueller marcet-cap von 780 mio. € !!), also schlapp das drei-bis vierfache.



ich hoffe diese zeilen regen zum nachdenken an, natürlich keine K-/VK-empfehlung. stehe für weitere diskussionen gerne zur verfügung.


m ;) s
tolle analyse von UBS :D, ist ja kein wunder, dass die banker keiner mehr so richtig ernst nimmt und nur noch die prostitution imagemässig schlechter darsteht!! obwohl bei letzteren bekommt man wenigstens etwas für das investierte geld... :laugh:

lieber analyst polo tang. falls sie hier lesen sollten, das meinen sie doch nicht wirklich ernst!! wie sind denn ihre wahren interessen :rolleyes:. antwort gerne auch per BM falls sie sich nicht öffentlich trauen. :kiss:

Nachricht vom 17.05.2010 | 14:08 405 mal gelesen
ANALYSE-FLASH: UBS hebt Sky Deutschland auf ´Buy´ - Ziel 1,8 Euro
Leser des Artikels: 405

ZÜRICH (dpa-AFX Broker) - Die Schweizer Großbank UBS hat Sky Deutschland von ´Neutral´ auf ´Buy´ hochgestuft, das Kursziel aber von 2,10 auf 1,80 Euro gesenkt. Nach dem dritten Quartal hintereinander mit enttäuschenden Abonnentenzahlen dürfte der Pay-TV-Sender nun die Talsohle durchschritten haben, schrieb Analyst Polo Tang in einer Studie vom Montag. Allerdings habe er seine Jahresprognosen für den Abozuwachs gesenkt, begründete der Experte das neue Ziel. Die Hochstufung erklärte er mit dem seit Jahresbeginn um 35 Prozent gesunkenen Aktienkurs./edh/la/ag

Autor: dpa-AFX


http://www.wallstreet-online.de/nachrichten/nachricht/295038…
lieber polo tang,

ich will ihnen ja nichts. aber für diese analyse gehört ihnen der boni 2010 bis 2011 komplett gestrichen!!!


lieber polo tang,


wie würde denn ihre analyse zu systaic ausfallen.. immerhin ist sie seit jahresanfang um 85 % (sky nur 35 % :D ) gefallen. haben sie noch andere gradmesser für die permormance einer company.


in diesem sinne eine gutes WE, gerne höre ich von ihnen.

m ;) s
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.602.834 von moneyonstreet am 28.05.10 22:19:41Guten Morgen!

"Profit is an opinion, cash is a fact."
Die ausgewiesenen Verluste sind gar nicht so sehr das Problem; in der Steuerbilanz sehen die wahrscheinlich auch etwas anders aus. Immerhin steckt hier u.a. die Abschreibung auf die Marke Premiere ...
Dramatisch aber wird das Bild, wenn man den Cashflow betrachtet und die liquiden Mittel. dann wird nämlich klar, daß Sky noch in diesem Jahr, spätestens im Herbst, NOCH eine KE braucht, um sclicht zu überleben. Die 2,8-3 Mio Kunden als Zielzahl für einen positiven operativen Cashflow (zunächst, wohlgemerkt, nur auf Quartalsbasis, nicht mal auf Jahresbasis) stammen außerdem noch aus der Zeit, als die Erhöhung des ARPU Hautpstrategie war; die jetzige Preisoffensive bewirkt aber, daß es noch viel mehr Neukunden sein müßten.

Zugegeben, das ist alles nicht neu. Eingepreist aber ist das noch lange nicht angemessen.

Gruß

Quixote
Wieder bei :eek: 1,34€ :eek: gelandet ist heute die SKY-Aktie.

Damit sind die 10,5 %Aufstieg bis auf 1,48 € am 28. Mai wieder weg!
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.614.230 von Rofle am 01.06.10 15:39:42nochmals abgeprallt an der letzten charttechnischen unterstützung. lange geht das nicht mehr gut... :rolleyes:

Schluss Vortag

1,41

Eröffnung

1,41

Hoch

1,412

Tief

1,33

52W Hoch

4,36

52W Tief

1,33






die rutsche ist schon hingestellt worden, wie immer nur meine meinung.
UBS belässt Sky Deutschland auf 'Buy' - Ziel 1,80 Euro

Die UBS hat Sky Deutschland nach einem Bericht in "New Media Markets" (NMM) über eine baldige Partnerschaft mit einem der Level 3-Kabelbetreiber in Deutschland auf "Buy" mit einem Kursziel von 1,80 Euro belassen. Eine Kooperation mit einem der Kabelnetzbetreiber (Kabel Deutschland, Unitymedia und KBW) wäre äußerst positiv für den Pay-TV-Sender, schrieb Analyst Polo Tang in einer Studie vom Freitag. Zwar würde ein Teil des langfristigen Kurspotenzials entfallen, doch sänken gleichzeitig die Risiken. Der Experte hält Unitymedia für den wahrscheinlichsten Partner.

http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2010-06/17072007…
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.633.145 von Spekulant88 am 04.06.10 14:44:43Guten Tag!

Ah, der gute Herr Tang wieder. Der "Experte" fällt ja nicht das erste Mal durch seine "Analysen" auf ...
Was für ein Bullshit.

Eine Kooperation also soll es nun richten. Wenn es sich um eine Vertriebskooperation handelt, ist das zunächst natürlich positiv. Allerdings drückt das ggf. das ARPU noch weiter nach unten. Vor allem aber glaubt doch niemand ernsthaft, daß Sky dadurch aus 3K Nettoneukunden die 100K macht, die es bräuchte.

Wenn es eine technische Kooperation ist, könnte es hardwareseitig vor allem bei Recievern Kosten sparen, aber was machen dann die Sat-Kunden? Muß Sky dann wieder verschiedene Reciever vorhalten?

Wenn es eine weitergehende Kooperation ist, wäre das eine wirklich gute Nachricht, weil dann die nächste KE später kommen und die Insolvenzgefahr abgewendet werden könnte. Nur heißt so etwas für gewöhnlich nicht "Kooperation", und es gibt auch keine Anzeichen dafür.

Und wo, bitte schön, ruiniert eine Kooperation die langfristigen Potentiale?

Fazit: Ja, eine Kooperation ist eine gute Nachricht, aber doch keinesfalls 50 Cent pro Aktie wert. Interessant auch, daß derselbe Herr Tang dasselbe Kusziel schon einmal genannt hat, mit der uncshlagbaren Begründung, schlimmer könne es nun wirklich nicht mehr kommen ...

Schlußfolgerung: Die UBS hat eine nennenswerte Menge Sky im Depot und möchte gerne raus.

Gruß

Quixote
SKY hat es wohl endlich eingesehen, dass 33,80 Euro für die Bundesliga mit einem Zwangsabo der SKY Welt zu teuer ist.

Für den Angebotspreis für 16,90 für beides, bin ich und 6 meiner Bekannten wieder Premiere bzw. Sky Kunden geworden.

GEHT DOCH !!
Der Stimmrechtsanteil der FIL Holdings Limited an der Premiere AG, Medienallee 4, 85774 Unterföhring, Deutschland hat am 2. Januar 2009 die Schwelle von 3% überschritten. An diesem Tag hielt die FIL Holdings Limited 3,05% der Stimmrechte der Premiere AG

http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1157796-41-50/sky…
bei 0,10 € werd ich mal ne Überlegung wagen, berücksichtigt man alle Kennzahlen wäre das der faire Kurs;)
Innerhalb von 2 Tagen von 1,32 € auf 1,23 € mit Tiefststand bei 1,21 € - das ist schon heftig!

Zum Schluss wurde aber noch mal richtig eingekauft, was den Kurs dann wieder leicht anhob.

Auch ich oder mein Freundeskreis, alles ehemalige Arena-/Premieregucker haben das neue Angebot jetzt schriftlich bekommen. Gültig bei Vertragsbeginn bis 30. Juni 2010 für 16,90 € monatlich, beschrieben wie in # 41.

Mal schauen!;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.650.541 von Kroetenschlucker am 08.06.10 18:32:16ein wenig über das ziel hinaus geschossen aber trend stimmt...:D

diesen beitrag von godmode finde ich auch gut!

Thread: Kein Titel für Thread 2962924


wie gesagt, die rutsche ist hingestellt worden mit neuem 52-week-low :(

irgendwann werden sich die seitenzugriffe hier erhöhen wenn der kurs stimmt :kiss: bis dahin kann es aber noch dauern :D

und unser superanalyst long strong polo wird dann schon die passende analyse raushauen!
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.651.940 von moneyonstreet am 08.06.10 21:37:57Mag sein, das SKY irgendwann zu einem Pennystock mutiert (muss aber zwangläufig nicht).
Grundsätzlich ist zu bedenken, dass das sog. Abrutschen nicht ohne technische Gegenbewegung von statten geht. Ich tippe mal, das wir nun eine kleine technische Gegenbewegung Richtung 1.40 Euro (mit etwas Glück vielleicht auch 1.50 Euro) sehen werden, bevor das Alltime-low nochmals getestet wird. Sollte es sich als brüchig erweisen, dann geht es weiter gen Süden.:cool:
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.653.061 von Shark_Reloaded am 09.06.10 08:07:56Sky ist in meinen Augen derzeit eines der interessantesten Trading-Werte in den grossen dt. Indizes. ... Und was fällt steigt meisstens auch temporär wieder! Wobei 1,40€ wohl kurzfristig das Maximum sind.
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.650.541 von Kroetenschlucker am 08.06.10 18:32:16Bleibt dich mal ernst....
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.653.986 von fuxa am 09.06.10 10:38:271,00€ wären nach unten hin noch maximal möglich, ehe ich mit einer grösseren Gegenbewegung rechne.

Nach oben hin sollte der Abwärtstrend bei derzeit ca. 1,45€ und der Widerstandsbereich zwischen 1,45€ und 1,55€ bremsen.

Mal sehen, wann die Verkäufer (Shorties?) hier erstmal Ende haben.
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.654.538 von Leiness am 09.06.10 11:44:42Auf alle Fälle wir die Bude mit jedem Tag "interessanter" und "günstiger".... bleibt abzuwarten, ob sich langsam mal ein kleiner Boden bildet oder ob das Teil wirklich zum Pennystock mutiert.
Immerhin hat der Grossaktionär hier erst vor 4 Monaten nochmals 100 Mio.€ reingesteckt. Insofern dürften hier wohl eher Shorts am Werke sein, die hier den Abwärtstrend "traden". Bleibt zu hoffen, dass sie auch alle wieder ihre Positionen schliessen können, wenn das Teil wieder nach oben fliegt. :D
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.654.663 von Leiness am 09.06.10 11:59:49Guten Tag!

Nein.
Die 100 Mios, die der Großaktionär reingesteckt hat, entsprechen ziemlich genau dem Liquiditätsabfluß des letzten Quartals. Deswegen wird es ja auch noch zum Herbst eine neue KE geben. Hier fliegt also gar nix nach oben, solange sie nicht endlich Erfolg bei den Nettoneukunden melden.

Gruß

Quixote
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.655.293 von Quixote am 09.06.10 13:21:02Na, und wer steckt hier bitte soo viel Geld rein, wenn das alles doch eh nix bringen soll? Und wer wird hier noch mehr Geld reinstecken? ;)

Sorry, aber Murdoch weiss sehr wohl, warum er in Sky investiert hat und es weiter tun wird. Der Deutsche Markt ist der grösste und lukrativste in Europa und Sky wird sich weiter daran machen, sich ein Stück davon abzuschneiden.
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.655.666 von Leiness am 09.06.10 14:16:59Guten Tag!

Diese Aussage

"Der Deutsche Markt ist der grösste und lukrativste in Europa und Sky wird sich weiter daran machen, sich ein Stück davon abzuschneiden."

ist in jeder einzelnen Komponente falsch.
Italien und GB sind größer, beispielsweise, und er ist eben NICHT lukrativ.
Es gibt derzeit zwei makrtweite Anbieter: Sky und THome. Bei THome weiß man es nicht, Sky verdient kein Geld. Sky hat noch NIE Geld verdient. Was ist an diesem Markt lukrativ, geschweige denn "der lukrativste"?

Sky braucht nach eigenen Angaben pro Quartal mehr als 100.000 Netto-Neukunden, um auch nur eine schwarze Null zu erreichen, und das war mit den geplanten Arpu-Steigerungen gerechnet. Mit den neuen Angeboten sinkt der ARPU aber, also brauchen sie weit mehr als 100.000.
Geschaft haben sie im letzten Quartal ein Prozent davon. Rein rechnerisch wäre Sky damit in etwa 300 Jahren in der Gewinnzone.

Zur Erinnerung: Murdochist nicht erst seit gestern dabei, und weder sein Einstieg noch die inzwischen zwei neuen Vorstandsvorstitzenden haben den Trend umkehren können.
Ein bißchen mehr Argument als "Rupert wird's richten" muß also schon her.

Auch das ach so neue "Alles Shorties"-Argument ist nicht gut. Schau Dir einfach mal an, wie lange das Ding schon zuverlässig fällt.


Gruß

Quixote
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.655.859 von Quixote am 09.06.10 14:45:38Das Problem von Sky ist imho nicht allein die Einnahme- sondern vielmehr die Ausgabenseite. So werden jedes Jahr hunderte Millionen für die Fussballbundesligarechte ausgegeben, obwohl im Grunde kein wirklicher Wettbewerber am Markt ist. Hier wäre es def. mal an der Zeit, das Invest auf Kosten-Nutzen zu überprüfen.

Zwar ist Sky mit Sicherheit auch von exclusiven Sportrechten abhängig, allerdings scheint sich der Preis wohl derzeit nicht wirklich zu rechnen und eine wirkliche Alternative zu Sky hätte die Bundesliga auch nicht. Selbst für eine Telekom wären wohl 500 +X Mio.€ zu viel.

Wenn jemand Sky auf Gewinn trimmen kann, dann ist es Murdoch! Auch wenn dies abgedroschen klingen mag und derzeit eher an das Pfeifen im Walde erinnern mag.
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.656.091 von Leiness am 09.06.10 15:17:04Guten Tag!

Das mit der Ausgabenseite sehe ich genauso.
Bei den internen Kosten können sie nach eigenem Bekunden nicht mehr sparen; damit bleiben eigentlich nur noch die Lizenzkosten.
Daß sich die Liga rechnet, bezweifele ich ebenfalls, aber viel billiger werden sie es nicht kriegen, weil sich sonst die Sportschau oder Sat1 bedient.
Wie viele Kunden verlieren Sie außerdem, wenn es den BuLi-Produktvorteil nicht mehr gibt?

gruß

Quixote
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.656.178 von Quixote am 09.06.10 15:32:57Na, dann sind wir uns ja einig darüber, dass das Umsatzvolumen schon sehr ordentlich ist und man eher mal über "marktgerechte" Lizenzgebühren nachdenken sollte.

Die Privaten und öffentlich Rechtlichen Sender sind mit Sicherheit ein nicht zu verachtender Wettbewerber, allerdings sollten die Kontakte und weiteren Verwertungsmöglichkeiten im Murdoch Konzern auch einen "optimaleren" Preis rechtfertigen. Darüber dürfte aber mit Sicherheit auch schon das Management nachgedacht haben.

Die grössere Gefahr sehe ich allerdings eher von Seiten des Internets durch Videouploads und Live-Streams. Hier sollte auch Sky ansetzen und ggfs. eine eigene Plattform entwerfen, die dem Kunden den Zugriff auf ihre komplette Bibliothek ermöglicht.
Das Problem sind die Preise.
Damit disqualifiziert man sich für den "großen Marktzugang"

Da gibt´s in ein paar Jahren wieder nen neuen Namen!

Mit den Knebelverträgen ist der Ruf ja e dahin und das wird sich anscheinend auch nicht ändern :eek::eek::eek:
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.656.299 von Leiness am 09.06.10 15:49:34Guten Tag!

Leiness: Der Umsatz von Sky ist mir völlig egal. Relevant ist in meinen Augen ausschließlich der operative Cashflow, und der ist negativ und war es immer.
Sky ist außerdem NICHT Bestandteil einer Murdoch-Konzerns. Es ist eine rechtlich eigenständige Firma. Die Möglichkeiten von Einkaufsbündeln oder Zweitverwertungen sind daher gegenüber früher nicht sonderlich gestiegen, vor allem deshalb, weil die Bundesliga nun mal in Deutschland relevant ist, in Italien aber nur sehr am Rande. Die DFL wird also einen Teufel tun, mit dem Preis herunterzugehen, nur weil die italienische Liga an die italienische Sky verkauft. Warum sollten sie auch?

Die Preise werden dennoch sinken, vor allem die für US-Filme, aber ich bezweifele sehr, daß das ausreicht, auch nur den geringeren ARPU gegenzufinazieren. Die von Dir erwähnte völlig ungedeckte Online-Flanke sehe ich auch, aber für die größte Gefahr halte ich eher die gesamte Medienumelt in Deutschland. Sky hat einfach kein Geschäftsmodell, das hier funktioniert. Kurzfristig geht es sogar um die Wurscht. Noch einmal: Sky muß noch zum Herbst eine KE durchführen, sonst sind sie zahlungsunfähig. Und sie sind sogar in den eigenen kühnsten Träumen mindestens zwei Jahre von schwarzen Zahlen entfernt. Wie man dann hier auf steigende Kurse setzen kann, entzieht sich mir.

Stybs: Ja, die Behauptung gibt es, aber ich glaube sie immer noch nicht. Es ist keinesfalls so, daß sich ein Produkt nach Preissenkung automatisch besser verkauft. Zumal sich damit ja auch die Ertragssituation verschlechtert, glaube ich nicht, daß eine Preissenkung den Kahn rettet. Aber das sehen wir ja:
Ich behaupte, daß
1. auch die aktuelle Preissenkung keine 100.000 Netto-Neukunden über die beiden Quartale 2 und 3 bringt sowie
2. der operative Cashflow auch mit der Preissenkung in Q2 uind Q3 keine nachhaltige Verbesserung zeigt und unter -50 Mio liegen wird.

Gruß

Quixote
UBS belässt Sky Deutschland auf 'Buy' - Ziel 1,80 Euro

Die UBS hat Sky Deutschland nach Zahlen von Kabel Deutschland auf "Buy" mit Ziel 1,80 Euro belassen. Mit den Ergebnissen des vierten Quartals habe der Kabelnetzbetreiber über ein zuletzt deutlich gestiegenes Interesse am HD-Standard wegen der Fußballübertragungen berichtet, schrieb Analyst Polo Tang in einer Studie vom Freitag. Da einzig Sky alle 64 WM-Spiele in Deutschland in HD-Qualität anbieten kann, hält der Experte eine positive Überraschung für das zweite Quartal für möglich. Die Erwartungen seien aber nach drei transcendental Quartalen nur noch als sehr gering eingepreist.

http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2010-06/17130654…
Beginnen heute die Shorteindeckungen?
Bin ja mal gespannt, ob wir heute noch die 1.40 Euro sehen. Wundern würde es mich nach den GOOD NEWS und dem Beginn der Fußball WM absolut nicht.:D
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.669.196 von Shark_Reloaded am 11.06.10 13:32:32Guten Abend!

Welche "good news" denn, um Himmelswillen?

Quixote
ZÜRICH - Die UBS hat Sky Deutschland nach Zahlen von Kabel Deutschland auf 'Buy' mit Ziel 1,80 Euro belassen. Mit den Ergebnissen des vierten Quartals habe der Kabelnetzbetreiber über ein zuletzt deutlich gestiegenes Interesse am HD-Standard wegen der Fußballübertragungen berichtet, schrieb Analyst Polo Tang in einer Studie vom Freitag. Da einzig Sky alle 64 WM-Spiele in Deutschland in HD-Qualität anbieten kann, hält der Experte eine positive Überraschung für das zweite Quartal für möglich. Die Erwartungen seien aber nach drei enttäuschenden Quartalen nur noch als sehr gering eingepreist.:cool:
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.672.387 von fifi1966 am 11.06.10 22:37:52ach so tickt der polo... setzt auf den WM-faktor!! da wär ich ja nie drauf gekommen... :D. aber vielleicht funzt es ja. zumindest hat es charttechnisch und mit blick auf die WM-kurzfriststory ein gewisses potenzial :rolleyes:




Börsenkalender

für SKY DEUTSCHLAND AG

12.08.2010 Ergebnisse zweites Quartal

p.s.: zur lfr. aussicht sollte man gewisse fundierte beiträge in diesem board nicht ausser betracht lassen
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.672.548 von moneyonstreet am 11.06.10 23:36:57aber noch ist vorsicht geboten.. die 1,4 gilt erst zu knacken ..imo!!



Nun dauert es ein wenig länger, bis sky ein Pennystock wird.:D
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.672.387 von fifi1966 am 11.06.10 22:37:52Guten Abend!

Das sind keine "good news". Das sind überhaupt keine News.
Herr Tang versucht, sein eigenes Portfolio hochzuschreiben.

Das ist bereits die dritte "Analyse" innerhalb weniger Wochen, und alle sind das Papier nicht wert, auf dem sie gedruckt werden. Er hat drei völlig verschiedene Argumente gebracht, die angeblich alle irgendwie vielleicht positiv sind. Findest Du es nicht spannend, daß es
-bei einem guten Argument ein Kursziel von 1,80 gab,
-bei einem weiteren guten Argument eine Woche später ein Ziel von 1,80
-und nun, noch eine Woche später, kommt ein drittes gutes Argument. Kursziel: 1,80.

Kd hat nix mit Sky zu tun. Ein gesteigertes Interesse an HD gibt es meßbar seit zwei Jahren; da ist die Technik nämlich in den frühen Massenmarkt eingetreten. Die entsprechenen Sky-Zahlen, die seitdem HD in nennenswertem Umfang anbieten, kennen wir.

Money: Weder verstehe noch halte ich von Charts viel, deswegen endtecke ich es wahrscheinlich einfach nicht. Wo ist denn bei diesem einen Zack nach oben ein charttechnisches Signal?
Ich sehe gar keins; wir sind doch noch locker innerhalb des Kanals, oder?

Gruß

Quixote
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.673.972 von Quixote am 12.06.10 20:31:05noch gibt es keine kaufsignale im chart, den abwärtstrend im kanal kann man mit bloßem auge erkennen. es könnte aber bald passieren... mit noch mehr volumen und die phantasie auf bessere zahlen durch die WM ist geschürt. damit zumindest auf der watch für mich, nächste Q-zahlen im august. persönlich würde ich jetzt ein kleines W im chart mit rückfall auf 1,2 bevorzugen, da kann man sich ja mal auf die lauer legen :D.


eigentlich müsste es jetzt bald wieder bergab gehen. sonst kommt es noch zu einem trendbruch.
Sky Deutschland legt deutlich zu. Aktuell +8,99% auf €1,49. Übernahmephantasie nach dem Gebot der News Corp für BSkyB

Quelle:boerse-go.de
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.682.015 von TheCharlesHouse am 15.06.10 09:27:33Übernahmepreis dürfte sich auf 1,80€ erhöhen!
So, wo sind nun alle Basher geblieben??? Habe meine Sky-Posi erstmal wieder in den Markt gegeben und werde mich weiter in Magnat Real Estate einkaufen! Diese sind massivst unterbewertet und haben locker 30-40% Potential bei imho sehr geringem Rückschlagspotential ... Dazu sollte ein ARP demnächst Phantasie bringen. ;)
:eek:

Die Übernahmephantasien beflügeln die Aktie

bleibt zu fragen welchen Kurs Murdoch zu zahlen bereit ist
m.M. dürfte er klar über 1,80 liegen
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.683.975 von Leiness am 15.06.10 13:47:57Mir erging es nicht anders. Bin auch bei SKY nicht mehr dabei. Mein Verkauf wurde aber leider schon bei 1.53 Euro ausgelöst. Aber wie gesagt. Lieber einen Spatz in der Hand als eine Taube auf dem Dach!:laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.684.627 von Shark_Reloaded am 15.06.10 15:15:33wer da wohl die ganzen aktien kauft:D:D:D
schöne stückzahlen, wenn da mal der große meister nicht schon unterwegs ist:laugh::laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.685.164 von Niedersachsen am 15.06.10 16:16:10vielleicht kratzen wir morgen schon an der 2€ Marke durchaus möglich!
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.685.810 von brooker69 am 15.06.10 17:47:09man darf sich nur mal anschauen woher die Aktie (kursmäßig) kommt:

Emmissonspreis: 28,00 €

erster Börsenkurs: 30,50 €

damals noch Premiere
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.685.948 von Loewe2004 am 15.06.10 18:10:03Nicht dumm, erst mal die profitable BskyB zu schlucken , die Logik ist ganz einfach, warten bis die SkyD profitabel wird und die Markkapitalisierung um X Fache steig und dann zuschlagen oder hat jemand andre Meinung? :cool: , so, so nicht umsonst ist er so reich
Da hat die Bäckerblume wieder ihre dreckigen Finger im Spiel gehabt

:D
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.691.297 von Loewe2004 am 16.06.10 14:57:18glaube ich nicht morgen - greifen wir die 1,60€ wieder an nach dem fulminaten Anstieg gestern war eine Erholung von Nöten, die heutige Konsolitierung kann dem Kurs nur gut tun!!
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.692.855 von brooker69 am 16.06.10 18:18:05und?
Guten Tag!

Jungejunge. Kaum ist man mal zwei Tage nicht da ...

Ich verstehe nichts mehr.
Woher sollte bitte auch nur das winzigste bißchen Übernahmephantasie kommen, geschweige denn ein Mondkurs von 1.80?????

Zur Erinnerung zwei winzige Details:

-BSkyB ist profitabel. SykD ist nicht profitabel. Skyd war NIE profitabel und erreicht die Zahlen, die sie zur Profitabilität benötigen, seit Jahren nachweislich nicht. Skys Problem ist nicht das "Wie", sondern das Geschäftsmodell.

-Murdoch muß Sky gar nicht teuer an der Börse übernehmen, wenn er es denn wollte, zumindest nicht in nächster Zeit. Die nächste KE ist bereits im Anmarsch, die Kontrolle hat er jetzt schon.

Kopfschüttelnd

Quixote
was ist schon ein mondkurs? fundamental gesehen ist das jetzt schon viel zu teuer. aber mit etwas fantasie kann die zukunft ganz anders aussehen. natürlich auch viel schlechter.
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.696.548 von Quixote am 17.06.10 11:05:51Eine Frage für Quixote, sollen wir vielleicht unsre Anteile Murdoch umsonst abgeben ??? und noch was, meinst du echt die nächste KE wird zu 1,20 euro, noch besser bei deinen Behauptungen zu 70 cent über die Bühne gehen? :cool:
Nein, und du bist einfach SHORT und willst du dich hier als Besserwisser verkaufen :laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.696.548 von Quixote am 17.06.10 11:05:51Also wenn man Sky Kunde ist, dann ist man über die Neuausrichtung hinsichtlich der Werbung schon erstaunt - könnte sich auf den Umsatz/Gewinn auswirken.

Neukunden?
es braucht wesentlich weniger aktien um den kurs fallen zu lassen. 10mio um auf 1,64 aber nur 6mio um wieder zurück zu kommen.
Konsolidierung nähert sich dem Ende - einige Indikatoren melden Kaufsignale!
Hängt die Kurssteigerung mit dem neuen Vertrag zwischen Sky und Kabel BW zusammen?
Wieviele neue Kunden kann SKY mit diesem Kooperationsvertrag gewinnen?

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Kabel-BW-bietet-Sky-Pakete-kuenftig-im-Bundle-mit-eigenen-Produkten-an-1028435.html

Noch dieses Jahr aus der Verlustzone?
Damit wird jetzt wohl doch der Turnaround eingeläutet. Die ARD sieht jetzt auch ein gesteigertes Interesse von Murdoch an SKY:

http://www.boerse.ard.de/content.jsp?key=dokument_445786
Durch die Kooperation mit Kabel BW erschließt sich SKY einen Markt mit weiteren 2,3 Millionen potentiellen Kunden.
Siehe Website von Kabel BW:

http://www.kabelbw.de/kabelbw/cms/Unternehmen/
Hallo,
Sky bietet mir nach nur einem halben Jahr Kündigung meinen alten Vertrag zu 19,99 monatlich an
Ich schmeiß mich weg:laugh:
Scheint ja dolle zu laufen der Laden...
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.742.843 von astgabel am 27.06.10 14:19:27:eek: Für Sky-Bundesliga und Sky-Sport? :eek:

Berichte doch mal bitte genauer!;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.742.843 von astgabel am 27.06.10 14:19:27Hast du auch alles "richtig" gelesen ?
Guten Abend!

Fifi: Äh. Das ist eine Kapitalerhöhung, kein Rückkaufprogramm. Welchen Preis Du für das Papier haben willst, spielt dabei nicht die geringste Rolle. Und ja: Ich rechne mit 1.20. Höchstens.

Fröhlicher Aktionär: Das ist kein neuer Markt. Es ist nur eine Vertriebskooperation; alle potentiellen Kunden konnten Sky auch schon vorher haben. Den ARPU ruinieren sie damit weiterhin, denn selbst wenn die Preise gleich sind, müssen sie für die Kundengewinnung zahlen. Welche Indikatoren sollen das außerdem sein? Und ein Verlassen der Verlustzone ist dieses Jahr absolut ausgeschlossen.

Gruß

Quixote
Dass es eine weitere Kapitalerhöhung bei Sky geben wird, ist doch gar nicht sicher.

Es wurde lediglich die Möglichkeit für eine weitere KM beschlossen und dies machen fast alle AG`s so, besonders in diesen schweren Zeiten!
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.743.355 von KaiNekohle am 27.06.10 20:51:31Guten Abend!

Doch, ist es.
Weil die einzige Alternative dazu die Insolvenz ist. Sky blutet pro Quartal über 50 Mio. Cash. Wenn die Abozahlen sich wie geplant entwickeln, ist das Geld ohne KE im Herbst alle, wenn sie sich wie bisher entwickeln, im Sommer.

Gruß

Quichote
hi zusammen,

bin zwar schon lange nicht mehr in sky investiert aber auch ich habe letzte woche einen netten brief bekommen:

wir freuen uns ihnen mitteilen zu können dass wir ihren ALTEN Vertrag um ein weiteres Jahr zu ihren ALTEN Konditionen verlängern dürfen.

mfg... blablabla

so hab jetzt nochmal ein ganzes jahr ab NOVEMBER (da läuft der alte vertrag aus ^^) das KOMPLETTE SKY Paket (ausser hd) für nur 24,99 euronen im monat. das ist mal richtig geil.

einziger nachteil: wenn ich had haben will muss ich auf sky wechseln (vertragläuft noch über premiere) und dann den vollen preis zahlen. aber ich bin ja net deppert und zahle wegen 6 hd sendern schlappe 35 euronen (also mehr als das doppelte wie bisher für nur ein paar hd sender mehr)

nene dann lieber kein hd und nur 25 euro ^^

so long

gio
Kreativen Bilanzierern war noch nie zu trauen.

Nicht Umsonst prüft die DPR.

Kleines Beispiel:

Umsatz Q1 2010 234,7 Mio. mit 2,47 Mio. Kunden – ARPU 28,85€
Umsatz Q4 2008 236,1 Mio. mit 2,40 Mio. Kunden – ARPU 23,86€
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.744.746 von aktionaer-froehlich am 28.06.10 11:15:2680.000 Neukunden im Quartal sind viel. Selbst wenn Sky das schafft, sind die 2,8 Mio. Abonnenten erst im Juli, August 2011 zusammen. Sollte der ARPU bis dahin auf 30€ klettern, erwirtschaftet SKY 252 Mio.im Quartal Abo-Umsatz plus 20 Mio. sonstige. Mit 272 Mio. müsste Sky die operativen Kosten zusätzlich senken. Der Durchschnitt der letzten 6 Quartale liegt bei 290Mio. Allein für Programm und Übertragungskosten fallen 230-240 Mio. an.
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.744.746 von aktionaer-froehlich am 28.06.10 11:15:26Hallo,
hat vielleicht Jemand eine Ahnung warum sky gestern unterdurchschnittlich gehandelt wurde. Auch heute morgen passiert nicht viel?
Danke!
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.744.531 von Gio1986 am 28.06.10 10:36:41hi Gio!

habe mein alten Premiere- Vertrag(25 EUR mtl. komplett) vor einiger Zeit
auch zum 30.11. gekündigt!

Haben die sich vor der schriftlichen Verlängerung bei Dir mal tel. gemeldet oder
hast mal signalisiert, dass Du zu gleichen Konditionen weiter Kunde bleiben würdest.

Danke für die Info ?

Gruss
habe etwas zu früh eingekauft hoffe auf ein paar gute News! Kabel BW Kooperation hat uns bisher nicht voran gebracht aber ich denke da kommt bald was!
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.770.609 von brooker69 am 02.07.10 17:15:44klar die null vor dem komma:cry:
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.771.249 von Rabe66 am 02.07.10 19:42:30glaube ich nicht! Denke eher daß und der nächste Hype bis 2€ bringt!
egal was sky probiert, der kurs fällt immer. dann kommt ein hype der kurs geht event. 2 € um dann wieder zu bröckeln ....
Sorry, aber bezahlfernsehen ist einfach in D noch nicht börsentauglich. Aber was solls, zock = geld = zock und nichts mit long. auf dauer wird sky bei nur 1 schlechten meldung ein pennystock sein. LEIDER
Ich frage mich, warum die nur diese Verarschungsangebote machen.
Wie z. Zt. das BL-Abo...19,90 bis zum Ende des Jahres.

Wieso machen sie ihr Angebot nicht insgesamt günstiger und warum nicht 25,00 für das ganze Jahr anstatt diese Augenwischerei...
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.795.469 von KaiNekohle am 08.07.10 19:03:21Wieso machen sie ihr Angebot nicht insgesamt günstiger und warum nicht 25,00 für das ganze Jahr anstatt diese Augenwischerei...

1. weil sie zur Abwechselung unterm Strich auch mal was verdienen wollen.
2. weil die 19.90 für einen gewissen Zeitpunkt einen Lockvogel darstellen sollen.

Take it easy!
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.797.169 von Shark_Reloaded am 09.07.10 07:37:41Trotzdem hat das Modell mit überteuerten Angeboten keine Zukunft.

Erst wenn SKY für die Masse erschwinglich wird, wird es auch ein Renner am Markt. Mit monatlichen Preisen von über 40 € (für BL und CL) wird man den Otto-Normalverbraucher nicht anlocken können, noch dazu wenn man über Monate von diesen Produkten nichts erhält (außer Wiederholungen zum Erbrechen). Auch auf der Werbeschiene wird erst dann mehr erzielt werden können, wenn die Einschaltquoten höher liegen.

Die porsche- und cabriofahrenden Manager scheinen mit ihren überzogenen Gehältern die Bodenhaftung verloren zu haben und wissen offensichtlich über ihre möglichen Kunden nicht Bescheid. Man sollte sie einfach mal in eine Kneipe schicken, damit sie erfahren was an den Stammtischen erzählt wird und wenn sie's dann dem (künftigen Chef) Murdoch erzählen, wird er ihnen schon den verdienten Arschtritt verpassen ...
sky Deutschland zwar heute 2% im Plus
aber insgesamt werden wir dem Gesamttrend folgen und
der geht nach unten !!

Stück Geld Kurs Brief Stück
1,323 Aktien im Verkauf 30.000
1,322 Aktien im Verkauf 10.000
1,32 Aktien im Verkauf 15.000
1,318 Aktien im Verkauf 5.555
1,312 Aktien im Verkauf 6.587
1,31 Aktien im Verkauf 10.344
1,308 Aktien im Verkauf 2.469
1,307 Aktien im Verkauf 7.331
1,306 Aktien im Verkauf 5.904
1,305 Aktien im Verkauf 2.485

Quelle: http://aktienkurs-orderbuch.finanznachrichten.de/SKYD.aspx

3.393 Aktien im Kauf 1,301
17.898 Aktien im Kauf 1,30
4.100 Aktien im Kauf 1,299
2.500 Aktien im Kauf 1,298
3.390 Aktien im Kauf 1,292
17.000 Aktien im Kauf 1,29
6.650 Aktien im Kauf 1,289
7.793 Aktien im Kauf 1,286
10.000 Aktien im Kauf 1,285
2.000 Aktien im Kauf 1,283

Summe Aktien im Kauf Verhältnis Summe Aktien im Verkauf
74.724 1:1,28 95.675
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.797.169 von Shark_Reloaded am 09.07.10 07:37:41Das ist doch blödsinn:

zu 1.: Sie verdienen immer Geld, wenn jemand ein Abo für 19,90 abschließt anstatt keins.

zu 2.: Das dies ein Lockangebot ist war klar, doch wer sich davon anlocken läßt und bei oberflächlicher Betrachtung zum 1.1. feststellt, dass er nun fast das Doppelte bezahlen muß wird sehr schnell kündigen und kein neues Abo abschließen.

Daher klare Preise für die ganze Laufzeit garantieren Zufriedenheit und nicht dies für 89,7 Tage diesen Preis und dann das doppelte---die Menschen sind ja nicht dumm!
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.804.405 von KaiNekohle am 11.07.10 13:14:34-aber !! - ich frage mich, wo soll das hinführen ?? Die Geschäftsstrategie ist miserabel, wenn ich die Preise immer und immer wieder nach unten senke. - Denn eines Tages - wenn die 12 Monats-Angebote abgelaufen sind - kommt auf diese "Neukunden" mit Sicherheit ein neues Angebot. (auch mit vielleicht noch günstigeren Abos.!) Das ist doch wie ein Schneeballsystem. Nur Sky will in Deutschland kaum mehr jemand haben, weil einfach die Inhalte der Programme kein Niveau haben. Wo soll das auch herkommen ?? - Bei diesen "Lock-Preisen" ist eine gute Geschäftspolitik einfach nicht mehr möglich. ALLE, die in der Vergangenheit bei Premiere/Sky das Sagen hatten, sind gescheitert ! - Bis heute !! Unbd dem Murdoch kümmert dies einen Dreck !! - Und wenn der eines Tages aussteigt, ist Pay-TV in Germany weg vom Fenster. - Eigentlich schade, wenn man den Grundgedanken von Kirch nachverfolgt. Der hatte wirklich PREMIERE im Sinn. Mit allem was dazugehört hätte. Aber der alte Mann hatte halt auch - leider - die falschen "Berater". !eigentlich ist es Müße hier zu schreiben, aber die Leute bei Sky sind nur auf ihre kurzfristigen Profite bedacht und kommen auf immer neue fantasilosen Gedanken - sprich "Geschäftsmodelle" - die ökologisch fern jedes normalen Denkens sind.
Das BESTE wäre, die würden ihren Laden zumachen und ein Medien-GIGANT mit Erfahrung würde sich der ganzen Problematik "annehmen2. - Aber das ist wohl Zukunftsmusik und die irgendwann verbliebenen Skys werden wohl oder übel auch Abschied nehmen müssen. - Setzen wir auf T-Home - ich mache keine Reklame!! - aber ich habe bei denen die besten Erfahrungen; allerdings muß ich ehrlicherweise sagen, dass ich VDSL-Anschluß habe.
Nun fallt bitte nicht gleich über mich her, aber meine Meinung wollte ich aufgrund der versch. Foren einmal äußern.
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.806.664 von 220639K am 12.07.10 12:23:49-sollte natürlich ökonomisch heißen - Pardon !
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.804.405 von KaiNekohle am 11.07.10 13:14:34sollte natürlich ökonomisch heißen - Pardon!
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.804.405 von KaiNekohle am 11.07.10 13:14:34zu 1: Sie reduzieren vielleicht Verluste ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.807.311 von marvessa am 12.07.10 14:26:24Die VERLUSTE gibt es j e d e s Quartal. Wie lange soll dies noch gehen - jeder andere Mittelständler hätte wohl längst Insolvenz angemeldet.:(
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.807.311 von marvessa am 12.07.10 14:26:24Mein TIPP: - Meidet - zumindest in nächster Zeit - dieses Papier !
Q2 wir spannend. Kapitalerhöhung ja oder nein. Der CF aus operativer Geschäftstätigkeit und Investitionen liegt konstant im Minus.

Wenn Sky dem negative EBIT keine KE entgegenhält, sinkt das EK auf um die 40%. Viel gravierender ist der CF. Für den Mittelabfluss gibt es keinen Puffer.
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.807.362 von 220639K am 12.07.10 14:34:02Kabel BW wirbt bereits kräftig mit SKY Bundesliga im Angebot - diese Werbung kostet Sky mal nichts - kann nur besser werden!!
wenn viele predigen, daß der Kurs fällt, dann steigt er meistens!
Gut es sieht bei Sky nicht rosig aus aber da kommt was und wenn Sky von Pro Sieben übernommen wird?
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.808.435 von brooker69 am 12.07.10 17:12:43Pro7Sat1 ist froh, wenn die selbst nicht an ihren Schulden zugrunde gehen.
Die haben keine Luft für irgendwelche Zukäufe!
Sky ist allenfalls ein Zockerspiel. Das Geschäftsmodell ist definitiv gescheitert in Deutschland, weil es bereits einen großen Bezahlsender gibt: Die öffentlich rechtlichen.
Und anders als in vielen anderen Ländern decken die und die freien privaten Sender bereits alles ab. Das wird auch ein Herr Murdoc noch lernen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.808.598 von Tetris am 12.07.10 17:34:59Von gescheitert kann man bei 2,5 Mio Kunden nicht sprechen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.808.824 von KaiNekohle am 12.07.10 18:08:56denke ich auch vielleicht hat ja noch einer ein Ass im Ärmel daß Kabel BW jetzt verstärkt für Sky wirbt ist auf jeden Fall nicht schlecht!
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.808.435 von brooker69 am 12.07.10 17:12:43BW wird nicht umsonst Werbung für Sky schalten. Sky wird sich beteiligen.

wenn viele predigen, daß der Kurs fällt, dann steigt er meistens!
Sehr gutes Argument. Die vielen Neuen Markt Werte sind ja auch alle durch die Decke gegangen. Arcandor ist ein echter Highflyer. Zwischen Panik und fundamentalen Katastrophen muss man schon unterscheiden.

Pro7 konnte im letzten Quartal kaum Schulden zurückzahlen. Denen stehen die Mrd. bis zum Hals. Mit der Bilanz können die nicht mal ein Schülerradio übernehmen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.808.824 von KaiNekohle am 12.07.10 18:08:56Wenn die Kundenzahlen und deren Zahlungen nicht die Kosten decken können, sind sie gescheitert.
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.808.824 von KaiNekohle am 12.07.10 18:08:56Was nützen die 2,5 Mio. wenn damit der Break-Even nicht erreicht wird.
Die bloße Zahl 2,5 Mio. hat doch für sich überhaupt keine Aussagekraft!
Wal Mart hatte auch Millionen Kunden in Deutschland und,- gibt es die noch in Deutschland.
Denk mal darüber nach!
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.809.977 von Tetris am 12.07.10 21:39:37Kleiner Nachtrag: Seit 20 Jahren versucht Sky/Premiere unter wechselnden Besitzern Geld zu verdienen. Bisher vergebens. Vorher alsso die Zuversicht, das es ausgerechnet jetzt noch klappen soll?
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.810.005 von Tetris am 12.07.10 21:42:32richtiges preis-/leistungsverhältnis unter abwägung der grenzkosten mit wm-schub kann einiges bewirken.


fixkosten senken geht nur begrenzt.

vertriebspower erhöhen passiert gerade.

schwarzseher ausschalten ist m.e. auch schon passiert.



deutschland ist ein schwieriger markt aber mit der bundesliga lässt sich geld verdienen und nicht nur für dfb :keks:



wie gesagt.. richtiges preis-/leistungsverhältnis und der turn-around kommt!!
possible setup next two weeks... target 1,7!!


Antwort auf Beitrag Nr.: 39.810.611 von moneyonstreet am 13.07.10 01:32:07no,no,no .....................
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.810.604 von moneyonstreet am 13.07.10 01:12:48sehe ich genauso - Sky scheint endlich mal den richtigen Weg einzuschlagen!!!
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.812.435 von brooker69 am 13.07.10 12:15:19Wie bitte ?? - Den "richtigen" Weg ? - Wo ist der denn ?? Da läuft doch alles schräg und keiner von denen da OBEN macht was dagegen. Soll etwa bei Kündigungen und den (z.Zt.) folgenden Dumping-Angeboten - in nächster Zeit - das große "Hurra" kommen. Da muß man schon sagen, wer daran glaubt, reitet auf einer Schiene, die konkret nicht erklärbar ist und nur für extrem involvierte A-Besitzer von Nutzen ist (wäre). Sorry, aber der K wird sich in nächster zeit kaum bewegen!
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.812.435 von brooker69 am 13.07.10 12:15:19Also mal allen Ernstes. Meinst Du das wirklich, dass das der "richtige Weg" ist. W o ist der Weg ?? - Den suchen wir Anleger doch schon soooo lange und immer wieder kommen die negativen Nachrichten. Und es rührt sich nichts. Die warten jetzt wieder die BL ab und werden dann wohl mit einer neuen - zum wiederholtenmal- Kampagne anfangen, neue Kunden zu "suchen". (Im wahrsten Sinne. - Suchen !!) Wer macht eigentlich die PROGRAMME (??) - Programme = PREMIERE/SKY ! - Nicht nur BL. Das ist absoluter Mist, bei dieser Klientel. Die "Jungen" haben nicht genug Money und die "Älteren" - pardon - würden lieber AKTUELLE Filme in PREMIERE-Format sehen, wie Kirch sie vorgesehen hatte. Man muß versuchen, eine größere Klientel zu überzeugen, dass NEUERE Filme - und nicht nur HORROR/FANTASIE/WIEDERHOLUNGEN IN MASSEN - geliefert werden. Die ganze Klicke in der obersten Etage sitz auf ihren eigenen Kohlen (noch) und verläßt sich auf die kommende BL. - Echt pervers!!!
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.819.201 von 220639K am 14.07.10 13:04:22es tut sich doch etwas...von heute:

12:45 Sky: Drei neue HDTV-Sender starten im August inside-digital.de (DE)
12:29 Sky startet drei neue HD-Sender Meedia (DE)
12:05 Sky startet am 13. August drei HD-Sender WUV.de (DE)
12:00 Top-Serien auf Sky im August und September: Neue Staffeln ... news aktuell (DE)
11:25 Sky baut HD-Marktführung weiter aus: mehr Sport und mehr ...
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.819.976 von moneyonstreet am 14.07.10 15:04:25Das sind alle s LARIFARI-Sachen. Wo bleibt ein GROSSES Event, um neue Abos zu kriegen ? - Gut jetzt inder Sommer(hitze)zeit hat niemand interesse, vor der Glotze zu sitzen und BL ist auch noch nicht; aber warten wir ab, was nach ein paar passiert. - Ich glaube jedenfalls nicht mehr Positives auf diesem "Kanal".
:mad:
das sommerloch (für andere hoch) könnten einige verpassen!
keiner hier... :look:


sind ja nur 5 % im plus :(
16.07.2010 14:34
Murdoch macht Sky Deutschland zur Chefsache - Vertrauter wird Aufsichtsratschef

http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2010-07/17431668…
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.820.271 von 220639K am 14.07.10 15:44:45und warum nicht?


hast du dich extra bei wo angemeldet um dies kundzutun?
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.825.810 von moneyonstreet am 15.07.10 14:28:09denke auch, daß Sky demnächst in die richtige Spur läuft! Der Kurs ist momentan jedenfalls so weit zurückgekehrt, daß man ruhig mal ohne allzu großes Risiko investieren kann!
Die 2€ könnte ich mir (bei entsprechenden Newsflow) bis zum Herbst durchaus vorstellen!
Eigentlich ist Sky pleite. Das EK ist in 4-5 Quartalen weg. Der negative CF sorgt schon vorher für Kapitalbedarf.

Was passiert wenn Rupert Murdoch den Lokalpatricharten des DFB klarmacht, was sie verdienen werden, wenn er Sky dicht macht? Ohne Murdochs Finanzspritzen geht das recht schnell. Die Machverhältnisse könnten sich in Richtung Sky verbessern. Nachverhandlungen sind denkbar. Kaufen würde ich Sky nicht aber das Risiko für Leerverkäufe ist deutlich gestiegen.
Das Eigenkapital kann kaum verbraten werden, weil es keiner kauft.
Wichtig ist die Liquidität.
Und damit sieht es nicht gut aus, weshalb weitere Kapitalerhöhungen nötig sind.

Prinzipiell hat Pay-TV in Deutschland keine Chancen,
weil die Rechtsprechung in Deutschland eindeutig ist:

Öffentlich -rechtliche Sender muss das Recht eingeräumt, vor 20 Uhr
umfassend über Fussballbundesliga zu berichten.
Dann jedoch gibt es für Fernsehzuschauer kaum Grund,
teures Pay-TV zusätzlich zu zahlen.
Denn nur für NBA, Eishockey oder deutsche Basketballbundesliga
exklusiv bei Pay-TV finden sich nicht genug zahlende Zuschauer.
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.811.140 von 220639K am 13.07.10 09:13:58#134 von 220639K Benutzerinfo Nachricht an Benutzer Beiträge des Benutzers ausblenden 13.07.10 09:13:58 Beitrag Nr.: 39.811.140
Dieses Posting: versenden | melden Diskussion drucken

Folgende Antwort bezieht sich auf Beitrag Nr.: 39.810.611im neuen Fenster öffnen von moneyonstreet am 13.07.10 01:32:07no,no,no .....................



yes yes yes.... :laugh:
xetra schluss
26.07.2010 17:35:56 1,4500 48.781

auf TH geschlossen :cool:
bislang sieht es sehr gut aus... ;)

Charttechnischer Ausblick: Die Sky Deutschland Aktie hätte jetzt tatsächlich die Chance auf ein kleines Kaufsignal. Bedingung dafür ist aber ein Ausbruch per Tages- und Wochenschluss über 1,40 Euro. Dann wird eine Kurserholung bis 1,64 und darüber 1,85 - 1,90 Euro möglich.

http://www.godmode-trader.de/nachricht/SKY-DEUTSCHLAND-Was-p…
Charttechnisch gut -
Geschäftsmodell jedoch total aussichtslos.
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.878.200 von Merrill am 26.07.10 18:34:08Aussichtslos ist das Geschäftsmodell nicht. Es gibt für alles einen Preis. Bislang hat Sky zu hohe Preise für die Fußballübertragungsrechte gezahlt und vom Kunden verlangt. Was passiert wenn allen Beteiligten klar wird, dass der Preis für den Endkunden und damit auch die Preis für die Übertragungsrechte in D sinken muss, um überhaupt mit Bezahlfernsehen etwas zu verdienen? News Corp. wird nicht dauerhaft Geld zur Verfügung stellen und Sky kann alleine nicht überleben. Es muss also etwas passieren. Die Vermarktungsoffensive hat nicht sonderlich viel gebracht. News Corp. muss somit nachverhandeln. Wenn das nicht funktioniert – Bye, Bye Sky! Bis die Vorgehensweise klar ist, würde ich Shorts aussetzen.
Ich denke, dass die optisch günstige Aktie viele kurzfristig orientierte Anleger anlockt. Von Longpositionen kann doch hier keine Rede sein, oder...?
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.881.030 von joati am 27.07.10 10:15:05denke auch man ist auf dem richtigen Weg! Der Kooperation mit Kabel BW und jetzt Bundesliga für 19,99€ das sieht doch gar nicht so schlecht aus wie es scheint!:laugh:
Mit LIGA total gibt es jedoch mittlerweile eine extrem attraktive
Konkurrenz, die über ihre Callcenter Unmengen an Kunden generiert.
Alles potenzielle oder aktuelle SKY-Kunden.

Wenn in 2-3 Jahren mehr als 50 Prozent zudem VDSL 25 oder VDSL 50 haben,
hat LIGA total technisch extreme Vorteile gegenüber SKY.

Wo also ist eine Existenzberechigung für SKY in 2011 ?!?
Wenn sie die Bundesligarechte für 1/3 bekommt
und zudem weiter die Kosten senkt ?
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.884.947 von Merrill am 27.07.10 19:02:29LIGA Total als Zubuchung zum sonstigen Telekomangebot; da muss man schon genau kalkulieren und was ist mit der CL?
charttechnisch haben wir sauber auskonsolidiert. morgen kann es weitergehen ;)

einstellung auf 3 monate stellen!!

http://www.comdirect.de/inf/aktien/detail/chart.html?ID_NOTA…
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.893.504 von moneyonstreet am 29.07.10 01:44:08Hoffen wir es... dass es auch so kommt.
Bin bei YRCW zu früh ausgestiegen und in diese Woche dann bei 1,47 hier eingestiegen.
Bist du denn noch bei YRCW drin? Ich glaube aber, dass sich hier in der nächsten Zeit auch eine positive Entwicklung zeigen könnte.

Viel Glück @all, die hier drin sind!

arkansel
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.897.181 von arkansel am 29.07.10 15:24:18yrcw habe ich heute gegeben... bei sky muss jetzt die 1,4 halten sonst gewinnen die shorter überhand. bankhaus lampe hat heute den daumen w. bewertung gesenkt.. sind wohl auch short :D
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.900.655 von moneyonstreet am 29.07.10 23:30:19so wie jene Analystendeppen, die bei ProSieben bei 1,50€ den Daumen gesenkt haben mit Verweis auf zig Milliarden Schulden ... im Tief dann 0,91 und jetzt 14€

ne geile Massensettopbox mit interaktiven Werbefeatures etc. und Sky irgendwie inclusive und schon stünden wir bei 4-5€




im Moment ist so viel negatives eingepreist, da laufen wir eher auf 2,35€ als unter 1,35€

:laugh:

die Fixkosten sind immer die selben, also muß man die Massen mit einem bezahlbaren Angebot ansprechen...am besten zusammen mit einer genialen settopbox...dann steht positiven Zahlen nichts im Wege
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.900.784 von Brueller am 30.07.10 00:28:26Alternativ in die Allianz-Arena zum Eröffnungsspiel der Bayern:

Tickets nur für Mitglieder!

Tickets ab 50 Euro pro Nase!

Da leg ich lieber meine Beine hoch und schau mir mit der ganzen Family jede Woche SKY an. Von dem Ersparten geh ich Sonntags essen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.900.655 von moneyonstreet am 29.07.10 23:30:19
Wenn der Wert in dem Bereich 1,35-1,37 nach oben dreht, dann würde es noch gut ausschauen. Ansonsten könnten wir bis in den 1,20er Bereich abtauchen...und danach erst den Weg wieder nach oben nehmen. Ich glaube schon, dass wir die 2 vor dem Komma sehen werden. Die Frage ist nur, ob dass in den Nächsten Wochen der Fall sein wird oder in den nächsten Monaten.

Nur meine Meinung, keine Bla Bla Bla... ihr wisst schon!
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.893.504 von moneyonstreet am 29.07.10 01:44:08Natürlich, ein Wochenschlusskurs bei oder über 1,40 wäre schön.
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.903.158 von arkansel am 30.07.10 12:58:19kaum noch stücke im brief bis 1,4... sollte jetzt durchstarten!!
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.903.404 von moneyonstreet am 30.07.10 13:36:13Könnte sein...
Hab's auch gesehen im Orderbuch...
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.903.445 von arkansel am 30.07.10 13:42:36Alles Schlechte ist in dem Kurs schon eingepreist. (Siehe Goldman Sachs Analyse, KZ 1,59)
Und wenn die Q2 Zahlen nur etwas schlechter ausfallen wie befürchtet, dann könnte es schnell nach oben gehen. Nur meine Meinung....

Was meint ihr?
nein alles schlechte bestimmt noch nicht. sonnst würde es ja bergauf gehen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.904.152 von Rabe66 am 30.07.10 15:22:57Da magst du wohl recht haben, aber so genau kann man den Einstieg ja auch Timing mäßig nicht hinbekommen...

Mal schauen, was aus diesem Trade wird...
stimmt.
an eine pleite glaube ich auch nicht.
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.904.271 von arkansel am 30.07.10 15:34:13Wenn wir über 1,45 schließen wäre die Charttechnik für die nächsten Wochen bullish zu bewerten, nach meiner Meinung.
Wie seht ihr das?
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.905.070 von arkansel am 30.07.10 17:00:51Hab's mir noch mal angeschaut; bei 1,44 wäre die Aktie wieder in ihrem Kurzfristigen Aufwärtstrend. Wie gesagt, wäre positiv für die kommenden Wochen, mal schauen....wie sie heute im XETRA- Handel schließt... Keine Kaufempfehlung usw.usf.
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.905.483 von Rabe66 am 30.07.10 17:53:27Zum Ende hin ein kleiner Spurt in Richtung 1,44. Die hatte die dann leider nicht halten können, nun gut...da kann man nichts machen. Vielleicht nächsten Montag.
Schlusskurs ist OK, bei 1,407.

Wünsche euch ein schönes WE...Bis nächste Woche
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.905.561 von arkansel am 30.07.10 18:05:42das wird schon nächste woche. auch dir und dem rest dieses schlappen boards ein schönes WE. verbrannte kinder haben es nicht leicht. murdoch hat das erkannt und krempelt den laden total um. so viel meldungen wie in den letzten tagen gab es ja schon lange nicht mehr von sky. fixkostenproblematik erkannt und offensiv in den vertrieb.

also bis nächste woche...


m ;) s


p.s.: bin bei yrcw wieder rein in den fahrstuhl
Bin seit 1997 Premiere/Sky Kunde :cry: "wie blöd muß man sein"
Gestern war mein letzter Tag SKY da ich gekündigt habe :) die beste Entscheidung seit langem!!!!!!!
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.909.679 von Christian1975 am 01.08.10 18:04:06ähemmm... :rolleyes:

bisschen oberflächlich dein kommentar!!
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.909.679 von Christian1975 am 01.08.10 18:04:06und wo schaust Du BL, CL - im Radio?
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.914.561 von Loewe2004 am 02.08.10 18:11:26Im Internet!:D
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.914.595 von nilsson am 02.08.10 18:16:32mit Schüttelkrampf - viel Spaß
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.914.561 von Loewe2004 am 02.08.10 18:11:26Was passiert da mit dem Kurs. Warum schmiert die jetzt so ab?
MÜNCHEN (dpa-AFX) - Der defizitäre Bezahlsender Sky Deutschland will sich mit einer Kapitalerhöhung und einer Wandelanleihe frisches Geld an den Kapitalmärkten besorgen. Das teilte das Unternehmen am Montagabend in München mit. Mit den Finanzierungsmaßnahmen will sich der tief in der Krise steckende Konzern mindestens 340 Millionen Euro sichern. Diese Summe werde vom Großaktionär News Corporation , dem Unternehmen von Medienmogul Rupert Murdoch, abgesichert.

Für dieses Jahr rechnet Sky weiterhin mit einem negativen Ergebnis von Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) und geht auch für 2011 weiter von roten Zahlen im operativen Geschäft aus. Das frische Geld will das Unternehmen in den Ausbau des HD-Angebots und andere Innovationen stecken, außerdem soll der Kundenservice gestärkt werden.

Im zweiten Quartal verbuchte Sky erneut ein negatives EBITDA von 47,4 Millionen Euro, konnte im Vergleich zum Vorjahreszeitraum den Verlust aber um gut 16 Millionen reduzieren. Die Zahl der Abonnenten erhöhte sich leicht auf 2,47 Millionen und liegt damit weiter deutlich unter den Erwartungen des Senders.

´Wir sind auf dem richtigen Weg, ich bin jedoch mit der Geschwindigkeit unserer Entwicklung nicht zufrieden´, sagte der neue Senderchef Brian Sullivan. Ursprünglich wollte Sky bis 2011 profitabel werden. Dafür bräuchte der Sender zwischen 2,8 bis 3 Millionen Kunden, müsste dafür also pro Quartal rund 80.000 neue Kunden dazu gewinnen./sbr/DP/ang
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.914.697 von KarleLerding am 02.08.10 18:28:20Bei den Abzocken,werde ich nie einen Vertrag machen!Mit 19,90 werben und ab Januar vollabkassieren!
Ganz schlechte Firmenpolitik!
Sky würde innerhalb von einem Monat locker über 100000 Kunden bekommen,wenn Sie mit
dem Preis runter gehen würden!Jeder würde für ein Vollabo 15-max20 Euro zahlen!
Ich kann meine SKY Aktien nicht verkaufen... hab ihr eine Idee, warum dass so ist?
Ich werde jetzt S-Broker anrufen, um zu erfahren warum diese nicht verkaufen kann.
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.914.800 von arkansel am 02.08.10 18:41:44jetzt geht's wieder...