Newsletter

Jetzt noch besser informiert!

Abonnieren auch Sie unseren kostenlosen Nachrichten-Newsletter und verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!

  • Das Wichtigste für Sie zusammengefasst
  • Ausgewählte Artikel unserer Gastautoren
  • Eilmeldungen zu wichtigen Marktgeschehnissen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!

Jetzt abonnieren
Später
Push-Kurse an | Registrieren | Login
DAX-0,36 % EUR/USD+0,10 % Gold+0,06 % Öl (Brent)-1,05 %

SONY-Aktie nach Fukushima und Datenleck im Keller - Jetzt einsteigen?! - 500 Beiträge pro Seite

eröffnet am 11.05.11 21:18:42 von
wallstreetnewsonline

neuester Beitrag 08.08.11 13:24:32 von
wallstreetnewsonline


Avatar
wallstreetnewsonline
11.05.11 21:18:42
Beitrag Nr. 1
Die Aktie des Technologiekonzerns Sony ist mit knapp 20€ wieder bei einem Niveau von 2009. Nach Fukushima und dem Datenleck des Playstation-Networks hat die Aktie ca. 20% nachgelassen. Da Sony zu den Blue-Chips gehoert meine ich, dass die Aktie zu sehr gelitten hat. Ich sehe eine klare Einsteigsmöglichkeit und ein längerfristiges Aufwärtspotential. Das Datenleck wird meiner Meinung nach keine langfristigen Folgen haben. In Gamerkreisen wird nur noch spekuliert, wann es wieder losgeht - und nicht "ob". Sony wird auch weiter das Vertrauen der Kunden haben. Was sagt ihr dazu?
Avatar
againstfotsch
11.05.11 21:52:34
Beitrag Nr. 2
du bist doch schon längst eingestiegen und wartest jetzt auf eine Bestätigung für deine Entscheidung...

was mit Blue-Chips passieren kann sieht man an Nokia!

langfristig kann man bestimmt nichts falsch machen, aber kurz- und mittelfristig könnte es schon nochmal Richtung 15€ gehen.

af
Avatar
wallstreetnewsonline
11.05.11 21:55:08
Beitrag Nr. 3
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.488.337 von againstfotsch am 11.05.11 21:52:34Nein, zu deiner Info bin ich noch nicht eingestiegen. :D 15€ fände ich schon sher hart...
Avatar
suuperbua
11.05.11 22:25:01
Beitrag Nr. 4
bei 5 euro steig ich ein
Avatar
wallstreetnewsonline
11.05.11 22:33:50
Beitrag Nr. 5
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.488.532 von suuperbua am 11.05.11 22:25:01Wär ganz cool, wenn ihr hier ein bisschen Ernsthaftigkeit zeigt... ;)
Avatar
Valetta
18.05.11 19:16:08
Beitrag Nr. 6
Anscheinend war das noch nicht alles. Die Accounts im Playstation Network können von Hackern weiterhin mithilfe der Seite zum Zurücksetzen des Passwortes geknackt werden.

New PlayStation Network Hack? Password Reset Page Problem Exposed
http://www.huffingtonpost.com/2011/05/18/sony-playstation-ne…
Avatar
wallstreetnewsonline
21.05.11 11:30:55
Beitrag Nr. 7
Scheint sich zu bewahrheitet haben (http://www.n-tv.de/technik/Sony-erneut-gehackt-article3380931.html)...Die Aktie wird weiter fallen. Auch Micrsoft reagiert auf Sony's "Panne" und schenkt Studenten bei einem PC-Kauf ueber 700Dollar die Xbox gratis dazu... -> Denn denke ich, dass Sony weiterhin gute Geschäft machen wird. Während ein Bluechip wie Nokia den Smartphonetrend verschlafen hat, bewegt sich Sony weiterhin im Bereich der Unterhaltungselektronik und spielt ganz vorne mit (Neue Tablets im Herbst 2011 sowie die nächste Generation der Playstation, die 10mal besser sein soll als die aktuelle...langfristig wird Gras ueber die Datenleckaffäre wachsen, kurzfristig sicherlich eine recht riskante Zockeraktie:)
Avatar
Cashlover
29.06.11 16:03:04
Beitrag Nr. 8
denke, 20-30% Kursgewinn bis Ende 2011 sind hier locker drin und der Vergleich mit Nokia ist kompletter Unsinn.
Avatar
Cashlover
09.07.11 09:11:50
Beitrag Nr. 9
Nikkei nimmt Kurs auf Marke vor Erdbeben

http://de.reuters.com/article/marketsNews/idDEBEE76705I20110…

:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D
Avatar
Kongo-Otto
17.07.11 01:06:44
Beitrag Nr. 10
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.765.063 von Cashlover am 09.07.11 09:11:50Über 14% Plus seit dem 52-Wochen-Tief Ende Juni. Super!

Wäre schön, wenn es so weitergeht. Aber ich denke 1-2 kleine Dämpfer werden wir noch hinnehmen müssen.
Die unruhige See in den USA und Europa werden nochmal einige Porzent Abschlag verursachen....zumindest bis sich hoffentlich im August/September die Lage beruhigt.

Aber nur meine Meinung....
Avatar
Cashlover
18.07.11 06:37:16
Beitrag Nr. 11
ganz deiner Meinung!
Avatar
wallstreetnewsonline
22.07.11 22:27:09
Beitrag Nr. 12
Langfristig wird das Ding meiner Meinung nach noch 20-30 % steigen - Vorrausgesetzt die kommenden Tablets haben Erfolg
Avatar
Kongo-Otto
22.07.11 22:34:50
Beitrag Nr. 13
Playstation 4 wird hoffentlich auch entsprechenden Aufschwung bringen....
Avatar
sandmann359
24.07.11 15:16:44
Beitrag Nr. 14
Mich reizt die Aktie mittlerweile.
Sehr billig und die durch Datenleckgeschichte und Atomkatastrophe verursachte Panik dürfte mit jeder Woche ein Stück mehr verblassen.
Ich werde morgen wohl mal auf diesem Niveau ein paar Stücke ins Depot legen.
Das Risiko erachte ich als gering, die mittel-/langfristigen Chancen als hoch.
Avatar
sandmann359
26.07.11 12:20:22
Beitrag Nr. 15
Also, ich bin heute bei 18,32 eingestiegen. :D

Die Aktie ist einfach nur billig. Ich spekuliere auf passable Q-Zahlen sowie ein spätestens ab Herbst wieder anziehendes Weihnachtsgeschäft mit Spielkonsolen.

Sollte es keine weiteren Hackerpannen oder Tsunamikatastrophen geben und v.a. die Amis erhöhen in den nächsten Tagen erwartungsgemäß ihre Schuldenobergrenze, dann sollten m.E. Kursteigerungen von bis zu 40% bis Jahresende realistisch sein.

Für alle Fälle habe ich mal einen engen SL gesetzt.

Bonne chance! :cool:
Avatar
wallstreetnewsonline
28.07.11 11:58:03
Beitrag Nr. 16
Na was fuer scheiß Quartalszahlen...Hoffe du hast deinen SL nicht zu eng gesetzt ;) Hier kann es durchaus nochmal zu massiven Schwankungen kommen. Ich erwarte erst fuer Ende 2012, dass sich Produktneuheiten (PS4 & Tablets) in den Zahlen zeigen. Fuer dieses Jahr sind außerdem die Kosten wegen den Hackerangriffen und dem Erdbeben sehr hoch. Hoffe dass Sony nicht nochmal ne Gewinnwarnung rausschickt:S
Avatar
sandmann359
28.07.11 13:38:35
Beitrag Nr. 17
Den SL hab ich bei 16,45 gesetzt. Viel Luft nach unten ist nicht mehr.
Warten wirs ab.
Avatar
wallstreetnewsonline
28.07.11 14:56:08
Beitrag Nr. 18
Okay ein SL von 10% ist schon heftig...Hoffentlich hauts dich nicht rraus
Avatar
Kongo-Otto
29.07.11 19:10:57
Beitrag Nr. 19
Ich denke die Zahlen haben nicht wirklich überrascht und auch die Märkte hatten damit gerechnet.
Von daher gehe ich davon aus, dass die Abschläge derzeit auf die allgemeine Lage (sprich US-Schuldenkrise) zurückzuführen sind und sich die Aktie bereits in 2-3 Wochen wieder auf etwa 19 Euro erholen wird (da ich von einem "positiven" Ender der US-Sache aussgehe).
Avatar
wallstreetnewsonline
29.07.11 20:06:48
Beitrag Nr. 20
HOffen wirs mal. Das Ding ist auf jeden Fall sau billig..
Avatar
Ben_28
29.07.11 23:27:57
Beitrag Nr. 21
Wie stellt sich denn momentan das KGV bei Sony dar? Hat das gerade jemand parat?
Avatar
wallstreetnewsonline
30.07.11 02:12:06
Beitrag Nr. 22
KGV bei 21,9...Wird hoffentlich noch besser nach PS4 und Tablets:) 17 Mrd. Marktkap. :D
Avatar
Cashlover
30.07.11 09:54:29
Beitrag Nr. 23
also ich bin doch ziemlich enttäuscht.

Die Prognose für das laufende Geschäftsjahr hatte noch vor 2 Monaten ja wohl bischen anders ausgesehen:cry:

Da war noch von einem erwarteten Nettogewinn von 80 MRD. Yen die Rede, jetzt wurde die Prognose mal eben um 25% nach unten gesenkt:mad:

Finde ich bischen heftig.

Charttechnisch auch angeschossen, selbst durch die kurzen GD's durchgeschossen, wie durch warme Butter:eek:
Hoffentlich hält hier wenigstens die Unterstützung bei 17 Euro, sonst ist ja theoretisch ein Durchmarsch bis auf das 2009er-low möglich.

Also enweder Reißleine ziehen oder cash für evtl. Nachkauf reservieren, wobei ich fast zu ersterem neige.:cry:
Avatar
wallstreetnewsonline
30.07.11 11:30:22
Beitrag Nr. 24
Wenn Amerika sich nicht einigt (und danach sieht es im Moment aus), dann raus aus der scheiße und rein in Sachwerte bzw. Grundsolide Aktien...Lebensmittelbranche versteht sich...
Avatar
Kongo-Otto
30.07.11 17:57:24
Beitrag Nr. 25
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.868.386 von wallstreetnewsonline am 30.07.11 11:30:22Sehe ich genauso. Habe jetzt meinen SL auch auf 16,90€ gesetzt.
Denn irgendwie beschleicht mich das Gefühl, dass hier noch Luft nach unten ist bevor die Erholung kommt.

Dann lieber raus und auf eine Bodenbildung zum Wiedereinstieg warten. Denn ansich ist mein Vertrauen in die Aktie (mittel- und langfristig) & das Unternehmen ungebrochen.
Avatar
sandmann359
30.07.11 23:13:45
Beitrag Nr. 26
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.868.386 von wallstreetnewsonline am 30.07.11 11:30:22wenn das mit der einigung nicht klappt würde ich erstmal auf der kohle sitzen bleiben und das pulver trocken halten. da dies der präzedenzfall ist weiss niemand was passiert und wie schlimm es wird.
ich würde in der situation unbedingt erstmal abwarten.
Avatar
wallstreetnewsonline
31.07.11 12:19:51
Beitrag Nr. 27
Ja das ist kalr:) werde versuchen mit nem bear turbo von einem Kursruecksetzer zu profitieren. (Dow Jones)
Avatar
Kongo-Otto
04.08.11 21:12:56
Beitrag Nr. 28
Au Mann...zum Glück bin ich erstmal raus.
Was denkt ihr, wo geht die Reise hin? Richtung 13 Euro?
Avatar
wallstreetnewsonline
04.08.11 21:32:01
Beitrag Nr. 29
Kann schon sein...Bin noch drinne. Die Frage ist, ob ich das durchsitzen soll oder mit Verlust raus?!! Also an Sony liegts ja nicht, aber die aktuelle Situation ist grausam. Ich tendiere auch auszusteigen, um dann nach Bodenfindung der Indices wieder einsteigen zu können.
Avatar
Kongo-Otto
04.08.11 21:42:44
Beitrag Nr. 30
Das mit der Bodenbildung ist auch mein Plan.

Bin jetzt auch mit 15% Verlust raus. Tat weh, aber wir vermutlich besser gewesen sein.
Avatar
wallstreetnewsonline
04.08.11 22:34:16
Beitrag Nr. 31
Ach du sch.... Seh ich ja jetzt erst. Dow Jones ist um 4,3 % gefallen. Morgen bin ich raus. Bis zur Bodenbildung wirds wohl noch etwas dauern.
Avatar
Kongo-Otto
06.08.11 17:23:30
Beitrag Nr. 32
Puh...sieht ja immer böser aus für Sony.
Wo der Fall wohl endet?
Die Luft zum 2009er-Tief wird immer dünner....und bei L&S notiert die Aktie im Moment bei 15,774!

Hmm..wann steigt man denn dann wieder ein?
Avatar
wallstreetnewsonline
06.08.11 20:01:52
Beitrag Nr. 33
Erstmal lieber nicht! Die Märkte werden noch weiter fallen...S&P hat am Wochenende Amerika abgestuft. Die Panik ist nicht vorrüber und somit auch nicht der Rückgang der Märkte. Bei Bodenbildung geh ich long mit nem ganz tiefen Knockout (man weiß nie was passieren kann). Damit verspreche ich mir mehr Erfolg:)
Avatar
Kongo-Otto
07.08.11 00:07:03
Beitrag Nr. 34
D.h. du rechnest mit einer richtigen Bodenbildung, die einem auch die Zeit zum Einstieg bildet?
Weil viele gehen ja von einem sprunghaften Anstieg aus, so dass es sehr schnell um 20% steigt.

Wird spannend wo es hier eine Bodenbildung gibt. Weil spätestens ab 14,50 Euro würde es im Kaufen-Finger jucken. ;)
Avatar
wallstreetnewsonline
07.08.11 00:11:08
Beitrag Nr. 35
Mir wäre es zu heikel jetzt zu kaufen. Die Märkte sind noch immer panisch. Dass sich die Gemüter über das Wochenende beruhigen dürfte spätestens nach der Herabstufung der USA nicht mehr realistisch sein. Ich sehe ich, wenn es schlecht läuft, eine riesen Kriese aus und zukommen. Sollte sich die Panik weiter verbreiten, dürften sich die Italienanleihen über der kritischen 7% Marke bewegen. Dann wird es ganz schwer. Schon Griechenland galt als harter Brocken. Nur, dass die ein BIP von 230Mrd haben, während Italien ein BIP von 1600Mrd€ hat. Wenn die Pleite gehen, ist es vorbei. Ich werde erstmal am Montag short gehen, da ich glaube, dass das Ganze noch lange nicht vorbei ist:/
Avatar
Kongo-Otto
07.08.11 13:55:53
Beitrag Nr. 36
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.906.973 von wallstreetnewsonline am 07.08.11 00:11:08 http://www.markenpost.de/riad-auf-talfahrt-kursrutsche-an-ar…

Kann gut sein, dass es jetzt erst richtig los geht.
Ich denke das hängt jetzt alles von der Politik ab! Was für Maßnahmen & Lösungen kommen, wie plausibel und nachhaltig diese sind, und ob das wieder Vertrauen schafft.

Eigentlich, so wie die Lage letzte Woche an den Börsen war/ist, müssen sie Gas geben und schauen, dass es kommende Woche bereits Lösungen gibt, so dass sich die Lage möglichst schnell wieder beruhigt. Denn immerhin spielt man gerade mit der kompletten Weltwirtschaft und dem gesamten Finanzsystem!

Das Idealszenario wäre:
· Lösung in KW32
· Beruhigung der Märkte und Bodenbildung in KW33
· Bei stabilem Boden Sony für 11 Euro einsammel (~KW34-35)
· Jahres-End-Rally ab KW36

Aber hier ist der Wunsch Vater des Gedankens und dass es so kommt bezweifle ich noch....
Avatar
wallstreetnewsonline
08.08.11 13:24:32
Beitrag Nr. 37
Zitat von Kongo-Otto http://www.markenpost.de/riad-auf-talfahrt-kursrutsche-an-ar…

Kann gut sein, dass es jetzt erst richtig los geht.
Ich denke das hängt jetzt alles von der Politik ab! Was für Maßnahmen & Lösungen kommen, wie plausibel und nachhaltig diese sind, und ob das wieder Vertrauen schafft.

Eigentlich, so wie die Lage letzte Woche an den Börsen war/ist, müssen sie Gas geben und schauen, dass es kommende Woche bereits Lösungen gibt, so dass sich die Lage möglichst schnell wieder beruhigt. Denn immerhin spielt man gerade mit der kompletten Weltwirtschaft und dem gesamten Finanzsystem!

Das Idealszenario wäre:
· Lösung in KW32
· Beruhigung der Märkte und Bodenbildung in KW33
· Bei stabilem Boden Sony für 11 Euro einsammel (~KW34-35)
· Jahres-End-Rally ab KW36

Aber hier ist der Wunsch Vater des Gedankens und dass es so kommt bezweifle ich noch....


Kann mich dir da nur anschließen. Bin short gegangen und bin bei 8%plus...Leider nur ein schwacher Trost bei den herben Verlusten meiner anderen Aktien...Wenigstens bin ich bei Sony und Elringklinger rechtzeitig ausgestiegen:)


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.
Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich.