Neu auf wallstreet:online? Jetzt kostenlos registrieren!
Registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

    United Stardust (Bericht in 3D Live) - 500 Beiträge pro Seite

    eröffnet am 27.08.00 21:56:56 von
    gaha

    neuester Beitrag 26.09.00 00:33:42 von
    MMagic
    Beiträge: 85
    ID: 225.183
    Aufrufe heute: 0
    Gesamt: 1.504

    Der Tag im Überblick


    Beitrag schreiben Ansicht: 500 Beiträge pro Seite
    Avatar
    gaha
    schrieb am 27.08.00 21:56:56
    Beitrag Nr. 1 (1.672.727)
    In der neuesten Ausgabe des Magazins "3D Live" (Das Fachmagazin für Visual Computing & Video) gibt es einen mehr als ausgezeichneten Bericht über United Stardust

    Da ich aber (noch) keine Aktien von dieser Firma besitze, mache ich mir jetzt nicht die Mühe, den Bericht komplett abzuschreiben oder einzuscannen.

    aber freundlich wie ich bin, zitiere ich doch mal einige Passagen:

    Auf Seite 12 heisst es u.a.:

    "Insider der Computeranimationsszene bezeichnen die United Stardust AG als die `deutschen Wald Disney Studios` - ein prominenter Vergleich für eine noch so junge Firma. Tatsächlich ist United Stardust AG angetreten, um im 3D-Animiationsfilm-Segment neue Standarts zu setzen."
    ...
    "Technisch befinden sich die Produktionen des Potsdamer Unternehmens durchaus auf gleichem Niveau mit beispielsweise dem Hollywoodstreifen `Toy Story II`, der noch vor wenigen Wochen in den Kinos zu sehen war."
    ...
    "Die Markführung in Europa zu übernehmen - das strebt die United Stardust AG an. Langfristig will sie sich weltweit als einer der größten Anbieter im Bereich 3D-Animation und Special Effects etablieren."
    ...
    "Bei aller Kreativität und Innovationsfreude wird bei der United Stardust AG eher konservativ gerechnet. Für das laufende Geschäftsjahr, in dem Stevie Stardust auf Sendung gehen soll, wird ein Umsatz von rund einer dreiviertel Million Euro erwartet. Danach sollen die Umsätze 2001 auf einen zweistelligen Millionen Euro-Betrag steigen."
    Avatar
    MMagic
    schrieb am 27.08.00 22:04:32
    Beitrag Nr. 2 (1.672.765)
    Hallo gaha,

    Steve kommt erst im Frühjahr 2001 im Fernsehen (Super RTL; Quelle United Stardust AG). Der Rest hört sich ja mal ganz gut an, ist aber nicht so neu. Laut Aussage Frau Schulz vor 3 Wochen, sollte diese Woche ein Aktionärsbrief von USD rauskommen. Vielleicht kommt er ja diese Woche.

    Übrigens hab ich bei mir in der Bank die USD bereits im IPO Kalender unseres Informationsdienstes drin. Scheint also, daß USD das IPO an den Neuen Markt tatsächlich demnächst schafft.

    MfG

    MMagic
    Avatar
    gaha
    schrieb am 27.08.00 22:41:01
    Beitrag Nr. 3 (1.672.987)
    Vielleicht sind die Aussagen nicht neu, aber ich fand es deshalb ganz interessant, da "3D Live" kein Anlegermagazin ist, sondern ein Fachblatt der 3D-Animations-Branche (12 DM pro Ausgabe). Daher kann kein Interesse bestehen, irgendwas zu pushen, was nicht der Rede wert wäre, sonst würde man sich als Medien-Organ dieser Branche lächerlich machen.

    Daher fand ich es recht interessant, dass man dort diese Firma ähnlich positiv sieht, wie ich neuerdings.

    Ich habe mir dieses recht teure Magazin (Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt nicht, hängt aber offenbar mit der geringen Auflage zusammen) auch nur deshalb gekauft, da mein Bruder in diesem Bereich eine Ausbildung macht und er nicht das Geld hat, sich dieses Fachmagazin zu kaufen.
    Avatar
    Börsenheinz
    schrieb am 28.08.00 12:44:32
    Beitrag Nr. 4 (1.676.295)
    Weiß jemand, für welchen genauen Termin der Börsengang nun geplant ist? Noch dieses Jahr?
    Avatar
    MMagic
    schrieb am 28.08.00 13:04:30
    Beitrag Nr. 5 (1.676.498)
    @Börsenheinz

    IPO ist im Dezember
    Avatar
    Brokerho
    schrieb am 03.09.00 10:11:20
    Beitrag Nr. 6 (1.731.196)
    Hallo Aktionäre von Stardust !

    Habt Ihr auch Post von USD erhalten ?! Wie ist Eure Meinung ?!
    Ich vermisse z.B. den Hinweis, dass 99,X % der Aktionäre die
    Verpflichtungserklärung zum Veräußerungsverbot unterschreiben müssen,
    damit der Börsengang an den NM auch zu gelassen wird. Im Schreiben
    steht lediglich, dass diese Erklärung zwingend vorgeschrieben ist.
    Das es im Grunde genommen alle Aktionäre zwingend unterschreiben müssen,
    dieser Hinweis fehlt ! Außerdem stört mich die Formulierung
    ".. ist für einen möglichen Börsengang .." ! Warum die Möglichkeitsform ?!

    Konkrete Hinweise darauf fehlen sowieso ! Ich dachte immer es soll
    noch dieses Jahr geschehen. Die Zeichnungsfrist für die neuen Aktien
    endet am 30.11.2000. Da wird`s knapp fürchte ich ?!!

    Grüße
    BROKERHO
    Avatar
    MMagic
    schrieb am 03.09.00 18:00:25
    Beitrag Nr. 7 (1.733.168)
    @Brokerho

    Ich bin ganz Deiner Meinung ("möglicher Börsengang"). Es wäre aber auch nicht schlecht, wenn mal konkreter über USD berichtet wird. Die New`s (wenn man sie so nennen will), beziehen sich immer allg. auf die Technik, Mitarbeiter, Wunschvorstellungen, Zukunftsträume usw.

    Interessesant wären Fakten (Verhandlungsfortschritt mit der IPO-Bank oder mit bezgl. den Produkten).

    Ich weis noch nicht, ob ich die Kap.Erhöhung mitmache.

    MMagic
    Avatar
    toppex
    schrieb am 04.09.00 10:41:21
    Beitrag Nr. 8 (1.738.132)
    @Brokerho

    Warum KE und was passiert mit dem Geld ? War NetOrg AG nun doch eine Luftnummer ?
    Ich sehe keinen Grund , um nur noch einen Pfennig in die AG USD zustecken .
    Offenbar denkt man hier im Board liest eh keiner , denn das o.g. Handeln ist immernoch nicht klar , warum eigentlich ?
    Unser kleiner Stevie Stardust ist auch spurlos verschwunden ? Konkrete Fragen verpuffen einfach im Unternehmen ? Nur , zum IPO werden diese aktueller dennje . Hier müssen die Karten baldigst offen auf den Tisch .
    Alles andere bringt nicht´s , zumal die Presse nicht schlafen wird .
    Ob die IR-Abteilung von USD dies auch begriffen hat ...
    Ich denke unter diesen Umständen wird das IPO 2000 wohl(?) auch verpuffen , ich jedenfalls glaube es NICHT .Alles andere muss jeder für sich beantworten .

    toppex
    Avatar
    _icebreaker
    schrieb am 04.09.00 16:33:15
    Beitrag Nr. 9 (1.741.189)
    United Stardust erhöht das Grundkapital

    Die United Stardust AG, Hamburg, will das Grundkapital durch Ausgabe von bis zu einer Mio neuen Aktien auf bis zu 4,5 Mio EUR erhöhen.

    Die neuen Aktien werden den Aktionären mit einer Bezugs- und Zeichnungsfrist bis zum 30. September 2000 im Verhältnis sieben zu zwei zu 17 EUR je Aktie angeboten.

    Derzeit beträgt das Grundkapital den Angaben zufolge 3,5 Mio EUR. Die letzte Kapitalerhöhung wurde im 4 Quartal 99 durchgeführt und wurde mit 15 Euro plaziert. Der Börsengang ist für Frühjahr 2001 anvisiert.

    Quelle: United Stardust

    HINWEIS !
    Bei Fragen wenden Sie sich bitte an info@xnase.de

    Auszüge dieses Börsentickers dürfen nur unverändert und unter Angabe der Quelle ausschließlich zum privaten Gebrauch weitergegeben werden. Alle copyrights liegen bei der cyflenwad 115. Vv AG.

    Desweiteren gilt der Disclaimer/ Haftungsausschluss im Impressum auf den Webseiten www.xnase.de !
    Avatar
    Brokerho
    schrieb am 04.09.00 18:28:39
    Beitrag Nr. 10 (1.742.448)
    @ _icebreaker !!

    An die USD-Aktionäre kann Deine "Info" wohl nicht gerichtet sein
    (s.o.) !!
    An wen dann ?!! Vielleicht könntest Du aber die Fragen, die wir
    Aktionäre (u.a. auch toppex, MMagic ...) haben beantworten ?!!
    Ansonsten -> lass das bitte ! Oder bist etwa der bereits vermißte
    Stzivie Stardust ?!!

    Jedenfalls gibt es Konsens unter den Aktionären dahingehend, dass
    die Informationspolitik sehr mangelhaft ist. Weil USD ein so
    gutes Produkt hat haben wir auch die Aktien gezeichnet ! Diesen
    Fakt braucht man u n s nicht zu verdeutlichen !! Wir wollen wissen,
    wie es mit der IPO und den in diesem Zusammenhang stehenden Problemen
    aussieht !!!!!!!!!!!!

    Alles klar ?!!

    Grüße
    BROKERHO

    PS.: Vielleicht liest bei USD ab und zu mal jemand im WO-Board !
    Ich würde, wenn ich im Vorstand eines vorbörslichen Unternehmens
    wäre, dies jedenfalls tun ! (Es sei denn, die Aktionäre sind
    unwichtig !!!!). Und dann würde ich reagieren ! Die Mail-Adressen
    sind doch dort bekannt ?!! Ich kenn da ein viel viel besseres
    Beispiel : "Infinigate". Dort gibt es regelmäßig Infos per
    E-Mail !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Avatar
    toppex
    schrieb am 04.09.00 19:08:15
    Beitrag Nr. 11 (1.742.910)
    @_icebreaker

    Denke da hat Brokerho in´s schwarze getroffen !
    Ist schon erstaunlich ,da lesen zig Leute und keiner hat eine Meinung.

    Ich kenne absolut kein Bsp. dass nach nur 8 Monaten eines pre IPO eine saftige KE nachgeschoben wird .
    Das muss man sich einmal reintun , dazu sollte die Serie im Herbst starten , das IPO sollte im Dez.2000 stattfinden , wurde mir selbst bestätigt , was arbeiten dort für seriöse Leute ??
    Von dem ganzen Unklarheiten um NetOrg will ich gar nicht reden , es ist einfach nicht zuglauben . Wooo seit ihr , ihr USD-Aktionäre ?
    Augen auf , bei z.b. "Infomatec" haben auch alle die Augen zugemacht !
    Das soll uns doch nicht passieren - Oder ?
    Ich jedenfalls will keine KE mitmachen , die Altaktionäre sollen die Deppen sein , keine Bevorteilung ,keine einzige Gratisaktie (!)- Warum hab ich dann schon Kohle seit Januar in der AG STECKEN ? Da hätte jedes Postsparbuch mehr gebracht - klar , das ist Börse ? Nee- Nee , das ist USD ! Ich fühle mich stark getäuscht , da die Versprechungen zum Pre-IPO glattweg geplatzt sind .
    Denkt mal darüber nach , auch DU - Stevie Stardust ......

    toppex
    Avatar
    MMagic
    schrieb am 04.09.00 19:44:55
    Beitrag Nr. 12 (1.743.272)
    Info`s bezgl. des IPO wären nicht schlecht. Genauso, wie konkret die Verträge unter Dach und Fach sind und was es sonst neues von Abschlüssen der anderen Produkt gibt. Wie die Umsatzentwicklung verlaufen wird (für dieses Jahr). Werden die Planzahlen für 2000 eingehalten ? Info`s Info`S Info`s lautet die Devise, wenn man an Aktionäre Aktien verkaufen will.

    Ein klares schriftliches (Betonung liegt auf schriftliches) Dementie bezgl. einer Beteiligung an NetOrg wäre zudem noch angebracht (dürfte ja nicht schwer fallen, da ja eine Beteiligung immer abgestritten wurde).

    Anderst kann man heute am Kapitalmarkt nicht erwarten, daß einem Unternehmen zum Null-Zinssatz Geld zur Verfügung gestellt wird (die wahre Kommunikation zwischen Aktionär und Unternehmen ist das wichtigste überhaupt; siehe akt. Neuer Markt).

    MMagic
    Avatar
    Penthouse-Playboy
    schrieb am 04.09.00 21:10:23
    Beitrag Nr. 13 (1.744.126)
    Aus alledem kann man doch eigentlich nur einen Schluß ziehen:
    Das Stardust-Management hat sich verhoben, und man braucht nun dringend Kohle!
    Und diese Kohle sollen die Alt-Aktionäre ausspucken...
    Avatar
    Brokerho
    schrieb am 05.09.00 07:35:40
    Beitrag Nr. 14 (1.746.448)
    Hallo Aktionäre,
    ich habe grad an USD Mail geschickt :

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    bitte schauen Sie mal im Wallstreet-Online-Board unter vorbörsliche
    Werte nach und suchen nach Stardust ! Die Unzufriedenheit der Aktionäre,
    zu denen ich auch gehöre, über Ihre Informationspolitik gegenüber den
    Aktionären ist erheblich !! Ich bitte Sie, darauf zu reagieren !!
    Die geplante KE wird ansonsten mit Sicherheit ein Flop !
    Wir wollen u.a. wissen wie der Zeitplan für den Börsengang aussieht !!
    Wann laufen die geplanten Projekte tatsächlich an ?!
    Werbung für das Unternehmen brauchen w i r nicht mehr ! Investiert haben
    wir, weil wir für vom Unternehmen und den Projekten überzeugt waren und
    sind !
    Also bitte schnell, entweder in`s Board - am billigsten für Sie - oder per Mail
    - auch nicht zu teuer - weitere Informationen an die Aktionäre !!!!

    Vielen Dank !
    O.Hofmann
    Avatar
    toppex
    schrieb am 05.09.00 12:41:28
    Beitrag Nr. 15 (1.749.116)
    @USD /CEO/Stevie Stardust

    AM 30.08.00 wurde die genannte KE beschlossen , da waren die kompletten Aktien aus dem preIPO noch gar nicht an die gesamten Eigner komplett verbucht !
    Man , Sie sind aber schnell - Herr Engelke ....
    Übrigens , dieser extrem zweifelhaft kurze(!) Zeitraum der KE war im Emissionsprospekt nicht Angekündigt .Nur Logisch , dann hätte ich niemals gezeichnet ! Daher ist Ihre Glaubwürdigkeit von meiner Seite dahin . Auch sehr Komisch , da kommt der Zeichnungschein parallel zum Erscheinen des Firmenporträt im Fachmagazin 3D Live ...Zufälle gibts ?
    Bitte erklären Sie , die verpassten Termine ,Start Stevie S. und IPO im Dezember 2000 .
    Auch würde mich interessieren , ob eine HV geplant ist . Klar , viel arbeit , aber vielleicht haben Sie etwas Mitgefühl für ihre Anteilseigner ? Desweiteren , würde sehr gern meine Bezugsrechte loswerden , kann ich diese Handeln ?
    Steht hinter @net.com die NetOrg AG ? Man darf doch fragen ??
    Sie planen eine Online-Version von Stevie Stardust in welchem Zeitraum , wird dann eine weitere KE fällig ?
    Gemeinsam mit Phenomedia AG wird das Stevie-Stardust-Spiel für PlayS.und PC entwickelt , wer hält bei diesem Projekt den Löwenanteil ,sollte man dann nicht lieber gleich in Phenomedia investieren ?
    Ich sehe keinen Grund in die USD zuinvestieren , auch auf ein entsprechende Information von Frau Schulze verzichte ich gern ! Ihre Worte zu NetOrg habe ich heute noch in den Ohren ....
    FAZIT :
    Sie haben von mir momentan ein absolut zinsloses Kapital erhalten , dafür erhielt ich nur leere Ankündigungen und Träume verkauft - bis dato jedenfalls . Wo ist meine Rendite seit Dez.99 ?
    Das ist Börse ?
    " Nee - Nee ; das ist USD ! " Diesen Spruch werde ich zum IPO NM ,wieder hervorholen . Falls es jemals überhaupt passieren sollte ...


    toppex

    @K1
    Wäre Nett , von dir zuhören .
    Avatar
    Wurstmaxe
    schrieb am 05.09.00 12:48:03
    Beitrag Nr. 16 (1.749.189)
    Man darf gespannt sein, wie´s weitergeht mit unserem kleinen Stevie!!!
    Avatar
    wallstone
    schrieb am 05.09.00 13:08:05
    Beitrag Nr. 17 (1.749.392)
    Na ja so kommts halt... ich darf nochmals mein Posting vom 02.06.00 erinnern und auf die Antworten der anderen Border...

    von wallstone 02.06.00 16:51:38 1033412
    United Stardust bereit gerade ein neues Privat Placement vor bei dem weitere 30 Mio Dm eingesammelt werden sollen..

    Der Preis soll so um 18 Euro liegen...

    Die Frage ist wie dieser enorme neue Kapitalbedarf zu Stande kommt...
    Die weitere Frage ist wer soll die Aktien zu diesem Kurs kaufen...

    Ich bin nun doch etwas skeptischer gegenüber United Stardust...

    Streiche mein Kaufgesuch....
    von toppex 02.06.00 17:37:00 1033713
    @Wallstone

    Quelle ???

    Sollte es stimmen , wird sicherlich eine entsprechende Verwendung des
    frischen Kapitals plausibel erklärt werden !!

    Mach bitte keine Panik , an der Story - hat sich wirklich nix verändert !

    Alles andere wird sich ergeben , deine Vorverurteilung muss doch nicht
    sein ....


    von mikal 02.06.00 17:44:59 1033772
    Ach Wallstone...

    Mal wieder eine Aktie an der Du, bzw. die GCM, nichts verdienen kannst und mal wieder
    gehen Deine Anti - Aktie x Postings los.

    Lass den Schwachsinn und konzentriere Dich auf Deine Arbeit !
    Einen Deal wie die United Stardust wirst Du so schnell nicht vorweisen können.

    Welches Kaufgesuch willst Du eigentlich streichen??
    Naja wahrscheinlich hast Du zwei, drei oder x Benutzernamen um Deine
    eigenen Beiträge zu loben!

    Sollte tatsächlich eine KE 18 EURO kommen bin ich mit Sicherheit
    dabei. Da die KE der Caricartoon ja noch auf sich warten lässt
    habe ich auch genug freie Mittel dafür..

    von toppex 02.06.00 18:45:56 1034182
    @Wallstone

    Sei so lieb , nenn deine Quelle !

    EINE "KE" automatisch mit Fehlkalkulation gleichzusetzen ; dafür müsste man dich p.... bist du lachst !

    Selten solchen Müll gelesen !! Dümmmer gehts nimmer !


    von toppex 02.06.00 19:37:32 1034520
    D E N K E N - Wallstone -

    Spekulativ :

    Vielleicht sind die Erfolge sooo groß , dass man ein neues Studio in
    Indien kaufen muß , damit die Produktion schneller am Markt ist und wir in zwei Jahren bei .... im Kurs stehen ? Weil "Stevie" dann vielleicht in 150 Ländern per TV bekannt ist ? ! Hmmm , möglich wäre
    es doch ?

    Warte es ab und mach hier nix mies , was noch keiner von USD bestätigt
    hat , falls es überhaupt korrekt ist , dein Posting !

    von toppex 02.06.00 20:06:35 1034690
    Man - lass es sein - !
    Will mich hier nicht in der unendlichkeit verzetteln ....:-))

    von Brokerho 02.06.00 21:07:15 1034959
    Hallo wallstone,

    wenn Du mir die Quelle Deiner Info nennst, verkauf ich Dir 10 Stardust zu einem Preis von
    300 Euro pro S t ü c k. Versprochen ist versprochen !!!
    Wär doch n gutes Geschäft ?! Sonst sagst ja eh nicht, wo Du Dein "Wissen" her hast ?!

    Hallo toppex,
    schönes Wochenende !!!
    MfG
    Brokerho

    von mikal 03.06.00 07:34:51 1036229
    Wobei Dir Deine Agenten und Spione nur nachts im Traum erscheinen...
    von Wurstmaxe 04.06.00 20:51:31 1041924
    Wallstone: Nenn deine Quelle, oder halt´s Maul!

    von Player 1 04.06.00 21:31:37 1042160
    Hi wallstone!
    schön für dich, daß du angeblich eine gute Quelle hast.
    Trotzdem steht mein Verkaufskurs für United Stardust AG bei derzeit
    2500 Euro für wohlgemerkt immerhin 500 Stück.Denke so günstig wirst
    du bestimmt nicht wieder rankommem.
    Avatar
    toppex
    schrieb am 05.09.00 13:22:23
    Beitrag Nr. 18 (1.749.529)
    @Wallstone

    Was bist du für ein Depp , mein Glückwunsch .
    Mülle doch die Anfragen nicht zu , denke etwas nach !
    Bist ein toller Börsenprofi einfach einmalig und supergeiler Analyst !

    Glückwunsch , Glückwunsch - Du bist der Beste und Weiseste !
    Der NEUE Guru - perfekt .

    toppex
    Avatar
    Wurstmaxe
    schrieb am 05.09.00 16:10:16
    Beitrag Nr. 19 (1.750.795)
    Hut ab vor Wallstone - er hatte den richtigen Riecher und hat uns allen gezeigt, was ´ne Harke ist!!!
    Der Mann muß übersinnlich begabt sein (Hellseher) oder über absolute Insiderinformationen verfügen.
    Gegen Wallstone sind wir alle offenbar arme Würstchen.
    Avatar
    Brokerho
    schrieb am 05.09.00 18:39:26
    Beitrag Nr. 20 (1.752.336)
    @wallstone : Hast bestimmt keine USD mehr, weil es Dir
    offensichtlich nicht um die aktuelle Entwicklung
    sondern nur um Dein EGO geht !!! "Börsenguru" !! :-(((

    @toppex : Hast`s auf den Punkt gebracht !! :-))
    Verkauf Bezugsrechte (??) usw.
    Ob es da Leute gibt die blind zeichnen ?!
    Ich will erst Antworten auf die gestellten Fragen und
    keine weitere Werbung haben ! Wer die letzten Brief liest, muß
    den Einduck haben, die vorbörsliche Phase beginnt grad !!
    Angebot neuer Aktien, Aussicht darauf, erneut Geld an USD
    abzuliefern und deren Selbstbeweiräucherung !! Lachhaft !

    MfG
    BROKERHO
    Avatar
    toppex
    schrieb am 05.09.00 18:54:43
    Beitrag Nr. 21 (1.752.482)
    @ALLE

    ".....betreiben wir verstärkt auch den Erwerb von Lizenzen ...."

    Will man nun EM-tv verdrängen , da warten noch einige KE ?
    Hätte diesen Pkt auch näher erläutert , aber nicht von Frau Schulz , hier sollte einmal bitte der CEO antworten !

    toppex

    PS: Was meinst Du eigentlich , Guru - Wallstone ?
    Möchtest du meine Bezugsrechte kaufen ,kann ich mir zwar nicht vorstellen , aber vielleicht kennst du paar Lemminge
    Ich stecke mein Geld dann gleich in Phenomedia , brauch ich keine USD dazu .

    toppex
    Avatar
    Börsenheinz
    schrieb am 05.09.00 21:20:24
    Beitrag Nr. 22 (1.753.707)
    Also, ich persönlich bin nach wie vor von Stardust überzeugt. Die Story ist einfach gut.
    Allerdings habe ich momentan keine müde Mark übrig, die ich nachschießen kann - will mir im Frühjahr einen neuen Wagen kaufen und muß mein Geld zusammenhalten.
    Avatar
    wallstone
    schrieb am 05.09.00 21:45:31
    Beitrag Nr. 23 (1.753.956)
    Habe selbst bzw GCM 7000 USE damit indirekt 14.000 USD...

    Die neuerliche Kap erh. ist eher positiv zu sehen.. Darüber hinaus ist es auch besser wenn der Börsengang zu einem Zeitpunkt erfolgt bei dem das Börsenumfeld günstiger ist... die jetzigen Aktionäre sollten dies wie ich positiv sehen...

    3D Animation wird der große Trend in den nächsten Jahren werden..

    Ich habe den Thread vom Juni hier reingesteltt weil ich doch arg beleidigt war (über die bösen Beschimpfungen) ... habe aber recht behalten.....ätsch !
    Avatar
    toppex
    schrieb am 06.09.00 10:38:40
    Beitrag Nr. 24 (1.756.983)
    @wallstone

    3D Animation kann auch ohne USD passieren ...
    Weshalb willst Du meine Bezugsrechte Nicht ?
    Der Trend ist das eine , das Verhalten der USD >> Aktionäre das Andere
    , was soll man nun glauben ?

    Bist doch bestens informiert , vielleicht gar Insider :)
    Was wird nun mit dem Start , IPO NM und Stevie S.

    toppex
    Avatar
    wallstone
    schrieb am 06.09.00 15:37:24
    Beitrag Nr. 25 (1.760.121)
    Ich halte mich bei einer Beurteilung der Werthaltigkeit der Aktie raus...Ich habe nicht die notwendigen Infos darüber etwas sagen zu können... Grundsätzlich kann ich aber behaupten, dass USD eine eher gute Stellung im Markt hat, und auf der Messe in Cannes durchaus mit den Top Playern z.B Toy-Story etc. auf einem Level gesehen wurde. Zudem wurden die höchsten Minutenpreise im Fernsehen erzielt, die jemals für Animation gezahlt wurden. (RTL)

    Ich könnte mir sehr gut vorstellen, dass die Aktie beim Börsengang der nach meinen Infos nun anfang 2001 stattfinden soll sehr positiv vom Markt aufgenommen wird und die jetzigen Aktionäre schöne Kursgewinne einfahren können.

    Ich halte es dementsprechend auch für unfair wenn jetzt gemeckert wird wenn nochmals eine KE durchgeführt wird... Es sollte jeder berücksichtigen, dass am Neuen Markt kleinere AG´s und besonders Medienwerte seit Anfang des Jahres teilweise um über 50% un mehr verloren haben... Insoweit haben die USD Aktionäre eine realtive Performance von 50% oder wenn man es anders sieht das doppelte als bei einem vergleichbaren Investment... Ist doch Prima oder ?
    Avatar
    Art Bechstein
    schrieb am 06.09.00 16:47:54
    Beitrag Nr. 26 (1.760.855)
    Hai Wallstone !

    ich bin da anderer Meinung was die KE betrifft. Stardust kümmert sich rel wenig um die Aktionäre. Ich habe trotz 10 Anrufen immer noch nicht alle Aktien im Depot und fühle mich auch bei der sonstigen Infopolitik total im Stich gelassen. Den Brief zur KE habe ich als Aktionär erst gar nicht bekommen und vermisse auch auf der ach so tollen Homepage eine entsprechende mitteilung. Dazu steht die Aussage mit Börsengang Ende 2000 felsenfast im Raum und Stardust hat jetzt eine Bringschuld den Aktionären gegenüber, diese zur KE zu bewegen.
    Dass Du wallstone aus USE Sicht hier die Werbetrommel rührst für die KE der USD wundert mich aber keineswegs. Mich würde aber mal interessieren, mit welchen Mitteln denn die United Software die ca. 8 Mio. DM aufbringen will, um die KE mitzugehen oder machen die dafür eine eigene KE, was mich mittlerweile nicht mehr wundern würde. Hierzu wünsche ich mir auch recht bald eine offizielle Aussage, sonst gehe ich die KE bestimmt nicht mit.

    Ciao

    Art
    Avatar
    wallstone
    schrieb am 06.09.00 17:23:46
    Beitrag Nr. 27 (1.761.344)
    Ich denke mal das die USE nicht an der Kap erh. mitziehen wird..
    Zudem benötigt die USE auch kein Geld wenn das Geld in die USd kommt... Für USE ist dies auf jeden Fall sehr positiv...
    Avatar
    toppex
    schrieb am 06.09.00 19:48:10
    Beitrag Nr. 28 (1.762.802)
    @Wallstone

    Das ist doch nicht dein Ernst ?
    Wo ist meine Performance von 50 % ? Stelle dir vor man hätte für z.b.
    100000dm TV Loonland gekauft , welche Performance hätte dieser dann ?
    BEI USD = O % Rendite !
    Was das IPO je bringen wird ist absolut rätselhaft , stell dir einmal vor , der NM wird nicht erreicht ?
    Was so unwahrscheinlich NICHT ist ; da läuft einiges nicht so wie es sein sollte . Dieses ganze negative Auftreten gegenüber dem Aktionär wird sich zum IPO auswirken , wie lange hat der CEO und USE eigentlich seine Pakete gelockt ? Nach dessen Ablauf wird USE sicherlich seine Anteile "vergolden" , dann bricht der Kurs sicherlich am Markt weg , da kann man dann evtl.immernoch verbilligen. Von mir gibt es keinen Pfennig , jeder der anders denkt , O.K. Ich muss Gewinne haben und gebe keine Kredite zum Nulltarif , warum könne die Altaktionäre nicht pro 7 (Alte) : 1 Gratisaktie erhalten , hätte der Vorstand anderes organisieren müssen ,ABER .....
    Was erzähle ich hier , es interessiert USD doch eh nicht .

    toppex
    Avatar
    Hundnase
    schrieb am 06.09.00 23:59:41
    Beitrag Nr. 29 (1.764.862)
    Kann ja wohl nicht ernst gemeint sein ! Da wollen die schon wieder Geld einsammeln ! Sollen erst mal Ergebnisse vorweisen !!!!

    Ich sehe es ganz genauso wie Ihr. Wenn ich nicht verschiedene Hinweise auf die tatsächliche Existenz von Stevie Stardust bzw. der United Stardust Entertainment gefunden hätte, würde ich mein Geld jetzt langsam abschreiben. Aber der operative Teil existiert und produziert. Ich finde es auch eine Frechheit, wie die Aktionäre von USD behandelt werden. Ich habe auch keine Lust, noch mehr Geld in das Unternehen zu stecken, ohne zu wissen, was los ist.

    Ich kann es mir so vorstellen: Um am NM gelistet zu werden, muß das Unternehmen ja indestens drei Jahre bestehen und ein Grundkapital vor der KE, die zur Ausgabe der Aktiewn führte von ich glaube 1,5 Mio EUR haben. Vielleicht hapert es da. Die USD könnte nur als 100%ige Nachfolgerin der United Stardust Entertainment an den NM, da sie selbst ja erst 1999 gegründet wurde mit ein paar Mark fuffzig Grundkapital. Und da man sich bei der USD im letzten Jahr lieber mit zweifelhaften Beteiligungen beschäftigt hat, als mit dem eigentlichen Kerngeschäft, ist jetzt das Geld alle und die Zeit läuft davon.
    (Ich lasse mir gerne widersprechen !)

    Auch ich verlange von der USD eine klare Aussage, ob ein Listing am NM überhaupt möglich ist, und dann auch einen genauen Termin. Das Herumgeeier muß ein Ende haben !
    Sicher ist vor dem Hintergrund des Serienstarts von Stevie Stardust im Frühjahr 2001 ein Börsengang 2001 auch sinnvoll.

    Allein die USD selber hat mit einem Börsengang Ende 2000 geworben und damit Investoren geködert. Und was spricht eigentlich jetzt dagegen ? Wollen die noch abwarten, bis der allgemeine Trend wieder nach unten geht ?
    Avatar
    toppex
    schrieb am 07.09.00 12:15:40
    Beitrag Nr. 30 (1.767.623)
    @Hundnase

    Deiner Meinung .

    @Wallstone

    Was sagen die Mitarbeiter der USD zur KE , oder beziehen diese als Motivationsschub bestimmte vorteile. Wir wissen doch alle , wie wichtig das halten von Topmitarbeitern in der Computerbranche ist.
    Bitte erkläre mir die Anfrage zu deinen 50% :)
    Übrigens sehe ich das Handeln nicht so unproblematisch für USE , falls das IPO-NM scheitert oder das andere Tuen der USD erstmal richtig bekannt wird , dann wird der Kurs USE auch was "abbekommen".
    Zumindest kannst Du deine USE momentan auch nicht absetzen ;ein BID
    wird selbst bei AHAG z.zt. nicht gestellt . Warum eigentlich ? Hat doch so eine tolle "Tochter" , und so eine sensationelle Beteiligung
    an NetOrg , nee nee da passt etwas nicht . Sieh mal was "Netgem" "PMTechnologie" oder M.Technologies (preIPO)in der Pipeline haben . Die Surfbox von NetOrg will ich erstmal sehen !
    Met@box will ich gar nicht nennen , wenn ich sehe was diese jetzt
    über "Graetz" mit Continental Edison (!!!!!) planen . Da erkenne ich eine riesige Konkurrenz für NetOrg , und für mein USD-Investment.
    Obwohl keiner so genau weiß , wieviel % USD eigentlich besitzt , darüber sagt die USD-HP leider nichts .....
    Avatar
    toppex
    schrieb am 07.09.00 12:21:39
    Beitrag Nr. 31 (1.767.690)
    ANBEI
    ...mit Beteiligung der USD an NOrg , ist USE klar indirekt mitbeteiligt ...Nicht das du etwas falsch verstehst .

    toppex
    Avatar
    Freibeuter_der_Märkte
    schrieb am 07.09.00 12:37:39
    Beitrag Nr. 32 (1.767.893)
    Man hat bei der Stardust wahrscheinlich zuletzt das Geld mit vollen Händen aus dem Fenster geworfen - na und jetzt ist es alle und neues muß dringend her!!!
    :laugh:
    Avatar
    wallstone
    schrieb am 07.09.00 12:53:09
    Beitrag Nr. 33 (1.768.043)
    Habe leider im Moment keinerlei Infos über aktuelle Entwicklungen und Planungen..

    Ich bin natürlich im Moment über die Entwicklung auch nicht glücklich nur finde ich es nun etwas übertrieben gleich alles komplett negativ zu reden.....

    Jeden Falls werden die jetzigen Aktionäre der USE und der USD keinen Nachteil erleiden wenn eine Kap erh. zum Preis von 17 Euro platziert wird. Das ist eigentlich meine "neutrale" Kernaussage.... die ich versuche hier zu Kommunizieren...

    Ob man jetzt mitzeichnen soll, oder nicht etc. ist eine andere Frage zu der ich keine Stellung beziehe....
    Avatar
    toppex
    schrieb am 07.09.00 13:59:06
    Beitrag Nr. 34 (1.768.676)
    @
    WOOOO hier übertrieben wird , sehe ich nicht !Tut mir leid , Guru-Wallstone -:):)

    Es ist glattweg alles noch Untertrieben , :(

    Es kann noch vielschlimmer kommen , natürlich dann auch für deine "Mutter" USE ; neue Kohle für Nullzinsen !
    Ich starte auch ein preIPO , der Altaktionär wirds schon bringen ....

    toppex
    Avatar
    Art Bechstein
    schrieb am 07.09.00 14:21:11
    Beitrag Nr. 35 (1.768.884)
    Hai Leute !

    ich habe gestern endlich dieses Schreiben von Stardust zur KE bekommen und vermisse dort einen eindeutigen Hinweis auf das beabsichtigte Verhalten der Muttergesellschaft USE. Das wundert mich schon ein bißchen, denn es besteht doch z.T. Personalunion bzw. -Verzahnung zwischen beiden AGs. Hat dazu irgendjemand bereits eine offizielle Stellungnahme von USD/USE gehört ? Wie schätzen denn die USE Experten die Liquiditätssituation der USE bzgl der KE ein - Wallstone geht ja klar davon aus, daß die USE nicht mitzieht, wobei sich eben fragt, wer deren Tranche dann zeichnen soll. Ist es denkbar, daß sich ein weiteres Unternehmen an USD u.a. über den Weg der KE an Stardust beteiligen soll/will ? Dagegen spricht aber die Nicht-Erwähnung im Text, der die Plazierung der KE erheblich erleichtern würde. Nach jetzigem Informationsstand werde ich auf keinen Fall zeichnen - das Risiko ist mir einfach zu hoch.

    Ciao

    Art
    Avatar
    toppex
    schrieb am 07.09.00 14:33:39
    Beitrag Nr. 36 (1.769.006)
    @ALLE - die es vergessen haben :

    24.07.00: Mitteilung der United Stardust AG:

    `Möglichkeit der Investition in Aktien der United Stardust AG, geplanter Börsengang an den Neuen Markt Ende 2000

    Im Laufe des letzten Jahres wurden insgesamt 3,5 Mio. Aktien der United Stardust AG erfolgreich emittiert, ohne sofort den Schritt an den Neuen Markt zu unternehmen. Eine weitere Kapitalerhöhung soll nun in Verbindung mit dem Börsengang zum Ende diesen Jahres erfolgen, der Emissionspreis sollte dann in etwa bei Euro 32,00 pro Aktie liegen.

    (Quelle: United Stardust AG)

    Fazit :..... Man beachte den Emissionspreis und eine weitere KE soll in Verbindund des Börsengang zum Ende des Jahres erfolgen .....

    Ich behaupte glattweg , diese Meldung von damals ist unwahr ! Bitte um evtl. Berichtigung an dieser Stelle !05.09.00: Die United Stardust AG, Hamburg, will das Grundkapital durch Ausgabe von bis zu einer Mio neuen Aktien auf bis zu 4,5 Mio EUR erhöhen. Die neuen Aktien werden den Aktionären mit einer Bezugs- und Zeichnungsfrist bis zum 30. September 2000 im Verhältnis sieben zu zwei zu 17 EUR je Aktie angeboten. Derzeit beträgt das Grundkapital den Angaben zufolge 3,5 Mio EUR. Die letzte Kapitalerhöhung wurde im 4 Quartal 99 durchgeführt und wurde mit 15 Euro plaziert. Der Börsengang ist für Frühjahr 2001 anvisiert. (Quelle: United Stardust)

    Und hier nun 6 Wochen später ,folgende Meldung :

    05.09.00: Die United Stardust AG, Hamburg, will das Grundkapital durch Ausgabe von bis zu einer Mio neuen Aktien auf bis zu 4,5 Mio EUR erhöhen. Die neuen Aktien werden den Aktionären mit einer Bezugs- und Zeichnungsfrist bis zum 30. September 2000 im Verhältnis sieben zu zwei zu 17 EUR je Aktie angeboten. Derzeit beträgt das Grundkapital den Angaben zufolge 3,5 Mio EUR. Die letzte Kapitalerhöhung wurde im 4 Quartal 99 durchgeführt und wurde mit 15 Euro plaziert. Der Börsengang ist für Frühjahr 2001 anvisiert. (Quelle: United Stardust)
    05.09.00: Die United Stardust AG, Hamburg, will das Grundkapital durch Ausgabe von bis zu einer Mio neuen Aktien auf bis zu 4,5 Mio EUR erhöhen. Die neuen Aktien werden den Aktionären mit einer Bezugs- und Zeichnungsfrist bis zum 30. September 2000 im Verhältnis sieben zu zwei zu 17 EUR je Aktie angeboten. Derzeit beträgt das Grundkapital den Angaben zufolge 3,5 Mio EUR. Die letzte Kapitalerhöhung wurde im 4 Quartal 99 durchgeführt und wurde mit 15 Euro plaziert. Der Börsengang ist für Frühjahr 2001 anvisiert. (Quelle: United Stardust)

    Hier muss nachgefragt werden !

    Na , klingelt´s ?

    toppex
    Avatar
    Börsenheinz
    schrieb am 07.09.00 14:45:24
    Beitrag Nr. 37 (1.769.149)
    Leute, mir wird hier zuviel negative Stimmung verbreitet!
    Ich bin nach wie vor von der Stardust überzeugt und stehe voll zu ihr.
    Ich würde jetzt auch Geld nachschießen, habe aber wie gesagt aus persönlihcen Gründen zur Zeit nichts übrig!!!
    Avatar
    toppex
    schrieb am 07.09.00 14:59:17
    Beitrag Nr. 38 (1.769.324)
    @Börsenheinz

    Ich bitte dich , man muss und soll sein Investment kritisch hinterfragen .
    Vergleich doch die Meldungen , erkennst du keinen Widerspruch ....
    Übrigens , tut mir leid , leider ist der 05.09. dreimal kopiert , nunja ....



    toppex
    Avatar
    Freibeuter_der_Märkte
    schrieb am 07.09.00 16:35:01
    Beitrag Nr. 39 (1.770.559)
    Tja, jetzt müssen wohl die ehemals so stolzen United-Stardust-Aktiönäre herunter von ihrem hohen Roß!!!
    :laugh:
    Avatar
    VC Analyst
    schrieb am 07.09.00 16:38:55
    Beitrag Nr. 40 (1.770.603)
    War nicht damals der Werbeslogan:

    "Nach der KE können Sie erst wieder zum Börsengang einsteigen!"

    ;)
    Avatar
    toppex
    schrieb am 07.09.00 16:49:50
    Beitrag Nr. 41 (1.770.745)
    @
    Glaubt eigentlich noch jemand an den Börsengang Frühjahr 2001 , vom NM
    spricht niemand in der o.g. Meldg. 05.09.00......
    Ich bin wirklich runter vom hohen Roß - gebe ich gern zuuuuuu :(

    toppex
    Avatar
    Penthouse-Playboy
    schrieb am 07.09.00 16:50:07
    Beitrag Nr. 42 (1.770.751)
    :laugh: :laugh: :laugh:
    Avatar
    toppex
    schrieb am 08.09.00 08:56:57
    Beitrag Nr. 43 (1.776.178)
    @
    Sind noch Meinungen erwünscht , auch Deine ...

    toppex
    Avatar
    K1K1
    schrieb am 08.09.00 09:52:07
    Beitrag Nr. 44 (1.776.718)
    Haaaallloooooo StievieStardust,

    ich glaube hier sind ein Paar Aktionäre, die DRINGEND auf Informationen warten !

    Grüße K1
    Avatar
    toppex
    schrieb am 08.09.00 11:54:24
    Beitrag Nr. 45 (1.778.187)
    @Hallo K1

    ES hat StevieStardust die Sprache verschlagen .Wenn man liest was da vom Vorstand 24.07.00 vermeldet wird und in nur(!) 6 Wochen ist alles ganz anders !
    Ich vermute , da war von einer erneuten KE schon etwas bekannt , stimmts , "Guru:)-wallstone" ?

    Vielleicht liest hier jemand vom "SdK" mit , wie ist ihre Meinung zur
    Geschäftspolitik der USD ?

    " Das ist Börse -- Nee Nee ,das ist USD "


    toppex
    Avatar
    toppex
    schrieb am 08.09.00 12:11:19
    Beitrag Nr. 46 (1.778.364)
    !! W I C H T I G ,

    da hat "wallstone" alles schon vorher gewusst , man vergleiche die Daten im zusammenhang des unten angehängten Posting im WO-Board !!
    Er weiß mehr als der CEO / USD ??

    ANHANG:
    ----------------------------------------------------
    von wallstone 02.06.00 16:51:38 1033412
    United Stardust bereit gerade ein neues Privat Placement vor bei dem weitere 30 Mio Dm eingesammelt werden sollen..

    Der Preis soll so um 18 Euro liegen...
    ------------------------------------------------------

    >>>am 05.09.00 wurde uns exakt die KE von USD vermeldet , nur im Preis lag er einen € zuhoch , es sei dir verziehen "wallstone" ....

    toppex
    Avatar
    Börsenheinz
    schrieb am 08.09.00 12:46:33
    Beitrag Nr. 47 (1.778.758)
    Leute, ich plädiere für etwas mehr Gelassenheit. Das ganze hier mahct den Eindruck eines aufgeregten Hühnerhaufens.
    Okay, die Sache mit Netorg hat mir auch nicht geschmeckt. Auch die Informationspolitik der Stardust ist etwas dürftig.
    Aber ich bin für die Zkunft optimistisch und denke, daß unsere kleine Trickfilmfigur Stevie uns noch viel Freude machen dürfte.
    Avatar
    PennyStocks
    schrieb am 08.09.00 13:10:07
    Beitrag Nr. 48 (1.778.989)
    Genau Börsenheinz, Gelassenheit ist angesagt! Außerdem denke ich nicht, daß der Börsengang Anfang 2001 so leicht über die Bühne geht, wie angekündigt. Trotzdem werde ich zumindest meine BR ausnutzen und zuschlagen. In einiger Zeit werden sich die (Groß-)Investoren die Finger nach der Aktie lecken! Schaut euch nur mal die neue Homepage an! Die spricht echt für sich (obwohl sie noch nicht ganz fertig gestellt ist).
    So long!
    Avatar
    Freibeuter_der_Märkte
    schrieb am 08.09.00 21:26:40
    Beitrag Nr. 49 (1.784.107)
    !
    Dieser Beitrag wurde vom System automatisch gesperrt. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an einen Moderator.
    Avatar
    Art Bechstein
    schrieb am 08.09.00 22:04:52
    Beitrag Nr. 50 (1.784.345)
    Was sind hier im Board eigentlich für Spacken in letzter Zeit ? "Freibeuter der Meere" - meine Güte, was bringst Du hier eigentlich für Texte. Such Dir mal lieber ein schönes Psycho-Board.
    Avatar
    K1K1
    schrieb am 08.09.00 22:24:49
    Beitrag Nr. 51 (1.784.490)
    @Art

    da hast Du sicher recht. Solche Kommentare wie der von Freibeuter_der_Märkte sind vollkommen out.

    Eine Firma wie United Stardust kann aber auch etwas dagegen tun, dass Aktionäre etwas haltlos in der Gegend schwimmen. Wenn eine Kapitalerhöhung angekündigt wird, dann wissen die Aktionäre schon ganz gerne wofür und warum. Da ist United-Stardust ganz eindeutig in einer Bringschuld.

    Dass ggf. der Börsengang verschoben wird finde ich nicht so problematisch (jetzt nicht wieder alle gleich schreien!). Ein Börsengang ist eine recht komplexe Sache, bei der insbesondere bei so jungen Unternehmen wie Stardust auch Fehleinschätzungen zur Zeitdauer der Vorbereitungen etc. vorkommen können. Wichtig ist lediglich die fundamentale Entwicklung der Firma mit Fortgang der Produktionen und deren Verkauf.

    Also Info’s zu
    a) Warum und wofür die KE.
    b) Ggf. Korrektur Zeitplan Börsengang.
    c) Entwicklung der Produktionen

    wären sehr wünschenswert und würden dem Unternehmen sich so einige telefonische Rückfragen ersparen...

    Grüße K1
    Avatar
    toppex
    schrieb am 09.09.00 00:42:01
    Beitrag Nr. 52 (1.785.222)
    ..........noch paar Fragen :

    d) Wielange sind die Aktien des Vorstandes und USE gelockt ?
    e) Ein IPO NM wirklich real denkbar ,in Bzg. alter der AG ? Wird es nur der geregelte Markt ? Evtl. Prädi-M in München ?
    f) Bitte erläutern Sie die Pressemeldungen 24.07.00 und 05.09.00 , dazu kommt , diese war eher Bekannt ? ( siehe Posting 02.06.00 ID: "wallstone" , wurde KE angekündigt !)
    g) Haben Sie ihre Aktionäre belogen am 24.07.00 ?
    h) Wann ist die HV ?
    i) Kaufen Sie meine Bezugsrechte ?
    j) Erhalten Mitarbeiter Gratisaktien , müssen jene KE zeichnen ?
    k) Falls Nein ; wo ist der Motivationsbonus für Toppersonal , wie wird Personal in der AG gebunden ?
    l) Was hat das PP NetOrg der USD eingebracht ? Arbeitet gleiches Personal in beiden AG`s ?
    m) Zeichnet der Vorstand die KE ; NUTZT seine Bezugsrechte ?
    n) Weshalb keine Gratisaktien bzw. Bonusaktien für Altaktionäre ?
    o) Momentan habe ich für mein im Dez. eingesetztes Kapital 0 % Rendite , was sagen Sie dazu ? Kaufen Sie überhaupt Altaktien zurück ,würde meine abgeben .

    -------------------------------------------

    Ich werde Nicht an der KE teilnehmen . Habe schon einige Aktien Vorbörslicher Unternehmen gezeichnet , aber so wie Sie es organisieren fehlen mir einfach die Worte !Und Ihr desinteresse gegenüber dem Altaktionär kann ich nicht nachvollziehen .

    Für Ihre hoffentlich baldigsten Antworten besten Dank vorab .

    toppex
    Avatar
    Hundnase
    schrieb am 09.09.00 11:50:45
    Beitrag Nr. 53 (1.786.175)
    Wenn die USD jetzt schon börsennotiert wäre, dann würde das in den letzten Tagen bzw. Wochen einen massiven Kursrutsch gegeben haben. Die Stimmung der Aktionäre ist sozusagen am Boden, dank der schlechten Informationspolitik der USD. Ich hoffe, daß USD nicht auch so lasch herumhampelt, wenn das Unternehmen mal an der Börse notiert ist.

    Wenigstens tröstet, daß auch bei anderen AGs (z.Bsp. Comroad), wo in der PreIPO-Phase das größte Chaos geherrscht hat und private Investoren wie der letzte Arsch behandelt wurden, sich am Ende für die, die durchgehalten haben, die Sache sich doch noch ganz gut gelohnt hat.
    Avatar
    Brokerho
    schrieb am 09.09.00 12:50:45
    Beitrag Nr. 54 (1.786.475)
    @toppex :
    Wetten, dass USD wieder nicht auf die Fragen reagiert ?!
    Ich komme mir als Aktionär bei USD langsam vor wie auf einer
    Kaffefahrt ! Schöner Prospekt, super Werbung. Aber die Aktionäre läßt
    man zu einigen sehr wichtigen Fragen einfach im Dunkeln stehen !
    Sicher der Vergleich hinkt. Aber vera.... komm ich mir von USD
    langsam schon vor. Viele Fakten werden nicht an die Aktionäre
    weitergeleitet.
    (Oder können gar nicht weitergeleitet werden ... ???!)
    Auf entspr. Anfragen hin wird nicht reagiert bzw. ausgewichen.
    Ich sag es noch mal. Wenn USD an den neuen Markt will, müssen knapp
    100 % der Aktionäre die Verpflichtungserklärungen zum Veräußerungsverbot
    unterschreiben !!
    Warum wird beispielsweise dieser Fakt den Aktionären nicht ausdrücklich
    verdeutlicht ?! :-(
    Diese lasche Verfahrensweise hinsichtlich des IPO ist doch absolut
    unverständlich !

    Die Story ist zwar super ! Deshalb hab ich damals auch gezeichnet
    und deshalb hinkt auch der o.g. Vergleich !! Geb ich zu !!
    Aber seriöse Informationspolitik sieht nun mal total anders aus !!!!!!!!

    @ Börsenheinz : Gelassen sein kann i c h deshalb bei den vielen
    Ungereimtheiten (s.auch Fragen von toppex) n i c h t !!
    Ich werde deshalb an der KE auch nicht teilnehmen.
    Was mach ich bloß mit meinen Bezugsrechten ?! Hast Du nen Tip ?!! -;)

    MfG
    BROKERHO
    Avatar
    Freibeuter_der_Märkte
    schrieb am 09.09.00 18:28:48
    Beitrag Nr. 55 (1.787.771)
    !
    Dieser Beitrag wurde vom System automatisch gesperrt. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an einen Moderator.
    Avatar
    Freibeuter_der_Märkte
    schrieb am 09.09.00 18:30:41
    Beitrag Nr. 56 (1.787.784)
    !
    Dieser Beitrag wurde vom System automatisch gesperrt. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an einen Moderator.
    Avatar
    Freibeuter_der_Märkte
    schrieb am 09.09.00 18:33:10
    Beitrag Nr. 57 (1.787.793)
    !
    Dieser Beitrag wurde vom System automatisch gesperrt. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an einen Moderator.
    Avatar
    Freibeuter_der_Märkte
    schrieb am 09.09.00 18:41:46
    Beitrag Nr. 58 (1.787.824)
    Jawohl, liebe Stardust-Aktionäre: P - L - E - I - T - E !!!
    Die Spatzen pfeifen es ja schon von den Dächern (allerdings sind es recht leise Spatzen, und man braucht schon verdammt gute Ohren).
    Avatar
    Art Bechstein
    schrieb am 09.09.00 20:11:23
    Beitrag Nr. 59 (1.788.209)
    Hey Freibeuter !

    was du hier ablieferst, ist wirklich ein geistiger Offenbarungseid. Die Deppen sterben eben nie aus.

    Art
    Avatar
    Börsenheinz
    schrieb am 09.09.00 21:14:17
    Beitrag Nr. 60 (1.788.491)
    Was manche Leute hier verzapfen, ist wirklich unterste Schublade.
    Bitte geht gar nicht darauf ein - sonst fühlen die sich noch bestätigt.
    Ist es nicht eigenartig, daß solche Spinner manchmal geradezu magnetisch angezogen werden?
    Avatar
    toppex
    schrieb am 09.09.00 21:53:00
    Beitrag Nr. 61 (1.788.633)
    @Freibeuter_

    Sagt dir der Fall "EMULEX" ( USA ) etwas ?? Deine Aussage bitte mit Quelle !
    So etwas kann sehr teuer werden . Leg besser die Drogen weg !:O

    toppex
    Avatar
    toppex
    schrieb am 10.09.00 01:12:33
    Beitrag Nr. 62 (1.789.259)
    Guten Morgen , Freibeuter_

    Hier ist kompletter Sachverhalt zur evtl. Strafanzeige , das Internet ist kein Tummelplatz für falsche Tatsachen bzw. Behauptungen !
    Habe von User tampil(NM-Board) sein Posting zum Börsengesetz hier reingestellt ,er möge mir verzeihen .
    Man sollte es genaustens lesen !
    Vielleicht ist es auch in anderen (!) Situationen sehr von Vorteil ,..
    Denkt mal darüber NACH .............

    -----------------------------------------------------
    nach deutschen recht (siehe §88 börsengesetz) ist schon die verbreitung von falschen tatsachen mit dem ziel, börsenpreise zu manipulieren, strafbar und unterliegt der verfolgung durch die staatsanwaltschaft.
    wenn sie durch eine nachweisbar, gefälschte information in ein börsengeschäft gelockt wurden, den absender kennen und den sachzusammenhang schlüssig darstellen können, sollten sie nicht scheuen dies, wie auch versuche durch gezielte aktivitäten im internet, börsenkurse zu manipulieren, bei der staatsanwaltschaft oder dem bundekriminalamt info@bka.de anzuzeigen. für frankfurtam main ist dies die staatsanwaltschaft bei dem landgericht frankfurt (landgericht http://www.landgericht.frankfurt-main.de/)
    es ist bekannt, dass das internet auf grund seiner spezifischen gegebenheiten einer systematischen kontrolle schwer zugänglich ist. deswegen sind die strafverfolgungsbehörden auf ihre mithilfe angewiesen. nach möglichkeit sollten angaben wie die wkn des betroffenen wertpapiers, board(s), news-group(s) etc. wann die falschmeldung eingestellt war (möglichst kopie der falschmeldung oder des betrügerischen angebots mit headliner) und ggf. weitere anhaltspunkte zur idendität des täters gemacht werden können. falls sie andere stellen bereits informiert haben, sollten diese auch mitgeteilt werden

    gesetzestext §88 börsengesetz

    wer zur einwirkung auf den börsen- oder marktpreis von wertpapieren, bezugsrechten, ausländischen zahlungsmitteln, waren, anteilen, die eine beteiligung am ergebnis eines untenehmens gewähren sollen oder von derivaten im sinne des §2 abs. 2 des wertpapierhandelsgesetzes

    1. unrichtige angaben über umstände macht, die für die bewertung der wertpapiere, bezugsrechte, ausländischen zahlungsmitteln, waren, anteilen oder derivate erheblich sind, oder solche umstände entgegen bestehenden rechtsvorschriften verschweigt oder
    2. sonstige auf täuschung berechnete mittel anwendet

    wird mit freiheitsstrafe bis zu drei jahren oder mit geldstrafe bestraft.
    -----------------------------------------------------------------
    Avatar
    Brokerho
    schrieb am 10.09.00 09:55:19
    Beitrag Nr. 63 (1.789.582)
    @ Freibeuter_der_Märkte :(

    Nur für D i c h zum nachlesen und anwenden o d e r
    n i e w i e d e r im Board auftauchen !!!!

    Boardrichtlinien der Community

    Liebe Communitymitglieder,

    willkommen in der wallstreet:online Community. Wir bitten darum, diesen Text sorgfältig zu lesen, da er die
    wichtigsten Grundlagen unserer Gemeinschaft enthält.

    Der Sinn und Zweck dieses Forums ist, börseninteressierten Menschen einen Austausch zu ermöglichen.
    An diesem Ort ist ein Zusammentreffen der unterschiedlichsten Menschen mit den unterschiedlichsten
    Interessen gewährleistet, die Ihre Erfahrungen zum eigenen und zum Wohle der Allgemeinheit
    austauschen.

    Schwerpunktthema ist dabei natürlich der Kapitalmarkt. Allerdings ist das Forum mehr als nur ein
    „Marktplatz der Informationen“. Im Zuge der steigenden Popularität der Anlageform „Aktie“ soll hier auch
    eine Anlagekultur entwickelt und gepflegt werden und den vielen Börseneinsteigern geholfen werden.
    Dazu stehen diverse Foren zur Verfügung.

    Diese sind untergliedert in reservierte und offene Foren. Beide Forenarten unterscheiden sich nur in der
    Schreibberechtigung, jeder Nutzer von wallstreet:online kann in allen Foren lesen. In den offenen Foren
    kann sich auch jeder registrierte wallstreet:online Nutzer frei an Diskussionen beteiligen. Die reservierten
    Foren sind für jeden Nutzer lesbar. Um darin einen Beitrag zu verfassen, benötigen sie eine spezielle
    Freischaltung. Grundlage dafür ist, daß Sie sich mit Namen und Adresse bei wallstreet:online anmelden.

    Durch die dann nicht mehr gegebene Anonymität erwarten wir ein weitaus angenehmeres
    Diskussionsklima. Wir werden die Daten selbstverständlich nicht weitergeben und sie sind auch nicht
    öffentlich einsehbar. Für alle Nutzer, die dennoch Bedenken hegen, stehen die freien Foren wie bisher zur
    Verfügung. Bei den reservierten Foren handelt es sich um ein Zusatzangebot. Alle Nutzer, die bereits für
    Realtimekurse freigeschaltet wurden, haben automatisch die Berechtigung an den reservierten Foren aktiv
    teilzunehmen.

    Umgangsformen:

    1. Man sollte auch im Internet auf rechtliche Bestimmungen achten. Das Verbreiten von Falschmeldungen
    etc. ist auch im Internet strafbar und wird ggf. entsprechend geahndet.

    2. Behandle andere Boardteilnehmer so, wie Du selbst behandelt werden möchtest. Auch wenn es sich
    hierbei nur um virtuelle Persönlichkeiten handelt, so sollte man nie vergessen, dass sich dahinter reale
    Menschen verbergen.

    3. Beleidigungen, sexuelle Anspielungen gegenüber Frauen etc. sind zu unterlassen.

    4. Gerade im Internet ist das Recht auf Meinungsfreiheit von großer Bedeutung. Versuche deshalb
    niemand Deine Meinung aufzuzwingen. Jeder hat das Recht der eigenen Meinung und kann diese hier
    offen äußern.

    5. Neue Boardteilnehmer sollten unterstützt werden, damit sie sich möglichst einfach in die
    Boardcommunity integrieren können. User, die sich nicht an die Boardrichtlinien halten, sollten von den
    anderen Teilnehmer höflich darauf hingewiesen werden.

    Werbung:

    1. Der Missbrauch des Brokerboards als Werbefläche für Webseiten oder Diensten ist nicht gestattet, da
    dieses als Austauschplattform für Diskussionen gedacht ist. Vereinzelte, dezente Werbungen werden
    jedoch zum Großteil toleriert. wallstreet:online behält sich jedoch vor, Werbungen ohne Vorwarnung zu
    entfernen und ggf. bei weiterem Missbrauch die User-ID zu sperren.

    2. Grobe Verstöße gegen die Richtlinien (Umgangsformen / Werbung) sind bitte umgehend an das
    Feedback-Team zu melden und können zur Löschung des Threads bzw. zur Sperrung der User-ID führen.

    Richtlinien zur Sperrung von Threads, Postings oder User:

    1. Krasse Ausdrücke von Rassismus, Hasspropaganda oder Beleidigung

    2. Das Fördern oder Anbieten von anleitenden Informationen über illegale Aktivitäten, wie die Anleitung
    zum Waffenbau, das Fördern von Spam Emails, Computerviren oder Material welches das intellektuelle
    Eigentumsrecht Dritter verletzt.

    3. Das Aufrufen zur Gewalt oder die Androhung von Gewalt sowie das Fördern von physischem Schaden
    oder Verletzung gegen jede Gruppe von Individuen.

    4. Frontale Nacktheit oder Ansichten von Genitalien, Sex, Pornographie, obszönes Material, Grafiken
    gegen den guten Geschmack. Das beinhaltet gleichzeitig jegliche Form von Material, das Kinder und
    Jugendliche in obszönen oder quasi obszönen Szenen oder Posen darstellt.

    5. Unangemessen schmutzige Sprache

    6. Jedes Material, das andere Personen oder Unternehmen beleidigt, entwürdigt oder diskriminiert.

    7. Beiträge deren Thema thematisch nicht zu dem sonstigen Inhalt des Forums passen, in das sie eingestellt
    wurden werden in ein Forum verschoben, dessen Inhalt dem Thema des Beitrages am nächsten kommt.

    Community Scouts (früher: Moderatoren)

    Die Einhaltung der Boardregeln wird - ausser von wallstreet:online Mitarbeitern - auch von bestimmten
    Community Mitgliedern überwacht. Diese Mitglieder haben gewisse Administrationsrechte und können
    Nutzer sperren, die gegen die Boardregeln verstossen und können Threads laut Boardrichtlinie 7.
    verschieben.

    wallstreet:online behält sich vor, diese Aufstellung bei Bedarf zu ergänzen.

    Wenn Du Deine unsachlichen Bemerkungen nicht lassen kannst wirst Du, wie Du siehst, ganz schnell
    gesperrt !!!!!!!!!!!!


    Ansonsten viele Grüße an alle sachlichen Aktionäre bzw. Leser !! :)

    BROKERHO
    Avatar
    toppex
    schrieb am 10.09.00 15:39:40
    Beitrag Nr. 64 (1.790.787)
    Mir liegt ein Schreiben der USD vor ,
    zitiere Wörtlich :

    ".....Wir werden natürlich nicht im September 2000 an die Börse gehen,sondern im Dezember - wie ursprünglich angekündigt . Ein früherer IPO wäre bei den strengen Regularien des Neuen Marktes auch gar nicht möglich ....."

    Alles per 19.06.2000 , unterschrieben von D.Schulze / IR

    FRAGE:
    Wer hat selbiges Schreiben erhalten , wurde mir parllel mit dem
    Formular zur Lock-up Erklärung zugeschickt .


    Kann natürlich jeder Denken was er möchte , mir ist es echt schleierhaft mit dem IPO NM ?


    toppex
    Avatar
    jogman2
    schrieb am 10.09.00 17:02:22
    Beitrag Nr. 65 (1.791.069)
    @toppex

    Das Schreiben hat wohl jeder Aktionär bekommen. Hier wurde auch eindeutig darauf hingewiesen das jeder Aktionär die "Verpflichtungserklärung zum Veräußerungsverbot" unterschreiben muß, da das Regelwerk des Neuen Marktes dies zwingend vorschreibt.
    Der letzte Satz in dem von Dir genannten Schreiben lautet übrigens:"Wir bitten Sie, dieses Versehen zu entschuldigen und verbleiben...".
    Man muß nicht immer gleich das schlimmste befürchten. Es hatte mich sowieso gewundert das das IPO urplötzlich im September sein sollte. Lassen wir uns also überraschen.

    Gruß jogman2
    Avatar
    toppex
    schrieb am 10.09.00 19:52:30
    Beitrag Nr. 66 (1.791.883)
    @jogman2

    Bitte verdrehe keine Tatsachen !!
    ....Der letzte Satz...

    Ist auf das Schreiben zum 15.06.00 bezogen , wo versehentlich vom IPO September 2000 gesprochen wurde- weißt du doch ganz genau.
    Was soll der Blödsinn ?

    Lies einfach nochmals .

    toppex
    Avatar
    toppex
    schrieb am 12.09.00 22:10:01
    Beitrag Nr. 67 (1.811.170)
    UP !
    Avatar
    toppex
    schrieb am 14.09.00 19:40:22
    Beitrag Nr. 68 (1.831.927)
    Wer will meine Bzr. ?
    Avatar
    Hundnase
    schrieb am 15.09.00 23:14:04
    Beitrag Nr. 69 (1.844.290)
    Hallo Leute ! War etwa eine Woche nicht da. Gibt es Neuigkeiten bei USD ?
    Avatar
    Hundnase
    schrieb am 17.09.00 13:12:56
    Beitrag Nr. 70 (1.851.779)
    Ich habe gerade nochmal die USD-Unterlagen durchgeblättert und will hier mal kurz aus einem Schreiben vom 28.02.2000, ("Bitte teilen Sie uns Ihre Depotnummer mit") zitieren: "Die Notierung der United Stardust AG am Aktienmarkt wird voraussichtlich im 4. Quartal 2000 bzw. spätestens im 1. Quartal 2001 erfolgen."

    Es war also in der Tat schon sehr früh weder eindeutig die Rede vom Neuen Markt noch vom IPO im Dezember 2000. Dies deckt sich auch mit den Aussagen auf der USD Website, die übrigens immer noch einer Baustelle gleicht. Die optimistische Auslegung "NM im Dez. 2000" ist dann wohl doch eher durch euforische Äußerungen im Board oder anderweitige Gerüchte entstanden bzw. auch von USD selbst verbreitet worden. Man hätte wohl von Seiten der USD durch eine bessere Informationspolitik gegenüber den Aktionären irgendwelchen Gerüchten den Boden entziehen können, aber sicher ist es auch nicht Aufgabe einer AG, nun jedes Gerücht zu kommentieren, was jemand in die Welt setzt und u.U. lag es hier leider auch nicht im Interesse der USD, eine klare Aussage zu treffen. Wenigstens wurde klar gesagt, daß Stevie Stardust erst im Frühjahr 2001 im TV läuft. Und man muß fairerweise auch sagen, daß der Zweck der jetzigen KE, nämlich Übernahme der Stardust-Entertainment GmbH & Co. KG zu 100 %, im Anschreiben klar genannt wurde.

    Über das "Warum erst jetzt und nicht schon früher ?" und warum überhaupt nochmal KE vor dem Börsengang kann man freilich recht gut spekulieren. Vielleicht hat die USD aber hier auch wieder kein Interesse, die Hintergründe näher zu erläutern. Vielleicht sollte es uns auch egal sein, solange das Gesamtprojekt nicht gefährdet ist.
    Avatar
    toppex
    schrieb am 17.09.00 17:41:37
    Beitrag Nr. 71 (1.853.274)
    @
    Woher weißt du , das ein Gesamtergebnis nicht in Gefahr ist ?

    Bist du wirklich sicher , IPO NM im Fj.01 ?



    toppex
    Avatar
    Hundnase
    schrieb am 17.09.00 21:35:25
    Beitrag Nr. 72 (1.854.546)
    @toppex

    ich weiß es auch nicht, ich habe nur den Eindruck, daß es bei Stardust Entertainment läuft. Wenn Du mal bei Infoseek oder so nach "Stevie Stardust", "Thilo Rex" usw. suchst, so stößt Du immer wieder auf Artikel, manche sogar noch relativ jung, die von der Geschäftstätigkeit der Stardust Entertainment zeugen. Ich denke, daß die Chance, daß Stevie Stardust bei Super-RTL im Frühjahr läuft, unbeeinträchtigt ist. Und damit steht oder fällt für mich das Projekt.

    Sicher mit dem IPO bin ich mir allerdings auch nicht. Weder mit dem Zeitpunkt noch mit dem Marktsegment. So richtig glaube ich den Beteuerungen der USD-AG nicht. Dazu ist deren Spiel zu undurchsichtig.
    Avatar
    toppex
    schrieb am 19.09.00 00:31:57
    Beitrag Nr. 73 (1.864.504)
    @Hundnase

    Klar ist deren Spiel undurchsichtig , daher werde ich keinen Pfennig in die AG stecken .
    Was denkst Du denn ?
    Wenn später die Lockup von USE und Vorstand USD ablaufen , kann man immernoch nachkaufen .

    Dabei sei das Marktsegment hier Nicht genannt !

    toppex
    Avatar
    Hundnase
    schrieb am 19.09.00 12:45:56
    Beitrag Nr. 74 (1.867.298)
    Zumindest die Mehrheit der Leute hier im Board will kein weiteres Geld in die USD stecken, ich übrigens auch nicht. Ich frage mich nur, wie die USD dann die KE unterkriegen will. Eigentlich müßte man auf eine längere Lockup-Frist der Vorstände und der USE drängen, als ein halbes Jahr. Das wäre schon ein gutes Zeichen, auch für die Anleger.
    Avatar
    MD_XIII
    schrieb am 19.09.00 15:30:14
    Beitrag Nr. 75 (1.868.888)
    @alle

    ich kann eurer Skepsis nicht folgen. USD wird seinen erfolgreichen Weg gehen. .... ich habe gezeichnet und werde eventuell über mein Bezugsrecht hinaus weitere Aktien zeichnen.

    Wir werden ja sehen, ob die KE erfolgreich plaziert wird.
    Und immer daran denken, dies erfolgt mit minimalem Werbeaufwand.

    MD
    Avatar
    Brokerho
    schrieb am 20.09.00 08:09:11
    Beitrag Nr. 76 (1.874.422)
    @ MD_XIII

    Da sind doch zwei Seiten der Medaille. Die eine ist die Storry und die damit verbundene Phantasie die
    in USD steckt ! Deshalb sind wir ja alle dabei !
    Die andere ist die Umsetzung bezüglich des Börsenganges, sowie die Informationspolitik
    gegenüber den Aktionären ! Die Verunsicherung bei der Mehrheit der Aktionäre ist
    doch deshalb so groß, weil letzteres sehr mangelhaft ist ! Es gibt nun mal vor einem Börsengang Kriterien,
    die es zu erfüllen gilt ! Und man erfährt von USD darüber so gut wie nicht`s !! Oder geht`s Dir etwa besser ?!
    Also - weiterhin vom Erfolg träumen !! Ich hab im übrigen noch andere vorbörsliche Werte im Rennen.
    Erstens hab ich da einen sehr guten Vergleich betr. des Managements !!!
    Zweitens bin ich nicht nur von USD abhängig :-)) !

    MFG
    BROKERHO
    Avatar
    toppex
    schrieb am 20.09.00 11:06:43
    Beitrag Nr. 77 (1.875.845)
    @MD_

    Zumal ein ablaufen der lockup kommen wird , USE fällt mir da ein...,
    natürlich auch der CEO von USD - was wird dann mit deren Anteilen ?

    Gibt doch viel bessere Werte , wo ich das Risiko des IPO nicht tragen muss !

    Na , klingelt´s ?

    toppex
    Avatar
    jogman2
    schrieb am 20.09.00 20:39:06
    Beitrag Nr. 78 (1.882.469)
    @ toppex

    Die Lock Up Verpflichtung läuft doch für alle zur gleichen Zeit ab nach dem IPO. Es sei denn das sich Altaktionäre, Vorstand und Aufsichtsrat, soweit sie Anteile halten, sich nicht länger verpflichten. Sicher können diese ihre Anteile zum IPO zur Verfügung stellen und Kasse machen, nur kann man jetzt noch nicht davon ausgehen das es so kommen wird. Und wenn nach Ablauf der Lock Up Frist der Kurs fällt; tja entweder mit den Wölfen heulen oder an die Story glauben. So ist das nun mal an der Börse, weißt du doch.

    Was trägt man eigentlich für ein Risiko beim IPO? Oder meinst Du die Ungewißheit ob es überhaupt eins gibt?

    Gruß jogman2
    Avatar
    K1K1
    schrieb am 20.09.00 21:14:59
    Beitrag Nr. 79 (1.882.872)
    @toppex

    kannst Du mir einen guten Grund nennen, warum USE überhaupt den strategischen Anteil an United Stardust verkaufen sollte ? Da wäre ich nicht so negativ eingestellt. CEO un Management haben, wenn es an den NM geht ebenfalls 6 Monate Lock-up.

    Grüße K1
    Avatar
    SmallBoy
    schrieb am 21.09.00 02:37:06
    Beitrag Nr. 80 (1.885.101)
    Ich glaube kaum, daß man sich bei der USE von der USD trennen will. Die werden die chance wahrnehmen, zu jeder von der USD produzierten Serie ein Computerspiel zu erstellen.
    Avatar
    K1K1
    schrieb am 21.09.00 09:30:07
    Beitrag Nr. 81 (1.885.988)
    @SmallBoy

    ..genau und die United-Software hat noch mehr in der Pipeline (Werner Asphaltbrenner etc.), schaut mal auf die Webseite...

    Grüße K1
    Avatar
    toppex
    schrieb am 21.09.00 10:34:10
    Beitrag Nr. 82 (1.886.760)
    @k1

    Natürlich ist ein Verkauf immer einzuplanen , wo lebst du ?
    Gibt es aktuell ein sehr schönes Bsp. am NM , dort haben auch alle gesagt:
    "Die.... verkaufen doch nie ihre Anteile an ..... !"


    Eine Lockup von nur 6 Monaten des Management USD oder USE reichen mir nicht ,da gehen andere CEO´s viel,viel weiter .

    Glaubst du wirklich an ein NM- IPO /01 von USD ? Ich hoffe es ,aber daran glauben ?
    Kein Geld von mir , bei dieser PR/IR erst recht keinen Pfennig .

    toppex
    Avatar
    toppex
    schrieb am 22.09.00 23:02:39
    Beitrag Nr. 83 (1.905.456)
    up
    Avatar
    Hundnase
    schrieb am 23.09.00 22:09:42
    Beitrag Nr. 84 (1.909.237)
    @alle

    Manchmal geht es dumm zu, aber ich habe den Eindruck, USD greift die Kritik auf. Auf der Website www.united-stardust.de ist jetzt zumindest ein neues Pressearchiv mit Zeitungsartikeln über USD zu finden.

    Aber wir wollen sie mal nicht zu sehr loben, sonst denken sie vielleicht, das reicht schon.
    Avatar
    MMagic
    schrieb am 26.09.00 00:33:42
    Beitrag Nr. 85 (1.922.209)
    Wann wird eigentlich mal die Homepage von USD annehmbar gemacht ?
    Bin mal gespannt, ob jetzt dann die nichtgezeichneten Aktien öffenlich zum Verkauf angeboten werden, oder ob ein Investor diese mit aufnimmt.

    In spätestens zwei Wochen wissen wir mehr.

    MMagic




    Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


    Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.

    Meistdiskutierte Aktien (24h)

    WertpapierBeiträge
    613
    55
    40
    39
    38
    37
    37
    33
    32
    30