Neu auf wallstreet:online?
Jetzt registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

Interessengruppe IG Renerco AG (Seite 5)

eröffnet am 12.06.07 11:37:02 von
samsingnais

neuester Beitrag 16.02.14 16:18:10 von
525700
Beiträge: 204
ID: 1.128.673
Aufrufe heute: 0
Gesamt: 56.498

Der Tag im Überblick


Beitrag schreiben Ansicht: Normal
Avatar
Hyperactiveman
schrieb am 02.06.08 10:21:19
Beitrag Nr. 41 (34.215.752)
hier ein lesenswerter artikel ueber geothermie auf spiegel

http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,555875,00.html

glueck auf
Avatar
oderfnam
schrieb am 09.06.08 12:31:47
Beitrag Nr. 42 (34.266.187)
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.185.598 von oderfnam am 28.05.08 10:51:55;) hallo,
die AR-sitzung ist am Di. 10.6.2008
Avatar
Albatossa
schrieb am 09.06.08 14:38:04
Beitrag Nr. 43 (34.267.012)
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.913.695 von oderfnam am 02.01.08 11:58:19Geldkurs 1,53 €
Briefkurs 1,87 €

Dürrnhaar

Aktuelles:
Nach Beendigung der 1. Bohrung in Dürrnhaar wurden
hydraulische Tests im Malm durchgeführt. Der Dampf über
Dürrnhaar signalisierte eine erfolgreiche Fündigkeit im
Tiefengrundwasserleiter: die prognostizierte Temperatur
wurde übertroffen.
2. Bohrloch, Stand 27.05.2008: 1.650 m
Vorschau:
Nach dem Stand der Planung wird die 2. Bohrung bei
störungsfreiem Verlauf Anfang August 2008
abgeschlossen sein.
Die Inbetriebnahme der Anlage zur Energieerzeugung soll
im Jahr 2009 erfolgen. Vorerst dient die Anlage der
Stromerzeugung. Es besteht aber grundsätzlich die
Option, Wärme zu liefern.

--------------------------------------------------


Kirchstockach

Aktuelles:
14.05.2008: das Bohrgerät ist da!
Vorschau:
Für die erste und zweite Bohrung ist ein Zeitraum von 6-8 Monaten geplant. Erste vorläufige Ergebnisse zur Fündigkeit
werden voraussichtlich Anfang September 2008 vorliegen.
Die Inbetriebnahme der Anlage zur Energieerzeugung soll im Anfang 2010 erfolgen. Die Anlage soll neben der
Stromerzeugung aus einer regenerativen Quelle auch umweltfreundlich Wärme zu Gewerbebetrieben und in Privathaushalte
liefern. Wir werden in Kürze zusammen mit der Ganser-Unternehmensgruppe Informationen zu den Planungen des

Wärmenetzes veröffentlichen.
Avatar
oderfnam
schrieb am 10.07.08 22:40:32
Beitrag Nr. 44 (34.484.531)
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.267.012 von Albatossa am 09.06.08 14:38:04:) der GB für 2007 steht auf der Homepage von Renerco.
Der Kurs bei Valora:
Geld: 1,68 (1500)
Brief: 2,20 (2829)
Avatar
oderfnam
schrieb am 03.08.08 11:18:16
Beitrag Nr. 45 (34.637.890)
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.484.531 von oderfnam am 10.07.08 22:40:32:) Hallo, die HV war gut. Absehbar ist ein ähnlich gutes jahr wie 2007 (das ja von nicht-fertigen Aufträgen in 2006 profitiert hatte).
:lick: Es wurde eine Dividende in aussicht gestellt - wenn nichts dazwischen kommt.
:look: KE noch dieses Jahr.
B&B hat noch nichts weiter zugekauft (lt. Stimmrechten 87.8%).
Briefkurs jetzt 2,26.
Mit freundlichen Grüßen von der IG Renerco.
Avatar
oderfnam
schrieb am 02.09.08 16:02:38
Beitrag Nr. 46 (34.948.163)
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.637.890 von oderfnam am 03.08.08 11:18:16:) hallo, die Geothermie entwickelt sich (3.500 m sind bei der 2. röhre erreicht.
Evtl. gibt es eine Reduktion der Handelsgebühr ab Okt..
Die Interessengemeinschaft Renerco weiss mehr dazu. :p
Avatar
oderfnam
schrieb am 01.10.08 17:09:17
Beitrag Nr. 47 (35.366.920)
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.948.163 von oderfnam am 02.09.08 16:02:38:) Hallo, :)
Danke an Renerco, dass sie uns die Handelsgebühr bei der Valora (auf 5%) gesenkt haben. Neuigkeiten zur Geothermie gibts dort auch wieder. ;)
Avatar
oderfnam
schrieb am 13.11.08 15:55:42
Beitrag Nr. 48 (35.939.040)
Antwort auf Beitrag Nr.: 35.366.920 von oderfnam am 01.10.08 17:09:17:) Hallo - Renerco hat Neuigkeiten auf der Seite. :)

Avatar
oderfnam
schrieb am 19.12.08 23:20:31
Beitrag Nr. 49 (36.242.951)
Antwort auf Beitrag Nr.: 35.366.920 von oderfnam am 01.10.08 17:09:17:) hallo, Renerco hat Neuigkeiten zur Geothermie auf seiner Seite (Home). Jetzt laufen die Pumpversuche (vorauss. bis Ende Feb)- und in K. ist das erste Bohrloch auch schon unten angelangt.
Interessante Frage: wie geht B&B mit ihrem 80%-Anteil um ?
Der Kurs steigt wieder - der Gewinn soll ja auch ählich hoch sein wie 2007. Falls hier jemand noch nicht in der Liste der Interessengemeisnchaft ist - es gibt uns noch - weiterhin unformell.
:)
Avatar
oderfnam
schrieb am 01.04.09 21:15:35
Beitrag Nr. 50 (36.901.311)
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.242.951 von oderfnam am 19.12.08 23:20:31:) Hallo, gibts noch jemand der das liest ? :look:
Der Newsletter 2009-1 der Renerco AG bestätigt das gute Geschäftsjahr 2008 und zeigt, dass der Vorstand nach vorne blickt. Zwar hemmt die Krise des Hauptaktionärs B&B die weitere Entwicklung ein bisschen, was zeigt dass B&B - via Aufträge und Kapitalbackground - einen positiven Einfluß auf die kräftige Entwicklung der Renerco AG hatte.

Die Geothermie ist natürlich mit technischen Problemen behaftet, die aber offensichtlich in den Griff gebracht wurden - was Zeit und Geld kostet. Das erinnert an das Zephyros- Projekt, geht aber hoffentlich positiv aus.
Wir Alle hoffen dass bis zur HV die Technik keine Fragezeichen mehr stellt; sondern nur die Finanzierung - und die scheint b.a.w. aus eigener Kraft gesichert (gut, dass Renerco das Projekt nicht alleine schultert).

Die weitere Entwicklung bei Wind und Sonne hängt ja auch von politischen Gegebenheiten ab (EEG, ...); jedenfalls sind erneuerbare Energien ein Dauerbrenner. Uns freien Aktionären ist der Einfluß der B&B natürlich nicht nur lieb gewesen; die Beherrschung durch B&B hat uns nicht gefallen. Die Insolvenz (?) der B&B-Mutter gibt aber die Chance eigenständiger zu werden. Wenn sogar direkte B&B Subfirmen wie die B&B Wind etc. sich aus der Beherrschung herauswinden, dann sollte das bei Renerco auch möglich sein.
Wir sollten Schritte in dieser Richtung versuchen, und nicht warten bis der B&B-Insolvenzverwalter die Renerco- Anteile an irgendeine andere Gesellschaft verkauft.
Bei der letzten HV kam aus unserem Aktionärskreis die Frage, ob nicht eine Konzernkonsolidierung notwendig sei - was von Herrn Rey damit beantwortet wurde, dass Renerco ja bereits in B&B konsolidiert sei.
Heute stellt sich u.a. die Frage, wie wir diese Konsolidierung in B&B verlassen können ? Meines Wissens ergibt sich diese automatisch aus dem Besitz von über 50% der Renerco-Aktien durch B&B.
Frage: Gab es einen HV-Beschluss zu dieser Beherrschung, den man aufheben müsste ?

Durch die Unsicherheiten bei B&B (und die Finanzkrise, wie auch die noch unfertige Geothermie) hat natürlich auch der Aktienkurs gelitten, der m.E. die erfolgreiche Arbeit von Renerco nicht wiederspiegelt. Wenn B&B seinen Anteil reduzieren würde - auf unter 50%, und damit die Beherrschung von Renerco aufgäbe, wäre Renerco wesentlich attraktiver.
Fazit: eine Kapitalerhöhung machen bei der der Hauptaktionär seine Bezugsrechte ruhen lässt - bzw. an andere Investoren aus der Regenerativ- Branche) weitergibt ? Ich denke hier auch an Firmen wie EWS-Schönau "die Stromrebellen", Lichtblick, Naturstrom, notfalls auch an RWE etc., die ja Ihren Regenerativ-Strom sichern müssen.
Oder noch besser - den Börsengang mit integrierter KE vorbereiten.
Wenn gleichzeitig damit die Geothermie-projekte fertig sind wäre das Interesse sicher sehr groß und der erzielbare Kurs (3 - 6 EUR) auch für B&B interessant, die dabei einen Teil ihrer Aktien zu einem guten Preis loswerden könnten (gerne bis auf 25,1%).
Die Bereitschaft von B&B sich teilweise zurückzuziehen würde bereits jetzt die Attraktivität der Renerco-Aktien deutlich erhöhen.
:) Glücklicherweise ist Renerco in der Lage die Finanzierung bis zur Fertigstellung der ersten beiden Geothermie-Anlagen durchzustehen. Der aktuelle Kurs liegt um 1,50. :lick:





Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Meistdiskutierte Aktien (24h)

WertpapierBeiträge
511
103
74
72
67
63
62
61
54
50