Neu auf wallstreet:online? Jetzt kostenlos registrieren!
Registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

    Hinweise und Verbesserungsvorschläge (2) - Die letzten 30 Beiträge

    eröffnet am 28.04.10 10:21:56 von
    HeWhoEnjoysGravity

    neuester Beitrag 01.09.14 17:51:51 von
    HeWhoEnjoysGravity
    Beiträge: 2.481
    ID: 1.157.441
    Aufrufe heute: 0
    Gesamt: 63.661

    Der Tag im Überblick


    Beitrag schreiben Ansicht: Die letzten 30 Beiträge
    Avatar
    HeWhoEnjoysGravity
    schrieb am 01.09.14 17:51:51
    Beitrag Nr. 2.481 (47.664.411)
    Western interventionism and the boomerang effect http://english.pravda.ru/opinion/columnists/30-08-2014/12841…

    Neuauflage des Kalten Kriegs kostet ... Teilung der Ukraine als kleineres Übel ...
    http://www.fuw.ch/article/neuauflage-des-kalten-kriegs-koste…

    OSZE: „Keine Hinweise auf Präsenz von russischen Truppen auf ukrainischem Boden“
    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/09/01/osze-k…

    Sanktionswettlauf: Putin hofft auf Triumph des gesunden Menschenverstandes
    http://de.ria.ru/politics/20140901/269440151.html

    Vier EU-Länder drohen mit Veto gegen weitere Russland-Sanktionen ... Mit Tschechien, der Slowakei, Ungarn und Zypern wehren sich gleich vier EU-Länder gegen eine Verschärfung der Russland-Sanktionen und drohten damit, von ihrem Vetorecht Gebrauch zu machen. Der slowakische Ministerpräsident Robert Fico nannte die neuen Sanktionspläne „sinnlos und kontraproduktiv“. ... http://de.ria.ru/zeitungen/20140901/269440700.html

    Klasse, das macht Hoffnung - weiter so. (imho)

    Putin: Beilegung der Ukraine-Krise hängt vom politischen Willen Kiews ab
    http://de.ria.ru/zeitungen/20140901/269439893.html

    Lawrow: USA und EU sollen von Kiew ein Ende der Bombenangriffe auf Städte fordern
    http://de.ria.ru/politics/20140901/269439679.html

    Moskau und Kiew zu trilateralem Treffen über Gasfragen bereit – russischer Energieminister
    http://de.ria.ru/politics/20140901/269441664.html

    Merkel: Lage in Ukraine kein innerer Konflikt, sondern Konfrontation mit Russland
    http://de.ria.ru/politics/20140901/269443354.html

    Diese Konfrontation hat ja wohl die NATO begonnen und dann ist es auch ein innerer Konflikt, bei dem Kiew den Osten massiv militärisch angreift und nicht zu vergessen den MH17-Abschuß und ein zweites Odessa-Massaker (http://en.wikipedia.org/wiki/2_May_2014_Odessa_clashes). Mit ein bisschen Glück geht die Ukrainekrise als letzte große Dummheit der EU in die Geschichte ein. Das Problem sind nur zu dumme/desinformierte/korrupte Politiker - eine gute Elite hätte das Problem schon längst mit Russland erstklassig gelöst und die USA zum Abzug aus Eurasien aufgefordert. Wie kann man nur so unendlich bescheuert sein und nicht kapieren, was gespielt wird? Zweifellos auch ein Thema für die Forschung (und für GBA + Verfassungsschutz). Kosovokrieg, Irakkrieg, Liyben, Syrien, ... und jetzt die Ukrainekrise - eine klare Linie ungerechter Kriege, Terroristenunterstützung und US-Imperialismus. Unfassbar. Wann wachen die Politiker endlich auf? (imho)

    --------------------------------------------

    About NetSurf http://www.netsurf-browser.org/about/

    NetSurf http://en.wikipedia.org/wiki/NetSurf

    --------------------------------------------

    Leicht zu knacken: Hacker warnt vor Router-Schutzfunktion WPS
    http://www.spiegel.de/netzwelt/web/wps-hacker-warnt-vor-rout…

    --------------------------------------------

    Waldbrände in Brandenburg: Mit dem Panzer gegen die Feuersbrunst
    http://www.spiegel.de/wissenschaft/technik/panzer-sollen-wan…

    580 PS stark und 45 Tonnen schwer aber nur 2200 Liter Löschwasser? Das ist doch wohl ein Witz, oder? Panzer schaden doch auch dem Waldboden. Wie viel soll denn der Spass kosten? Egal, denn vermutlich ist das Schwachsinn.

    Deutschland soll sich ein paar Löschflugzeuge anschaffen und die Bundeswehr soll eine ausreichende Menge an Transporthubschraubern mit Löschwasser-Außenlastbehältern anschaffen und betriebsbereit halten und gut is. Transporthubschrauber sind universeller, davon sollte es mehr geben. Es soll geprüft werden, inwieweit ein temporärer Löschwasserzurüstsatz für BW-Tranportflugzeuge Sinn macht - sollte ja nicht so kompliziert sein, die Betankung kann ja auf im Stillstand auf dem Boden geschehen (dazu braucht es natürlich entsprechende Einrichtungen auf den Flughäfen aber ein größerer Wasserbunker ist doch generell eine gute Idee) - wichtig ist eine stabile Befestigung und ein Schwappschutz (im Flugzeug).

    Dann kann man ja noch gucken, ob THW/Feuerwehr noch irgendwas brauchen aber vorzugsweise bewährte preiswerte Technik. Überwachungsdrohnen sind noch eine gute Idee: möglichst vollautomatisch mit Computersteuerung - dafür kann es auch Forschungsaufträge für Unis geben. (alles imho)

    --------------------------------------------

    Deko-Kamine: Forscher warnen vor Ethanol-Feuerstellen http://www.spiegel.de/wissenschaft/technik/ethanol-kamine-wk…

    --------------------------------------------

    The Fappening: Promi-Nacktfotos über Find My iPhone aus der Cloud gesaugt ... Die Firma hatte wohl bei einer Schnittstelle der Find-My-iPhone-Funktion keine Login-Bremse eingebaut, so dass Angreifer beliebig viele Passwörter nach einander ausprobieren konnten. ... http://www.heise.de/newsticker/meldung/The-Fappening-Promi-N…
    Avatar
    HeWhoEnjoysGravity
    schrieb am 01.09.14 10:55:25
    Beitrag Nr. 2.480 (47.660.709)
    imho: Wie könnte man die vielen Nichtwähler mobilisieren?
    http://www.heise.de/tp/foren/S-Wie-koennte-man-die-vielen-Ni…

    imho: Warum sollte man die Nichtwähler motivieren? http://www.heise.de/tp/foren/S-Warum-sollte-man-die-Nichtwae…

    -------------------------------------------------------

    Amerikaner treiben EU weiter in eine Eskalation mit Russland
    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/09/01/amerik…

    Ukraine kappt Stromversorgung für Krim – Halbinsel an Reservequellen angeschlossen
    http://de.ria.ru/society/20140901/269439155.html

    Lawrow: Russland plant kein militärisches Eingreifen in Ukraine
    http://de.ria.ru/politics/20140901/269439002.html

    Klasse und hoffentlich glaubt die EU nicht den absurden Propaganda-Bullshit aus Kiew (siehe z.B. http://www.spiegel.de/politik/ausland/ukraine-kiew-meldet-ka…) - wenn Russland militärisch mitmischen würde, dann wäre der gesamte Osten der Ukraine schon längst in russischer Hand. Es dürfte wohl eher so sein, dass Kiew viele eigene Panzer an die Separatisten verloren hat und viele der Separatisten nun mal russisch sprechen ... und natürlich, dass die Gangsterband anscheinend glaubt, sowieso nichts mehr mit Lügen verlieren zu können, denn die volle Wahrheit würde sie auch vernichten. (imho)
    Avatar
    HeWhoEnjoysGravity
    schrieb am 01.09.14 09:55:42
    Beitrag Nr. 2.479 (47.659.902)
    US-Senatorin Feinstein: Sanktionen gegen Russland werden ihre Wirkung verfehlen
    http://de.ria.ru/world/20140901/269437264.html

    Sanktionen: Stoppt die Slowakei die Irren in Brüssel ? http://www.schweizmagazin.ch/nachrichten/ausland/20650-Sankt…

    Putin: Zu Regelung in Ukraine sind Verhandlungen über Staatlichkeit des Ostens nötig
    http://de.ria.ru/politics/20140831/269435068.html

    Putins Sprecher: Kiew muss mit Noworossija und nicht mit Russland übereinkommen
    http://de.ria.ru/politics/20140831/269435585.html

    Kreml-Beamter: Putin ruft zu internen Verhandlungen in Ukraine auf
    http://de.ria.ru/politics/20140831/269435328.html

    Putin verteidigt die Kämpfer von "Noworossija" http://www.heise.de/tp/artikel/42/42658/1.html

    Steinmeier warnt Russland vor Landverbindung zur Krim
    http://www.spiegel.de/politik/ausland/ukraine-angriff-auf-ma…

    Ja klar will Russland eine (gesicherte aber nicht notwendigerweise russische) Landverbindung zur Krim und Russland will auch einen Erfolg der Separatisten aber Russland wird sehr wahrscheinlich auf ein militärisches Eingreifen verzichten. Was man nicht vergessen darf: die CIA/USA/NATO hat angefangen und mit großer Sicherheit wird sich Russland nicht von den US-Imperialisten mit Sanktionen erpressen lassen. Die EU schadet sich und Eurasien (zur mutmaßlichen Freude der USA) mit den antirussischen Sanktionen vor allem selbst aber Russland sieht die Sanktionen nur als kleines Übel, als Ansporn, sich und andere Beziehungen (BRICS) zu verbessern. Die EU-Politiker müssen vor allem eines kapieren: sie haben mal wieder Scheiße gebaut (mal davon abgesehen, dass sie gegen einen Krieg sind, Glückwunsch) und eine friedliche Teilung der Ukraine kann durchaus eine gute Lösung sein. (imho)

    Putin: Kiew schießt gezielt auf Wohnviertel – EU schaut weg http://de.ria.ru/politics/20140901/269438368.html

    -------------------------------------------------

    Das iPhone als digitale Brieftasche http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/apple-einigt-si…

    Prinzipiell prima aber so ein Bezahldienst hat staatlich zu sein und der braucht auch nicht unbedingt eine aktive Mobilfunkverbindung eines jeden Kunden. Besonders geeignet sind auch Smartwatches (außer NFC noch Bluetooth für Smartphoneanbindung). Mit zunehmender Überwachung (auch automatische Überwachung der Geldtransaktionen) ist ein Diebstahl der digitalen Geldbörsen dann wenig vielversprechend - in jedem Fall spart der Staat mit dem Verzicht auf Bargeld (stattdessen bargeldloses Bezahlsystem) und Privatbanken (stattdessen Staatsbank) jährlich so viele Milliarden (man denke auch an automatische Steuererhebung), dass er Opfern jeden Diebstahl/Betrugsschaden anstandslos 100% innerhalb weniger Tage ersetzen kann. (imho)

    -------------------------------------------------

    Drei Mitglieder einer Familie in Brunnen erstickt http://www.spiegel.de/panorama/oesterreich-drei-tote-wegen-v…

    Lehrreich. Vielleicht hätte es etwas geholfen, frische Luft reinzufächeln und das ist auch ein Aspekt für professionelle Retter, welchen mit einem kleinen Kompressor einfach frische Luft reinblasen können (was bei bei Brandgefahr u.U. auch problematisch sein kann). (imho)

    -------------------------------------------------

    Deutschland liefert Panzerabwehrraketen an Kurden http://www.spiegel.de/politik/ausland/irak-deutschland-schic…

    Klasse, eine durchaus beachtliche Waffenlieferung aber was auch die Bundeswehr noch bräuchte, das sind hochwertige Scharfschützengewehre, die zusammen mit einer Pistole oder HK MP7 (http://de.wikipedia.org/wiki/HK_MP7) zur Grundausstattung der Bundeswehr gehören sollten (HK P8 am Mann, mehrere MP7 in den Fahrzeugen und für Soldaten je nach Talent Scharfschützengewehr oder Standardgewehr). Das G36 ist hoffentlich das letzte einer Serie von zu unpräzisen Sturmgewehren mit zu kleinem Kaliber (siehe auch http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1135426-461-470/w…). Die Zukunft sind natürlich auch stärkere vollautomatische Gewehre und das bedeutet in Zukunft: vollautomatisches Zielen und feuern (optional manuelle Feuerfreigabe, auch einzeln). (imho)

    -------------------------------------------------

    Maschinen-Kommunikation: Ein mobiles Netz nur für Dinge http://www.heise.de/newsticker/meldung/Maschinen-Kommunikati…

    Gute Idee aber besser als zweites universelles und möglichst unabhängiges Netz - Priorisierung und Sicherheitsvorkehrungen sind generell wünschenswert - wobei in beiden Netzen Bandbreite für hohe Beamte/Militärs zu reservieren ist und die meisten Geräte beide Netze nutzen können sollten. Gegen Mißbrauch helfen automatische Scans nach Verdachtsmomenten, wobei es i.a. keine automatische Reaktion geben sollte (die wäre ein potentielles Risiko, ein möglicher Schwachpunkt). (imho)
    Avatar
    HeWhoEnjoysGravity
    schrieb am 31.08.14 18:48:29
    Beitrag Nr. 2.478 (47.657.418)
    US-Think-Tank: Krise in der Ukraine ist die Schuld des Westens http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/08/31/us-thi…

    Bundesregierung will keine Waffen an die Ukraine liefern http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/ukraine-krise-merk…

    Premier der Slowakei droht mit Veto gegen EU-Sanktionen gegenüber Russland - Agentur
    http://de.ria.ru/world/20140831/269434447.html

    Putin: Zu Regelung in Ukraine sind Verhandlungen über Staatlichkeit des Ostens nötig
    http://de.ria.ru/politics/20140831/269435068.html

    Putins Sprecher: Kiew muss mit Noworossija und nicht mit Russland übereinkommen
    http://de.ria.ru/politics/20140831/269435585.html

    Kreml-Beamter: Putin ruft zu internen Verhandlungen in Ukraine auf
    http://de.ria.ru/politics/20140831/269435328.html

    Putin für Verhandlungen über die "Staatlichkeit im Südosten der Ukraine"
    http://www.heise.de/tp/artikel/42/42655/1.html

    Also ich dachte mir: Oi, Russland fühlt sich anscheinend ziemlich sicher/zuversichtlich. Mit ordentlich Glück verhängt die EU nächste Woche keine nennenswerten neuen antirussischen Sanktionen aber entscheidend ist vor allem folgendes: a) ob die NATO der Ukraine massiv mit Waffen helfen wird und b) ob die Separatisten ihr Gebiet sichern können. Auch wenn die Separatisten etwas Zuversicht schöpfen können, so ist ihre Situation alles andere als sicher und demzufolge muss das Hauptziel Frieden und Verhandlungen sein. Wenn man die Sache realistisch betrachtet, so ist eine Teilung der Ukraine einfach nur naheliegend und der Clou: eigentlich nützt die neue stabile Lage allen (bis auf Kriegstreibern und Gegnern eines friedlichen/erfolgreichen Eurasiens), denn so kann die Lage/Ukraine am schnellsten besser werden. (imho)

    Putin trifft mit Poroschenko Übereinkunft über friedliche Lösung der Ukraine-Krise
    http://de.ria.ru/politics/20140831/269434947.html

    Putin ruft Kiew zu Einstellung von Kampfhandlungen auf
    http://de.ria.ru/politics/20140831/269434984.html

    Mal so zum Vergleich dazu, dass USA/NATO/EU den Krieg von Kiew gegen die eigenen Bürger im Osten mit Milliarden finanzieren:

    "... In Sierra Leone streikt nun das Personal in einem der beiden Behandlungszentren. In dem Gesundheitszentrum haben sich mittlerweile fast 30 Mitarbeiter mit Ebola infiziert und die Erkrankung nicht überlebt. Die Klinik verfüge nur über eine Krankentrage, schilderte ein Abteilungsleiter die Arbeitsbedingungen. Auf dieser Trage seien sowohl Patienten als auch Leichen transportiert worden. Krankenpfleger und Bestatter erklärten zudem, die Regierung habe ihre Wochenlöhne in Höhe von 50 Dollar nicht mehr bezahlt. ... Mehr als 3000 Menschen haben sich infiziert ..." http://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/ebola-epidemie-in-…

    Tja aber anstatt Afrika (mehr) zu helfen, sorgt die EU mit antirussischen Sanktionen für Milliardenschäden und unterstützt in der Ukraine den Krieg der NATO-Putschisten gegen den Osten. Über Details kann man sich ja noch streiten (dabei nicht zu vergessen: den MH17-Abschuß) aber insgesamt ist das irgendwie schon ein Armutszeugnis, oder? (alles imho)

    -------------------------------------------------

    Eschensterben: Ein invasiver Käfer marschiert ein http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/forstbaumsterben-es…

    Mögliche Maßnahme: natürlicherweise besonders robuste und für Deutschland geeignete Exemplare (z.B. aus der Heimat des Schädlings) einer bedrohten Art (z.B. Eschen) suchen und großflächig anpflanzen (aber auch mit großzügigem Abstand für andere Arten). Die Strategie ist also, dass man nicht übermäßig (mit großem Aufwand) versucht, unerwünschte Arten fernzuhalten, sondern guckt, wie man die heimische Artenvielfalt stärken kann. Irgendwann stellt sich schon ein neues und vielleichts sogar robusterer und vielfältigeres Gleichgewicht ein. (imho)
    Avatar
    HeWhoEnjoysGravity
    schrieb am 31.08.14 08:57:10
    Beitrag Nr. 2.477 (47.654.202)
    imho: die Lösung ist der ideale Sozialismus http://www.heise.de/tp/foren/S-die-Loesung-ist-der-ideale-So…

    imho: Die DDR und der ideale Sozialismus http://www.heise.de/tp/foren/S-Die-DDR-und-der-ideale-Sozial…

    imho: ca. 5000 Spinner - who cares? http://www.heise.de/newsticker/foren/S-ca-5000-Spinner-who-c…

    ------------------------------------------------

    Putin addresses Novorossiya militia with special message http://english.pravda.ru/russia/kremlin/29-08-2014/128401-pu…

    Ukraine-Kontaktgruppe tagt am Montag in Minsk http://de.ria.ru/politics/20140830/269429790.html

    Grenzdienstchefs Russlands und der Ukraine diskutieren über Lage an der Grenze
    http://de.ria.ru/security_and_military/20140830/269429399.ht…

    Barroso: Gasgespräche zwischen EU, Russland und Ukraine für Anfang September geplant
    http://de.ria.ru/business/20140830/269429349.html

    Innerhalb einer Woche will die Europäische Union über weitere Sanktionen gegen Russland entscheiden. ...
    http://www.spiegel.de/politik/ausland/sanktionen-gegen-russl…

    Barroso: Noch nicht zu spät für politische Lösung in der Ukraine
    http://de.ria.ru/security_and_military/20140830/269430261.ht…

    Barroso: EU nicht an Konfrontation mit Russland interessiert
    http://de.ria.ru/politics/20140830/269431169.html

    ... „Wir setzen unsere Offensive fort, ziehen die Schlinge um die eingekesselten ukrainischen Truppen fest und versuchen, einen Korridor zwischen Donezk und Lugansk zu schlagen. An Waffen und Munition mangelt es nicht… Die ukrainische Armee hat uns ausreichend mit Kampftechnik und Munition ‚versorgt‘. ... http://de.ria.ru/security_and_military/20140830/269431652.ht…

    ... Bundeskanzlerin Angela Merkel betonte, niemand im Kreis der EU-Staats- und Regierungschefs habe ernsthaft bezweifelt, dass ein großes militärisches Engagement Russlands in der Grenzregion zur Ukraine stattfinde. ... http://www.spiegel.de/politik/ausland/sanktionen-gegen-russl…

    Es gibt ja wohl eher ein großes Engagement der CIA und NATO (Schüren von Unruhen, Putsch) und eine Zerbombung der Ostukraine mit zivilen Toten aber Russland hat nur einen humanitären Hilfskonvoi veranlaßt. Es gibt vor allem zahlreiche Lügen und Verleumdungen gegen Russland und anscheinend gezielte und auch vom Westen unterstützte Vertuschungsversuche des MH17-Abschusses durch Kiew. Es gibt keinerlei konkrete Auflistung mit überzeugenden Beweisen, was Russland in der Ukraine militärisch getan haben soll (außer der Reintegration der Krim), obwohl das eigentlich ein leichtes sein sollte. Wenn die NATO keine hochpräzisen Satellitenfotos veröffentlichen will, okay aber sie soll wenigstens ihre Vorwürfe exakt präzisieren, also mit genauem Ort und Zeitpunkt die angebliche Militärhilfe Russlands detailiert beschreiben (z.B. X Panzer und Y Soldaten am Tag/Stunde die Grenze überschritten, wobei es auch hochauflösende Fotos geben muss, welche den Grenzübertritt belegen). Irgendwelche unscharfen Fotos nur aus der Ukraine sind totaler Bullshit und zeigen nur eines: dass der Westen keine echten Beweise hat. Wer weiß, wie die 10 russischen Fallschirmjäger in die Ukraine gelangt sind, was alles dahintersteckt, vielleicht sogar eine CIA-Aktion aber das zeigt vor allem eines: bisher gab es nur 10 ver(w)irrte russische Soldaten in der Ukraine, während es von CIA, NATO, SpecOps und Söldnern nur so wimmelt. Angela Merkel wird anscheinend mit dem Ziel der Kriegstreiberei und das friedliche Zusammenleben der Völker zu stören (siehe u.a. Artikel 26 GG http://www.gesetze-im-internet.de/gg/art_26.html), die Führung eines Angriffskrieges vorzubereiten (siehe auch "Nato: Neue Eingreiftruppe für Osteuropa geplant" http://www.heise.de/tp/artikel/42/42651/1.html und man bedenke den mit Abstand weltweit höchsten Militäretat der USA, die vielen US-Kriege und Militärbasen) und EU/Eurasien mit Sanktionen zu schaden desinformiert und das ist schlicht unfassbar und zudem (wenigstens tendenziell) gesetzwidrig. (imho)

    ------------------------------------------------

    Schulweg-Unfälle: Natürlich mit dem Auto, am liebsten bis ins Klassenzimmer
    http://www.spiegel.de/schulspiegel/helikopter-eltern-wuelfra…

    Vermutlich ist es physiologisch, sozial und auch geistig vorteilhaft, wenn Schüler den Schulweg zu Fuß gehen - idealerweise vielleicht so ca. 20 Minuten. Das muss man nur mal wissenschaftlich untermauern und schon dürfte der Autowahn ein Ende haben. Als Sicherheitsmaßnahme können die Schüler ja eine coole Smartwatch mit Notrufknopf kriegen. (imho)

    ------------------------------------------------

    Suche nach Ashya King: ... Der schwerkranke Junge kann nicht sprechen und laufen. Der Fünfjährige hat einen Hirntumor und benötigt seit einer kürzlich erfolgten Operation rund um die Uhr medizinische Versorgung. ... http://www.spiegel.de/panorama/justiz/ashya-king-eltern-vers…

    Irgendwie verrückt, dass in Einzelfällen so ein Aufriß ggemacht wird, wo andererseits zig Millionen aufgrund des US-Imperialismus und Kapitalismus unnötig sterben. Warum sollten Eltern in schweren Fällen nicht die Behandlung ihres Kindes verweigern dürfen? Irgendwann stirbt man sowieso und man kann sich schon mal fragen, ob man jeden mit irrem Aufwand auch gegen seinen Willen oder den seiner Eltern (im Falle junger/uneigenständiger Kinder) am Leben halten muss. Wichtig ist, dass Hilfe angeboten wird aber es ist schon fragwürdig, wenn eine Behandlung erzwungen und Sterbehilfe verweigert wird - dergleichen ist nur bei einer erstklassigen Prognose, d.h. Wahrscheinlichkeit zur Genesung zum hinreichend normalen Menschen akzeptabel. Jedenfalls sollte man mal darüber nachdenken. (imho)
    Avatar
    HeWhoEnjoysGravity
    schrieb am 30.08.14 11:09:20
    Beitrag Nr. 2.476 (47.651.058)
    imho: Was hat das alles zu bedeuten? http://www.heise.de/tp/foren/S-Was-hat-das-alles-zu-bedeuten…

    ---------------------------------------------

    Mehr Kunst als Spiel - Sonys "Hohokum" für PS3/4/Vita http://www.heise.de/tp/artikel/42/42641/1.html

    ---------------------------------------------

    Putin: Russland wird humanitäre Hilfsgüter für Ostukraine per Eisenbahn liefern
    http://de.ria.ru/society/20140829/269425939.html

    Volkswehr meldet Abschuss von vier ukrainischen Erdkampfflugzeugen bei Donezk
    http://de.ria.ru/security_and_military/20140829/269425866.ht…

    Erstaunlich (auch wenn die Su-25 langsam ist) - das zeigt, wie wichtig hochfliegende Bomber und schnelle Jagdbomber sind und natürlich den Nutzen einer wirksamen Raketenabwehr. (imho)

    ... Prodan zufolge soll der Preis auf der Grundlage der Gaspreise in europäischen Hubs errechnet und um die Gebühr für den Gastransport von der Grenze Russlands in die EU verringert werden. ... http://de.ria.ru/business/20140829/269425630.html

    Nicht unplausibel aber dann muss die Ukraine auch alle von Russland gewünschten Güter (inklusive militärische) zum Marktpreis liefern - es kann ja wohl nicht angehen, dass die Ukraine Russland sanktioniert aber von Russland billiges Gas haben will. Das gilt auch für die EU. (imho)

    Kiew lehnt Korridor für Abzug eingekesselter Soldaten ab – „Kämpfen bis zum Ende“
    http://de.ria.ru/security_and_military/20140829/269425260.ht…

    Donezk: Anerkennung der Donezker Republik Hauptbedingung für Frieden in Ostukraine
    http://de.ria.ru/security_and_military/20140829/269424871.ht…

    Es bleibt spannend. (imho)

    Minister: Russland führt keine Kampfhandlungen in der Ukraine
    http://de.ria.ru/security_and_military/20140830/269428174.ht…

    Moskau dementiert Berichte über Tod von 100 russischen Militärs in der Ukraine
    http://de.ria.ru/security_and_military/20140829/269424437.ht…

    UN-Bericht ignoriert Bemühungen Russlands um Aufnahme ukrainischer Flüchtlinge - Außenamtssprecher
    http://de.ria.ru/politics/20140829/269424594.html

    Kiew fehlen die Beweise für eine "russische Invasion". ... Dem Kreml nahestehende Politologen sind sich einig, dass Kiew bestrebt ist, Russland in den Krieg hineinzuziehen. Die ukrainische Regierung mit ihrer unerfahrenen und schwachen Armee versuche sich als Opfer zu stilisieren, um möglichst schnell offizielle Militärhilfe von Nato-Mitgliedsländern zu bekommen. ... http://www.heise.de/tp/artikel/42/42649/1.html

    Zeichen gegen Putin: Polens Premier Donald Tusk Favorit für EU-Ratsvorsitz
    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/08/30/zeiche…

    Unfassbar. Es soll keiner EU-Ratspräsident werden, der überdurchschnittlich gegen ein gutes Eurasien ist und aktuell ist ein wichtiges positives Kriterium, dass man für ein gutes Eurasien eher für Russland und gegen die USA sein muss. (imho)

    ---------------------------------------------

    Perversion im Paradies http://www.spiegel.de/panorama/garten-gartenblog-gruenzeug-u…

    ---------------------------------------------

    SPD-Justizminister: Maas will Daten-Weitergabe an US-Behörden einschränken
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/datenschutz-maas-w…

    Begrüßenswert. Der deutsche Staat soll in jedem Fall einer Datenweitergabe ins Ausland informiert werden, wobei zwischen typischen und eher außergewöhnlichen Fällen zu unterscheiden ist und triviale Fälle erstmal unberücksichtigt bleiben können. Des Weiteren sollen gute Experten verbesserte/neue Gesetze für mehr Datenschutz (Schutz vor ungewollter Datenveränderung) und Informationssicherheit (kritische Daten nur für befugte gute Menschen/Staaten) vorschlagen/veranlassen (also vorher auch darüber nachdenken). (imho)

    ---------------------------------------------

    Umstrittenes Selbstporträt: Todesdrohungen für ein Auschwitz-Selfie
    http://www.spiegel.de/schulspiegel/ausland/auschwitz-selfie-…

    Was hat sie gemacht? Ein eher harmloses Foto (das man sogar so deuten kann, als würde sie sich mit den damaligen Häftlingen vergleichen/identifizieren). Na und? Ich frage mich, wie viele schlechte Menschen/Heuchler unter denen sind, die sich stärker über so etwas aufregen - über 80%? (imho)

    ---------------------------------------------

    Nur noch ein Drittel der New Yorker seien Weiße, ... http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/rassismus-vorwurf-…

    Na und? Welche welche Korrelation von Kriminalität und Rasse gibt es denn? Vermutlich gibt es da was aber man bedenke, dass das nicht an der Hautfarbe, sondern (auch) an den Umständen liegen kann. (imho)

    "... Unterscheidet man bei den Inhaftierten nach Rassen, wie es in den USA üblich ist, befinden sich 4.347 von 100.000 schwarzen Männern und 260 von 100.000 schwarzen Frauen, 1.771 von 100.000 der männlichen und 133 von 100.000 der weiblichen Latinos und 678 von 100.000 der weißen männlichen und 91 von 100.000 der weißen weiblichen US-Bevölkerung in Staats- und Bundesgefängnissen in Haft (Stand 31. Dezember 2008). Insgesamt sind 1,65 % der schwarzen gegenüber 0,27 % der weißen US-Bevölkerung (U.S. residents) in Staats- und Bundesgefängnissen inhaftiert. ..." (http://de.wikipedia.org/wiki/Gef%C3%A4ngnissystem_der_Verein…)

    Race and crime in the United States http://en.wikipedia.org/wiki/Race_and_crime_in_the_United_St…

    ---------------------------------------------

    K.-o.-Tropfen: Bizarrer Hype um Anti-Vergewaltigungs-Nagellack
    http://www.spiegel.de/wissenschaft/technik/k-o-tropfen-nagel…

    Nagellack ist Blödsinn - besser ist ein Teststreifen und noch besser ist ein elektronisches Analysegerät, am besten kontaktfrei mit optoelektronischer Reflektionsmessung (Spektrometer), siehe z.B. http://www.fraunhofer.de/de/presse/presseinformationen/2012/…. (imho)
    Avatar
    HeWhoEnjoysGravity
    schrieb am 29.08.14 17:05:21
    Beitrag Nr. 2.475 (47.646.786)
    Wladimir Putin ist kein Kriegstreiber http://www.wiwo.de/politik/ausland/100-prozent-grupp-wladimi…

    Analyse der Nato-Bilder: Kein Beweis für einen „Vorstoß“ der Russen in die Ukraine
    http://www.deutsche-mittelstands-nachrichten.de/2014/08/6557…

    Kämpfe in der Ostukraine: Putin vergleicht ukrainische Armee mit Wehrmacht
    http://www.spiegel.de/politik/ausland/ukraine-putin-vergleic…

    UNO: Militäroperation der Ukraine im Osten des Landes widerspricht Völkerrechtsnormen
    http://de.ria.ru/world/20140829/269421445.html

    Putin: Kiew muss Abzug umzingelter ukrainischer Militärs durch humanitären Korridor billigen
    http://de.ria.ru/politics/20140829/269423582.html

    Russland warnt Westen vor Torpedierung der Vereinbarungen über Ukraine-Regelung
    http://de.ria.ru/politics/20140829/269423922.html

    Lawrow: Westen verschweigt Fakten zu Ereignissen in Ukraine
    http://de.ria.ru/politics/20140829/269422785.html

    Proteste: Poroschenko entgleitet die Macht http://de.ria.ru/zeitungen/20140829/269422661.html

    Moskau fordert die unverzügliche Freilassung der Mitarbeiter der russischen Botschaft in Kiew, die laut dem russischen Außenministerium am Donnerstag unter einem erfundenen Vorwand festgenommen wurden. ... http://de.ria.ru/politics/20140829/269424160.html

    Kiew spinnt total - das muss doch auch die EU mal so langsam mitkriegen. Spannend, dass derzeit quasi zwei Entwicklungen vorstellbar sind: (1) noch dieses Jahr Frieden und eine Chance zur friedlichen Teilung der Ukraine (nur die Grenze ist noch festzulegen, das kann natürlich noch mal nichtmilitärischen Streit geben aber die Russen wären wohl schon mit einem Drittel zufrieden), wobei die Westukraine in EU und NATO darf (ggf. ohne Atomraketenstationierung) und die Ostukraine in die GUS kommt oder sich sogar Russland anschließen wird ... oder (2) weiter Bürgerkrieg aber wohl kein militärisches Eingreifen Russlands, fortgesetzt unsichere Lage in der Ukraine aber letztendlich nur die Verzögerung einer irgendwann guten Lösung (Föderation, Teilung, usw.). Ich tendiere derzeit zur ersten Variante, welche der Ukraine, EU und Russland nützt - auf den ersten Blick der Hauptgewinn für Russland aber die EU hat auch Land gewonnen und für die Bürger der Ukraine bessert sich so die Lage am schnellsten und nachhaltigsten. (imho)

    ----------------------------------------------

    Gesundheits-API für iOS: Apple verschärft Datenschutzregeln ... Demnach ist es offiziell verboten, "Gesundheitsinformationen von Endbenutzern", die durch die HealthKit-API erfasst wurden, an "Werbeplattformen, Databroker oder Wiederverkäufer von Informationen" zu verkaufen. ... http://www.heise.de/newsticker/meldung/Gesundheits-API-fuer-…

    Gute Idee aber warum nur für HealthKit-Nutzer? Für Apps sollten generell strengere Datenschutzregeln gelten, vor allem für private Anbieter. (imho)

    ----------------------------------------------

    Wolliges Ausreißer-Schaf: Kaum geschnappt, Shaun geschoren
    http://www.spiegel.de/panorama/shaun-das-schaf-wird-von-baue…

    ----------------------------------------------

    Men in Black 3 http://de.wikipedia.org/wiki/Men_in_Black_3

    Hab's gestern in der Glotze gesehen - bisher der beste MIB-Film, so mein Eindruck. (imho)
    Avatar
    HeWhoEnjoysGravity
    schrieb am 29.08.14 10:57:37
    Beitrag Nr. 2.474 (47.642.292)
    imho: Nutzbar auch für militärische Ortung und Spielfilme?
    http://www.heise.de/tp/foren/S-Nutzbar-auch-fuer-militaerisc…

    imho: Ein Portraitfoto ist erstmal selbst ein Abbild/Kopie von einer realen Person
    http://www.heise.de/newsticker/foren/S-Ein-Portraitfoto-ist-…

    ---------------------------------------------------

    Leichtbau für die Landwirtschaft: Der Stecker-Trecker http://www.spiegel.de/auto/aktuell/kulan-e-mobil-mit-leichtb…

    ---------------------------------------------------

    Tal des Todes in Kalifornien: Forscher lösen Rätsel der wandernden Steine
    http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/death-valley-erklae…

    ---------------------------------------------------

    "Aida Prima": Der Neubau steht auf Platz eins des Rankings der umweltfreundlichsten Kreuzfahrtschiff-Neubauten, das der Naturschutzbund Deutschland (Nabu) erstellt hat. ... http://www.spiegel.de/fotostrecke/nabu-ranking-welches-schif…

    Schön (die Umweltfreundlichkeit, nicht so sehr das Aussehen) aber welche Maßnahmen gibt es gegen ein Kentern/Durchkentern? Welche Windsträrken und welchen Wellengang kann so ein Schiff nach einem Ausfall von Antrieb/Ruderanlage noch ab? Man muss klar sehen, dass das Schönwetterpötte sind und dementsprechend muss es superstrenge Regeln/Anweisungen geben, kritische See-/Wetterlagen zu meiden - das muss auch in den Prospekten/Verträgen drinstehen: "Route kann sich aufgrund von Sicherheitserwägungen grundlegend ändern + dafür gibt es kein Geld zurück", um den Entscheidungsdruck zu verringern. Übrigens wird die "Höhe über Wasserlinie" eher verschwiegen, hier eine Ausnahme zur Aidastella (http://de.wikipedia.org/wiki/AIDAstella): "Länge: 253,33m; Breite: 32,2m; Tiefgang: 7,3m; Höhe über Wasserlinie: 51m" (http://www.svz.de/incoming/aidastella-in-zahlen-id3996866.ht…), also vergleichsweise schmal und geringer Tiefgang. Den Werften muss das (die kritische Konstruktion) doch klar sein - was geben die eigentlich an, unter welchen Bedingungen das Schiff noch sicher ist? Wie kommt es zum Kartell des Schweigens? Oder irre ich mich etwa total und es besteht kein Risiko? Das würde mich wundern. (imho)

    ---------------------------------------------------

    Leistungssport im Kindesalter: Mit vier Jahren der erste Marathon
    http://www.spiegel.de/gesundheit/ernaehrung/leistungssport-i…

    Leistungssport/-training für Kinder soll verboten werden. Man überlege sich geeignete Gesetze (ab wann Kinder wie viel trainieren dürfen). Fiese Trainer, die das Kindeswohl mißachten, haben gute Chancen, in der Hölle von Dämonen "trainiert" zu werden. (imho)

    Leistungssport ist eigentlich Schwachsinn. Der olympische Ehrgeiz auch - ist doch eigentlich egal, wie viele Medaillen ein Land kriegt, oder? Spitzensport bringt einem Land gar nix (unterm Strich auch kein Ansehen oder wer bewundert ein Land für seine Medaillen? - ehrliche Bewunderung der einen wird durch Neid/Frust der anderen aufgewogen), der kostet nur Geld - sinnvoll ist gesunder Breitensport. Ein Land muss vor allem auch moralisch gut sein, um gemocht/bewundert zu werden und nur dann werden Erfolge auch akzeptiert/anerkannt aber welche Rolle spielen ein paar Medaillen im Vergleich zu einem guten Staat, erfolgreicher Wirtschaft und excellenter Weltpolitik? Quasi keinen, oder? Okay, eine Supermacht sieht ohne höhere Medaillenränge vielleicht etwas blöd aus aber andererseits: wie kann eine Supermacht nur Wert auf oberflächlichen Ruhm (Medaillen) legen? Das (Pomp und Angeberei) ist doch nur ein Zeichen, dass die Supermacht diesen Staatus gar nicht verdient hat. (imho)

    ---------------------------------------------------

    US-Regierung will mit Auto-zu-Auto-Kommunikation Unfälle verhindern
    http://www.heise.de/newsticker/meldung/US-Regierung-will-mit…

    Gute Idee aber wichtig ist ein stabiles Grundkonzept mit einer standardisierten Schnittstelle (möglichst sicher aber auch hinreichend flexibel, erweiterungsfähig). Grundprinzip: Ein Auto sendet (je nach potentieller Gefährdungslage) Informationen aber keine Anweisungen - der Empfänger entscheidet über mögliche Aktionen. Sehr wichtig ist eine Priorisierung nach Rang (z.B. Polizei, Feuerwehr) und Gefahrenpotential (z.B. Lastwagen, gefährliche Güter), um eine Überlastung des Systems zu vermeiden. In der ersten Version sollte das System lieber erstmal einfacher sein aber schon einen Kolonnenmodus beinhalten, bei dem die Autos Vorgänger und Nachfolger identifizieren und sich einsortieren können. Wichtig ist eine automatische Vermeidung einer Schnittstellenüberlastung, d.h. es muss immer genug Bandbreite und Rechenkapazität für wichtige Infos frei bleiben. Das richtig gut zu machen, ist gar nicht so einfach. (imho)

    ---------------------------------------------------

    ... Ein dynamisches Preissystem ist jedoch ökonomisch sinnvoll, argumentiert Technology-Review-Autor James Surowiecki. ... http://www.heise.de/newsticker/meldung/Mitfahr-Dienste-Ubers…

    Ja aber ein Problem ist, wenn es für private Gewinne ausgenutzt wird. Taxi- und Mitfahrerzentralen sollten daher besser staatlich organisiert sein und ein sozial gerechtes Preismodell haben. Eine objektive Priorisierung zum Allgemeinwohl (gute Klassengesellschaft) ist auch wünschenswert/nützlich. (imho)
    Avatar
    HeWhoEnjoysGravity
    schrieb am 29.08.14 10:32:29
    Beitrag Nr. 2.473 (47.641.956)
    Moskau: Kiew lügt über russischen Einmarsch in Ukraine http://de.ria.ru/politics/20140828/269414014.html

    Russlands OSZE-Vertreter: Keine russischen Militärkolonnen in Ostukraine
    http://de.ria.ru/politics/20140828/269414977.html

    Volkswehr widerspricht Poroschenko: Keine russischen Truppen in Ost-Ukraine
    http://de.ria.ru/politics/20140828/269414323.html

    Moskauer Verteidigungsministerium nennt Berichte über russische Truppen in Ukraine „Ente“
    http://de.ria.ru/politics/20140828/269417598.html

    Ukraine: Streit über Vorwürfe einer "russischen Invasion" http://www.heise.de/tp/artikel/42/42642/1.html

    NATO, the finger of death http://english.pravda.ru/opinion/columnists/28-08-2014/12839…

    USA wollen von der massiven Aufrüstung der Ukraine profitieren
    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/07/29/us-pol…

    Ukraine: Milizen beginnen Offensive gegen Regierungsarmee vor Lugansk
    http://de.ria.ru/politics/20140828/269417422.html

    Kiew setzt ausgemustertes Kriegsgerät ein ... Laut einer Quelle im ukrainischen Verteidigungsministerium in Kiew gingen seit Beginn der Militäroperation im Osten des Landes mehr als 500 Panzerwagen, mehr als 200 Geschütze und Grad- und Uragan-Mehrfachraketenwerfer verloren. Etwa ein Drittel davon ist jetzt im Besitz der Aufständischen. Vor allem deswegen muss das veraltete Kriegsgerät aus den Lagern geholt werden. ... http://de.ria.ru/zeitungen/20140828/269412225.html

    Erstaunlich, dass die Ukraine so fertig ist aber wie gesagt: die Separatisten sollten nicht überheblich werden. Ein Vorteil der Separatisten ist übrigens, dass sie sich verteidigen - Angriff ist schwieriger (bei gleichen Mitteln). Es ist schon verwunderlich, dass es anscheinend keinen organisierten Vorstoß der Kiew-Söldner gibt - mit US-Unterstützung (Aufklärung, Militärberatung) hätte Kiew gewinnen müssen und die Frage ist, warum es so wie jetzt läuft. Die Verluste der Ukraine sind zu hoch, also war es kein Trick (erst Separatisten etwas gewinnen lassen und dann vernichtend zuschlagen). Eine denkbare Erklärung ist, dass die USA das Separatistengebiet als Streitpunkt erhalten wollen, denn das Hauptziel dürfte die Störung von Eurasien und die Trennung von EU/Russland sein (das eigentliche Ziel sind die innerurasischen Sanktionen und der Versuch, die EU und Russland gegeneinander aufzubringen). Das erklärt auch die anfänglichen Erfolge von ISIS/ISIL im Irak, wohingegen die Terroristen in Syrien nur mit massiver Untertsützung so erfolgreich sein konnten. Vielleicht. Der Witz aber ist: trotz heftiger Bemühung geht der böse Plan nicht auf, im Gegenteil: es ist sogar schon kurzfristig (Monate, wenige Jahre) mit einer Verbesserung der eurasischen Beziehung und einer Ablehnung der USA zu rechnen - die USA haben total verspielt. Die USA müssten schnellstmöglich versuchen rauszukommen und die Hauptschuld bei ihren Marionetten in NATO und Kiew abladen aber das Problem ist: die USA würden bei einem großen Streit um die Schuldfrage und umfassender Aufklärung ziemlich blöd dastehen. Eine Möglichkeit ist Plan B (http://www.heise.de/tp/foren/S-es-gibt-definitiv-die-Gefahr-…): die umfassende Wende, wobei sich die USA als Speerspitze der Aufklärung und Opfer einer Verschwörung präsentieren. Alternativ können sich die USA auch einfach leise zurückziehen und sich um gutes Benehmen bemühen. So oder so ist bald mit einer weltweiten Besserung zu rechnen - wer hätte das gedacht? (imho)

    Obama und Merkel wollen neue Sanktionen gegen Russland besprechen
    http://de.ria.ru/politics/20140829/269419534.html

    Moskau bereitet Antwortmaßnahmen für den Fall einer Sanktionsverschärfung durch Westen vor
    http://de.ria.ru/politics/20140828/269414564.html

    Poroschenko: Generalstäbe der Ukraine und Russlands beginnen Konsultationen
    http://de.ria.ru/politics/20140828/269416407.html

    Wenn's nicht so brandgefährlich wäre, wäre die ganze Diskussion...
    http://www.heise.de/tp/foren/S-Wenn-s-nicht-so-brandgefaehrl…

    Der Clou, der möglicherweise den ganzen Plan des Bösen gleich zu Anfang zerstört hat, war die schnelle, saubere, geradezu perfekte Reintegration der Krim in Russland. Die russische Militärbasis auf der Krim hätte zum großen Streitpunkt werden können aber mit der Krim kann Russland die Ukraine Ukraine sein lassen. Zwar hat Russland vielleicht mit dem Gedanken einer schnellen Eroberung der Ostukraine gespielt aber es zum Glück sein gelassen. Am ungünstigsten wäre die Installation einer massiven atomaren US-Erstschlagkapazität in der Ukraine aber das ist sehr unwahrscheinlich (die EU woll keinen Krieg in Eurasien: zudem könnte Russland dann im Gegenzug Kuba und Venezuela zur russischen Basis machen). Weitere positive Aspekte war das Wohlverhalten Russlands (nicht so schwer, die sind halt - wenigstens im Vergleich zur USA - gut) und die kluge Antwort auf die antirussischen Sanktionen (Russland spart mit dem Lebensmittelimportstopp sogar noch Geld und die EU hat eine deutliche Warnung erhalten, dass ein Wirtschaftskrieg gegen Russland keine gute Idee ist). (imho)

    Putin: Russland wird weiterhin der Bevölkerung von Donezbecken humanitäre Hilfe leisten
    http://de.ria.ru/politics/20140829/269419378.html

    Nix dagegen zu sagen - auch weil die Separatisten schon irgendwie moralisch besser dastehen, als die CIA/NATO-Marionetten in Kiew und deren auf das eigene Volk gehetzten Söldnertruppen - vergleicht das doch mal mit Libyen und Syrien oder dem Irak ("... The Americans and British were quick to destroy the Iraqi State back in 2003, outside any norms of international law and without any casus belli. The result is the chaos we see today, in which innocent civilians are being murdered in cold blood, girls and boys are being raped and held in the most deplorable conditions in their tens of thousands, a direct consequence of the unilateral action taken by the USA and UK, ..." http://english.pravda.ru/opinion/columnists/27-08-2014/12838…). Die USA/EU ist eine Bande verlogener Heuchler (bzw. desinformierter Dummköpfe), denn sie haben kürzlich ungerechte Kriege und Terroristen unterstützt aber jetzt wollen sie Russland für die Untertsützung von echten Heimat- und Volksverteidigern sanktionieren? Absurd. (imho)

    Kreml: Putin ruft erneut ukrainische Behörden zu Einstellung von Kampfhandlungen auf
    http://de.ria.ru/politics/20140829/269419180.html

    UN-Sicherheitsrat: Russlands Vorstoß zur Waffenruhe in Ostukraine gescheitert
    http://de.ria.ru/zeitungen/20140829/269420462.html

    Ukraine führt Wehrpflicht wieder ein und bittet USA um Verbündeten-Status
    http://de.ria.ru/politics/20140828/269417901.html

    Die USA könnten natürlich mit Leichtigkeit die Separatisten in wenigen Tagen die Steinzeit zurück bomben und wenn Russland schlau ist, nimmt Russland Zehntausende Tote hin und nutzt das für die Propaganda, anstatt mit militärischen Aktionen einen WW3 mit ggf. Milliarden Toten zu begünstigen. Da muss sich Russland doch nur mal überlegen, wie wohl die USA nach so einer Aktion in Eurasien dastehen - so was kann sich die USA vor den Toren der EU nicht leisten, die Stimmung hat sich seit dem Kosovokrieg geändert. Ein Sieg gegen die Separatisten würde dem Westen kaum nutzen, da wären erstmal zig Milliarden Wiederaufbauhilfe fällig, die russischen Ukrainer würden dem Westen nicht verzeihen und Russland kann in aller Ruhe seine Beziehungen (BRICS, usw.) ausbauen. Wichtig ist, dass Russland nicht militärisch in die Ukraine eingreift und dann hat Russland schon gewonnen (ein militärischer Einmarsch Russlands in die Ukraine würde nur den Westen einen und die USA stärken und Russland großen Ärger einhandeln). Die USA müssen sich jetzt was überlegen (Plan B), denn die Ukraine entwickelt sich zum völligen Fehlschlag für die USA (Russland/Eurasien geht gestärkt daraus hervor), ist der Tropfen, der das Faß zum Überlaufen bringt oder das i-Tüpfelchen und der Schlußpunkt in einer Kette von unrühmlichen USA/NATO-Konflikten. (imho)

    Ukraine-Konflikt: Obama lehnt militärisches Eingreifen der USA strikt ab
    http://www.spiegel.de/politik/ausland/usa-praesident-obama-g…

    Poroschenko besucht am 18. September USA – Thema Regelung von Krise in Ost-Ukraine
    http://de.ria.ru/politics/20140829/269420259.html

    Pravda.Ru freelance correspondent arrested in Ukraine ... To date, nine journalists have been kidnapped and/or illegally detained. ... http://english.pravda.ru/opinion/columnists/26-08-2014/12837…

    Das sollte eigentlich ein Thema für die EU und vor allem auch für die westlichen Medien sein aber die halten dem kiewer Putschisten-Regime wohl noch dir Treue, trotz erheblicher Verdachtsmomente, wie nicht zuletzt MH17. Was für eine Schande, welch Skandal. (imho)

    Putin and Poroshenko shake hands in Minsk http://english.pravda.ru/russia/politics/26-08-2014/128378-p…
    Minsk meeting: Russia stands tall and proud http://english.pravda.ru/russia/politics/27-08-2014/128382-p…
    Avatar
    HeWhoEnjoysGravity
    schrieb am 28.08.14 10:28:44
    Beitrag Nr. 2.472 (47.631.153)
    Physik: Kamera fotografiert mit teleportiertem Licht http://www.spiegel.de/wissenschaft/technik/physik-neuartige-…

    imho: Das ist nobelpreisverdächtig genial und eine Jahrhundertentdeckung ...
    http://www.heise.de/tp/foren/S-Das-ist-nobelpreisverdaechtig…

    imho: gesucht ist jetzt vor allem folgendes http://www.heise.de/tp/foren/S-gesucht-ist-jetzt-vor-allem-f…

    --------------------------------------------

    "Hundert russische Fahrzeuge, darunter Panzer, Truppentransporter und Grad-Raketenwerfer, sollen in den umkämpften Südosten der Ukraine vorgerückt sein. Das meldet die Armee in Kiew. ... In der offiziellen Erklärung des Militärs wird nichts über die genaue Herkunft oder über Zeitpunkt und Ort mitgeteilt, ..." http://www.spiegel.de/politik/ausland/ukraine-kiew-meldet-ei…

    Und warum sollte man denen das glauben? Die Gangsterbande hat vermutlich MH17 abgeschossen, Russland verleumdet und hält Informationen zurück. Die plakative Präsentation der 10 fehlgeleiteten russischen Grenzern (http://www.spiegel.de/politik/ausland/ukraine-russische-sold…) zeigt nur, dass Kiew sonst keine Beweise gegen Russland hat. Nicht auszuschließen, dass es ein paar privat organisierte Waffentransporte aus Russland gibt aber vermutlich gibt es mehr Überläufer aus der Ukraine, die sich mit Waffen den Separatisten anschließen. Überhaupt ist die CIA-gestützte Putschistenbande (wenigstens moralisch) im Unrecht und nicht die Volksverteidiger, die nur ihr Heimatland vor einer Bande ehrloser Neonazi-Söldner schützen wollen, die für Geld oder aus Mordlust gegen die einen Leute kämpfen. (imho)

    Russischer Ombudsmann: Westen ignoriert Menschenrechtsverstöße durch Kiew
    http://de.ria.ru/politics/20140827/269406775.html

    Lawrow: Russland für Völkerrecht und gegen Doppelmoral in Ukraine-Krise
    http://de.ria.ru/politics/20140827/269405255.html

    Lawrow plädiert für gesamtnationalen Dialog aller ukrainischen Regionen
    http://de.ria.ru/politics/20140827/269405664.html

    Ostukraine: Grenze zu Russland bei Donezk unter Kontrolle der Volkswehr
    http://de.ria.ru/politics/20140827/269405910.html

    Donezker Premier: Blutsbrüder aus Russland kämpfen in unseren Reihen
    http://de.ria.ru/politics/20140828/269409865.html

    Mmm aber da muss man auch bedenken, dass Russland für eine Überwachung der Grenze mit OSZE-Drohnen ist und die NATO eine bessere Grenzsicherung durch russisches Militär verhindert hat, indem sie den Abzug russischer Truppen von der Grenze gefordert hat. Zugegebenermaßen hat Russland wohl auch ein paar Hemmungen, die Grenze Dicht zu machen - man denke auch an die vielen Flüchtlinge ("Lawrow: Bereits fast eine Million ukrainische Flüchtlinge in Russland" http://de.ria.ru/politics/20140827/269407195.html). Und nicht zu vergessen: die CIA/NATO hat die Krise erst ausgelöst und wenigsten einige in der Absicht, die EU und Russland zugunsten der USA zu entzweien. (imho)

    Donezker Volkswehr: Waffenruhe mit Kiew derzeit unzweckmäßig
    http://de.ria.ru/politics/20140827/269407269.html

    Die Volkswehr sollte nicht übermütig werden - ihre Lage ist prinzipiell sehr kritisch: kleines Gebiet, kleine Armee, unzureichende Bewaffnung und Kiew wird von der NATO unterstützt. Die derzeitigen Erfolge der Separatisten liegen daran, dass die gekauften Söldner Kiews so miserabel sind und selbst da ist es überraschend, dass es - auch dank US-Aufklärung - nicht viel mehr gezielte und wirksamere Luftschläge gibt, was vielleicht daran liegt, dass die ukrainische Armee sich weitgehend raushält. Die Separatisten sollten den Bogen nicht überspannen und rechtzeitig auf einen diplomatischen Kompromiß eingehen - die Lage kann sich jederzeit wenden. Es ist schwierig, das Optimum zu erzielen und eigentlich ist es schon ein Wunder, dass die Separatisten so erfolgreich sind. (imho)

    Ukrainische Regierung schließt baldige Feuerpause aus http://www.zeit.de/politik/ausland/2014-08/ukraine-russland-…

    Lawrow: Russland will keinen Zerfall der Ukraine http://de.ria.ru/politics/20140827/269407239.html

    Man beachte den Unterschied zwischen Zerfall und geordneter und möglichst friedlicher Teilung. (imho)

    Moskau: Keine Gas-Blockade geplant - „Jazenjuk desinformiert EU“
    http://de.ria.ru/politics/20140827/269406877.html

    Russland muss sich nur möglichst gut verhalten und kann in Ruhe abwarten (humanitäre Hilfskonvois sind allerdings eine gute Idee) - die Krise erledigt sich irgendwann ganz von alleine und selbst wenn Kiew die Separatisten ganz besiegen sollte, so müssen sie dann auch den Wiederaufbau bezahlen und für Menschenrechte und Demokratie sorgen. Die einzige Gefahr wäre ein echter militärischer Einmarsch Russlands - ohne diesen kann auch die Westpropaganda nix bewirken. (imho)

    Aus welchen Quellen kommt das Erdgas für Deutschland? http://www.heise.de/tp/artikel/42/42607/1.html

    Ukraine-Konflikt: Verwirrung um angebliches Eindringen russischer Militärkolonne ... Am Abend wollte allerdings der nationale Sicherheitsrat in Kiew die Berichte nicht bestätigen. ... http://www.spiegel.de/politik/ausland/ukraine-kiew-meldet-ei…

    ... Derweil haben sich Berichte über einen russischen Konvoi in der Ostukraine nicht bestätigt. ... http://www.zeit.de/politik/ausland/2014-08/ukraine-russland-…

    ... Bundeskanzlerin Angela Merkel hatte am Mittwoch mit Wladimir Putin telefoniert. Sie habe eine Erklärung zu den aktuellen Entwicklungen gefordert, teilte Regierungssprechers Steffen Seibert mit. ... http://www.spiegel.de/politik/ausland/ukraine-usa-werfen-rus…

    Die Frage ist vor allem auch, wie das mit den zehn russische Fallschirmjägern (http://www.spiegel.de/politik/ausland/ukraine-russische-sold…) zu erklären ist - war das ein CIA-Komplott, bei dem Russen dafür bezahlt/erpreßt wurden? - denn Russland (der Staat) ist eben nicht in nennenswertem Umfang in der Ukraine militärisch aktiv und wahrscheinlich leiert der russische Staat auch keine militärische Untertsützung über Private an. Wenn es für angebliche Waffenlieferungen keine überzeugenden Beweise (Aufklärungs-/Satellitenfotos) gibt, dann gibt's die wohl eher nicht oder nur kaum. Ein nicht unwesentlicher Aspekt dürfte der Zufluß durch Überläufer und erobertes ukrainisches Gerät ausmachen. Übrigens sollte man nicht vergessen, was die USA die letzten Jahrzehnte alles so gemacht haben. Angela Merkel sollte auch MH17 und die westlichen Vertuschungsversuche nicht vergessen. (imho)

    --------------------------------------------

    Hackerangriff auf JPMorgan: FBI vermutet Russland hinter Cyberattacke
    http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/usa-fbi-verdaecht…

    Lächerlich - eher steckt einer der US-Geheimdienste dahinter. Nicht auszuschließen ist, dass es (ggf. auch russische) Privatleute (Kriminelle oder Truthseeker) waren. (imho)

    --------------------------------------------

    Autorin des Untersuchungsberichts kritisiert Behörden http://www.spiegel.de/panorama/justiz/missbrauch-in-rotherha…

    Rotherham abuse report: Shaun Wright quits Labour but not PCC role
    http://www.theguardian.com/uk-news/2014/aug/27/shaun-wright-…

    Also Polizeichef Shaun Wright macht auf dem Bild keinen negativen Eindruck auf mich - denkbar, dass andere die Hauptschuldigen sind. In jedem Fall sind jetzt gründliche Ermittlungen gefordert. Einfache Maßnahme: Hausdurchsuchung bei allen Angestellten der Rotherham Police Station, die ein verdächtiges Kommunikationsprofil (Telefon, Internet) aufweisen. Was soll denn noch alles passieren, bevor gründlich ermittelt wird? (imho)
    Avatar
    HeWhoEnjoysGravity
    schrieb am 28.08.14 07:54:06
    Beitrag Nr. 2.471 (47.629.182)
    Folgen der NSU-Affäre: Bundesregierung will Hasskriminalität härter bestrafen
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/nsu-folgen-hasskri…

    Okay, kann man machen aber das ist nicht so einfach. Selbstverfreilich mus ungerechter/ungerechtfertigter Hass (stärker) bestraft werden - man denke an Verbrecher, die vielleicht auch aus Mordlust und für Geld töten, man denke an Sadisten, man denke an asoziale Chaoten, welche Polizisten mit Brandbomben und schweren Steinen bewerfen - wohingegen mancher Volksverteidiger (z.B. ein Separtist in der Ukraine oder Kurde im Irak) einen ziemlichen Hass auf sein Heimatland angreifende Söldner und Terroristen haben kann.

    Die Folge der NSU-Affäre sollte vor allem eine gezielte Suche nach schlechten Menschen in Machtpositionen sein - die sind übrigens das Grundübel und die Ursache aller Mißstände (inklusive vieler Terroristen und schlechten Menschen in Machtpositionen haben wohl auch die NSU wenigstens begünstigt, wnen nicht gar wenigstens einige Morde direkt mitverschuldet).

    Ist Terrorismus (nicht zu vergessen die staatliche Teroristenunterstützung), Folter und Mord eigentlich generell Hasskriminalität oder fällt das unter Liebe oder ist Korruption und Geld-/Machtgier eine Entschuldigung? Okay, die Drogenmafia hat wohl keinen so großen Ausländerhaß aber verursacht sehr viel mehr Tote als die NSU - ist aber auch anscheinend kein Thema für den Rechtsstaat, jedenfalls ermittelt der nicht gezielt - und das, wo man angesichts mangelhafter Drogenfunde und fehlenden Ermittlungseifers auch Verbrecher im Staatsdienst vermuten kann. Ganz zu schweigen vom Sextourismus und Zwangsprostitution mit Hunderttausenden Quasivergewaltigungen.

    Ist also nicht so einfach.

    ... Die Rolle des Generalbundesanwalts wird gestärkt. ...
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/nsu-folgen-hasskri…

    Schön ... oder schön wäre es zumindest, wenn der Generalbundesanwalt auch mal öfter (hahaha- kennt jemand auch nur einen Fall?) in Fällen mutmaßlicher Strafvereitelung im Amt knallharte und weitläufige Ermittlungen zur Zerschlagung der bösen Netzwerke und Entmachtung von kriminellen Amtsinhabern unternommen hätte. Da muss man sich doch nur mal die Zerbombung Libyens und die Terroristenunterstützung in Syrien angucken - da hätte es schon längst Ermittlungen geben müssen und zwar nicht nur gegen ein paar verpeilte Dschihad-Touristen, sondern gegen die Terroristenunterstützer im Staatsdienst.

    Überall schlimme Zustände aber anstatt zu ermitteln (übrigens auch sehr gerne gegen die Hintermänner und Förderer der Neonazis) will man Hasskriminalität härter bestrafen - was nützen denn härtere Strafen, wenn nicht gezielt nach Verbrechern gesucht wird? Verbrechen werden verhindert, indem Verbrecher rechtzeitig vor Gericht gestellt werden - härtere Strafen braucht es erst bei Wiederholungstätern.

    ... Es soll genügen, dass es "zureichende tatsächliche Anhaltspunkte" für seine Zuständigkeit gibt - oder es "wegen des länderübergreifenden Charakters der Tat geboten scheint" ... http://www.spiegel.de/politik/deutschland/nsu-folgen-hasskri…

    Na, das paßt doch prima auf die Unterstützung von Terroristen und des US-Imperialismus. Guckst du hier, Generalbundesanwalt, da gibt's was zu tun: http://www.heise.de/tp/foren/S-Was-sagt-Ursula-von-der-Leyen…. Sind Hunderttausende Tote in ungerechten Kriegen kein Thema, weil es nur Syrier und Libyer (anstatt z.B. Türken - die Türkei hat übrigens die illegal gegen Syrien kämpfenden Terroristen unterstützt und da gab es über ca. Zehntausend Mal mehr Tote als durch die NSU) sind? Unfassbar.

    In der Ukraine kämpfen übrigens auch Neonazi-Söldner gegen die Volksverteidiger im Osten, auch mit zahlreichen zivilen Toten - aber der NATO-Putsch und der MH17-Abschuß (mutmaßlich durch die Ukraine, wo sich NATO und wohl auch BND tummeln) ist wohl auch kein Thema für den Generalbundesanwalt. Das ganze System ist korrupiert, versumpft, auch die Justiz (siehe auch http://www.heise.de/tp/foren/S-Erstaunlich-ist-vor-allem-das…) aber der Generalbundesanwalt guckt weg.

    Was ist eigentlich mit der Volksverarschung durch die Mainstreammedien und deren Unterstützung für US-Imperialismus, Terrorismus und völkerrechtswidrige Kriege, man denke an Irak, Kosovo, Libyen (ja, die Zerbombung Libyens durch die NATO auf Seiten CIA-gestützter illegaler Putschisten/Terroristen gegen eine legitime Regierung und gegen einen souveränen Staat war ja wohl völkerrechtswidrig - das Volk war übrigens auch gegen die Terroristen und NATO-Bombardements), Syrien (der Oberhammer: beinahe ein völkerrechtswidriger US-Militärschlag auf Seiten Chemiewaffen eingesetzt habender Terroristen gegen ein souveränes Syrien mit einer vom Volk unterstützten legitimen Regierung).

    Ja klar muss auch gegen straftätige Ausländerhasser ermittelt werden aber man sollte auch nicht die anderen Mißstände übersehen. Wie viele sogenannte NSU-Morde gabe es? So um die 10? Aha. Und wie viele Tote haben diejenigen auf dem Gewissen, welche den US-Imperialismus unterstützen und eine wirksame Verbrechensbekämpfung verhindert wollen? Wie viel Leid und Tote verursachen Prostitutions und Sextourismus?

    Der Oberhammer aber ist, dass in der NSU-Affäre ja noch gar nicht richtig gegen mögliche Verwicklungen von Verfassungsschutz und Geheimdiensten ermittelt wurde ("Kein NSU-Netz, sondern ein Verfassungsschutz-Netz" http://www.spiegel.de/panorama/justiz/nsu-terrorzelle-mundlo…; Mundlos wandte sich direkt an die Vertreter der Bundesanwaltschaft im Saal: "Sie können den Verfassungsschutz nicht aus diesem Verfahren ausgliedern." http://www.spiegel.de/panorama/justiz/nsu-prozess-vater-von-…).

    Wie wurden denn die Opfer ausgewählt? Waren Uwe Mundlos, Uwe Böhnhardt und Beate Zschäpe quasi Auftragskiller, die von Hintermännern auf ihre Opfer gehetzt wurden? Also ich habe schon den Eindruck, dass es einigen nur darum geht, Beate Zschäpe zu verurteilen und den Fall abzuhaken, anstatt die Hintergründe aufzuklären.

    ... "dass rassistische, fremdenfeindliche oder sonstige menschenverachtenden Motive bei der Strafzumessung künftig stärker berücksichtigt werden" ... http://www.spiegel.de/politik/deutschland/nsu-folgen-hasskri…

    Zum Glück steht da auch "menschenverachtenden Motive" und das kann noch sehr nützlich im Kampf gegen (straftätige) Sadisten, Zuhälter, Sextouristen, Vergewaltiger, Folterer, usw. werden. Der Generalbundesanwalt (na, jedenfalls ein besserer Generalbundesanwalt) kann jetzt bei Verdacht auf ein böses Netzwerk mit Beteiligung von Menschen in Machtpositionen verschärfte Ermittlungen fordern (man denke z.B. an Kinderpornoringe mit Beteiligung von Richtern, Anwälten, Politikern und Beamten). Hoch lebe die Weisungsbefugnis und weisungsgebundene Staatsanwälte - das muss man nur mal zur Verbrechensbekämpfung und für ein besseres Deutschland einsetzen.

    Dieser Gesetzesvorstoß kann sich noch als sehr nützlich erweisen. Sehr, sehr nützlich sogar - es braucht nur noch eine bessere GBA. (alles imho)
    Avatar
    HeWhoEnjoysGravity
    schrieb am 28.08.14 07:52:22
    Beitrag Nr. 2.470 (47.629.158)
    #2469 (47626500) > Wie wäre es wenn w:o mal auf TLS/SSL umsteigt.

    Den Vorschlag solltest du vielleicht in Thread: Feature-Wunschliste bringen (wenn man dort nicht mehr posten kann, brauchst du bloß http://www.wallstreet-online.de/userinfo/31343-maverick oder einen anderen Mod anschreiben, der kann den Thread wieder freischalten). Kannst auch einen neuen Thread in Forum http://www.wallstreet-online.de/forum/41-1-50/w-o-feedback aufmachen. Dort wird dein Vorschlag dann eher Beachtung finden. (imho)
    Avatar
    itgambler
    schrieb am 27.08.14 19:48:11
    Beitrag Nr. 2.469 (47.626.500)
    Moin Zusammen,

    hab da nen Verbesserungsvorschlag:

    Abhörtechniken sind momentan ja in aller Munde. Wie wäre es wenn w:o mal auf TLS/SSL umsteigt. Immerhin werden hier ja teilweise schon vertrauliche Daten kommuniziert.

    So ein Zertifikat kostet ja auch nicht die Welt!

    Gruß
    itgambler
    Avatar
    HeWhoEnjoysGravity
    schrieb am 27.08.14 14:10:49
    Beitrag Nr. 2.468 (47.622.849)
    imho: zwei Fragen und ein paar Gedanken http://www.heise.de/tp/foren/S-zwei-Fragen-und-ein-paar-Geda…

    imho: Wie erklärst du dir die massiven Mißstände? http://www.heise.de/tp/foren/S-Wie-erklaerst-du-dir-die-mass…

    imho: Seagate, SMR und besonders hohe Speichermenge pro HD?
    http://www.heise.de/newsticker/foren/S-Seagate-SMR-und-beson…

    --------------------------------------------------

    Gipfel in Minsk: Putin und Poroschenko reden unter vier Augen http://de.ria.ru/politics/20140826/269398220.html

    Putin: Bedingungen für Feuereinstellung in Ukraine bei Verhandlungen in Minsk nicht besprochen
    http://de.ria.ru/politics/20140827/269399701.html

    Putin bewertete Verhandlungen mit Poroschenko als „positiv“ http://de.ria.ru/politics/20140827/269400385.html

    Poroschenko: Demnächst wird Plan für Feuereinstellung in der Ukraine vorbereitet
    http://de.ria.ru/politics/20140827/269399925.html

    Russland, Ukraine und EU einigen sich auf neue Gasgespräche http://de.ria.ru/business/20140826/269397215.html

    imho: soweit vielversprechend aber es bleibt spannend, siehe:

    Krieg im Osten: Ukrainische Armee gerät in die Defensive http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/08/27/krieg-…

    Vier ukrainische Brigaden vor Donezk eingekesselt: Volkswehr fordert Kapitulation
    http://de.ria.ru/politics/20140826/269397985.html

    Donezker „Premier“: Keine Föderalisierung, nur Unabhängigkeit http://de.ria.ru/politics/20140826/269396971.html

    Wenn die Separatisten als Sieger hervorgehen und die Unabhängigkeit von Kiew erzielen, dann ist das ein kleines Wunder. Möglicher Gründe: Einfrontenkrieg mit sicherer Rückendeckung (Russland), moralisches Recht und hohe Motivation der Heimat- und Volksverteidiger aber vor allem liegt es wohl daran, dass sich die ukrainische Armee weitgehend raushält, dass Kiew mit schäbigen Neonazi-Söldnern agieren muss - jedenfalls hätten die Separatisten mit ukrainischer Übermacht und NATO-Aufklärung leicht besiegt werden können. Vielleicht - die westliche Presse und NATO-Bande bevorzugt ja Propaganda statt Aufklärung - wäre nett, wenn es mal ein paar echte Infos in den Medien gäbe, wenn sich Journalisten mal mehr um Aufklärung anstatt um Volksverarschung bemühen würden. (imho)

    Gipfel in Minsk: Poroschenko fordert Zustimmung für seinen Friedensplan
    http://de.ria.ru/politics/20140826/269396552.html

    Tja, die Kapitulation der Separatisten ist wohl erstmal nicht in Sicht und jetzt wird es spannend: gibt Kiew auf oder kommt es zum Kampf durch den Winter? Ich tippe auf letzteres (das mit dem Gas bietet zu viel Unterhaltungspotential und die USA sind wohl nicht geneigt, ein einiges Eurasien zu begünstigen). Mit ein bisschen Glück klappt die humanitäre Versorgung der Separatisten aus Russland, während die Neonazi-Söldner von Kiew im Stich gelassen werden und desertieren. Das deutet darauf hin, dass erst das nächste Jahr ein Freudenfest guter Ereignisse werden wird. (imho)

    Ukraine: Merkel rudert zurück und die Medien schweigen http://www.nachdenkseiten.de/?p=22961

    Wäre ja schön, wenn es noch dieses Jahr eine Einigung gäbe aber dazu müssten die USA/NATO-Hintermänner ihren Marionetten in Kiew eine sehr separatistenfreundliche Haltung vorschreiben und danach sieht es mir noch nicht aus. MH17 bleibt spannend - ich rechne mit einem dreisten Vertuschungsversuch (siehe auch http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1163459-361-370/r…), um das Vorgehen der volksfeindlichen Neonazi-Söldner gegen den Osten nicht zu gefährden. Möglicherweise denken die Gangster "die Scheiße trifft uns sowieso, da ist die Vertuschungsaktion auch egal" aber da täuschen sie sich: die Vertuschung der MH17-Wahrheit und Verzögerung der Aufklärung ist ein bedeutsamer Hinweis auf eine massive Unterwanderung der Welt durch das Böse und dadurch von großem Nutzen für die Wende zum Guten. Die spannende Frage ist, ob die USA angesichts der unvermeidlichen Wende zum Guten einen großen Coup landen werden, indem sie die korrupte Unterwanderung der EU auffliegen lassen - die Schwierigkeit dabei ist natürlich, dass die USA sich selbst absichern müssen, was alles andere als leicht ist, denn sie hängen ja selbst tief drin aber vielleicht gelingt es, den Geheimdiensten die Hauptschuld zu geben. Oder gibt es doch noch eine große Überraschung: MH17-Aufklärung und separatistenfreundlicher Frieden noch in diesem Jahr? Es bleibt spannend. (imho)

    --------------------------------------------------

    Grüner OB von Tübingen: Palmer bietet sich verärgertem Schwaben-Wirt als Kellner an
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/tuebingen-oberbuer…

    Echt schwach. Gibt es denn gar kein Standesbewusstsein mehr? Wenn sich Boris Palmer entschuldigen will, dann kann er es einfach so tun und er kann dem Schwaben-Wirt auch eine Geldspende für irgendwas nützliches (z.B. Feuerlöscher, Notstromgenerator, ...) oder für ein Kunstwerk für das Gasthaus oder für eine allgemeinnützige Organisation nach Wahl des Schwaben-Wirts anbieten aber wie bitte kann sich ein Oberbürgermeister zum Kellner machen (und das auch noch in einem Streitfall, d.h. die sind wohl nicht beste Kumpels oder so)? (imho)

    --------------------------------------------------

    ... Mindestens 3,7 Milliarden Euro hat die BayernLB damit zulasten der bayerischen Steuerzahler verloren. ... Ein österreichischer Ermittler spricht vom "größten Kriminalfall Europas". ... schon vor dem Deal war die Hypo Alpe Adria aktenkundig für Fehlspekulation und Bilanzfälschung. ... Der Kauf der Hypo Alpe Adria war ein eklatanter Fehler, zumal zum vereinbarten Preis und in der Eile. ... http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/bayernlb-prozes…

    Da hätte man doch nur gründlich verdeckt ermitteln müssen, mit knallharter Überwachung der Verdächtigen und verdächtiger Hintermänner. So ein paar Milliarden Euro und "größter Kriminalfall Europas" sind doch keine Kleinigkeit - das hätte vielleicht ein Ansatzpunkt für Ermittlungen gegen die Finanzmafia und das weltweite organisierte Verbrechen sein können. Wie will der Rechtsstaat denn je das organisierte Verbrechen besiegen können, wenn er auf gründliche Ermittlungen verzichtet? (imho)

    --------------------------------------------------

    Englische Stadt Rotherham: 1400 Kinder und Jugendliche sexuell missbraucht ... Autorin Jay nannte Fälle, bei denen Kinder mit Waffen bedroht und gezwungen worden seien, Vergewaltigungen mitanzusehen. Die Täter hätten ihre Opfer mit Benzin übergossen und ihnen gedroht, sie bei lebendigem Leibe anzuzünden. Laut Jay wurde das Problem von der Polizei in South Yorkshire nicht ernst genommen; die Ermittler hätten viele der minderjährigen Opfer mit Geringschätzung betrachtet. Auch die Jugendschutzbehörden seien nicht eingeschritten. ... http://www.spiegel.de/panorama/justiz/rotherham-1400-kinder-…

    Wie bitte ist das zu erklären, wenn nicht mit zu vielen schlechten Menschen im Amt, in Machtpositionen? Wie wahrscheinlich ist es, dass Rotherham nur ein Einzelfall in der ganzen EU ist? Es soll endlich systematisch, effizient und zielgerichtet nach Verbrechern gesucht werden und zwar mit dem Ziel, alle schlechten Menschen zu entmachten und alle bösen Netzwerke zu zerschlagen - möglichst legal, versteht sich aber bitte was muss denn noch passieren? Wie wäre es mit dem gezielten Abschuß einen Passagierflugzeuges über Europa, Hunderten Toten und anschließender Vertuschung der Umstände? Ach, selbst das führt nicht zu ernsthaften Ermittlungen gegen das Böse, wie man am Abschuß von MH17 sehen kann. Unfassbar. (imho)

    --------------------------------------------------

    John Jairo Velásquez Vásquez ist einer der brutalsten Killer: Für 300 Morde und 3000 Mordaufträge saß der Kolumbianer mehr als zwei Jahrzehnte im Knast. ... auch korrupte Politiker, Unternehmer und ehemalige Agenten des Geheimdienstes DAS könnten ihm nach dem Leben trachten. In zahlreichen Prozessen hat er als Kronzeuge ausgesagt und Leute vor den Richter gebracht. ... http://www.spiegel.de/panorama/justiz/killer-in-diensten-von…

    Warum gibt es anscheinend keine englischen/deutschen Wikipediaartikel zu Jhon Jairo Velásquez (sondern nur diesen hier: http://es.wikipedia.org/wiki/Jhon_Jairo_Vel%C3%A1squez)? (imho)

    "Pablo Escobar ... In den 1970er-Jahren baute er ein riesiges Drogenimperium auf. Während seiner besten Jahre soll er bis zu 1,5 Millionen US-Dollar am Tag verdient haben. ... 1984 war er der erfolgreichste Kokainhändler der Welt, er hatte große Teile des Kokainmarktes unter Kontrolle (80 Prozent in Kolumbien). Seinen größten Gewinn erzielte er mit dem Kokainschmuggel in die USA, ..." http://de.wikipedia.org/wiki/Pablo_Escobar

    Irgendwie bemerkenswert, dass das die US-Geheimdienste zugelassen haben, oder? (imho)

    --------------------------------------------------

    Finanzaffäre: Ermittlungsverfahren gegen IWF-Chefin Lagarde eingeleitet
    http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/christine-lagarde-…

    Absurd - vermutlich ist Christine Lagarde den Mächten des Bösen nur zu gut. (imho)

    --------------------------------------------------

    Enge im Flugzeug: Knee Defender - fieses Gerät für mehr Platz
    http://www.spiegel.de/reise/aktuell/knee-defender-im-flugzeu…

    Einfache Lösung: keine verstellbare Rückenlehnen mehr auf den billigen Plätzen. Es ist nämlich schon ein Problem, wenn sich jemand (mit dem Zurückstellen der Lehne) einfach so mehr Platz verschafft. Der Mensch braucht gegenüber Fremden ein klar abgegrenztes und sozial gerechtes Revier und aus diesen Gründen sollte es auch ein Armlehnenbenutzungsverbot bei heruntergeklappte Armlehnen zwischen Fremden geben (die Armlehne ist eine neutrale Zone). Es darf nicht sein, dass sich augerechnet selbstsüchtige, dreiste und/oder besonders übergewichtige Menschen mehr zu Lasten anderer herausnehmen. Wer Probleme hat, der muss 1. Klasse buchen oder auf den Flug verzichten. (imho)
    Avatar
    HeWhoEnjoysGravity
    schrieb am 26.08.14 11:44:52
    Beitrag Nr. 2.467 (47.609.988)
    imho: zur Gewährleistung der Menschenrechte ... http://www.heise.de/newsticker/foren/S-zur-Gewaehrleistung-d…

    -------------------------------------------------

    KI-Entwicklung: superwichtig ist Priorisierung - sowohl von Aussagen (Gesetzen, Regeln), Daten, Handlungen (todo-Liste), Einrichtungen, Menschen, ... aber auch bei der Beurteilung von Information.

    Ein prima Übungsfeld sind Internetbeiträge, so wie z.B. bei Heise, WO, bei Verlagen (z..B. Spiegel) zu Artikeln, Blogs, usw. Welche Internetbeiträge sind besonders beachtenswert, welche sind (für sich genommen) unwichtig? Das ist auch besonders interessant, um besonders begabte Beitragsschreiber zu finden.

    Nun muss man zum Erkennen eines besseren oder gar herausragend guten, genialen Beitrags selbst hinreichend begabt, wissend und intelligent sein (siehe auch Dunning-Kruger-Effekt http://de.wikipedia.org/wiki/Dunning-Kruger-Effekt) - worin eine im Entstehen begriffene KI wohl noch so ihre Defizite haben dürfte ... und daher kann es ein guter erster Ansatz sein, (mutmaßlich) schlechte Beiträge auszusortieren.

    Es ist mitunter schwer, etwas geniales zu erkennen aber eine erste KI kann leichter versuchen, offensichtlich triviales und widersprüchliches aussortieren - was übrig bleibt, ist dann vielleicht interessant und kann von menschlichen Experten beurteilt werden. Nun gibt es unglaublich viel Unwichtiges im Internet aber man kann sich ja auf einen kleinen Themenbereich beschränken.

    Zu bedenken ist, das wird immer interessanter, um so besser die KI (bzw. der programmierte und noch nicht intelligente Supercomputer) wird. Besonders interessant sind Fälle, wo KI und Experten eine andere Meinung haben - wer irrt sich? Anfangs liegt die KI öfter falsch doch das kann sich bald ändern und das kann dann auch als Beweis für die (partielle) Überlegenheit der KI gewertet werden, die (aauch wenn sie nur partiell ist) besonders schwer wiegt, weil zum Vergleich Experten herangezogen werden. (alles imho)

    -------------------------------------------------

    Mit einer neuen Technik will Facebook besser sortieren, welche Beiträge es seinen Nutzern zeigt. Unter anderem soll dafür gemessen werden, wie lange bestimmte Artikel gelesen werden. ... Als zweite Maßnahme wolle man auswerten, wie intensiv ein Beitrag diskutiert wird und wie viele "Gefällt mir" er bekommt. ... http://www.spiegel.de/netzwelt/web/facebook-will-clickbait-i…

    Einfache und wirkungsvolle Maßnahmen, die aber nicht geeignet sind, (wissenschaftlich) herausragende Beiträge zu finden, denn die meisten Menschen sind eher schlicht orientiert. Solche Selektionshilfen sind wünschenswert aber müssen unbedingt freiwillig und komfortabel/umfassend konfigurierbar sein. Automatische Selektionshilfen sind dann gut, wenn sie freiwillig gewählt werden (in Zukunft wird das so sein) aber derzeit ist es wohl eher so, dass Facebook den Usern Mist (auch Werbung) aufzwingen will. Facebook sollte bedenken, dass eine wirklich gute Selektionshilfe/Auswahl ein Marktvorteil ist und dazu muss dergleichen freiwillig sein. (imho)

    -------------------------------------------------

    Forscher haben signifikante Sicherheitslücken in einem vernetzten Verkehrsleitsystem entdeckt, das in den USA im täglichen Einsatz ist. ...

    ... Als Erstes sollten keinesfalls Standardzugangsdaten verwendet werden. Außerdem dürfe der Datenverkehr nicht mehr unverschlüsselt erfolgen, so dass jedermann ihn sehen kann. ... http://www.heise.de/newsticker/meldung/Hackangriff-auf-Ampel…

    -------------------------------------------------

    Stellungnahme aus Moskau: Russische Soldaten betraten Ukraine "aus Versehen"
    http://www.spiegel.de/politik/ausland/ukraine-russische-sold…

    Oh. Also da wären ja mal die Hintergründe interessant - wie konnte das passieren? War das ein Komplott, wurden z.B. die Russen dafür bezahlt? Oder war es tatsächlich nur ein dummes Versehen, eine falsche Vorstellung vom Grenzverlauf (z.B. häufiger falsch patruilliert und die Ukrainer konnten sich in Ruhe auf eine Festnahme vorbereiten). Sehr lobenswert und auch klug, dass Russland den Vorfall zugibt. (imho)

    ... der Sprecher des Verteidigungsministeriums. Er wies darauf hin, dass ukrainische Armeeangehörige mehrmals einzeln und in Gruppen mit einer Gesamtzahl von mehr als 500 Menschen, darunter mit Waffen und Panzertechnik, auf das russische Territorium gelangt waren.

    „Wir haben keinen überflüssigen Lärm aus diesem Anlass gemacht. Wir führten einfach alle, die das wollten, auf das ukrainische Territorium zurück“, hieß es weiter. http://de.ria.ru/politics/20140826/269391351.html

    Zu bedenken ist, dass wegen eines Einzelfalls nicht gleich die ganze westliche Lügenpropaganda wahr wird. (imho)

    Lawrow: Meldungen über russische Truppen in Ukraine sind Teil von Informationskrieg
    http://de.ria.ru/politics/20140826/269390828.html

    -------------------------------------------------

    Ministerpräsident Kretschmann: "Die Grünen müssen sich runderneuern"
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/ministerpraesident…

    Nicht nur die Grünen müssen sich verbessern aber selbst Winfried Kretschmann hat vermutlich keinen Schimmer, was das bedeutet. Eine gute Partei muss ein ideales Deutschland anstreben und darf nicht nur im kapitalistischen Dreckssystem rummurksen wollen, darf nicht nur auf die Wählerstimmen zum Postenerhalt schielen. Eine gute Partei wird automatisch viele Stimmen kriegen aber derzeit hat der korrupte Klüngel Schwierigkeiten mit so etwas einfachem und offensichtlich notwendigem wie wirksamere Verbrechensbekämpfung, Prostitutionsverbot (es darf noch einen guten Hostessenservice geben), Bankenverstaatlichung, Bargeldabschaffung (zugunsten staatlichem eGeld), usw. Ja selbst eine radikale Steuerreform kriegen die nicht gebacken und von der Unterstützung von Terroristen und des US-Imperialimus (Libyen, Syrien), ungerechten und sogar noch selbstschädigenden Sanktionen (Anti-Iran, Anti-Russland) und der Volksverarschung durch die Mainstreammedien ganz zu schweigen aber vielleicht wird wenigstens das jetzt langsam besser. (imho)

    PS: vom Spiegel als Kommentar abgelehnt. Durchaus erwartungsgemäß aber der Punkt ist: die Zensoren haben damit einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung von Deutschland zensiert, einen Beitrag, der auf schwerwiegende Mißstände hinweist. Das muss besser werden (und ich bin optimistisch, dass es besser werden wird). Es soll wissenschaftlich untersucht und ermittelt werden, welche Beiträge warum zensiert wurden (die Frage ist auch: wer sind die Zensoren, wer steckt dahinter?). Auch denkbar, dass Kommentare mit bestimmten Wörtern automatisch aussortiert werden - bloß blöd (und wohl kein Zufall), wenn diese Wörter zur Beschreibung der eklatanten Mißstände erforderlich sind. Ich vermute, dass gezielt zugunsten des kriegerischen US-Imperialismus und gegen eine Verbesserung von Deutschland zensiert wird ... und wenn das kein Alarmsignal ist, was dann? Okay, immerhin wird man noch nicht gleich verhaftet und ins KZ geworfen aber wehret den üblen Anfängen! Merke: es ist ein großer Unterschied, was zensiert wird: die Wahrheit oder schädliche/schlechte/böse Beiträge - auch so im Gedanken an die Kritik russischer/chinesischer Zensur. (imho)

    -------------------------------------------------

    Österreichs Finanzminister Spindelegger tritt zurück http://www.spiegel.de/politik/ausland/oesterreich-finanzmini…

    Möglicherweise ist Michael Spindelegger (http://de.wikipedia.org/wiki/Michael_Spindelegger) ein guter Mann - wäre schön, wenn der die FPÖ verbessern würde. (imho)

    -------------------------------------------------

    Militärtraining für Schüler: http://www.spiegel.de/schulspiegel/ausland/china-militaertra…

    Militärtraining ist wünschenswert, auch für Schüler aber das Militärtraining muss auch hinreichend gut sein, gerade auch für Schüler. Wie man Faulenzer menschenwürdig motivieren kann, ist zu erforschen aber Trainer dürfen Schüler nicht negativ anfassen oder anschreien. Idee: technische Maßnahmen (z.B. Fitnessarmband) für alle Schüler, wobei besonders Gute öffentlich gelobt werden (z.B. in einem Aushang, das reicht) und eklatante Minderleister ein Motivationsgespräch und Nachsitzen verpaßt kriegen können. Es ist zu bedenken, dass es immer ein paar Ausreißer gibt und die durchaus toleriert werden können, sofern Gesellschaft/Gesamtsystem nicht dadurch gefährdet werden. Man bedenke, dass es nicht selten einen Unterschied zwischen Genie und Sportler gibt - das bedeutet, dass Schüler Minderleistungen in einem Bereich auch straflos mit positiven Mehrleistungen in einem anderen bereich kompensieren können sollten. (imho)

    -------------------------------------------------

    iPhone-App erlaubt Umgehen der Warteschlange beim US-Grenzübertritt
    http://www.heise.de/newsticker/meldung/iPhone-App-erlaubt-Um…

    Gute Idee - wichtig ist, dass man die Fragen zu einem konkreten Fall (bestimmten Grenzübertritt) machen muss (als immer wieder neu) und dass der Reisende für den konkreten Fall eine einmalige Grenzübertritts-ID erhält. (imho)
    Avatar
    HeWhoEnjoysGravity
    schrieb am 26.08.14 08:51:44
    Beitrag Nr. 2.466 (47.608.104)
    #2465 (47604474) > Und dann schweigt die Familie auch noch komplett

    Es ist zwar durchaus denkbar und theoretisch möglich, dass der Sohn den Mord nicht begangen haben könnte und alle Familienmitglieder nur deswegen schweigen, weil es belastende Umstände/Indizien gibt aber sie von der Unschuld des Sohnes überzeugt sind (oder sie einfach keine Lust zum Reden haben).

    Der Punkt für das Gericht (Staatsanwaltschaft und Richter) ist folgender: entweder, es gibt ausreichende Beweise oder sie können den Angeklagten gleich mangels Beweisen freisprechen. Das Problem an einem Freispruch ist natürlich, dass man dann einen nicht bestraften Mörder hat (wer auch immer das ist aber es gab ja einen Mord) und somit sind die Ermittler gefordert, den Mörder zu finden.

    Also wenn der deutsche Rechtsstaat nicht einfach ganz cool sagen will "einmal ist keinmal + warten wir doch einfach ab, ob es weitere Morde geben wird", dann muss ermittelt werden und das Einfachste und Naheliegendste ist in diesem Fall, die Familie zu überwachen, also auch abzuhören und vielleicht noch einen Anlaß für Diskussionen zum Mordfall zu geben. Mit solchen verschärften Ermittlungen muss man in einem schweren Fall sofort beginnen, wenn eine unzureichende Beweislage/Kooperation vorliegt.

    Das ist völlig offensichtlich und ich habe keinerlei Verständnis für sogenannte angebliche Bürgerrechtler, die eine wirksame Verbrechensbekämpfung verhindern wollen - die sollen nicht den Staat nerven, die müssen erstmal die Verbrecher belabern, keine Straftaten mehr zu begehen und wenn es keine Straftaten mehr gibt, dann kann man auch über zurückhaltendere Ermittlungen nachdenken.

    Meine Vermutung: Freispruch und weiterer Mord - nun, möge es der Lehre dienen. (alles imho)

    ------------------------------------------------

    Außenamt in Moskau: US-Intervention stürzte Libyen in blutiges Chaos http://de.ria.ru/politics/20140825/269388155.html

    Hinter den Luftangriffen auf islamistische Milizen in Libyen stecken laut einem Bericht der "New York Times" Ägypten und die Vereinigten Arabischen Emirate. Die USA und ihre wichtigsten europäischen Partner verurteilen die "Einmischung von außen". ... http://www.spiegel.de/politik/ausland/libyen-usa-warnen-vor-…

    Superinteressant. Ich weiß zwar nicht so genau, was in Libyen läuft aber die USA/NATO hatten Libyen ungerechterweise auf Seiten illegaler Putschisten/Terroristen zerbombt und wenn sie jetzt gegen eine Einmischung von Ägypten und UAE sind, dann kann das wohl nur bedeuten, dass die Einmischung von Ägypten und UAE in Libyen wünschenswert ist, vor allem auch, weil Ägypten erfolgreich den (wie ich vermute vom Ausland gesteuerten) Islamisten-Putsch im eigenen Land verhindert hat und sich politisch ganz gut macht. (imho)

    ------------------------------------------------

    Beitrag Nr. 4071 http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1191729-4071-4080…

    Poroschenko und Merkel sprachen über Auflösung der Rada http://de.ria.ru/politics/20140826/269389452.html

    Neuwahlen im Oktober: Präsident Poroschenko löst ukrainisches Parlament auf
    http://www.spiegel.de/politik/ausland/ukraine-poroschenko-lo…

    Auch erstaunlich (auch wenn nur ein Wahlversprechen realisiert wurde, es also angekündigt war) - vielleicht gibt es ja bald Frieden und vielleicht sogar mit relativ großzügigen Zugeständnissen an die Separatisten. (imho)

    Kiew erklärt Festnahme von zehn russischen Luftlandesoldaten, erbringt aber keine Beweise
    http://de.ria.ru/politics/20140826/269390041.html

    "... Nach amerikanischen Angaben sollen Dutzende Panzer aus Russland in die Ukraine eingedrungen sein. ..."
    http://www.spiegel.de/politik/ausland/ukraine-us-beraterin-w…

    Vermutlich schlicht False-Flag-Lügenpropaganda. Agenten geben sich Mühe, irgendwas zusammenzustoppeln und falsche Indizien zu erzeugen aber es ist doch völlig offensichtlich, dass Russland - gerade auch nach dem Riesenerfolg des Hilfskonvois - niemals so doof wäre, mit ein paar popeligen Panzern oder Soldaten dem Westen und dessen Propaganda einen Vorwand zu liefern. Man denke auch an MH17 - Russland muss doch nur auf die Aufdeckung der Wahrheit warten und wird sich sicher nicht vorher völlig unnötig in mIßkredit bringen wollen. Man kann eher annehmen, dass CIA/NATO-Agenten/SpecOps zu Hunderten, eher zu Tausenden in der Ukraine rumstreifen und die Neonazi-Söldner im Kampf gegen die Volksverteidiger unterstützen. (imho)

    Council on Foreign Relations sieht Hauptschuld an Ukraine-Krise beim Westen
    http://www.heise.de/tp/artikel/42/42618/1.html

    Lawrow: Westen sollte dem Teufelskreis der Sanktionen ein Ende setzen
    http://de.ria.ru/politics/20140826/269389797.html

    Lawrow: Ein Sieg im Krieg gegen eigenes Volk bringt Kiew keine Lösung der Krise
    http://de.ria.ru/politics/20140826/269389687.html

    ------------------------------------------------

    Regierungskrise in Frankreich: Hollande entsorgt die Frondeure
    http://www.spiegel.de/politik/ausland/hollande-laesst-regier…

    Das ist eigentlich auch sehr erstaunlich und bemerkenswert, wie schnell die Beführworter einer schwachsinniger Konsumförderung ("Der französische Wirtschaftsminister Arnaud Montebourg stellt sich in der europäischen Sparpolitik klar gegen Deutschland: Statt Schulden abzubauen, solle der Konsum angeregt werden." http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/wirtschaftsministe…) abserviert wurden. (imho)

    ------------------------------------------------

    Aspekte einer KI (bzw. KI-Entwicklung) sind folgende Fähigkeiten:

    - Unscharfe Ähnlichkeiten auch über große Unterschiede hinweg erkennen. Ein Übungsfeld (Forschung, Entwicklung) kann die Suche nach möglichst relevanten Informationen zu einem bestimmten Thema sein.

    - Unscharfe Generalisierung, d.h. Aussagen/Thesen/Gesetzmäßigkeiten aufstellen (entdecken, erfinden), welche nur mit gewissen (und idealerweise zu bestimmenden) Wahrscheinlichkeiten/Einschränkungen zutreffen aber trotzdem sehr nützlich sein können, weil sie eine schnelle Orientierungsmöglichkeit bieten.

    - Stufenweise/schrittweise Verfeinerung (einer unscharfen These), d.h. die Präzisierung durch weitere Aspekte.

    - Beurteilung und Abwägung, d.h. gewichtete Zusammenfassung, Thesenbildung.

    Ein Beispiel dafür ist die schrittweise Beurteilung von Menschen: 1. Alle Menschen sind potentiell unzuverlässig/gefährlich. 2. Mögliche Kriterien, wonach bestimmte Menschen besser sind:
    - bessere Gene
    - positive Taten
    - positive Einstellung
    - gute Ausbildung (wirkt ggf. nur in Teilbereichen)
    - noch nicht relevant negativ aufgefallen (und wenn doch, dann ist das abzuwägen)

    Zwar gibt es einige herausragende Menschen und die Menschheit hat großartiges geleistet aber man muss auch sehen, dass nicht einmal 1 von 7 Milliarden Menschen besonders brilliant sind. Eine Milliarde Menschen ist sogar ziemlich dumm/primitiv und handelt nach einfachsten Schemen (Regeln), auch wenn etliche dieser Menschen bei einigem Training und bei einer besonderen Herausforderung mehr leisten könnten.

    Der Punkt ist: es sollte doch möglich sein, eine algorithmische KI (AKI - im Unterschied zur Simulation eines Gehirns mittels neuronalem Netzwerk, NKI) zu entwickeln. Ja klar ist die anfangs noch nicht perfekt, kann zu falschen Schlußfolgerungen kommen, kann nicht gleich eine neue vollautomatische Fabrik entwerfen aber eine KI kann weiterentwickelt und immer besser werden. Ein KI kann immer mehr Rechenleistung bekommen. Eine KI kann geklont, d.h. auf andere Supercomputer (ISC) übertragen werden. Mehrere KI (bald Hunderte, Tausende, Zehntausende) können zusammenarbeiten und sich auch spezialisieren (z.B. Mathe-KI, KI für Teilchenphysik, KI für Fabrikoptimierung, usw.).

    Das sind zwar eigentlich ziemlich schlichte Gedanken (wie sollte es auch anders sein? ein Mensch alleine kann keine KI entwickeln), die konkrete Umsetzung ist sehr viel schwieirger aber der Punkt ist: man muss nur mal damit anfangen, dann wird das schon. Angesichts der riesigen Bedeutung von KI, welche (in Zukunft) quasi alternativlos und unverzichtbar sein wird (wenn ein Staat nicht hoffnungslos zurückfallen will), müsste die EU jährlich Milliarden investieren. Sehr vielversprechend (besser) ist Open Source, denn einerseits können so auch viele private Projekte entstehen (welche dann zur KI-Entwicklung beitragen - nicht nur durch Softwarebeiträge, sondern auch durch Konkurrenz, Wettbewerb) und andererseits gibt es eine bessere (halt auch öffentliche) Kontrolle, denn eine Fehlentwicklung (schlechte, lebensfeindliche KI) wäre sehr gefährlich. (alles imho)

    PS: weitere Gedanken zur KI-Entwicklung http://www.heise.de/tp/foren/S-weitere-Gedanken-zur-KI-Entwi…
    Avatar
    HeWhoEnjoysGravity
    schrieb am 25.08.14 17:56:27
    Beitrag Nr. 2.465 (47.604.474)
    imho: abwarten http://www.heise.de/tp/foren/S-abwarten/forum-284516/msg-256…

    imho: das ist die Revolution http://www.heise.de/tp/foren/S-das-ist-die-Revolution/forum-…

    -------------------------------------------------

    Googles Autos, die sonst Straßenzüge fotografieren und WLAN orten, erschnüffeln nun auch Lecks in Gasleitungen. ... http://www.heise.de/newsticker/meldung/Google-sucht-nach-Gas…

    Das läßt sich doch erweitern: autonom, bzw. vom Supercomputer ferngesteuerte Multiscan-Testwagen in Form eines kleinen Transporters, die alles mögliche erfassen, aufzeichnen und Mißstände zur Behebung melden (bzw. der Supercomputer macht das). Die Frage ist nicht ob, sondern wie und wann. (imho)

    -------------------------------------------------

    Wegen Zwischenfall mit israelischer Drohne: Iran will Palästinenser schnellstens bewaffnen
    http://de.ria.ru/security_and_military/20140825/269385327.ht…

    Der Iran soll Israel nicht militärisch angreifen. Der Iran soll die Palästinenser nicht mit schweren Waffen versorgen. Es ist offensichtlich, dass ein anderes Vorgehen nur schaden würde. Der Iran soll gegen Kriegstreiber und Gefährder des Iran/Islam (z.B. durch einen Angriff auf Israel) ermitteln. (imho)

    -------------------------------------------------

    Kreml nennt Themenkreis für mögliches Treffen zwischen Putin und Poroschenko in Minsk
    http://de.ria.ru/politics/20140825/269384406.html

    Lawrow hofft auf Vernunft des Westens in Ukraine-Krise http://de.ria.ru/politics/20140825/269384376.html

    EU-Energiekommissar Oettinger will in Moskau über Gastransit durch Ukraine beraten
    http://de.ria.ru/politics/20140825/269386914.html

    Lugansk in Blockade: Rathaus warnt vor humanitärer Katastrophe http://de.ria.ru/politics/20140825/269384340.html
    OSZE-Chef hofft auf Einigung mit Kiew über humanitäre Hilfslieferungen für Ostukraine http://de.ria.ru/politics/20140825/269385861.html

    -------------------------------------------------

    Prozessauftakt in Stade: 19-Jähriger soll kleine Schwester erdrosselt haben
    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/prozessauftakt-in-stad…

    und, gab's rechtzeitig eine Hausdurchsuchung, Untersuchung von Datenträgern, Verbindungsdatenkontrolle, Kontenprüfung, usw. oder gibt's das in Deutschland nicht einmal im Mordfall? Und dann schweigt die Familie auch noch komplett, obwohl sie angeblich an die Unschuld ihres Sohnes glaubt - hahaha. Unfassbar. (imho)

    -------------------------------------------------

    ... zwölf Quadratmeter, kleiner Balkon, kleines Bad, eine Küchenzeile, feuchte Decken. Ein Wohnung gewordener Albtraum für 700 Dollar im Monat, zuzüglich 50 Dollar Internetkosten. Der Mindestlohn im Libanon liegt aktuell bei etwa 450 Dollar. ... http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/libanon-immobil…

    Kippt der chinesische Infrastruktur- und Immobilienboom? http://www.heise.de/tp/artikel/42/42601/1.html

    Glaubt noch irgendwer, dass es keinen größeren Crash (Börsencrash, Platzen der Immobilienblase) geben wird? Siehe auch http://www.heise.de/tp/foren/S-die-Frage-ist-nicht-ob-sonder…. (imho)
    Avatar
    HeWhoEnjoysGravity
    schrieb am 25.08.14 13:04:45
    Beitrag Nr. 2.464 (47.601.033)
    imho: Gedanken zu Superhelden und Superschurken http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1126762-241-250/n…

    imho: bing, bing, bing, bing, ... http://www.heise.de/tp/foren/S-bing-bing-bing-bing/forum-284…

    imho: gute Frage
    http://www.heise.de/tp/foren/S-gute-Frage/forum-284516/msg-2…
    http://www.heise.de/tp/foren/S-Beantworte-die-Fragen-lieber-…

    -------------------------------------------

    Firmen verkaufen Handy-Ortung weltweit http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/ss7-ueberwachung-…

    Was die NSA kann, können andere auch: Mehrere Unternehmen bieten Technik an, mit der die Standorte beliebiger Mobilgeräte in aller Welt überwacht werden können. Ausgenutzt werden dabei Schwächen in der globalen Netzinfrastruktur. ... http://www.heise.de/newsticker/meldung/Ueberwachungstechnik-…

    Die Provider in Deutschland und der EU sollen nur eine Ortung durch autorisierte Behörden (des eigenen Landes oder der EU) zulassen. Ebenfalls zulässig ist ein (vom Staat oder Provider betriebener) guter Ortungsdienst auf freiwilliger Basis, so dass Eltern ihre Kinder orten können, wobei bei jeder dieser Ortungsabfragen der Geortete eine automatische SMS erhalten soll (die er per Handy-Option natürlich auch abbestellen/unterdrücken können muss). (imho)

    -------------------------------------------

    Billions of NATO-dollars unaccounted for http://www.volkskrant.nl/vk/nl/2664/Nieuws/article/detail/36…

    Es soll ermittelt werden! (imho)

    -------------------------------------------

    Anwendungs-Container: Docker 1.2 lässt Restart Policy festlegen
    http://www.heise.de/newsticker/meldung/Anwendungs-Container-…

    Klasse. Möglicherweise sind Docker und Container auch ein geeignetes Konzept für sicherheitskritische Systeme. Es soll ein übergeordnetes Framework erstellt werden, mit dem man Container verwalten und kontrollieren kann und zwar auch mit den Möglichkeiten, Input und Output eines Containes speichern/protokollieren und vergleichen zu können und zwar so, dass ein Container im Debugmodus mit aufgezeichnetem Input gefüttert werden kann und dass ein (near-realtime) Mehrheitsentscheidungssystem aus mehreren Containern aufgebaut werden kann (die Container sollten auf unterschiedlicher Hardware laufen können). (imho)

    -------------------------------------------

    Nearables: Mobile Sensoren zum Ankleben http://www.heise.de/newsticker/meldung/Nearables-Mobile-Sens…

    Klasse. Man denke auch an einen RFID-Bluetooth-Ausweis mit Tragepflicht. (imho)

    -------------------------------------------

    Russland bereitet sich auf Friedenseinsatz vor http://de.ria.ru/zeitungen/20140825/269382941.html

    Klasse - hoffentlich auch bald in der Ukraine (nur mit Zustimmung der EU/OSZE, versteht sich). (imho)

    Lawrow: Moskau plant neuen Hilfskonvoi für Ostukraine http://de.ria.ru/politics/20140825/269382532.html

    Klasse - bin neugierig, wie Kiew wohl reagieren wird. Mit ein bisschen Glück sind sie schlau und fügen sich, was dann vielleicht auch eine diplomatische Endlösung begünstige kann. (imho)

    Europa bangt um Gasversorgung http://de.ria.ru/zeitungen/20140825/269382292.html
    Ukraine steuert auf Versorgungskollaps zu http://de.ria.ru/zeitungen/20140825/269383892.html

    Na, dann hebt doch einfach die antirussischen Sanktionen auf, sorgt für Frieden und bezahlt das Gas aus Russland - Russland ist sicher bereit, nicht mehr als vernünftige Weltmarktpreise zu fordern. (imho)

    OSZE-Chef: Kiew muss an Verbesserung von Rechten der Russen in Ukraine arbeiten
    http://de.ria.ru/politics/20140825/269380613.html

    Volkswehr: Dritte ukrainische Armeegruppierung blockiert http://de.ria.ru/politics/20140825/269381473.html
    Ukrainisches Militär: Große Menge von Militärtechnik der Volkswehr vernichtet http://de.ria.ru/post_soviet_space/20140825/269382391.html

    Bisschen widersprüchlich, oder? Was ist denn nun Phase? (imho)

    Lawrow: Russland bereit zu Hilfe bei innerukrainischem Dialog http://de.ria.ru/politics/20140825/269383146.html
    Lawrow: Moskau zu jedem Format der Gespräche über Ukraine-Krise bereit http://de.ria.ru/politics/20140825/269383507.html

    Russland ist (vergleichsweise) prima - wird Zeit, dass das die EU endlich würdigt. (imho)

    -------------------------------------------

    Taylor Swift im Mary Katrantzou-Anzug: http://www.spiegel.de/fotostrecke/vmas-mode-von-katy-perry-t…

    Okay, schaut ja ganz nett aus aber wo ist der fundamentale Unterschied zu T-Shirt (bzw. ein langärmeliges Schlafanzugoberteil für 20 Euro) + Unterhose (bzw. Slip)? Jetzt mal vom Preis abgesehen. Billige flache Leinwand-Turnschuhe sind a) bequeme und b) oft hübscher als diese Elie Saab-Stiefelchen. Kurz gesagt: Mode wird überschätzt.

    Miley Cyrus http://www.spiegel.de/fotostrecke/vmas-mode-von-katy-perry-t…

    Hübsch - bis auf die blondierten Haare und das ätzende Outfit (Klamotten + Schuhe).

    Jennifer Lopez http://www.spiegel.de/fotostrecke/vmas-mode-von-katy-perry-t…

    Voll krasse Schuhe - warum sollte man behindert aussehen wollen? Ansonsten bemerkenswerte Figur, so für das Alter.

    Wie wäre es mal mit einem Trend zur provokativen Natürlichkeit (einfacher Haarschnitt, keine Schminke) mit Billigklamotten oder alternativ einem (heimlichen) Wettbewerb, wer das schickste Outfit eines (bis dato) noch unbekannten Schneiders hat? Strass (http://de.wikipedia.org/wiki/Strass) und ausgefallene Hüte sind erlaubt, das macht's interessanter. (alles imho)
    Avatar
    HeWhoEnjoysGravity
    schrieb am 25.08.14 08:44:07
    Beitrag Nr. 2.463 (47.598.360)
    imho: Gedanken zum CellCube-Stromspeicher-System
    http://www.heise.de/tp/foren/S-z-B-etliche-Tonnen-Gewicht-un…
    http://www.heise.de/tp/foren/S-Wie-teuer-ist-das-eigentlich/…

    --------------------------------------------

    imho: Ukraine will Milliarden in Aufrüstung investieren http://www.heise.de/tp/foren/S-Ukraine-will-Milliarden-in-Au…

    Die Bundesregierung stellt der wirtschaftlich angeschlagenen Ukraine Kreditbürgschaften von 500 Millionen Euro zur Verfügung. ... http://www.handelsblatt.com/politik/international/ukrainisch…

    Oh, das waren nur Kreditbürgschaften, na dann ... aber vermutlich werden die später doch noch überwiegend zum Geschenk und die Ukraine zahlt nur den Bankstern fett Kohle für's Ausleihen. Verrückte Welt aber wenn's bald mal grundlegend besser wird, okay. Zwar hätte die Ukraine ohne den CIA/NATO-Putsch und ohne Unruhen/Krieg schneller besser werden können aber andererseits ist das bis jetzt auch noch nicht soooo schlimm, man denke an die Weltkriege. (imho)

    --------------------------------------------

    Merkel: Konflikt in Ukraine hat keine militärische Lösung – Für gute Beziehungen mit Russland
    http://de.ria.ru/politics/20140825/269380126.html

    Volkswehr nimmt in Donbass sieben Ortschaften ein
    http://de.ria.ru/post_soviet_space/20140825/269379912.html

    Erstaunlich aber eine Erklärung ist wohl, dass die westlichen Angreifer zum Großteil gekaufte (auch ukrainische) Söldner sind und gute Ukraine sich dem Krieg gegen den Osten verweigern. Die westlichen Angreifer ahnen, dass sie im Unrecht sind und sind i.a. nicht besonders motiviert. Am ehesten kämpfen vielleicht noch Mordlustige aber die haben es schwer, wenn die anderen gekauften Feiglinge sich bevorzugt drücken. So kann es sein, dass die (ohne Russland) militärisch eigentlich unhaltbare Lage der Separatisten trotz NATO-Aufklärung für die westlichen Angreifer erstaunlich gut aussieht und sie vielleicht sogar lange genug durchgehalten haben, nämlich bis zu einer politischen Lösung. Die Militärparade war vielleicht sogar ein taktischer Fehler, denn das Volk wünscht eher echte Besserung und gute Lösungen denn eine lächerliche Parade eines heruntergekommenen und von den Kapitalisten die Füße leckenden Putschisten geführten Staates - schade, dass die Mainstreammedien die Lügenpropaganda unterstützen, anstatt mal die Wahrrheit aufzudecken. (imho)

    --------------------------------------------

    Gefängnis in Brasilien: Hunderte Häftlinge meutern und enthaupten zwei Geiseln
    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/brasilien-hunderte-hae…

    Ich vermute, dass das PCC (http://de.wikipedia.org/wiki/Primeiro_Comando_da_Capital) von ausländischen Geheimdiensten unterwandert ist und beeinflußt wird. (imho)

    --------------------------------------------

    Wirtschaftsminister Montebourg kritisiert deutsche Sparpolitik http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/wirtschaftsministe…

    Konsumwahn ist mit Sicherheit keine Lösung - wie sollte unnötiger Konsum (der zusätzlich Energie und Ressourcen kostet, der die Umwelt belastet) ein verschuldetes Land retten können? Absurd. Worüber man reden kann, was durchaus wünschenswert sein kann, das sind möglichst sinnvoll Ausgaben für Forschung, Entwicklung und Infrastruktur. Ein Fehler sind auch unnötige Lohnerhöhungen - Konsumwahn und Lohnpreisspirale sind die Mittel des Bösen, um die EU zu schwächen. (imho)

    --------------------------------------------

    Mit Insektenfarmen gegen den Welthunger http://www.heise.de/tr/artikel/Mit-Insektenfarmen-gegen-den-…, http://www.heise.de/newsticker/meldung/Mit-Insektenfarmen-ge…

    Keine so schlechte Idee, das kann ja auch für Tierfutter verwendet werden aber wichtig ist, dass auch Qualität (geringe Schadstoffbelastung) und Geschmack stimmen. Ansonsten ist zu bedenken, dass bei einer vernünftigen Wirtschafts- und Umweltpolitik 7 Milliarden Menschen durchaus hochwertig und lecker ernährt werden können - man muss nur mal Kriegen, Kapitalismus, Raubbau und Umweltverschmutzung eine Absage erteilen. Die große Gefahr ist Genmanipulation - einerseits, weil dergleichen früher oder später in der Umwelt landet und andererseits über schädliche Endprodukte. Hoffentlich ist eine intakte natürliche Umwelt dem Gentechnikmist überlegen, so dass der sich nicht weltweit festsetzen kann - nicht ganz abwegig, denn die Natur hat sich in Jahrmillionen optimiert. (imho)
    Avatar
    HeWhoEnjoysGravity
    schrieb am 24.08.14 14:29:15
    Beitrag Nr. 2.462 (47.595.417)
    Gericht in Istanbul verfügt Abriss von Wolkenkratzern http://www.spiegel.de/panorama/istanbul-gericht-verfuegt-abr…

    Total verrückt und irrwitzige Geldverschwendung aber ich bin mir noch nicht sicher, wie das im Hinblick auf das zu erwartende große Erdbeben zu bewerten ist - möglicherweise rettet der Abriß eine Menge besonderer (wohlhabender) Menschen und nicht alle Reichen sind schlecht. Ein anderer denkbarer Effekt ist, dass sich etliche ausländische Investoren angepißt zurückziehen und die Türkei bald crashed - was dann auch die (höhere) Erklärung dafür ist, dass die Gebäude überhaupt gebaut wurden. (imho)

    --------------------------------------------------

    ... Laut dem Bericht, der dem SPIEGEL vorliegt, sind von den 109 Kampfflugzeugen vom Typ Eurofighter nur acht uneingeschränkt verfügbar. Beim Transporthubschrauber CH-53 sind von 67 Maschinen nur sieben voll einsatzfähig. Beim Helikopter-Typ NH90, der auch in Afghanistan verwendet wurde, sind es von 33 Maschinen lediglich fünf. ... http://www.spiegel.de/politik/deutschland/bundeswehr-luftwaf…

    Unfassbar. Ist der Kapitalismus schuld? Russland und China sind da glaube ich besser, oder? Jedenfalls soll gründlich geprüft werden, inwieweit der Bundeswehr überteuerter Mist verkauft wurde. Ziel: eine staatliche Rüstungsindustrie. Mögliche Strategie: die Privaten auf Schadensersatz verklagen und verstaatlichen (schrittweise aufkaufen). (imho)

    --------------------------------------------------

    Ukraine will Milliarden in Aufrüstung investieren http://www.spiegel.de/politik/ausland/ukraine-militaerparade…

    Hahaha, Geld ist ja kein Problem, das leiht man sich einfach, oder was? MH17 abschießen. den Osten zerbomben, die Wirtschaftsbeziehungen zu Russland kappen und Sanktionen unterstützen/verhängen (=> erhebliche Wirtschaftsschäden), kein Geld für Gas aber Milliarden in die Aufrüstung investieren wollen, obwohl die Ukraine sowieso weder gegen die NATO noch gegen Russland eine Chance hätte. Brilliant. Was sagt eigentlich Angela Merkel dazu, wo sie doch eben vom hochverschuldeten Deutschland (2 Billionen Euro Schulden) der Ukraine 500 Millionen Euro (http://www.spiegel.de/politik/ausland/merkel-verspricht-ukra…) gespendet hat? Ach, kein Problem, wo sich die EU mit den antirussischen Sanktionen doch einen höheren Milliardenschaden (ggf. 6,7 Milliarden Euro, siehe http://www.heise.de/tp/artikel/42/42592/1.html) eingehandelt hat, da kommt es doch auf 500 Milliönchen nicht mehr an, 2 Billionen Euro Staatsschulden hin oder her? Unfassbar. Was sagt eigentlich das (jeweilige) Volk dazu ("Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus." http://www.gesetze-im-internet.de/gg/art_20.html)? Nun, also ich denke, das Volk kann froh sein, dass die Gangster es noch nicht geschafft haben, den 3. Weltkrieg anzuzetteln - man darf halt nicht zu viel erwarten, hahaha. (imho)
    Avatar
    HeWhoEnjoysGravity
    schrieb am 24.08.14 09:52:39
    Beitrag Nr. 2.461 (47.594.422)
    imho: Feinstes Bullshitbingo? http://www.heise.de/tp/foren/S-Feinstes-Bullshitbingo/forum-…

    -----------------------------------------

    Kein Engagement in Ukraine: Russisches Militär weist „leere“ Vorwürfe der Nato zurück
    http://de.ria.ru/politics/20140823/269373342.html

    Hilfsaktion beendet: Russischer Lkw-Konvoi hat Ukraine verlassen ... Der Hilfskonvoi hatte sich rund einen Tag auf dem ukrainischen Territorium aufgehalten. ... http://de.ria.ru/politics/20140823/269372507.html

    Lugansk: Milizen berichten von „Hunderten Toten“ durch Dauerbeschuss
    http://de.ria.ru/politics/20140823/269373096.html

    Lugansk unter Beschuss: Fast 70 Zivilisten laut Behörden seit Freitag verletzt
    http://de.ria.ru/politics/20140823/269373725.html

    Merkel-Besuch in der Ukraine: http://www.spiegel.de/politik/ausland/ukraine-angela-merkel-…

    -----------------------------------------

    CDU in Nordrhein-Westfalen will Maut-Pläne stoppen ... Wie Nordrhein-Westfalen sieht der Südwesten negative Auswirkungen auf seine Grenzregionen. ... http://www.spiegel.de/politik/deutschland/maut-cdu-aus-nordr…

    Also mal abgesehen davon, dass Egoismus keine Motivation für die Bundespolitik sein darf, gibt es eine einfache Lösung: eine knallharte Erhöhung der Spritsteuer, so dass mindestens das gleiche Geld wie bei der Maut reinkommt und zwar auch noch dann, wenn man die Kfz-Steuer zum Ausgleich streicht. Ach ja: Es soll ermittelt werden! (z.B. wegen der Möglichkeit, dass Lobbyisten ungebührlichen und demokratiefeindlichen Einfluß auf Politiker genommen haben) (imho)

    PS: "Peter Hintze (...) ist ein deutscher Politiker (CDU) und seit 22. Oktober 2013 Vizepräsident des Deutschen Bundestages. ... von 1992 bis 1998 Generalsekretär der CDU ... Seit 2001 ist Hintze Vizepräsident der Christlich-Demokratischen Internationale (CDI) und seit 2002 stellvertretender Vorsitzender der Internationalen Demokratischen Union sowie Vizepräsident der Europäischen Volkspartei (EVP). ... 2006: Bundesverdienstkreuz (1. Klasse) ... " http://de.wikipedia.org/wiki/Peter_Hintze

    -----------------------------------------

    Nato erwägt Raketenabwehr gegen Russland http://www.spiegel.de/politik/ausland/nato-debattiert-ueber-…

    Der Aufbau einer zuverlässigen und sehr leistungsfähigen Raketenabwehr ist wünschenswert aber entgegen meiner frühren Befürchtungen ist dafür wohl noch mehr Zeit (Jahrzehnte). Superwichtig ist allerdings, dass die Raketenabwehr auch zum Schutz vor Raketen aus Nordamerika taugt. (imho)

    -----------------------------------------

    Kampf gegen "Islamischen Staat": USA ziehen auch Luftschläge in Syrien in Betracht
    http://www.spiegel.de/politik/ausland/syrien-usa-erwaegen-lu…

    Selbstverfreilich sollen die USA in Syrien nur mit Zustimmung der Assad-Regierung (in jeden Einzelfall) agieren. (imho)
    Avatar
    HeWhoEnjoysGravity
    schrieb am 23.08.14 11:52:30
    Beitrag Nr. 2.460 (47.591.467)
    imho: dann ist die Lage also noch schlimmer als gedacht
    http://www.heise.de/newsticker/foren/S-dann-ist-die-Lage-als…

    -----------------------------------------------

    #2458 (47588065) > einfache Finanzberatung für das Volk

    Noch ein ganz einfacher Tipp: nach dem wohl noch kommenden Börsencrash günstige deutsche/europäische Qualitätsaktien kaufen - vorzugsweise, nachdem sie sich wenigstens halbiert haben. (imho)

    -----------------------------------------------

    "Die Krise in der Ukraine setzt sich fort" http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/europa/dr-paul-crai…

    Russischer Konvoi verlässt Ukraine http://de.ria.ru/politics/20140823/269371270.html

    ... "Ein kluges Konzept der Föderalisierung scheint mir der einzig gangbare Weg zu sein", sagte der SPD-Chef der "Welt am Sonntag". Zunächst müsse aber eine Waffenruhe vereinbart werden. ... http://www.spiegel.de/politik/ausland/ukraine-konvoi-auf-dem…

    Klasse, ich bin beeindruckt. Vermutlich könnte die überwiegende Mehrheit der Ukrainer sogar mit einer Teilung leben, wenn sie jeweils von der EU oder Russland unterstützt werden, wenn es ernsthafte Bemühungen für nachhaltige Besserung gibt - nicht wenige wären sogar ausgesprochen für eine solche Lösung und der Clou ist: die EU und Russland hätten einen Gebietsgewinn und Frieden. Wäre mal interessant zu analysieren, wer fanatisch gegen eine Teilung ist - vermutlich irgendwelche Spinner, Neonazis und Asoziale, denn dem ehrlichen Arbeiter kann die Politik doch völlig egal, wenn er nur Arbeit, soziale Gerechtigkeit, Frieden und ausreichend Freiheit hat und all das wäre bei einer CIA-gestützten gesamtukrainischen Putschregierung wohl eher gefährdet. Ja klar könnte theoretisch auch eine geeinte Ukraine funktionieren aber es gibt nun mal auch Teilungsgründe - nicht zuletzt auch nach den Angriffen von Kiew auf das eigene Volk im Osten. Das Volk wird einer guten Lösung (sei es Föderalisierung oder friedliche Teilung) schon zustimmen, die muss man nur vorher abkaspern (besprechen, klären) und dann optimistisch präsentieren. (imho)

    OSZE: Proteste in Westukraine gegen Mobilmachung http://de.ria.ru/politics/20140823/269371534.html

    -----------------------------------------------

    Pentagon-Beschwerde: Chinesischer Kampfjet flog bis auf wenige Meter an US-Flugzeug heran
    http://www.spiegel.de/politik/ausland/pentagon-zwischenfall-…

    Das ist natürlich nicht akzeptabel. Selbst wenn ein Aufklärungsflugzeug ein paar Kilometer zu dicht an der Küste fliegt, darf man nicht gleich so ein Stress machen. Man bedenke auch den hohen propagandistischen Schaden, wenn es bei einem verunglückten Mannöver zu einer Kollision über internationalem Gebiet kommen würde. Denkbare Lösung: neue Vereinbarungen bezüglich Aufklärungsflügen, z.B. dass diese wenigstens 24h vorher anzukündigen sind, wenn sie einer Landesgrenze näher als X Kilometer kommen wollen. (imho)

    -----------------------------------------------

    US-Raumfahrt: Per Mietrakete ins Weltall ... Die Reise könnte nicht nur zur ISS gehen, glaubt Michael Lopez-Alegria, Präsident des US-Verbands für Kommerzielle Raumfahrt. Er träumt von Hotels und privaten Forschungseinrichtungen im All. "Es gibt Potenzial für einen Tourismusmarkt", sagte er der "Washington Post". ... http://www.spiegel.de/wissenschaft/weltall/nasa-mit-neuen-pl…

    Weltraumtourismus ist derzeit Wahnsinn. Ich würde erst dann mit einem Raumschiff ins All fliegen, wenn das bequem in Alltagsklamotten und ohne nerviges Spezailtraining geht - könnte also noch etwas dauern. (imho)

    PS: Neue US-Weltraumrakete explodiert bei Testflug in Texas http://de.ria.ru/society/20140823/269371808.html

    -----------------------------------------------

    Prozessauftakt gegen LKA-Beamten: Verabredung zum "Schlachtfest"
    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/zerstueckelte-leiche-l…

    Ich gehe von einer Tötung auf Verlangen aus aber angesichts der Umstände sollte es da schon z.B. 5 Jahre (mindestens 3 Jahre) Knast geben. Sinnvoller als ewig lange Knast (was ja auch Geld kostet), sind lebenslange Auflagen, wie z.B. automatische elektronische Überwachung (z.B. bequem mit Smartphone) und ein Verbot, in schändlicher (gesellschaftlich nicht akzeptabler) Weise aktiv im Internet zu agieren (realisierbar mit der Auflage, ein Filter-/Überwachungsprogramm zu installieren) - unter der Annahme, dass Wiederholungstaten hinreichend unwahrscheinlich sind.

    Die Tat ist zwar ein Aufreger aber andererseits auch gar nicht so schlimm, nämlich unter der Annahme, dass das Opfer dem Tathergang freiwillig zugestimmt hat, wovon ich ausgehe. Jede Vergewaltigung ist eigentlich schlimmer. Was nicht heißt, dass man so ein Schweinkram erlauben darf - Kannibalismus und verwerfliche Tötungen sind schon möglichst zu verhindern aber hohe Strafen schrecken da nicht unbedingt so ab, wie eine hohe Entdeckungswahrscheinlichkeit aufgrund wirksamer Überwachung/Verbrechensbekämpfung/Aufklärung. (alles imho)
    Avatar
    HeWhoEnjoysGravity
    schrieb am 23.08.14 09:10:43
    Beitrag Nr. 2.459 (47.590.828)
    Moskau: USA wollen Fortsetzung bewaffneter Konfrontation in Ukraine
    http://de.ria.ru/politics/20140822/269367539.html

    ... Die USA forderten den sofortigen Abzug des russischen Hilfskonvois. "Russland muss seine Fahrzeuge und sein Personal umgehend von ukrainischem Staatsgebiet zurückziehen", sagte Pentagon-Sprecher John Kirby in Washington. Geschehe dies nicht, müsse Russland mit weiteren Strafmaßnahmen rechnen. ... http://www.n-tv.de/incoming/USA-drohen-mit-Sanktionen-articl…

    Interessant ist vor allem ein Vergleich mit Syrien. Der Ukrainekonflikt ist ein weiteres Bausteinchen zur Demaskierung der US-Imperialisten und ihren Unterstützern. (imho)

    Russischer Lkw-Konvoi erreicht Lugansk – Hilfsgüter werden ausgeladen
    http://de.ria.ru/politics/20140822/269369093.html

    UNO erklärt sich bereit zu humanitärer Unterstützung für Ukraine http://de.ria.ru/politics/20140822/269366165.html

    Prima und somit gibt es an der russischen Hilfslieferung nix auszusetzen - Kiew sollte sich was schämen. (imho)

    Nato-Chef: Russische Artillerie wird gegen ukrainische Armee eingesetzt
    http://de.ria.ru/security_and_military/20140822/269369523.ht…

    So ein Blödsinn. Ist Anders Fogh Rasmussen wahnsinnig? Besteht die ganze Führungsspitze der NATO aus desinformierten Idioten oder willfährigen Dienern des Bösen? Das wäre höchst brisant. Es soll ermittelt werden! (imho)

    Jazenjuk: „Ohne russisches Gas schaffen wir es nicht durch den Winter“
    http://de.ria.ru/politics/20140822/269368603.html

    Russland sitzt einfach am längeren Hebel und die ganze Misere gibt es überhaupt nur, weil böse Mächte Eurasien stören und die EU und Russland gegeneinander aufbringen wollen. Das Problem ist doch, dass die CIA/NATO willfährige Marionetten und nicht beste Ukrainer installiert hat, bzw. unterstützt. CIA/NATO haben angefangen und die Krise ausgelöst und dann hat die EU die bösen Machenschaften unterstützt. Russland hat sich dagegen vorbildlich verhalten. (imho)

    Putin und Merkel telefonieren wegen Hilfskonvoi in Ukraine
    http://de.ria.ru/politics/20140822/269368217.html

    Ich kann's mir vorstellen: die arme und von den Dienern des Bösen völlig desinformierte Angela Merkel ruft völlig entsetzt und aufgeregt bei Wladimir Putin an und der versucht ihr leicht genervt die wahre Lage zu erklären. Das Gute ist, dass - auch dank der Sanktionen, siehe http://www.heise.de/tp/artikel/42/42592/1.html - ein erhebliches Interesse an einer friedlichen Lösung besteht und dass weder die EU noch Russland Krieg wollen. Die Lage ist also gar nicht so schlimm, wie sie einigen vielleicht erscheint. Die (durch die falschen Vorwürfe gegen Russland angeheizte) Aufregung hat auch einen Nutzen, nämlich dass der Druck auf eine baldige friedliche Lösung wächst und dass sich die Guten durchsetzen werden.

    Jedenfalls glaube ich nicht, dass die EU so doof sein werden und die antirussischen Sanktionen verschärfen, bloß weil die CIA/NATO-Marionetten einen Hilfskonvoi verzögert haben und weil die Mächte des Bösen Eurasien noch stärker schädigen wollen.

    Der Clou ist, dass (mit ein bisschen Glück) die Krise Eurasien ein ganzes Stück vorangebracht hat: weil sich nämlich EU und Russland durch diese Krise näher gekommen sind, weil zukünftige Krisen in Eurasien zügig ohne die USA prima gelöst werden. Wenn die USA schlau sind, dann erkennen sie die neuen Lage und verbessern endlich mal Nordamerika, anstatt dem toten Pferd (ungerechte Weltherrschaft) noch einmal die Peitsche zu geben. (alles imho)

    Russland reagiert souverän und bleibt weiterhin besonnen http://www.heise.de/tp/foren/S-Russland-reagiert-souveraen-u…

    Litauischer Diplomat nahe Luhansk getötet http://www.spiegel.de/politik/ausland/ukraine-diplomatischer…

    Wahrscheinlich waren das pro-westliche Terroristen (ggf. sogar Agenten/SpecOps), um die Separatisten zu diskreditieren, denn die würden so was total dummes nicht tun. Vermutlich ein False-Flag-Coup, bei dem sich Neonazi-Terroristen gegenüber Litauen als Separatisten ausgaben. Ich frage mich, ob jetzt die Diener des Bösen EU-weit zu den Regierungsvertreten rennen und mit der Story aufgeregt sabbernd die Separatisten und Russland verleumden. Zum Glück spielt dieser Mord keine Rolle, denn er betrifft nicht Russland und zudem geht er in der Aufregung um den Hilfskonvoi unter. (imho)

    Russischer Hilfskonvoi in der Ukraine: Putins taktischer Punktsieg ... Kiew hat die Schlacht im Propagandakrieg verloren ... http://www.spiegel.de/politik/ausland/ukraine-russischer-hil…

    Jo und mittlerweile nähern wir uns dem Punkt, wo sich die Russlandhasser und Kriegstreiber nur noch lächerlich machen - wenn dieser Punkt mit dem russischen Hilfskonvoi nicht bereits erreicht wurde. Der Witz ist: mit der Verzögerungstaktik hat Kiew diesen grandiosen Sieg Russlands erst ermöglicht. Hoffentlich ist die EU schlau und kapiert, dass der Wind gedreht hat. Hoffentlich strebt die EU jetzt zusammen mit Russland nach einer guten friedlichen Lösung. (imho)

    PS: für die, die es noch nicht kennen:

    Auftrag Umsturz: Neuer Ukraine-Staatschef ist ein Agent der NATO
    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/europa/gerhard-wisn…

    Beweis, dass die NATO beim Putsch in der Ukraine Bandera-Scharfschützen nutzt
    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/europa/f-william-en…

    Truppen vor Ort: USA und NATO wollen Einheiten zur Psychologischen Kriegsführung in der Ukraine einsetzen
    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/enthuellungen/kurt-…

    Was machte der CIA-Chef in Kiew? http://www.spiegel.de/politik/ausland/ukraine-cia-chef-brenn…

    CIA-Chef John Brennan sucht in Kiew nach Kooperationsmöglichkeiten mit dem ukrainischen Geheimdienst. ...
    http://www.welt.de/politik/ausland/article127038833/Wie-die-…
    Avatar
    HeWhoEnjoysGravity
    schrieb am 22.08.14 17:47:32
    Beitrag Nr. 2.458 (47.588.065)
    imho: Ein Notebook für jeden Knasti - einfach eine gute Idee
    http://www.heise.de/newsticker/foren/S-Ein-Notebook-fuer-jed…

    imho: stärkere Laserpointer sollen ins Waffengesetz aufgenommen werden
    http://www.heise.de/newsticker/foren/S-staerkere-Laserpointe…

    imho: Nach welchem Gesetz ist das Führen von langen Messern u.U. verboten?
    http://www.heise.de/newsticker/foren/S-Nach-welchem-Gesetz-i…
    http://www.heise.de/newsticker/foren/S-Transport-von-Kuechen…

    --------------------------------------------------

    Julia (programming language) http://en.wikipedia.org/wiki/Julia_%28programming_language%2…
    Programmiersprachen: Julia 0.3 freigegeben http://www.heise.de/newsticker/meldung/Programmiersprachen-J…

    Klasse, klingt sehr vielversprechend. (imho)

    --------------------------------------------------

    ... Zugleich setzen ukrainische Truppen seinen Worten nach einen massiven Beschuss von Lugansk und des Dorfes Nowosjolowka fort, das auf dem Weg der Kolonne liegt.

    „Das ist ein direkter Verstoß gegen alle Vereinbarungen zur Gewährleistung der Sicherheit der Bewegung des Hilfskonvois“, betonte der Gesprächspartner. http://de.ria.ru/politics/20140822/269364164.html

    Unfassbar. Wird Angela Merkel eigentlich auch über so was informiert oder kriegt sie nur geschönte False-Flag-Kacke und Lügenpropaganda vorgesetzt? (imho)

    Keine Munition und kein Essen: Ukrainische Soldaten desertieren http://de.ria.ru/politics/20140822/269365257.html

    Außenamt: Russland lässt Hilfskonvoi Richtung Lugansk starten http://de.ria.ru/politics/20140822/269362790.html
    Erste Lkw mit Hilfsgütern aus Russland unterwegs nach Lugansk http://de.ria.ru/politics/20140822/269363049.html

    Russischer Hilfskonvoi in Ukraine: Kiew wirft Moskau „direkte Invasion“ vor
    http://de.ria.ru/politics/20140822/269365037.html

    Russischer Hilfskonvoi: Ukrainischer Geheimdienstchef wirft Moskau Invasion vor
    http://www.spiegel.de/politik/ausland/ukraine-geheimdienstch…

    Die Gangster in Kiew spinnen doch total. Das CIA-gestützte Putschistenregime, das sich anscheinend nicht unmaßgeblich auf Neonazi-Söldner stützt, ist eine Schande für Europa - die EU muss dringend was gegen die Bande tun und Frieden durchsetzen. (imho)

    Ukraine-Konflikt: Merkel könnte in Kiew vermitteln http://de.ria.ru/zeitungen/20140822/269364426.html

    --------------------------------------------------

    Fehler in populären iOS-Apps ermöglichen Anrufe ohne Nutzereingriff
    http://www.heise.de/newsticker/meldung/Fehler-in-populaeren-…

    Smartphones müssen ganz einfach sicherer werden, eine hohe Sicherheitsstufe muss default sein. Dagegen sind doch eigentlich nur Kriminelle, böse Geheimdienste und Werbegangster, oder? (imho)

    --------------------------------------------------

    Junge Fische und Korallen sind wählerisch - zerstörte Riffe suchen sie gar nicht erst auf. Chemische Signale schrecken die Jungtiere ab, sagen Forscher. Die Erkenntnis könnte bei der Wiederherstellung von Riffen nutzen. ... http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/korallenriffe-fisch…

    --------------------------------------------------

    Internetportal: Justizminister Maas will Tricks von Finanzberatern enttarnen
    http://www.spiegel.de/wirtschaft/service/finanzberatung-just…

    Guter erster Ansatz aber was noch fehlt, das ist eine einfache Finanzberatung für das Volk, so dass damit den meisten Bürgern gedient ist - davor haben die Kapitalisten und das Lügenenfinanzsystem Angst, denn an erster Stelle würden physische Edelmetalle, selbstbewohntes Eigenheim, Festgeld im Rahmen der Einlagesicherung und deutsche Staatsanleihen stehen ... aber diverse Finanzprodukte, welche einem die Finanzberater nicht selten aufschwätzen wollen, würden unter der Rubrik "Vorsicht! Aufpassen! Abzocke!" gelistet. Der Staat soll eine gute allgemeine Finanzberatungs-Infowebseite einrichten. (imho)

    --------------------------------------------------

    Corvette mit Bespitzelungstechnik: Ab Werk verwanzt http://www.spiegel.de/auto/aktuell/valet-mode-in-der-chevrol…

    Gute Idee, die neue Corvette schaut auch gut aus aber man bedenke, dass die Daten vielleicht auch in falsche Hände fallen könnten. Ich würde übrigens einen Fremden nicht mein Auto (ohne Not) benutzen lassen (z.B. so wie beim Valet-Parkdienst). (imho)

    --------------------------------------------------

    Irak: Bewaffnete stürmen Moschee - Dutzende Tote http://www.spiegel.de/politik/ausland/irak-bewaffnete-stuerm…

    Vermutlich von bösen Mächten zur Destabilisierung des Irak angeheuerte Kriminelle - gute Gläubige machen doch so was nicht. (imho)

    --------------------------------------------------

    EU-Kommission prüft Subventionen für Fußballvereine http://www.heise.de/tp/artikel/42/42588/1.html

    Es kann ja wohl nicht angehen, dass Fußballvereine mit Millionen jonglieren, fette Funktionärsgehälter zahlen und Unsummen ausgeben aber vom hoch verschuldeten Staat (Kommunen) subventioniert werden. Wenn der Staat z.B. den Stadionbau subventioniert, dann hat ihm auch ein entsprechender Teil davon zu gehören und die Vereine haben entsprechend (für die Stadionnutzung) zu zahlen. Irgendwie muss mit den Spielertransfers in Millionenhöhe Schluß sein, z.B. mit der simplen Regel, dass ein Spieler längere Zeit im Vereinsbereich gewohnt haben muss (bzw. wohnen wird). Dann sollte es eine bundesweite Regeln (Obergrenzen) für Gehalt und Bonuszahlungen geben. Am einfachsten und besten gibt es nur noch staatliche Vereine mit (bei entsprechender Leistung durchaus ansehlichen) Normgehältern und wem das nicht paßt, der kann auswandern. (imho)

    --------------------------------------------------

    ... Schwachstellen Zweiter Ordnung ... http://www.heise.de/newsticker/meldung/Facebooks-Internet-De…

    Alarm beim Pizzadienst http://www.heise.de/security/artikel/Tatort-Internet-Alarm-b…

    Zeig mir das Bild vom Tod http://www.heise.de/security/artikel/Tatort-Internet-Zeig-mi…

    PDF mit Zeitbombe http://www.heise.de/security/artikel/Tatort-Internet-PDF-mit…

    Angriff der Killervideos http://www.heise.de/security/artikel/Tatort-Internet-Angriff…
    Matrjoschka in Flash http://www.heise.de/security/artikel/Tatort-Internet-Matrjos…
    Avatar
    HeWhoEnjoysGravity
    schrieb am 22.08.14 11:00:11
    Beitrag Nr. 2.457 (47.583.478)
    imho: Wollten die USA jemals Afrika/Eurasien helfen und verbessern?
    http://www.heise.de/tp/foren/S-Wollten-die-USA-jemals-Afrika…

    imho: Notebooks für Häftlinge gewünscht http://www.heise.de/newsticker/foren/S-Warum-kein-eigenes-No…

    imho: Einfach die Terroristenunterstützung stoppen ... http://www.heise.de/tp/foren/S-Einfach-die-Terroristenunters…

    ----------------------------------------------

    Weil soziale Netzwerke wie Twitter Inhalte der Terroristen des Islamischen Staats (IS) gezielt löscht, wechseln dessen Mitglieder offenbar auf dezentrale Alternativen. ... http://www.heise.de/newsticker/meldung/Terrormiliz-Islamisch…

    Bemerkenswert, denn die CIA-gestützten libyschen/syrischen Putschisten/Terroristen durften Twitter jahrelang nutzen, oder? (imho)

    ----------------------------------------------

    ... Neben dem Fall Verizon gab es solche Zweifel, als bekannt wurde, dass die Strafverfolgungsbehörden Trojanersoftware zur Online-Durchsuchung von ausländischen Anbietern kaufen wollte. Auch die Tatsache, dass mit CSC Deutschland ein Tochterunternehmen des in den USA mit der NSA kooperierenden CSC-Konzerns das Funktionieren von TK-Überwachungssoftware prüft, gehört zu diesem Problemfeld. ... http://www.heise.de/newsticker/meldung/Whistleblower-vom-Amt…

    Ist doch ganz einfach: mit sicherheitskritischen Aufgaben sollen nur gute deutsche Unternehmen ohne verdächtige Verbindungen ins Ausland betraut werden dürfen (wenn nötig sind gute deutsche Unternehmen/Staatsdienste aufzubauen). Würden die USA etwa ihre Infrastruktur von China kaufen, von Russland warten und dem Iran kontrollieren lassen? Wohl kaum, oder? Also muss Deutschland auch die US-Unternehmen aus sicherheitskritischen Gebieten verbannen dürfen - man denke an ungerechte/völkerrechtswidrige Kriege, Terroristenunterstützung und NSA-Affäre. (imho)

    PS: http://www.heise.de/newsticker/foren/S-nur-gute-deutsche-Unt…

    ----------------------------------------------

    Crowdfunding-Kampagne für Version 2.0 von AntMe! http://www.heise.de/newsticker/meldung/Crowdfunding-Kampagne…

    Staatliche Schulen sollen Open Source oder (in Deutschland) deutsche Software einsetzen müssen. Gaga-Programmierspiele sind fragwürdig - Schüler sollen nach Möglichkeit zwischen Spielen, praktischer Anwendungsprogrammierung (z.B. irgendwas für das Smartphone) und mathematischer/ingenieurwissenschaftlicher Programmierung wählen dürfen und bei Ressourcenmangel sind zuerst die Spiele zu streichen. (imho)

    ----------------------------------------------

    Ukrainische Wirtschaft ächzt http://www.n-tv.de/wirtschaft/Ukrainische-Wirtschaft-aechzt-…

    Tja, das haben die USA/NATO-Gangster ja mal wieder sauber hingekriegt. Als ob die EU nicht schon vorher genug Probleme gehabt hätte. (imho)

    PS: Russlands Einfuhrverbot für europäische Lebensmittel könnte die EU etwa 6,7 Milliarden Euro kosten, schreibt die Zeitung "RBC Daily" am Freitag. ... http://de.ria.ru/zeitungen/20140822/269361470.html

    Poroschenko will bei Gipfel in Minsk „Frieden vereinbaren“ - MEHR http://de.ria.ru/politics/20140821/269357614.html

    Lawrow und Steinmeier sprachen über Waffenruhe in Ostukraine http://de.ria.ru/politics/20140822/269361200.html
    UN: Ban fordert Waffenruhe in Ukraine für russischen Hilfskonvoi http://de.ria.ru/politics/20140821/269358759.html
    Russland fordert Waffenruhe in Ukraine für Sicherheit des Hilfskonvois http://de.ria.ru/politics/20140821/269358106.html

    ----------------------------------------------

    NSU-Affäre: ... Ausgerechnet jener Verfassungsschutz-Beamte, der unmittelbar nach dem Auffliegen der rechtsextremen Terrorzelle brisante Akten schreddern ließ, wurde wenig später in eine interne Sonderkommission des Bundesamts für Verfassungsschutz (BfV) berufen, die den "Themenkomplex NSU" aufklären sollte. ... http://www.spiegel.de/panorama/justiz/nsu-belasteter-verfass…

    Eigentlich unfassbar aber auch wenig verwunderlich - der Staat ist halt vom Bösen unterwandert - es soll endlich gezielt, systematisch, effizient und vor allem möglichst erfolgreich nach bösen Netzwerken und Verbrechern in Machtpositionen gesucht werden! (imho)

    ----------------------------------------------

    ALS-Netzhype: Ice Bucket Challenge lässt Obama kalt http://www.spiegel.de/netzwelt/web/ice-bucket-challenge-bara…

    Man muss nicht jeden Scheiß mitmachen, schon gar nicht als Präsident und in einem vorgegebenen Verfahren, für eine vorgegebene Sache - da geht es auch ums Prinzip: was kommt wohl als nächstes? Fazit: kann man machen ... muss man aber nicht. Ansonsten ist so eine Aktion ja auch ganz nett und unterhaltsam aber aber man kann nicht erwarten, dass alle mitmachen. (imho)

    ----------------------------------------------

    Südafrikas Präsident Jacob Zuma hat knapp 20 Millionen Euro Steuergelder für "Sicherheitsverbesserungen" an seiner Privatresidenz ausgegeben. ... http://www.spiegel.de/politik/ausland/suedafrika-aufstand-ge…

    Zwei Varianten sind denkbar: Jacob Zuma kann das Geld für eher unnötige/private Sachen zurückzahlen oder die Privatresidenz kann nach dem Ende von Zumas Präsidentschaft an den Staat gehen, wobei der Staat dann Jacob Zuma einen Ausgleich zahlt. (imho)

    ----------------------------------------------

    In China können Kinogänger ihre Kommentare zum Film ins Mobiltelefon tippen und an die Leinwand projizieren lassen. Bullet Screen heißt der Trend, ... http://www.spiegel.de/kultur/kino/bullet-screen-handy-nachri…

    Das finde ich blöd, denn da tippen ja nicht nur brillante Genies mal einen genialen Kommentar aber andererseits ist der Mist ja freiwillig (man kann Filme abwechselnd mit und ohne Bullet Screen vorführen) und wird sich wohl kaum allgemein durchsetzen. Denkbar ist so etwas für Filme, die längst schon alle kennen und wo das Fan-Treffen im Mittelpunkt steht, wie z.B. bei "The Rocky Horror Picture Show" und "Die Feuerzangenbowle" aber womöglich sind da auch viele gegen Bullet Screen. (imho)

    ----------------------------------------------

    Der Mann hinter Bitcoin http://www.heise.de/tr/artikel/Der-Mann-hinter-Bitcoin-22937…
    Avatar
    HeWhoEnjoysGravity
    schrieb am 21.08.14 17:51:12
    Beitrag Nr. 2.456 (47.578.513)
    Elektroauto Tesla Model S: Motor per iPhone einschalten http://www.heise.de/newsticker/meldung/Elektroauto-Tesla-Mod…

    Alle Fernsteuerfunktionen sollen (manuell im Auto und auch selektiv) sicher deaktivierbar sein und die sind nur dann sicher deaktivierbar, wenn es kein ungefragtes heimliches Update geben kann. (imho)

    --------------------------------------------------

    Moskau weist Berichte über „erbeuteten russischen Luftlandepanzer“ in Ukraine zurück
    http://de.ria.ru/politics/20140821/269353759.html

    Verteidigungsministerium: Russland plant keinen Einmarsch in Ukraine
    http://de.ria.ru/politics/20140821/269356698.html

    Ukraine-Konflikt: Europa will Vermittlerrolle übernehmen http://de.ria.ru/zeitungen/20140821/269353401.html

    Russischer Unterhauschef: Treffen Putin-Poroschenko in Minsk dient Deeskalation in der Ukraine
    http://de.ria.ru/politics/20140821/269353260.html

    Poroschenko will bei Gipfel in Minsk „Frieden vereinbaren“ http://de.ria.ru/politics/20140821/269357086.html

    Also das klingt ja recht erfreulich und vielversprechend - möglicherweise kommt die EU (auch angesichts der russischen Antwort auf die antirussischen Sanktionen) langsam zu Vernunft und will eine (wenigstens vorläufige) Lösung + Aufhebung der Sanktionen noch in diesem Jahr. (imho)

    --------------------------------------------------

    Junge Russen auf Patrouille: http://www.spiegel.de/panorama/rauchverbot-in-russland-junge…

    Eigentlich eine gute Sache, wenn es keine Gewalt oder Sachbeschädigungen gibt. (imho)

    --------------------------------------------------

    ISIL: Another fine mess, history repeats itself http://english.pravda.ru/opinion/columnists/21-08-2014/12833…

    --------------------------------------------------

    Umzugsunternehmer: Klaus Zapf ist tot ... überraschend im Alter von 62 Jahren den Folgen eines Herzinfarkts erlegen ... http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/klaus-zapf-umzu…

    Schaut auf den Bildern doch ziemlich fit aus - ist Klaus Zapf (http://de.wikipedia.org/wiki/Klaus_Zapf) ermordet worden? (imho)

    --------------------------------------------------

    Fehmarnbelt: So soll der größte Absenktunnel der Welt gebaut werden
    http://www.spiegel.de/wirtschaft/fehmarnbelt-so-soll-der-gro…

    Sehe ich prinzipiell positiv aber man sollte eine zukünftige Transrapidnutzung einplanen/ermöglichen. Das Belüftungsproblem läßt sich mit Elektroautos bekämpfen, bzw. einer radikalen (und ohne Elektroautos eventuell unwirtschaftlichen) Beschränkung von Kfz mit Verbrennungsmotoren lösen. (imho)

    --------------------------------------------------

    ... Unnötige Umwege, Missachtung der Verkehrsregeln, fehlende Fahrerlaubnis und unvollständige Quittungen: Diese und andere Mängel stellte der ADAC bei seinem Test von Taxifahrten in acht deutschen Großstädten fest. ... http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/adac-test-bei-f…

    Lösung: elektronischer Fahrtenschreiber, der per Funk von den Behördne ausgelesen werden kann und automatischer Quittungsdrucker. Ganz einfach, man muss nur wollen. (imho)
    Avatar
    HeWhoEnjoysGravity
    schrieb am 21.08.14 10:46:52
    Beitrag Nr. 2.455 (47.573.449)
    imho: Welche konkreten Maßnahmen und Verbesserungsvorschläge gibt es?
    http://www.heise.de/newsticker/foren/S-Welche-konkreten-Mass…

    imho: Portierung von ReactOS und Wine auf AmigaOS gewünscht http://www.amiga-news.de/de/news/comments/285564.html

    ----------------------------------------------

    Fabius: Humanitäre Lage in Ukraine schrecklich http://de.ria.ru/politics/20140820/269348996.html
    Starke Explosionen erschüttern Stadtkern von Donezk http://de.ria.ru/politics/20140820/269348104.html

    ----------------------------------------------

    Pulsmesser: "Harte Fakten" für den Sportlehrer http://www.heise.de/tp/artikel/42/42561/1.html

    Nicht ganz so blöd, wie man auf den ersten Blick denken könnte und zwar dann, wenn nach wie vor objektive Leistung (Wurfweite, Geschwindigkeit, ...) benotet wird (es darf nicht sein, dass ein objektiv schlechterer Schüler besser benotet wird, bloß weil er vorher noch viel schlechter war) und der Pulsmesser als erstes vor einer Überlastung der Schüler schützen soll. Schüler, die sich laut Pulsmesser besonders anstrengen, sollen dafür auch eine bessere Note bekommen (z.B. als Chance für objektiv Schlechte, ihre Note aufzubessern).

    Generell sind Noten und eine möglichst objektive Bewertung notwendig und wünschenswert aber es muss auch gelehrt werden, dass nicht jeder gute Noten haben kann, dass es große Leistungsunterschiede gibt und dass auch Schwächere ein willkommenes Mitglied der Gesellschaft sind, sofern sie wenigstens für einen guten Staat und eine soziale Gesellschaft sind und sich hinreichend gut benehmen. Gerade in diesen finst'ren Zeiten kann man sehen, wie einige Studierte, ja sogar Doktoren - illegal oder legal - einen riesigen Schaden (jährlich viele Milliarden Euro) verursachen, weil sie (direkt oder indirekt) dem Bösen dienen, während viele einfache Arbeiter einen guten Job machen. (alles imho)

    PS: http://www.heise.de/tp/foren/S-Nicht-ganz-so-bloed/forum-284…

    ----------------------------------------------

    Ugly Americans (TV series) http://en.wikipedia.org/wiki/Ugly_Americans_%28TV_series%29

    Blöder Serientitel aber sonst (wenigstens teilweise) sehenswert (wenigstens FSK 18). Vordergründig ist es natürlich leicht, zu argumentieren "was für ein antichristlicher Scheiß" aber möglicherweise sind wenigstens einige Folgen genial, auch wenn das schwer zu erkennen ist. Möglicherweise spielt die Sprachfassung eine große Rolle, wie z.B. auch bei South Park und American Dad (ebenfalls sehenswert, ich kenne nur die deutschen Versionen). Zum Beispiel die gestrige Folge "Die Puzzle-Box (engl. Soul Sucker) ist die dreizehnte Episode der Staffel 1 von Ugly Americans." (http://de.uglyamericans.wikia.com/wiki/Die_Puzzle-Box) - total krass aber die Frage ist: ist diese Folge (z.B. unter einem potentiell lehrreichen psychologischem Aspekt, wozu man allerdings hinreichend fähig/geeignet sein muss) vielleicht überaus (oder wenigstens ziemlich) genial? (imho)

    ----------------------------------------------

    16 Jahre in Haft: Unschuldig Verurteilter bekommt zehn Millionen Dollar Entschädigung
    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/unschuldig-verurteilt-…

    Bisschen viel Geld, oder? Bei einer Entschädigung sind auch die Haftbedingungen zu berücksichtigen und wenn die nicht zu hart sind, dann kann man vielleicht so ca. wenigstens 1000 bis max. 2500 Euro pro Monat (steuerfrei) ansetzen, wobeiauch die finanzielle Lage des Staates zu berücksichtigen ist. In diesem Fall wären das also ca. eine halbe Million (2.500*16*12 = 480.000) gewesen. (imho)

    ----------------------------------------------

    "Es zählt das Gesamtrisiko, nicht nur der Cholesterinwert" http://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/cholesterinsenker-…

    Mögliche Lebensphilosophie: möglichst gesund leben und nur im echten Krankheitsfall zum Arzt gehen. Sterben muss man sowieso und derzeit ist das profitorientierte kapitalistische Krankensystem kritisch zu sehen - weniger (Medikamente, Behandlung) ist mitunter mehr (Lebensqualität). Natürlich gibt es auch Fälle, wo Medikamente/Operationen helfen und sogar echt notwendig sind aber möglicherweise ist auch eine Menge überflüssig/schädlich. (imho)

    ----------------------------------------------

    Beta-Interferone: Arzneibehörde warnt vor Gefahr durch MS-Mittel
    http://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/beta-interferone-b…

    Man sollte es bei solchen Krankheiten mehr mit einer Lebensumstellung versuchen: Stressfaktoren und Umweltbelastung meiden (das kann u.U. auch Scheidung und Umzug bedeuten) und möglichst gesund leben. Die Frage bei Medikamenten muss auch sein: was bringen sie wirklich, welche Risiken gibt es? Man kann sich auf den Standpunkt stellen, dass Medikamente, die nicht wirklich überzeuegndes/herausragendes leistee, nach Möglichkeit gemieden werden sollten. Die derzeitige kranke Kapitalistenphilosophie, derzufolge quasi alles zu schlucken ist, was halbwegs vertretbar erscheint, ist kritisch zu hinterfragen. (imho)

    ----------------------------------------------

    Kameradrohnen schießen Selfie-Filme ... So genannte Follow-Me-Drohnen ...
    http://www.heise.de/newsticker/meldung/Kameradrohnen-schiess…

    Gute Idee, auch wenn nicht so viele was wirklich interessantes machen. Man sollte für den Profibereich (z.B. TV-Shows, Dschungel-Camp) an der Entwicklung automatischer Kameraführung arbeiten, wobei Kameras und Drohnen von leistungsfähigen Computern möglichst intelligent gesteuert werden - das ist auch ein nützlicher Schritt zur KI-Entwicklung und kann natürlich auch bei der Überwachung Verwendung finden. (imho)

    ----------------------------------------------

    Infineon steht vor Milliarden-Übernahme in den USA http://www.heise.de/newsticker/meldung/Infineon-steht-vor-Mi…

    Infineon soll International Rectifier nicht übernehmen. Deutsche Unternehmen sollen sich aus den USA zurückziehen. Es gibt ja wohl genug in Eurasien zu tun - mit 2,25 Milliarden Euro kann man eine Menge machen. (imho)

    ----------------------------------------------

    "Als Prominenter ist es mir peinlich, als Vater tut mir das Herz weh": Hollywoodstar Jackie Chan hat sich "sehr schockiert" über die Festnahme seines Sohnes gezeigt. ... Er übernehme die Verantwortung, seinen Sohn nicht richtig erzogen zu haben, und entschuldige sich auch in dessen Namen bei der Öffentlichkeit ... http://www.spiegel.de/panorama/leute/jackie-chan-sohn-wegen-…

    Klasse Reaktion. Mögliche Erziehungsmaßnahme: dem Sohn erklären, dass er sich mit Drogen und Straftaten schadet. Man muss eine gute Alternative aufzeigen aber klar sagen, dass der Weg dorthin nicht leicht ist. Jackie Chan kann versuchen, seinen Sohn vom Guten zu überzeugen aber jeder Mensch muss seinen Weg selbst gehen. Wenn sich der Sohn nach angemessenen Bemühungen nicht bessern will, kann man ihn aufgeben, auszahlen und sich lieber mit etwas beschäftigen, das auch Früchte trägt. Es gibt schlechte Menschen und wer Pech hat, bei dem sind sie Teil der eigenen Familie.

    Das Problem schlechter Menschen ist ihr falsches Weltbild (Scheinwelt), in dem sie sich besser wähnen, als sie in Wirklichkeit sind. Das kann man ihnen klar sagen, ohne spezifisch werden zu müssen. Der Punkt ist: alle sehen das Arschloch (den schlechten Menschen), auch wenn es sich selbst als Superheld wähnt - was also bringt es, sich selbst zu täuschen? Es ist viel besser, sich nicht so toll zu finden, sich besser zu verhalten und real angesehener zu sein.

    Das Problem ist, dass sich reiche Arschlöcher Zustimmung und Spass kaufen können, so dass es relativ schwer für sie ist, den schweren Weg zum Guten zu wählen. Noch ein Argument ist, dass das Leben in der Scheinwelt (Realitätsflucht) eine Schwäche ist, dass echte Männer/Frauen so was nicht tun. Jaycee Chan ist aber wohl noch kein hoffnungsloser Fall. (alles imho)

    ----------------------------------------------

    Trotz Krieg und Krise: Drei Gründe, warum der Ölpreis sinkt http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/oelpreis-sinkt-…

    ----------------------------------------------

    Bretonischer Messerwerfer: http://www.spiegel.de/sport/sonst/der-bretone-pierre-cazoula…

    Klasse. Messer- und Axtwerfen soll olympische Disziplin werden - das ist interessant und eher keine Dopingsportart. Es kann mehrere Würfe in einem Zeitlimit geben, damit es für die Zuschauer nicht so langweilig ist und es sollte auch größere Distanzen geben, z.B. um die 15 m.

    Es soll eine Computeranlyse/-auswertung der Zielscheibe angestrebt werden, bei der auch Winkel und Trefferenergie bewertet werden. Schießen ist dagegen doch langweilig.

    Es soll eine Software für die automatische Bewertung von Wettkämpfen entwickelt werden und zwar auch für schwierige Fälle, wie z.B. Kampfsport (Judo, Boxen, Ringen, K-1, ...). Das Computersystem muss dazu mehrere Kameras in Echtzeit aufnehmen und es kann auch Hilfsmittel wie Sender und computergerechte Markierungen an den Kämpfern geben. (alles imho)

    ----------------------------------------------

    Thailands Armeechef lässt sich zum Premier küren ... Die königstreue politische Elite will mithilfe der Armee den Einfluss des Thaksin-Clans zurückdrängen ... http://www.spiegel.de/politik/ausland/thailand-armeechef-pra…

    Begrüßenswert. Würde mich wundern, wenn die CIA nicht den Thaksin-Clan unterstützt hätte. (imho)

    PS: "Thaksin Shinawatra ... Nachdem er milliardenschwere Anteile an seinem Unternehmen steuerfrei an ausländische Investoren verkauft hatte, kam erhebliche Kritik auf. Eine Bürgerbewegung gegen Thaksin, die Volksallianz für Demokratie („Gelbhemden“), führte Massenproteste durch, warf ihm Korruption, Amtsmissbrauch und Streben nach Alleinherrschaft vor. ... Thaksin bekam ein Stipendium für ein Studium in den USA ... Politik der Privatisierung von Staatsbetrieben ... Auffällig ist auch, dass Thaksin Privatisierung und Deregulierung gerade dort vorantrieb, wo er selbst davon profitierte: im Telekom- und Mediensektor. ... Tatsächlich war Thaksins Verhältnis zu den USA unter der Regierung von George W. Bush sehr eng. Im Dezember 2003 wies Bush Thailand als einen major non-NATO ally aus. ... Thailand war unter Thaksin außerdem ein wichtiger US-Partner im „Krieg gegen den Terror“. ... An der Seite der USA entsandte Thaksins Regierung Truppen in den Irakkrieg, gehörte also zur sogenannten „Koalition der Willigen“. ..." http://de.wikipedia.org/wiki/Thaksin_Shinawatra

    ----------------------------------------------

    Minderjährige Braut in Nigeria: Rattengift als letzter Ausweg
    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/nigeria-14-jaehrige-to…

    Die wichtigste Frage ist allgemein, wie gut (oder schlecht) die Getöteten waren, wie gut (oder schlecht) der Täter von ihnen behandelt wurde, wie gut (oder schlecht) der Täter war, ob die Tat eher dem Guten oder eher dem Schlechten dient (wobei illegale Tötungen in einem hinreichend guten System an sich schon schädlich sind, d.h. ein positiver Aspekt muss bedeutsam/relevant sein, um dies wettzumachen). Es ist offensichtlich ein großer Unterschied, ob ein Guter einen Bösen tötet oder ob ein Böser einen Guten tötet. Das ist natürlich brisant, das revolutioniert die Justiz (welche die Umstände in Ansätzen ja schon berücksichtigt).

    Ein interessanter Lösungsansatz ist folgender: jeder sollte eine hinreichend einfache, schnelle, schmerzlose aber auch (gesellschaftlich) sichere Möglichkeit zum Selbstmord haben - das kann auch sehr wirksam gegen Mißstände sein, denn eine Häufung von Selbstmorden dürfte erhebliche Aufmerksamkeit erregen.

    Selbstmord führt nicht per se in die Hölle - wer als Sünder nicht genug im Diesseits leidet (z.B. weil er sich dem Leiden durch Selbstmord entzieht), der muss in die Hölle (zum Verbüßen der Reststrafe) oder kriegt eine entsprechende (unerfreuliche) Wiedergeburt. (http://www.heise.de/tp/foren/S-Allahu-akbar/forum-283908/msg…). (alles imho)
    Avatar
    HeWhoEnjoysGravity
    schrieb am 20.08.14 17:46:29
    Beitrag Nr. 2.454 (47.567.092)
    Republik Donezk: Diversanten auf geplanter Route von russischem Hilfskonvoi aktiv
    http://de.ria.ru/politics/20140820/269343517.html

    Ukrainischer Nachrichtendienst findet keine russischen Panzer in Lugansk
    http://de.ria.ru/politics/20140820/269345829.html

    ------------------------------------------------

    Schockierende Wahrheiten über fehlende amerikanische und deutsche Goldbestände
    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/enthuellungen/peter…

    ------------------------------------------------

    Immobilienpreise in London: ... Im August fielen die Kaufpreise in London um 5,9 Prozent gegenüber dem Juli. ... Noch alarmierender: Es war der dritte Monat in Folge, dass die Preise sanken. ... Makler melden steigende Zahlen von Eigentümern, die ihr Haus loswerden wollen. Viele wollten auf dem Höhepunkt des Marktes aussteigen, sagte Paul Smith, Chef der Maklerfirma Haart, der Zeitung "City AM". Demgegenüber stehen zunehmend vorsichtige Käufer, die von den Mondpreisen und möglichen Zinssteigerungen der Bank of England abgeschreckt werden. ... http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/immobilienpreis…

    ------------------------------------------------

    Deutschland: Aktuelle "Besatzungskosten" belaufen sich geschätzt auf über 30 Mrd. € jährlich
    http://www.goldseiten.de/artikel/215315--Deutschland~-Aktuel…

    ------------------------------------------------

    Massenhaft Sicherheitslücken in vernetzten Geräten
    Forscher haben ein System entwickelt, das Firmware-Images automatisch auf Sicherheitslücken abklopft. In über 30.000 Dateien von Routern, IP-Cams, Druckern und Co. wurden sie zahlreich fündig. ... http://www.heise.de/newsticker/meldung/Massenhaft-Sicherheit…

    Klasse (natürlich die Aufklärung durch die Forscher). Das zeigt, wie dringend Deutschland eine eigene sichere ITK braucht (Faustregel: alle IT-Geräte von Herstellern aus den USA oder mit nennenswerter US-Beteiligung sind als unsicher zu betrachten, bis das Gegenteil bewiesen ist). Das BSI soll nach Möglichkeit die Analyse-Software kaufen und weiterentwickeln und/oder mit den Forschern + Institut Eurécom zusammenarbeiten. (imho)

    ------------------------------------------------

    AVM-Router: Weitere Lücke in der FritzBox-Fernwartungsfunktion
    http://www.heise.de/newsticker/meldung/AVM-Router-Weitere-Lu…

    ------------------------------------------------

    Verurteilter Deutscher in China: Auswärtiges Amt will Hinrichtung verhindern ... Nun unternimmt die Bundesregierung nach eigenen Angaben "alles in ihrer Macht Stehende", damit das Urteil nicht vollstreckt wird. ... http://www.spiegel.de/panorama/justiz/todesstrafe-fuer-deuts…

    Mögliche Lösung: Überführung nach Deutschland für lebenslänglich Knast in Bayern aber mal ehrlich: wäre die Todesstrafe in diesem Fall nicht angemessen und die einfachere/bessere Lösung? Man bedenke, dass die Bundesregierung nicht gerade "alles in ihrer Macht Stehende" unternommen hat, um den Tod Hunderttausender in ungerechten Kriegen mit CIA-Beteiligung (Irak, Libyen, Syrien, ...) zu verhindern (und mal gucken, was noch so über die Ukraine ans Licht kommen wird). Durchaus bedenkenswert, oder? (imho)
    Avatar
    HeWhoEnjoysGravity
    schrieb am 20.08.14 10:19:48
    Beitrag Nr. 2.453 (47.562.379)
    imho: faszinierend http://www.heise.de/tp/foren/S-faszinierend/forum-284078/msg…

    imho: eine Gleichbehandlung ist unwahrscheinlich http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/US-Polizisten…

    imho: sehr schön, vielen herzlichen Dank dafür ... http://www.heise.de/newsticker/foren/S-sehr-schoen-vielen-he…

    ------------------------------------------------------

    Gabriel und der Streit um Waffenexporte: http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/waffenexporte-g…

    Mal überlegen,w as mir noch dazu einfällt:

    1. USA und NATO haben völkerrechtswidrige Kriege geführt und illegale/gewalttätige Putschisten/Terroristen untertsützt, während sich andere Länder besser verhalten haben. => Eine Beschränkung des Waffenexports auf NATO-Länder ist unlogisch.

    2. Gemeinsame europäische Rüstungsexportrichtlinien sind wünschenswert aber trotzdem muss letztendlich die deutsche Regierung über deutsche Rüstungsexporte entscheiden.

    3. Möglicherweise stehen die deutschen Rüstungskonzerne unweigerlich vor einer Konsolidierungsphase. Zweifelsohne darf deutsches Fachwissen nicht verloren gehen, Deutschland muss wehrtechnisch eher besser werden und das muss auch Bundespolitik sein. Nun soll der Staat nicht einfach Geld an Privatunternehmen verschenken aber der Staat kann und soll sich in erhaltenswerte gute deutsche Rüstungsunternehmen einkaufen (z.B. per Kapitalerhöhung und Vorkaufsrecht des deutschen Staates) und das Geld kann dann für Forschung und Entwicklung verwendet werden.

    Eine weitere Möglichkeitist die Zusammenarbeit mit anderen Rüstungsunternehmen (Deutschland entwickelt für andere Staaten und kriegt dafür Geld), wobei diese keine US-Beteiligung haben sollen.

    Des Weiteren kann der Fokus auf eine Stärkung der deutschen Verteidigung liegen, wobei in erster Linie hochwertige Bunker und gesicherte Fabrikanlagen (z.B. auch für Lebensmittel) zu nennen sind (man denke an einen Supervulkanausbruch, Asteroideneinschlag, nuklearen Winter), welche auch mit dem Arbeitsplatzargument beworben werden können. Der Clou: Bunker und Bunkertechnik dürfen vermutlich auch exportiert werden - Bunker können der neue Exportschlager werden.

    Bunkerbau betrifft sehr viele Branchen - man bedenke, dass ein Großbunker z.B. auch ein eigenes Kraftwerk, militärische Verteidigungsanlagen und Datenspeicher haben kann. Wichtig ist, dass erstmal ein paar kleinere hochmoderne Bunker zu Übung gebaut werden und dass man sich erst dann an größere Anlagen macht. Ser wichtig ist, dass der Kern, das grundlegende Design möglichst nachhaltig und fehlerfrei ist, dass die Bunker auf Sicht von Jahrhunderten/Jahrtausenden gebaut werden. Bunker sind kein Konsumschrott, Bunker dürfen kein korrupter Pfusch nur für den kapitalistischen Profit sein. (alles imho)

    Siehe auch Thread: Schönes neues Deutschland

    "Druck im italienischen Supervulkan steigt" http://www.heise.de/tp/blogs/foren/S-Druck-im-italienischen-…

    supersichere staatliche Cloud/Server/Rechenzentren http://www.heise.de/security/news/foren/S-Loesung-supersiche…

    Superbunker + Platz für kulturelle Großveranstaltungen http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Neue-Wohnunge…

    ------------------------------------------------------

    Firmen wollen Cyberangriffe nicht direkt an den Staat melden
    http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/it-sicherheit-w…

    Unternehmen, welche Aufträge vom Staat erhalten oder Teil der Infrastruktur sind oder Teile der Infrastruktur stellen, sollen alle Cyberangriffe detailiert dem Staat melden und zwar namentlich und ohne Wenn und Aber. Ist kalr, dass der Staat eine Angriffsmeldung nicht unbedingt gleich an die Presse weiterreichen sollte. Es ist unfassbar, dass der Staat nicht gleich auf den Tisch haut und den Kerlen zeigt, wo der Hammer hängt. Unfassbar. (imho)

    ------------------------------------------------------

    Volkswehr von Donezk und Lugansk zählt rund 20 000 Kämpfer http://de.ria.ru/politics/20140820/269341255.html

    Erstaunlich (wie stark die Separatisten sind) aber wichtig ist auch die Motivation und die dürfte bei der Volkswehr als Heimatverteidiger besser sein - die Volkswehr kann sich leichter einbilden, einen gerechten Kampf zu führen, das Gute und Richtige zu tun. (imho)

    Wladimir Putin ist kein Kriegstreiber http://www.wiwo.de/politik/ausland/100-prozent-grupp-wladimi…

    Ukraine verbietet russische TV-Sender http://www.spiegel.de/politik/ausland/ukraine-verbietet-russ…

    Die Wahrheit zerstört das Böse, die Gangster haben Angst vor der Wahrheit. (imho)

    ------------------------------------------------------

    Jugend im Internat: "Der Typ wird dir das Leben zur Hölle machen"
    http://www.spiegel.de/schulspiegel/leben/leben-im-internat-a…

    Böse Schlägertypen errichten ihre ungerechtes Unterdrückungssystem deswegen, weil sie so schlecht/unbeliebt sind und das auch wissen und deswegen versuchen sie wenigstens die offene Äußerung dieser Wahrheit zu unterdrücken, obwohl sie ihre Bosheit damit nur jedes Mal aufs Neue zeigen. Arschlöcher tun das alles nur, um ihre Scheinwelt (falsches Weltbild) zu bewahren. Eigentlich total verrückt und die Gegenmaßnahme ist, dass ihnen Vorgesetzte (z.B. Lehrer) knallhart und öffentlich die Wahrheit sagen, ihre Scheinwelt also zum Wohle aller zerstören - aber Vorsicht: das ist natürlich gefährlich, denn ein böser Scheinweltler begeht mitunter lieber erweiterten Selbstmord, als sich seine eigene Schlechtigkeit einzugestehen. Eine bessere Lösung ist, dass böse Unterdrücker aussortiert und in einem speziellen Erziehungsheim gehalten werden, das a) sicher und b) um Besserung bemüht ist. (imho)

    ------------------------------------------------------

    Hilfe für Peschmerga: Die fünf Gefahren deutscher Waffenlieferungen
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/irak-kurden-regier…

    Berechtigte Bedenken, es muss auch ein gutes politisches Konzept geben aber dabei ist zu bedenken, dass ein souveränes Kurdistan wünschenswert ist. (imho)
    Avatar
    HeWhoEnjoysGravity
    schrieb am 19.08.14 16:50:56
    Beitrag Nr. 2.452 (47.556.625)
    ... In der Steiermark hat man deshalb den Einsatz von Laubbläsern verboten. ...
    http://www.heise.de/tp/artikel/42/42550/1.html

    Klasse. Die EU soll Laubbläser nur noch in Ausnahmefällen zulassen, wo deren Anwendung besonders sinnvoll/geboten erscheint. Man sollte mal über die Konstruktion neuer Laubrechen nachdenken - z.B. einfach nur breiter aber auch vorzugsweise ohne ätzendes Schabgeräusch auf Steinboden. Man kann auch was elektrisches konstruieren, das Laub schonend aufsammelt, z.B. eine Kiste auf Rädern mit Hilfsantrieb, damit das Schieben nicht so schwer ist, vorzugsweise mit Akku - das darf ruhig teurer (aber natürlich nicht überteuert) sein, denn die Kommunen haben das aus Umweltschutzgründen gefälligst zu kaufen - wenn das Gerät wartungsfreundlich und haltbar ist, dann relativiert sich ein hoher Preis mit der Zeit. (imho)

    -------------------------------------------------

    Österreichische Firma soll OSZE-Beobachter in Ukraine mit Drohnen ausstatten
    http://de.ria.ru/politics/20140819/269330235.html

    Klasse und man beachte, dass Russland für diese Kontrolle an der Grenze ist. (imho)

    OSZE-Beobachter: Keine Waffen aus Russland in die Ukraine transportiert
    http://de.ria.ru/politics/20140819/269334063.html

    Russland und EU: Annäherungsgespräche in Salzburg ... Einigen Experten zufolge versucht die EU die Beziehungen zu Russland wieder zu normalisieren und sich von den USA zu distanzieren. ... http://de.ria.ru/zeitungen/20140819/269334669.html

    Merkel reist nach Kiew http://www.spiegel.de/politik/deutschland/ukraine-merkel-rei…
    Putin und Poroschenko treffen sich in Minsk http://www.spiegel.de/politik/ausland/ukraine-konflikt-putin…
    Putin reist zum Vierer-Gipfel mit Poroschenko nach Minsk - MEHR http://de.ria.ru/politics/20140819/269336701.html
    Ukraine-Krise: "Einen russischen Einmarsch wird es nicht geben" http://www.spiegel.de/politik/ausland/ukraine-experte-lukjan…

    Prima, das läßt hoffen. Also eigentlich bin ich ja schon optimistisch, dass sich die Weltlage - möglicherweise sogar grundlegend und nachhaltig - bessern wird. (imho)

    Kriegspropaganda: Eine Kiewer Ente im deutschen Blätterwald http://www.heise.de/tp/artikel/42/42557/1.html

    -------------------------------------------------

    Thread: Immobilie in Spanien kaufen

    Mmm, also so spontan würde ich sagen: man sollte sehr gut die fremde Sprache (in diesem Fall Spanisch) können und wenigstens 150% des Kaufpreises in Bargeld besitzen. Für einen nennenswerten Gewinn/Gesamtnutzen muss man vermutlich Insider/Experte sein und Glück haben. Wer nicht ein großer Fan des Landes (in diesem Fall Spanien) ist und schon öfter dort war, sollte sowas besser nicht machen (außer er hat Langeweile und scheut weder Kosten noch Mühen). Wer einen solchen Thread aufmacht, dem ist alleine deswegen schon (vom Auslands-Immobilienkauf) abzuraten. Ach ja und gemeinsame Investments sind ein besonderes Risiko, denn bei Geld hört (bekanntlich, sprichwörtlich) die Freundschaft auf - das ist ja oft schon bei Eheleuten ein Risiko. Ausnahmen denkbar. Ansonsten gibt es eine sehr einfache, ja quasi idiotensichere Geldanlage: physische Edelmetalle (Barren, Anlagemünzen) - man achte auf eine sichere Aufbewahrung und bedenke das Diebstahlrisiko - mit etwas Glück vervielfacht sich der Einsatz und dann kann man sich auch leichter was kaufen, was man sich vorher eigentlich nicht leisten konnte. (imho)

    -------------------------------------------------

    Die Terrormiliz IS streut Bilder von Hinrichtungen, abgeschlagenen Köpfen und massakrierten Kindern in den sozialen Medien. Wer solche Szenen betrachtet, stumpft ab, erklärt Kinderpsychiater Besser im Interview. ... http://www.spiegel.de/politik/deutschland/is-psychiater-bess…

    Ein Argument für Websperren. Webseiten, die keine sichere Altersverifikation haben aber (in relevantem Umfang) FSK 18 Inhalte zeigen, müssen gesperrt werden. Alternativ (bessere Variante) können Provider diese Webseiten auch nur für Kinder und Jugendliche sperren, wobei nicht ausreichend verifizierte Kunden als minderjährig zu betrachten sind - das ist auch eine sehr nützliche Maßnahme zur Begrenzung anonymer Internetzugänge. (imho)




    Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

    Meistdiskutierte Aktien (24h)

    WertpapierBeiträge
    506
    53
    53
    46
    40
    39
    38
    32
    32
    30