Neu auf wallstreet:online? Jetzt kostenlos registrieren!
Registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

    Hinweise und Verbesserungsvorschläge (2) - Die letzten 30 Beiträge

    eröffnet am 28.04.10 10:21:56 von
    HeWhoEnjoysGravity

    neuester Beitrag 25.10.14 13:21:43 von
    HeWhoEnjoysGravity
    Beiträge: 2.599
    ID: 1.157.441
    Aufrufe heute: 65
    Gesamt: 65.467

    Der Tag im Überblick


    Beitrag schreiben Ansicht: Die letzten 30 Beiträge
    Avatar
    HeWhoEnjoysGravity
    schrieb am 25.10.14 13:21:43
    Beitrag Nr. 2.599 (48.130.505)
    China streckt seine Fühler aus - Die Volksrepublik will militärische Zusammenarbeit mit dem Iran verstärken
    http://www.heise.de/tp/news/China-streckt-seine-Fuehler-aus-…

    Es geht vor allem darum, dass sich die USA Kredit mit Waffen sichern wollen
    http://www.heise.de/tp/foren/S-Es-geht-vor-allem-darum-dass-…

    Das Problem der USA ist, dass sie eigentlich nur noch die (diesbezüglich) dumme/korrupte EU und vielleicht noch ein paar andere korrupte Staaten auf ihrer Seite haben aber alle anderen haben längst erkannt, dass die USA eine Gefahr sind. Die USA haben das Spiel der (schleichenden) Welteroberung bereits verloren, denn je aggressiver sie jetzt noch vorgehen, deston größer der Widerstand, desto mehr (aus Sicht der USA gegen die USA gerichtete) Kooperationsbestrebungen gibt es zwischen anderen Ländern (BRICS, usw.). Die Ukrainekrise und die antirussischen Sanktionen waren ein Versuch, die EU von Russland abzuspalten aber vermutlich ist es auch der Tropfen, der das Faß zum Überlaufen bringt. Die USA müssen endlich erkennen, dass sie keine Wahl mehr haben, als die Welteroberung aufzugeben und sich auf die USA (ggf. mit Kanada) zurückzuziehen, wo sie mit einer Verbesserung der USA noch am ehesten was erreichen können. Die USA sollten auch kapieren, dass die USA der Aggressor sind und dass die Welt sich nur verteidigen und keinen großen Krieg gegen die USA anzetteln will. (imho)

    Putin präsentiert den USA Sündenkatalog http://www.heise.de/tp/artikel/43/43165/1.html

    Putin weist auf Risiko von Konflikten unter Teilnahme von Großmächten hin
    http://de.ria.ru/politics/20141024/269866206.html

    Putins Valdai-Referat keine Anklagerede, sondern Aufforderung zu Kooperation
    http://de.ria.ru/politics/20141024/269866504.html

    Putin warnt vor unbedachten Schritten in globaler Politik http://de.ria.ru/politics/20141024/269865595.html

    Putin: Russland besteht auf weiteren Verhandlungen über Abbau nuklearer Arsenale
    http://de.ria.ru/security_and_military/20141024/269865357.ht…

    Russland ist an Frieden und an einer besseren Welt interessiert - wird Zeit, dass das auch mal die EU kapiert. (imho)

    Lawrow: Partnerbeziehungen zwischen Kiew und EU dürfen Russland keinen Schaden bringen
    http://de.ria.ru/politics/20141025/269868823.html

    -------------------------------------------------

    Chemiewaffeneinsatz: IS-Kämpfer sollen Chlorgas verwendet haben
    http://www.spiegel.de/politik/ausland/islamischer-staat-is-s…

    -------------------------------------------------

    Die Lichtscheiben-Mikroskopie... http://www.heise.de/tp/artikel/43/43147/1.html

    -------------------------------------------------

    "Kleines Mädchen": US-Golfchef Bishop nach beleidigendem Tweet entlassen
    http://www.spiegel.de/sport/sonst/us-golfchef-ted-bishop-nac…

    Weiß nicht, wie Ted Bishop sonst so ist, ob er hätte Präsident der PGA of America hätte bleiben sollen aber es ist verrückt, bei einem kleinen Spruch zu harsch zu reagieren. Natürlich kann man eine günstige Gelegenheit nutzen, um einen schlechten Menschen zu entlassen aber es darf nicht dazu kommen, dass auch gute Menschen wegen einem kleinen Spruch entlassen werden. (imho)

    -------------------------------------------------

    Extremisten in Deutschland: Verfassungsschutz rechnet mit 7000 Salafisten
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/verfassungsschutz-…

    Deutscher Salafismus muss nicht schlecht sein, das sind doch nicht gleich Terroristen. Man muss den Salafisten nur klar machen, dass sie sich in Deutschland - auch im Interesse des Islam - an die deutschen Gesetze zu halten haben. Der Islam kann Menschen von Drogen und Kriminalität abhalten und eine positive Aufgabe/Beschäftigung bieten. (imho)

    -------------------------------------------------

    20 Jahre SPIEGEL ONLINE: Wie wir wurden, was wir sind
    http://www.spiegel.de/netzwelt/web/spiegel-online-feiert-20-…

    20 Jahre SPIEGEL ONLINE ... und sogar ein Artikel über die bosnischen Pyramiden ("Pyramiden-Wunder beflügelt Bosnier" http://www.spiegel.de/reise/aktuell/archaeologie-tourismus-p…) - wo ich doch gerade Beitrag http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1177534-81-90/sto… geschrieben hatte, frug ich mich, ob der Spiegel wohl schon mal was dazu geschrieben hatte (ich war erst skeptisch). Wie wäre es mal mit einem neuen Artikel, auch über deutsche Pyramiden, siehe http://www.megalith-pyramiden.de/index.html, so dass diese Projekte vielleicht neue (idealerweise auch staatliche) Förderer finden? (imho)
    Avatar
    HeWhoEnjoysGravity
    schrieb am 25.10.14 08:22:31
    Beitrag Nr. 2.598 (48.129.248)
    #2597 (48.126.719) > begrenzte Anzahl von Atomwaffen

    Vielleicht einige Hundert Atomwaffen pro Atomwaffenstaat, wobei zu bedenken ist, dass nicht jedes kleine Popelreich Atomwaffen haben darf - es braucht schon einen größeren, modernen, stabilen Staat (z.B. auch Deutschland und der Iran dürften in Zukunft die Kriterien erfüllen können - huch, auch der Iran? aber ja, der ist schon heute besser als die USA - selbstverfreilich ist vorher Frieden mit Israel erforderlich, der Iran muss das Existenzrecht Israels anerkennen aber das sollte für Gläubige ja nicht so schwer sein, denn Allah hat den Juden Israel gegeben).

    Was in Zukunft ein Staat zum Besitz von Atomwaffen befähigt, muss international verbindlich festgelegt werden. Dann muss es noch strenge Vorschriften zur Aufbewahrung und internationalen Überwachung (Audio, Video, Zutritte zu den Bunkeranlagen, ...) der Atomwaffen geben. Das kann schon eine Lösung sein - jedenfalls ist es viel gefährlicher, wenn die USA so viele Atomwaffen haben.

    Auch die USA sollten sich dafür begeistern können, denn Russland und China holen auf, werden mächtiger und die vielen US-Atomwaffen sind auch eine Gefahr für die USA, die Aufbewahrung tausender Atombomben/.raketen ist teuer und riskant. Den USA sollte klar sein, dass andere Staaten keinen Krieg mit den USA anstreben und eine sichere Übermacht gegenüber der ganzen Welt haben die USA auch nicht - also ist es nur vernünftig, die Anzahl der Atomwaffen pro Staat zu begrenzen.

    In einer besseren Welt verzichten dann etliche kleinere Staaten freiwillig auf Atomwaffen, weil die nur Geld kosten und es sowieso keinen Krieg mehr auf der Erde gibt. Man muss aber auch langfristig denken: wenn der Weltraum besiedelt wird dann muss die Erde sehr gut gesichert, quasi unangreifbar sein und dazu braucht es eine vielfache Überlegenheit (siehe auch http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1161192-81-90/sch…). Totale Abrüstung ist keine Option, denn irgendein Planet könnte ja heimlich aufrüsten. (alles imho)

    ---------------------------------------------------------------------------

    Dieter Nuhr lacht über Islam und wird angezeigt http://www.welt.de/vermischtes/article133621025/Dieter-Nuhr-…
    Dieter Nuhr ist von einem Muslim wegen Religionsbeleidigung angezeigt worden. ... http://www.welt.de/politik/deutschland/article133641173/Nuhr…

    Dieter Nuhr (http://de.wikipedia.org/wiki/Dieter_Nuhr) soll dafür (bzw. in diesem Fall) nicht (irdisch) bestraft werden und Gläubige sollen nichts illegales gegen Dieter Nuhr tun. Es wäre allerdings wünschenswert/klug, wenn Dieter Nuhr irgendwas positives über den allmächtigen Gott und den Islam sagen würde, z.B. dass Allahs Wille geschehen und das Gute siegen möge, dass der (ideale, legale) Islam in Deutschland sehr willkommen sein soll ... aber wäre das wirklich wünschenswert? Vielleicht nicht, siehe unten aber allgemein ist es schon eine Lösung, z.B. wenn ein Gläubiger sich mal dummerweise gegen Allah und den Islam geäußert hat, dann reicht es, dass er sich überzeugend für Allah und den Islam ausspricht (jedenfalls dann, wenn er nicht fortgesätzt lästert) - Andersgläubige müssen dazu nicht zum Islam übertreten, es reicht, für Allah und den Islam zu sein.

    Thread: Dieter Nuhr lacht über Islam und wird angezeigt

    Im Thread gibt's ein Video mit Dieter Nuhr - seine Sprechweise mag ich nicht (im Fernsehen sind/waren mitunter schon schlimmere Sprecher aber ich finde es schon ätzend, da zuzuhören) aber die Witze sind überwiegend schon nicht schlecht - schade, das hätte vielleicht von einem anderen vorgetragen werden müssen (dann wäre es lustiger gewesen und das Zuhören hätte nicht so eine Überwindung gekostet - bäääääh, schon hart - jetzt erstmal zum Ausgleich Ayumi Hamasaki http://en.wikipedia.org/wiki/I_Am..._%28Ayumi_Hamasaki_album… anhören) aber das ist ein Problem (na ja, auch nicht wirklich), denn vermutlich gibt es keine Gläubigen, die das tun (so was vortragen) würden und vielleicht klingen Ungläubigen einfach schlecht (weiß nicht, das ist zu untersuchen aber ich bin da sehr sensibel, ich finde etliche Sprecher und auch Sprecherinnen im TV zu ätzend zum Zuhören und oft sind das die, die man nicht sieht, die also im Hintergrund eines Films sprechen).

    Na jedenfalls sollten Gläubige (auch gute Juden und Christen sind Gläubige) einfach neugierig abwarten, was Allah wohl für Dieter Nuhr vorgesehen hat. Jo, denn wäre es nicht irgendwie naheliegend, dass Gott einen Ungläubigen, der anscheinend so sehr gegen den Islam ist (Allah weiß Bescheid, mit "nur ein Scherzeken" kann sich da keiner rausreden), großartig (hier im Sinne von umfassend, beeindruckend, aufsehenerregend, keine Kleinigkeit) vorführt? Also diese Aktion jetzt, vor allem auch das mit der Anzeige (Vorspiel, um Aufmerksamkeit zu erregen), also das läßt mich hoffen ... worauf? Na ja, allgemein auf Besserung, auf ein besseres Deutschland aber im konkreten Fall, dass bekannt wird, wie (gut oder wie schlecht) Dieter Nuhr ist: ist er ein Vorbild oder ein abschreckendes Beipsiel? Nun, we könnte jemand, der gegen den Islam ist, ein Vorbild sein? Na ja, vielleicht landet er auch nur in der Hölle aber warum sollte man (vielleicht) eine solche Gelegenheit nicht nutzen? (alles imho)
    Avatar
    HeWhoEnjoysGravity
    schrieb am 24.10.14 17:56:50
    Beitrag Nr. 2.597 (48.126.719)
    Französische Luftwaffe vernichtet zwölf IS-Munitionslager im Irak
    http://de.ria.ru/politics/20141024/269861226.html

    Klasse aber auf was haben die USA eigentlich seit Wochen Bomben abgeworfen? (imho)

    ... Zuvor war bekannt geworden, dass die USA planen, mit der Bombardierung der syrischen Erdölpipelines zu beginnen, die von der radikalen Gruppierung Islamischer Staat (IS) kontrolliert werden, um die Einnahmen der IS-Kämpfer aus dem Erdölverkauf einzuschränken. ... http://de.ria.ru/politics/20141024/269862963.html

    Unfassbar, die USA sollen nach Möglichkeit die syrische Infrastruktur schonen. Man muss doch nur mal gucken, wohin die Pipelines führen und gucken, wer Öl von Terroristen kauft und Sanktionen verhängen. Öltanker und Lastwagen-Konvois sollten doch zu entdecken sein, oder? Da geht es doch vermutlich (über Wochen) um Millionen Liter Öl und die kann man nicht so einfach heimlich mit dem Kamel auf Schleichwegen transportieren. Unfassbar. (imho)

    Putin: US-Diktat lässt Konflikte eskalieren http://de.ria.ru/politics/20141024/269864052.html
    Putin: USA wollen die Welt auf sich zuschneiden http://de.ria.ru/politics/20141024/269864390.html
    Putin: System der Weltsicherheit sehr geschwächt http://de.ria.ru/politics/20141024/269864880.html

    ----------------------------------------------------

    OSZE-Mission: Keine Bewegungen von Militärtechnik an russisch-ukrainischer Grenze
    http://de.ria.ru/politics/20141024/269861506.html

    Putin und Merkel vereinbaren gemeinsames Vorgehen gegen Ebola http://de.ria.ru/politics/20141024/269861858.html
    Putin und Merkel hoffen auf Ergebnisse bei Gas-Verhandlungen in Brüssel http://de.ria.ru/politics/20141024/269861595.html
    Telefonat mit Merkel: Putin macht sich für Deeskalation in Ukraine stark http://de.ria.ru/politics/20141024/269862490.html
    Gasstreit mit Ukraine: Duma-Außenpolitiker lobt Merkels Haltung als vernünftig http://de.ria.ru/politics/20141024/269863268.html

    Klasse - das zeigt, dass eine gute Verbindung zwischen Wladimir Putin und Angela Merkel besteht, das ist schon mal was. Außerdem zeigt es mal wieder, dass Russland ziemlich gut ist und sich Mühe gibt. (imho)

    Putin: Keine Abkehr von Europa http://de.ria.ru/politics/20141024/269864575.html
    Putin: Habe Souveränität der Ukraine nie angezweifelt http://de.ria.ru/politics/20141024/269864851.html

    ----------------------------------------------------

    Putin: USA gefährden Rüstungskontrolle http://de.ria.ru/politics/20141024/269865027.html

    Raketenabwehrsysteme/Raketenschirme sind wünschenswert. Man muss nur sicherstellen, dass eine Nation keine gefährliche Übermacht erlangt und das ist ganz einfach: hinreichend gute (zuverlässige, stabile, sichere, vertrauenswürdige, friedliebende, ...) Staaten dürfen eine begrenzte Anzahl von Atomwaffen besitzen, welche unter strenger internationaler Beobachtung stehen - jede Nation hat die volle Verfügungsgewalt über ihre Atomwaffen aber es fällt sofort auf, wenn die Atomwaffen für einen Einsatz vorbereitet werden. Weil es in Zukunft mehrere Staaten mit Atomwaffen gibt, wird es den USA kaum möglich sein, die ganze Welt anzugreifen - es wäre nicht übermäßig sinnvoll illegal/heimlich weitere Atomwaffen zu fabrizieren, man bräuchte schon einen nennenswerten Technologiesprung (z.B. energetische Schutzschirme, Kraftfeldantriebe, Hyperraumtechnologie, usw. aber es dürfte länger dauern, bis dergleichen in relevantem Umfang militärisch einsetzbar ist - länger als bei Nuklearwaffen - und andere Nationen werden nachziehen können). (imho)
    Avatar
    HeWhoEnjoysGravity
    schrieb am 24.10.14 11:37:00
    Beitrag Nr. 2.596 (48.122.615)
    imho: "Preview"-Modus hoffentlich deaktivierbar http://www.amiga-news.de/de/news/comments/286222.html

    -------------------------------------------------------

    Siedlung Jelenowka des Kreises Wolnowacha im Gebiet Donezk bereits gegen Ende November befreien. ...
    http://de.ria.ru/security_and_military/20141023/269858588.ht…

    Okay, das geht vielleicht noch gut, weil es innerhalb der Separatisten-Zone geschieht aber außerhalb der vereinbarten Trennlinie sollten die Separatisten besser nicht angreifen. (imho)

    Russland ist an einer freundschaftlich eingestellten Ukraine in den heutigen Grenzen interessiert. ...
    http://de.ria.ru/papers/20141024/269860146.html

    -------------------------------------------------------

    Merkel: Deutschland kann tolles Integrationsland werden ... Merkel betonte erneut, dass der Islam zu Deutschland gehöre, „so wie der Bundespräsident Wulff es gesagt hat“. ... http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/cdu-konferenz-ange…

    Klasse. Übrigens bin ich dafür, dass Christian Wulff (http://de.wikipedia.org/wiki/Christian_Wulff) nächter Bundespräsident wird (falls er will und nicht noch ein besserer Kandidat auftaucht). (imho)

    -------------------------------------------------------

    Nachzahlung gefordert: EU stellt Briten Milliardenrechnung
    http://www.spiegel.de/politik/ausland/europaeische-union-gro…

    Prima Druckmittel, wenn die Briten mal wieder zu selbstsüchtig sein sollten oder anders gesagt: wenn GB sich kooperativ zeigt und für eine gute EU ist, dann kann man die 2,1 Milliarden Euro vergessen. Dabei ist zu bedenken, dass GB vielleicht ja auch ein paar gute Ideen hat und ebrechtigte Kritik äußert (aber eben nicht nur). (imho)

    -------------------------------------------------------

    Einigung auf EU-Gipfel: Merkels fauler Klimadeal
    http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/eu-gipfel-zum-klim…

    Das muss gar nicht so schlecht sein. Man bedenke, dass Umweltschutz auch im Eigeninteresse und Ökoenergie vernünftig/lohnenswert ist - dergleichen wird also früher oder später gemacht werden. Außerdem kann der Energiebedarf möglicherweise stark steigen: aufgrund von Supercomputern, Robotern, Elektroautos, usw. Einstimmigkeit ist ja auch nicht so schlecht - wenn es nur gute Regierungen in der EU gibt, dann funzt das auch. (imho)

    -------------------------------------------------------

    Kramp-Karrenbauer: "Nur noch sechs oder acht Bundesländer"
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/annegret-kramp-kar…

    Die Zusammenlegung von Bundesländern ist eine gute Idee, siehe auch http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1157441-221-230/h…. (imho)

    -------------------------------------------------------

    Schweden stellt militärische Zusammenarbeit mit Russland ein
    http://de.ria.ru/politics/20141024/269859564.html

    Ostsee vor Stockholm: Schweden beendet Suche nach mysteriösem Unterwasserobjekt
    http://www.spiegel.de/politik/ausland/u-boot-in-den-schaeren…

    Zufall? War das mysteriöse Unterwasserobjekt nur einen Vorwand, bzw. propagandistische Unterstützung für antirussische Maßnahmen? (imho)

    -------------------------------------------------------

    NSA-Enthüller Snowden will zurück nach Hause und weiter arbeiten
    http://de.ria.ru/society/20141024/269860883.html

    Totaler Realitätsverlust? Wenn er Glück hat, kriegt er in den USA nur 25 Jahre anstatt lebenslänglich Knast und dort (im Knast) darf er vielleicht (closed source) Software für die NSA entwickeln (z.B. irgendwelche wissenschaftlich-mathematischen Hilfsprogramme aber nix, was irgendwelche Interna verraten könnte). (imho)
    Avatar
    HeWhoEnjoysGravity
    schrieb am 23.10.14 19:55:06
    Beitrag Nr. 2.595 (48.117.782)
    Die bulgarische Corpbank ist pleite und offenbar fallen 11 Banken beim europäischen "Stresstest" durch
    http://www.heise.de/tp/news/Neuer-Bankenwirbel-in-Europa-243…

    DAX wieder über 9000 - also mich würde es wundern, wenn es nicht noch mal wenigstens unter 8000 ginge. (imho)

    -----------------------------------------------

    "... also für 4 Mrd. US Dollar bekomme ich eine anlage von siemens für 230 Mio. Liter PRO Tag. ..."
    http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1201124-1-10/loes…

    => ca. 84 Millionen Qubikmeter Wasser pro Jahr.

    "Die Sahara ist mit neun Millionen Quadratkilometern die größte Trockenwüste der Erde. ..." http://de.wikipedia.org/wiki/Sahara

    Also so für's Erste wären jährlich ca. 1 m Niederschlag nicht schlecht und das wären dann - um mal nur mit 1/9 der Fläche, also einer Million Quadratkilometern zu rechnen - 1 Billion Qubikmeter Wasser, wofür es ca. 11.900 obiger Entsalzungsanlagen bräuchte (was den Anstieg des Meeresspiegels übrigens nicht spürbar bremsen würde). Also ich denke, wir warten lieber, bis Allah es in der Sahara - ggf. auch aufgrund/mithilfe des Klimawandels - regnen läßt.

    Ein andere Punkt ist, dass es durchaus genügend Landwirtschaftsfläche und Nahrungsmittel gibt - das Problem ist der Kapitalismus (Ausbeutung, Wucher, Biosprit, Nahrungsmittelspekulationen, Gentechpflanzen, problematische Massentierhaltung, ...). (alles imho)

    -----------------------------------------------

    Kampf gegen IS: Koalition bombardiert Öllager in Syrien
    http://de.ria.ru/politics/20141023/269857035.html

    Fragwürdige Aktion (jedenfalls wenn es nur Öl und nicht direkt nutzbarer Treibstoff war). Die sollen nicht die syrische Infrastruktur, sondern Terroristen und deren Stellungen/Fahrzeuge bombardieren. (imho)

    Kampf gegen IS: Moskau ruft USA zu Zusammenwirken mit Syrien auf
    http://de.ria.ru/politics/20141023/269856207.html

    -----------------------------------------------

    Moskau: Westen soll Kiew zu Verzicht auf Streumunition bewegen
    http://de.ria.ru/politics/20141023/269856362.html

    Kreml: Sikorskis Erklärung zu Gespräch Putin-Tusk über Ukraine-Teilung eine Lüge
    http://de.ria.ru/politics/20141023/269857795.html

    Der polnische Parlamentspräsident Sikorski zieht seine Behauptung zurück, Putin habe Polen die Aufteilung der Ukraine vorgeschlagen. ... http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/10/23/spekta…

    -----------------------------------------------

    Billigprodukte: Greenpeace warnt vor Chemie in Discounter-Kinderkleidung
    http://www.spiegel.de/wirtschaft/service/greenpeace-warnt-vo…

    Die Grenzwerte für schädliche Chemikalien in Konsumerprodukten sollen gesenkt werden, insbesondere bei Artikeln für Kinder (ggf. strengere Richtlinien als bei Artikeln für Erwachsene). (imho)

    -----------------------------------------------

    Zschäpe-Verteidiger im NSU-Prozess: Keine falsche Bewegung
    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/nsu-prozess-verteidigu…

    Oder der totale Wahnsinn. Es ist zum Kotzen.

    Wie schon mal gesagt ist die ganze Sache eigentlich ganz einfach:
    1. Beate Zschäpe klarmachen, dass sie Deutschland hilft, indem sie Verbrechen aufklären hilft.
    2. Dafür gibt's dann auch weniger lang und komfortableren Knast. (alles imho)

    -----------------------------------------------

    Streit um Vetorecht beim EU-Klimagipfel: "Anschlag auf die Demokratie"
    http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/eu-gipfel-in-bruess…

    Lösung: abgeschwächtes Vetorecht oder anders formuliert: es ist eine 75% Zustimmung für Einzelteile des Klimapakets erforderlich und das Gesamtpaket wird mit qualifizierter Mehrheit beschlossen. Ansonsten muss man halt auch ein bisschen Rücksicht auf schwächere Länder nehmen, die vielleicht noch ein bisschen länger fossile Brennstoffe nutzen wollen. Deutschland darf sich mit seinem (vermutlich) absolut relativ hohen Verbrauch da nicht zu weit aus dem Fenster lehnen. (imho)
    Avatar
    HeWhoEnjoysGravity
    schrieb am 23.10.14 15:10:35
    Beitrag Nr. 2.594 (48.114.362)
    imho: 5 Schritte zum geplanten 3. Weltkrieg
    http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171016-161-170/e…

    imho: Letztendlich befruchtet nur ein Spermium die Eizelle
    http://www.heise.de/tp/foren/S-Letztendlich-befruchtet-nur-e…

    Thread: Unsere Demokratie eine Illusion ? - Unsere Politiker nur Marionetten mächtiger Strippenzieher ?

    Funktionsweise - richtig? http://www.heise.de/security/news/foren/S-Funktionsweise-ric…
    Ich MÖCHTE! http://www.heise.de/security/news/foren/S-Ich-MOeCHTE/forum-…

    -----------------------------------------------

    Türkei: Journalistin unter mysteriösen Umständen gestorben
    Serena Shim hat die türkische Unterstützung für den IS dokumentiert
    http://www.heise.de/tp/news/Tuerkei-Journalistin-unter-myste…

    -----------------------------------------------

    Fraunhofer-Lebensmitteltechniker entwickeln ein Schnitzel aus Pflanzen-Eiweißen, das geschmacklich nicht vom Original zu unterscheiden ist. ... http://www.heise.de/newsticker/meldung/Forschungs-Schnitzel-…

    Wenn das Herstellungsverfahren ("bis zu 160 Grad Celsius erhitzt" und "verlassen die heißen Proteine die Maschine wieder unter hohem Druck von bis zu 100 Bar"), bzw. das Endprodukt gesundheitlich unbedenklich ist, dann ist das supergenial, denn es ist wahrscheinlich viel effizienter (einfacher, billiger), als Muskelfleisch künstlich wachsen zu lassen. Das schaut mir nach einer Multimilliarden-Supererfindung aus. Das künstliche Schnitzel muss übrigens nur hinreichend gesund/lecker sein ... und derzeit ist die Hürde dank Supermarkt-Billigware aus industrieller Massenproduktion relativ niedrig.

    Möglicherweise werden in Zukunft die Kinder (teilweise) ungläubig/angeekelt/schockiert staunen, wenn sie in der Schule erfahren, dass ihr lecker künstliches "Schnitzel"/"Steak" auf dem Teller früher unter teilweise sehr bedenklichen Umständen (industrielle Massentierhaltung) von Tieren gewonnen wurde, dass früher auch Häschen und Tauben gegessen wurden, dass es eine Tausende Tonnen Gänsestopfleber-Industrie gab, dass in einigen Ländern sogar Hunde und Katzen auf den Grill wanderten und zwar als Spezialität, nicht aus einer Notlage heraus.

    Andererseits kann es auch in Zukunft noch immer eine bedeutende Menge Tierfleisch auf dem Teller geben aber dann von glücklichen (weil in freundlicher Umgebung freilebenden) Schafen und Rindern (die es möglicherweise vorziehen, schnell vom Bolzenschußapparat getötet und nicht vom Wolf/Löwen gerissen zu werden) aber man muss auch sehen, dass die Rinderzucht in Raumschiffen/Raumstationen nicht ganz so naheliegend ist und möglicherweise werden in Zukunft zig Milliarden Menschen so leben und nie natürlichen Boden betreten. (alles imho)

    -----------------------------------------------

    ... TTIP ohne Schiedsverfahren? ... http://www.heise.de/newsticker/meldung/EU-Kommission-bestaet…

    Das wäre möglicherweise akzeptabel aber das bedeutet dann auch, dass CETA (http://de.wikipedia.org/wiki/Comprehensive_Economic_and_Trad…) nicht ratifiziert werden darf. (imho)

    -----------------------------------------------

    Sicherheitsexperten haben eine kritische Lücke entdeckt, die in vielen UEFI-Firmware-Versionen klafft – vor fast einem Jahr. Doch viele PC- und Mainboard-Hersteller wissen bisher nichts davon. Das ist untragbar. ...
    http://www.heise.de/newsticker/meldung/Kommentar-zur-UEFI-Lu…

    -----------------------------------------------

    Moskau dementiert Bericht Tallinns über Verletzung estnischen Luftraumes
    http://de.ria.ru/security_and_military/20141022/269851072.ht…

    Ein russisches Aufklärungsflugzeug ist über der Ostsee mehrere Hundert Meter in den Nato-Luftraum geflogen. Nach einer Minute waren Kampfjets des Bündnisses zur Stelle. ... http://www.spiegel.de/politik/ausland/nato-kampfjets-fangen-…

    Also mehrere Hundert Meter sind bei einem Flugzeug nicht so viel und wenn nach einer Minute NATO-Kampfjets zur Stelle waren, dann geht das doch eigentlich nur, wenn die Aktion vorbereitet war, d.h. die NATO-Kampfjets vor der angeblichen Luftraumverletzung gestartet sind und die NATO dem russischen Flugzeug quasi aufgelauert hat, anstatt die russischen Piloten rechtzeitig vorher anzufunken. Es soll ermittelt werden! (imho)

    -----------------------------------------------

    Großbetrieb aus ukrainischem Lugansk zieht nach Russland um
    http://de.ria.ru/business/20141022/269850860.html

    Das könnte Schule machen (und das sollte auch den Separatisten zu denken geben: die von Separatisten gesicherten Gebiete müssen entweder in der Ukraine bleiben oder sich Russland anschließen und letzteres geht de facto nur mit ukrainischer Zustimmung). Der (mutmaßliche) NATO-Putsch und die Unruhen haben der Ukraine gründlich geschadet - das dürfte noch sehr teuer werden. Russland sitzt am längeren Hebel und auch die USA profitieren von einer Schwächung Eurasiens. Was will die EU tun? Will die EU einfach mal so 100 Milliarden Euro überweisen? Das würde nicht einmal reichen, nämlich wenn die antirussischen Marionetten an der Macht blieben und außerdem hat die EU selbst Schulden und Probleme ("... Die EU hat kein Geld gefunden, um das Gas für die Ukraine zu bezahlen, ..." http://de.ria.ru/papers/20141023/269852872.html). Der einzig vernünftige Lösungsweg ist eine umfassende Kooperation der EU mit Russland und da wäre es schon mal ein erster kluger Schritt, die antirussischen Sanktionen aufzuheben. Die Ukraine braucht vor allem auch berechtigte positive Zukunftsaussichten (für Investoren und für das Volk, damit eifrig an Wiederaufbau/Verbesserung gearbeitet wird) und die gibt es nur mit Russland und nicht gegen Russland. (imho)

    Klub Valdai: Aussöhnung in Ukraine muss mit Dialog über Föderalisierung beginnen
    http://de.ria.ru/politics/20141023/269855204.html

    Streubomben-Vorwurf gegen Kiew: Berlin fordert Untersuchung ... Nicht die ersten Vorwürfe gegen Kiew ...
    http://www.deutschlandfunk.de/streubomben-vorwurf-gegen-kiew…

    600 Tonnen Schmuggelfleisch aus Europa an russischer Grenze entdeckt
    http://de.ria.ru/politics/20141023/269855423.html

    Donezker Volkswehr will Großstädte erobern: „schwere Kämpfe stehen bevor“ ... „Es wird noch sehr schwere Gefechte geben“, sagte Sachartschenko am Donnerstag beim Besuch eines Krankenhauses in Donezk. „Wir werden Slawjansk, Kramatorsk und Mariupol einnehmen. Es gelingt leider nicht, die Verhandlungen in friedliche Bahnen zu lenken.“ Laut dem DVR-Premier hielten bis zuletzt nur die Milizen die Waffenruhe ein. „Vorgestern haben wir damit begonnen, das Feuer zu erwidern.“ ... http://de.ria.ru/politics/20141023/269855875.html

    Oha. Das dürfte interessant werden. Wenigstens Mariupol liegt doch wohl auf ukrainischer Seite der Trennlinie (siehe http://de.ria.ru/infographiken/20141015/269795922.html) und die Ukraine wird Mariupol nicht hergeben wollen. Das ("Donezker Volkswehr will Großstädte erobern") würde vor allem eine Einladung der Ukraine zur großen Entscheidungsschlacht bedeuten. Schwer einzuschätzen, wie sich Kampfmotivation der ukrainischen Armee und Stimmung der ukrainischen Bevölkerung auswirken werden aber die Ukraine ist in der Übermacht (insbesondere mit NATO-Aufklärung) und hatte genug Zeit zur Reorganisation. Man kann eine totale Niederlage der Separatisten aber auch als eine Lösung ansehen - wenn auch vielleicht nicht als die für die EU billigste. Vielleicht kann Russland noch was machen und den (innerukrainischen) Endkampf (um die Ostukraine) verhindern aber wenn nicht, dann braucht sich Russland bloß raushalten und Forderungen (Demokratie, Menschenrechte, Meinungsfreiheit, kulturelle Selbstbestimmung, ...) zugunsten der russischen Ukrainer an Kiew und EU richten. Wichtig ist der Endsieg (des Guten) und die Ostukraine ist eigentlich scheißegal. Vielleicht ganz lustig, wenn die EU mit dem Elend einer Kiewer Marionettenregierung/Unrechtsregime mit zahlreichen Menschenrechtsverletzungen klarkommen muss - na ja, ist natürlich unlustig aber vielleicht schnallt es die EU dann doch noch mal, dass sie mit Russland zusammenarbeiten und die kiewer Junta zum Guten zwingen muss. (imho)

    -----------------------------------------------

    Moskau: Fünf Verdächtige nach Unfalltod von Total-Chef de Margerie
    http://de.ria.ru/society/20141023/269853815.html

    Tödlicher Unfall von Total-Chef de Margerie: Moskauer Flughafenchef tritt zurück
    http://www.spiegel.de/panorama/tod-von-christophe-de-margeri…

    Das schaut mir mehr nach klassischem Schlendrian und Pech aus (ein Mordanschlag erscheint unwahrscheinlich, weil schwer zu koordinieren) aber selbstverständlich muss gründlich ermittelt werden. (imho)

    -----------------------------------------------

    Leistungsschutzrecht: Verlage knicken vor Google ein http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/leistungsschutzre…

    Begrüßenswert (der Google-Dienst ist doch zum Nutzen aller und kostet auch Geld) aber die Frage ist jetzt, was mit anderen Suchmaschinen ist (auch aus kartellrechtlicher Sicht, wo Google doch schon so eine bedeutende Marktmacht ist). (imho)

    -----------------------------------------------

    Totes Baby in Israel: Minister gibt Autonomiebehörde Mitschuld an Anschlag
    http://www.spiegel.de/politik/ausland/israel-jerusalem-besch…

    Also da hat Israel sicher nicht ganz Unrecht aber mit der Mitschuld ist es so eine Sache: wer hat alles Mitschuld an den ungerechten US-Imperialistischen Kriegen und der kapitalistischen Ausbeutung? Da starben Millionen. Wer hat Schuld, dass die einzig vernünftige Lösung, nämlich die friedliche Integration der Palästinensergebiete in Israel (siehe ) noch nicht einmal ernsthaft diskutiert wird? (imho)

    -----------------------------------------------

    Knochenanalyse: Neandertaler-Gene in 45.000 Jahre altem Urmenschen entdeckt
    http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/neandertaler-gene-…

    -----------------------------------------------

    Vermisste Studenten in Mexiko: Ermittler fahnden nach Bürgermeister
    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/vermisste-studenten-in…

    Die schauen eigentlich gar nicht so übel aus. Also mal abgesehen davon, dass ein Bild auch täuschen kann und dass ein guter Rechtsstaat selbstverständlich durchzusetzen ist und somit Verbrecher vor Gericht zu stellen sind, so ist eine denkbare Erklärung, dass es lokal mit dem Drogengeld und auch den Banden ziemlich gut lief, dass man dahingehend erfolgreich zusammengearbeitet hat, dass es mehr Geld/Wohlstand und auch Regeln für ein geordnetes Leben gab, wonach dem Gemeinwohl zugetanen Unbeteiligten nichts geschehen durfte. (imho)

    -----------------------------------------------

    Angst vor Ebola: USA schicken alle Reisenden aus Westafrika zum Fiebertest
    http://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/ebola-usa-verschae…

    Gute Idee, das ist quasi Quarantäne light und sehr nützlich auch die Meldepflicht - vertretbarer Aufwand bei potentiell beträchtlichem Nutzen. Das (oder vergleichbares) soll die EU auch machen. Es soll ein desinfizierbares Gerät entwickelt werden, das zur Selbstanalyse taugt und die Meßdaten zusammen mit GPS-Ortsdaten übertragen kann; am besten auch gleich mit Biometrieerfasssung, um sicherzustellen, dass das Gerät auch von der Zielperson benutzt benutzt. Dieses Geräte kann dann jedem Verdächtigen für einige Zeit überlassen und dann wieder eingesammelt werden. (imho)

    -----------------------------------------------

    Aktkalender von Tiermedizinern: "Ganz normale Handhabungstechnik für Schafe"
    http://www.spiegel.de/unispiegel/studium/aktkalender-mit-tie…

    Nicht schlecht, jedenfalls die Bilder ohne Männer - Frauen vermitteln da schon ein positiveres Bild, während nackte Männer mit Tieren problematischer sind. (imho)

    -----------------------------------------------

    Gastarbeiterinnen in den Emiraten: Geschunden, geschlagen, ausgebeutet
    http://www.spiegel.de/politik/ausland/uae-vereinigte-arabisc…

    Auch (nämlich zu schlechte) Moslems können in die Hölle kommen. (imho)

    -----------------------------------------------

    Streit um Dioxin in Futtermitteln: Bauern haben nicht grundsätzlich Anspruch auf Entschädigung
    http://www.spiegel.de/wirtschaft/service/dioxin-eier-bgh-heb…

    Besser als Strafen und Schadensersatz ist die Verhinderung von Straftaten, bzw. von Mißständen. Futtermittel haben so streng kontrolliert zu werden, dass erst gar keiner auf die Idee kommt, die Grenzwerte zu verletzen und es darf auch nicht sein, dass Sondermüll mit unbelastetem Futter verdünnt wird, d.h. es muss auch Kontrollen der Mittel vor ihrer Verarbeitung geben. Der Staat soll für wirksame Kontrollen sorgen. (imho)

    -----------------------------------------------

    Besitz von Kinderpornografie: Erneut BKA-Mitarbeiter unter Verdacht
    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/kinderpornografie-bka-…

    Na so eine Überraschung aber auch. Wie viele andere (ähnliche) Fälle gibt es? Deutschland braucht eine wirksamere Verbrechensbekämpfung und das heißt, dass gezielt nach Verdachtsmomenten gesucht werden muss und wer z.B. als deutscher Beamter privat TOR nutzt und in Sextourismusländern Urlaub macht, der ist verdächtig. Also wenigstens bei Beamten kann der Staat doch mal näher hingucken, oder? (imho)

    -----------------------------------------------

    "Thy Wyld" im Friedrichstadtpalast: Wenn Girls gaga glitzern
    http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/friedrichstadtpala…

    Faszinierend aber die Frage ist, ob mehrfach wiederholte Live-Shows überhaupt Sinn machen, ob man nicht besser einen Film produziert. Ein Film kann einmal perfekt gemacht werden und es kann auch mehrere Kameras geben, z.B. eine dauerhafte Gesamtsicht und eine Detailsicht von besonders Interessantem und ein optimaler Mix - dergleichen kann in Kinos vorgeführt, im TV ausgestrahlt und auf DVD verkauft werden In Zukunft kann es wieder Live-Schows mit Robotern geben aber es ist ziemlich verrückt, das mit echten Menschen und Tieren zu machen. (imho)

    -----------------------------------------------

    US-Suchtforscher: Die Mär von der Horrordroge Crystal Meth
    http://www.spiegel.de/gesundheit/ernaehrung/crystal-meth-for…

    Schwer vorstellbar, dass regelmäßiger Kosum von Crystal Meth viele angeblich nicht süchtig macht ("... Hart schätzt, dass nur etwa zehn bis zwanzig Prozent der Crystal-Nutzer süchtig werden. ... "Über achtzig Prozent der Crystal-Nutzer sind eben gar nicht süchtig." ..." http://www.spiegel.de/gesundheit/ernaehrung/crystal-meth-for…) - die sollen einfach mal einen Monat auf Drogen verzichten und dann wird man sehen. Nicht jeder wird beim ersten Mal süchtig aber wenn man jahrelang regelmäßig Drogen nimmt, dann ist man i.a. (mehr oder weniger) süchtig. Einige können zwar ein gesundheitlich erträgliches Level halten aber viele können das nicht.

    Catch 22: je stärker (euphorisierender) die Droge, desto härter die Nachwirkungen, d.h. je grauer (und schwerer zu ertragen) der Alltag ohne Droge, je heftiger das Tief, die Depressionen und darum verzichtet man besser darauf. Zudem gibt es zwangsläufig einen Gewöhnungseffekt und somit einen Drang zur Dosissteigerung. Je schwächer die Droge, desto leichter kann man auf sie verzichten. Wer gut mit Drogen umgehen kann und nicht so leicht süchtig wird, der kann auch gut auf Drogen verzichten.

    Nun können Drogen insgesamt schon für mehr Spass sorgen aber der Weg über dem Abgrund ist schmal. Kinder sollen in der Schule zum Drogenverzicht erzogen werden - da kann man auch sagen, dass es Ausnahmen geben darf (Künstler, Rentner, ...) aber Drogen sind i.a. problematisch, insbesondere auch in Beziehungen. Drogen können/sollten aber auch kontrolliert legal sein (siehe http://www.heise.de/tp/foren/S-Legalisierung-von-Drogen-aber…). (zu viele) Drogen schaden der Gesellschaft aber ein hinreichend kleiner/unwichtiger Teil darf Drogen nehmen. (alles imho)

    -----------------------------------------------

    USB-Chip-Spezialist FTDI geht gegen chinesische Chip-Fälschungen vor: Neueste Treiber-Updates machen bislang funktionierende Seriell-Adapter unbrauchbar. ... http://www.heise.de/hardware-hacks/meldung/FTDI-Proaktive-Fa…

    Computersabotage? http://www.heise.de/hardware-hacks/news/foren/S-Computersabo…
    Schon wieder eine Schlüsselerfahrung. http://www.heise.de/hardware-hacks/news/foren/S-Schon-wieder…

    -----------------------------------------------

    "... wäre es denn nicht Die Lösung, mit Meerentsalzungsanlagen die Sahara zu überfluten? ..." Thread: Die Lösung

    Nette Idee aber vermutlich undurchführbar/unbezahlbar (gigantische Bau-/Energiekosten, die Sahara ist viel zu groß und heiß, es wird zu viel Wasser benötigt, effizient "entsalztes" Meerwasser ist nicht völlig salzfrei) aber das soll mal (grob, ungefähr, überblicksweise) durchgerechnet werden. (imho)

    -----------------------------------------------

    Berliner Finanzämter wechseln zurück auf Microsoft Office
    http://www.heise.de/newsticker/meldung/Berliner-Finanzaemter…

    Die Berliner Steuerverwaltung, die Steuerverwaltung des Bundes und anderer Bundesländer soll auf LibreOffice (http://de.wikipedia.org/wiki/LibreOffice) wechseln. Es soll ermittelt werden. (imho)
    Avatar
    HeWhoEnjoysGravity
    schrieb am 22.10.14 18:48:13
    Beitrag Nr. 2.593 (48.106.489)
    imho: Die Verlage sollen einfach eine eigene Suchmaschine gründen
    http://www.heise.de/newsticker/foren/S-Die-Verlage-sollen-ei…

    ----------------------------------------------

    Schwangere Herzogin: Kates Comeback http://www.spiegel.de/panorama/leute/kate-middleton-schwange…

    Kate schaut mir auf Bild http://www.spiegel.de/fotostrecke/schwangere-herzogin-cather… total geschminkt aus aber das hat sie doch gar nicht nötig. Kate muss nur einem gefallen: ihrem Ehemann Prinz William und der legt vermutlich keinen übermäßigen Wert auf eine Schminkmaske. Catch 22: entweder man ist bedeutend, dann braucht man keine Schminke oder man ist unwichtig/häßlich, dann hilft Schminke auch nicht. Sich ein bisschen um Gesundheit und einen guten Charakter zu bemühen bringt's viel mehr und ist auch noch kostenlos zu haben. Schminken ist tendenziell eine kapitalistische Unsitte. (imho)

    ----------------------------------------------

    Die rätselhaften Säureattacken von Isfahan ... Er vermutete "ausländische und zionistische Geheimdienste" hinter den Attacken. Ihr Ziel: dem Ansehen des Islam zu schaden. http://www.spiegel.de/politik/ausland/iran-mehrere-frauen-we…

    Klingt plausibel. Vielleicht können Dashcams helfen - wer sich ein Auto leisten kann, der kann sich auch eine Dashcam leisten. (imho)

    ----------------------------------------------

    Hochwasserschutz: Wer zahlt die Deiche? http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/hochwasser-schutz-b…

    Vorschlag: 2/3 zahlt der Bund, im aktuellen Fall also 3,6 Milliarden Euro. (imho)

    ----------------------------------------------

    Kerry: USA suchen keinen Konflikt mit Russland http://de.ria.ru/politics/20141022/269847496.html

    Hohles Propagandagefasel oder ein Hinweis auf grundlegende Besserung? So langsam wird es mal Zeit für letzteres. (imho)

    Fehlende Kontrolle über Nationalgarde gefährdet Waffenruhe in Donbass – Experte
    http://de.ria.ru/politics/20141022/269847165.html

    OSZE: Ukrainisches Militär hauptsächlich für Verletzung der Waffenruhe verantwortlich
    http://de.ria.ru/politics/20141022/269847616.html

    Volkswehr: Ukrainische Armee intensiviert Angriffe in Donbass http://de.ria.ru/politics/20141022/269847522.html

    ----------------------------------------------

    Total-Chef de Margerie: Flugschreiber und Kameras sollen Unfallursache klären
    http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/flugzeugungluec…

    Idee: zusätzlich robuste AV-Dashcams für Flugzeuge und Flughafen-Fahrzeuge. Die Dashcamshaben ein besonders robustes Gehäuse und zeichnen in einem speziellen Modus auf: langfristige GPS/Audio-Aufzeichnung, kurzfristig hochauflösende Videoaufzeichnung, ältere Video-Sequenzen werden in Abstandsbilder umgewandelt (um Speicherplatz zu sparen). Aufgezeichnet wird parallel auf zwei Flashspeicher. Details muss man sich noch überlegen aber das sollte prinzipiell eine gute Idee sein. (imho)

    ----------------------------------------------

    Platini will Frauen und Kinder bei Geisterspielen zulassen http://www.spiegel.de/sport/fussball/geisterspiele-michel-pl…

    Ist doch eine gute Idee. (imho)

    ----------------------------------------------

    Kopierte Banknoten: Hamburger Jugendliche gehen mit Falschgeld einkaufen ... Grund für weiterführende Ermittlungen sahen die Beamten angesichts der recht dilettantischen Fälschungsmethode offenbar nicht. Das Trio sei nach der Vernehmung und "normverdeutlichenden Gesprächen" in die Obhut der Eltern übergeben worden, teilte die Polizei mit. http://www.spiegel.de/panorama/hamburger-jugendliche-gehen-m…

    Klasse, diese Vorgehensweise ohne großartiges Gerichtsverfahren - so was kann man bei harmlosen jugendlichen Ersttätern schon mal machen. Wichtig ist halt eine hohe Entdeckungsrate und nicht so sehr großartige Strafen schon bei Ersttätern. Erwischt zu werden ist doch schon peinlich genug. Bei notorischen Kriminellen muss es natürlich schon Gerichtsverfahren und Strafen geben. (imho)
    Avatar
    HeWhoEnjoysGravity
    schrieb am 22.10.14 09:23:35
    Beitrag Nr. 2.592 (48.100.147)
    imho: nichts genaues weiß man nicht http://www.heise.de/tp/foren/S-nichts-genaues-weiss-man-nich…

    imho: Warum nicht einfach den ePerso nutzen?
    http://www.heise.de/security/news/foren/S-Warum-nicht-einfac…

    ----------------------------------------------

    ... Chemiewaffen in der Hand des Islamischen Staats? ... Israelische Experten hätten den Eindruck bestätigt, dass die Ursache eine chemische Substanz sein müsse, vermutlich Senfgas oder ein anderer Hautkampfstoff. Kriegsverbrechen hat der IS reichlich genug begangen, der Einsatz von chemischen Waffen wäre nur noch ein zusätzlicher Schritt. ... http://www.heise.de/tp/artikel/43/43034/1.html

    Kurden werfen IS-Terroristen Einsatz von Giftgas vor http://www.spiegel.de/politik/ausland/kobane-islamischer-sta…

    Das bedeutet doch auch, dass eine - wie auch immer geartete - Unterstützung der IS-Terroristen nicht mehr in Frage kommen darf. Die USA müssen sich endlich entscheiden und die Entscheidung kann nur sein, dass die USA mit ihren Machtspielchen aufhören, sich zurückziehen und die USA zu einem modernen Superstaat verbessern. Die Unterstützung illegalen Gewalttäter, die mit Waffen gegen eine legitime und vom Volk unterstützte syrische Regierung kämpfen, ist auch nicht hinnehmbar - das ist nur ein weiterer Schmutzfleck, welcher die Reputation der USA beschädigt und ihr nix bringt. Die USA müssen endlich mit dem Rummurksen in der Welt aufhören und sich um die USA kümmern - mit Kanada haben sie fast ganz Nordamerika (ohne Mexiko) und das ist eine ganze Menge - die Zukunft liegt im Weltraum und eine gewaltsame Eroberung der Erde wird immer unwahrscheinlicher. Je eher die USA ihre schmutzigen Spielchen aufgeben und sich um die USA kümmern, dessto besser. (imho)

    ... Sie könne sich deutsche Bodentruppen im Irak und in Syrien vorstellen. ...
    http://www.spiegel.de/kultur/tv/menschen-bei-maischberger-ar…

    Völlig unnötig (nur ein Trick, um Deutschland in der EU auszubremsen, woanders zu beschäftigen, neue Probleme aufzuhalsen?) und die Bundeswehr hat derzeit ja wohl genug eigene Probleme. Die Lösung ist eine Einigung zwischen Iran und Saudi Arabien zur Befriedung der Region und dazu müssen sich als erstes die USA und dubiose westliche Söldner/Bewaffnte komplett zurückziehen. Schiiten und Sunniten einigen sich einfach auf Allah und den Koran - historische Streitigkeiten werden zurückgestellt. Saudi Arabien ist groß genug und vor allem an Stabilität interessiert und kann Syrien einfach Syrien sein lassen. Im Irak einigt man sich auf eine möglichst gute Regierung mit gleichen Rechten für gute Gläubige (Schiiten, Sunniten, Christen, ...) und gut is. Problemlos machbar und ich habe den Verdacht, dass allen voran die USA eine gute Lösung bisher verhindert haben aber jetzt ist eine gute Gelegenheit, um die alten Fehler sein zu lassen. (imho)

    Pentagon : Für Kurden abgeworfene US-Waffen konnten in die Hände von IS-Kämpfern gelangen
    http://de.ria.ru/politics/20141022/269844234.html

    Vielleicht nur ein Zufall, vielleicht aber auch nicht. Man sollte doch meinen, dass es genug sicheres kurdisches Gebiet gibt, oder? (imho)

    ----------------------------------------------

    ... HRW hat während einer Woche Anfang Oktober - vier Wochen nach Unterzeichnung des Waffenstillstands - an 12 Orten, an denen Kämpfe stattfanden, beobachtet, dass der Einsatz von Streumunition weit verbreitet sei. Man habe viele der Angriffe nicht eindeutig einer Seite zuweisen können, aber es gebe hinreichende Indizien dafür, dass ukrainische Streitkräfte für mehrere Angriffe verantwortlich sind. Am 2. Oktober war ein Mitarbeiter des Internationalen Roten Kreuzes in Donezk bei einem Angriff getötet worden, bei dem ebenfalls Streumunition zum Einsatz gekommen war. ... http://www.heise.de/tp/artikel/43/43124/1.html

    Ostukraine: Rund 1500 Wohnhäuser in Donezk durch Artillerie beschädigt ... Zudem wurde die Infrastruktur der Stadt weitgehend zerstört. ... Der Beschuss von Donezk hört auch nach der Erlangung einer Waffenruhe am 5. September nicht auf. Erst am Vortag sollen Augenzeugenberichten zufolge einige ballistische Raketen in der Stadt eingeschlagen sein. Ein Geschoss traf eine Chemiefabrik. ... http://de.ria.ru/security_and_military/20141021/269843340.ht…

    Und, was sagt die EU dazu? (imho)

    ... In Brüssel ist zu vernehmen, für weitere Finanzspritzen sei derzeit schlicht kein Geld vorhanden. ...
    http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/ukraine-russlan…

    Also da bietet es sich doch irgendwie schon an, die antirussischen Sanktionen aufzuheben und Kiew (bzw. deren Neonazi-Söldnern) endlich mal militärische Scharmüzel streng zu verbieten. Mit so einem Entgegenkommen lassen sich vielleicht auch die Gaspreise senken. (imho)

    Moskau bescheinigt NATO-Vizechef Vershbow „Entstellen der Wirklichkeit“
    http://de.ria.ru/politics/20141021/269842170.html

    ----------------------------------------------

    Urteil: Gericht lehnt "inter" als offizielle Geschlechtsangabe ab
    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/intersexualitaet-geric…

    Die Geschlechtsangabe hat sich an den Genen zu orientieren und gut is. Man kann sich auch nicht sein Alter, Größe oder Gewicht unabhängig von der Realität nach Lust und Laune in offizielle Dokumente eintragen lassen. Andererseits ist es irgendwie schon lästig, wenn ein genetischer Mann, der als Frau auftritt, "männlich" im Perso stehen hat aber ein "anders" oder "undefiniert" wäre auch verräterisch. Die eigentliche Frage ist also, ob ein genetischer Mann sich offiziell und in allen Dokumenten als "Frau" bezeichnen darf - das wäre irgendwie schon fragwürdig, oder? Wann guckt denn schon mal einer auf den Geschlechtseintrag, wenn das Bild paßt? Wohl kaum, oder? Im Zweifelsfall haben Wahrheit und Wissenschaft Vorrang und die Andersartigen sollten sich freuen, wenn sie sonstige Freiheiten haben und nicht auch noch absurde unwissenschaftliche Fordeurngen stellen. (imho)

    ----------------------------------------------

    Die USA haben die Einreise per Flugzeug aus dem westafrikanischen Ebola-Gebiet beschränkt. Ab sofort dürfen Flieger aus der Krisenregion nur noch fünf US-Flughäfen ansteuern. ... http://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/ebola-usa-erschwer…

    Sehr vernünftig und das kleine Deutschland sollte sich auf max. zwei Flughäfen beschränken (ggf. nicht notwendigerweise die in den größten/wichtigsten Städten) - so kann man leichter wirksamere Sicherheitsmaßnahmen einrichten. Frankfurt ist ideal: der größte Flughafen und eine vergleichsweise kleine Stadt - Deutschland sollte also den Frankfurter Flughafen zur Seuchenkontrolle aufrüsten und Flüge aus Ebola-Gebieten auf Frankfurt beschränken. (imho)

    ----------------------------------------------

    Italien: Polizei deckt Milliarden-Steuerbetrug auf http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/italien-polizei…

    Klasse, gratuliere ... aber wie schaut es wohl in Deutschland (Deutschland - ein Mafia-Paradies?) aus? (imho)

    ----------------------------------------------

    In einem Park in der Altstadt Havannas üben Grundschulkinder Ringkampf ...
    http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/fotoreportage-ki…

    Besser als Boxen aber auch beim Ringkampf muss man sich was überlegen, um die Verletzungsgefahr zu minimieren. Wichtig ist die Anleitung zum fairen Kampf und dass Sieg/Niederlage gelassen zu sehen sind. Kämpfer mit einem schlechten Charakter sind rauszuwerfen (auch wenn sie körperlich noch so stark sein sollten), wenn sie keine deutlichen Besserungstendenzen zeigen. (imho)

    ----------------------------------------------

    Forderung nach Rezeptpflicht: So gefährlich ist Paracetamol
    http://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/paracetamol-forsch…

    Paracetamol soll rezeptpflichtig werden. Man muss weg von der kapitalistischen Einstellung, dass viele Medikamente viel helfen, denn nicht gerade selten ist das Gegenteil der Fall. Medikamente können auch hilfreich oder gar notwendig sein aber man sollte nach Möglichkeit auf verzichtbare Medikamente verzichten (im Zweifelsfall Arzt fragen). (imho)

    PS: "Mehr als eine Million Deutsche kommen ohne Schlaf- und Beruhigungspillen nicht mehr klar. ..." http://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/benzodiazepine-wie…

    PPS: "Immer mehr Menschen im Rentenalter greifen im Übermaß zu Alkohol, Schmerzmitteln und Schlaftabletten. ... Schlafmittel vergiften schleichend ..." http://www.spiegel.de/gesundheit/psychologie/immer-mehr-seni…

    ----------------------------------------------

    Elektroautos: Schlechte Karten für Tesla in Michigan http://www.heise.de/newsticker/meldung/Elektroautos-Schlecht…

    Soll Tesla zerstört werden? It's capitalism (Korruption, Geldgier, Machtmißbrauch, Ausbeutung), stupid. (imho)
    Avatar
    HeWhoEnjoysGravity
    schrieb am 21.10.14 19:28:30
    Beitrag Nr. 2.591 (48.096.685)
    #2590 (48.089.392) > gespannt, was da noch so kömmt

    Also ich bin ja nicht so der Rot-Rot-Grün-Fan aber der Kommentar ist einerseits nur eine kleine spontane Ereignisliste und andererseits ist es ja auch positiv, dass die NSU aufgeflogen ist - vielleicht macht Rot-Rot-Grün jetzt richtig Druck (mit ernsthaften Ermittlungen) und räumt knallhart auf, entläßt (wenigstens relevant) schlechte Menschen. Vielleicht wird in Thüringen alles besser (bestimmt aber die Frage ist, was Rot-Rot-Grün wohl dazu beitragen wird). Jedenfalls bin ich gespannt, was da (und überhaupt und auch sonstwo) noch so kömmt. (imho)

    -----------------------------------------------------

    imho: Catch 22 http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Recht-auf-Ver…

    imho: die Wahrheit ist gerecht und vernichtet das Böse http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Recht-auf-Ver…

    imho: Das Allgemeinwohl geht vor http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Recht-auf-Ver…

    -----------------------------------------------------

    Rätselhafte Raumdrehung ... wenn man Elektronen konkret rotieren lässt: man findet man sie erst nach einer Drehung um 720 Grad in der gleichen Position wieder, nicht nach 360 Grad! ... http://www.heise.de/tp/artikel/43/43110/1.html

    -----------------------------------------------------

    The news from Ukraine http://english.pravda.ru/world/europe/21-10-2014/128845-news…

    Ukrainisches Militär setzte im Osten des Landes Kassettenmunition ein – HRW
    http://de.ria.ru/politics/20141021/269835566.html

    HRW informiert OSZE über Einsatz von Streumunition durch ukrainische Armee
    http://de.ria.ru/politics/20141021/269838116.html

    ... Russen für Normalisierung der Beziehung zu Westen ... Moskau mäßigt Tonlage gegenüber der Ukraine ...
    http://de.ria.ru/papers/20141021/269835910.html

    -----------------------------------------------------

    USA ignorieren Fakten der Anwendung von C-Waffen durch Extremisten im Nahen Osten
    http://de.ria.ru/politics/20141021/269836975.html

    UN-Sondergesandter für schnellstmögliche Regelung der Syrien-Krise
    http://de.ria.ru/politics/20141021/269838938.html

    -----------------------------------------------------

    ... Das Auswärtige Amt hat mehr als 100 US-Unternehmen gestattet, hierzulande "analytische Dienstleistungen" durchzuführen. Das heißt, Konzerne wie Booz Allen Hamilton – der ehemalige Arbeitgeber von Edward Snowden – durften und dürfen Datennetze nachrichtendienstlich auswerten, berichtet das ZDF-Magazin Frontal 21. Mittels sogenannter Verbalnoten habe das Außenministerium solche Unternehmen mindestens in den Jahren 2011 und 2012 den US-Streitkräften rechtlich gleichgestellt und ihnen damit diese Netzwerküberwachung gestattet. Aktuell gebe es in Deutschland 44 solcher Verträge. ... http://www.heise.de/newsticker/meldung/NSA-Skandal-US-Untern…

    Wow. Ausländischen Unternehmen/Militärs soll umgehend das Recht zur Spionage in Deutschland entzogen werden. Dafür sollen deutsche staatliche Dienste mehr in Deutschland überwachen dürfen - selbstverständlich streng kontrolliert, siehe auch http://www.heise.de/newsticker/foren/S-Wer-ueberwacht-die-Ue…. (imho)

    -----------------------------------------------------

    Kommentar: Müssen Kinder das Programmieren lernen? http://www.heise.de/newsticker/meldung/Kommentar-Muessen-Kin…

    Ebenso wie die zweite Fremdsprache ist auch Programmieren nix für Unbegabte und sollte freiwillig (Wahlfach) sein (Englisch ist als Pflichtfach sinnvoll). Alltagswissen zu Informationstechnologie/Computern kann im Pflichtfach Allgemeinbildung gelehrt werden. In Zukunft werden Schüler ab Klasse X (im ersten Ansatz ab 7. Klasse, in Zukunft auch ab 5. Klasse) ein eigenes Schul-Notebook haben und somit werden die Kiddies zwangsläufig eine Menge über Computer lernen. Des Weiteren wird Software in Zukunft von KI-Supercomputern entwickelt. (imho)

    -----------------------------------------------------

    Uni-Klinik Aachen: Pfleger machen Selfies mit Patienten - und fliegen raus
    http://www.spiegel.de/panorama/uniklinik-aachen-feuert-pfleg…

    Also wenn das noch keine eindeutige Straftat sein sollte, dann braucht es ein neues Gesetz, das die grundlose Herabwürdigung/Mißhandlung Hilfloser/Hilfsbedürftiger durch beruflich zum Helfen Beauftragter verbietet. Das kann man auch allgemeiner fassen aber noch hinreichend harmloser/vertretbarer privater Spott muss nicht gleich bestraft werden.

    Ansonsten reicht eine Entlassung/Berufsverbot (mitunter), wobei sicherzustellen ist, dass potentielle zukünftige Arbeitgeber davon in Kenntnis zu setzen sind - ein entsprechendes Gesetz soll erlassen werden: Bewerber für wichtige Berufe oder Berufe mit Hilflosen/Schutzbedürftigen (Pfleger, Erzieher, Ärzte, usw.) sollen potentielle Mängel (Straftaten, abnorme Neigungen wie Pädophilie/Sadismus, usw.) nicht verschweigen dürfen (es ist bereits sehr wirksam, wenn danach dokumentiert gefragt und geantwortet werden muss - mit Strafe bei Zuwiderhandlung). Es kann nicht jeder alles werden, nicht jeder kann Bundespräsident, General, Kampfflieger, usw. werden und ebenso darf nicht jeder Arzt, Pfleger oder Erzieher werden, wenn dies mit (relevant) erhöter Wahrscheinlichkeit Menschen gefährden würde. Eigentlich logisch und die Mehrheit ist sicherlich dafür.

    Alle Informationen zu Straftaten sollen vom Staat wenigstens lebenslänglich aufbewahrt werden müssen. Arbeitgeber sollen sich direkt beim Staat über einen Bewerber erkündigen dürfen und dies ggf. sogar tun müssen, wobei der Staat in dazu geeigneten Fällen länger zurückliegende Straftaten verschweigen darf/muss. Das Persönlichkeitsrecht ist dabei ausreichend gewahrt, denn ein Betreffender kann ja von vorneherein auf entsprechende Bewerbungen verzichten und konsequenterweise soll es auch keinen Zwang zu einer Bewerbung geben dürfen. (alles imho)

    PS: Das Allgemeinwohl geht vor http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Recht-auf-Ver…

    -----------------------------------------------------

    Middelhoff-Prozess: Verteidiger stellen Flut neuer Beweisanträge
    http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/middelhoff-vert…

    Irgendwie muss sich die Justiz in diesen finstren Zeiten auf wirklich wichtiges konzentrieren. Das kann von Fall zu Fall variieren - in einem Fall kommt es nicht auf die Million an und in einem anderen Fall darf man ein paar Riesen nicht unter den Tisch fallen lassen. Grobe Faustregel: wichtig ist eine (natürlich gerechtfertigte, wahrheitsgemäße) Verurteilung und wenn die sicher ist,d ann dürfen auch mal 25% schwerer beweisbarer Straftaten unter den Tisch fallen. Wichtig ist aber auch eine ordentliche Dokumentation, d.h. die Staatsanwaltschaft muss alle möglichen Vorwürfe auflisten und darf dann auf einige verzichtbare Vorwürfe pragmatischerweise verzichten. (imho)

    -----------------------------------------------------

    TU München stellt E-Auto mit 160 Kilometern Reichweite vor
    http://www.heise.de/newsticker/meldung/TU-Muenchen-stellt-E-…
    http://www.heise.de/autos/artikel/TU-Muenchen-baut-E-Auto-fu…

    -----------------------------------------------------

    Forscher entdeckten Lücken in Intels UEFI-Implementierung, durch die sich Rootkits einschleusen lassen.
    http://www.heise.de/newsticker/meldung/Extreme-Privilege-Esc…

    Wenn Firmeware/BIOS eine öffentliche Prüfsumme haben, die sicher per Hardwarefunktion (idiotensicher) geprüft und angezeigt werden kann (sowohl lange als auch leicher vergleichbare kurze Prüfsumme; optional auch automatisch bei jedem Boot und optional mit Abfrage des Prüfergebnisses durch berechtigte Server), dann haben Schadprogramme keine Chance. Der nächste Schritt ist, dass das ganze OS per öffentlichen Prüfsummen und sicherem (aber auch leicht bedienbarem) Prüfsummenscanner gesichert ist. (imho)

    PS: Prüfsummen und sichere Prüfsummenprüfung http://www.heise.de/security/news/foren/S-Pruefsummen-und-si…
    Avatar
    HeWhoEnjoysGravity
    schrieb am 21.10.14 07:57:28
    Beitrag Nr. 2.590 (48.089.392)
    imho: das Löschen von Suchergebnissen ist ja noch vergleichsweise harmlos ...
    http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Recht-auf-Ver…
    http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Recht-auf-Ver…

    ------------------------------------------------------

    Das ist "Der Plan" http://www.heise.de/tp/foren/S-Das-ist-Der-Plan/forum-287052…

    Also sicher gibt es auch gute Flüchtlinge; Moslem ist nicht schlecht und es werden ja auch Christen aufgenommen aber es stellt sich doch schon mal die Frage, ob irgendwer Deutschland/Europa mit - mitunter ja auch kriminellen - Flüchtlingen schaden will. (imho)

    ------------------------------------------------------

    Angriff auf Donezk: Ukrainische Armee soll Streubomben eingesetzt haben
    http://www.spiegel.de/politik/ausland/ukraine-krise-human-ri…

    ------------------------------------------------------

    Flugreisen: Forscher rechnen mit weiteren Ebola-Passagieren
    http://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/ebola-forscher-rec…

    Vorschlag: nur noch Flugreisen aus Ebola-Ländern für Menschen mit einer staatlichen Sondergenehmigung. Ist doch kein Problem, Frachtflüge darf es weiterhin geben. Dann darf es noch Sonderflüge für alle anderen Rückkehrer geben (z.B. in Einweg Plastiküberkleidung und mit Plastikschonbezügen) aber die kommen am Zielort erstmal ca. 3 Wochen in Quarantäne. Das kostet zwar Geld aber ein Ebola-Ausbruch in einer europäischen Großstaadt wäre wohl auch nicht kostenlos. Überlegt euch doch mal, was los wäre, wenn es in Berlin, London und Paris eine drohende Ebola-Epidemie gäbe ... also da ist doch schlauer, wenn man die Flugreisen in ein paar afrikanische Länder rechtzeitig einschränkt oder? (imho)

    ------------------------------------------------------

    Bürgerkrieg in Syrien: EU verhängt neue Sanktionen gegen Assad-Regime ... Zudem einigten sich die Außenminister auf ein Exportverbot für Flugzeugtreibstoffe. ... http://www.spiegel.de/politik/ausland/syrien-neue-eu-sanktio…

    Unfassbar, sind die wahnsinnig oder einfach nur korrupt oder gar bösartig? Wie wäre es stattdessen mal mit einer Verfolgung der Ölverkäufe der IS-Terroristen? Wie kann es eigentlich sein, dass solch eklatantes Unrecht schweigend durchgeht? Es soll ermittelt werden! Die EU-Sanktionen gegen Syrien, Russland und den Iran sollen aufgehoben werden. (imho)

    ------------------------------------------------------

    Rot-Rot-Grün in Thüringen: http://www.spiegel.de/politik/deutschland/thueringen-bodo-ra…

    Erst die NSU (http://de.wikipedia.org/wiki/Nationalsozialistischer_Untergr…), TLfV-Skandale (http://de.wikipedia.org/wiki/Th%C3%BCringer_Landesamt_f%C3%B…) und jetzt Rot-Rot-Grün ... na, also da bin ich jetzt aber mal gespannt, was da noch so kömmt. (imho)
    Avatar
    HeWhoEnjoysGravity
    schrieb am 20.10.14 19:23:18
    Beitrag Nr. 2.589 (48.086.650)
    Strategie von al-Qaida: 2013 Kalifat und Endsieg 2020 http://www.heise.de/tp/artikel/43/43104/1.html

    Interessant (dieser Artikel über das Buch von Fuad Hussein) aber die IS-Terroristen haben zu viele Gegner, auch wenn sie heimliche Unterstützer haben/hatten, wie vielleicht z.B. USA. Türkei, KSA aber die Türkei stehen ohne Russland, EU und Iran ziemlich doof da und ich vermute, dass Saudi Arabien keinen großen Krieg führen will (allenfalls die erpreßbaren korrupten Diener des Bösen aber weder Volk noch Militär - ich halte einen Militärputsch für wahrscheinlich, sollte sich die Gangsterbande ernsthaft gegen den Islam/Iran stellen wollen und das würden sie mit einem größeren Krieg auf Seiten der IS-Terroristen). Diese sogenannte "Strategie von al-Qaida" ist also bereits im Scheitern begriffen, wie nicht zuletzt auch die US-Angriffe zugunsten der Kurden zeigen. Die IS-Terroristen stehen nicht für den Islam - der Iran und das wahre Saudi Arabien (ohne die korrupten Diener des Bösen) stehen maßgeblich für den Islam. Dass es die IS-Terroristen überhaupt in diesem Umfang gibt und dass sie nicht schon längst Geschichte sind, liegt an ihren (un)heimlichen Unterstützern und es ist ja wohl ziemlich bezeichnend, dass die IS-Terroristen Öl verkaufen können/konnten, ohne das die Abnehmer verwarnt/angeklagt/sanktioniert werden. Russland, China und Indien sind übrigens eher gegen die IS-Terroristen als (wenigstens bis vor einiger Zeit) die USA und Türkei. Ganz entscheidend: die IS-Terroristen gelten quasi überall - offiziell und inoffiziell - als Terroristen. Die IS-Terroristen haben bereits viel zu viel erreicht, ihr Untergang ist unausweichlich - spätestens 2015 haben die IS-Terroristen fertig. (imho)

    PS: http://www.heise.de/tp/foren/S-spaetestens-2015-haben-die-IS…

    Schon wieder unreflektiert hingerotzte, transatlantische Propaganda
    http://www.heise.de/tp/foren/S-Schon-wieder-unreflektiert-hi…

    -------------------------------------------------

    Donezker Milizen: Totschka-U-Rakete explodiert in Wohnviertel – 20 Verletzte
    http://de.ria.ru/politics/20141020/269833129.html

    Donezk zweifelt an Absicht Kiews, Waffenruhe einzuhalten
    http://de.ria.ru/security_and_military/20141020/269832949.ht…

    Donezk-Premier: Dauerbeschuss von Donezk untergräbt Verhandlungsprozess mit Kiew
    http://de.ria.ru/security_and_military/20141020/269833661.ht…

    Und, was sagt die EU dazu? (imho)

    -------------------------------------------------

    Beamte in Indien: Überwachung gegen Faulheit http://www.spiegel.de/netzwelt/web/indien-faule-beamte-solle…

    Gute Idee aber das ist zu systematisieren, z.B. mit einer vom Staat fernabfragbaren Arbeitszeiterfassung - ein kleiner Automat und jeder Angestellte kriegt einen RFID-Ausweis. Das wird schrittweise eingeführt - zuuerst bei größeren Problemherden. Dann hilft auch noch so etwas wie Propaganda und Religion - u.a. mit Verweis auf den allmächtige Gott, die Hölle und das erhoffte Erscheinen Kalkis ("Kalki ... gilt als zehnte und letzte Inkarnation Vishnus. Er ist ein zukünftiger Avatara, der ... am Ende des gegenwärtigen Kali-Yugas ... erscheint, um die korrupten Herrscher und Mlecchas (Barbaren) zu töten und den Dharma (Gesetz und Tugend) wiederherzustellen. ..." http://de.wikipedia.org/wiki/Kalki). (imho)

    -------------------------------------------------

    Beschwerde bei EU-Kommission: Hostels vs. Herbergen
    http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/jugendherbergen-eu…

    Die Jugendherbergen sollen die Zuschüsse nicht zurückzahlen müssen. Ansonsten kann eine Lösung sein,d ass nicht die Jugendherbergen, sondern förderungswürdige Gäste gefördert werden, wenn sie ein dem Allgemeinwohl im besonderen Maße dienendes Hotel mit günstigen Konditionen aufsuchen. In Zukunft aknn alles über den ePerso laufen aber bis dahin kann auch eine RFID-Bedürftigenausweis eingeführt werden (bei Schulausflügen reicht es, wenn der Lehrer einen hat). (imho)

    -------------------------------------------------

    Mindestlohn ab 2015: Schwarzarbeitsfahndern fehlt Personal
    http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/mindestlohn-finanz…

    Ist doch ganz einfach: alle Firmen müssen ihre Lohnzahlungen dem Staat offenlegen und melden, wer wann und wo eingesetzt wird (namentlich und präzise) - natürlich elektronisch und zeitnah. Das wird dann automatisch auf Verdachtsmomente gescannt und natürlich langfristig als Beweismittel gespeichert. Gute Experten sollen sich die Details überlegen. Ziel ist es, echte Betrüger und schlechte Unternehmen zu finden - nicht unnötig Stress wegen ein paar Fehlerchen zu machen, da reicht eine Verwarnung/Mahnung. (imho)
    Avatar
    HeWhoEnjoysGravity
    schrieb am 20.10.14 15:43:01
    Beitrag Nr. 2.588 (48.084.505)
    imho: besser ist das http://www.heise.de/tp/foren/S-besser-ist-das/forum-287049/m…

    ----------------------------------------------------

    50-Milliarden-Euro-Plan: http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/frankreich-draengt…
    Frankreichs 50-Milliarden-Plan empört die Union http://www.spiegel.de/politik/deutschland/frankreichs-50-mil…
    Frankreich wünscht 50 Milliarden Investionen aus Deutschland http://www.heise.de/tp/artikel/43/43105/1.html

    Das eine hat mit dem anderen nix zu tun. Frankreich muss sparen und Deutschland kann mehr investieren aber das sollte nicht direkt verknüpft werden. Wenn Frankreich nicht vor die Hunde gehen will, dann tut es besser mal was für die Sanierung von Frankreich. Auch Deutschland muss effizienter werden und das gesparte Geld kann dann investiert werden. Ein bisschen mehr Schulden für erstklassige Investitionen kann sich Deutschland bei den niedrigen Zinsen noch erlauben aber es muss auch einen Plan geben, wie die Schulden zügig abgebaut werden können, wo also Geld einzusparen/herzuholen ist. (imho)

    ----------------------------------------------------

    Die Bedingungen der Waffenhilfe http://www.heise.de/tp/foren/S-Die-Bedingungen-der-Waffenhil…

    Aha. Wäre ja auch ein Wunder gewesen, wenn die USA plötzlich gut geworden wären. Na ja, die Kurden können sich da hoffentlich noch irgendwie rausmogeln - es ist jedenfalls nicht zu erwarten, dass die Kurden konkret gegen die syrische Assad-Regierung kämpfen werden, allenfalls verteidigen sie ihr Gebiet, was sie sowieso schon tun. Bis zu einem souveränen Kurdistan müssen die Kurden halt so gut es geht mit Syrien und dem Irak zusammenarbeiten (eigentlich auch mit der Türkei aber die ist wohl nicht zur Zusammenarbeit bereit, weil sie keine Gebiete an die Kurden abgeben will). Der Irak kann zwischen Israel, dem Iran und Kurdistan aufgeteilt werden und Syrien kann zwischen Isreal und Kurdistan aufgeteilt werden - natürlich friedlich und das kann auch noch etwas dauern aber das ist schon eine Option, siehe http://www.abload.de/img/greater_israel3fp57.jpg. (imho)

    IS-Angriff auf Jesiden im Nordirak: Eingekesselt, ausgeliefert, verzweifelt
    http://www.spiegel.de/politik/ausland/is-islamischer-staat-j…

    Tja, also da bietet sich dann doch auch eine Luftunterstützung (Waffen, Munition, Lebensmittel, Hilfsgüter für die Jesiden und Bombardierung der IS-Terroristen) an, oder? Warum ist das noch nicht schon längst geschehen? (imho)

    ----------------------------------------------------

    Anti-Seuchen-Kampf: Steinmeier schlägt Weißhelm-Truppe gegen Ebola vor
    http://www.spiegel.de/politik/ausland/ebola-steinmeier-schla…

    Gute Idee und das kann man ja auch mit nationalen Anti-Seuchen-Truppen kombinieren. (imho)

    Ebola-Überlebende: Das Geschenk der Immunität http://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/ebola-wie-das-immu…

    Also da bietet es sich doch an, geeignete Immunisierte zu Helfern auszubilden und natürlich auch gut zu bezahlen. Das kann auch die soziale Lage der Ebola-Kranken verbessern, denn ein rechtzeitig gemeldeter und gesund gepflegter Ebola-Patient ist vielleicht bald ein neuer Helfer. (imho)

    ----------------------------------------------------

    Schüsse auf der Autobahn: Staatsanwalt fordert zwölf Jahre Gefängnis für Lkw-Fahrer
    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/autobahnschuetze-staat…

    Also wenn Michael Harry K. geständig und reuig ist und keine (nennenswerte) Wiederholungsgefahr besteht, dann reichen 6 Jahre Knast massig. Ein paar Jahre Knast zum Nachdenken können bei schweren Verbrechen okay sein aber längere Knaststrafen machen nur bei Gefahr für die Gesellschaft und bei Wiederholungstätern Sinn. Wichtig ist, dass Straftäter gefunden und vor Gericht gestellt werden und man sollte auch mal über Verbrechensprävention nachdenken. Eine andere Frage ist, warum es in so einem klaren Fall solch eines aufwendigen Gerichtsverfahrens bedarf. (imho)

    ----------------------------------------------------

    Beratungsstelle für Eltern: Wie hole ich mein Kind aus dem Dschihad?
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/is-islamischer-sta…

    Möglicher Ansatz: auf keinen Fall den Islam ausreden, denn der Islam ist ja gut. Dschihad muss nicht gewalttätig sein, Moslems können in Deutschland auch ganz legal und friedlich was für den Islam tun. Terrorismus schadet dem Islam und die Terroristen sind nicht so gut, wie sie vorgeben zu sein. Ein Moslem kann in seinem Heimatland i.a. viel mehr (legal, friedlich) erreichen. Wer in seinem Heimatland Probleme hat, wird i.a. auch woanders Probleme haben. Einen Neuanfang kann man auch zu Hause versuchen, z.B. in eine andere Stadt ziehen aber Vorsicht: wichtiger ist die innere Verbesserung (aber mitunter ist ein Wechsel schon hilfreich). Die Arguementationslinie ist ganz einfach: die Terroristen sind nicht so gut, es drohen große Probleme einerseits - und andererseits, dass man zu Hause auch was verbessern kann. So gesehen können in Deutschland legale Salafisten und der legale Salafismus auch Halt bieten - man muss halt nur führende/maßgebliche Hassprediger, Terroristenunterstützer und Kriegstreiber absetzen (ggf. hilft schon eine strenge Zurechtweisung und Drohung mit Ausweisung). (imho)

    ----------------------------------------------------

    Pilotprojekt: Niederlande bauen ersten Solarradweg der Welt
    http://www.spiegel.de/reise/aktuell/solarradweg-in-den-niede…

    Derzeit noch unvernünftig aber wenn man irgendwann genug freie Produktionskapazität hat und die Solarmodule in Massenproduktion fertigen kann, dann kann man in Europa Tausende Kilometer Solarradwege und ggf. auch Solarstraßen verlegen - einfach, weil man es kann und die sowieso verbaute Fläche so einen zusätzlichen Nutzen bringt. Mögliches Problem: unerwünschte Reflektion von Sonnenstrahlen direkt in die Fresse - das ist zu untersuchen. (imho)

    ----------------------------------------------------

    Zweiter Weltkrieg: Der Retter im Vatikan http://www.spiegel.de/einestages/vatikan-geistlicher-hilft-j…

    ----------------------------------------------------

    Moskauer Militärsprecher: Keine russischen U-Boote vor Schweden ... Er finde es jedoch merkwürdig, dass Russland im Zusammenhang mit dieser Übung erwähnt worden sei. ... http://de.ria.ru/security_and_military/20141020/269831504.ht…

    ... Moskau behauptet, bei dem mysteriösen Unterwasserobjekt vor der Küste Stockholms handle es sich um ein niederländisches U-Boot. ... http://www.spiegel.de/politik/ausland/vermeintliches-u-boot-…

    Klingt irgendwie schon nach einem antirussischen NATO-Propaganda-Coup. Bleibt die Frage, was hinter dem angeblichen "Notruf in russischer Sprache" steckt - vielleicht gab es den wirklich, z.B. als Scherz oder gar als gezielte False-Flag-Täuschung (nicht von Russland)? Einigen ist Russland halt zu gut aber in dem Fall war es vielleicht nur ein Freak-Accident und Feigheit, die eigene Unfähigkeit, bzw, auch nur ein Versehen einzugestehen. Oft ist es scheinbar leichter zu lügen aber oft (außer in echten Notlagen) ist die Wahrheit die bessere Wahl. (imho)

    ----------------------------------------------------

    Bei den Kämpfen in Donezk setzt die ukrainische Armee offenbar wieder ballistische Raketen ein: Nach Angaben der Volkswehr schlug eine Boden-Boden-Rakete vom Typ Totschka-U am Montag in einem westlichen Stadtteil ein. ...
    http://de.ria.ru/politics/20141020/269831116.html

    Lawrow: Kiew begünstigt neonazistische Bewegungen in Ukraine http://de.ria.ru/politics/20141020/269831145.html

    Lawrow: USA nutzen Situation in Ukraine, um „Russland in die Schranken zu weisen“
    http://de.ria.ru/politics/20141020/269830723.html

    Schmieden USA und Saudist Öl-Pakt gegen Russland? http://de.ria.ru/zeitungen/20141020/269828803.html

    Lawrow: EU verhängte Russland-Sanktionen auf Druck aus USA und zum eigenen Nachteil
    http://de.ria.ru/politics/20141020/269828932.html

    Lawrow: Russland bietet Drohnen für OSZE-Beobachtermission in Donbass an
    http://de.ria.ru/politics/20141020/269829222.html
    Avatar
    HeWhoEnjoysGravity
    schrieb am 20.10.14 12:55:00
    Beitrag Nr. 2.587 (48.082.747)
    #2585 (48.080.104) > Wie mag es weitergehen? Hat der Crash bereits begonnen?

    Kleine Geschichte am Rande: Ich habe heute versucht, Silber zu verkaufen (von wegen drohendem Geldmangel) aber die Bank wollte den 100 Unzen Münzbarren (von 2008, siehe http://www.scheideanstalt.de/fileadmin/_processed_/csm_100oz…, http://www.scheideanstalt.de/100oz-silber-muenzbarren/, http://de.wikipedia.org/wiki/Cook-Islands-M%C3%BCnzbarren) nicht annehmen, weil es kein Kilobarren war. Weil ich kein Edelmetall-/Münzgeschäft kannte, bin ich einfach (schon etwas frustriert) nach Hause gefahren (Fahrrad).

    Der Zusammenhang zur Crashfrage ist, dass ich den Münzbarren zum Crashbarren ernannt hatte (eine kürzliche Idee) und - so wie man z.B. spaßeshalber eine Münze ob zukünftiger Ereignisse wirft - hatte ich den Verkauf mit dem Eintreten des Finanzcrashes verknüpft (wohl wissend, dass es da keinen direkten Zusammenhang in der Form geben kann, dass der Verkauf an sich einen Crash bewirkt). Tja, auf solche Ideen komme ich halt ab und zu - ich habe auch eine Anti-WW3-Tasse (der Gedanke ist älter, über 5 Jahre) von Real-Kauf (für wenige Euro) - das war's aber auch in der Richtung, sind also sehr seltene Gedanken.

    Also mal abgesehen davon, dass es sowieso ein viel zu billiger Verkauf gewesen wäre und ich darüber eigentlich froh sein sollte (ich habe ja noch ein bisschen Geld und keine Schulden), stellt sich jetzt die Frage nach einem alternativen Szenario zum Crash. Möööööö, eigentlich ganz einfach: dank niedrigen Zinsen, lockerer Geldpolitik, (relativ) billigem Öl, Produktivitätsüberschuß, starkem Euro, diversen Stabilisierungsmaßnahmen, usw. fällt der Crash - wenigstens in Deutschland und EU - aus, es gibt nur eine deutlichere Korrektur (z.B. vielleicht fällt der DAX auf so um die 7000, bleibt jedenfalls über 6000, was schon mal nicht schlecht ist). Was die USA machen, ist schwer zu sagen, die haben größere Probleme aber wenn die satt Geld drucken, dann steigen eher die Kurse (in Dollar) und irgendwann machen sie halt eine Währungsreform. Kann also sein, dass der Crash (schwere Bankenkrise, schwere Wirtschaftskrise) ausfällt. (alles imho)
    Avatar
    HeWhoEnjoysGravity
    schrieb am 20.10.14 10:30:19
    Beitrag Nr. 2.586 (48.081.328)
    imho: schon mehr als genug GEZahlt http://www.heise.de/ix/news/foren/S-schon-mehr-als-genug-GEZ…

    imho: Deutschland braucht faire Löhne auf wissenschaftlicher Basis ...
    http://www.heise.de/tp/foren/S-Deutschland-braucht-faire-Loe…

    imho: die Fehler der DDR sollen nicht wiederholt werden
    http://www.heise.de/tp/foren/S-die-Fehler-der-DDR-sollen-nic…

    imho: wissenschaftliche Methode zur Lohnfindung http://www.heise.de/tp/foren/S-wissenschaftliche-Methode-zur…

    -------------------------------------------------

    Ukrainische Streitkräfte in kläglichem Zustand – Zeitung http://de.ria.ru/politics/20141019/269824433.html

    Donezker Volkswehr: Sieben Tote am vergangenen Tag in Donbass
    http://de.ria.ru/politics/20141019/269823985.html

    Volkswehr-Stab: Acht Zivilisten und vier Milizen in Donbass an einem Tag getötet
    http://de.ria.ru/politics/20141020/269827469.html

    Lawrow: Politische Regelung der Ukraine-Krise möglich http://de.ria.ru/politics/20141020/269827828.html

    -------------------------------------------------

    Streit um Spielbanken in NRW: Bin klamm, biete Wahrhol
    http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/westbank-plant-war…

    Dergleichen soll in jedem Einzelfall genehmigt werden müssen. In diesem Fall ist der Verkauf aufgrund des zu erwartenden hohen Erlöses und der geplanten Modernisierungsmaßnahmen okay. Bedingung: die beiden Andy-Warhol-Werke sollen vorher hochwertig und hochauflösend digitalisiert werden (so, dass in Zukunft eine sehr originalgetreue Replikation möglich ist). (imho)

    26 Museumsdirektoren und Kulturstaatsministerin Monika Grütters fordern, dass sich das Land Nordrhein-Westfalen zwei Warhol-Bilder selbst abkauft und damit Spielbanken subventioniert ... http://www.heise.de/tp/artikel/43/43106/1.html

    Der Staat (bzw. das Land NRW) soll die zwei Warhol-Bilder nicht kaufen (außer für max. 1 Million Euro). (imho)

    -------------------------------------------------

    US-Finanzministerium: China weiterhin größter Gläubiger Amerikas http://de.ria.ru/politics/20141019/269824376.html

    -------------------------------------------------

    FBI: Im Ausland dürfen wir hacken http://www.heise.de/tp/news/FBI-Im-Ausland-duerfen-wir-hacke…

    Oha - heißt das, dass auch jeder Ausländer die USA hacken darf, wenn er nur hinreichend gute Ziele verfolgt, also z.B. möglichst keine Schäden anrichtet und nur Mißstände aufdeckt? Na ja, vielleicht nicht "dürfen" im juristischen Sinne aber die USA haben - auch aufgrund diverser Machenschaften - es schwer, sich zu beklagen. (imho)

    -------------------------------------------------

    Großeinsatz vor Stockholm: Schweden zeigt Foto von mysteriösem Unterwasserobjekt
    http://www.spiegel.de/politik/ausland/schweden-militaer-prae…

    Alle EU-Küsten sollen lückenlos mit (staatlichen, militärischen) Unterwassersensoren überwacht werden. Nun kann man so ein Objekt unter den vielen Schiffen und Nebengeräuschen vielleicht nicht sofort per Sensorphalanx entdecken aber man hat dann wenigstens Aufzeichnungen für nachträgliche Analysen. (imho)

    -------------------------------------------------

    "Easy Rider"-Harley für eine Million Euro versteigert http://www.spiegel.de/panorama/easy-rider-motorrad-harley-da…

    Ein Schnäppchen (wenn man genug Geld für so was übrig hat). So was ist u.U. ein besseres Investment als manch überteuerte häßliche Bilder/Edelsteine oder anfällige Spirituosen. Natürlich ist ein Investment in reale Werte wie Edelmetalle noch (viel) besser (auch wegen dem zeitnahen Nutzen) aber man bedenke, dass diese "Easy Rider"-Harley auch irgendwo ein reales und recht haltbares Kunstwerk ist. (imho)

    PS: Easy Rider http://de.wikipedia.org/wiki/Easy_Rider

    -------------------------------------------------

    Generalsekretär Peter Tauber will die CDU "bunter, jünger und weiblicher" machen. ...
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/cdu-reform-peter-t…

    Schön aber auch inhaltlich/programmatisch gibt es noch viel zu verbessern. (imho)

    -------------------------------------------------

    Kampf um Kobane: US-Armee versorgt Kurden aus der Luft mit Waffen
    http://www.spiegel.de/politik/ausland/kobane-usa-unterstuetz…

    Sehr gute Idee, Klasse (blöd, warum bin ich nicht darauf gekommen?). Die USA sollten die Chance nutzen und versuchen, nachhaltig gut zu werden und dazu müssen die USA weltweit mit schädlicher Einflußnahme aufhören. (imho)

    -------------------------------------------------

    ... "Die letzten beiden Lebensjahre sind die teuersten" ... http://www.spiegel.de/kultur/tv/guenther-jauch-diskutiert-in…

    Also möglicherweise wäre eine Prämie für jene, die freiwillig früher sterben wollen, moralisch bedenklich (man könnte aber auch mit dem Allgemeinwohl und der Freiwilligkeit argumentieren und selbstverfreilich müsste die Prämie erst nach dem Tod ausgezahlt werden und nicht vorher, auch nicht indirekt) aber es ist doch wohl gegen das Grundgesetz (Menschenwürde, siehe http://www.gesetze-im-internet.de/gg/art_1.html) einen Menschen ohne Not und gegen seinen Willen zu einem Leben in Leid und Elend zu zwingen, oder? (imho)

    -------------------------------------------------

    Tödliches Virus: Pentagon stellt Ebola-Einsatzkommando zusammen
    http://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/ebola-pentagon-bil…

    Gute Idee aber 30 Leute sind doch wohl ein bisschen wenig, oder? Angesichts der großen Gefahr sollten die Staaten nach Möglichkeit mehr tun. Deutschland soll ein Expertenteam + schnelle Eingreiftruppe zur Bekämpfung von Seuchen einrichten - das darf auch was Kosten, denn man bedenke die potentiellen Kosten einer unzureichend eingedämmten Seuche. Das Team muss ja nicht hauptberuflich jahrelang warten und rumsitzen, die können ja auch sonstige Jobs haben - z.B. kann man geeignete Hunderte/Tausende Ärzte, Pfleger, Soldaten, Polizisten, usw. auswählen und sie für Schulung und Übungen freistellen. Man denke nicht nur an einen einzelnen Ebola-Fall, der rechtzeitig entdeckt wird, sondern an mehrere Infizierte, die durch eine Großstadt schleichen. (imho)

    -------------------------------------------------

    Sie pumpen und protzen und präsentieren ihre Muskeln: http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/bodybuilder-wettbe…

    Das sieht doch unnatürlich/unschön aus und ist ohne Drogen vermutlich nicht zu erreichen. Lösung für Bodybuilder: man sollte Obergrenzen (max. BMI, usw.) setzen und auch konkrete Kraft/Geschicklichkeitsproben fordern, wobei dabei eine Überlastung zu vermeiden ist, also keine einmalige Höchstleistungen, sondern es muss etwas z.B. 12x wiederholt werden. Dabei ist zu bedenken: nicht jeder muss alles können - ein Bodybuilder darf auch Schwerpunkte setzen, z.B. Kampfsport-Kata oder Leistung am Gerät. Gesundheit kann auch ein Kriterium sein, d.h. ein Bodybuilder muss ordentliche Blutwerte haben und darf nicht am Rand vom Organversagen stehen. Überlegt euch was. (imho)

    -------------------------------------------------

    Umstrittene Maßnahme zum Tierschutz: Prinz Charles lässt graue Eichhörnchen keulen
    http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/prinz-charles-laess…

    Unfassbar, welch Fehltritt. Grauhörnchen sollen nicht bekämpft werden. Rote Eichhörnchen sollen (sofern erforderlich) gefördert werden (natürlich, nicht gentechnisch) aber so, dass es noch eine positive Selektion gibt. Irgendwie wird sich schon ein Gleichgewicht einstellen und bekanntlich ist Größe nicht alles. Vielleicht sind Grauhörnchen auch ein leckerer und leichter zu fangender Happen für natürliche Räuber. (imho)

    -------------------------------------------------

    AfD: Lucke will Rechtsaußen rauswerfen http://www.spiegel.de/politik/deutschland/afd-chef-lucke-wil…

    Selbstverständlich sollten schlechte Menschen aus einer Partei ordnungsgemäß (z.B. per Parteibeschluß) ausgeschlossen werden können aber bezüglich der Weltkriege gibt es wohl auch noch Aufklärungsbedarf. Ich finde es schon verdächtig, wie oberschwachsinnig und völlig unnötig Deutschland (vor allem auch durch die Nazis) zerstört wurde - da stellt sich schon die Frage, wer und was dahintersteckt. (imho)

    PS: "... Es kam im Lager, selbst zu Kriegsende, zu keiner Massentötung durch Gas. Dies wird auch von ehemaligen Häftlingen berichtet ... Massentötungen durch Gas fanden in Dachau nachweislich nicht statt. Für Ermordung durch Gas zog es die SS vor, Dachau-Häftlinge in die Gaskammer von Hartheim oder auch nach Auschwitz zu deportieren. ..." http://de.wikipedia.org/wiki/KZ_Dachau

    -------------------------------------------------

    IBM wird angeblich verlustbringende Chipsparte los ... Damit würde IBM bei dem Geschäft unter dem Strich 1,3 Milliarden Dollar (1,0 Milliarden Euro) draufzahlen. ... IBM will nach bisherigen Angaben weiterhin selbst Prozessoren entwickeln. Im Sommer hatte der Computerkonzern für die nächsten fünf Jahre Investitionen von drei Milliarden Dollar in diesem Bereich angekündigt. ... http://www.heise.de/newsticker/meldung/IBM-wird-angeblich-ve…

    imho: Das ist doch total verrückt - soll IBM zerstört werden? Die IBM-Fab East Fishkill ist doch gar nicht so übel, siehe

    IBM Forscher setzen erneut Geschwindigkeitsrekord in der Ethernet Datenübertragung
    http://www.zurich.ibm.com/news/14/bigdata_d.html

    "IBM’s new chip promises 400 Gbps internet ... The ADC from IBM components will be produced with 32 nm technology in a factory in East Fishkill, New York." http://24megabytes.com/ibms-new-chip-promises-400-gbps-inter…
    Avatar
    HeWhoEnjoysGravity
    schrieb am 20.10.14 08:23:14
    Beitrag Nr. 2.585 (48.080.104)
    Wall Street Crash of 1929 http://en.wikipedia.org/wiki/Wall_Street_Crash_of_1929

    Schwarzer Donnerstag (englisch Black Thursday) ist eine Bezeichnung für den 24. Oktober 1929 und den damit verbundenen folgenreichsten Börsencrash der Geschichte. Nachdem schon in den Vorwochen ein deutlicher Rückgang des zuvor jahrelang stark steigenden Dow-Jones-Index verzeichnet worden war, brach an diesem Tag Panik unter den Anlegern aus. ... http://de.wikipedia.org/wiki/Schwarzer_Donnerstag

    Nun, diese Woche fällt der Donnerstag auf den 23.10.2014 (KW 43) und der 24. Oktober 2014 ist ein Freitag aber ich denke, die Woche könnte interessant werden. Wäre es nicht amüsant, wenn die USA - auch mit den antirussischen Sanktionen - einen Crash ausgelöst hätten, ohne es zu wollen? Ob wohl der Ölpreisverfall in erster Linie eher gegen Russland gerichtet ist oder ist das vielleicht ein Versuch, die Weltwirtschaft zu beleben und einen Crash zu verhindern? Ist "Barroso: Keine Rezessionsgefahr in Europa" (http://de.ria.ru/politics/20141019/269825103.html) vielleicht ein verzweifelter Versuch, eine Panik zu verhindern? Oder ist der Crash einfach nur überfällig und die eigentliche Frage ist, warum er erst jetzt und für viele überraschend kommt? (imho)

    Finanzkrise ab 2007 http://de.wikipedia.org/wiki/Finanzkrise_ab_2007

    Jo und ein bisschen wurde ja auch getan aber viel zu wenig. Die USA/NATO haben für Krisen/Kriege gesorgt, es gibt weiterhin Privatbanken, Hedgefonds und Hunderte Billionen Dollar Derivate und Schulden ("BIZ: Globaler Schuldenberg auf 100 Billionen Dollar gewachsen" http://www.fr-online.de/wirtschaft/biz--globaler-schuldenber…). Vor 7 Jahren gab es also eine ernste Warnung und 7 Jahre lang wurde viel zu wenig getan - anstatt die Mißstände grundlegend/nachhaltig zu beheben, wurden das Lügenfinanzsystem nur notdürftig gepatched. Der eigentliche Nutzen der Lehman-Pleite (http://de.wikipedia.org/wiki/Lehman_Brothers) und der Finanzkrise war, dass man sich gedanklich und lobenswerterweise auch mit ein paar Maßnahmen (z.B. "Bundesregierung beschließt Gesetze zur EU-Bankenunion" http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/bankenunion-der-eu…) auf den großen Crash vorbereitet hat. (imho)

    Angst vor Roter Oktober - Plötzlich ist es mit der Ruhe an den Finanzmärkten vorbei. Der Dax ist im freien Fall. Viele Anleger sind verunsichert. ... http://www.welt.de/print/wams/finanzen/article133172932/Angs…

    Wie mag es weitergehen? Hat der Crash bereits begonnen? So wie 1929, als man anfangs noch nicht das Ende ahnte? Kann es sein, dass schon nach schlappen 85 Jahren (wenig, bei der heutigen guten Geschichtsdokumentation) ein sehr ähnlicher Crash kommt? Vermutlich wird es diesmal nicht ganz so schlimm ... jedenfalls im Vergleich zu 1929 - deutlich schlimmer als die letzte kleine Finanzkrise dürfte es schon werden. Aber na ja, ertsmal abwarten, vielleicht kommt der Crash ja auch erst nächtes Jahr. (imho)
    Avatar
    HeWhoEnjoysGravity
    schrieb am 19.10.14 09:34:49
    Beitrag Nr. 2.584 (48.076.183)
    imho: untersuchenswerte Lichterscheinungen http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1177534-81-90/sto…

    ---------------------------------------------------

    Ukraine und Russland einigen sich auf Gaspreis für den Winter
    http://www.spiegel.de/politik/ausland/ukraine-konflikt-gaspr…

    Die EU sieht sich im Gas-Streit mit Russland einer überraschenden neuen Allianz gegenüber: Wladimir Putin und Petro Poroschenko haben sich darauf geeinigt, dass die EU die offenen Rechnungen bei Gazprom übernimmt. Der vermeintliche Kampf um die Achtung des Völkerrechts dürfte die europäischen Steuerzahler zunächst 4,5 Milliarden Euro kosten. ... http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/10/18/neue-a…

    Hahahaha aber eine gute Lösung ist das schon. Die EU hätte vorher besser auf USA/NATO aufpassen müssen - jetzt haben sie den Salat. Die Ukraine hat kein Geld und einen Haufen Probleme - wenn die EU die Ukraine nicht untergehen lassen will, muss sie zahlen. Einfach das Geld drucken, die Lage ist günstig (drohender USD-Verfall). Wäre allerdings schlau, weitere Kosten zu begrenzen und die antirussischen Sanktionen schnellstmöglich aufzuheben. Auch schlau: ein paar Forderungen bezüglich Demokratie, Meinungsfreiheit, Menschenrechte, Umweltschutz (inklusive Absage von Fracking und Gentech-Pflanzen) zu stellen. (imho)

    Poroschenko: Zur Überwachung der Waffenruhe werden Radare eingesetzt
    http://de.ria.ru/politics/20141019/269823269.html

    Klasse, das schaut verstärkt nach Frieden aus. (imho)

    ---------------------------------------------------

    Vor uns liegen besonders spannende Wochen http://www.goldseiten.de/artikel/222607--Vor-uns-liegen-beso…

    Also ich bin neugierig, ob es wohl noch diesen Herbst zim großen Crash kommt oder erst nächstes Jahr - im letzteren Fall könnte der DAX sich noch mal an die 10.000 rankämpfen (Doppeltop). So gefühlt scheint mir die Crash-Wahrscheinlichkeit derzeit nicht so hoch zu sein und USA/EU brauchen wohl noch ein wenig Vorbereitungszeit aber wenn es tendenziell ein geplanter Crash wird, dann kann das der Superkracher werden, denn so ein Crash läßt sich vielfältig nutzen (Notstandsgesetze, Bankenverstaatlichungen, günstige Aktienkäufe, Firmenübernahmen, Währungsreform, ...) und außerdem gibt es zu viele Schulden/Derivate und ein marodes Finanzsystem. Tiefere Edelmetallkurse in Euro halte ich auch noch für möglich (z.B. Feinunze Silber für ca. 10 €) aber dafür braucht es Zeit und somit ist eine Verschiebung um ein Jahr wahrscheinlich. Zwar könnten ein Crash nächste Woche, Depressionsängste und Notverkäufe die Silberkurse bis Februar in den Keller schicken aber erstens dauert es länger und zweitens als man denkt (aber eigentlich warte ich schon seit Jahren, siehe auch Thread: Wann bricht dieses Lügen-Finanz-System zusammen????? - also das ist schon länger als gedacht). Und nicht zu vergessen:

    "... Hier lässt sich der Rückschluss ziehen, dass die Vereinigten Staaten einen revolutionären Wandlungsprozess erleben werden, wenn der aktuelle 120-Jahre/60-Jahre-Zyklus seine Tahlsohle im Jahr 2014 erreicht - was Kress an anderer Stelle im Bericht weiter ausführt. Der 120-Jahre-Zyklus wurde auch mit Recht der "revolutionäre Zyklus" genannt, da seine Talsohle immer auch von einer Revolution sozio-politischer oder ökonomischer Dimension begleitet ist. ..." http://www.goldseiten.de/artikel/15511--Krisen-Hoch-2011.htm…

    Also ich denke: wenn sich der Crash noch verzögert, dann nur, um um so heftiger auszufallen. Vielleicht kann man sagen, dass es sich nächste Woche, bzw. bis Ende Oktober entscheidet: wenn sich die Aktienkurse bis Ende Oktober gut halten, dann fällt der Crash dieses Jahr aus ... aber wer wird noch kaufen, wenn schon bald der Supercrash droht? DAX 10.000 war schon sehr unerwartet und der jüngste Absturz war recht heftig. Zwar entwickelt sich die Weltpolitik potentiell durchaus vielversprechend aber das kann der Normalo nicht sehen, in dessen Kopf schwirren nur Begriffe wie IS-Terrorismus, Ukrainekrise, Russland-Sanktionen, Schulden, usw. und nicht zu vergessen:

    Schwache Konjunktur: Deutscher Export bricht ein http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/export-aus-deut…
    Bundesregierung senkt Wachstumsprognose drastisch http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/bundesregierung-se…

    und somit ist es durchaus naheliegend, die jüngste Minierholung nach dem Absturz zum mutigen Verkauf zu nutzen. Wer schlau war, hat bei über DAX 9000 verkauft und wer nicht dumm ist, verkauft wenigstens noch rechtzeitig vor dem Crash. Bei der derzeitigen Stimmung und diesem ersten kleinen Kursschock dürften sich die Käufer sehr in Grenzen halten und das bedeutet eine hohe Crashwarscheinlichkeit für nächste Woche (vielleicht erstmal unter DAX 8000 aber das war's noch nicht, denn dann ist der DAX für jeden sichtbar angeschlagen und vor allem drohen auch Notverkäufe von Überschuldeten).

    Ich frage mich, ob die geheime Machtelite den Crash schon seit einiger Zeit ansteuert oder ob die einfach gehofft hatten, es könnte noch länger so weiter gehen? Möglicherweise wurden die vom jüngsten Kurssturz kalt überrascht (siehe auch http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/10/18/boerse…), denn sie hatten sich mehr auf die Politik und Kriege konzentriert - ein Crash war nicht so gewünscht, denn der trifft vor allem auch die USA. Tja und summa summarum kann das bedeuten: der Crash kommt noch diesen Herbst (hat quasi schon begonnen) - irgendwie überraschend, auch wenn viele den Crash schon seit Jahren erwarten und auf Edelmetalle gesetzt hatten.

    Nun, macht nix, so ein Crash ist kein Krieg, alles bleibt stehen. So ein Crash ist auch eine prima Chance zur Neuorientierung und Behebung von Mißständen. Die USA müssen - ob sie wollen oder nicht und besser machen sich rechtzeitig ein paar schlaue Gedanken - konsolidieren/erneuern/verbessern und das bedeutet zwangsläufig: weltweiter Rückzug (von Agenten, Soldaten, Militär) und Verbesserung/Wiederaufbau der USA. Die politische Lage ist supergünstig: kein größerer Krieg, die USA können sich problemlos zurückziehen und das Feld einfach den wahren Friedensmächten überlassen. Die USA müssen sich bei einem Supercrash von Kriegen/Unruhen abwenden und um die Rettung/Konsolidierung der USA bemühen.

    Möglicherweise wird die Welt schnell besser und zwar auch dank des Crashs, ohne den die USA noch weiter in der Welt rumgemurkst hätten. Das Gute daran: der Crash ist wohl unvermeidlich. (alles imho)

    ---------------------------------------------------

    Nach Schalke-Sieg gegen Hertha: Zwölf Polizisten bei Fan-Massenschlägerei verletzt
    http://www.spiegel.de/sport/fussball/schalke-04-randale-nach…

    Man sollte mal darüber nachdenken, den Gewaltbereiten kontrollierte und gesellschaftlich akzeptable Möglichkeiten zum Austoben zu geben, auch in Mannschaftsform, siehe auch http://www.heise.de/newsticker/foren/S-Die-Idee-hatte-ich-au…. (imho)

    ---------------------------------------------------

    Somatische Intelligenz: "Die beste Ernährung ist die, auf die man Lust hat"
    http://www.spiegel.de/gesundheit/ernaehrung/diaet-muss-nicht…

    Sicher auch ein Aspekt aber man muss sich auch um Schlankheit und ausreichende Nährstoffversorgung bemühen. Ein gute Ansatz (wie ja auch im Artikel genannt) kann sein, dass sich jene, die sich falsch ernähren, klarmachen, wie ungünstig falsche Ernährung auf sie wirkt. (imho)

    ---------------------------------------------------

    Streit um Konjunktur: Investieren wir in Einwanderung! http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/einwanderung-und-i…

    Sicher auch ein Aspekt, vor allem wenn überdurchschnittlich gute Menschen einwandern (man bedenke den Fachkräftemangel) aber man bedenke auch, dass in Zukunft aufgrund zunehmender Automatisierung (in Zukunft bis hin zu humanoiden Robotern und KI) immer weniger menschliche Arbeiter benötigt werden, dass Deutschland auch mit z.B. nur 60 Millionen Deutschen funktionieren würde. (imho)

    ---------------------------------------------------

    Tote "Gorch Fock"-Kadettin: Zeugin erhebt schwere Vorwürfe gegen Schiffsarzt
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/segelschulschiff-g…
    Avatar
    HeWhoEnjoysGravity
    schrieb am 18.10.14 17:21:57
    Beitrag Nr. 2.583 (48.074.344)
    imho: bedenkliches http://www.heise.de/open/news/foren/S-bedenkliches/forum-287…

    Die Cairn/Pyramiden-Erforschung soll großzügig gefördert werden. (imho)
    http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1177534-81-90/sto…

    --------------------------------------------

    Ostukraine: Donezk wieder unter Beschuss – Kämpfe um Flughafen
    http://de.ria.ru/security_and_military/20141018/269820679.ht…

    Ukrainischer Außenamtschef: Westliche 30-Milliarden-Hilfe reicht nicht aus
    http://de.ria.ru/post_soviet_space/20141018/269821861.html

    Premier Sachartschenko: Donezk geht zu Friedensphase über ... „Diese Etappe dürfte aber extrem schwierig werden, weil Kiew Sabotageakte verübt.“ ... http://de.ria.ru/society/20141018/269822016.html

    --------------------------------------------

    ... Ramsauer sprach sich auch dafür aus, zur Ankurbelung der Wirtschaft die deutsche Beteiligung an den internationalen Wirtschaftssanktionen gegen Russland und Iran aufzukündigen. ... http://app.handelsblatt.com/politik/deutschland/konjunktur-s…

    Prima Idee. Die Rentenreform kann man erstmal eine Stufe sparsamer gestalten und die Frauenquote schwächer formulieren. Der Mindestlohn sollte weitgehend so bleiben, ggf. darf es noch ein paar sinnvolle Ausnahmen geben. Peter Ramsauer (http://de.wikipedia.org/wiki/Peter_Ramsauer) hat jedenfalls nur ein paar simple, logische Vorschläge gemacht - wo andere doch die Frechheit hatten, neue Schulden zu fordern. Na, ein Bundesverdienstkreuz hat er ja schon (ein kleines Wunder, wo er doch gegen die anitrussischen/antiiranischen Wirtschaftssanktionen ist aber dafür ist er in der "Europa-Union Parlamentariergruppe Deutscher Bundestag", was zwar das Bundesverdienstkreuz aber nicht seinen Wunsch nach Aufhebung der Wirtschaftssanktionen erklären kann). (imho)

    --------------------------------------------

    Börsen-Crash gestoppt: US-Notenbank und EZB eilen Super-Reichen zu Hilfe
    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/10/18/boerse…

    Aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Ich glaube nicht, dass es das schon war. Allenfalls kann sich der Crash noch um ein Jahr verschieben aber auch für dieses Jahr gibt es noch eine Chance - womöglich nutzen viele die Erholung zum Ausstieg und demzufolge fällt die Erholung schwach/kurz aus (max. bis ca. 9000) aber das wird sich ja schon nächste Woche zeigen. Die spannende Frage ist, wie viele auf Kredit investiert sind und einen Verkauf mit Verlust scheuen - das sind diejenigen, die dann bei einem Crash doch billigst verkaufen müssen. Also ich denke, dass der DAX mindestens noch mal unter 6000 fällt, vielleicht sogar in die Nähe von 4000 kommt (aber die 4000 nicht mehr erreicht, denn schon ab 5000 dürfte es zunehmendes Kaufinteresse geben). Siehe auch http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Zuspitzung-im…. (imho)

    US-Banken haben Wetten über 236 Billionen Dollar laufen
    http://www.goldreporter.de/us-banken-haben-wetten-ueber-236-…
    Avatar
    HeWhoEnjoysGravity
    schrieb am 18.10.14 08:42:50
    Beitrag Nr. 2.582 (48.072.415)
    imho: Welches ist das erste Recht von Menschen?
    http://www.heise.de/tp/foren/S-Welches-ist-das-erste-Recht-v…

    imho: Schnittstellenstandard definieren (für Init/System-Dienste wie z.B. systemd)
    http://www.heise.de/open/news/foren/S-Loesung-Schnittstellen…

    imho: bessere Erziehung + stufenweise Strafen
    http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Unanstaendige…

    ----------------------------------------------

    Tratsch-App Whisper speichert massenhaft Nutzerdaten http://www.heise.de/newsticker/meldung/Tratsch-App-Whisper-s…

    Verräterische Läster-App: Whisper speichert offenbar heimlich Geodaten der Nutzer ... Daten sollen ans Verteidigungsministerium weitergegeben werden ... http://www.spiegel.de/netzwelt/web/laester-app-whisper-soll-…

    Da stellt sich doch auch die Frage, ob manche (scheinbar neutrale, freie) Dienstleistungen vielleicht gezielt zur Überwachung/Spionage gegründet wurden. (imho)

    ----------------------------------------------

    "... Kriminalisiert werden soll, wer zu Anschlägen "anstiftet", diese "verteidigt" oder "glorifiziert". ..."
    http://www.heise.de/newsticker/meldung/Franzoesischer-Senat-…

    Also echte Terroristen, Terroristenunterstützer und Hassprediger müssen schon bestraft werden können und der Staat muss auch gefährliche Webseiten sperren/abschalten können aber es muss auch noch eine normale Diskussion/Meinungsäußerung möglich sein. (imho)

    "... Die junge Frau starb, um ihre Heimat Kobane gegen die Islamisten zu verteidigen. Sie folgt einer langen Reihe von Selbstmordattentäterinnen. ... "Der Wille und die Entschlossenheit von Genossin Arin werden die Herzen all unserer Kämpfer beseelen" ... " http://www.spiegel.de/politik/ausland/arin-mirkan-selbstmord…

    Also z.B. so was muss man noch schreiben und auch darüber diskutieren können. Man muss also zwischen systematischen/gefährlichen Terroraufrufen und akzeptabler Meinungsäußerung unterscheiden. Das muss auch irgendwie im Gesetz präzisiert werden. (imho)

    ----------------------------------------------

    Infizierte Bezahlterminals umgehen Firewalls http://www.heise.de/newsticker/meldung/Infizierte-Bezahlterm…

    Einfache Lösung: Whitelist für zulässige Domains und unzulässige DNS-Anfragen werden geblockt. Das kann sowohl ein lokaler Router/Firewall als auch der Provider machen, indem man für einen Anschluß optional eine (mehrstufige) Sicherheitsfilterung wählen kann. Letzteres sollte ein (optionales) kostenloses Feature für alle sein - das kann viel bringen, denn die meisten surfen doch nur auf wenigen gängigen Webseiten und werden somit durch eine (ja auch mehrstufige, unterschiedlich stark einstellbare) Filterung nicht eingeschränkt aber können so für schädlichen Webseiten/Verbindungen geschützt werden. (imho)

    ----------------------------------------------

    Unglück in Südkorea: Konzertbesucher stürzen in Lüftungsschacht
    http://www.spiegel.de/panorama/sturz-in-schacht-viele-tote-b…

    Weil man nicht alles mit Warnschildern zupflastern kann, müssen Kindern auf mögliche Gefahren in der Schule hingewiesen werden. Das kann schon was bringen und das kann auch interessant gemacht werden (z.B. mit Lehrfilmen und Suchbildern, wo die Kinder zu einem Bild mögliche Gefahren nennen sollen). Im vorliegenden Unglücksfall ist die Lehre, dass etwas, das einen Menschen tragen kann, nicht unbedingt auch gleichzeitig mehr als 25 Menschen tragen können muss. (imho)

    ----------------------------------------------

    Vertikaler Friedhof: Hochhäuser für die Toten http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/platzmangel-auf-…

    Die Menschen müssen die Toten doch gar nicht mehr besuchen. Heutzutage gibt es doch sogar Fotos/Bilder und elektronische Aufzeichnungen. Es ist absurd, dass die Menschen einen Grabstein, ein Haufen Asche oder eine verweste Leiche ehren - was hat das noch mit dem Verstorbenen zu tun, der im Himmel ist? Man kann den Toten nicht nur am Grab gedenken. Okay, ein feierliches oder wenigstens hinreichend respektvolles Begräbnis macht ja noch Sinn aber ansonsten sollte die Beerdigung möglichst ökologisch, also auch effizient sein. Teure/kunstvolle Särge sind kapitalistischer Blödsinn. Platzmangel? Mal überlegen: eine Milliarde Tote brauchen ca. 2 Milliarden Quadratmeter = 2000 Quadratkilometer = 40 km x 50 km ... und das Gebiet kann ja auch noch begrünt und begehbar und vor allem in entfernte Teilgebiete aufgespalten sein - also wo ist das Problem? Okay, Israel hat derzeit nur 22380 km² Kernland (http://de.wikipedia.org/wiki/Israel) aber zur Not hilfte eine radikale Neuerung: die Toten stehend vergraben und das kann den Platzbedarf locker vierteln (natürlich nicht zu viele an einem kleinen Ort gleichzeitig begraben und ggf. ist die Methode erst noch wissenschaftlich zu untersuchen, d.h. wie man negative Effekte vermeiden kann). Kurz gesagt: man muss die Toten nur näher beianander begraben (aber nicht gleichzeitig an einem Ort, um eine zu hohe Bodenbelastung zu vermeiden). (imho)

    ----------------------------------------------

    Putin warnt vor Kollaps der Weltwirtschaft wegen niedriger Ölpreise
    http://de.ria.ru/business/20141017/269819444.html

    Das ist unlogisch. Niedrigere Energiekosten sollten doch eher einen Wirtschaftsaufschwung bewirken, auch wenn die Ölexportländer weniger Geld haben. Ansonsten ist es unwahrscheinlich, dass es bei niedrigeren Ölpreisen bleiben wird - man denke an aufstrebende Länder (China, Indien, Afrika, Südamerika, ...). Okay, es gibt mehr Ökoenergie aber dafür kann sich der Weltenergiebedarf noch verfielfachen. (imho)

    ----------------------------------------------

    Ebola Virus Disease: A potential global catastrophe http://english.pravda.ru/opinion/columnists/18-10-2014/12883…
    Avatar
    HeWhoEnjoysGravity
    schrieb am 17.10.14 12:56:50
    Beitrag Nr. 2.581 (48.065.713)
    imho: Das eigentliche Problem http://www.heise.de/tp/foren/S-Das-eigentliche-Problem/forum…

    imho: das Allgemeinwohl geht vor + idealer Sozialismus
    http://www.heise.de/tp/foren/S-das-Allgemeinwohl-geht-vor-id…

    imho: Die EU soll eine Open Source Woche organisieren
    http://www.heise.de/open/news/foren/S-Die-EU-soll-eine-Open-…
    http://www.heise.de/open/news/foren/S-Re-Die-EU-soll-eine-Op…

    imho: Für Sicherheit und Zuverlässigkeit braucht es Modularisierung
    http://www.heise.de/newsticker/foren/S-Fuer-Sicherheit-und-Z…

    -------------------------------------------------------

    Auftragsmord nach 31 Jahren in München vor Gericht: Jugoslawische Staatsgeheimnisse ... Die seltsame Rolle der Verfassungsschützer ... Erst im Januar veröffentlichte eine kroatische Zeitung eine von Vinko S. unterschriebene "Erklärung", in der er sich selbst der Falschaussage bezichtigt. Auf Druck deutscher Behörden habe er Perkovic und Mustac vorsätzlich und falsch belastet. Doch nur wenige Wochen später widerrief S. diese Aussage. ... http://www.spiegel.de/panorama/justiz/muenchen-mord-prozess-…
    Prozessauftakt in München: http://www.spiegel.de/panorama/justiz/jugoslawische-ex-agent…

    ... Man träumte von einem unabhängigen Kroatien, übte in Trainingslagern den Partisanenkampf, organisiert Sprengstoff und Waffen, plante Anschläge in Jugoslawien und auf jugoslawische Konsulate. Dies alles quervernetzt mit dem amerikanischen und anderen Geheimdiensten und etwa den beiden Propagandasendern "Radio Free Europe" und "Radio Liberty". ... http://www.heise.de/tp/artikel/43/43072/1.html

    "Bundesnazidienst setzte den Krieg gegen Jugoslawien nach 1945 fort"
    http://www.heise.de/tp/foren/S-Bundesnazidienst-setzte-den-K…

    Schon komisch mit Leaks http://www.heise.de/newsticker/foren/S-Schon-komisch-mit-Lea…

    -------------------------------------------------------

    Bill Gates fordert progressive Verbrauchssteuern ... Seinem Eindruck nach gibt es nämlich drei Arten von reichen Leuten: Solche, die ihr Geld investieren, solche, die damit Stiftungen gründen und wohltätig sind – und solche, die es für "Yachten und Flugzeuge" ausgeben. Eine gezielte stärkere Besteuerung der dritten Gruppe ist nach Gates Ansicht für das Gemeinwohl sinnvoller als eine Besteuerung der ersten beiden, die bei einer Vermögenssteuer in gleichem Ausmaß zur Kasse gebeten würden. ... http://www.heise.de/tp/artikel/43/43087/1.html

    -------------------------------------------------------

    Putin und Merkel erörtern Umsetzung von Minsker Vereinbarungen – Kreml-Beamter
    http://de.ria.ru/politics/20141017/269811147.html

    Schoigu besorgt über Hagels Appell nach Bereitschaft zu Kampf gegen russische Armee ... „Heute gibt es in der Welt kein einziges Krisengebiet, wo das US-Militär nicht präsent wäre. Mehr noch. Nach Abschluss der ‚Missionen zur Durchsetzung der Demokratie‘ stürzen diese Regionen ins blutige Chaos. ... http://de.ria.ru/security_and_military/20141016/269809647.ht…

    Das Gasprojekt South Stream zur Versorgung Südeuropas via Schwarzes Meer ist nach Worten von Russlands Präsident Wladimir Putin von großem Vorteil für Europa. „Das Hinausschieben dieses Projekts kann nur mit (der Einmischung) der Politik erklärt werden“, sagte Putin am Donnerstag auf einer Pressekonferenz in Belgrad. ... http://de.ria.ru/business/20141016/269809199.html

    Also wenn South Stream so gut für Europa und Russland ist, dann sind vermutlich die USA dagegen und machen ihren Marionetten Feuer unterm Arsch, dass die gute Projekte verhindern/sabotieren. (imho)

    Gasstreit: Putin hofft auf Einigung mit Ukraine und EU http://de.ria.ru/politics/20141016/269808069.html

    Kreml-Sprecher bewertet Gespräch zu Ukraine-Krise in Mailand als „konstruktiv“
    http://de.ria.ru/politics/20141017/269813317.html

    Also es gibt schon noch Anlaß zu Hoffnung. (imho)

    ... „Es gibt keine einzelnen Donbass-Kreise. Es gibt die DVR, die die Absicht hat, das besetzte Territorium in den Grenzen des ehemaligen ukrainischen Gebiets Donezk zurückzugewinnen“, äußerte Sachartschenko. ... http://de.ria.ru/politics/20141017/269812338.html

    Die Separatisten haben (vermutlich) keine (militärische) Chance gegen eine reorganisierte ukrainische Armee - die bisherigen Erfolge der Separatisten waren erstaunlich aber es ist äußerst unwahrscheinlich (quasi unvorstellbar), dass die Separatisten ganz Donezk erobern und dauerhaft sichern könnten. Da ist auch Russland gefragt - Russland muss sich für eine friedliche Lösung einsetzen und die Separatisten zu Vernunft bringen. Zur Not ist sogar eine Aufgabe und Rückkehr zum alten Zustand der Ukraine nicht die schlechteste Lösung, vor allem auch für Russland, für das gute Beziehungen zur EU und eine Zurückdrängung der USA viel wichtiger als ein paar kriegsgeile Separatisten sind. Allenfalls gibt es noch eine sehr geringe Chance, nur mit Krieg zu drohen und auf ein Einlenken von Kiew zu hoffen, denn Kiew hat massive Probleme und viele könnten sich eine Abspaltung der von diesen besetzten Separatistengebiete (aber nicht mehr) vorstellen, wenn es danach nur Ruhe, Ordnung und Wirtschaftsaufschwung gäbe. (imho)

    Donezk unter heftigem Beschuss http://de.ria.ru/politics/20141017/269814894.html

    Europa droht Gasdiebstahl durch die Ukraine http://de.ria.ru/zeitungen/20141017/269813722.html

    Innenminister der Ukraine löst Bataillon „Schachtjorsk“ wegen Marodieren auf
    http://de.ria.ru/politics/20141017/269812742.html

    Wagenknecht: Sanktionsdebatte gegen Russland auf Medienlügen gebaut
    http://de.ria.ru/politics/20141017/269815092.html

    Wagenknecht: USA profitieren von Russland-Sanktionen, Deutschland verliert
    http://de.ria.ru/politics/20141017/269813866.html

    Tja, also das sollte unser Qualitätsregierung doch vielleicht mal zu denken geben, oder? (imho)

    -------------------------------------------------------

    Ex-CIA-Experte: Russische Geheimdienste könnten im Kampf gegen IS helfen
    http://de.ria.ru/security_and_military/20141016/269808982.ht…

    Idealerweise sollte es Gespräche zwischen Russland, Syrien, Iran und Saudi Arabien zur Stabilisierung der Region geben, wozu sowohl die Terroristenbekämpfung als auch ein vollständiger Abzug der USA gehört. Saudi Arabien ist der Schlüssel und für ein gutes Saudi Arabien müssen die korrrupten US-Marionetten (möglichst legal und friedlich) entmachtet werden und dazu müssen die eigentlich nur (irdische) Straffreiheit, Wohlstand und Sicherheit garantiert kriegen - durchaus machbar und ein klaeiner Preis für den Frieden. Schiiten und Sunniten können prima auf Basis des Koran friedlich zusammenleben - der Trick ist, dass in erster Linie Vernunft (also auch eine menschenfreundliche und jesuskonforme Auslegung des Koran) und Koran gelten und nicht irgendwelche angeblichen Überlieferungen und historischen Streitigkeiten. Eigentlich ganz einfach. (imho)

    -------------------------------------------------------

    Thread: *Ebola**

    Das ist tatsächlich eine riesige Gefahr und man denke auch an das Marburg-Virus ("... Das Marburg-Virus wurde vom US-amerikanischen CDC als potentieller biologischer Kampfstoff der höchsten Gefahrenklasse eingestuft. Militärisch wurden die Möglichkeiten als biologischer Kampfstoff vom sowjetischen Kampfstoffprogramm Biopreparat erforscht, das 1967 Proben des Virus während des initialen Ausbruchs erlangte. Soweit bekannt, wurden in Bezug auf das Marburg-Virus insbesondere die Verteilung (Distribution) als Aerosol und die Stabilität gefriergetrockneter Viruspartikel erforscht. ..." http://de.wikipedia.org/wiki/Marburg-Virus)

    Was kann man dagegen tun? Nun, es muss vor allem eines klar sein: was man auch zur Vorbeugung tut (mehr Überwachung, Kontrolle) reicht nicht - es kann zu einem Terroranschlag mit Viren kommen und derzeit ist das Risiko mit Ebola natürlich besonders hoch (weil das Virus in Westafrika recht weit verbreitet, also auch frei verfügbar ist). Die Schlußfolgerung ist, dass Staaten sich auf eine schwere Seuche vorbereiten müssen und zwar vor allem dahingehend, dass ein Seuchengebiet vorrangig schnell isoliert wird. Logischerweise sind ein paar Hunderttausend Tote besser als Millionen Tote und dazu muss ggf. eine Stadt+Umland als erstes wirksam isoliert werden - wenn man wie derzeit üblich Erkrankte zuerst retten würde, dann könnte es zu spät sein.

    Es braucht also Pläne für Polizei und Bundeswehr zur wirksamen Isolierung eines Gebietes und dazu muss gleich zu Anfang (nach Warnung, sofern möglich) auf alle scharf geschossen werden, welche die Sperzone illegal verlassen wollen. Ohne einen solchen Plan und entsprechende Gesetze ist ganz Deutschland in Gefahr. Man denke auch an mit Autos flüchtende Menschen und dass es da gleich mehrere Fälle geben dürfte. Ein hartes Vorgehen (Abschuß von Ausbrechern) kann viele Menschenleben retten und dürfte auch von der Mehrheit begrüßt werden.

    Wichtig ist auch eine schnelle gute Versorgung der eingeschlossenen Menschen mit Lebensmitteln, Handschuhen und Atemmasken (damit es zu keinen Unruhen kommt, damit die Menschen einfach zu Hause abwarten können, ggf. wochenlang) - auch das ist vorzubereiten. Den Bürgern im betroffenen Gebiet muss klar gemacht werden, dass sie am besten einfach zu Hause abwarten und beten. Wichtig ist auch, dass eine genügend starke Hilfstruppe bereit steht, um die Toten schnell zu begraben, usw. Natürlich muss auch die Strom/Wasserversorgung aufrecht erhalten werden.

    Bei der Krankenversorgung muss man in so einem Notfall Prioritäten setzen, man kann nicht jeden annehmen. Vorrang haben z.B. hochrangige/wichtige Bürger und solche, welche eine gute Überlebenschance haben, also gesund/fit erscheinende Jüngere. Die anderen läßt man einfach sterben und gut is - jeder muss mal sterben. Merke: falsche Sentimentalitäten können viele Tote fordern.

    Sicher hilfreich, wenn diese Pläne - spätestens, wenn sie ausgereift sind - auch veröffentlicht werden, damit die Bürger auch wissen,w as von ihnen erwartet wird. Also einfach mal zu Hause bleiben und auf rettung hoffen, kann doch wohl nicht so schwer sein, oder?

    Wenn das gut vorbereitet wurde, dann kann so ein Anschlag vergleichsweise glimpflich ablaufen. Wenn es keine derartigen Pläne und Vorbereitungen gibt, dann kann es Millionen Tote und auch wirtschaftliche Schäden in Billionenhöhe geben (man bedenke, dass wenn es Deutschland trifft, ja wohl auch die EU betroffen wäre).

    Sagen wir es mal so: wenn das für eine Großstadt (wie z.B. Berlin) geplant wurde, dann klappt es vielleicht wenigstens halbwegs bei einer Kleinstadt. (alles imho)

    -------------------------------------------------------

    iOS und Android: FBI-Chef will "Vordereingang" in verschlüsselte Geräte
    http://www.heise.de/newsticker/meldung/iOS-und-Android-FBI-C…

    Darüber läßt sich reden - das muss nicht verkehrt sein (nämlich in einem guten Staat). Wichtig ist aber, dass es trotzdem noch sichere Datenübertragung-/Verschlüsselung (ohne Vorder- und Hintertüren für Fremde) geben darf. (imho)

    -------------------------------------------------------

    Radsport: Justiz vermutet Mafia hinter Pantanis Giro-Ausschluss ... Die Ermittlungen stehen offenbar im Zusammenhang mit dem Verdacht auf Wettbetrug. ... http://www.spiegel.de/sport/sonst/mafia-hinter-pantanis-auss…

    -------------------------------------------------------

    Mehr als 230.000 Menschen suchten Asyl in Europa - allein im ersten Halbjahr 2014. Doch wie sollen sie auf die Länder verteilt werden? Nach Einwohnern? Nach Wohlstand? ... http://www.spiegel.de/politik/deutschland/asylbewerber-in-eu…

    Nach Anzahl der Einwohner, nach Wohlstand, nach Landesgröße, nach Integrationsmöglichkeit, nach Arbeitskräftebedarf, usw. Jedenfalls braucht es mehrere Kriterien und ggf. auch Obergrenzen und natürlich auch Maßnahmen, dass erst gar nicht so viele Asylbewerber nach Europa drängen. Übrigens gäbe es ohne die Schleuserbanden viel weniger Asylbewerber und man muss sich auch mal fragen, wer vielleicht dahinter steckt (möglicherweise wollen einige der EU schaden). (imho)

    -------------------------------------------------------

    Mobilfunk: Apples neue Sim-Karte - einfach mal den Anbieter wechseln
    http://www.spiegel.de/netzwelt/gadgets/apple-sim-schneller-p…

    Wichtig ist, dass man auf diesem Weg nicht auch einfach die Identität wechseln/verschleiern kann, d.h. diese umprogrammierbaren Sim-Karten brauchen eine unveränderliche und eindeutige ID, die auch immer zum Provider übertragen wird. (imho)

    -------------------------------------------------------

    Globalisierungskritiker: Attac verliert Status der Gemeinnützigkeit
    http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/attac-spenden-koen…

    Attac (http://de.wikipedia.org/wiki/Attac) soll (in Deutschland und bis auf weiteres) den Status der Gemeinnützigkeit erhalten. (imho)

    -------------------------------------------------------

    Pakistan: Zum Tode verurteilte Christin scheitert mit Berufung
    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/asia-bibi-berufung-von…

    Asia Bibi (http://de.wikipedia.org/wiki/Asia_Bibi) soll begnadigt und freigelassen werden. Also ca. 4 Jahre Knast sollten in dem Fall ja wohl reichen, oder? (imho)

    ... Im Gerichtssaal in Lahore saßen muslimische Geistliche, die das Urteil bejubelten. ...
    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/asia-bibi-berufung-von…

    Fürchtet die Hölle. Natürlich ist Allah gerecht und barmherzig aber man setzt (für sich) gefährliche Maßstäbe, wenn man ein hartes Urteil begrüßt und so was wirkt sich allgemein aus, auf alle Sünden. (imho)
    Avatar
    HeWhoEnjoysGravity
    schrieb am 16.10.14 16:35:17
    Beitrag Nr. 2.580 (48.057.151)
    ElektroG, Recycling und Müllentsorgung: supereinfache Lösung (imho)
    http://www.heise.de/tp/foren/S-supereinfache-Loesung/forum-2…
    (imho: "verschlossen" natürlich im Sinne von "mit Schlüssel abgeschlossen", nämlich die Tür zur Tonne)

    -------------------------------------------------

    Versuche der Türkei, in Syrien Pufferzone zu schaffen, grobe Verletzung von UN-Charta
    http://de.ria.ru/security_and_military/20141016/269802850.ht…

    -------------------------------------------------

    Russland will sein Atomarsenal gegen Cyberangriffe schützen
    http://de.ria.ru/security_and_military/20141016/269803671.ht…

    Neben dem Üblichen sollte man an einer Analyse der anlogen Komponenten von Trägerdaten arbeiten (Zeitverzögerung, Echos, kleinste Signaleigenheiten, usw.) und diese übersichtlich anzeigen. Diese Zusatzinfo kann automatisch in prozentuale Vertrauenswürdigkeit übersetzt werden aber auch die Details sollten abrufbar sein (vielleicht gibt es ja eine plausible und tolerierbare Erklärung für die Abweichungen). Die Entscheidung (z.B. die Verbindung zu trennen, die Infos zu werfen) sollte beim Menschen liegen (jedenfalls, bis es ausreichend fähige KI gibt). (imho)

    -------------------------------------------------

    Moskau geißelt wachsenden Neonazismus in Ukraine http://de.ria.ru/politics/20141016/269804102.html

    Ukrainischer Politiker warnt: IWF gibt Kiew schädliche Ratschläge
    http://de.ria.ru/politics/20141016/269806228.html

    -------------------------------------------------

    Bündnis gegen Ausbeutung: http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/textil-buendnis…

    Prinzipiell gute Idee. Mögliche Mängel sind zu beheben und dann hat das einfach ein Gesetz zu werden. (imho)

    -------------------------------------------------

    Neue Militärtechnik: Russland entwickelt High-Tech-Waffen http://de.ria.ru/zeitungen/20141016/269806297.html

    Interessante (vermutlich gute) Idee, das mit dem vorgezogenen Höhenleitwerk nahe der Flügel, siehe http://de.ria.ru/images/26893/90/268939000.jpg und Suchoi Su-34 (http://de.wikipedia.org/wiki/Suchoi_Su-34). (imho)

    -------------------------------------------------

    Bundeswehr-Missionen im Ausland: Juristen halten Einsatzpläne für verfassungswidrig
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/bundeswehr-von-der…

    Wie lustig - also wenn die Kerle plötzlich die Verfassung entdecken, dann dienen die Pläne von Ursula von der Leyen wohl dem Guten (beim Kosovokrieg, bei der Zerbombung Libyens auf Seiten von Putschisten/Terroristen und bei der Terroristenunterstützung in Syrien war von den Juristen nicht so viel zu hören). Die NATO ist übrigens nur auf NATO-Gebiet (wenigstens formal) ein "System der kollektiven Sicherheit" und hat sich schön öfter an ungerechten Aktionen beteiligt. Wichtig ist im Falle der Ukraine, dass Russland nix dagegen hat (es also im Rahmen der OSZE stattfindet) und im Falle des Iraks, dass der Irak zustimmt und allgemein die Sache dem Guten dient. Die einfachste Lösung im Falle des Irak ist eine UN-Resolution, dass andere Staaten dem Irak auf dessen Wunsch bei der Wiederherstellung von Sicherheit und Frieden helfen dürfen. (imho)

    -------------------------------------------------

    Forscher haben eine Sensorschicht entwickelt, die in Lithium-Ionen-Akku frühzeitig auf Kurzschluss und drohendes Überhitzen aufmerksam machen kann. ... http://www.heise.de/newsticker/meldung/Wie-die-Batterie-vorm…
    Avatar
    HeWhoEnjoysGravity
    schrieb am 16.10.14 08:10:49
    Beitrag Nr. 2.579 (48.050.833)
    Ukraine: Söldner aus Europa kämpfen gegen Rebellen ... Im Jahr 1990 erzielte die Branche der privaten Militärdienstleister einen Umsatz von insgesamt 55,6 Milliarden US-Dollar. 2010 lag der Umsatz bei über 200 Milliarden US-Dollar, meldet die Naval Graduate School. ... http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/10/15/ukrain…

    Ziemlich viel Geld - ob das wohl zu einem beträchtlichen Teil vom organisierten Verbrechen stammt, auch von Drogenverkäufen (Glücksspiel, Prostitution, ...)? Das aber bedeutet dann, dass hinter dem organisierten Verbrechen politische Interessen stecken. Kann es vielleicht sein, dass dahinter nicht unmaßgeblich westliche Staaten, bzw. staatliche Geheimdienste stecken? Kann es vielleicht sein, dass die Mächte des Bösen das organisierte Verbrechen kontrollieren/fördern, um Söldner/Terroristen für den Kampf gegen das Gute zu bezahlen? Also ich frage mich, wann dazu mal was aufgedeckt wird - wie könnte die Ursache für das Weltübel für immer geheim bleiben? (imho)

    Kiew: Opposition fordert von Poroschenko Entwaffnung illegaler paramilitärischer Gruppen
    http://de.ria.ru/politics/20141015/269799410.html

    NATO-Vizechef Vershbow vergleicht Russland mit Islamischem Staat
    http://de.ria.ru/politics/20141015/269799967.html

    Also wenn sich die USA eines verdient haben, dann die schonungslose Aufdeckung der Wahrheit - hoffentlich wird das noch mal was. Das könnte sehr interessant werden - vielleicht auch wegen wütender Proteste/Demos (welche den Rücktritt der bösen Machthaber fordern), (inländischen) Provokateuren und vielen Toten, weil die Demos zusammengeschossen und Oppositionellen professionell gezielt ermordet werden. Vermutlich werden die USA relativ leicht damit fertig werden, weil die Unruhen nämlich nicht vom Ausland mit zig Milliarden Dollar und Agenten gefördert werden, wegen eigener sehr starker/skrupelloser Geheimdienste aber interessant wird es trotzdem. (imho)

    Ex-Sowjetpräsident Gorbatschow sieht Anzeichen von Fortschritt in der Ukraine
    http://de.ria.ru/politics/20141015/269800045.html

    Ex-Sowjetpräsident Gorbatschow für Stopp des Sanktionskrieges
    http://de.ria.ru/politics/20141015/269800607.html

    -----------------------------------------------

    "Inherent Resolve": US-Militär findet Namen für Kampf gegen "Islamischen Staat"
    http://www.spiegel.de/politik/ausland/inherent-resolve-us-mi…

    Eine hoffnungsvoll stimmende Bezeichnung, so mit dem Gedanken an die (möglicherweise sehr weitreichende) innewohnende Auflösung böser Machenschaften. (imho)

    -----------------------------------------------

    ... Das neue Radar „sieht“ praktisch das gesamte Europa und einen Teil des Atlantik sowie kann bis zu 500 Objekten orten und gleichzeitig verfolgen. Mehreren taktisch-technischen Charakteristika nach hat das Radar keine Analoga in der Welt. Im vergangenen Juli wurde die Anlage erfolgreich erprobt. http://de.ria.ru/security_and_military/20141015/269800657.ht…

    -----------------------------------------------

    Selbstgebaute App: Die Welt fragt, Ethan antwortet
    http://www.spiegel.de/netzwelt/apps/ask-ethan-app-beantworte…

    Das zeigt vor allem, dass man unmöglich alle Fragen beantworten kann (man denke auch an all die Trolle und Bots) aber die Frage ist, wie könnte man die Fragen sinnvoll selektieren? Ein Weg kann sein, dass man sich einfach nur zu dem äußert, was aktuell gerade angesagt/wichtig erscheint. In Zukunft kann eine KI prima alle Fragen beantworten, vielleicht schon dieses Jahrhundert. Eine Begrenzung für Fragen kann sein, dass Geld dafür verlangt wird (das ja auch für gute Zwecke gespendet werden kann). Eine andere Methode ist Abstimmung im Internet: es kann ein Forum geben, wo vollregistrierte User über zu stellende Fragen beraten und dann per Abstimmung die 10 Fragen der Woche oder die Frage des Tages auswählen können. (imho)

    -----------------------------------------------

    Umstrittene Kommissionskandidatin: EU-Abgeordnete wollen Junckers Schamanin "einweisen" lassen
    http://www.spiegel.de/politik/ausland/violeta-bulc-europa-ab…

    Violeta Bulc (http://de.wikipedia.org/wiki/Violeta_Bulc) ist vielleicht gar nicht so schlecht, vielleicht sogar vergleichsweise/ziemlich gut. Lieber ein begabtes verkehrspolitisches Greenhorn als ein eingearbeiteter Diener des Bösen. Eigentlich braucht es doch nur ein bisschen gesunden Menschenverstand, um schädliche Aktioen/Projekte abzuwenden und für eine gute Idee/Projekt zu sein. Oh, Herbert Reul (http://de.wikipedia.org/wiki/Herbert_Reul) ist "Mitglied der Europa-Union Parlamentariergruppe Europäisches Parlament" - tststs. (imho)

    -----------------------------------------------

    Rockerprozess: Staatsanwaltschaft klagt früheren V-Mann an ... Halbweltgröße, die nach eigenem Bekunden schon mal 330 Gramm Kokain in anderthalb Monaten konsumierte ... unter anderem zwei Scorpion-Maschinenpistolen organisiert ... dass er mit Handgranaten hantierte und in seinem Garten ein Kilogramm Sprengstoff vergraben lag. ... http://www.spiegel.de/panorama/justiz/satudarah-rocker-staat…

    Da stellt sich doch vor allem die Frage nach den Ermittlungserfolgen der Polizei. (imho)

    -----------------------------------------------

    "Harte Haftstrafe nicht verdient": John Grisham empört mit Äußerungen über Pädophile
    http://www.spiegel.de/panorama/leute/john-grisham-empoert-mi…

    Berechtigte Kritik - hohe Haftstrafen sind für harmlose Porno-Konsumenten (eher noch harmlosen Materials) unangemessen, jedenfalls bei Ersttätern. Wichtiger ist, dass gegen die Produzenten und Verbreiter illegalen Materials vorgegangen wird. Es ist doch absurd, wenn die Gefängnisse einerseits mit vergleichsweise harmlosen Menschen vollgestopft werden aber andererseits viel zu wenig gegen das organisierte Verbrechen und schlechte Menschen in Machtpositionen getan wird. (imho)

    -----------------------------------------------

    Türkei würde großen Beitrag zum Aufstellen von EU-Armee leisten
    http://de.ria.ru/security_and_military/20141015/269801101.ht…

    Das ist angesichts der Terroristenuntertsützung ja wohl als Drohung/Warnung zu verstehen. (imho)

    -----------------------------------------------

    Neun bedrohliche Anzeichen auf den Finanzmärkten, wie sie seit Jahren nicht mehr beobachtet wurden
    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/geostrategie/michae…
    Avatar
    HeWhoEnjoysGravity
    schrieb am 15.10.14 16:45:30
    Beitrag Nr. 2.578 (48.045.043)
    Firmware-Update für Samsung-SSD 840 Evo verfügbar
    http://www.heise.de/newsticker/meldung/Firmware-Update-fuer-…

    imho: Thanks + einige Gedanken dazu http://www.heise.de/newsticker/foren/S-Thanks-einige-Gedanke…

    ---------------------------------------------------------

    Klick auf YouTube-Werbung infiziert über 100.000 Computer
    http://www.spiegel.de/netzwelt/web/klick-auf-youtube-werbung…

    ... Mehr als zwei Dutzend dieser Sicherheitsupdates betreffen Java – viele davon sind als kritisch einzustufen. ... http://www.heise.de/newsticker/meldung/Oracle-stopft-kritisc…

    Bitte wie kann das sein? Sollte Java nicht irgendwie auch besonders sicher sein? ("... Sie soll robust und sicher sein. ..." http://de.wikipedia.org/wiki/Java_%28Programmiersprache%29). Unfassbar. Zum Glück gibt es OpenJDK (http://en.wikipedia.org/wiki/OpenJDK), wobei ich nicht weiß, ob das sicherer ist - ich hoffe es. (imho)

    ---------------------------------------------------------

    Die USA wollen nach Ansicht von Nikolai Patruschew, Chef des russischen Sicherheitsrates, nicht nur Russland „eindämmen“, sondern auch ihre europäischen Konkurrenten „neutralisieren“. Für diese Zwecke instrumentalisiert Amerika die Nato. Den Machtwechsel in Kiew sei ein Staatsstreich mit „unverkennbarer Unterstützung der USA“ gewesen. ... http://de.ria.ru/politics/20141015/269796458.html

    Städte in Donbass erneut unter Artilleriebeschuss – Mehrere Tote
    http://de.ria.ru/politics/20141015/269794613.html

    Donezker Behörden werden UN-Vertretern Beweise für Kiews Kriegsverbrechen vorlegen – Vizepremier
    http://de.ria.ru/politics/20141015/269793902.html

    Medwedew: Gute Beziehungen mit Merkel durch Sanktionen nicht beeinträchtigt
    http://de.ria.ru/politics/20141015/269797904.html

    Kremlstab-Chef: Moskau kommt als Garant für Abkommen zwischen Kiew und Südosten in Frage ... Russland bemühe sich derzeit um die schnellstmögliche Beilegung des Konflikts, ... http://de.ria.ru/politics/20141015/269794332.html

    Enttäuschung in Moskau: Berlin boykottiert Petersburger Dialog
    http://de.ria.ru/zeitungen/20141015/269795547.html

    Russische Banken entdecken chinesischen Kapitalmarkt http://de.ria.ru/zeitungen/20141015/269797299.html

    ---------------------------------------------------------

    Berliner Station 59: Vorbereitung auf den Ebola-Ernstfall http://www.heise.de/tp/artikel/43/43059/1.html

    ---------------------------------------------------------

    Ethernet: Abschied von der Zehner-Regel http://www.heise.de/newsticker/meldung/Ethernet-Abschied-von…

    Aus Gründen der Energiebilanz sollte man (derzeit, als Privater) nach Möglichkeit nur Gigabit-Ethernet (GE, 1000BaseT) nutzen. Das mit der Energiebilanz ist allgemein ein Aspekt, d.h. zukünftige Geräte sollten optional/automatisch ein hinreichendes (und nicht sinnlos das leistungsstärkte) Protokoll benutzen, was i.a. auch der Robustheit/Zuverlässigkeit dienlich sein dürfte. (imho)

    ---------------------------------------------------------

    Atomausstieg: Vattenfall verklagt Deutschland auf 4,7 Milliarden Euro ... Als schwedischer Konzern kann sich Vattenfall auf die Investitionsschutzregeln des internationalen Energiecharta-Vertrags (ECT) berufen. ... http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/vattenfall-verk…

    Unfassbar, hoffentlich geht Vattenfall pleite. Deutschland soll alle AKWs massiv auf Sicherheit kontrollieren und bei vielversprechenden Hinweisen auf bewusste Fahrlässigkeit knallhart ermitteln (ggf. auch rückwirkend bei stillgelegten AKWs) und zwar mit dem Mindestziel, alle AKWs inklusive aller Rücklagen für 'nen symbolischen Euro (pro AKW) zu übernehmen (zu verstaatlichen).

    Ansonsten zeigt das, dass CETA (http://de.wikipedia.org/wiki/Comprehensive_Economic_and_Trad…) nicht ratifiziert werden darf. CETA (http://de.wikipedia.org/wiki/Comprehensive_Economic_and_Trad…) soll nicht ratifiziert werden! TTIP (http://de.wikipedia.org/wiki/Transatlantisches_Freihandelsab…) soll radikal zugunsten der EU und des Allgemeinwohls überarbeitet oder auch in die Tonne getreten werden. (alles imho)

    ---------------------------------------------------------

    Praktisch und preiswert reicht Skoda nicht mehr: Mit dem neuen Fabia beweist die Volkswagen-Tochter, dass sie moderne Autos bauen kann. ... http://www.spiegel.de/auto/aktuell/skoda-fabia-im-test-preis…

    Ich bin eher gegen unnötige Kanten - Form follows function (http://de.wikipedia.org/wiki/Form_follows_function). Wie sicher ist eigentlich die Smartphone-Mirrorlink-Integration? Sicher wäre z.B. eine (abgesehen von der Standart-Übertragungsschicht) (eigene) Datenschnittstelle, welche wirklich superrobust ist, d.h. nur zulässige Daten annimt und alle anderen Daten zuverlässig verwirft. Es wäre ein kleines Wunder, wenn es da keine Bugs gäbe und daher muss die Smartphoneanbindung auch möglichst weitgehend vom Fahrzeug getrennt sein (z.B. zwei getrennte Module - eines fürs Fahrzeug und eines fürs Smartphone - ein gemeinsamer Touchscreen ist tolerierbar), was leider nicht zu erwarten ist. Derzeit sind Computer/Smartphones unsicher und kompromittierbar. (imho)

    ---------------------------------------------------------

    Zuständigkeit der Ministerien: Steinmeier lehnt Verantwortung für Rüstungsexporte ab
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/auswaertiges-amt-s…

    Rüstungsexporte gehören schon eher dem Außenministerium unterstellt, denn es handelt sich ja um politische und nicht um wirtschaftliche Entscheidungen. Andererseits kann man argumentieren, dass eine Import/Export-Kontrolle generell zum Wirtschaftsministerium gehört. Irgendwie ist aber auch das Verteidigungsministerium betroffen. Die Lösung ist ein eigenes Ministerium für Sicherheit, Nachhaltigkeit und Ethik, welches im Zweifelsfall die Entscheidungen trifft und ein allgemeines Vetorecht haben kann. Das kann z.B. Rüstungsexporte betreffen aber man denke auch an Dual-Use-Güter (http://de.wikipedia.org/wiki/Dual-Use) und Hightech - das wird in Zukunft zunehmend wichtiger (man denke auch an Entscheidungen über Experimente, Sicherheitsauflagen und Produktverbote - man denke an Gen- und Nanotechnik). (imho)

    ---------------------------------------------------------

    Nimr al-Nimr: Schiitischer Geistlicher in Saudi-Arabien zum Tod verurteilt
    http://www.spiegel.de/politik/ausland/saudi-arabien-schiitis…

    Nimr al-Nimr (http://en.wikipedia.org/wiki/Nimr_al-Nimr) soll begnadigt und freigelassen werden. Schiiten sollen nicht unterdrückt werden. Die Sunniten sollten froh sein, wenn sie (in Zukunft) nicht unterdrückt und/oder von Allah gestraft werden oder glaubt ihr etwa, dass Unterstützung von Terrorismus und US-Imperialismus im Sinne Allahs ist? Fürchtet die Hölle! (imho)

    ---------------------------------------------------------

    Mängel bei der Bundeswehr: Schwere Helme machen Piloten krank ... Der SPIEGEL berichtet in seiner aktuellen Ausgabe von einem dramatischen Zwischenfall, bei dem auf einem Flug in Afghanistan eines der beiden Triebwerke zerbarst und der Hubschrauber nur mit viel Glück notgelandet werden konnte. Auch ungelöst ist großflächige Korrosion an tragenden Teilen der Hubschraubers. http://www.spiegel.de/politik/deutschland/bundeswehr-problem…

    „Die Geschichte des NH90 ist eine Geschichte voller Kümmernisse“ (http://de.wikipedia.org/wiki/NH90)

    Unfassbar. Kapitalistischer Schrott. Russland hat bessere Hunschrauber, oder? (imho)

    ---------------------------------------------------------

    Hass auf Gwyneth Paltrow: http://www.spiegel.de/panorama/leute/gwyneth-paltrow-zieht-m…

    Vermutlich zu Unrecht - eine gewisse Arroganz, Snobismus und Abgehobenheit haben sich reiche Berühmtheiten verdient. Ein paar Macken und Sprüche sollten nicht überbewertet werden - es zählt das ganze Leben und vermutlich sind manche unauffälligen Heuchler schlimmer. Natürlich darf man sich auch aufregen und protestieren aber da sollte man nicht übertreiben - die schlimmsten Hater sind doch wohl selbst nicht die Besten, oder? (imho)

    ---------------------------------------------------------

    Ein Name wird zum Politikum: Nach der Heirat mit George Clooney hat Amal Alamuddin den Namen ihres Gatten angenommen. ... http://www.spiegel.de/panorama/leute/amal-alamuddin-nimmt-ge…

    Also ich finde es naheliegender, wenn Frauen ihren Namen behalten (ist flexibler, man denke an Scheidung und durchgängiger). Töchter können dann den Nachnamen der Mutter und Söhne den Nachnamen des Vaters annehmen. Das sollte aber freiwillig sein - es kann schon auch Sinn machen, wenn in einer Mehrehe (Polygamie) alle Frauen den Namen ihres Ehemannes annehmen (jedenfalls, sofern der was hermacht und Scheidung sehr unwahrscheinlich ist). (imho)
    Avatar
    HeWhoEnjoysGravity
    schrieb am 15.10.14 10:01:12
    Beitrag Nr. 2.577 (48.039.601)
    Russland beginnt mit Entwicklung von Kampfjet sechster Generation
    http://de.ria.ru/politics/20141015/269793415.html

    Zun Vergleich:

    Hersteller warnt vor Mängeln am "Eurofighter" http://www.spiegel.de/politik/deutschland/bundeswehr-neue-ma…
    Marode Bundeswehrausrüstung: Luftwaffe am Boden http://www.spiegel.de/politik/deutschland/bundeswehr-unter-v…

    ----------------------------------------------

    Kerry: Eine Kooperation zwischen USA und Russland würde Welt sicherer machen
    http://de.ria.ru/politics/20141015/269793156.html

    Ja aber nur, wenn die USA brav das machen, was Russland/BRICS vorschlägt und am einfachsten beschränken sich die USA auf die USA (d.h. weltweiter Rückzug aller US-Agenten/Soldaten) - wenn Russland vor den USA buckeln würde, dann wäre das der Weltsicherheit überaus abträglich. (imho)

    Medwedew: Neuanfang in Beziehungen mit USA erst nach Aufhebung von Sanktionen
    http://de.ria.ru/politics/20141015/269793316.html

    ----------------------------------------------

    Rüstungsprojekte: Koalitionspolitiker wollen mehr Panzer für die Bundeswehr
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/bundeswehr-panzer-…

    Unfassbar. Es soll ermittelt werden. Gewünschte Entwicklungsziele: moderne Bunker, leichte Panzer (möglichst ein Modell für wahlweise Rad/Kette), deusch/europäisches Luftabwehrsystem, Kampfroboter, Drohnen, moderne Panzerabwehrwaffen (auch Raketen mit zielsuchenden Mehrfachsprengköpfen und Minen), einsitziger Kampfflieger, robuster Universalhubschrauber (Mischung aus Transport und optional schweren Waffen) und alle Fahrzeuge/Flugzeuge mit optionaler Fernsteuerung/teilautonom. Alles ohne die USA. Zusammenarbeit (neben EU-Ländern) vorzugsweise mit Russland, China, Iran, Israel, usw. So ungefähr jedenfalls und USA-Fans werden am besten entlassen. Des Weiteren soll ein BW-Forum für Ideen/Verbesserungsvorschläge eingerichtet werden. (imho)

    ----------------------------------------------

    Rekordkürbis wiegt knappe Tonne http://www.spiegel.de/panorama/kuerbis-wiegt-knappe-tonne-ko…

    ----------------------------------------------

    Datenmengen im Internet der Dinge sind riesig. Schätzungen zufolge fallen mehr als zwei Exabyte pro Tag an. Um sie in Echzeit analysieren zu können hat ParStream seine Datenbank mit diversen Tools zu einer neuen Analytics-Plattform verknüpft. ... http://www.heise.de/newsticker/meldung/ParStream-praesentier…

    Haben Datenbanken eigentlich schon (wenigstens optional) die Möglichkeit, Datensätze mit Prüfsummen zu sichern? Das wird immer wichtiger, je mehr Daten verarbeitet werden und je länger die Daten im Speicher gehalten werden (anstatt mit einem Datesystem auch abgespeichert zu werden). Datenverfälschung ist ein großes Risiko, man denke nur mal an Brazil (http://en.wikipedia.org/wiki/Brazil_%281985_film%29). Ja klar gibt es die Möglichkeit, das händisch zu machen (Attributwert für Prüfsumme) aber es ist wünschenswert, dasss die DB von sich aus ein paar effiziente Prüfsummenalgorithmen und Prüffunktionen (z.B. erst bestehenden Datensatz anhand Prüfsumme testen, dann ändern, dann neue Prüfsumme berechnen) anbietet. (imho)
    Avatar
    HeWhoEnjoysGravity
    schrieb am 15.10.14 07:12:42
    Beitrag Nr. 2.576 (48.038.323)
    Putin zu Ukraine-Krise: Viele Menschenrechtler schauen einfach weg
    http://de.ria.ru/politics/20141014/269787972.html

    Lawrow: Fenster der Möglichkeiten für Regelung in Ukraine steht offen
    http://de.ria.ru/politics/20141014/269787165.html

    Russland wird seine Beziehungen zu Partnern im Ausland aktiv ausbauen und seine Interessen, die Ideale von Frieden und Gerechtigkeit in der UNO und in allen einflussreichen regionalen Organisationen würdig verteidigen. ... http://de.ria.ru/politics/20141014/269790345.html

    Kreml: Putin und Poroschenko sprachen über friedliche Regelung in Südost-Ukraine
    http://de.ria.ru/politics/20141015/269792004.html

    -------------------------------------------------

    Passagierkontrollen am Flughafen: Flughafen Heathrow führt Ebola-Screening ein
    http://www.spiegel.de/reise/aktuell/heathrow-flughafen-fuehr…

    Sehr vernünftig - das ist ja wohl das Mindeste. Alle europäischen Flughäfen mit Verbindung zu betroffenen afrikanischen Gebieten sollen nachziehen. (imho)

    -------------------------------------------------

    Goldener Reis (Golden Rice) (http://de.wikipedia.org/wiki/Goldener_Reis) ist vermutlich wünschenswert aber das ist (bezüglich gentechnischer Nahrungsmittel) eine Ausnahme. (imho)

    -------------------------------------------------

    Thread: Posting bewerten - Daumen hoch mit Auswahl

    Die Auswahlpflicht bei dem "gefällt mir"-Button ist blöd. Wenigstens fehlt eine neutrale Option (wie z.B. "gefällt mir" oder "kein Kommentar") und dann wird man sehen, dass die meisten die neutrale Option bevorzugen werden. Warum? Weil die genannten Optionen i.a. unzureichend und nicht zutreffend sind, weil es schwierig ist, sich für eine spezifische Option zu entscheiden.

    In Zukunft wird es eine sehr gute Computerbewertung-/textanalyse geben und WO sollte sich mit ein paar Unis zusammentun und in die Richtung was entwickeln lassen. Die Computerbewertung wird anfangs noch erhebliche Mängel haben (was aber auch interessant und lustig sein kann, Stoff für Diskussionen bietet) aber mit der Zeit besser werden. Vielleicht lassen sich dafür sogar staatliche Fördergelder abgreifen (siehe z.B. "2,5 Milliarden Euro sollen EU-Wirtschaft bei Big Data voranbringen" http://www.heise.de/newsticker/meldung/2-5-Milliarden-Euro-s…) und ansonsten forschen die Unis halt für sich und WO stellt Testdaten (all die Beiträge) + Serverkapazität zur Verfügung und darf die Software nutzen und Wünsche äußern. Die Bewertungssoftware sollte Open Source sein und aufgrund dessen ist auch eine Kooperation mit anderen Verlagen sinnvoll/naheliegend, wie z.B. Heise (http://www.heise.de/), Spiegel (http://www.spiegel.de/), usw. Natürlich darf es auch weiterhin eine Leserbewertung geben aber zusätzlich gibt es eine algorithmische Bewertung, Kategorieneinteilung, Listen, usw. (alles imho)

    -------------------------------------------------

    Serbien gegen Albanien: EM-Quali nach Schlägerei wegen Flaggendrohne abgebrochen
    http://www.spiegel.de/sport/fussball/serbien-gegen-albanien-…

    -------------------------------------------------

    PS: aktuell hat dieser Thread laut WO-Statistik ca. 65.025 Pagehits. (imho)
    Avatar
    HeWhoEnjoysGravity
    schrieb am 14.10.14 12:59:59
    Beitrag Nr. 2.575 (48.030.463)
    imho: gähn http://www.heise.de/tp/foren/S-gaehn/forum-286769/msg-259395…

    -----------------------------------------------------

    USA und Saudis setzen auf die "Öl-Waffe" http://www.heise.de/tp/artikel/43/43043/1.html

    Donezker Volkswehr: Sieben zivile Einwohner bei Beschuss in der Nacht getötet
    http://de.ria.ru/politics/20141014/269784742.html

    Wann wacht die EU endlich auf? (imho)

    DVR zu Abzug von Artillerie nicht bereit – Kiew hält „Regime der Ruhe“ nicht ein
    http://de.ria.ru/politics/20141014/269786468.html

    Helfen könnte eine (auch von EU und Russland zugesicherte) Garantie, dass Kiew in Zukunft nicht einfach angreift. Die theoretische Möglichkeit, dass Russland der Ukraine mit knallharten Sanktionen droht, wenn diese trotz abrückender Separatisten angreift, ist keine gute - das Problem dabei ist nämlich, dass diese Sanktionen Eurasien schaden würden und dies somit ein für die Mächte des Bösen kein abschreckendes, sondern ein verlockendes Szenario wäre. Russland muss sich also um eine neue deutliche Zusicherung von EU und Kiew bemühen, nicht anzugreifen - das ist wirkungsvoll, denn bei einem Angriff wären die US-Imperialisten dann politisch (diplomatisch, propagandistisch) in argen Schwierigkeitn. (imho)

    Studie aus Deutschland soll Russland verstehen helfen http://de.ria.ru/zeitungen/20141014/269786112.html

    Die Studie ist möglicherweise ein Paradebeispiel für versteckte Verarschung/Desinformation im Dienste des US-Imperialismus. Destabiliseren tut nämlich eher die NATO, allen voran die USA, welche (mehr oder wneiger) nach der Weltherrschaft streben. Es soll ermittelt werden! (imho)

    Lawrow: Russland für intensivere Kontakte mit Westen auf höchster Ebene
    http://de.ria.ru/politics/20141014/269785931.html

    -----------------------------------------------------

    Modulare Thin-Clients als All-in-One von Lenovo http://www.heise.de/newsticker/meldung/Modulare-Thin-Clients…

    Gute Idee, Bildschirm, Computer und Netzteil modular zu trennen. (imho)

    -----------------------------------------------------

    ... eine Sicherheitslücke ausgenutzt, die in allen Windows-Betriebssystemen von Vista bis 8.1 bestanden habe. Windows XP sei dagegen nicht betroffen. ... http://www.heise.de/newsticker/meldung/Russische-Hacker-spio…

    Na da schau einer guck. Die Abhängigkeit von den US-Kapitalisten ist einfach nicht länger akzeptabel - da wird (mutmaßlich nicht zuletzt aus Profitgier) ein durchaus brauchbares (wenn nicht gar besseres) winXP eingestellt, anstatt dieses bereits recht sichere und brauchbare OS weiter mit (zunehmend seltener erforderlichen) Patches zu versorgen. Deutschland und die EU sollen gezielt an der zügigen Unabhängigkeit von den USA arbeiten und zwar ohne (vernünftige) Kosten und Mühen zu scheuen, denn es lohnt sich (auch finanziell) - wer dagegen ist, hat im (europäischen) Staatsdienst nix zu suchen (weil zu dumm oder zu korrupt). (imho)

    -----------------------------------------------------

    Ebola-Angst: http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/ebola-in-den-usa…

    Die Wahrscheinlichkeit ist zwar nicht soooo hoch aber es ist theoretisch denkbar, dass eine Kleingruppe sehr umtriebiger Menschen als frisch Infizierte einreisen und in nächster Zeit relativ viele anstecken, so dass es in Folge auch in modernen Staaten zu Tausenden Ebola-Fällen kommen kann. Das einzige, was dieses Szenario begrenzt ist wohl, dass Ebola den Menschen schnell schwächt und der dann nicht mehr so viel rummacht. Eine Möglichkeit wären Quarantänestationen (mehrmal täglich optoelektronisch Fieber messen, möglichst getrennte Unterbringung, diverse Hygienemaßnahmen) für alle aus den betroffenen Gebieten und diese Maßnahme (2-3 Wochen Quarantäne) würde die Menschen auch von Flügen abschrecken. Tja aber dafür muss wohl erst was größeres passieren. Bei der nächsten großen Grippewelle (Vogel-/Schweinegrippe-Mutation) läuft das wahrscheinlich anders: da werden einfach die meisten krank, die nicht rechtzeitig geimpft werden und ein paar Hundert Millionen sterben dann halt - ist auch 'ne Strategie. (imho)
    Avatar
    HeWhoEnjoysGravity
    schrieb am 14.10.14 08:55:54
    Beitrag Nr. 2.574 (48.027.484)
    imho: Das System muss endlich effizienter werden http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1161192-81-90/sch…

    --------------------------------------------------

    Sozialistischer Wohlstand siegt in Bolivien ... Verstaatlichung hat den Aufschwung befördert ...
    http://www.heise.de/tp/artikel/43/43040/1.html

    --------------------------------------------------

    Fundraising für LibreOffice http://www.heise.de/newsticker/meldung/Fundraising-fuer-Libr…

    Wilhelm Tux ist eine überregionale Interessengruppe, die sich zum Ziel gesetzt hat, den Einsatz von Freier Software in der Schweiz zu fördern, insbesondere in öffentlichen Institutionen und Behörden. ... http://www.wilhelmtux.ch/index.phtml

    --------------------------------------------------

    Gasstreit: Moskau schlägt Kiew flexibleren Zeitplan für Tilgung der Schulden vor
    http://de.ria.ru/business/20141013/269779042.html

    Ukraine lehnt Anzahlung bei Verrechnung für russisches Gas ab ... Wie der ukrainische Energieminister Juri Prodan am Montag in Kiew erklärte, besteht die Ukraine darauf, dass fürs Gas erst nach dessen Erhalt verrechnet wird. ... http://de.ria.ru/politics/20141013/269780848.html

    Das geht logischerweise erst dann, wenn die Ukraine ihre bestehenden Gasschulden beglichen hat, bzw. dies wenigstens glaubhaft zusichert und schon mal ein paar Hunndert Milliönchen angezahlt hat. Juri Prodan hat also eigentlich nichts anderes gefordert, als dass die Ukraine endlich mal ihre Gasschulden begleicht. Unfassbar. (imho)

    Wiederherstellung des von Kiew kontrollierten Teils von Donbass auf 2 Mrd. USD geschätzt
    http://de.ria.ru/politics/20141014/269783378.html

    --------------------------------------------------

    DVR: Drei Volkswehr-Milizen an einem Tag getötet http://de.ria.ru/politics/20141014/269782993.html

    "... daran zu erinnern, dass rund 70 Prozent des Personals der Nationalgarde bislang nicht registriert sind. Diese mit Schnellfeuerwaffen ausgestatteten Schläger stehen auf keinen Listen“, fuhr Purgin fort. ..." http://de.ria.ru/society/20141013/269781620.html

    Volontäre sammeln Lkw voll Sachen von Passagieren malaysischer Boeing ein ... Dabei habe die Ukraine Volontäre aus Mehrfachraketenwerfern beschossen. Glücklicherweise seien Raketen daneben eingeschlagen. ... http://de.ria.ru/society/20141013/269781324.html

    Was sagt die EU dazu? (imho)

    Minister: Europa soll ersten Schritt bei Aufhebung von Sanktionen tun
    http://de.ria.ru/politics/20141013/269780610.html

    Logisch aber wenn die EU zusichert, dass die antirussischen Sanktionen umgehend aufgehioben werden, wenn Russland sein Lebensmittel-Embargo aufgehoben hat, dann sollte es nicht daran scheitern, dann sollte Russland einfach "okay, kein Thema" sagen und das Lebensmittel-Embargo aufheben (zur Not kann es ja wieder verhängt werden aber das ist unwahrscheinlich). (imho)

    --------------------------------------------------

    LTE-Weiterentwicklung: FDD- und TDD-Spektrumbündelung für 260 MBit/s
    http://www.heise.de/newsticker/meldung/LTE-Weiterentwicklung…

    --------------------------------------------------

    Ali Chamenei: USA und Großbritannien an Bildung von Islamischem Staat beteiligt
    http://de.ria.ru/politics/20141014/269782765.html

    Terror im Irak: Dutzende Tote bei Anschlagsserie in Bagdad ... Die Anschläge ereigneten sich in schiitischen Wohnvierteln - an einem Feiertag. ... http://www.spiegel.de/politik/ausland/irak-terroranschlaege-…

    --------------------------------------------------

    Airbus-Chef gegen Verteidigungsministerium: "So einen Vertrag unterschreiben wir nie wieder"
    http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/airbus-tom-ende…

    Es muss von Anfang an mehr Kooperation geben. Bei der Vergütung ist aber auch zu bedenken, dass Airbus den A400M mit Gewinn weiterverkaufen kann und der Staat die Entwicklung gezahlt hat, ohne alle Rechte zu bekommen - dieses grundlegende Dilemma und kapitalistischer Mißstand ist am besten mit staatlichen Unternehmen zu beheben. (imho)

    --------------------------------------------------

    Streit über "schwarze Null": SPD-Fraktionsvize schließt Nachtragshaushalt nicht aus
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/schwarze-null-spd-…

    Okay, ausnahmsweise läßt sich über neue Schulden reden aber nur unter dieser Bedingung: es werden knallharte Maßnahmen für mehr Effizienz und zur Behebung von Mißständen ergriffen, wozu (über kurz oder lang) auch folgendes gehört: wirksame Verbrechensbekämpfung, Staatsbanken und Abschaffung von Privatbanken, staatliche eGeld und Bargeldanbschaffung, Vereinfachung der Steuergesetze und möglichst automatischer Steuereinzug. Des Weiteren müssen Maßnahmen für eine zügige Schuldenreduzierung ergriffen werden (siehe auch http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1161192-81-90/sch… und http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1161192-81-90/sch…). Ach ja und selbstverständlich soll das Nachtragsgeld nur für Forschung, Entwicklung und infrastrukturverbesserung ausgegeben werden dürfen. Die CDU kann also mit so einem (natürlich argumentativ gut untermauertem) "ja aber" kontern, dass die SPD tagelang geschockt ist. Jednefalls geht es nicht an, neue Schulden zu machen, ohne die Mißstände (u.a. Staatsverschuldung) beheben zu wollen. (imho)
    Avatar
    HeWhoEnjoysGravity
    schrieb am 13.10.14 15:33:13
    Beitrag Nr. 2.573 (48.020.737)
    imho: das wären ca. 2000 Menschen zu viel http://www.heise.de/newsticker/foren/S-das-waeren-ca-2000-Me…

    ---------------------------------------------

    Saphir-Hersteller macht Apple für Pleite mitverantwortlich
    http://www.heise.de/newsticker/meldung/Saphir-Hersteller-mac…

    Man gehe möglichst keine zu repressiven und beschwerlichen Verträge ein. Entweder faire Zusammenarbeit oder gar nicht. (imho)

    ---------------------------------------------

    Krach um Campus-Partei: Zu viel Party in Wuppertal http://www.spiegel.de/unispiegel/studium/asta-der-uni-wupper…

    Mögliche allgemeine Lösung:
    - Verpflichtung (der Campus-Parteien) zu guten Zielen (z.B. Verbesserung des Unibetriebs, etc.),
    - knallharte Transparenz, d.h. alle Ausgaben sind zu veröffentlichen,
    - namentliche Wahlen mit Veröffentlichung aller Wähler. (alles imho)

    ---------------------------------------------

    Giga-Freizeitpark vor Paris: http://www.spiegel.de/reise/europa/europacity-am-eiffelturm-…

    Die Grundidee ist nicht schlecht, jedenfalls besser als so ein grenzdebiles Disneyland aber so ein Freizeitpark muss vor allem auch effizient, vernünftig und angenehm sein, also:
    - nur teilweise Überdachung,
    - kleinere Säle für Privatpartys,
    - viel Natur aber möglichst robust und pflegeleicht,
    - keine Skihalle, kein übermäßiger Luxus (z.B. in Hotelzimmern),
    - sehr gute Verkehrsanbindung und auch im Park Transportmöglichkeiten,
    - klassische Freizeiteinrichtungen (Achterbahn, usw.) aber ohne Firlefanz,
    - bei den Geschäften auf hübschen Tand und Luxus konzentrieren - klassischer Einkauf macht keinen Sinn,
    - ausbaufähig planen und erstmal nur einen Teilbereich bauen (man denke auch in Zukunft an neue Möglichkeiten),
    - kein Theater, kein Zirkus aber eine große Arena/Stadion und ein Konzertsaal/-platz (wenigstens teilüberdacht und auch als Kino nutzbar),
    - eine wichtige Zielgruppe sind Unternehmensausflüge, die dort für mehrere Tage buchen und das mit Training/Besprechungen kombinieren können,
    - Restaurants sind wichtig aber vor allem auch günstige Freßhallen (einfach aber hochwertig), die so gut sein müssen, dass sich Mittelklasse-Restaurants gar nicht mehr lohnen (nur noch Luxusklasse),
    - Erlebnisbad ohne gefährliche Rutsche aber ausgedehnt mit Naturwasser (mit irgendwelchen Maßnahmen zur Einhaltung der Grenzwerte aber möglichst ohne Chemie; es reicht, wenn normal Gesunde damit klarkommen, man kann ja Warnschilder aufstellen),
    - Möglichst niedrige Eintrittspreise aber auch Möglichkeit zur Besuchersteuerung (wenigstens 33% Vorzugsbehandlung gegen Geld) - über das Geld muss der Besucherandrang so gesteuert werden,d ass der Park nie überfüllt ist, also dynamische Preise.
    (alles imho)

    ---------------------------------------------

    Aggressiv gegen Russland: Für den Clan von US-Vize Biden geht es um viel Geld
    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/10/13/aggres…
    Avatar
    HeWhoEnjoysGravity
    schrieb am 13.10.14 12:16:47
    Beitrag Nr. 2.572 (48.018.496)
    imho: Euro als neue Leitwährung http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Zuspitzung-im…

    imho: Wie kann es in sauerstoffarmer Umgebung zu viel Sauerstoff geben?
    http://www.heise.de/newsticker/foren/S-Wie-kann-es-in-sauers…

    -------------------------------------------------------

    EU-Parlamentarier: Europäische Landwirtschaft verliert € 5 Mrd. durch Russland-Sanktionen
    http://de.ria.ru/politics/20141013/269774540.html

    DVR-Spitzenvertreter nach Beschuss seines Autos im Krankenhaus
    http://de.ria.ru/politics/20141013/269774060.html

    DVR-Volkswehr: Vier zivile Einwohner an einem Tag in Donbass getötet
    http://de.ria.ru/politics/20141013/269773698.html

    Und, was sagt die EU dazu? (imho)

    Geheime Absprachen zwischen Putin und Poroschenko?
    http://de.ria.ru/zeitungen/20141013/269776076.html

    DVR: Ukrainische Ermittler sollten Boeing-Absturzstelle besuchen
    http://de.ria.ru/society/20141013/269775577.html

    Wichtig ist, dass da auch ein paar ehrlich an der Wahrheit interessierte Ermittler dabei sind, also z.B. welche aus Russland und Malaysia. (imho)

    -------------------------------------------------------

    Dilbert-Erfinder Scott Adams: "Ich habe mich hochgescheitert" ... In allen Jobs, die ich in den acht Jahren bei der Bank gemacht habe, war ich inkompetent. ... Für fast jeden Job, den ich bei der Bank anstrebte, wurde ich auch genommen, und jedes Mal bedeutete es eine Beförderung und eine Lohnerhöhung. Ich begann zu glauben, ich sei in der Lage, rein über Vorstellungsgespräche bis in den Vorstand zu kommen, wo niemand bemerkt hätte, dass ich komplett kompetenzlos war. ... Auf dem Papier machte ich eine gute Figur. ... http://www.spiegel.de/karriere/berufsstart/dilbert-erfinder-…

    -------------------------------------------------------

    Antikes Grab: Forscher finden imposantes Mosaik in mysteriöser Gruft
    http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/mosaik-im-grab-von…

    Laaaaangweilig, öööööde. Ein bedeutender Fund der jüngeren geschichte war der Mechanismus von Antikythera (http://de.wikipedia.org/wiki/Mechanismus_von_Antikythera) und sonst fällt mir nix ein. Interessant wäre mal was zu (von mir gemutmaßten) Hochkulturen vor wenigstens Zehntausenden, besser Hunderttausenden und vielleicht sogar Millionen von Jahren. (imho)

    -------------------------------------------------------

    Silber hat extremes Aufholpotenzial http://www.goldreporter.de/silber-hat-extremes-aufholpotenzi…
    Achtung Silber-Investoren: Es braut sich etwas zusammen! http://www.goldreporter.de/achtung-silber-investoren-es-brau…

    -------------------------------------------------------

    Cybercrime: Europäische Internetpolizei fordert Hintertüren
    http://www.spiegel.de/netzwelt/web/europaeische-internetpoli…

    Verschlüsselung mit Hintertüren soll es nur wahlfrei, also auf Wunsch geben oder anders gesagt: alle Verschlüsselungsverfahren sollen erlaubt sein. Wo man aber was machen kann, das ist ein Verbot für Dienste, die Anonymität vor dem Staat anbieten - zum Ausgleich soll es einen guten staatlichen Anonymizer geben (das ist auch wichtig, um das Verbot privater Dienste überhaupt realisieren zu können). (imho)

    -------------------------------------------------------

    E-Zigarette: Krebsforscherin warnt: "Es droht eine Epidemie wie bei Tabakzigaretten"
    http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/e-zigarette-who-ve…
    Avatar
    HeWhoEnjoysGravity
    schrieb am 13.10.14 09:04:25
    Beitrag Nr. 2.571 (48.016.348)
    Rolle rückwärts bei der Arzneimittelsicherheit http://www.heise.de/tp/news/Rolle-rueckwaerts-bei-der-Arznei…

    Ist doch ganz einfach: die Arzneimittelsicherheit gehört in das Gesundheitsressort und die Pharmaindustrie gehört in das Industrieressort. (imho)

    ------------------------------------------------------

    Poroschenko nimmt Rücktrittsgesuch von Verteidigungsminister Geletej an
    http://de.ria.ru/post_soviet_space/20141013/269772710.html

    Reform-Initiative: Wie Vizekanzler Gabriel Frankreich retten will
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/euro-krise-spd-che…

    Proteste in Hongkong: Polizei räumt Barrikaden http://www.spiegel.de/politik/ausland/regenschirm-proteste-i…

    Kampf gegen IS: US-Armee darf türkische Militärstützpunkte nutzen ... Zudem sollen dort kurdische Kämpfer ausgebildet werden. ... Ein eigenes militärisches Eingreifen hat die Türkei ausgeschlossen ... http://www.spiegel.de/politik/ausland/kampf-gegen-is-usa-due…

    Deutsche Bank: Händler kündigen, weil sie sich benehmen müssen
    http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/deutsche-bank-v…

    ... IWF: Ende des Sanktionskrieges zwischen Russland und Westen in Sicht ...
    http://de.ria.ru/papers/20141013/269773604.html

    Lawrow: Russland gegen Konfrontation mit Westen – „Gegenseitiger Respekt und Gleichberechtigung erforderlich“ http://de.ria.ru/politics/20141013/269773446.html

    Alles (potentiell) positive Nachrichten, die eine positive Entwicklung vermuten lassen. Sollte die Welt jetzt doch tatsächlich bald und relativ schnell besser werden? (imho)

    ------------------------------------------------------

    Fotoserie über russische Einsiedler: http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/escape-russland-er…

    ------------------------------------------------------

    Wahl von US-Magazin: Cruz folgt Johansson als "Sexiest Woman Alive"
    http://www.spiegel.de/panorama/leute/penelope-cruz-ist-sexie…

    Bestenfalls "Sexiest Woman Alive and over 40" und selbst das ist ziemlich unwahrscheinlich aber zugegebenermaßen ist sie vielleicht schon über dem Durchschnitt ihrer Kategorie. Vermutlich nimmt Esquire in erster Linie eine hinreichend plausible/ansehliche Berühmtheit, die zustimmt und von der sie sich den meisten Profit versprechen, oder? Ist aber auch schwierig, wie man solche Wahlen ehrlicher/überzeugender abhalten könnte - eine (irgendwie verifizierte) Internetabstimmung ist natürlich eine Möglichkeit aber die hat den Nachteil, dass da nur eine bestimmt Gruppe daran teilnimmt und es auch Verabredungen zu Scherzabstimmungen geben kann.

    Die Lösung ist der Versuch einer objektive Feststellung. Wie? Nun, man kann Kandidatinnen HiRes 3D einscannen und per Algorithmus bewerten. Des Weiteren kann es eine Computer-Stimmanalyse und Leistungstests geben. Selbestverfreilich sind auch bisheriges Verhalten, Leistungen und ggf. Fähigkeiten (Wissen) zu bewerten. Wenn sich zu viele Kandidatinnen melden, dann kann man eine Teilnahmegebühr einführen. Das ist ein interessanter Ansatz, auch für Wahlen von Schönheitsköniginnen. Die schönsten 12 (oder so) können dann auch noch halbnackt in einer Show präsentiert werden, bevor die Schönste gekrönt wird. Man kann vorher auch ein paar männliche Berühmtheiten ihre Lieblingskandidatin wählen lassen, usw. (alles imho)

    ------------------------------------------------------

    Schlaganfall-Mittel: US-Anwälte werben massiv für Sammelklage gegen Bayer
    http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/us-anwaelte-wer…

    Tja, da kann man Unternehmen nur ein Rückzug aus den USA raten. Ein gewisser Schutz ist es vielleicht, wenn US-Händler (zukünftig) auf eigenes Risiko Waren in der EU kaufen müssen, d.h. die EU-Unternehmen garantieren nur, dass die Ware so wie in der EU auch an die US-Händler verkauft wird und das war's. Die Waren werden (von der EU) nicht unsachlich beworben und enthalten umfangreiche Warnhinweise - selbst schuld, wer dann noch kauft. Schadensersatz gibt es nur noch bei grober Fahrlässigkeit. Null Problemo, denn hochwertige EU-Produkte werden trotzdem noch gekauft. (imho)
    Avatar
    HeWhoEnjoysGravity
    schrieb am 13.10.14 07:21:35
    Beitrag Nr. 2.570 (48.015.685)
    Zuspitzung im Währungskrieg
    http://www.heise.de/tp/news/Zuspitzung-im-Waehrungskrieg-241…

    - Die niedrigen Zinsen helfen, mit den Staatsschulden klarzukommen. Derzeit müssen die EU-Staaten (zusammen) noch jährlich Hunderte Milliarden Euro an Zinsen für ihre Staatsschulden zahlen.

    - Das Deflationsgerede ist Bullshit, denn die EU wird ja wohl nicht durch mehr Konsum und mit mehr Schulden gerettet. Der eigentliche Mißstand sind die Privatbanken und korrupte/dumme Politiker. Die EU-Staaten können problemlos ihre Schulden abbauen, wenn sie nur mal die Mißstände (kapitalistische Ineffizienz, Kriminalität, komplizierte Steuersysteme, usw.) beheben.

    - Die EU kann mit einem starken Euro aufgrund ihrer Rohstoffimporte (die werden dann billiger), dem großen Binnenmarkt (alles Euro) und dem modernen Industriestandort (hochwertige Produkte) gut mit einem hohen Eurokurs leben.

    - Die USA müssen einen rasanten Dollar-Verfall fürchten, denn aufgrund der weltweiten Dollarschwemme kann das sehr schnell gehen. Das wurde bisher durch waghalsige Abwertungen anderer Währungen (u.a. Euro, Yen), Krisen (Russland) und China (die halten ihren Renminbi niedrig, um für Exporte und so für Arbeit zu sorgen) verhindert aber jetzt sind wir an dem Punkt, wo sich das ändern kann, wo der USD rasant abstürzen und dann nur noch durch eine Dollar-Währungsreform gerettet werden kann. Soweit ist das kein Unglück, die USA können sich so entschulden aber die USA verlieren dadurch auch ihre Wirtschaftsmacht und Ansehen (was sie aber sowieso nur noch durch Lügenpropaganda haben). Der USD-Verfall wurde seit Jahrzehnten mit Tricks verhindert aber jetzt ist bald Schluß - die Lösung der Ukrainekrise kann die Wende bringen. Daher ist es auch totaler Schwachsinn, sein Geld in USD anzulegen - wer schlau ist, kauft physische Edelmetalle.

    So stelle ich mir das jedenfalls vor und ich vermute, dass der EUR/USD schon in wenigen Monaten bei 1,50 stehen kann und dann ist nur noch die Frage, bei welchem Kurs die USA eine Währungsreform machen - eher bei EUR/USD = 10 oder eher bei EUR/USD = 100? - und wie lange es bis dahin noch dauert. Die Anfänge der USD-Abwertung können die USA mit einem schnellen Rückzug ihrer Truppen und einem Verzicht auf Kriegsbeteiligung abfedern und dann müssen sie halt auf sparen und Selbstversorgung setzen. Das werden ein paar harte Jahre aber die können den Anfang für einen jahrzehntelangen Aufschwung nach der Währungsreform sein.

    Das faszinierende daran ist, dass die USA mit diesem Szenario und den zu erwartenden Unruhen innenpolitisch freie Hand haben: da ist sehr viel möglich. Die USA können ihre weltweit verstreuten Soldaten zurückrufen und so die inländische Macht sichern. Ein paar Tausend Tote sind Fusselkram, bis zu einer Million Tote wären kein Problem, wenn die Lage dann wieder unter Kontrolle kommt aber vermutlich wird das gar nicht so schlimm, denn schlimme Unruhen passieren nur, wenn man sie schürt und wenn das die US-Geheimdienste nicht machen, dann kann es auch nicht so schlimm werden. Die Gefahr ist eine Spaltung der Gesellschaft (Rassenunruhen) aber dagegen kann man propagandistisch vorgehen und einfach zwischen gutem Bürger (egal welcher Rasse) und kriminellen/aufrührerischen Staats- und Volksfeinden unterscheiden - eigentlich ganz einfach. Wichtiger Aspekt: man muss auch ein erstrebenswertes und erreichbares Ziel vermitteln, z.B. eine bessere USA, ein modernes Utopia.

    Der Clou: das ist ein völlig natürliches Szenario und daher viel besser (weil überzeugender) als ein dubioser false-flag-Terroranschlag. Wenn die USA sichtbar Probleme haben, dann ist das nicht nur peinlich, das ist auch eine Chance, nämlich zu einem Big Deal, der Schukdenschnitt, Patentreform und vor allem auch einen Verzicht auf Schadensersatzforderungen (für durch US-Geheimdienste/Kriege angerichtete Schäden) beinhalten kann.

    Also ich würde sagen: das ist eine plausible/wahrscheinliche Entwicklungsmöglichkeit und es ist schlau, die rechtzeitig in die Wege zu leiten. Wenn zu viel unschönes über die USA bekannt wird, dann können die USA damit kontern, dass sie all die Verbrecher in anderen Ländern auffliegen lassen.

    Das ist nicht weniger als die Lösung für die großen Weltkrise, denn ein wichtiger Aspekt ist der Rückzug der USA und dazu brauchen die USA einen Anreiz (modernes Utopia, Eroberung des Weltraumes) und einen Weg (siehe oben). Das ist für die USA anfangs vielleicht nicht so lustig aber ein vermasselter WW3 wäre noch viel unlustiger. Obiges, die Reform der USA, kann die Machtelite auch als interessante Aufgabe ansehen, wo sie zur Abwechselung mal ein gutes Ziel hat, weitgehend legal vorgehen (jedenfalls im Vergleich zu diversen bishrigen Aktionen) und auch ausländische Unterstützung/Zustimmung erfahren kann. (alles imho)

    PS: http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Zuspitzung-im…




    Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

    Meistdiskutierte Aktien (24h)

    WertpapierBeiträge
    133
    42
    38
    38
    27
    22
    22
    22
    18
    18