Neu auf wallstreet:online? Jetzt kostenlos registrieren!
Registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

    Sony - turnaround oder Untergang? - Die letzten 30 Beiträge

    eröffnet am 27.02.12 18:38:19 von
    erfahreneroptimist

    neuester Beitrag 31.10.14 17:42:32 von
    erfahreneroptimist
    Beiträge: 239
    ID: 1.172.712
    Aufrufe heute: 0
    Gesamt: 40.603


    Beitrag schreiben Ansicht: Die letzten 30 Beiträge
    Avatar
    erfahreneroptimist
    schrieb am 31.10.14 17:42:32
    Beitrag Nr. 239 (48.189.619)
    kann jemand mal diesen Kurssprung bei den aktuellen News plausibel machen?
    Avatar
    essenkommen
    schrieb am 25.07.14 15:35:34
    Beitrag Nr. 238 (47.373.876)
    hat sich erledigt :-)

    http://www.sony.net/SonyInfo/IR/info/presen/
    Avatar
    essenkommen
    schrieb am 25.07.14 15:33:13
    Beitrag Nr. 237 (47.373.848)
    Hat jemand ne Idee wann die nächsten Quartalszahlen kommen?
    Avatar
    erfahreneroptimist
    schrieb am 08.07.14 10:04:05
    Beitrag Nr. 236 (47.275.588)
    Sony scheint auch im Handygeschäft Gas zu geben:

    Gerücht Vodafone-Dokument bestätigt neue Smartphones
    Sony Xperia Z3 und Xperia Z3 Compact kündigen sich an
    vom 08.07.2014, 09:43



    Das Sony ein Xperia Z3 und ein Xperia Z3 Compact auf den Markt bringt ist längst bekannt, auch wenn die Smartphones noch nicht offiziell bestätigt sind. Ein internes Vodafone-Dokument, das Cashys Blog zu Händen gekommen ist, macht die Geräte nun mehr oder weniger offiziell. Der Screenshot zeigt einen Wettbewerb für Filialen des Netzanbieters, bei dem eine Reise nach New York gewonnen werden kann. Ziel ist es, die meisten Geräte zu verkaufen.

    Hierzu werden verschiedene Samsung-, HTC-, und Sony-Geräte aufgelistet, die bei einem Verkauf mit Punkten gezählt werden. Darunter stehen auch das Sony Xperia Z3 und das Sony Xperia Z3 Compact. Der Wertungszeitraum ist zwischen dem 1. Juli und dem 30. September, man kann also davon ausgehen, dass beide Smartphones innerhalb dieses Zeitraums auf den Markt kommen. Möglicherweise werden sie auf der IFA in Berlin Anfang September offiziell präsentiert und gehen anschließend in den Verkauf - schließlich würde der Wertungszeitraum sonst keinen Sinn ergeben.

    Sowohl zum Sony Xperia Z3, als auch zum Sony Xperia Z3 Compact sind bereits einige technische Details durchgesickert. Beide Geräte sollen einen Snapdragon 801 an Bord haben. Der Quad-Core-Prozessor von Qualcomm taktet mit maximal 2,5 GHz. Während das neue Sony-Topmodell Android 4.4.4 KitKat als Betriebssystem aufweist, soll der kleinere Bruder nur die Version 4.4.2 bekommen.

    Gerüchten zufolge wird das Display des Z3 mit 1.080 x 1.920 Pixel auflösen - die Displaygröße ist allerdings noch nicht bekannt. Da das Z3 Compact jedoch mit einem 4,5 Zoll großen Display ausgestattet sein soll, kann man davon ausgehen, dass das Z3 mindestens einen 5-Zoll-Bildschirm bekommt. Weiterhin könnte das kleinere Modell mit einer 20,7-Megapixel-Kamera und 2 GB Arbeitsspeicher auf den Markt kommen. Weitere Details sind zu beiden Geräten bislang nicht bekannt.


    Bildquelle: Cashys Blog
    Internes Vodafone-Dokument listet das Sony Xperia Z3 und das Sony Xperia Z3 Compact auf

    Quelle: Cashys Blog
    Autor: Katharina Schäfgen

    http://www.inside-handy.de/news/31930-vodafone-dokument-best…
    Avatar
    erfahreneroptimist
    schrieb am 08.07.14 09:55:37
    Beitrag Nr. 235 (47.275.500)
    Letztens kam mir ein Beitrag von BUSCHE-1 vom 08.01.2014 in den Sinn.
    Hier nochmal seine charttechnische Prognose.


    Zitat von BUSCHE-1


    Was haltet Ihr davon? Ich bin nach wie vor davon überzeugt, dass es irgendwann wieder aufwärts geht. Nur das "Wann" und "Wie" erschließt sich mir noch nicht so ganz.
    Avatar
    erfahreneroptimist
    schrieb am 01.07.14 11:24:18
    Beitrag Nr. 234 (47.238.910)
    Sony TV head sees profitability by end of fiscal year

    http://www.cnet.com/news/sony-tv-head-sees-profitability-by-…
    Avatar
    erfahreneroptimist
    schrieb am 09.06.14 13:32:13
    Beitrag Nr. 233 (47.125.552)
    Sony back at top of console sales after eight years - report

    http://www.rte.ie/news/business/2014/0609/622495-console-sal…
    Avatar
    erfahreneroptimist
    schrieb am 27.05.14 14:11:13
    Beitrag Nr. 232 (47.053.098)
    PS4: Sony macht Gewinn, PS Plus ist Trumpf-Ass

    Sony voll auf Kurs: Die Playstation 4 beschert dem Hersteller schon ein halbes Jahr nach dem Start schwarze Zahlen und Millionen Playstation-Plus-Kunden.

    Erst kürzlich wagte Sony eine selbstbewusste Prognose und schätzte, dass die PS4 langfristig mehr Gewinn abwerfen werde als die PS2 – die bislang erfolgreichste Konsole des Herstellers. Jetzt untermauert das Unternehmen diese These mit neuen Fakten. Wie Sony-Boss Kaz Hirai einem Medienbericht zufolge in einem Investoren-Meeting offenbarte, mache man schon jetzt mit jeder verkauften Playstation-4-Konsole Gewinn. Das ist deshalb ungewöhnlich, weil Konsolen-Hersteller ihre Hardware in der Regel zunächst mit Verlusten verkaufen, um die Verbreitung anzukurbeln. Für gewöhnlich dauert es mehrere Jahre, bis Software-Verkäufe und Dienstleistungs-Angebote die ursprünglich in Kauf genommenen Verluste ausgleichen. Sonys Ass im Ärmel ist der Playstation-Plus-Service, den laut Kaz Hirai etwa die Hälfte aller PS4-Besitzer in Anspruch nehmen. Angesichts der sieben Millionen verkauften Konsolen ein stattlicher Schnitt, dank dem die PS4 schon jetzt ein Plus-Geschäft für Sony ist.

    http://www.computerbild.de/artikel/cbs-News-PS4-Verkaufszahl…
    Avatar
    erfahreneroptimist
    schrieb am 27.05.14 14:04:56
    Beitrag Nr. 231 (47.053.058)
    China could be a 'gold mine' for Sony - CEO

    http://www.fin24.com/Companies/ICT/China-could-be-a-gold-min…
    Avatar
    erfahreneroptimist
    schrieb am 26.05.14 15:27:30
    Beitrag Nr. 230 (47.046.798)
    Sonys Playstation folgt Xbox nach China
    Quelle: Handelsblatt Online

    China hat das Verbot von Spielekonsolen aufgehoben,
    jetzt wittern die Hersteller das große Geschäft. Nach Microsoft mit der Xbox One kündigte nun auch Sony Pläne für einen China-Start seiner neuen Playstation an.

    Tokio/PekingIn China steht ein großer Wettkampf der Spielekonsolen bevor: Sony will seine Playstation 4 in den Riesenmarkt bringen. Vor einigen Wochen kündigte bereits der große Rivale Microsoft an, seine Xbox One voraussichtlich ab September zu verkaufen. In China waren Spielekonsolen jahrelang verboten. Zuletzt wurde die Blockade vorerst auf Zeit und mit Vorbehalten aufgehoben. Zum Beispiel sollen Spiele mit Gewalt-Darstellung zensiert werden.

    Sony bildet für China ebenso wie Microsoft Gemeinschaftsunternehmen mit einer chinesischen Firma, der Shanghai Oriental Pearl Group, wie die Partner am Montag bekanntgaben. Microsoft will seine neue Xbox über ein Joint-Venture mit der chinesischen Medienfirma BesTV vertreiben. Nintendo gab noch keine Pläne für China bekannt, sondern kündigte nur generell eine neue Konsole für Schwellenländer an.

    In den vergangenen Jahren waren zwar immer wieder Konsolen und Spiele über Umwege nach China gelangt. Aber erst jetzt können die großen Anbieter den Markt legal ins Visier nehmen. Die Unternehmensberatung PricewaterhouseCoopers rechnet für das kommende Jahr mit rund zehn Milliarden Dollar Umsatz im chinesischen Spielegeschäft.

    http://www.wiwo.de/unternehmen/it/spielekonsolen-sonys-plays…
    Avatar
    erfahreneroptimist
    schrieb am 22.05.14 14:28:33
    Beitrag Nr. 229 (47.027.598)
    Sonys neue Unternehmensstrategie

    Wie Sony das Ruder herumreissen will

    Sony will in den nächsten zwei Jahren mindestens 20 Prozent Kosten einsparen. Der Abschied vom PC-Geschäft markierte dabei nur den Anfang. CEO und Präsident Kazuo Hirai hat am Donnerstag Sonys neue Strategie vorgestellt.

    Kazuo Hirai hat ein ehrgeiziges Ziel: 400 Milliarden Yen operativer Gewinn bis Ende März 2016. Das sind rund 3 Milliarden Franken. Nach dem Milliarden-Minus im abgelaufenen Geschäftsjahr ist es ein weiter Weg bis dahin.



    An erster Stelle von Hirais Prioritätenliste stehen deshalb Kosteneinsparungen. So soll etwa die Unterhaltungssparte "Pictures Division" bis zum Ende des Geschäftsjahres 2015 300 Millionen Dollar einsparen. In den Verkaufsabteilungen sollen 20 Prozent und in den Hauptquartieren und Support-Funktionen sogar 30 Prozent der Kosten wegfallen.

    Ausgegliederte TV-Sparte soll am 1. Juli den Betrieb aufnehmen

    Hirai will aber auch die strukturelle Reform der Elektroniksparte weiter vorantreiben. Die Anfang des Jahres angekündigte Abkehr vom PC-Geschäft, die Ausgliederung der TV-Sparte und die Reform der Verkaufsabteilungen sollen innerhalb des laufenden Geschäftsjahres 2014 ihren Abschluss finden.

    Zum 1. Juli dieses Jahres soll "Sony Visual Products" den Betrieb aufnehmen. So heisst die ausgegliederte TV-Sparte. In Zentrum steht die Entwicklung von Premium-TV-Geräten inklusive 4K-Technologie. Masashi Imamura, aktuell Senior Vice President der Home Entertainment & Sound Business Group, soll der neuen Unternehmensgruppe als Representative Director und Präsident

    Sony will auf den Märkten in den USA Fuss fassen

    Das Kerngeschäft, Games und Netzwerk-Services, will Sony weiter ausbauen. Vor allem den US-Markt will Hirai stärker bearbeiten. Im Sommer dieses Jahres will er eine Betaversion der "Playstation Now Game Streaming Services" in den USA lancieren. Zusätzlich will ebenfalls noch in diesem Jahr in den USA einen neuen cloud-basierten TV-Service starten.

    Die Mobilgerätesparte soll ebenfalls wachsen. Durch strategische Partnerschaften mit Netzbetreibern will Sony auch hier in den USA stärker Fuss fassen. Neue Modelle, welche die Bedürfnisse der Konsumenten erfüllen würden, sollen Sonys Präsenz im US-Markt zusätzlich stärken.
    Ausbau der Produktion von Bildsensoren

    Weiter ist es Kazuo Hirai ein Anliegen, das Geschäft mit Bildsensoren auszubauen. Er will die Produktionskapazitäten für CMOS-Sensoren erhöhen und so Sonys Marktposition wieder kräftigen. Er zielt damit gleichermassen auf Consumer-Produkte wie auf die Professional-Sparte.

    m Geschäft mit Elektronikkomponenten plant Sony, sich auf die Entwicklung von Akkus und energiesparende Technologien zu konzentrieren. Mit dem Joint Venture Sony Olympus Medical Solutions will der Konzern zudem neue Technologien im Medizinumfeld entwickeln.
    Financial Services sollen wachsen

    Im Unterhaltungssegment will Sony mit neuen Formen der Distribution punkten. Im Zentrum steht auch hier die Entwicklung neuer Technologien. Im Rahmen seiner "Life Space UX"-Initiative richtet der Konzern seinen Fokus auf natürliche Benutzerschnittstellen, Benutzererkennung und innovative Signalverarbeitung.

    Zu guter Letzt will Hirai auch Sonys Financial Services ausbauen. Dazu zählen Lebensversicherungen, sonstige Versicherungsleistungen und Banking-Geschäfte. Die Aktivitäten im Gesundheitswesen, die Sony im letzten Jahr gestartet hatte, sollen zum vierten Stützpfeiler der Financial Services heranwachsen.

    http://www.netzwoche.ch/de-CH/News/2014/05/22/Wie-Sony-das-R…
    Avatar
    erfahreneroptimist
    schrieb am 22.05.14 14:24:20
    Beitrag Nr. 228 (47.027.568)
    Sony looks for profit jump after restructuring

    TOKYO-- Sony Corp.'s chief executive unveiled an ambitious target to increase the company's operating profit by threefold by next fiscal year, vowing to finish off restructuring measures to fix its troubled consumer electronics arm.

    At a strategy briefing Thursday, Kazuo Hirai provided few new initiatives but said that efforts to enhance Sony's core businesses from games, imaging technology and mobile devices combined with stable profits from its entertainment and financial businesses would help it achieve a turnaround.

    Mr. Hirai made similar promises of a turnaround when he became chief executive two years ago. Sony has yet to emerge from a restructuring phase involving the sale of its PC business and cost cuts in its sales and headquarters divisions.

    "We will finish off the restructuring of the electronics business, and we will not put off the reforms," he said Thursday.

    Mr. Hirai said the latest round of restructuring combined with cost savings will enable Sony to achieve an operating profit of Yen400 billion ($3.95 billion) for the year through March 2016, compared with a profit of Yen140 billion forecast for the current year.

    Last week, it projected an annual net loss of nearly $500 million, which was slimmer than the $1.3 billion loss booked the previous year but far from the profit analysts had expected.

    Unlike its past strategy briefings, Sony did not provide any longer-term revenue or profit targets for the next three years. The company had often been criticized for giving overly bullish forecasts and had drawn investor wrath by repeatedly failing to meet the goals it set. During the previous fiscal year, Sony cut its earnings guidance three times and its latest revenue target for this year is 8.2% below what Mr. Hirai pledged two years ago.

    "Unless we produce the results, I don't believe we can draw up our medium to long-term strategies," he said.

    Mr. Hirai also sought to highlight the strength of its non-consumer businesses ranging from its music, movie, banking and insurance businesses, starting off the briefing with explaining the strategies being taken in these division before moving on to discuss the gaming, mobile and imaging businesses.

    "I believe the electronics, financial and entertainment businesses are all of our core businesses," he said.

    Some foreign investors have accused Sony of being slow to take bolder actions to stem its losses because of its entrenched reputation as the consumer electronics brand that gave birth to the Walkman portable musical player and Trinitron TV. Both consumers inside Japan and longtime employees relate to Sony as a gadgets maker while some investors such as Third Point say more value should be given to its music and movie businesses.

    http://www.marketwatch.com/story/sony-looks-for-profit-jump-…
    Avatar
    dimme
    schrieb am 09.04.14 11:11:55
    Beitrag Nr. 227 (46.791.685)
    ...über Sonys comeback in 2014 werden sich noch einige wundern, abwarten!
    Avatar
    erfahreneroptimist
    schrieb am 02.04.14 13:10:22
    Beitrag Nr. 226 (46.752.179)
    Bereitet Sony einen PS4-Launch in China vor?

    Wie Sony Computer Entertainment heute auf ihrer Investoren-Seite bekannt gab, hat man eine neue Abteilung gegründet, welche Geschäftsstrategien für den chinesischen Markt ausarbeiten soll. Das “China Strategy Departement” untersteht Sony China und wird von Takehito Soeda geleitet. Nähere Details nannte man zwar nicht, es erscheint jedoch wahrscheinlich, dass Sony plant die PlayStation 4 zukünftig auch im Land der Mitte anzubieten.

    Seit dem Jahr 2000 war es ausländischen Firmen nicht erlaubt, Videospielkonsolen in China zu veröffentlichen. Diese Regelung wurde Ende des letzten Jahres gelockert: Von nun an dürfen Videospielkonsolen in China vertrieben werden, sofern die Hersteller eine Niederlassung in Shanghai gründen und vor Ort Konsolen produzieren.

    China gilt als einer der wichtigsten Schlüsselmärkte der Zukunft. Traditionell galt dieser allerdings nicht nur trotz der diversen Beschränkungen als äußerst schwierig. Aufgrund der ungebremsten Piraterie in China, fällt es oftmals schwer, einen profitablen Markteinstieg zu finden. Aus diesem Grund sind es vor allem Online-Spiele für den PC, die den chinesischen Markt dominieren: Die Free-to-Play-Taktik geht auf und bescherrte der chinesischen Videospielbranche im vergangenen Jahr einen Umsatz von ca. 10 Milliarden Euro — Tendenz steigend. Trotz der schwierigen Marktlage, sieht nicht nur Sony ein großes Potential im chinesischen Markt. Auch Microsoft kündigte jünst an, die Xbox One so schnell wie möglich in China veröffentlichen zu wollen. Der Kampf um China bleibt also spannend.

    http://www.next-gamer.de/news/neue-maerkte-bereitet-sony-ein…
    Avatar
    erfahreneroptimist
    schrieb am 10.03.14 11:13:15
    Beitrag Nr. 225 (46.596.563)
    Sony und Panasonic kündigen Archival Disc an

    von Marcel Wüthrich +


    10. März 2014 - Sony und Panasonic wollen die Archival Disc als neuen Standard für die Langzeitarchivierung auf optischen Discs etablieren. Im Sommer 2015 sollen Datenträger mit 300 GB Kapazität erscheinen.
    Sony und Panasonic kündigen Archival Disc an
    (Quelle: Sony)



    Die beiden japanischen Elektronik-Riesen Sony und Panasonic haben, wie bereits im Sommer 2013 angekündigt, die Archival Disc vorgestellt, einen neuen Standard für die Langzeitarchivierung von Daten auf optischen Medien. In einer Mitteilung heisst es, dass optische Discs über zahlreiche Eigenschaften verfügen, die sie für die Archivierung ideal machen. Sie seien resistent gegen Staub und Wasser und könnten Temperatur- und Luftfeuchtigkeits-Schwankungen widerstehen. Allerdings fehle aktuellen optischen Disks das nötige Speichervermögen, um eine Zukunft im Archivierungsumfeld zu haben, weshalb man sich entschieden habe, gemeinsam einen neuen Standard für die nächste Generation optischer Speichermedien zu entwickeln, so Sony und Panasonic.

    Gleichzeitig wurde auch eine Roadmap für die Archival Disc veröffentlicht. Im Sommer 2015 werde man Systeme und Medien mit einer Kapazität von 300 GB pro Disk lancieren. Danach soll die Kapazität schrittweise auf 500 GB und 1 TB pro Disc erhöht werden. Man werde die Technologie zudem gemeinsam promoten und vermarkten, so die beiden Unternehmen. Noch nichts bekannt ist zu Kosten für die nötigen Brenner und Discs.

    http://www.itreseller.ch/Artikel/75038/Sony_und_Panasonic_ku…
    Avatar
    erfahreneroptimist
    schrieb am 04.03.14 17:08:08
    Beitrag Nr. 224 (46.562.677)
    Sony's xperia z2 schlägt sich sehr gut gegen das samsung s5

    http://www.areamobile.de/news/26593-android-giganten-samsung…
    Avatar
    erfahreneroptimist
    schrieb am 04.03.14 17:02:59
    Beitrag Nr. 223 (46.562.639)
    Avatar
    Scheich2000
    schrieb am 24.02.14 19:41:18
    Beitrag Nr. 222 (46.515.297)
    ja stimmt. hoffe zumindestens das es endlich mal wieder kurs über 13,50 euro gibt.
    Avatar
    ASblacky
    schrieb am 24.02.14 12:24:56
    Beitrag Nr. 221 (46.512.383)
    Avatar
    erfahreneroptimist
    schrieb am 18.02.14 11:52:05
    Beitrag Nr. 220 (46.475.335)
    Mit 5,3 Millionen verkauften Playstation 4 über Plan

    Eigentlich hatte Sony erst nach dem Start der Playstation 4 in Japan am 22. Februar 2014 mit mehr als 5 Millionen verkauften Einheiten gerechnet - das Ziel ist schon deutlich früher erreicht.

    Zwischen der Veröffentlichung der Playstation 4 am 15. November 2013 in den USA und dem 8. Februar 2014 hat Sony nach eigenen Angaben rund 5,3 Millionen Stück der Konsole verkauft. Das ist die Zahl der tatsächlich an Kunden verkauften Exemplare - meistens meinen die Unternehmen bei derartigen Angaben lediglich die Anzahl der an den Handel ausgelieferten Geräte.

    Der nächste Verkaufsschub steht schon bevor: Am 22. Februar 2014 beginnt der Verkauf der Konsole in Japan, einem der wichtigsten Märkte. Obwohl die japanische Spielepresse und viele Gamer laut mehreren Medienberichten nicht gerade begeistert gewesen sind, erst nach den westlichen Märkten zum Zug zu kommen, ist erneut mit langen Schlangen und Lieferengpässen zu rechnen.

    Trotz der erfolgreichen Konsole kämpft Hersteller Sony weiter mit massiven wirtschaftlichen Problemen. Wie der Elektronik- und Unterhaltungskonzern am 6. Februar 2014 meldete, erwartet Sony im laufenden Geschäftsjahr, das im März 2014 endet, statt des ursprünglich angekündigten Gewinns von 30 Milliarden Yen (296 Millionen US-Dollar) einen Verlust von 110 Milliarden Yen (1,08 Milliarden US-Dollar); mehr als 5.000 Beschäftigte verlieren ihren Job.

    Konkurrent Microsoft hatte zum Stichtag 23. Januar 2014 rund 3,9 Millionen an den Handel gelieferte Xbox One gemeldet. In Deutschland ist die Xbox One derzeit in vielen Elektrogroßmärkten auf Lager, auch der Onlinehandel kann sofort liefern - er hat teilweise sogar den Preis schon leicht unter die offizielle UPV von 500 Euro gesenkt. Die Playstation 4 ist im stationären Handel nur mit viel Glück und online meist nur mit hohen Aufschlägen zu bekommen.

    http://www.golem.de/news/sony-mit-5-3-millionen-verkauften-p…
    Avatar
    cleverer_fuchs
    schrieb am 04.02.14 22:44:58
    Beitrag Nr. 219 (46.379.156)
    aber was ist mit dem defizitären TV Geschäft? Stößt Sony das auch ab?
    Avatar
    Oligarch1986
    schrieb am 12.01.14 00:33:23
    Beitrag Nr. 218 (46.212.021)
    Zitat von Oligarch1986ja habs gesehen, deshalb auch der Kurssprung.

    und 9,7 PS4 Spiele wurden verkauft.


    9,7 Millionen! sorry.
    Avatar
    erfahreneroptimist
    schrieb am 11.01.14 23:43:01
    Beitrag Nr. 217 (46.211.963)
    Sony will im Fiskaljahr 2015 80 Millionen Smartphones verkaufen

    Sonys CEO kündigt in einem Interview große Pläne für das Fiskaljahr 2015 an. Das Unternehmen möchte in diesem Zeitraum 80 Millionen Smartphones verkaufen und sich vor allem auf die Märkte USA und China mehr konzentrieren.

    (10.01.2014, 14:00) In einem Interview mit Nikkei hat Sony CEO Kazuo Hirai einige der Pläne des Unternehmens im Hinblick auf die Zukunft der Smartphone-Sparte enthüllt. Hirai hat angegeben, dass Sony ab sofort wesentlich mehr Ressourcen in die Märkte in den USA und Chine investieren wird.

    Dieses Statement kommt nun kurz nach den zwei Xperia-Ankündigungen für den US-Markt auf der CES Anfang der Woche: das Xperia Z1S (exklusiv für T-Mobile USA) und das kleinere Xperia Z1 Compact, das im Februar kommen soll.

    Berichten zufolge will Sony mehr Geld und Leute für den US- und chinesischen Markt einsetzen in der Hoffnung, damit positive Ergebnisse innerhalb eines Jahres zu erzielen. Das Unternehmen beabsichtigt, eine „breitere Vielfalt“ an Smartphones auf den Markt zu bringen, die Konsumenten unter anderem mit High-Performance Cameras und weiteren verbesserten Software-Details locken sollen.

    Es gab kürzlich Gerüchte darüber, dass Sony dieses Jahr ein Windows Phone Handset auf den Markt bringen könnte, möglicherweise ist mit breiterer Vielfalt auch ein solches Gerät gemeint. Sonys CEO erklärte des Weiteren, dass seine Akku-Sparte (die das Unternehmen Ende 2013 fast verkauft hätte, sich letztendlich aber dagegen entschieden hatte) sehr wichtig werden wird, weil sie Technologien versorgen kann, die Sony von der Konkurrenz abheben sollen, wie Hirai erläutert.

    Das japanische Unternehmen glaubt, dass seine Bemühungen dazu führen können, im Fiskaljahr 2015, das vom 1. April 2015 bis 31. März 2016 dauert, mehr als 80 Millionen Smartphones zu verkaufen. Das Fiskaljahr 2013 (1. April 2013 bis 31. März 2014) sollte Sony mit einer Gesamtsumme von 42 Millionen verkauften Xperia-Android-Smartphones abschließen.

    Zurzeit wird spekuliert, dass Sony der weltweit siebent größte Smarthone-Hersteller ist. Ob das stimmt, werden die offiziellen Zahlen für Q4 2013 zeigen. Außerdem gibt es zahlreiche Gerüchte darüber, dass Sony das nächste Flaggschiff Smartphone auf dem MWC 2014 im Februar ankündigen wird, das unter dem derzeitigen Codenamen Sirius bekannt ist und möglicherweise mit einem 5,2 Zoll Display kommt

    Da der CEO von Sony große Pläne für die nahe Zukunft ankündigt, sind die Erwartungen nun hoch.

    http://www.telekom-presse.at/Sony_will_im_Fiskaljahr_2015_80…
    Avatar
    Oligarch1986
    schrieb am 09.01.14 14:55:06
    Beitrag Nr. 216 (46.192.117)
    ja habs gesehen, deshalb auch der Kurssprung.

    und 9,7 PS4 Spiele wurden verkauft.
    Avatar
    omegachigma
    schrieb am 09.01.14 13:19:21
    Beitrag Nr. 215 (46.191.047)
    Zitat von Oligarch1986also sind bis heute 3,4 Mio. PS4 verkauft?



    Nein, alleine in Dezember 2013 hat Sony sage und schreibe 4,2 Millionen Exemplare der PS4 verkauft. Hier die Quelle:
    http://de.finance.yahoo.com/nachrichten/playstation-4-%C3%BC…

    Wenn man beachtet, dass die PS4 dauerhauft ausverkauft war, dann kann man sich ausmalen wie viele sie noch in Zukunft verkaufen werden. Interne Schätzungen gehen davon aus, dass bis März über 5 Millionen Konsolen verkauft werden.

    Ich persönlich bin mir sicher, dass sie sogar noch mehr verkaufen werden, sofern sie mit der Produktion hinterher kommen.

    Das Angebot von Cloud-Videodiensten fand ich besonders interessant.
    Avatar
    omegachigma
    schrieb am 09.01.14 13:13:05
    Beitrag Nr. 214 (46.190.975)
    Soweit muss man ja gar nicht zurückgehen.

    Fakt ist doch, dass Sony momentan total unterbewertet ist, weil in den letzten 2 Jahren einiges schief gelaufen ist und die Leute immer noch nicht begriffen haben, dass Sony sich nun auf dem richtigen Weg befindet.

    Sony hat eine Umstrukturierung hinter sich gebracht und sich von den Teilen getrennt, die keine Perspektive haben.
    Die neuen Produkte von Sony kommen erstaunlich gut auf dem Markt an, siehe z.B. PS4, Sony Xperia Z1 compact, die neuen Kameras, 4K-HD (=Ultra HD) uvm.

    Sony hatte schon faire Bewertungen bei 60$. Da sind die aktuellen 18$ ein Schnäppchen.
    Avatar
    BUSCHE-1
    schrieb am 09.01.14 12:42:03
    Beitrag Nr. 213 (46.190.597)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 46.188.725 von joz am 09.01.14 09:52:29... wenn du aber weiter nach links bis ins jahr 1946 im chart schauen würdest, dann würdest du einen aufwährtstrend erkennen:)
    Avatar
    joz
    schrieb am 09.01.14 09:52:29
    Beitrag Nr. 212 (46.188.725)
    ... für mich sieht die Entwicklung seit dem Jahr 2000 eher nach einem langfristigen Abwärtstrend aus, der noch nicht überwunden wurde.
    Avatar
    BUSCHE-1
    schrieb am 08.01.14 23:32:17
    Beitrag Nr. 211 (46.187.313)
    Avatar
    Oligarch1986
    schrieb am 03.01.14 12:10:49
    Beitrag Nr. 210 (46.149.435)
    also sind bis heute 3,4 Mio. PS4 verkauft?