Neu auf wallstreet:online? Jetzt kostenlos registrieren!
Registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

    ********** BESTÄTIGT: Geheime UFO-Debatte bei der UNO********** - 500 Beiträge pro Seite

    eröffnet am 05.03.08 11:25:15 von
    Astralblue

    neuester Beitrag 10.06.08 21:21:44 von
    Robert_Reichschwein
    Beiträge: 80
    ID: 1.139.200
    Aufrufe heute: 0
    Gesamt: 24.597

    Der Tag im Überblick


    Beitrag schreiben Ansicht: 500 Beiträge pro Seite
    Avatar
    Astralblue
    schrieb am 05.03.08 11:25:15
    Beitrag Nr. 1 (33.554.607)
    hi zusammen:)

    die zeit ist reif nun dafür*für die menschheit*;)und die politiker werden wach:))


    BESTÄTIGT: Geheime UFO-Debatte bei der UNO




    Was bislang als Gerücht die Runde machte, ist jetzt bestätigt: Vom 12. bis 14. Februar fanden bei den Vereinten Nationen in New York geheime Beratungen statt - auch über die Frage, wie mit den anhaltenden UFO-Sichtungen umzugehen sei. Die Teilnehmer seien sich über die Anwesenheit der "Besucher" einig gewesen, so Gilles Lorant, der in seiner Eigenschaft als Luftfahrtexperte und Mitglied des Nationalen Forschungszentrums Frankreich CNRS an den Beratungen teilnahm. Wir veröffentlichen die offizielle Erklärung im Wortlaut.

    Die folgende Erklärung wurde auf den Internetseiten der französischen UFO-Organisation Fédération A.I.R.P.L.A.N.E. veröffentlicht, der Gilles Lorant vorsteht. Neben seiner Tätigkeit beim Nationalen Forschungszentrum Frankreichs, CNRS, einer staatlich geförderten Forschungsorganisation, gehört Lorant auch zum staatlichen Hochschulinstitut der Nationalen Verteidigung IHEDN, dessen Mitarbeiter im Jahr 1999 auch den COMETA-Report veröffentlichten.

    quelle:

    http://www.exopolitik.org/index.php?option=com_content&task=…

    Licht und Liebe

    ----------------------------------------

    Astralblue
    Avatar
    Datteljongleur
    schrieb am 05.03.08 11:36:47
    Beitrag Nr. 2 (33.554.729)
    !
    Dieser Beitrag wurde moderiert.
    Avatar
    Fruehrentner
    schrieb am 05.03.08 11:37:05
    Beitrag Nr. 3 (33.554.735)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 33.554.607 von Astralblue am 05.03.08 11:25:15:rolleyes:
    Avatar
    Astralblue
    schrieb am 05.03.08 11:37:23
    Beitrag Nr. 4 (33.554.737)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 33.554.607 von Astralblue am 05.03.08 11:25:15PS:

    UFO-Konferenz im National Press Club jetzt auf Deutsch



    ++UPDATE: UNTERTITEL VOLLSTÄNDIG +++ Am 12. November 2007 traten im National Press Club Washington DC 15 hochrangige Regierungs- und Militärangehörige vor die Weltpresse und bekundeten ihre UFO-Erfahrungen aus offizieller Sicht. Von deutschen Medien wurde dieses historische Ereignis größtenteils ignoriert - ähnlich wie die Pressekonferenz des Disclosure Project im Jahr 2001. Die Deutsche Initiative für Exopolitik macht diese historische Pressekonferenz daher mit deutschen Untertiteln zugänglich.

    Organisiert wurde die Pressekonferenz von unserer Partnerorganisation Coalition for Freedom of Information sowie von Filmemacher James Fox. Die Expertengruppe - Generäle, Piloten und Regierungsmitarbeiter - präsentierten viele dokumentierte UFO-Fälle – darunter auch zwei, die die US-Regierung selbst untersucht hat. Beim ersten Fall handelt es sich um einen Piloten der peruanischen Luftwaffe, der viele Patronen auf ein UFO abfeuerte, ohne dass dieses Schaden nahm. Im zweiten Fall versuchte ein Pilot der iranischen Luftwaffe, ein UFO abzuschießen, doch seine Bordinstrumente fielen aus. “Dieser Fall ist erfüllt alle notwendigen Voraussetzungen zur Durchführung einer legitimen Untersuchung des UFO-Phänomens“, heißt es dazu in einem Dokument des US-Verteidigungsnachrichtendienstes.

    Im Gegensatz zur 2001 durchgeführten Pressekonferenz des Disclosure Project traten diesmal ausschließlich offizielle Vertreter auf. Die Pressekonferenz fand daher große Beachtung in US-amerikanischen Medien, wird von der deutschen Presse jedoch bislang ignoriert - und das, obwohl auch Repräsentanten der deutschen Nachbarländer Belgien und Frankreich anwesend waren.
    UFO-Pressekonferenz: Militärs packen aus


    quelle:

    http://www.exopolitik.org/index.php?option=com_content&task=…


    LG
    Astralblue
    Avatar
    XantyS
    schrieb am 05.03.08 11:48:42
    Beitrag Nr. 5 (33.554.861)
    Ich denke, mit diesen Meldungen sollte man sehr vorsichtig umgehen.
    US initiiert erscheint es am ehesten eine Ablenkung von ihrer derzeit katastrophalen wirtschaftlichen und politischen Situation nach dem Motto:
    Eigentlich können wir nichts dafür, denn irgendwas ist da draußen...(Agent Moulder)
    Avatar
    dickdiver
    schrieb am 05.03.08 11:51:37
    Beitrag Nr. 6 (33.554.897)
    !
    Dieser Beitrag wurde moderiert. Grund: Korrespondierendes Posting wurde entfernt
    Avatar
    rohrberg
    schrieb am 05.03.08 12:17:02
    Beitrag Nr. 7 (33.555.185)
    !
    Dieser Beitrag wurde moderiert. Grund: Korrespondierendes Posting wurde entfernt
    Avatar
    Datteljongleur
    schrieb am 05.03.08 12:22:53
    Beitrag Nr. 8 (33.555.246)
    !
    Dieser Beitrag wurde moderiert.
    Avatar
    onkelsam
    schrieb am 05.03.08 12:29:47
    Beitrag Nr. 9 (33.555.317)
    OB auch der Hotelgast aus Area 51 dabei war:laugh:

    OK hotelgast ist falsch, da er ja schon seit 1947 dort wohnt:laugh:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Bild:GreyAlien.Roswell.jpg

    Oder war es doch ein Wetterballon 1974 in Roswell:laugh:
    Avatar
    BarnyXXL
    schrieb am 05.03.08 12:31:10
    Beitrag Nr. 10 (33.555.334)
    !
    Dieser Beitrag wurde moderiert.
    Avatar
    onkelsam
    schrieb am 05.03.08 12:32:38
    Beitrag Nr. 11 (33.555.347)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 33.555.246 von Datteljongleur am 05.03.08 12:22:53Haben die Schluchtenscheisser auch ein Alien in Wien eingesperrt:laugh:
    Avatar
    corbie
    schrieb am 05.03.08 12:49:46
    Beitrag Nr. 12 (33.555.546)
    !
    Dieser Beitrag wurde moderiert. Grund: Korrespondierendes Posting wurde entfernt
    Avatar
    corbie
    schrieb am 05.03.08 12:53:20
    Beitrag Nr. 13 (33.555.596)
    !
    Dieser Beitrag wurde moderiert. Grund: Korrespondierendes Posting wurde entfernt
    Avatar
    Beefcake_the_mighty
    schrieb am 05.03.08 12:58:21
    Beitrag Nr. 14 (33.555.644)
    !
    Dieser Beitrag wurde moderiert.
    Avatar
    Salamitaktik
    schrieb am 05.03.08 12:59:26
    Beitrag Nr. 15 (33.555.660)
    !
    Dieser Beitrag wurde moderiert. Grund: Korrespondierendes Posting wurde entfernt
    Avatar
    corbie
    schrieb am 05.03.08 13:02:55
    Beitrag Nr. 16 (33.555.699)
    !
    Dieser Beitrag wurde moderiert. Grund: Korrespondierendes Posting wurde entfernt
    Avatar
    Borealis
    schrieb am 05.03.08 13:18:41
    Beitrag Nr. 17 (33.555.819)
    Vielleicht geben sich die Aliens auch mit ein paar Geiseln zufrieden. Wir hätten da noch ein paar Politiker ...
    Avatar
    Astralblue
    schrieb am 05.03.08 15:26:54
    Beitrag Nr. 18 (33.557.311)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 33.554.861 von XantyS am 05.03.08 11:48:42Ich denke, mit diesen Meldungen sollte man sehr vorsichtig umgehen.
    US initiiert erscheint es am ehesten eine Ablenkung von ihrer derzeit katastrophalen wirtschaftlichen und politischen Situation nach dem Motto:
    Eigentlich können wir nichts dafür, denn irgendwas ist da draußen...(Agent Moulder)



    da werden bald die medien selbst draufkommen *selbst die jornalisten*;) IST JA AUCH EIN UNGEHEUERLICHER STOFF ;)

    EINE NEUE EPOCHE DER EVOULUTION HAT BEGONNEN VOM BEWUSSTSEIN

    hier noch einmal wie alles anfing;)


    http://www.nuoviso.de/filmeDetail_disclosureProject.htm" target="_blank" rel="nofollow">http://www.nuoviso.de/filmeDetail_disclosureProject.htm
    Avatar
    Astralblue
    schrieb am 05.03.08 15:33:26
    Beitrag Nr. 19 (33.557.398)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 33.557.311 von Astralblue am 05.03.08 15:26:54ohh sorry;)

    [/img]http://www.youtube.com/watch?v=kmTaA9jx_VY

    Licht und Liebe

    Astralblue
    Avatar
    ginagina
    schrieb am 05.03.08 22:28:18
    Beitrag Nr. 20 (33.562.813)
    Es ist alles wahr!!! Bei uns war schon einer!!!

    Wir haben ihn gefragt 'sag mal, was macht eigentlich so ein Alien'. Da hat er gasagt 'ein Alien ist ein Ycrtsrwo (auf deutsch Mensch) der alle bekannten Schwachköpfe zurückläst, um in einer völlig unbekannten fernen Welt neue Schwachköpfe kennenzulernen'. Ja was soll man damit anfangen? Wir haben ihn dann in unser nettes Wohnzimmer gesetzt und ihm eine politische Diskussion im Fernsehen eingeschaltet damit er die Erde kennenlernt. Als wir eine Stunde später vom Einkauf zurück waren, na seht mal selbst....

    Avatar
    jaujazu
    schrieb am 05.03.08 22:35:37
    Beitrag Nr. 21 (33.562.884)
    Na Astralblume .... kannst du immer noch nicht die Finger von deinen Zimmerpflanzen lassen ???
    Glaub mir ... rauch was anderes, dann geht es dir auch besser. ;)
    Avatar
    Astralblue
    schrieb am 08.03.08 10:17:19
    Beitrag Nr. 22 (33.586.123)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 33.562.884 von jaujazu am 05.03.08 22:35:37Hi zusammen:)

    Neue Informationen zu den UNO UFO-Meetings



    Paris/ Frankreich - In einem Interview mit Didier De Plaige nannte der französische UFO-Forscher Gilles Lorant jetzt die Namen von drei hochrangigen Teilnehmern der Treffen zur UFO-Situation, die Mitte Februar im Hauptquartier der Vereinten Nationen in New York stattgefunden haben soll.

    Quelle:

    http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.com/2008/03/neue-i…

    LICHT UND LIEBE

    Astralblue
    Avatar
    Astralblue
    schrieb am 24.03.08 08:56:50
    Beitrag Nr. 23 (33.711.122)
    hi zusammen und frohe ostern;)


    Ecuador öffnet offizielle UFO-Akten




    Quito/ Ecuador - Im April 2005 beschloss das Verteidigungsminiterium Ecuadors mit der "Comisión Ecuatoriana para la Investigación del Fenómeno Ovni" (CEIFO) die Einrichtung einer offiziellen Untersuchungskommission zum UFO-Phänomen. Jetzt werden nach und nach die Ergebnisse von 44 Fällen veröffentlicht, in denen auch Mitglieder des ecuadorianischen Militärs Sichtungen von "unidentifizierten Flugobjekten" meldeten und teilweise dokumentieren konnten. Grenzwissenschaft-Aktuell.de wird Sie kontinuierlich über die Veröffentlichungen auf dem Laufenden halten.

    quelle:

    http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.com/2008/03/ecuado…

    Licht und Liebe

    Astralblue
    Avatar
    Datteljongleur
    schrieb am 24.03.08 12:04:32
    Beitrag Nr. 24 (33.711.718)
    Das Geheimnis um die Ufos scheint gelüftet!!!!


    [urlUfos eindeutig identifiziert!!!]http://img507.imageshack.us/img507/4478/reabild04120603dw8.jpg[/url]
    Avatar
    Datteljongleur
    schrieb am 24.03.08 12:47:52
    Beitrag Nr. 25 (33.711.861)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 33.711.718 von Datteljongleur am 24.03.08 12:04:32Ach so, hier die Quelle:

    http://www.wfg-gk.de/sverschwoerbild110.jpg
    Avatar
    Astralblue
    schrieb am 24.03.08 18:47:43
    Beitrag Nr. 26 (33.713.928)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 33.711.718 von Datteljongleur am 24.03.08 12:04:32@datteljongleur


    die fliegen bestimmt mit Null-Punkt-Energie........

    ohhhh jeee die armen lobbyisten der oel-industrie....die können glaub kein krieg mehr führen um das oel.....:D:D:D


    lg
    Astralblue
    Avatar
    Timberjack
    schrieb am 24.03.08 19:06:17
    Beitrag Nr. 27 (33.714.048)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 33.711.861 von Datteljongleur am 24.03.08 12:47:52Ich will auch sowas haben!
    Wo kann ich ne extraterrestrische interstellare Fluglizenz dafür erwerben?
    Avatar
    Astralblue
    schrieb am 24.03.08 19:24:28
    Beitrag Nr. 28 (33.714.162)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 33.714.048 von Timberjack am 24.03.08 19:06:17
    soweit ich weiss bei der galaktischen-förderation

    ;) musst du etwas rum-googeln;)

    ich hoffe ja nicht das sie ein kriegsgegner ....für das verlorene
    oel sind;)

    ------------------------

    lg
    Astralblue
    Avatar
    Borealis
    schrieb am 25.03.08 07:29:23
    Beitrag Nr. 29 (33.715.832)
    Die Götter müssen doch ab und zu mal nachschauen, ob das bei ihrer Flucht auf der Erde hinterlassene Desaster von den Menschen mittlerweile wieder in Ordnung gebracht worden ist.
    Avatar
    Astralblue
    schrieb am 25.03.08 08:44:48
    Beitrag Nr. 30 (33.716.112)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 33.715.832 von Borealis am 25.03.08 07:29:23hi zusammen:)

    @Borealis

    ja das kann man wohl sagen;) jetzt kommt die AUFGABE UND ARBEIT

    VON LUCIFERhttp://de.wikipedia.org/wiki/Luzifer um die Menschheit aus der DUALITÄT HERRAUSZUHOLEN....

    wer in LIEBE DAFÜR BEREIT IST UND SEINE HAUSAUFGABEN GEMACHT HAT *BEWUSSTSEINSZUSTAND* !!!!



    --------------------


    Licht und Liebe

    Astralblue
    Avatar
    Astralblue
    schrieb am 28.03.08 20:34:26
    Beitrag Nr. 31 (33.754.919)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 33.716.112 von Astralblue am 25.03.08 08:44:48hi zusammen:)


    Video 4/44 - Ecuador öffnet offizielle UFO-Akten


    ------------------------


    Das nun veröffentlichte vierte Video zeigt eine Zusammenstellung verschiedener Sichtungen und Videos von zivilen Zeugen. Darunter die Sichtung einer ganzen "UFO-Flotte" aus 57 Objekten in Formation über Quito im September 2005 durch die Familie des lokalen Zahnarztes Dr. Antonio Sorro. Dabei gelang es dem Arzt auch, die Sichtung auf Video zu dokumentieren.


    sie kommen bald:D:D:D


    quelle:

    http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.com/2008/03/video-…


    Licht und Liebe

    Astralblue
    Avatar
    sparsamen
    schrieb am 30.03.08 15:10:33
    Beitrag Nr. 32 (33.760.580)
    hallo Astralblue

    http://thielus.wordpress.com/2007/10/20/ufo-das-dritte-reich-schlagt-zuruck/

    film anschauen:das dritte reich schlägt zurück

    grüsse
    Avatar
    Astralblue
    schrieb am 02.04.08 11:08:16
    Beitrag Nr. 33 (33.786.430)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 33.760.580 von sparsamen am 30.03.08 15:10:33hi zusammen:)

    UFO-Landungen in England: Forscher starten "Project Signal"





    London/ England - Die britischen UFO-Forscher Philip Mantle und Nick Pope, der jahrelang UFOs im Auftrag des britischen Verteidigungsministeriums untersucht hat, wollen in einer Langzeitstudie mit der Bezeichnung "Project Signal" Fälle von UFO-Landungen im Vereinigten Königreich und Irland dokumentieren, untersuchen und die Nachforschungen neu aufrollen.

    das verdeidigungssministerium brauchen wir bald nicht mehr;)
    sie kommen in frieden:D:D:D

    quelle:grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.com


    Astralblue

    Licht und Liebe
    Avatar
    TylersSchatten
    schrieb am 02.04.08 12:10:41
    Beitrag Nr. 34 (33.787.090)
    sie kommen in frieden


    Die kommen gar nicht.
    Was sollten sie auch hier wollen.
    Typisch menschlicher Größenwahn, zu glauben,
    dass wir für potentielle Aliens mit derartigen technischen Voraussetzungen
    auch nur irgendwie interessant sein könnten. :D
    Avatar
    corbie
    schrieb am 02.04.08 12:17:44
    Beitrag Nr. 35 (33.787.165)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 33.787.090 von TylersSchatten am 02.04.08 12:10:41Die kommen gar nicht.

    Die sind doch schon längst da. :rolleyes:

    Da ist einer ... da ist noch einer ... hier ist auch noch einer ... und da ...
    Avatar
    TylersSchatten
    schrieb am 02.04.08 12:26:39
    Beitrag Nr. 36 (33.787.257)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 33.787.165 von corbie am 02.04.08 12:17:44corbie :laugh:
    du solltest umziehen :D
    Avatar
    corbie
    schrieb am 02.04.08 12:31:29
    Beitrag Nr. 37 (33.787.302)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 33.787.257 von TylersSchatten am 02.04.08 12:26:39:laugh:
    Avatar
    Astralblue
    schrieb am 02.04.08 17:17:30
    Beitrag Nr. 38 (33.790.836)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 33.787.090 von TylersSchatten am 02.04.08 12:10:41hi zusammen:)

    @TylersSchatten

    was meinst du warum die uno ein geheimtreffen hatte?

    w:o scheint das thema zu heiss zu sein*g*...oder hat ein verbot bekommen;)

    Licht und Liebe

    Astralblue
    Avatar
    TylersSchatten
    schrieb am 05.04.08 15:54:35
    Beitrag Nr. 39 (33.817.287)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 33.790.836 von Astralblue am 02.04.08 17:17:30Weil auch da Wichtigtuer am Werk sind. ;)
    Wir streiten nicht darüber, dass es außerirdisches Leben gibt.

    Aber wenn ich deine Einschätzung richtig interpretiere, gehst du davon aus, dass eine dreidimensionale Lebensform unseren Planeten besucht. Die Entfernungen im Kosmos sind aber so groß, dass dreidimensionale Lebensformen nicht in der Lage sind, sie zu überwinden. Und wenn theoretisch doch, dann nur mit einem immensen Aufwand an Zeit und Ressourcen. Dazu kommt der Zeitfaktor. Diese Zivilisation müsste ihren Höhepunkt zeitgleich mit dem Beginn unserer Wahrnehmung von Ufos haben. Und da sprechen wir von 1000 Jahren. Ziemlich mickrig, wenn mann bedenkt, dass das Universum 12 Milliarden Jahre alt ist. Und wenn dieser Zufall doch eingetroffen sein sollte, warum sollten sie sich mit uns beschäftigen? Sie würden nach Höherem streben, als uns 100 Jahre zu beobachten, aber nicht

    Du könntest jetzt argumentieren, dass sie höher dimensional sind. Dann allerdings könnten wir sie gar nicht als eine fremde Lebensform identifizieren. ;)

    Es ist wie mit der Religion. Eine Wunschvorstellung. Und nix dahinter.
    Avatar
    Astralblue
    schrieb am 11.04.08 07:38:15
    Beitrag Nr. 40 (33.862.888)
    Du könntest jetzt argumentieren, dass sie höher dimensional sind. Dann allerdings könnten wir sie gar nicht als eine fremde Lebensform identifizieren.!!!!

    SIE ERSCHAFFEN IM MOMENT DAS BEWEUSSTSEIN FÜR DIE MENSCHHEIT!!!

    DAS SIE KOMMEN WERDEN !!! *[b]IN FRIEDEN[/b]*

    UM SO HÄUFIGER SIE GESEHEN WERDEN UM-SO-MEHR WIRD BERICHTET!!!

    weitere quellen kommen noch;)

    Ende der Geheimhaltung mit Clinton?



    Grant Cameron von presidentialufo.com kommt zu dem Schluss, dass Hillary Clinton die viel versprechendste Präsidentschaftskandidatin ist, die eine Offenlegung der UFO/ET-Thematik vorantreiben könnte.Cameron gibt einen kurzen Rückblick, wie bisherige Präsidenten mit der Thematik umgegangen sind und wie die mittlerweile ausgeschiedenen Kandidaten Dennis Kucinich und John Edwards im Thema involviert waren. Etwas anders sieht die Sache Dr. Steven Greer vom Disclosure Project.


    http://www.exopolitik.org/index.php?option=com_content&task=…


    Licht und Liebe

    Astralblue
    Avatar
    Explikianer
    schrieb am 13.04.08 17:49:42
    Beitrag Nr. 41 (33.875.394)
    Hallo, Leute

    Habe mich extra nur wegen dieses speziellen Themas hier angemeldet, welche im deutschsprachigen Raum leider etwas Stiefmütterlich behandelt wird, oder deren technologische Konsequenz sogar völlig ignoriert wird.

    Die angebliche Energieknappheit ist ein künstliches Szenarium, das nur geglaubt wird weil den Menschen wesentliche Informationen bewusst vorenthalten werden, ebenso wie diese UFO - Thematik die hinter verschlossenen Türen behandelt wurde, es gleichfalls beweisst!

    Der wahre Grund die Bevölkerung weiterhin in Unkenntnis zu halten ist auch (m. A.) der bereits erfolgte Technologietransfer der "free energy technology" wie es unter hochkarätigen Zeugenaussagen bereits 2001 in Amerika vor den höchsten staatlichen Instanzen Ausgesagt und Protokolliert wurde.

    Denn das würde ja in logischer Konsequenz bedeuten das Niemand mehr für die weitere Energieversorgung zusätzlich arbeiten müsste, da sie in Zukunft völlig Autonom, sich Selbstversorgend und langfristig gesehen auch kostenlos wäre, also mit Ausnahme des Ankaufs und deren weiteren Wartung gibt es keine Kosten mehr.

    Ähnlich wie bei Solarzellen die Betriebsenergie von der Sonne kommt, wird sie bei den Freie Energie Konvertern als eine Wechselwirkung mit der Vakuumenergie (dunkle Energie) angesehen, vorerst nur unter den alternativen Physikern, und da gibt es einige ernsthafte Forscher die auch unter Pseudonymen publizieren.

    Wer sich denoch traut seinen richtigen Namen anzugeben hat eine unerwartet kurze Lebenszeit, wie z. B. bei Prof. Stanley Meyer der nur ein Wasserauto, das heisst ein nur mit Leitungwasser zu betreibenden KFZ - Motor so umbaute das es vorzüglich lief, inkl. seiner Patente die er nun als sein Erbe der Menschheit zwangsweise hinterliess, er nützte somit nur eine Art von Resonanz - Wasserstoffelektrolyse aus.

    Hier die ursprüngliche Erfindung,
    http://www.aero2012.com/en/documents/Stan_Meyer_Full_Data.pdf
    Original Quelle: http://www.aero2012.com/en/papers.html

    An dieser Stelle möchte ich gerne auf weitere sehr unkonventionelle Erfindungen hinweisen, die zum Teil bereits verwirklicht wurden, nur gibt es noch Widerstände von gewissen Seiten die leider (immer noch) auf bereits veraltete Technologien stehenbleiben wollen.

    Militärische Entwicklung der U. S. Navy, (mit enormen Potenzial, offenbar jetzt freigegeben!)
    http://lenr-canr.org/Collections/USNavy.htm

    Ungeliebte Patente? (hier nur eine Übersicht)
    http://www.volker-steuer.de/energie/patente.htm

    Die 100 Besten Erfindungen für die zukünftige Energiegewinnung!
    http://www.peswiki.com/index.php/Congress:Top_100_Technologies_--_RD

    Komplette alternative Patente - Sammlungen je nach Thema! (Alternative Energie )
    http://www.patentindex.de/patentportfolios/alternative-energie/index.html

    Ihr könnt Euch hiermit leicht selbst überzeugen, das es weit mehr (sehr) alternative Energietechnologien gibt als offiziell zugegeben wird!

    Weitere Projekte wie an der Panaceauniversity, Peswiki und für die Hypothesenfindung auch Expliki sind eine konkrete Herausforderung für die Wissenschaft die alten Lehrsätze endlich völlig neu zu überdenken, so hatte sogar Einstein kurz vor seinem Ableben (Sinngemäss) gesagt, das kaum etwas von seinen Arbeiten wirklich von dauer wären, kein Stein bleibe auf den anderen.
    (Bravo, ein sehr weitsichtiger Mensch!)

    Nun ist die Zeit gekommen,... die Menschheit befindet sich im Umbruch,... wir müssen uns ALLE für neue Denkweisen öffnen so wir ohne grössere Katastrophen überleben wollen.

    Denoch denkt beständig in allen zukünftigen Vorhaben an das gesamte Ökosystem und auch an Eure Kinder,... denn Sie werden sich Erinnern!

    LG
    Avatar
    Astralblue
    schrieb am 14.04.08 07:36:37
    Beitrag Nr. 42 (33.876.834)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 33.875.394 von Explikianer am 13.04.08 17:49:42hi zusammen:)

    @Explikianer
    grüsse dich:)

    danke für deinen bericht und informationen! DAS HAST DU SEHR GUT AUF DEN PUNKT GEBRACHT:kiss:


    http://www.youtube.com/watch?v=VtuJQ0FTEWw&feature=related


    Licht und Liebe

    Astralblue
    Avatar
    Astralblue
    schrieb am 14.04.08 08:04:04
    Beitrag Nr. 43 (33.876.886)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 33.875.394 von Explikianer am 13.04.08 17:49:42PS:

    An dieser Stelle möchte ich gerne auf weitere sehr unkonventionelle Erfindungen hinweisen, die zum Teil bereits verwirklicht wurden, nur gibt es noch Widerstände von gewissen Seiten die leider (immer noch) auf bereits veraltete Technologien stehenbleiben wollen.


    http://video.google.de/videoplay?docid=7865922874124166166


    lICHT UND lIEBE

    Astralblue
    Avatar
    Robert_Reichschwein
    schrieb am 14.04.08 08:29:32
    Beitrag Nr. 44 (33.876.965)
    ...wenn Energie umsonst und beliebig verfügbar wäre, würden die Leute sie im Unverstand verprassen, um die Erde Wettrennen veranstalten, in Sibirien tropische Landschaften und in der Wüste Eisberge bauen.

    Ergebnis wäre eine Erwärmung der gesamten Atmosphäre.

    Oder würde die aus dem starken Energieverbrauch resultierende Erwärmung ins Weltall abgestrahlt?

    Wie auch immer, ich weiss es nicht ob es sinnvoll ist, beliebige Mengen Energie für die Menschheit zur Verfügung zu stellen.
    Avatar
    rv_2011
    schrieb am 14.04.08 09:27:31
    Beitrag Nr. 45 (33.877.291)
    An diese Geschichten mit Vakuum- oder Raumenergie glaubt kein Ernst zu nehmender Physiker. Und dass deren Anhänger unterdrückt würden, ist natürlich auch Unsinn; in Deutschland gibt es z.B. die [urlDeutsche Vereinigung für Raumenergie]http://www.dvr-raumenergie.de/about/[/url].

    Zudem: Wenn es physikalisch möglich wäre, Energie "aus dem Nichts" zu erzeugen, würde das keineswegs bedeuten, dass diese Energie billig ist. Kernfusion ist schließlich auch physikalisch möglich und eine praktisch unerschöpfliche Energiequelle - aber niemand weiß derzeit, ob sie sich jemals wirtschaftlich nutzen lässt (mal abgesehen davon, dass wir natürlich alle von der Fusionsenergie der Sonne leben).

    Allerdings besteht kaum Gefahr, dass sich das Klima durch solche Energieproduktion erwärmt. Die gesamte derzeitige Energieproduktion (Verbrennung, Atomenergie) ist zu vernachlässigen gegenüber dem zusätzlichen Wärmeeintrag durch den Treibhauseffekt:

    Weltenergieverbrauch: 14 Terawatt, also bezogen auf die Erdoberfläche von 510 Mio km²: 0,027 W/m².

    Dagegen beträgt der anthropogene Anteil am Treibhauseffekt etwa 2,5 W/m², also etwa das 100fache des gesamten derzeitigen Energieverbrauchs.
    Avatar
    CleanEarthForNature
    schrieb am 14.04.08 20:48:30
    Beitrag Nr. 46 (33.883.417)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 33.876.886 von Astralblue am 14.04.08 08:04:04Mit dem Thema Illuminatus beschäftige ich mich ab und zu einmal

    Fing auch alles mal mit dem hier an

    war der Kriegshäuptling und Schamane einer Gruppe.

    Und das gilt für den Bush Clan
    Gebt uns die Knochen zurück!"
    Avatar
    CleanEarthForNature
    schrieb am 14.04.08 20:51:30
    Beitrag Nr. 47 (33.883.444)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 33.876.886 von Astralblue am 14.04.08 08:04:04
    http://www.sueddeutsche.de/,trt2m1/kultur/artikel/783/69714/
    Avatar
    CleanEarthForNature
    schrieb am 14.04.08 21:19:50
    Beitrag Nr. 48 (33.883.650)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 33.876.886 von Astralblue am 14.04.08 08:04:04Prescott Bush stole Geronimo's Bones - CNN Report
    http://video.google.de/videoplay?docid=-6147903601210189447&…
    Avatar
    Astralblue
    schrieb am 14.04.08 21:53:42
    Beitrag Nr. 49 (33.883.954)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 33.883.650 von CleanEarthForNature am 14.04.08 21:19:50hi zusammen:)
    Grüsse dich

    @CleanEarthForNatur

    ---------------------------------------------------

    schön dich hier zu sehen*freu* aha die schamanen....mit den habe ich mich auch mal beschäftigt;) daher haben wir wohl den guten draht zusammen....*mikrokosmos*


    ..............----------------..........Alien behind Bush! AMAZING: Grey reveals itself

    Quelle:


    http://de.youtube.com/watch?v=O88tqxdMZqU&feature=related

    Licht und Liebe

    Astralblue
    Avatar
    Robert_Reichschwein
    schrieb am 14.04.08 22:21:17
    Beitrag Nr. 50 (33.884.199)
    wenn das funktionieren würde mit dem Wasserauto beispielsweise würde schon längst jemand damit rumfahren.
    Da gab es mal eine Bauanleitung, wie die 'Reonanzelektrolyse' im 'Wasserauto' angeblich funktionieren soll.
    Habe die Versuchsanordnung mit einem pulsbaren Gleichstromgenerator nachgebaut.
    Selbst die vorgeschriebenen gewendelten Elektroden verwendet.

    Ergebnis?

    Alles Quatsch.

    Die Wasserstofferzeugung ist nur von der geflossenen Stromleistung abhängig, die Pulsung macht überhaupt keinen Effektivitätsunterschied.

    Also, Leutens, von nichts kommt nichts!

    Und wenn ich schon lese: 'Von der Industrie unterdrückt', 'von den Regierungen nicht gewünscht', etc.

    Jeder Konzernchef wird sich die Finger danach lecken, ein Perputuum Mobile anzubieten.

    Oder zumindest eine effektivere Ausnutzung der vorhandenen Ressourcen.

    Wenn es funzen täte, gäbe es das schon!
    Avatar
    Explikianer
    schrieb am 15.04.08 00:20:01
    Beitrag Nr. 51 (33.884.662)
    Hallo, Leute

    Danke @Astralblue,... interessantes Video, schreibe hier gleich an ALLE, es sind bereits zu viele Antworten, das braucht leider viel Zeit soll eine gewisse Qualität gewahrt sein. ;-)

    Das die NASA sich auch mit einen Tesla - Konverter befasste, sieht man gut im letzten drittel des Videos, mit der 20 km langen Drahtleitung "NASA Electro - Magnetic TETHER" was (angeblich nur?) etwa 1.86 KW lieferte, hingegen Nikola Tesla brauchte im Jahre 1930 bloss eine ca. 1.8 m Antenne um mit seinen elektromotorbetriebenen Pierce - Arrov mit über 140 km/h durch die Gegend zu düsen.
    http://www.teslasociety.ch/info/walldorf/2/index2.htm
    http://peswiki.com/index.php/Directory:Tesla's_Pierce-Arrow

    Nachbau der Sende- und Empfangsanlage von Nikola Tesla
    http://www.info.global-scaling-verein.de/Documents/Nachbau%20der%20Sendeanlagen%20von%20Nikola%20Tesla.pdf

    Space Shuttle Mission STS - 75 (War dies ein Test eines "TE(sla) (Ä)THER" = TETHER - Konverters?)
    http://de.wikipedia.org/wiki/STS-75

    Das bei der NASA alle relevanten Ergebnisse über dieses TETHER - Experiment fehlt ist geradezu Bemerkenswert!
    http://nssdc.gsfc.nasa.gov/nmc/spacecraftDisplay.do?id=1996-012A
    http://ntrs.nasa.gov/search.jsp?Ntt=Electro+-+Magnetic+TETHER&Ntk=all&Ntx=mode+matchall&N=0&Ns=HarvestDate|1

    Endlich etwas wissenschaftliches mit mehr Aussagekraft über das TETHER - Project gefunden
    http://www.tetherapplications.com/index.htm


    @Robert, und @RV

    Der Grossteil der Freie Energie Anhänger werden zwar nicht verfolgt, nur etwas übersehen, weil sie kaum ernstzunehmende und überprüfbare Theorien/Hypothesen aufstellen können, eben weil die offizielle Wissenschaft (aus welchen Gründen auch immer) nicht bereit ist hierbei Konstruktiv mitzuarbeiten.

    Erst wenn ein Erfinder einen funktionierenden "Freie Energie Konverter" der Öffentlichkeit vorstellt, beginnen seine persönlichen Schwierigkeiten der Vermarktung, vorher darf er herumspinnen soviel er will.
    http://home.arcor.de/m_enning/meta/freie_energie.htm

    Hier einige historische Quellen für eine neutrale Betrachtung, dabei gehts hier nicht um einen blinden Glauben, sondern um eine Wiederentdeckung!
    http://www.secret.tv/artikel1527508/Henry_Fords_Freie_EnergieMaschine
    http://www.rexresearch.com/1index.htm#scitech

    Warum es bei interessierten NachBauern eher selten zum Overunity - Effekt kommt ;-)
    http://www.igeawagu.com/news/free-energy/1146144036.html

    Eine eher ganzheitliche Betrachtung dieser neuartigen Energie - Technologien wird wohl Notwendig werden
    http://www.elraanis.de/frontend/newspaper_show.php4?activ_cat1=8&activ_id=27

    Vermehrt auch fachlich bzw. wissenschaftlich Ausgebildete betätigen sich am neuzeitlichen, Grossen - Werk,... ;-)
    http://www.elektronik-kompendium.de/public/schaerer/stromkrg.htm
    http://www.rafoeg.de/index.php/seite/00,Home/Home.html
    http://www.vakuumenergie.de/index_de.html
    http://www.oevr.at/energy/index.html
    http://www.meteoserver.net/geometry/de_geo01.htm
    http://www.rqm.ch/Entdeckung.htm
    http://www.intalek.com/Index/Index.htm

    Natürlich gibt es gelegentlich auch Experimente von Seiten der Standard - Wissenschaft um diese Erfindungen zu verifizieren, oder eben zum Teil auch nicht.
    http://www.gravitation.org/Start/start.html

    Wie schon gesagt, die Spreu vom Weizen zu trennen, diese Arbeit bleibt den wahrheitsliebenden Forschern leider nicht erspart!

    Gerade die DVR ist eine hochkarätige Vereinigung, ihre Technologie - Studie für die Bundesregierung ist allerdings auf Eis gelegt, wer traut sich diese zu bestellen!?
    http://www.dvr-raumenergie.de/news/news/19.html

    Also durchaus keine Spinnerei (m. A.) sondern bald Realität für ALLE, nur die öffentlichen Medien sollten diesen Bewusstwerdungsprozess ebenso unterstützen (evtl. tägliche Werbung?) und die zukünftigen Politiker sollten daran gemessen werden, ob sie solche Freie Energie Technologien auch entscheidend und nachhaltig fördern können.
    http://www.binnotec.org/Artikel/Uebersicht.htm

    Gefördert sollten daher ab sofort Projekte für Jugend Forscht, sowie die Gründung von Forschungsstellen für physikalische Grenzbereiche und hypothetisch mögliche Technologien, sowie eine Zusammenarbeit mit ernsthaften Privatforschern um die wenigen wahrhaftig funktionierenden Konverter zu extrahieren und für die Serienfertigung endlich freizugeben.
    http://www.overunity.com/freie-energie.htm

    Grundsätzlich ist es kein technologisches sondern eher ein politisches Problem!
    So you think we have an energy problem? No, we have a political problem
    http://www.byronwine.com/

    Das zukünftige politische Ziel sollte sein, die Freigabe aller neuartigen Energietechnologien ohne laufende finanzielle Belastung (wie durch derzeitige Stromkosten!) für den eigenen Energieverbrauch, natürlich gibts auch keinerlei Steuerbelastung weil es ja eine Freie Energie ist, jedoch mit der Einschränkung pro Person darf nur bis zu einen vernünftigen durchschnittlichen Grenzwert (z. B. 12 KWh) pro Tag verbrauchen. (Jahreszeitabhängig)
    Das gilt selbstverständlich für ALLES was bisher entweder Elektrisch oder mittels Treibstoff betrieben wurde, die Umstellung wird ohnehin 10 Jahre brauchen, davon profitiert zusätzlich die Landschaftsarchitektur, wegen den Hochspannungsleitungen, Bahn - Oberleitungen, usw. das wäre dann alles überflüssig.

    Weiterhin und auch gesetzlich verankert sollten stromsparende Geräte in allen Bereichen gefördert werden, um das Ökosystem rascher zu stabilisieren.

    Grundsätzlich sehe ich keine unlösbare Probleme für die nächsten Generationen, die mit Sicherheit sehr offen für solche Entwicklungen sind,... nur WIR ALLE sollten ganz einfach JETZT damit beginnen den richtigen Weg einzuschlagen.

    LG
    Avatar
    rv_2011
    schrieb am 15.04.08 12:02:39
    Beitrag Nr. 52 (33.886.985)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 33.884.662 von Explikianer am 15.04.08 00:20:01Zunächst einmal: Es gibt in der Tat massive wirtschaftliche Interessen, die gegen die Entwicklung alternativer Energien gerichtet sind.
    Dies allein ist aber noch kein Beweis dafür, dass es Energiequellen gibt, die außerhalb der bisher bekannten liegen (ohne Anspruch auf Vollständigkeit: mechanische Energie, Wärmeenergie, (potentielle) Feldenergie, Masse als stabile Energieform (Kernenergie)) oder dass der quanten- und feldfreie Raum Energie enthält.

    Mir ist kein einziges reproduzierbares Experiment bekannt, das die "Vakuum-Energie" bestätigt. Falls sie existiert, würde eine Nutzung dem Satz von der Erhaltung der Energie (auch in der Verallgemeinerung durch Einstein) widersprechen oder zumindest eine weitgehende Verallgemeinerung erfordern.

    Immerhin beschäftigt sich auch die NASA mit solchen Dingen, wenn auch darauf beruhende WARP-Antriebe ins Reich der Science-Fiction gehören:

    http://www.nasa.gov/centers/glenn/research/warp/possible.htm…

    Dort sind auch einige Experimente aufgelistet, mit denen man vergeblich versucht hat, diese Vakuumenergie nachzuweisen.

    Gegen die Nutzbarkeit spricht, dass bisher keinerlei Wechselwirkung dieser Energieform mit der beobachtbaren Welt bekannt ist. Die "Konverter" einschließlich dem magischen Kasten von Tesla gehören wohl in das Reich der Legenden. Warum sollte Tesla das Funktionsprinzip geheim gehalten haben?

    Sollte man sich nicht zunächst mal mit den bekannten Energieformen beschäftigen? Schon die technische Nutzung der Fusionsenergie (die uns über die Sonne nahezu die gesamte auf der Erde nutzbare Energie liefert) stellt uns vor überwindbare Schwierigkeiten, obwohl die zugrundeliegenden physikalischen Gesetze wohlbekannt sind. Niemand kann derzeit sagen, ob Fusionsreaktoren jemals mit positiver Energiebilanz (geschweige denn wirtschaftlich) arbeiten können.


    Das bedeutet natürlich nicht, dass man auf diesem Gebiet nicht forschen sollte. Aber vor einer technischen Nutzung steht erst einmal der Nachweis der Existenz solcher Energieformen und dann die Erforschung der dahinterstehenden Physik. Beides fehlt noch.
    Avatar
    Astralblue
    schrieb am 15.04.08 17:21:29
    Beitrag Nr. 53 (33.890.174)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 33.886.985 von rv_2011 am 15.04.08 12:02:39
    Hi zusammen:))

    danke für die beiträge:))

    *****Quantenphysiker versichern: "Es gibt ein Jenseits"*****







    Es klingt wie ein verspäteter Aprilscherz, doch die These einiger Physiker ist völlig ernst gemeint. Neueste Ergebnisse aus der Quantenphysik lassen darauf schließen, dass es eine physikalisch beschreibbare Seele gibt, die im „Jenseits“ weiter existiert.

    Das Fundament für die revolutionäre These liefert das quantenphysikalische Phänomen der Verschränkung. Bereits Albert Einstein ist auf diesen seltsamen Effekt gestoßen, hat ihn aber als „spukhafte Fernwirkung“ später zu den Akten gelegt. Erst vor kurzem hat der Wiener Quantenphysiker Professor Anton Zeilinger den experimentellen Nachweis dafür geliefert, dass dieser Effekt in der Realität tatsächlich existiert:


    quelle:


    http://exonews.blogspot.com/2008/04/quantenphysiker-versiche…


    Licht und Liebe

    Astralblue
    Avatar
    Astralblue
    schrieb am 16.04.08 09:00:03
    Beitrag Nr. 54 (33.894.758)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 33.554.607 von Astralblue am 05.03.08 11:25:15hi zusammen:)

    da tut sich was da draussen:D:D:D

    Anonyme Quelle, die über geheimes UN-Meeting berichtete, wird glaubwürdiger




    UFO-Forscher Robert VanDerClock hat bestätigt, dass er sich mit der anonymen Quelle, die über die geheimen UN-Sitzungen zur UFO/ET-Thematik berichtete, getroffen hat. In einem ersten Artikel vom 13. Februar berichtete die geheime Quelle über die Sitzungen, die als Reaktion auf die massiv gestiegenen UFO-Sichtungen und die damit verbundenen Irritationen bei einigen nationalen Regierungen, gehalten wurden. In einem späteren Artikel berichtet die geheime Quelle (im folgenden als "Quelle A" bezeichnet) von einer Agenda, die die Offenlegung von außerirdischem Leben auf der Erde im Jahr 2017 vorsieht. In einem Telefonat am 25.03.08 bestätigte mir VanDerClock, dass er sich ein Jahr zuvor mit Quelle A getroffen hatte. Zu dieser Zeit traf sich Quelle A auch mit den New Yorker Forschern Clay und Shawn Pickering, die für die erste Veröffentlichung der Informationen über die geheimen Treffen verantwortlich waren.

    Quelle:

    http://exonews.blogspot.com/2008/03/bersetzung-anonyme-quell…


    Montag, 14. April 2008
    5 Flugzeugbesatzungen melden UFOs über Mexiko



    Guadalajara/ Mexiko - Am 23. März 2008, beobachteten die Bestzungen von gleich fünf Passagierflugzeugen eine UFO-Formation aus hell leuchtenden Objekten über dem mexikanischen Hochland.

    Quelle:

    http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.com/2008/04/5-flug…


    Licht und Liebe

    Astralblue
    Avatar
    Explikianer
    schrieb am 17.04.08 03:20:16
    Beitrag Nr. 55 (33.904.310)
    Hallo, Leute

    Nur warum gibt es hierbei massive Widerstände wenn doch alles was mit "Freier Energie Technologie" zu tun hat,
    kompletter Unsinn wäre!?

    Wie hier gezeigt, schön bunt anzusehen, aber nutzlos da es ja kein physikalisch offenes System ist,
    kann es auch nicht funktionieren!
    GEO - Perpetuum Mobile: Maschinenträume (die offizielle Wahrheit für das Volk)
    http://www.geo.de/GEO/technik/472.html?t=print

    ***
    Ja es gibt einen nachweisbaren Beweis, und sogar ein Patent dazu, der (m. A.) über eine Massendifferenz den unterschiedlichen Neutrinofluss direkt als elektrische Spannung ausgibt.
    http://www.wipo.int/pctdb/fr/ia.jsp?ia=DE2005%2F001838&IA=DE2005%2F001838&DISPLAY=DESC

    Die bisher auf Eis gelegte Studie der Bundesregierung habe ich doch noch gefunden, sie ist aus dem Jahre 2005 und darin wird eine Effizienz solcher Freie Energie Technologien sogar beglaubigt! (PDF - 2.6 MB)
    http://cropfm.mur.at/resources/freie%20energie/Bericht%20%20E%205001-15.pdf

    Meine Vermutung was nun im Hintergrund weiter ablief, da in den Medien nur die üblichen Klagelieder zu hören waren,...

    Die nun arg geschockten Stellen entschieden sich offiziell einige Schweigejahre zu zelebrieren, der Informationstransfer zwischen den Privatforschern und der Bundesregierung endete ziemlich einseitig in einem Monolog, und strebte von da an weiterhin asymptotisch dem Nullpunkt zu.


    Denoch neue Lichtblicke sind jetzt in Aussicht,...

    Projekt zur Förderung neuer Energie - Techniken (Forum mit interessanten Links)
    http://www.shaumbraforum.de/viewtopic.php?t=3079&sid=35ca72305ea22badfc6cb1b8948ff53a

    Also taufrisch, das Orion Project,... hoffentlich ist auch ALLES verifizierbar ;-)


    Russland als geheime Wiege der Freien Energie Forschung?

    Wer hier zufällig Russisch beherrscht sollte unbedingt in diesen Forum vorbeischauen,...
    http://www.nanoworld.org.ru/forum/viewtopic.php?id=93&p=211


    ***
    EinStein auf den Prüfstand,... hat er mehr gewusst als uns bekannt ist!?

    Einstein online
    http://www.einstein-online.info/de/vertiefung/vertiefungGesamt/index.html

    Auf dieser offiziellen HP über Einstein gibt es keinen Hinweis auf "Einsteins Rede, gehalten am, 5. Mai 1920 an der Reichs-Universität zu Leiden", ja nicht mal eine interne Suche ist möglich, warum wohl!?
    (nur unter "Index A" findet man eine Absage zum Begriff "Äther")


    *** EINSTEINS VORTRAG und SEINE AUSSAGEN über die Existenz des ÄTHERS ***

    Vielleicht würde man dann doch noch seine historische, aber weitgehend unbekannte Rede finden,
    wie es hier eindeutig zu lesen ist!
    http://www.mahag.com/rede.htm
    http://www.weblexikon.de/Albert_Einstein.html


    *** WICHTIG ***

    Von nun an sollte man diesen legendären Vortrag von Einstein als
    zukünftige Referenz für immer im Gedächtnis behalten,... ;-)

    Häufig wird er als einer derjenigen genannt, die einen hypothetischen Äther ablehnten und abschaffen wollten, was jedoch nur zeitweilig der Fall war, wie in einer seiner Reden deutlich wird, gehalten am 5. Mai 1920 an der Reichs-Universität zu Leiden:

    Zitat aus Einsteins Rede: (siehe oberen Link)

    "Zusammenfassend können wir sagen: Nach der allgemeinen Relativitätstheorie ist der Raum mit physikalischen Qualitäten ausgestattet; es existiert also in diesem Sinne ein Äther. Gemäß der allgemeinen Relativitätstheorie ist ein Raum ohne Äther undenkbar; denn in einem solchen gäbe es nicht nur keine Lichtfortpflanzung, sondern auch keine Existenzmöglichkeit von Maßstäben und Uhren, also auch keine räumlich-zeitlichen Entfernungen im Sinne der Physik. Dieser Äther darf aber nicht mit der für ponderable Medien charakteristischen Eigenschaft ausgestattet gedacht werden, aus durch die Zeit verfolgbaren Teilen zu bestehen; der Bewegungsbegriff darf auf ihn nicht angewendet werden."

    Noch ein Zitat von Einstein: (siehe oberen Link)

    "Es sieht nach dem heutigen Zustande der Theorie so aus, als beruhe das elektromagnetische Feld dem Gravitationsfeld gegenüber auf einem völlig neuen formalen Motiv, als hatte die Natur den Gravitationsäther statt mit Feldern vom Typus der elektromagnetischen, ebensogut mit Feldern eines ganz anderen Typus, z.B. mit Feldern eines skalaren Potentials, ausstatten können."

    Inspiration für die Links sind zum Teil auch aus den Forum für Hochbegabte,...
    http://forum.mysnip.de/read.php?10523,634145

    Und wer gute Ideen hat sollte einfach hier mitmachen, bei Jugend forscht,...
    https://www.jugend-forscht.de/index.php/article/detail/1


    ***
    Viktor Schauberger war ein sehr wichtiger Entdecker bestimmter verborgener Naturprinzipien,...

    Die Forellenturbine als Prinzip der kostenlosen Energiegewinnung
    http://www.kheichhorn.de/html/forellenturbine.html

    Was hiermit den Kreis schliesst und uns wieder zum Disclosure Project bringt.

    .:.
    Der verborgenen Wahrheit sehr Nahe,... welche Sprache war eigentlich die Ursprache der Menschheit!?

    Auf die wahren heimatlichen Ursprünge solcher Aufdeckungen, kann sogar über die Sprachforschung ein ungewöhnlicher Zugang gefunden werden.
    http://www.chaco-pur.info/ursprach.html
    http://fastwalkers.de/00000198670085403/index.html
    http://voynich-ms.de/wiki/Voynich_Manuskript_Lexikon

    Und das ist vielleicht schon der eigentliche Beginn der Reise, die Vergangenheit wird wieder unsere Zukunft,...

    JETZT, in diesen Moment beginnt sie,... ;-)

    LG
    Avatar
    Robert_Reichschwein
    schrieb am 17.04.08 21:31:49
    Beitrag Nr. 56 (33.912.861)
    so ein Quatsch.

    natürlich funzt die schaubergersche forellenturbine, ein kleiner teil der energie des bergab fliessenden wassers befördert die forellen aufwärts.

    man könnte auch das wasser stauen und dann durch eine turbine fliessen lassen, hätte man mehr energie!

    ähnliches prinzip ist der hydraulische widder,nur freie energie ist das nicht, lediglich ausnutzung der vorhandenen
    Avatar
    Explikianer
    schrieb am 18.04.08 19:44:21
    Beitrag Nr. 57 (33.922.257)
    Ja, aber was denken Sie denn was "Freie Energie" ist? ;-)

    Natürlich ist es nur ein kluges "Ausnützen von Vorhandenen", bei dem Forellen ist es ihre besondere Form und Eigenbewegung die den Vortrieb gegen die herabfliessenden Wassermassen erwirkt, und bei einigen Freie - Energie - Technologien ist es vermutlich ein Quanteneffekt der mit den herankommenden Neutrinoströmen etwas zu tun hat, was in meinen Linkverweisen auch auffindbar und von mutigen Wegbereitern (einigen Physikern) auch wissenschaftlich belegt ist, nur halt nicht ganz offiziell.

    Weitere Infos oder gar ein FE - Gerät habe ich leider auch nicht zur Verfügung, vielleicht meldet sich hier auch noch ein echter Insider oder führt ein solches FE - Gerät gleich öffentlich vor, ich hoffe das man es bald kaufen kann denn die Zeichen der Zeit deuten es bereits an. ;-)

    http://www.buch-der-synergie.de/

    LG
    Avatar
    Astralblue
    schrieb am 22.04.08 08:36:27
    Beitrag Nr. 58 (33.938.474)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 33.922.257 von Explikianer am 18.04.08 19:44:21hi zusammen:)

    Bizarre UFO-Drohnen: Weitere Sichtung in Tennessee




    USA - Im US-Bundesstaat Tennessee soll es, laut einer aktuellen Zeugenaussage, zu einer erneuten Sichtung der viel diskutierten drohnenartigen UFOs gekommen sein.

    Der anonyme Zeuge berichtet über seine angebliche zweiminütige Sichtung vom 8. April 2008 auf dem Meldeportal für UFO-Sichtungen des "National UFO Reporting Center" (NUFORC) wie folgt:



    quelle:


    http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.com/2008/04/bizarr…


    Licht und Liebe

    Astralblue
    Avatar
    Robert_Reichschwein
    schrieb am 22.04.08 21:55:38
    Beitrag Nr. 59 (33.946.922)
    @Epiklipaner oder so ähnlich: der Vortrieb im Inneren eines Wasserwirbels hat nichts mit der Form der Forelle zu tun, sondern betrifft alles, das sich im Inneren eines Wasserwirbels befindet.

    Bring mal ein Ei in ein gross genuge Wasserglas, dann bringe das Wasser durch einen Stab oder so in Drehung(Das Ei nicht zerbrechen, sonst gehts nicht)! Dann, oh Wunder, FREIE ENERGIE:p, das Ei steigt gegen die Schwerkraft nach oben.

    Die Forellen haben das irgendwann auch entdeckt und lasse sich im Inneren der Strudel nach ob tragen.

    So, und jetzt sind die Physiker unter euch gefordert um zu sagen, woher die Energie kommt, die Gegenstände im Inneren eines Strudels nach oben befördert.

    Unbestätigte Neutrinoeffekte? :D

    Lösung des Weltenergieproblems?

    es ist so einfach

    es gibt genug freie Energie.

    Ein Stück Wüste mit 1100km Kantenlänge reicht aus, um den Weltenergiebedarf zu decken.

    Weltweit werden gerade 160 neue Solarmodulfabriken gebaut.
    Avatar
    Astralblue
    schrieb am 24.04.08 08:28:13
    Beitrag Nr. 60 (33.958.757)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 33.938.474 von Astralblue am 22.04.08 08:36:27hi zusammen:)

    Apollo-Astronaut Mitchell: Absturz von Roswell fand statt




    (Washington) Der Apollo 14 Astronaut und 6. Mensch auf dem Mond, Dr. Edgar Mitchell, äußerte sich am Rande der X-Conference 2008 über den UFO-Absturz von Roswell, New Mexico. Mitchell, der seine Kindheit in Roswell verbrachte, bekräftigte im Interview mit Exopolitik-Koordinator Robert Fleischer, dass die Behauptung der Luftwaffe über den bloßen Absturz eines Wetterballons nicht stimmen kann: "Da meine Eltern Landwirte und Förster waren, kannten wir die Leute, bei denen das mutmaßliche Fluggerät runterkam (...) Ich habe später dazu geforscht und herausgefunden, dass wir schon viele Male besucht worden sind."


    quelle:


    http://www.exopolitik.org/index.php?option=com_content&task=…


    Licht und Liebe

    Astralblue
    Avatar
    Astralblue
    schrieb am 26.04.08 10:07:28
    Beitrag Nr. 61 (33.977.319)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 33.958.757 von Astralblue am 24.04.08 08:28:13hi zusammen:)

    Ex-Minister Kanadas: USA sollen UFO-Vertuschung beenden





    Washington) Mit klaren Worten unterstrich Kanadas ehem. Vizepremier und Verteidigungsminister Paul Hellyer bei seiner Rede auf der X-Conference 2008 die Bedeutung außerirdischer Besucher für die Erde: "Wir steuern auf die Zerstörung unseres Planeten zu und scheinen nichts dagegen zu unternehmen. Bereits vor Jahrzehnten warnten uns Besucher von anderen Planeten vor dieser Zukunft und boten ihre Hilfe an. Aber wir, oder zumindest einige von uns, interpretierten ihre Besuche als Bedrohung und entschieden, sofort zu schießen und erst dann Fragen zu stellen."

    Quelle:

    http://www.exopolitik.org/index.php?option=com_content&task=…


    Licht und Liebe

    Astralblue
    Avatar
    Astralblue
    schrieb am 05.05.08 07:49:37
    Beitrag Nr. 62 (34.025.701)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 33.977.319 von Astralblue am 26.04.08 10:07:28hi zusammen:)

    wünsche euch eine schöne sonnige woche:))

    Larry King: UFO über Stephenville, Texas



    Im Januar 2008 wurde die texanische Kleinstadt Stephenville weltbekannt: Mehrere Tage lang wurde die Provinzstadt von UFOs heimgesucht. Handelt es sich dabei um Heißluftballons? In der Sendung Larry King Live vom Januar 2008 melden sich Augenzeugen zu Wort. Auch die Sichtung eines riesigen UFOs über Phoenix wird erneut aufgerollt. Der Skeptiker James McGaha hingegen versucht, eine konventionelle Erklärung für diese spektakulären Massensichtungen zu finden. Wird es ihm gelingen? Wir präsentieren die Sendung mit deutschen Untertiteln.

    QUELLE:

    http://www.exopolitik.org/index.php?option=com_content&task=…


    Licht und Liebe

    Astralblue
    Avatar
    Astralblue
    schrieb am 05.05.08 14:58:43
    Beitrag Nr. 63 (34.028.739)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 34.025.701 von Astralblue am 05.05.08 07:49:37hi zusammen:)

    mir ist aufgefallen im teil-3 bei larry king live, das Stanton T. Friedman Nuklearphysiker von der GALAKTISCHEN-FÖRDERRATION spricht !!!

    Licht und Liebe

    Astralblue
    Avatar
    Astralblue
    schrieb am 08.05.08 11:03:04
    Beitrag Nr. 64 (34.053.646)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 34.028.739 von Astralblue am 05.05.08 14:58:43hi zusammen:)

    Gruppenübergreifendes Forschungsprojekt zum Roswell-Absturz



    Deutschland - Im Zuge der verstärkten Kooperation und gemeinsamen Erforschung des UFO-Phänomens, die durch die in Deutschland aktiven Gruppen DEGUFO, Exopolitik, GEP und MUFON-CES angestrebt wird (...wir berichteten), ist jetzt ein erstes gruppenübergreifendes Forschungsprojekt initiiert worden, sich mit dem Absturz-Ereignis vom Roswell im Juni 1947 beschäftigt, als in New Mexiko angeblich ein außerirdisches Raumschiff abgestürzt und vom US-Militär geborgen worden sein soll.

    QUELLE:

    http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.com/2008/05/gruppe…

    lICHT UND lIEBE

    Astralblue
    Avatar
    7thguest
    schrieb am 08.05.08 12:05:22
    Beitrag Nr. 65 (34.054.318)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 33.912.861 von Robert_Reichschwein am 17.04.08 21:31:49Genau!
    Man denke nur an den "Wasserhammer" bzw. hydraulischen Widder.
    Dabei wird die Flussernergie eines fließenden Gewässers als Druckstoß ausgenutzt, um einen Teil dieses Wassers den "Berg hinauf zu pumpen".

    Energetisch gesehen ist der Wirkungsgrad aber schlecht... deswegen werden kaum noch derartige Anlagen betrieben

    Grüßle an alle

    PS: Was ich weiss, muss ich nicht mehr glauben.
    Avatar
    7thguest
    schrieb am 08.05.08 12:10:48
    Beitrag Nr. 66 (34.054.377)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 34.054.318 von 7thguest am 08.05.08 12:05:22Uuups...
    meinte "...energie" und nicht "...eRnergie"

    Ist hoffentlich keinem aufgefallen, oder etwa doch?? ;)
    Avatar
    Astralblue
    schrieb am 11.05.08 18:13:00
    Beitrag Nr. 67 (34.072.980)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 33.977.319 von Astralblue am 26.04.08 10:07:28hi zusammen:)

    schöne pfingsten wünsche ich euch:)

    Neuer Podcast: Conversations with Dr. Steven Greer


    Dr.Steven-Greer ist auf dem Weg Geschichte zu machen

    Jetzt Besitzer von einen Radiosender!!!Die Wahrheit möchte ans Licht:D:D:D


    Dr. Greer, der Initiator der UFO-Disclosure-Pressekonferenz von 2001 und Gründer des Orion-Projekts zur Weiterentwicklung funktionstauglicher Prototypen von Free-Energy-Geräten zur deren Serienreife, hat nun eine eigene Radiosendung und stellt dort am 9. Mai im Gespräch mit Professor Loder (Emeritus der Universität von New Hampshire, Fakultät "Earth Sciences and the Institute for the Study of Earth, Oceans, and Space") die Arbeit des Orion-Projekts vor.

    Quelle:


    http://exonews.blogspot.com/2008/05/neuer-podcast-conversati…

    Licht und Liebe

    Astralblue
    Avatar
    Astralblue
    schrieb am 11.05.08 18:18:19
    Beitrag Nr. 68 (34.072.990)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 34.072.980 von Astralblue am 11.05.08 18:13:00ufff, ich meinte Radiosendung:D:D:D:cool:
    Avatar
    DermitdemWolfheulte
    schrieb am 11.05.08 19:17:25
    Beitrag Nr. 69 (34.073.081)
    Roswell ist ein mythos und das wird er auch bleiben. allerdings ist der fall roswell inzwischen aufgeklärt. selbst ich war einmal davon fasziniert.

    es war ein militärisch genutzter wetterballon.
    Avatar
    Astralblue
    schrieb am 11.05.08 19:44:08
    Beitrag Nr. 70 (34.073.119)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 34.073.081 von DermitdemWolfheulte am 11.05.08 19:17:25@DermitdemWolfheulte

    das ist nur ein thema vom grossen verlognen spiel:D:D
    :D
    Licht und Liebe

    Astralblue
    Avatar
    Astralblue
    schrieb am 12.05.08 10:06:00
    Beitrag Nr. 71 (34.074.277)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 34.073.119 von Astralblue am 11.05.08 19:44:08hi zusammen:)

    Neue Website über die Rockefeller-Initiative und Hillary Clinton



    Grant Cameron, UFO-Forscher, Exopolitiker und Betreiber der Website presidentialufo.com, hat eine neue Seite ins Netz gestellt, die sich ausschließlich mit Hillary Clinton, deren Verbindung zur UFO-Thematik und mit der "Rockefeller-Initiative" auseinander setzt. Auf den Seiten von hillaryclintonufo.net finden interessierte Leser Dokumente, die belegen, dass Hillary Clinton seit mindestens 1993 über die UFO-Thematik informiert wird. Die Dokumente erhielt Grant Cameron auf Anfrage, unter Berufung auf dem "Freedom of Information Act", aus den Presidential Libraries. Außerdem stehen dort Artikel, MP3-Files, Film-Dokumente u.v.m. zum Download bereit.


    Quelle:

    http://exonews.blogspot.com/2008/05/neue-website-ber-die-roc…


    Das Licht wird stärker!!!! Die Wahrheit ist auf den Weg ans Tageslicht


    Licht und Liebe

    Astralblue
    Avatar
    Astralblue
    schrieb am 14.05.08 10:42:57
    Beitrag Nr. 72 (34.088.769)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 34.074.277 von Astralblue am 12.05.08 10:06:00hi zusammen:)

    Exopolitik III [09-05-2008, ca. 87 min]

    Radio Aufzeichnung!




    In der dritten Sendung zum Thema Exopolitik mit Robert Fleischer werden wir einen kurzen Abriss der X-Conference 2008 geben, die vom 18. bis 20. April in Washington DC stattfand. Dabei werden auch einige bisher unveröffentlichte Audio-Clips mit Aussagen diverser Teilnehmer wie Capt. Edgar Mitchell (Apollo 14 Astronaut) oder dem Ex-Verteidigungsminister Kanadas, Paul Hellyer, zu hören sein. Von Edgar Mitchell stammt übrigens auch folgendes Zitat:

    The evidence points to the fact that Roswell was a real incident and that indeed an alien craft did crash, and that material was recovered from that site. We all know that UFOs are real. All we need to ask is where do they come from, and what do they want?"

    QUELLE:

    http://cropfm.mur.at/past_shows.htm


    Licht und Liebe

    Astralblue
    Avatar
    Astralblue
    schrieb am 15.05.08 14:54:09
    Beitrag Nr. 73 (34.100.894)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 34.088.769 von Astralblue am 14.05.08 10:42:57hi zusammen:)

    Weitere UFO-Akten des britischen Verteidigungsministeriums freigegeben



    Das britische Verteidigungsministerium hat wie vorab angekündigt geheime UFO-Akten öffentlich gemacht. Damit reagiert die britische Regierung auf das starke öffentliche Interesse an diesem Thema. In einem offiziellen Video des Nationalarchivs präsentiert der ehemalige Mitarbeiter des Verteidigungsministeriums Nick Pope die wichtigsten Fälle aus diesen Akten. Darunter sind auch Fälle, bei denen herbeigerufene Polizisten Zeugen von fliegenden Untertassen wurden und diese detailgetrau skizzierten. Die Links zu den freigegebenen sowie das offizielle Video mit Nick Pope auf Deutsch finden Sie hier.


    http://exonews.blogspot.com/2008/05/weitere-ufo-akten-des-br…

    Licht und Liebe

    Astralblue
    Avatar
    7thguest
    schrieb am 23.05.08 12:43:39
    Beitrag Nr. 74 (34.158.222)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 34.073.119 von Astralblue am 11.05.08 19:44:08Wenn wir tatsächlich von ETs besucht würden, warum sollen diese hochentwickelten Wesen (hochentwickelt deshalb, weil sie sonst die "Reise" zu uns nicht schaffen würden) sich nicht in mehreren Ländern offiziell zeigen, sondern im Geheimen und mit nur wenigen Politikern kooperieren??

    Was hätten die ETs davon??
    Avatar
    Malony
    schrieb am 23.05.08 14:01:03
    Beitrag Nr. 75 (34.158.912)
    haben wir schon das Sommerloch :confused:
    Avatar
    Astralblue
    schrieb am 26.05.08 08:42:15
    Beitrag Nr. 76 (34.169.400)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 34.088.769 von Astralblue am 14.05.08 10:42:57hi zusammen:)

    Angelia Joiner: UFOs über Stephenville

    http://www.exopolitik.org/mambots/content/multithumb/thumbs/…

    Im Januar 2008 wurde die texanische Kleinstadt Stephenville von merkwürdigen Lichterscheinungen heimgesucht. Zahlreiche Augenzeugen beobachten die Objekte, die am Himmel über ihrer Stadt bizarre Formationen bilden. Das Ereignis dauerte mehrere Tage an. Die Reporterin des Lokalblattes Herald Tribune" beschloss, den Meldungen nachzugehen. Über die erstaunlichen Ergebnisse ihrer Recherchen berichtete sie auf der X-Conference 2008 in Washington D.C.

    Nachdem Angelia Joiner durch ihre zahlreichen Fernsehauftritte weltberühmt wurde, unter anderem bei Amerikas wichtigster Talkshow Larry King Live, wurde sie bei ihrer Lokalzeitung gefeuert. Doch sie gibt ihre Recherchen nicht auf: Heute schreibt sie für die Internetseite
    www.stephenvillelights.com und veröffentlicht dort die neuesten Erkenntnisse über die Erscheinungen von Stephenville.


    Quelle:

    http://www.exopolitik.org/index.php?option=com_content&task=…

    lICHT UND LIEBE

    Astralblue
    Avatar
    Explikianer
    schrieb am 29.05.08 23:24:55
    Beitrag Nr. 77 (34.200.997)
    Hallo, Leute

    So nun fand ich etwas Zeit für eine angemessene Antwort, was für einen geborenen Skeptiker jedoch weiterhin die Haare zu Berge steigen lässt, bei manchen mag es sogar das Zwerchfell mächtig erschüttern, mir solls recht sein,... ;-)

    (Anmerkung: einige Links habe ich hier mit Absicht wiederholt damit man nicht im Thread erst dannach suchen muss, und um einen Bezug zum Text zu erleichtern)

    *** Einleitung ***
    Nicht nur Einstein hatte mal erwähnt das Genialität eher etwas mit sehr viel Fleiss zu tun hat und auch mit einer gehörigen Portion Fantasie, so ist ja gerade bei Einstein bekannt das er Gelegenheit hatte sehr viele Patente in aller Ruhe zu studieren, was seine Vorstellungskraft auch in Bereichen forderte an die er zunächst gar nicht interessiert war, welche jedoch so nach und nach seine Erfahrung erweiterte in Richtung holographisch geistiger Gegenwärtigkeit.

    Genau diese Art der Wahrnehmung wäre im Prinzip auch mein Ideal, oder versuche mich hier zumindest etwas anzunähern, einerseits die herkömmliche lineare Auffassung und Wissenserwerb nach der "Standard Wissenschaft" die ich selbstverständlich genauso im Hinterkopf behalte weil es weitgehend gesichertes Wissen ist, nur was sollte man in völlig unbekannten Gefilden unternehmen, der lineare Weg dorthin würde Jahrhunderte andauern, soviel Zeit hab ich nicht, also vom Standpunkt eines externen Beobachters spinnen halt alle solche Leute die etwas gegen die übliche Lehrmeinung versuchen wollen, aber zum Glück gibts ja die Intuition die hier irgendwann eine begehbare Brücke baut.

    Angeblich ist im Juli 1947 in Roswell ein UFO abgestürzt welche von US - Militär sofort in Sicherheit gebracht wurde, falls dem so war und laut Aussagen des Disclosure Project ist dies mit Sicherheit auch so gewesen, allein schon wegen den gewichtigen Worten des Apollo 14 Astronauten Capt. Edgar Mitchell sollte es daher keine Zweifel mehr geben, also dann wären hier Wissenschaftler und Ingenieure erstmal in den Besitz einer ausserirdischen Technologie geraten, und natürlich hätte sie sofort mit den üblichen Verfahren eines "Reverse Engineering" begonnen, nur was heisst das, und was waren das für Technologien.

    Eine ausserirdische Schrift aus dem Roswell UFO?
    http://www.angelfire.com/indie/anna_jones1/roswell_hieroglyphs.html

    Metallproben wurden von Dr. Marcel Vogel einem namhaften Experten und ehemaligen Leiter der IBM Laboratorien untersucht, leider landen solche Informationen nicht auf offiziellen Wissenschaftsseiten!
    http://www.figu.org/ch/ufologie/metallproben

    Die Existenz von Ausserirdischen wurde laut Dan Willis (zumindest intern) von NORAD bestätigt,
    http://www.exopolitik.org/index.php?option=com_content&task=blogcategory&id=23&Itemid=47

    besonders Lesenswert ist zweifellos das umfangreiche Disclosure Project.
    http://expliki.org/wiki/The_Disclosure_Project

    Mammut - Blog über Ausserirdische
    http://greyhunter.blog.de/

    So wird die noch unterschwellige Wahrheit bereits Schritt für Schritt aufgedeckt werden bis es bald alle Wissen, worin uns z. B. auch diverse "SCI FI - Filme" auf recht unterhaltsame Weise schon längstens vorbereiten! ;-)

    Sie hatten also diese extraterrestrischen Teile in der Hand, es war absolut Real und somit ohne Zweifel über deren Herkunft, Niemand wusste damals wie man die Schwerkraft aufhebte, wie man unbegrenzt Energie transformiert, welche neue Art der Funkübertragung noch möglich wären, welche neuartigen Materalien und welche Supercomputer sich aus dieser Technologie sich ergeben würden, sie mussten nur Verknüpfungen zu ihren irdischen Wissensstand herstellen und eine geistige Brücke zu den realen Funktionen dieser extraterrestrischen Wissenschaft sich in langjähriger Bemühung erst erarbeiten, angeblich hatte ja damals sogar ein UFO - Überlebender bei diesen Prozess mitgeholfen.

    Nun sind bereits 61 Jahre vergangen, etliche Firmen arbeiten stillschweigend mit Wissensfragmenten dieser ausserirdischen Technologie, einige die wirklich dabei waren haben vielleicht sogar privat Informationen an Familienmitglieder oder Freunde weitergegeben, aber wie auch immer, es existieren eine Menge an Informationsfragmente seit jener Zeit, und nur sehr wenige Menschen (externe Beobachter) haben die Motivation, Fantasie und das nötige Fachwissen um daraus die ursprünglichen Funktionen wieder zu rekonstruieren.

    Könnten diese Personen (-Kreise) evtl. mehr Wissen als es der Zeitgeist (einst, oder) gerade jetzt erlaubt?
    http://www.ta7.de/txt/mystik/myst0007.htm
    http://www.kheichhorn.de/html/body_freie_energie.html
    http://vakuumenergie.de/index_de.html
    http://www.wfg-gk.de/freieenergie4.html
    http://www.atl2.netfirms.com/engy/frolov.htm

    Utilizing Scalar Electromagnetics To Tap Vacuum Energy
    http://www.cseti.org/bearden/sweetb/sweet%20bearden%201991.htm

    Praktiker und Hobbyforscher am Werken
    http://www.overunity.com/

    Während solche Leute wie ich, sich nur mit diesen Info - Fragmenten aus dem Internet beschäftigen, gibt es schon längst Insider die nach meiner Einschätzung um mindestens 400 Jahre der Standard - Wissenschaft voraus sind, was den Stand der rekonstruierten UFO - Technologie betrifft, und ich nehme mal an das diese auch die mächtigsten Personen (Grosskonzerne?) auf diesen Planeten sind, den echtes Wissen heist ja nicht umsonst das es Macht wäre.

    Hier einer der (angeblich) mal dabei war und jetzt ein wenig aus dem Nähkästchen spricht!
    http://www.boblazar.com/closed/index.html

    Eine irdische Annäherung an den UFO - Diskus mit Silan als Treibstoff, von den visionären Erfinder Peter Plichta, könnte zwar funktionieren nur erzeugt es dann leider zuviel Feinstaub.
    http://www.erfinder-entdecker.de/plichta.html

    Immerhin gab es auch Experimente zur Antigravitation
    http://www.ilsb.tuwien.ac.at/~tajmar/
    http://www.borderlands.de/gravity.finland.php3

    Da ich also keine solche Technologieteile zur Verfügung habe muss ich mit meiner Vorstellungskraft gehörig nachhelfen, indem ich eine Unzahl an solchen skurillen Beschreibungen aus dem Internet latent im Bewusstsein halte, zunächst mal ohne das ich es gleich bedingungslos Glaube, aber es denoch auf noch unbekannte Weise für möglich halte das eine von der Idealvorstellung ausgehend, also nach Rückwärts gehend über das "Reverse Engineering" irgendwann eine Art von Geistesbliz sich ereignet wie denn solch ein Gerät, Schaltung, usw. funktioniern könnte, auch ohne das ich gleich sauteure Experimente mache, wie es etwa damals auch Nikola Tesla schon praktizierte, der ja der eigentliche Initiator dieser freien Energie Technologien ist.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Nikola_Tesla
    http://www.teslasociety.ch/info/ETH_Zurich/

    Nikola Tesla Page, tesla coils
    http://crop.mur.at/cropfm/sendung_tesla.htm
    http://www.eskimo.com/%7Ebillb/tesla/tesla.html

    Nikola Tesla hatte viele seiner Ideen und Konstruktionen zuerst mal rein geistig simmuliert und dann erst Schrittweise (rein Visionär) verbessert, bevor er an die praktische Verwirklichung ging.

    Einen solchen gedanklichen Vorgang könnte man durchaus als holographische Wahrnehmung bezeichnen, da man gleichzeitig alle Informationen beachtet und erst nach einer gewissen Reifezeit sich der Kontrast des Gesamtbildes soweit verstärkt das eine Brücke zur Standard Wissenschaft sich abzeichnet.

    In einer holographischen Matrix ist zunächst mal alle Information gleichwertig, also auch die vermeintlich Falsche, vorausgesetzt ist natürlich ein gesunder Hausverstand der hier über die eigene (möglichst vielseitige) Erfahrung zunehmend für Ordnung sorgt. ;-)

    Beispiele für zweifelhafte Quellen sind ebenso uralte Legenden, Mythen, Sagen, u. ä. und gelegentlich gibt es auch recht eindeutige Bilder, wie hier auf einen Wandgemälde im Kloster Desani, Jugoslawien.
    http://fischinger.alien.de/Probeausgabe/archiv/artikel3.html

    Parallell dazu, gerade Aktuell "Außerirdische sind unsere Brüder", könnte ja leicht sein das wir auf ein zukünftiges Ereignis vorbereitet werden.
    http://www.welt.de/wissenschaft/article1997701/Ausserirdische_sind_unsere_Brueder.html
    http://www.tagesspiegel.de/kultur/Weltraum-Vatikan;art772,2445914

    Habe hier lange überlegt ob ich diese Infos auch einbringen soll, aber es ist einer der modernen Mythen, oder ist doch was dran!?, immerhin war Virgil Armstrong (Gestorben am 27. Februar 2008) ein hochkarätiger CIA - Mitarbeiter, wenn auch der Mythos so nicht stimmen kann, zumindest existieren (angeblich) 75 geheime unterirdische Städte.
    http://www.hohle-erde.de/body_interview.html#1
    http://www.ufo-nachrichten.de/startseite/nachrichten.htm
    http://nostradamus-prophezeiungen.de/bigbrother/unterirdisch.html

    Wie gesagt nur moderne Mythen, aber es regt hier die Fantasie recht gut an was ja den holographischen Querdenkerprozess ebenso unterstützt,
    und wer zusätzlich aus Insiderkreisen etwas über neuartige Technologien Wissen möchte ist mit Douglas Kenyon´s Zusammenfassungen sicher gut bedient. ;-)
    Forbidden Science: From Ancient Technologies to Free Energy von J. Douglas Kenyon sie enthält 43 Aufsätze von 19 Forschern aus der Spitzenforschung, was einen doch recht Nachdenklich stimmt.

    Wie die Wissensgesellschaft betrogen wird,... (was ist eigentlich mit der Aussage das die Wissenschaft der Wahrheit verpflichtet ist!?)
    http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,546441,00.html

    Habe gerade selbst erlebt wie die Vertreter der Wissenschaft agieren, der (anscheinend pragmatische) Moderator eines hochkarätigen Physikforums löschte den gleichen Beitrag den sie jetzt gerade lesen, obwohl alles Themenbezogen ist und bei etwas Geduld sicher auch Nachvollziebar, so man noch offen für neue Ideen und Betrachtungsweisen ist. ;-)
    http://www.physikerboard.de/topic,1178,60,-ufos-seit-1950-realitaet%3F-forellenturbine%3F%3F.html

    +++
    Oder gerade Hochaktuell die wissenschaftlichen Studienergebnisse über die Handystrahlung!? (Ehrlich wem soll man da noch Glauben was hier Experten behaupten?)
    http://science.orf.at/science/news/151604/main?tmp=7408

    Auch sollte man nicht vergessen das Handy ist mit Sicherheit einer der Schlüsseltechnologien der Zukunft, es werden noch wesentlich mehr Funktionen (auch Geheime!) mit integriert, es wird also kaum Jemand geben der noch kein solches hat, mit allen weiteren Konsequenzen inbegriffen.


    ~ ~ ~ Resumee ~ ~ ~
    Der Kontrast eines Hologramms wird zusehends besser je mehr Bruchstücke (Hologrammfragmente) man im Laufe der Zeit zusammen bekommt, was dann die falschen Informationen ganz von selbst auflöst, denn Richtig ist was sich auch praktisch anwenden lässt und was nachhaltig positive Spuren hinterlässt, selbstverständlich unter Einbeziehung eines gesunden Hausverstandes und einer wachen Intuition.

    z. B. ein selbstlaufender Motor nach dem Tornadoprinzip, über die privaten Forschungen von Viktor Schauberger, Walter Russell, Alfred Evert u. ä. intuitiven Forschern, bis zu deren praktischen Ergebnissen die kaum an die Öffentlichkeit kamen.

    Historische Visionäre, Texte, Briefe, Skizzen:
    http://www.rexresearch.com/schaub/schaub.htm
    http://www.geheimnis-eiskalte-sonne.de/8.html
    http://www.walter-russell.org/de/Diagramme.php

    Repulsine, Freie-Energie-Maschine (auch "fliegende Untertasse" genannt) mit wichtigen Bildern!
    http://www.tattva-viveka.de/victor/freie-e.htm

    Hypothesen u. Skizzen zu einer praktischen Verwirklichung des Tornadoprinzips:
    http://www.evert.de/ap0510.htm und http://www.evert.de/ap0514.htm

    Patent: Eine Turbine nach dem Tornadoprinzip
    http://www.patent-de.com/20080320/DE102006041505A1.html

    Eine weitere Idee, eine neue Möglichkeit der Wasserspaltung? (Hochfrequenzverfahren mit einer Frequenz von 13,56 MHz)
    http://www.dradio.de/dlf/sendungen/forschak/788682/

    Hutchison Effects (womit sich schon einige Physiker beschäftigen, auch wenn der Physiker Hutchison ein seltsamer Typ ist)
    Electric Spacecraft Journal, Issue 9, 1993 (Experiment zur Antigravitation, mit elektrischen Schaltbildern)
    http://www.hutchisoneffect.ca/Research/pdf/ESJAug201997.pdf

    Einige (relative) Beweise für die erfolgreiche Anwendung des Hutchison Effektes.
    http://drjudywood.com/

    Und wer weiss schon ob nicht das menschliche Bewusstsein in der Lage ist auch ferne Wahrnehmungen zu vollbringen, weil sie eher was mit Energie als mit Materie zu tun hat und die ist überall im Universum auch als Quantenmeer vorhanden, gut möglich das weder Entfernung noch Zeit hier eine Rolle spielt um zu neuen Erkenntnissen zu gelangen.

    Rupert Sheldrake, das morphogenetische Bewusstsein
    http://www.sheldrake.org/deutsche

    String Theory, Universal Mind, and the Paranormal, Brian D. Josephson Department of Physics, University of Cambridge
    http://arxiv.org/html/physics/0312012

    MORPHOGENETISCHE FELDER: WISSENSCHAFT NACH RUSSISCHEM KOSMOSVERSTÄNDNIS (Übersetzt von Prof. Dipl. Ing. Waltraud Wagner)
    http://de.geocities.com/milleartifex/russische_forschung001.htm


    ~ ~ ~ Abschliessend ~ ~ ~
    Daher ist mein persönlicher Schwerpunkt (also rein spielerisch nur als Hobby) nicht unbedingt die uns bekannte Wissenschaft sondern eine zukünftig mögliche Wissenschaft deren Fragmente als faszinierendes Puzzelspiel im Internet bereits auffindbar sind so wir Augen und Ohren offen halten, aber selbst die herkömmliche Wissenschaft könnte schon Morgen einen unerwarteten Aufschwung ereilen, ich vermute mal es liegt nur an unserer Begeisterung und Leidenschaft für das beinahe Undenkbare was letztlich sich in ferner oder nahen Zukunft als Realität enthüllt, aber es könnte auch noch schneller passieren es liegt somit nur an uns selbst, wie wir uns individuell entscheiden,... wer eben wagt der gewinnt, denn die Realität ist nun mal dynamisch und nicht statisch.
    http://www.forschungsdialog.at/space/6384/directory/6794/message/6826.html

    Viel Freude noch bei der Nadelsuche im Heuhaufen,... ;-)

    LG
    Avatar
    Astralblue
    schrieb am 01.06.08 12:03:58
    Beitrag Nr. 78 (34.212.496)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 34.200.997 von Explikianer am 29.05.08 23:24:55hi zusammen:)

    @Explikianer

    danke für deine mühe für den bericht........

    die wahrheit wird bald kommen;)!....und gewisse looby-gruppen können es nicht mehr aufhalten;).....es läuft zurzeit alles auf hochtouren;)


    http://de.youtube.com/watch?v=Omp3Y75ASJ0&feature=related

    Licht und Liebe

    Astralblue
    Avatar
    Astralblue
    schrieb am 10.06.08 20:13:25
    Beitrag Nr. 79 (34.276.919)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 34.212.496 von Astralblue am 01.06.08 12:03:58hi zusammen:)

    Rumänisches Verteidigungsministerium bestätigt UFO-Zwischenfall


    Am 30. Oktober 2007 wurde ein MiG-Jagdflugzeug der rumänischen Luftwaffe von einem bislang unidentifizierten Flugobjekt (UFO) getroffen und stark beschädigt.* Zusammen mit drei weiteren Objekten wurde das UFO sogar auf den Radarschirmen der Piloten geortet. Nun hat das rumänische Verteidigungsministerium offiziell bestätigt, dass das Kampfflugzeug vier unidentifizierten Flugobjekten begegnet war und veröffentlichte ein Video des Vorfalles. Lt. Com. Nicolas Grigorie sagte, dass auf dem Video zwei "solide Körper" zu sehen seien.



    quelle:


    http://exonews.blogspot.com/2008/06/rumnisches-verteidigungs…





    * DIE GALAKTISCHE-FÖRDERATION ÜBT KEIN KRIEG AUS !

    Licht und Liebe
    Astralblue
    Avatar
    Robert_Reichschwein
    schrieb am 10.06.08 21:21:44
    Beitrag Nr. 80 (34.277.340)
    also jetzt hört mal gut zu, Ihr Verschwörungstheorien verbreitenden Schwachköpfe:

    Was funktioniert, wird auch irgendwann gemacht, im Guten wie im Bösen.

    Information lässt sich nicht unterdrücken.

    Wenn es also einen freie-Energie-Motor gäbe, würde dieser gebaut und wenn es von Toyota ist.

    Wissen lässt sich nicht unterdrücken.

    Am Rande: ich selber habe mal ein Fluggerät gebaut, dass dann in der Zeitung als UFO gemeldet wurde.

    Es war schlicht und einfach ein grosser Solarballon, 35x16m.

    Wer mir 19800€ gibt, dem baue ich nocheinmal einen, auf Wunsch mit Werbeaufdruck oder in UFO-Form.

    Das schöne ist, bei Sonnenschein fliegt das Ding ohne Gas oder Helium!

    Es sind nur circa 5 Liter Sprit zum Aufblasen notwendig, Tragkraft dann ca. 300-500kg.

    Das hat aber mit UFOs nichts zu tun, es ist einfach nur intelligente Ausnutzung bestehender physikalischer Gegebenheiten.

    Da könnte man schöne einen Medienrummel mit inszenieren, weil man das Ding über zig Kilometer sieht wenn es etwas aufgestiegen ist.

    Ideal für jemand, der Aufmerksamkeit ziehen will.

    Red Bull?




    Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


    Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.

    Meistdiskutierte Aktien (24h)

    WertpapierBeiträge
    1064
    103
    91
    78
    73
    72
    69
    64
    62
    62