DAX-0,20 % EUR/USD+0,07 % Gold-0,26 % Öl (Brent)-3,64 %

100.000 € in einem Jahr - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben  Filter

Begriffe und/oder Benutzer

 

Hallo,

ich habe vor, mit einem Startkapital von 2.350 € innerhalb eines Jahres 100.000 € zu ertraden und werde dieses Vorhaben hier im Forum zu dokumentieren. Den Thread möchte ich führen um mich selbst zu disziplinieren und meine übergeordneten Trading-Pläne bez. 1-5 Tage zu diskutieren. Gehandelt werden hauptsächlich Indices, Gold und Öl. Kein Interesse habe ich an Beiträgen wie "vergisses", "schon wieder so ein armer Irrer" und ähnliches blabla. Ich weiß, das Ziel ist überambitioniert und kenne zig Threads in denen es um dramatische Trader_Schicksale geht.
Meine Vorgeschichte. 6 Jahre Trading-Erfahrung. Zig Demo-Depots vom Vollpfosten bis zum Übergott, die ersten beiden Echtgeld-Depots liefen so über 2 Jahre konstant gut mit durchschnittlich zweistelligen Monatsergebnissen gefolgt von Übermut, im Frühjahr 2009 wurden sie durch Kann-doch-nicht-wahr-sein-Trades und katastrophales RM zerschossen. Habe viel hier in den Tagesthreads gelesen, leider sind die guten Leute fast alle weg. Trade hauptsächlich zwischen 14:00 und 17:00. Mein "System" besteht darin, die Positionsgrößen nach fünf verschiedenen Risikokategorien zu bestimmen. Je mehr Indikatoren auf grün stehen, desto höher die Positionen. Die Indikatoren sind: 1. Fundamental langfristig 2. Technik langfristig 3. Technik mittelfristig 4. Sentiment PCR 5. Fundamental kurzfristig. Die Gewichtungen der Indikatoren variieren.
Am Dienstag geht es los mit der Suche nach einem Einstieg Wochenposition long im S&P500 und short-scalping im Dax. Bis dahin erst mal ein paar Eier suchen und morgen in die Kirche.

So long
Max
viel Glück, schaun wer ma...

vG

floku331
Zitat von valueplantationHallo,

ich habe vor, mit einem Startkapital von 2.350 € innerhalb eines Jahres 100.000 € zu ertraden und werde dieses Vorhaben hier im Forum zu dokumentieren. Den Thread möchte ich führen um mich selbst zu disziplinieren und meine übergeordneten Trading-Pläne bez. 1-5 Tage zu diskutieren. Gehandelt werden hauptsächlich Indices, Gold und Öl. Kein Interesse habe ich an Beiträgen wie "vergisses", "schon wieder so ein armer Irrer" und ähnliches blabla. Ich weiß, das Ziel ist überambitioniert und kenne zig Threads in denen es um dramatische Trader_Schicksale geht.
Meine Vorgeschichte. 6 Jahre Trading-Erfahrung. Zig Demo-Depots vom Vollpfosten bis zum Übergott, die ersten beiden Echtgeld-Depots liefen so über 2 Jahre konstant gut mit durchschnittlich zweistelligen Monatsergebnissen gefolgt von Übermut, im Frühjahr 2009 wurden sie durch Kann-doch-nicht-wahr-sein-Trades und katastrophales RM zerschossen. Habe viel hier in den Tagesthreads gelesen, leider sind die guten Leute fast alle weg. Trade hauptsächlich zwischen 14:00 und 17:00. Mein "System" besteht darin, die Positionsgrößen nach fünf verschiedenen Risikokategorien zu bestimmen. Je mehr Indikatoren auf grün stehen, desto höher die Positionen. Die Indikatoren sind: 1. Fundamental langfristig 2. Technik langfristig 3. Technik mittelfristig 4. Sentiment PCR 5. Fundamental kurzfristig. Die Gewichtungen der Indikatoren variieren.
Am Dienstag geht es los mit der Suche nach einem Einstieg Wochenposition long im S&P500 und short-scalping im Dax. Bis dahin erst mal ein paar Eier suchen und morgen in die Kirche.

So long
Max




--->lass es krachen :)
gestern kleinen GewinnVerlust erlitten -360 Euro... die hole ich mir beim nächsten mal wieder... Wochenbilanz 4 Tradez davon 3 mit Gewinn. Wochengewinn von 1011,00 Euro.... nice week
Zitat von Igetmoneygestern kleinen GewinnVerlust erlitten -360 Euro... die hole ich mir beim nächsten mal wieder... Wochenbilanz 4 Tradez davon 3 mit Gewinn. Wochengewinn von 1011,00 Euro.... nice week


ich habe gute 10 Jahre Tradeerfahrung.
Trade ausschlisslich den Dow Jones
meine Strategie der Tagestrend
richtet sich nach Dow-Future
um 8.00uhr wird die Position
long oder short eröffnet...
halte dauer bis 16.00uhr
sehr enge Scheine mit hohen Hebel.
Die Position wird am gleichen Tag
geschlossen ... den moren ist ein
neuer Tag mit neuem Trend-..... :cool:
ich wünsche dir viel erfolg dabei und werde den thread verfolgen

ein gesegnetes osterfest
Auch von mir viel Erfolg,
werde mitlesen ;)

Gruß Bernie
hi,

interessant, werde das verfolgen.
selbst auch seit jahren aktiv. mal mehr, mal weniger erfolgreich.
trade fast nur noch dax call/put. jeden tag glattstellung!

mein musterdepot performance seit 15 jan 2011.

viel erfolg und viel glück
:cool:
Interessanter thread .. werd ich mitlesen + hoffentlich lernen ;)



wünsch ich euch allen
Halt uns auf den laufenden!
Goldenes händchen wünsche ich dir bei deiner wahl:)
Ich kenne einen, der war sogar Angestellter im Wertpapierbereich einer Düsseldotfer Bank, der schaffte es, aus einem Startkapital von Dreihunderttausend innerhalb eines Jahres Eintausend zu machen. So sieht die Wirklichkeit aus, ich empfehle deshalb lieber Lotto zu spielen als davon zu träumen, an der Börse vermögend zu werden und hierzu auch noch hier im Forum die Gebrauchsanweisung zu finden.
Frohe Ostern, du Träumer
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.404.409 von pirmasenser am 22.04.11 10:18:14
Toller Beitrag! Respekt!!!
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.404.043 von valueplantation am 22.04.11 00:47:03
Hört sich schon mal nach einer guten Basis an.
Mit welcher Handelsplattform willst hantieren?
Die Träumer, die versuchen mit sehr wenig Kapital und sehr hohen Hebel reich zu werden scheitern fast alle, weil irgendwann, auch wenn man am Anfang erfolgreich ist ( und gerade das ist das Gefährliche) glaubt, man habe es drauf, meint, man ist der Macher und dann wird man leichtsinnig, dann spielt das Ego und die Psyche mit rein. Die nächste Krise kommt.
Zitat von valueplantationHallo,

ich habe vor, mit einem Startkapital von 2.350 € innerhalb eines Jahres 100.000 € zu ertraden


Du schreibst, du hast 6 Jahre Trading-Erfahrung und willst dann mit 2.350 Euro anfangen? Und diese 2.350 Euro willst du mal eben mehr als vervierzigfachen. Also wirst du wohl sehr riskante Deals am Anfang machen. Wenn die gutgehen, führst du dieses Musterdepot weiter, wenn nicht, verschwindet es in der Versenkung, so wie deine anderen Musterdepots auch, von denen du sprachst.

Wer ernsthaft traden will, braucht ein Minimumkapital von 50000 Euro. Wer mit Taschengeld rummacht, ist kein Trader, sondern reiner Glückspieler.
Und ohne Konzept geht das Ganze auch nicht. So einfach mal locker aus der Hüfte schiessen, ist reines Glücksspiel. Da muss man exorbitante hohe Risiken eingehen, dass setzt voraus, dass man dann jeder Sekunde vor dem Rechner hängt, geht also nicht mit so bischen nebenbei. ;) Und denke daran, du musst auch leben und deine Nebenkosten wollen auch bezahlt sein. Bin aber gespannt
Sehr gut, nimm den Banken das Geld ab!
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.404.332 von lyta am 22.04.11 09:41:18viel Erfolg.

Ach ja, noch was:

vergisses, schon wieder so ein armer Irrer, ähnliches blabla :laugh:

;)
er schreibt nicht nicht mehr,wahrscheinlich hat der Notarzt die sofortige Einweisung verfügt!
Zitat von Thoughtbreaker
Zitat von valueplantationHallo,

ich habe vor, mit einem Startkapital von 2.350 € innerhalb eines Jahres 100.000 € zu ertraden


Du schreibst, du hast 6 Jahre Trading-Erfahrung und willst dann mit 2.350 Euro anfangen?


Die 2.350 € sind wohl das Ergebnis von 6 Jahre erfolgreichem Trading :D
Hallo allerseits, ist ja ganz schön was los hier. Schon 423 Leser und das an einem Feiertag mit Traumwetter. Da geht man doch gern mal an die frische Luft, allein schon wegen dem Notarzt. :D

Allen die mir hier viel Glück wünschen erst einmal herzlichen Dank. Glück kann nie schaden, damit kann man leider nicht über ein Jahr erfolgreich traden.
Die Meinung man bräuchte eine hohe Mindestsumme, 50k wurden hier genannt, teile ich nicht. Die Leute, die meinen, eine derart hohe Summe im account haben zu müssen, haben mE die wichtigsten Regeln beim Traden nicht verstanden: Geduld beim den entrys/exits und RM/MM bzw. das Minimieren von Verlusten.
Einfach mal in den Markt gehen um dann festzustellen, es läuft ja gegen mich ach da erhöhe ich mal die Posi, damit kommt man nicht weit auch nicht wenn man eine Million im account hat.
Man kann sogar mit 100 € anfangen, dann natürlich nur Devisen.

Zum Broker: Ich fange mit einem MI-account an und maximalem Hebel an. Für Notfälle gibt's noch ein Direktbank-Depot. Ab 10k wird ein weiterer account bei einem anständigen Broker eingerichtet, vermutlich igm. Dazu: hat jemand Erfahrungen mit ViTrade? Würde mich interessieren.

Und nun wirklich Ostern. Geht mal raus Leute. Werde erst wieder Dienstag online sein.
LG Max
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.405.218 von valueplantation am 22.04.11 17:38:43wegen dem Notarzt.

wegen des Notarztes soviel Zeit muß sein :rolleyes:

Geht mal raus Leute. ich war die ganze Zeit draußen(habe den Gartenteich umgegraben) :laugh: als mein Lappentopp schrie es ist ein Irrer unterwegs :laugh::laugh:
Hi,

also ich wünsch dir dass du es schaffst.

Aber ich glaub nicht dran.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.405.222 von zocklany am 22.04.11 17:43:50Also ehe ich an einem Karfreitag den Gartenteich umgrabe :laugh::laugh::laugh: Hänge ich lieber bei wo ab..

p.s. hast du keine Alte, die für dich den Gartenteich umgräbt? :D:D:D
Zitat von Procerap.s. hast du keine Alte, die für dich den Gartenteich umgräbt? :D:D:D


und du wirst nie eine haben, zuminderst nicht lange!
Zitat von HW68
Zitat von Procerap.s. hast du keine Alte, die für dich den Gartenteich umgräbt? :D:D:D


und du wirst nie eine haben, zuminderst nicht lange!


Dich trifft man doch auch überall hier an Bord.

Mal schauen ob der Thread Ende des Monats noch aktiv ist.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.405.214 von BauntyHunter am 22.04.11 17:33:23Die 2.350 € sind wohl das Ergebnis von 6 Jahre erfolgreichem Trading

Oder der eingeräumte Disporahmen!!!:laugh:
Daumen hoch wenn Ihr auch nicht wisst wie man einen Teich umgräbt ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.405.807 von HW68 am 23.04.11 08:41:06Habe meiner schon 10 Jahre als Hauptfrau. Daneben ... ;)
warum eigentlich den Gartenteich umgraben ? Ich habe meine betoniert wird einmal im Jahr abgelassen, Fische reus, neue Filter, neuer Kies rein, eventuell neue Pflanzen im Flachwasserbereich, das war es dann eigentlich schon.
Mit etwas Glück geht das (und viel mehr) mit einem einzigem Trade:


K Deubag Düsseldorfer Beteiligungs AG bzu 0,008 Euro am 10.9 20010
V zu 5 Euro am 4.4.2011

Wären sogar 1.410.000 Euro aus den 2.350 Startkapital

Bin neugierig ob hier wenigstens die 100.000 gelingen!
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.407.760 von Promethium am 24.04.11 23:15:28tja, davon kann man mal träumen. Aber erst mal rund 300.000 Stücke bei 0,008 bekommen und dann noch den Schrott bei 5 € wieder loswerden...
Solche Charts sehen toll aus, aber meistens sind die Stückzahlen das Problem ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.407.789 von europameister am 24.04.11 23:36:01An dem Tag des Ausverkaufes wurden über 2 Millionen Stücke gehandelt.
Davon auch mehr als 300.000 Stück zu 0,008 bis 0,009 Euro
Aber das hat natürlich nur ein Käufer für sich nutzen können.
Hallo, ich wünsche dir auch viel Glück, jedoch bin ich überzeugt dass du in spätestens 2Wochen pleite bist. Als Anfänger kann man keine so hochspekulative Trades eingehen ohne lfd am PC zu sitzen um zu reagieren.
Aber vielleicht ist das ja doch der Dispo und durch Hartz4 hast du ja Zeit.
Melde bitte täglich deinen Depotstand.
Viel Erfolg, ich wünsche es dir.
Ach übrigens den gleiche Blödsinn hatte ich auch mal gemacht, aber das war im vergangenen Jahrhundert, aus 5000 DM -> 100.000 DM gemacht und dann doch wieder alles verloren. Damals hat man 4 Wochen dazu gebraucht.
Zitat von ProceraHabe meiner schon 10 Jahre als Hauptfrau. Daneben ... ;)


Alte, Hauptfrau !

Mich kannst du damit nicht imponieren!

Deine Frau kann einem Leid tun

HW68
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.408.027 von HW68 am 25.04.11 09:19:16Deine Frau kann einem Leid tun

Braucht sie dir nicht, denn seine Hauptfrau ist aus Plastik und "kommuniziert" nur mit ihm, wenn 2 intakte Batterien drin sind!:laugh::laugh:
Zitat von DatteljongleurDeine Frau kann einem Leid tun

Braucht sie dir nicht, denn seine Hauptfrau ist aus Plastik und "kommuniziert" nur mit ihm, wenn 2 intakte Batterien drin sind!:laugh::laugh:


Und wird jedesmal frisch aufgepumpt.
allen frohe ostern ;)

ist schon recht lustig welch sicht hier kusiert !!!

als ich angefangen habe mein geld bei einer bank anzulegen dachte ich nach einem jahr : das kann doch nicht sein das man für 10.000 euronen so wenig zinsen bekommt!!

ich habe angefangen mich mit der börse zu beschäftigen, watchlisten angelegt usw. ( nur aktien )

Fazit: von knapp 23t bin ich jetzt auf 64t und im besitz von physischem silber! man kann ja nie wissen !!

jetzt geht´s brunchen ;)

dir viel glück bei deinem vorhaben ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.408.027 von HW68 am 25.04.11 09:19:16Mich:eek: kannst du damit nicht imponieren!

lieber Mir kannst du damit nicht imponieren!:rolleyes:
Zitat von Traum0815allen frohe ostern ;)

ist schon recht lustig welch sicht hier kusiert !!!

als ich angefangen habe mein geld bei einer bank anzulegen dachte ich nach einem jahr : das kann doch nicht sein das man für 10.000 euronen so wenig zinsen bekommt!!

ich habe angefangen mich mit der börse zu beschäftigen, watchlisten angelegt usw. ( nur aktien )

Fazit: von knapp 23t bin ich jetzt auf 64t und im besitz von physischem silber! man kann ja nie wissen !!

jetzt geht´s brunchen ;)

dir viel glück bei deinem vorhaben ;)



Und wann hast du angefangen solltest du schon dazu schreiben sonst macht dieses Posting wenig Sinn.

Hier soll es ja von seltsamen 2350 Euros ausgehen auf 100.000 in einem Jahr. Rechne dir mal die Prozente aus plus Kosten, Steuern etc.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.408.074 von Datteljongleur am 25.04.11 09:44:09stimmt nicht, meine Hauptfrau heisst Datteljongleur und kann mitlerweile schon im Stehen kacken :p :laugh::laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.408.357 von Procera am 25.04.11 11:52:15Aber "sie" braucht niemanden leid zu tun :laugh::laugh::laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.404.043 von valueplantation am 22.04.11 00:47:03

Noch 365Tage.

Nur noch 97.650€.

Oder ~4.155.3%.


Ich glaube gaaaaanz fest an Dich. :):) ;)
Wenn Du - dokumentiert - 1/10 davon schaffst, rede ich Dich künftig mit Adelstitel an, ab >1/4 mit Gott.


Dann leg mal los. Zeig, was Deine Vorhaben wert sind. :)

Gruß
P.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.409.715 von Popeye82 am 26.04.11 02:42:58das ist ja besser als beim Fischer und sin Fru. :cool:

Geht los. Noch nicht im Markt. Die Frage heute im Dax: wann long?
85 zu früh. Bei 7200-7225 auf die Lauer legen falls Dynamik nicht zu groß. Danach vors. long bis der Auserwählte spricht. In den letzten beiden Handelsstunden könnte short was gehen. Idealfall: S&P generiert Fehlsignal schrammt die 1360+ und abwärts.
Die Woche ist wichtig, S&P die guideline. Mittel/Langfristig bin ich sehr bullish. Gewinne und Geld ohne Ende ist da und Gold zeigt, wo auch die Aktien landen werden.

LG Max
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.410.076 von valueplantation am 26.04.11 09:16:46
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.410.076 von valueplantation am 26.04.11 09:16:46


Ich habe mal meinen risk/reward evaluation Algorithmus gefüttert und der kommunizierte mir, dass das Risiko künftig der Vielgötterei zu fröhnen traaagbar ist.


Ich bin mal davon ausgegangen, dass Du 40bist, &Du möchtest ja glaube ich mit einem account starten -ergo: 1 : 40 = eine 0.025%ige Wahrscheinlichkeit, dass Du es schaffst. Ich weiss, ist extrem kompliziert. Habe da 37.5Monate zur Entwicklung drangesessen. :laugh::laugh: ;)

Gruß
P.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.410.076 von valueplantation am 26.04.11 09:16:46Mir ist noch nicht ganz klar, welche Strategie du fährst. Kannst du das bitte laufend in einer Art Live-Trading posten?
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.410.076 von valueplantation am 26.04.11 09:16:46Verstehe mich nicht falsch, aber 90 Prozent der Anleger verlieren Geld an der Börse in jedem Jahr (natürlich wir hier nicht, wir haben alle über 100 Prozent gemacht, logo).
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.411.475 von Tools_Garden am 26.04.11 14:03:27stimmt nicht.
Ich hab' mir lezten Monat übel die Finger verbrannt.
Ich hatte je 2 ESX und Bobl Kontrakte Short.
Nü ist mein Konto so dezimiert, dass ich nur noch mit max. 1 Kontrakt handeln kann.
( Ich hab' die Dinger dann vor knapp drei Wochen glattgestellt )
Zitat von Popeye82Habe da 37.5Monate zur Entwicklung drangesessen. :laugh::laugh: ;)

Gruß
P.


dann schade um die verlorene Zeit, denn 1:40 sind bei mir immer noch eine 2.5%ige Wahrscheinlichkeit

Gruß
auch P. ;)
Zitat von Tools_GardenMir ist noch nicht ganz klar, welche Strategie du fährst. Kannst du das bitte laufend in einer Art Live-Trading posten?


das mach ich wenn ich am Ziel bin. Was wollt Ihr eigentlich noch. Ich sagte long, momentan Gold, Euro, Dax Dow bis bernanke spricht wenn es dann hoch schiesst short..

Depotzwischenstand 2480 und trading
feierabend. depotstand 2517

morgens long einstieg verpasst. short scalping mit ed und gold long. rechtzeitig auf long in den indices geswitched. morgen gehts weiter. on flat.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.413.739 von valueplantation am 26.04.11 21:04:26
Value,

mal ehrlich -Du kannst Dich schon noch an Dein Ejngangsposting erinnern??:

"ich habe vor, mit einem Startkapital von 2.350 € innerhalb eines Jahres 100.000 € zu ertraden und werde dieses Vorhaben hier im Forum zu dokumentieren. ..."



So wie Du das jetzt "ummodelst", da fällt dann doch langsam mal der Groschen. Jetzt wird jeden, oder zumindest >2/3 aller, Tag ein bisschen was draufgesattelt, am (neuen)Total &am Ende darf zu Deiner Genialität gratuliert werden. :laugh:


SO war das aber nicht abgemacht. Da geh´ ich dann lieber weiter mein StockOrakel anbeten. :laugh:


"das mach ich wenn ich am Ziel bin. Was wollt Ihr eigentlich noch."

Schön, dass Du die Frage stellst, die Antwort ist nämlich ganz einfach:

Poste einfach jeweils EINMAL GANZ KURZ 1, 2Minuten VOR dem Ein- &VOR dem Ausstieg was Du kaufst/verkaufst. Da Deine Indikatoren zu größeren Teilen mittel -langfristig sind, sollte das überhaupt kein Problem sein. Lebbe kann so einfach sein. :)


Wenn man das, mit DER Ankündigung, nicht macht -fällt mir eigentlich nur ein Grund dazu ein. :) ;);)

TIA für Dein Verständnis :) ;) ,
P.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.414.184 von Popeye82 am 26.04.11 23:19:18hallo,

schließe mich den worten von popeye82 an. so wie du das hier
jetzt gestaltest kannst in die mülltonne kloppen und vergessen.
kaufankündigung und verkauf sollte zeitnah gepostet werden.

mfg. rinawat:cool:
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.414.353 von Rinawat am 27.04.11 01:44:28Genügt doch wenn er einfach den Stand jeden Tag postet, ihn täglich erhöht sonst kommt er doch nie ans Ziel. Also sowas lächerliches habe ich auch noch nicht gesehen. Habe schon viele solcher Threads mitgelesen, sind ja alle gescheitert aber diese Methode könnte zum Ziel führen. :laugh::laugh::laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.414.184 von Popeye82 am 26.04.11 23:19:18pop,
es kann doch hier nur darum gehen die übergeordnete Strategie zu diskutieren und die Ergebnisse bekannt zu geben. Was jeder daraus macht (zum Beispiel das Gegenteil) mit welchem Instrument jedem selbst überlassen. Für heute heisst das: Trendtag bis 20:15, also Indices, Gold, Öl long, Anleihen short.
Bedeutet: geduldig auf Rücksetzer warten und dann einlongen. Bin zz long in ED und und short im Bufu.
Spannend wird es heute abend..
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.414.630 von valueplantation am 27.04.11 08:32:51denk mal die marken wären schon interessant, wie zeitnah auch immer...
wenns keine screenshots gibt, wäre zeitnahn sinnvoll...

reine ansagen bin long bin short und kontostände nützen niemanden etwas und es wäre dann
auch keine dokumentation, keine diskussion sondern einfach bullshit

vG

floku331
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.412.221 von valueplantation am 26.04.11 16:21:41alles klar, viel glück. allerdings ist der bericht ex post nichts wert und die ansage "ich bin long" erfüllt einfach nicht die transparenz. je länger das so läuft, desto mehr kritiker ruft das auf den plan. denk mal drüber nach ;)
Zitat von valueplantationpop,
es kann doch hier nur darum gehen die übergeordnete Strategie zu diskutieren und die Ergebnisse bekannt zu geben.


Nein, vollkommen falsch.


Es kann hier nur darum gehen, Dich an Deinen Worten zu messen.

Kann man über W:O eigentlich Abstimmungen durchführen??? -davon würde ich jetzt gern mal Gebrauch machen. :) :D:D

Gruß
P.
leute, ihr seid doch schon groß oder? wichtigste grundlage beim trading ist eine vernünftige markteinschätzung. hier bekommt ihre meine. vielleicht ist das für den ein oder anderen interessant. die anderen lesen einfach nicht mit, ist doch ganz einfach. :cool:

mache für heute feierabend. depotstand 2705,84 €

der ed zickte anfangs ein wenig, dann kam er, momentan sehr heisse situation. da geht noch was auf der long seite. ansonsten alles wie beschrieben. hab ne shortposition im s$p500 bei 1362 mal schaun ob die gefillt wird.

LG Max
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.416.135 von valueplantation am 27.04.11 12:39:32du mutierst hier irgendwie zur Lachnummmer.

Der thread hätte interessant werden können, aber wie du das handhabst
mit "schon +400€" oder was auch immer ist das doch nur lächerlich.

sogar dieses Posting war zu schade.:rolleyes:
Ich habe gestern auch mit einem Tradingdepot begonnen.

Startkapital 1000 heute Stand 1247,98

Bin long in xy und short in z

Wenn schon solche Sprüche geklopft werden sollte es auch für jeden ersichtlich sein der hier mitliest. Ansonsten wird der Thread zur grössten Lachnummer die ich bei w:o erlebt habe.
Kann man über W:O eigentlich Abstimmungen durchführen??? -davon würde ich jetzt gern mal Gebrauch machen.

kann man nur mit dem DAUMEN :)
DAUMEN HOCH BEI DEN DIV: POSTS ::

ZÄHL MAL DURCH :: SIND SCHON EINIGE ZUSAMMENGEKOMMEN ..ich werte das als ABSTIMMUNG ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.416.135 von valueplantation am 27.04.11 12:39:32
Du bist peinlich ohne Ende!
:O
Zitat von 1erhartIch habe gestern auch mit einem Tradingdepot begonnen.

Startkapital 1000 heute Stand 1247,98

Bin long in xy und short in z

Wenn schon solche Sprüche geklopft werden sollte es auch für jeden ersichtlich sein der hier mitliest. Ansonsten wird der Thread zur grössten Lachnummer die ich bei w:o erlebt habe.


hehe, du bist ja ein loser !!!

hab auch gestern mit 1000 euro angefangen, immer long oder short.
heute depotstand 12335 euro, macht mehr als 1000% pro tag....hehe. wer bietet mehr ?
:D wirklich lustig hier. Woher kommt die Aufregung? Kollektive Enttäuschung wirklich lächerlicher planloser kleiner Jungs, die jetzt einen Platz auf einer sehr praktischen Liste gefunden haben und niemals ein Bein an Land bekommen werden an der Börse weil sie das Prinzip nicht verstanden haben.
Es gibt nur einen Weg, zu gewinnen: verstehen, was abgeht, wann man mit dem Trend gehen kann, wann nicht. Das ist ein creativer Prozess und der Deutsche Loser möchte gern eine technische Anleitung. Das auch noch kostenfrei in einem Börsenforum. :laugh::laugh:
Und dann noch einmal: ihr werdet hier nicht gezwungen, mitzulesen.

Hier mal ein Screenshot meiner gestrigen trades im ED



macht hoffentlich deutlich, dass ich mich an meinen Trading-Plan gehalten habe und es keinen Sinn macht, hier irgendwelche Einstiege und Ausstiege zu posten. 45% der Positionen sind gestern in den TP-Bereich gelaufen, weitere 45% sind überwiegend im Plus per TS ausgestoppt worden. 10% sind ohne SL/TP bei 1.478 geschlossen worden. Neuer Kontostand 2876 €

Heute ist kein Trendtag. In den Indices müssen Widerstände genommen werden, das wird nicht so leicht und nach der fed-ralley werde auch mal Gewinne mitgenommen. Was macht man da? rangetrading 7320-7520 im Dax. momentan wird ein shorteinstieg gesucht.

wünsche allen gute trades und den kleinen jungs, die einsicht, dass sie lieber aufhören

LG Max
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.421.156 von valueplantation am 28.04.11 09:30:44:( verstehen, was abgeht, :(

das tät ich ja gerne um alles nachvollziehen zu können :(
:rolleyes: aba wenn ich nur das end ergebnis eines tages sehe ..wie kann ICH da was lernen ???:confused:
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.421.237 von lyta am 28.04.11 09:42:55was möchtest Du lernen? Technische Grundlagen lernt man am besten aus Büchern. Wie man es nicht macht lernt man im Tagesschrätt, RM/MM und tradingpsyche learning by doing oder beser learning by losing. Darüber hinaus brauchst Erfahrung, um zu verstehen was abgeht, wann man vorsichtig sein muss und wann man Risiken eingehen kann,
Ich meine, trader in Deutschland verlieren überwiegend weil sie viel zu technikfixiert sind und meinen, sie könnten die Grundlagen vergessen weil der Chart eh alles weiß.
sehe den screen nicht, so besser

Antwort auf Beitrag Nr.: 41.421.156 von valueplantation am 28.04.11 09:30:44schade eigentlich....
...wird wohl ein selbstgespräch werden dein schräd....

na ja solange du die spammer des boards hier konzentrieren kannst, soll mir das recht sein,
machense wenigstens woanders keinen unfug....

im übrigen sind deine texte bis jetzt nur behauptungen, die leider nicht nachzuvollziehen sind.... hat nichts damit zutun ob nu alle ausser dir doof sind und es nur nich raffen,
hast bislang eben einfach nix gezeigt....

und die erfahrung lehrt, dass leute, die so unentspannt daherkommen und solch undifferenzierte urteile über ihre mitmenschen abgeben in aller regel auch keine guten trader sind.....

NEIN MAX, MACHT NICHT DEUTLICH,DASS DU DICH AN IRGENDEINEN PLAN GEHALTEN HAST,

sondern eher, dass du dich an deine eigenen ansagen nicht hälst....

....nun ja kann ja noch werden, ansonsten haste schon recht man muss es ja nich lesen.... also tschüss und viel spass noch

vG

floku331
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.421.156 von valueplantation am 28.04.11 09:30:44ich glaube auch alle die sich hier aufregen wolln sich nur ins gemachte nest setzen.sie wolln sich einfach keine mühe machen mal selber was auf die reihe zu kriegen.die wolln hier die reichmachformel von dir.:laugh:
ich werde dein tread mit verfolgen und vielleicht kann ich ja bissl davon profitieren.

viel glück gruß ultra:cool:
Zitat von ultrawuffsnich glaube auch alle die sich hier aufregen wolln sich nur ins gemachte nest setzen.sie wolln sich einfach keine mühe machen mal selber was auf die reihe zu kriegen.die wolln hier die reichmachformel von dir.:laugh:
ich werde dein tread mit verfolgen und vielleicht kann ich ja bissl davon profitieren.

viel glück gruß ultra:cool:


"Gemachtes Nest" und "Reichmachformel" der war gut :laugh::laugh::laugh:

Du glaubst schon was du schreibst oder ?
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.424.828 von 1erhart am 28.04.11 18:02:27ja der ultra.... guckst du mal in den forexschräd vom dlucius, da war er zeitweise auch zugange.....

so nu aber off mit diesem eigenartigen schräd...

vG

floku331
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.424.828 von 1erhart am 28.04.11 18:02:27er gibt doch schon gute tips.wenn man den tagestrend erwischt kann man doch mit den entsprechenden instrumenten danach handeln.manche wolln aber haar klein wissen wie man handeln soll.einfach zu faul mal selber zu kucken.diesen leuten wird die börse alles nehmen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.424.887 von floku331 am 28.04.11 18:13:31sag blos du hast noch kein forexkonto geblättet.:laugh: ich glaub du wärst dann der 1.

du held du.:laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.424.901 von ultrawuffsn am 28.04.11 18:15:54Nein es geht um die Sprüche mit denen solche Threads eröffnet werden. Wenn ich solche Sprüche reissen würde dann könntest du es auch nachvollziehen und überprüfen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.424.959 von 1erhart am 28.04.11 18:26:08übrigens hab ich die reichmachformel für alle faulen säcke hier. benötigt werden nur 1000 euro. das ganze 11x100% und man ist millionär.natürlich immer ALL INN.:laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.424.923 von ultrawuffsn am 28.04.11 18:18:22mann ultra, du hasts malwieder nich verstanden....

..geht um die nachvollziehbarkeit der methode.... und um die ansagen,

und darum sich an einen plan zu halten und darum nich andere doof anzumachen und und und

bis jetzt alles nur heisse luft hier, deshalb wirds auch in der versenkung verschwinden...

und ja hab noch kein forexkonto geblättet, hab meine lehren bei den indis gezogen...

nu aber aus die maus...

vG

floku331

btw: so könnte man sowas handhaben mal als bsp.... hat schließlich nen MI-Acc der gute
(wobei wenn man sich das so anguckt was der gute threaderöffner da machen will, wird KEIN MM das lange mitmachen....
...läßte sich nämlich kaum hedgen sowas und da keiner gerne auf seinen verlusten
sitzenbleiben möchte gibts dann requotes bisser weg is der böse arbitrageur)

Antwort auf Beitrag Nr.: 41.425.015 von floku331 am 28.04.11 18:37:44ok:)
Schaut mal bei Tesaro.blogspot vorbei,der macht jedes Jahr aus 1.000 euro- 1 Million.Es wird nur der Dax gehandelt
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.425.830 von yakumo9 am 28.04.11 20:54:36Schaut mal bei Tesaro.blogspot vorbei,der macht jedes Jahr aus 1.000 euro- 1 Million.

..und im Wald, da sind die Räuber. :laugh::laugh:

@Max

bei dem Thread-Titel musst Du Dich nicht wundern, wenn hier die kleinen Jungs reinschaun. :D Ich finde Deinen Ansatz ganz interessant und wünsche Dir viel Glück. Geht ja ganz sportlich los mit mit 30% in drei Tagen. Weiter so!

Gruß
Julia
Zitat von DIE_GERECHTIGKEITbei dem Thread-Titel musst Du Dich nicht wundern, wenn hier die kleinen Jungs reinschaun. :D Ich finde Deinen Ansatz ganz interessant und wünsche Dir viel Glück. Geht ja ganz sportlich los mit mit 30% in drei Tagen. Weiter so!

Gruß
Julia



Nur 30% in drei Tage und das nach 6 Jahren "Ausbildung"... ich würde mich schämen :D
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.426.478 von DIE_GERECHTIGKEIT am 28.04.11 22:54:02danke. mir war nicht klar, was hier so alles rumtrollt.

der markt scheint momentan unbeirrbar. rechne damit, dass sich die dynamik abschwächen wird und heute im bereich dax 7500-7520 einen vorsichtigen shortversuch riskieren und bei 7450 teilgewinne mitnehmen. euro scheint auch etwas heiss gelaufen.

lg max
shortswitch bei 7507,55, noch zwei ordes bei 20 liegen sl35, tps bei 00,90,80,70,60,50

zwischenstand
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.428.493 von valueplantation am 29.04.11 11:26:42Die Woche endet doch ganz versöhnlich mit dem Depotstand.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.425.008 von ultrawuffsn am 28.04.11 18:37:1310x reichen schon;)
Hmmmm..... was ist hier los?

Ist der 'Genosse Supertrader' in Urlaub?

Hält ihn eine hartnäckige Diarrhoe seit Tagen auf dem Klo fest?

Oder hat der Gerichtvollzieher seine 2350.- € gepfändet?

Man weiß es nicht.
Zitat von procedoHmmmm..... was ist hier los?

Ist der 'Genosse Supertrader' in Urlaub?

Hält ihn eine hartnäckige Diarrhoe seit Tagen auf dem Klo fest?

Oder hat der Gerichtvollzieher seine 2350.- € gepfändet?

Man weiß es nicht.


der wird sich schon noch melden. mit neuem depothöchststand :-)

montag wird er erklären, war politische börse...kurze beine, daher hat er sein sl rausgenommen bzw position nochmal aufgestockt. und gestern schliesslich trend ist friend..short auch haufen kohle verdient.

und wird sicher sagen, dass wir nörgler sind und aus uns nie was werden wird.
vllt noch ein ein hinweis auf den neid in deutschland..
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.449.401 von procedo am 04.05.11 10:15:39Offline seit dem 29.04.2011 um 21:19
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.450.985 von towlander am 04.05.11 13:37:25

Heeeeey,

Das wollte ich, nahezu gleich, so schreiben. :mad::mad: :laugh: :D Ergo -ne phantastische Analyse. ;)
Vollkommen lächerlich, der Typ.

Gruß
P.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.477.123 von valueplantation am 10.05.11 10:22:50

Am Ende aber bitte auch eine(n) Graphik/en reinstellen mit Ausgangswert(2.350€), Erreichtem(>/= 100.000€), und die beiden Punkte mit einer Linie verbinden -damit ich es Dir auch glaube. ;)

Gruß
P.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.477.123 von valueplantation am 10.05.11 10:22:50Versuchst Du Dich hier als Comedian oder was soll das Ganze?
:kiss:tesaro.blogspot.com start 1.4.2011 mit 500 Euro ,Depotstand 16.05.11
9.000 Euro nur mit Daxtrading
kleines update. Depotstand momentan 5.377 oi war schon kurz über 10k im Juli, dann hat's mich leider erwischt im August. Jetzt geringerer Hebel und long mit nem stinknormalen endlos KO zerti basis 4500 mit Ziel 6200 im Dax bis Jahresende

so long Max
Zitat von valueplantationkleines update. Depotstand momentan 5.377 oi war schon kurz über 10k im Juli, dann hat's mich leider erwischt im August. Jetzt geringerer Hebel und long mit nem stinknormalen endlos KO zerti basis 4500 mit Ziel 6200 im Dax bis Jahresende

so long Max





:D
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.106.971 von Datteljongleur am 19.09.11 18:11:15macht ja nix! ;)

heute morgen alles glatt gestellt.

13.5k

projekt läuft weiter.

so long Max


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.