Neu auf wallstreet:online? Jetzt kostenlos registrieren!
Registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

    Aktien kaufen und verkaufen um zu gewinnen

    Wer mit Aktien kaufen und verkaufen einen Gewinnen erzielen möchte der sollte einige Regeln beachten und nur Geld investieren dass nicht gebraucht wird.

    Die Situation der staatlichen Rentenkasse sieht seit Jahren schlecht aus und wird sich in absehbarer Zeit auch nicht ändern. Aufgrund der schlechten Lage in der staatlichen Rentenversicherung wird die private Altersvorsorge immer wichtiger wozu auch die Investition in Aktien gehört. Doch vor dem Aktien kaufen steht die Wahl der richtigen Bank wobei es hier aber ein Onlinebroker oder Direktbank aufgrund der niedrigeren Kosten empfehlenswerter ist.

    Wer mit dem Aktien kaufen und verkaufen einen Gewinn erzielen möchte der sollte sich vorher eingehend darüber informieren in welche Unternehmen gute fundamentale Daten und Zukunftsaussichten haben. Denn die Investition in die Aktien eines Unternehmens ist nur dann sinnvoll wenn die Zahlen stimmen. Ein Aktiendepot ist heute bereits bei vielen Banken kostenlos erhältlich also es muss keine monatliche Grundgebühr gezahlt werden sondern zahlt nur Gebühren beim Aktien kaufen und verkaufen.

    Bei der Wahl der Aktien spielt das eigene persönliche Risikoprofil eine entscheidende Rolle und das Profil läßt sich durch Ausfüllung eines Fragebogens relativ schnell herausfinden. Einen solchen Fragebogen bietet auf Anfrage die Hausbank an und muss nur ausgefüllt werden.

    Die Hausbank wird den Fragebogen auswerten und anhand der beantworteten bzw. angekreuzten Fragen das eigene Risikoprofil feststellen. Im Anschluss wird ein Finanz-, oder Aktienmagazin gekauft wo Aktienexperten ihre Aktienempfehlungen geben und auch Einsteigertipps geben. Wer beim Aktien kaufen auf Nummer sicher gehen möchte der sollte für Standardwerte des DAX entscheiden denn dort sind Unternehmen gelistet die gute fundamentale Daten haben und deren Zukunftsaussichten als stabil gelten.

    Ein wichtiger Punkt beim Aktien kaufen spielt neben dem persönlichen Risikoprofil die eigene finanzielle Situation. Die Investition in Aktien sollte nur dann erfolgen wenn Geld zur Verfügung welches für den Lebensunterhalt selbst nicht benötigt wird. Alternativ ist es aber auch möglich eine bestimmte Summe des Nettoeinkommens monatlich in den Kauf von Aktien zu investieren. Diese Summe sollte mindestens bei 200 Euro bis 300 Euro liegen.

    Wenn einem diese Summe monatlich nicht zur Verfügung stehen sollte ist es empfehlenswert 50 Euro bis 150 Euro pro Monat in einen international gut aufgestellten Aktienfonds zu investieren. Im Vergleich zu Bundesschatzbriefen oder dem guten alten Sparbuch sind die jährlichen Renditen bei Aktien durchschnittlich deutlich höher wenn die Aktienwahl richtig war.

    Schreibe Deinen Kommentar

     

    Kommentare


    Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.