Newsletter

Jetzt noch besser informiert!

Abonnieren auch Sie unseren kostenlosen Nachrichten-Newsletter und verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!

  • Das Wichtigste für Sie zusammengefasst
  • Ausgewählte Artikel unserer Gastautoren
  • Eilmeldungen zu wichtigen Marktgeschehnissen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!

Jetzt abonnieren
Später
Push-Kurse an | Registrieren | Login
DAX+0,24 % EUR/USD0,00 % Gold-0,65 % Öl (Brent)0,00 %

Tiger Resources Limited - Auf der Jagd nach Großem. - Die letzten 30 Beiträge

eröffnet am 16.12.05 14:04:12 von
newzealaender

neuester Beitrag 24.07.16 10:19:21 von
Maurinio

ISIN: AU000000TGS2 | WKN: A0CAJF
0,030
20.07.16
Lang & Schwarz
0,00 %
0,000 EUR

Avatar
Maurinio
24.07.16 10:19:21
Beitrag Nr. 26.142
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.900.582 von prallhans am 23.07.16 23:04:25Wenn man nach der Glaubensfrage geht, kann man doch keinem mehr glauben, die Statistiken sind so gestaltet, wie die es haben wollen und da ist es egal ob Staaten, Banken oder sonst was. Einzig die Händler und Produzenten wissen wie die Nachfrage / Angebot aktuell ist.

Über deine Äußerung "Die Lager füllen sich" gaube ich nicht das irgend einer hier im Forum bei jedem großen Produzenten/Händler anruft und nach dem Bestand fragt.

Aber darum geht es auch nicht, sondern das der Kupferpreis mit der Aussage der Analysten (Banken) eine Unterstützung bekommt und wahrscheinlich auf kurzfristige Zeit nach oben geht....China hat noch eine Menge an Bedarf, besonders da die Zukunft digitaler wird....
Avatar
prallhans
23.07.16 23:04:25
Beitrag Nr. 26.141
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.889.701 von Maurinio am 22.07.16 10:25:21die Kupferlager füllen sich wieder. Wir haben immer noch eine Überproduktion. Preisprognosen von Banken und Analystenhäusern habe ich noch nie getraut. Marke Lineal anlegen und geradeaus weiter. China ist mit seiner Planwirtschaft kurzfristig gescheitert. Ob die den Rückbau von Pseudodienstleistung zu Produktion wieder hinbekommen? Mit der Seidenstrasse?
1 Antwort
Avatar
ShamrockJoe
23.07.16 18:47:18
Beitrag Nr. 26.140
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.898.545 von Maurinio am 23.07.16 13:11:43Bei einem mittelfristigen durchschnittlichen Kuperpreis von 5500$/Tonne (~2,50$/lb) sollte man hier bereits eine ordentliche Kursentwicklung sehen die nächsten Jahre. Sobald Schulden als eindeutig nicht mehr existenzbedrohend, sondern als langfristig tragbar gelten, ignoriert sie der Markt auch mal gerne komplett.
Ich kann mir aber auch sehr gut wieder Kupferpreise über 3$ vorstellen... wir werden sehen!
Avatar
Maurinio
23.07.16 13:11:43
Beitrag Nr. 26.139
Chinas Kupfer-Nachfrage !
Habe einen interessanten Bericht der großen Player (Banken) gelesen:

Der Link: http://www.rumas.de/finanzen/news/rumas-redaktion/news-details/article/chinas-kupfer-nachfrage.html

Wenn das so kommen sollte und wir den Durchschnittswert der beiden Analysehäuser erhalten, dann sehe ich für das nächste Jahr rosige Zeiten entgegen.... Die Begleichung der Schulden bei einem Kupferpreis von über 5 tsd $ sollte dann kein Problem sein. Ausserdem wird der angebliche Kupferpreis schon im 4.Quartal diesen Jahres kommen, somit werden wir auch andere Kurse bei allen Kupferaktien sehen....

Jetzt fängt der Spass mit Tiger R. erst richtig an, wenn die AISC stabil bleiben oder sogar sinken werden...
1 Antwort
Avatar
boersehp
22.07.16 19:19:08
Beitrag Nr. 26.138
Ähemm Tiger Resources ist meines Wissens einer der günstigsten Kupfererzeiger. Und sie haben noch ein Restpotenzial, wenn die Netzanbindung zur Stromversorgung vollständig ist.
Avatar
freddy1989
22.07.16 18:17:11
Beitrag Nr. 26.137
Kann Tiger Recources den bei diesen Kupferpreisen seine Schulden Tilgen??

Ich meine die sind ja schon recht günstig hoffentlich senkt der Ausbau der Anlage die Kosten deutlich pro Pfund Kupfer....
Avatar
Maurinio
22.07.16 10:25:21
Beitrag Nr. 26.136
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.883.911 von prallhans am 21.07.16 15:58:30Das glaube ich auch..... besonders wenn der Kupferpreis einmal über die 5000 $ Marke geht, sollten wir etwas Luft nach oben haben... wenn dann noch positive News zum Kobalt-Projekt kommen, könnte es schneller in den Norden gehen als wir denken...

In der jetzigen Lage versucht die Aktie den Boden zu finden, genauso sieht es bei dem Kupferpreis aus... In beiden Fällen sollte es in den nächsten Wochen geschafft sein.

Abwarten und Tee trinken....
2 Antworten
Avatar
prallhans
21.07.16 15:58:30
Beitrag Nr. 26.135
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.883.677 von Maurinio am 21.07.16 15:31:09Der Euro wird mMn auch langfristig zum AUD verlieren. Kupfer gut. schauen wir mal, ob Tiger das mal nutzen kann.
3 Antworten
Avatar
Maurinio
21.07.16 15:31:09
Beitrag Nr. 26.134
Bisher halten wir uns gut auf Kurs, wenn ich es nicht besser wüsste könnten wir bald den Boden gefunden haben und den Rebound starten.
4 Antworten
Avatar
Maurinio
14.07.16 16:25:57
Beitrag Nr. 26.133
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.834.204 von gouremet am 14.07.16 16:13:22Der Aktienrückkauf wäre eine tolle Sache, jedoch sind wir davon noch Jahre entfernt....erst müssen sie Schulden getilgt werden und dann können wir zur einer kleinen Dividende mit einem Aktienrückkauf starten...jedoch ist das z.Z. Utopie !!! Ab einem Kupferpreis von knapp 8 - 10 Tsd.$/Tonne kann es erst Realität werden...
Avatar
gouremet
14.07.16 16:13:22
Beitrag Nr. 26.132
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.830.757 von Maurinio am 14.07.16 10:35:33
Kurs
Schön wäre es..wenn eigene Aktien aufgekauft würden..das würde Schwung reinbringen...und..gleichzeitig alte Fehler ..
1 Antwort
Avatar
Maurinio
14.07.16 10:35:33
Beitrag Nr. 26.131
Wie man sieht, scheinen sich die Preise für Kupfer zu stabilisieren....wir kommen der magischen 5.000 $ Marke ganz nah.

Für Tiger sind die höheren Preise ein richtiger Segen und werden wohl im dritten Quartal zur Geltung kommen, hoffe auch das die AISC sich im Rahmen halten, dann wird´swas mit Tiger....und wenn das Kobaltprojekt gestalt bekommt, dann sehen wir ganz andere Kurse....
2 Antworten
Avatar
boersehp
13.07.16 19:47:19
Beitrag Nr. 26.130
Okay Danke sehr schöner Link, war immer bei Onvista, aber die schaffen es nicht mal mehr ihreWerte für Kupfer und Nickel aktuell zu halten.
Danke
Und ab jetzt bin ich mal gespannt auf die Quartalszahlen.
Avatar
schniddelwutz
13.07.16 16:38:59
Beitrag Nr. 26.129
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.825.486 von boersehp am 13.07.16 16:23:40
Zitat von boersehpWas kostet denn ne Tonne Kobalt so?


http://www.infomine.com/investment/metal-prices/cobalt/1-mon…
Avatar
boersehp
13.07.16 16:23:40
Beitrag Nr. 26.128
Was kostet denn ne Tonne Kobalt so?
1 Antwort
Avatar
Vaterland
13.07.16 16:06:56
Beitrag Nr. 26.127
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.825.261 von Vaterland am 13.07.16 16:01:427. Juli 2016 Aussichtsreicher Markt Tiger Resourcess nimmt Kobaltförderung auf Kipoi ins Visier
Geschrieben von Björn Junker •

Die Ausgangslage für Kobaltproduzenten ist vielversprechend. Das Metall ist für viele Industrien strategisch enorm wichtig. Einsatzbereiche sind unter anderem Legierungen und auch Lithium-Ionen-Batterien, die die Energie für viele mobile Geräte wie Smartphones oder Laptops aber vor allem auch im Bereich Elektromobilität liefern.

Und die Nachfrage steigt - das weiß auch Tiger Resources (WKN A0CAJF / ASX TGS). Das australische Unternehmen will daher für sein Kipoi-Projekt in der Demokratischen Republik Kongo zusätzlich zur bereits laufenden Kupferproduktion eine Förderung von Kobalt in Angriff nehmen.

Derzeit kommt Tigers Kipoi-Projekt auf 40.400 Tonnen an Kobaltreserven in den Kategorien „Measured & Indicated", weitere 5.600 Tonnen sind in die Kategorie „Inferred" eingestuft. Auf dem nahegelegenen Projekt Sase Central sind weitere 5.000 Tonnen Kobaltreserven als „Indicated" und 1.000 Tonnen als „Inferred" eingestuft.

Bevor man den Rohstoff auf den Projekten allerdings fördern kann, stehen Studien an, ob dies auch wirtschaftlich vonstattengehen kann. Die Australier haben Mintrex Pty Ltd mit einer Studie beauftragt, die Wirtschaftlichkeit einer Kobaltförderung auf Kipoi zu bewerten. Die Studie werde rund drei Monate benötigen und soll neben den Ergebnissen zu möglichen Produktionswegen auch Empfehlungen für zukünftige metallurgische Testarbeiten enthalten, kündigt Tiger Resources an. Angaben zu den Studienkosten macht das Unternehmen nicht.
Avatar
Vaterland
13.07.16 16:01:42
Beitrag Nr. 26.126
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.818.520 von Maurinio am 12.07.16 19:47:42http://www.goldinvest.de/index.php/tiger-resources-nimmt-kob… :cool:
1 Antwort
Avatar
Maurinio
12.07.16 20:35:59
Beitrag Nr. 26.125
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.818.580 von prallhans am 12.07.16 19:55:13Sorry verstehe deinen Ansatz nicht ?!?! Wieso hat denn Kupfer nichts mit Tiger zu tuen.... ist das gleiche als würd ich sagen Gold hat nichts mit Barrick Gold zu tuen....anscheinend spricht da eher die Enttäuschung aus dem Kursverlauf....

Wenn der Kupferpreis ein Comeback startet und sich so entwickelt wie Gold, dann steht der Kurs von Tiger im zweistelligen Centbereich...

Abwarten und Tee trinken...
Avatar
prallhans
12.07.16 19:55:13
Beitrag Nr. 26.124
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.818.520 von Maurinio am 12.07.16 19:47:42für Kupfer heisst nicht automatisch für den Tiger. Die bullischen Charts aus Kanada und Co muss derStinker heute erstmal bringen. Hatte das als Zock auf Kupfer gedacht, aber das ist mal wieder eine typische Tigerzeit. Ankündigen - nix bringen. Schau mer mal.
1 Antwort
Avatar
Maurinio
12.07.16 19:47:42
Beitrag Nr. 26.123
Ein weiterer Artikel der meine Meinung untermauert:

https://www.investorsinside.de/kupfer-ist-das-neue-gold/

Die nächsten Wochen werden wohl gut für Tiger aussehen...
4 Antworten
Avatar
Maurinio
11.07.16 21:48:40
Beitrag Nr. 26.122
Die nächsten Wochen werden es zeigen, ob wir den Kurs-rebound mit News schaffen...
Avatar
freddy1989
09.07.16 20:45:43
Beitrag Nr. 26.121
Bleibt den bei dem "Kupferpreisen" überhaupt genug Geld über um die Schulden zu bedienen?

http://www.infomine.com/investment/metal-prices/copper/

Bin nicht ganz sicher glaube Kosten sind 1,50 Pfund bei Tiger Recources das müsste theoretisch reichen aber ganz andere Sache....

Muss Tiger auch für den "Transport usw" des Kupfers bezahlen ? verkaufen doch an einen Händler ihr Kupfer
Avatar
schniddelwutz
08.07.16 10:24:18
Beitrag Nr. 26.120
Avatar
Maurinio
08.07.16 08:54:16
Beitrag Nr. 26.119
Was soll der Kleinanleger denn bei der Aktie verdienen ?!?!?

Wie zuletzt bereits gesagt, sollte man glücklich sein, wenn die Aktie wieder Ihren realen Wert/Aktienkurs erhält. Wenn hinzu noch etwas Fantasie in den Kurs kommmt ist es schön, aber für Träume wie Dividende und 1 Euro Kurse, sorry....nicht bei der Aktie, da muss man schon realistisch sein.

Bei optimaler Nachrichtenlage (Kobalt positiv/AISC bei 1,50 Euro/Kupfer > 5000$) könnten wir vielleicht die 13 - 15 Cent sehen.
Avatar
Szween
07.07.16 15:46:10
Beitrag Nr. 26.118
Na ja .. Die müssen ja alles mögliche prüfen um Geld zur Schuldentilgung zu verdienen . Sonst hat nur das Management verdient und kein einziger Kleinanleger....
Avatar
Maurinio
07.07.16 15:32:10
Beitrag Nr. 26.117
EXPANSION
Keine schlechte Nachrichten von Tiger !

Wenn die Wirtschaftlichkeit bei Kobalt passt, dann werden wir andere Kurse sehen. Jetzt versteht man auch die zwei eingestellten strategischen Mitarbeiter....und die hohen Umsätze, da kaufen die Intern bereits dazu....wenn da nicht schon etwas in den Startlöchern steht.

Ich glaube das Projekt wird komplett neu angesetzt und auf Optimierung und Wirtschaftlichkeit gestellt.

Abwarten und Tee trinken !
Avatar
gouremet
05.07.16 15:08:00
Beitrag Nr. 26.116
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.759.633 von 2frettchen am 04.07.16 17:00:37
shares
da scheint etwas nicht ganz koscher zu sein.....

aber auch zwei neue leute ...in der führungsebene..wo doch der teno rauf sparen ausgerichtet war....
Avatar
2frettchen
04.07.16 17:00:37
Beitrag Nr. 26.115
Danke,
ich dachte dort sei alles korrekt, schließlich gibt es dort einen Aufpasser der immer sofort jeden auch nur noch so kleinen Fehler findet und mit Nachdruck korrigieren lässt.
1 Antwort
Avatar
Krabata
04.07.16 15:40:08
Beitrag Nr. 26.114
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.758.181 von 2frettchen am 04.07.16 13:27:52Zur genauen Aktienanzahl kannst du auf die Homepage von Tiger gehen oder selbst hier bei Wallstreet Online wird die korrekte Anzahl angegeben. Stand bei Ariva ist der 27.09.2015 und Ende 2015 / Anfang 2016 gab es die letzte KE noch. Bezugsrechtsverhältnis steht bei Ariva noch.
Avatar
2frettchen
04.07.16 13:27:52
Beitrag Nr. 26.113
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.749.712 von Krabata am 02.07.16 16:06:32
Lieber Krabata,
das verstehe ich nicht.
Bei einem Kurs von 0,029 € und 1,8 Mrd. shares läge die MK bei 52 Mio.
Laut Ariva haben wir aber nur 33,2 Mio.
Kannst Du mir da bitte nachhelfen wo die restlichen shares abgeblieben sind?
Danke
1 Antwort


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Seite