DAX+0,18 % EUR/USD+0,37 % Gold+0,41 % Öl (Brent)+2,35 %

Tiger Resources Limited - Auf der Jagd nach Großem. - Die letzten 30 Beiträge


ISIN: AU000000TGS2 | WKN: A0CAJF
0,028
18.01.17
Lang & Schwarz
-3,45 %
-0,001 EUR

Antwort auf Beitrag Nr.: 54.127.787 von gouremet am 20.01.17 16:44:17
Verfolgungswahn ?
Ist das dein Problem?
Wenn man deine Einlassungen hier und bei finanzennet liest, dann fällt auf, dass du zur Situation bei Tiger Resources nichts zu sagen hast. Aber ein unaufhörliches Krawallen scheint dir angeboren zu sein.

Was geht mich dein Zoff mit anderen Usern an? Hauptsache, du lässt mich in Ruhe. Wenn es User gibt, das scheinen ja einige zu sein, mit denen du Differenzen austrägst, dann lasse mich gefälligst außen vor. Es sei denn, du bringst etwas zum Thema " Tiger Resources Limited - Auf der Jagd nach Großem. ".

Ansonsten krawalle doch in dem finanzennetforum weiter. Oder bist du ein kleiner Bub ?
beiträge.....also wirklich..es gibt beiträge...die muß man zweimal lesen..

die bringen dann immer mehr spaß....aber ....einfach genießen....den guten vielschreiber.....

früher als frau doch viel lustiger....der gute hans...
1 Antwort
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.123.008 von gouremet am 19.01.17 23:51:35
Sagen wir mal so:
Deine Beiträge hier und, wie man lesen kann, bei finanzennet entbehren jeglichen Sachverstandes. Dort scheint sich ja auch niemand für deine wertfreien Einlassungen zu interessieren. Also schreibst du mal wieder son Ding wie das vorliegende.

Wende doch deine Zeit besser zum Lesen substanzieller Beiträge auf, statt immer die gleichen Verdächtigungen aufzuwerfen. Ach ja, dein täglicher Kurs im Finanzennet-Forum, Klasse!

Zum Thema Tiger Resources ist doch von dir nichts zu erwarten, selbst wenn du schon soooo lange bei WO schreibst.

Ich habe mir die Freiheit genommen, nach dem ich mich über die Chancen bei Tiger informiert habe, ein paar tausend Stücke in mein Depot zu nehmen. Daran hast du jedoch keinen Anteil, weil keine Substanz in deinen Schrieben.

Wenn ich nun kritisiere, dass der tägliche Kupferpreis als Beitrag eines einzelnen Users alles ist, was man hier erfahren kann(jeder Interessierte kann ihn leicht selbst finden), so hängt das damit zusammen, dass offenbar viele User hier lesen, aber nur wenige etwas über die Firma und ihr Umfeld schreiben.

Dabei gebe ich ja zu, dass im Moment kaum etwas berichtenswertes zu schreiben ist.
was mich bei tiger immer wieder begeistert ..sind die besserwisser die unter unterschiedlichen namen

den thread bereichern...blanca allias hans.....unvergessen....bei ariva mit neuem namen wieder im spiel

und jetzt haben wir ihn auch wieder hier...

der schreibstil...immer gleich...von großen wissen durchdrungen ....kein anderer hat recht.....man könnte

diagnostisch den bereich klar definieren...aber wozu..unangenehm ...unhöflich ..peinlich aber..auch

schon wieder fast unterhaltsam....
1 Antwort
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.107.171 von schniddelwutz am 18.01.17 09:18:00
Der tägliche Kupferkurs
Irgendwie ist das doch sehr langweilig, täglich den jeweiligen Kupferpreis zu lesen. Dies ist um so langweiliger, da Tiger Resources nicht täglich zum dann aktuellen Preis seine Kathoden verkauft.

Zugegeben, zur Zeit ist die Lage um Tiger reichlich ruhig und es ist kaum mal etwas interessantes zu lesen oder zu schreiben. Aber der immerwährende Kupferpreis.......?

Auch zugegeben, dass Tiger schließlich vom Verkauf des Kupfers "lebt", falls dies der treffende Begriff ist.
Aber Tiger verkauft seine Produktionsergebnisse zu den unterschiedlichsten jeweils vereinbarten Preisen an fest vereinbarte Abnehmer. Diese haben zeitweise auf die Einhaltung der Lieferbedingungen verzichtet als im vergangenen Oktober das Siechtum eines Klärteiches bekannt wurde. das geschah unglücklicher Weise gerade in der Hochpreisphase bei Kupfer.

Wichtig ist: Wieviel kann aktuell produziert werden? Gilt ein gehedgter oder der aktuelle Kupferpreis ?
Dabei ist nur von geringem Interesse, zu welchen Preisen die durch das Leck verursachte Minderproduktion verkauft werden konnte. Es gilt: Was ist aktuell an Preisvereinbarung getroffen und wieviele Tonnen können verkauft werden?
Aus dem finanzennet-Forum gemopst:
Wunderdinge

13:14
#9015
sind in dem kommenden Bericht über das 4. Quartal 2016 wahrlich nicht zu erwarten.
Es werden weniger die Geschehnisse der Vergangenheit maßgebend für die Kursentwicklung sein als das was für das laufende Jahr in die Wege geleitet wurde und wird.

Tiger hat das Potenzial, bei konstantem Kupferkurs, wie dem aktuellen, oder gar noch besserem Kurs, die gehegten Erwartungen der Anleger zu erfüllen.

Das aktuelle Management scheint etwas konservativer an die Dinge heranzgehen als Brad Marwood(sicher in bester Absicht) . Ihm kam dieser verheerende Preisverfall bei Kupfer in die Quere und wurde ihm zum Verhängnis.

Aber auch das neue Management ist in großen Teilen nicht nur von eigenen Entscheidungen sondern auch von diesem verdammten Kupferpreis abhängig. Dabei hat niemand im Mgmt. entscheidend Einfluss auf den Kupferpreis. Es sei denn, man entscheidet sich bei einem Preis von 2,9 + US$ zum Hedging. Dazu muss der CU-Preis jedoch erst mal dort angelangt sein.

Nochmals:
Wichtiger als das Vergangene wird das Ist und das Kommende sein.
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.094.691 von schniddelwutz am 16.01.17 16:38:05
Zitat von schniddelwutzAktueller Kupferpreis in USD je TonneRealtimekurs
5 896,26 USD 30,86 USD 0,52 %
Kurszeit 11:16 Kursdatum 16.01.2017
Eröffnung 5 896,26 Vortag 5 865,39
Tagestief 5 896,26 Tageshoch 5 896,26
52 W. Tief 3 930,28 52 W. Hoch 54 242,70



Hallo,

lass doch mal endlich das 52 Wo.- Hoch weg aus deinem Bericht.

So ein Hoch hat es nie gegeben !!!
2 Antworten
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.091.190 von Elendsrock am 16.01.17 09:10:46Aktueller Kupferpreis in USD je TonneRealtimekurs
5 896,26 USD 30,86 USD 0,52 %
Kurszeit 11:16 Kursdatum 16.01.2017
Eröffnung 5 896,26 Vortag 5 865,39
Tagestief 5 896,26 Tageshoch 5 896,26
52 W. Tief 3 930,28 52 W. Hoch 54 242,70
3 Antworten
Kupferpreisentwicklung im Rückblick:

http://www.infomine.com/investment/metal-prices/copper/10-year/


und aktuell:

http://www.kitconet.com/charts/metals/base/t24_cp450x275.gif
4 Antworten
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.084.158 von schniddelwutz am 14.01.17 15:35:20
kupfer....
sieht gut aus..wenn das so weiter geht...langsam..aber bestetig...jo.....

schon jetzt.. werden die zahlen fürs erste quartal ....gut....

aber..gerne besser.....

und....da gibt es noch einiges an nachrichten in der warteschlaufe.....
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.079.055 von Elendsrock am 13.01.17 16:44:44Aktueller Kupferpreis in USD je TonneRealtimekurs
5 906,18 USD 39,68 USD 0,67 %
Kurszeit 19:57 Kursdatum 13.01.2017
Eröffnung 5 822,40 Vortag 5 866,49
Tagestief 5 822,40 Tageshoch 5 923,81
52 W. Tief 3 930,28 52 W. Hoch 54 242,70
1 Antwort
Steigender Kupferpreis----------------fallender Tigerkurs ?

Klar, Freitag, der 13. !

Wer will da schon etwas riskieren? Es könnte ja doch das große Unglück hinter dem steigenden Kupferpreis versteckt sein. Plötzliches Auftreten eines Produktionsüberschusses von mehreren Millionen Tonnen? Nur, woher soll der kommen?
Oder sonst irgend ein Dämon, der sich hinter dem Freitag, dem 13. versteckt?

Kupfer klettert weiter, besonders nach Öffnung der US-Börsen. Mal sehen, was daraus wird. Dann kann man ja am Montag immer noch zu höheren Kursen einsammeln.
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.066.979 von Elendsrock am 12.01.17 11:12:515 830,12 USD 74,96 USD 1,29 %
Kurszeit 10:30 Kursdatum 12.01.2017
Eröffnung 5 830,12 Vortag 5 755,16
Tagestief 5 830,12 Tageshoch 5 830,12
52 W. Tief 3 930,28 52 W. Hoch 54 242,70
Kupferwanderung !

Der Kupferpreis wandert mal wieder über die 5 800-er-Marke.

Gut für Tiger!

Jehöher der Kupferkurs umso besser für die Tigerkasse und die Möglichkeiten.
1 Antwort
Wieder in der Spur?: Kupferproduzent Tiger Resources erfüllt 2016 die eigenen Prognosen

http://www.wallstreet-online.de/nachricht/9224878-spur-kupferproduzent-tiger-resources-erfuellt-2016-prognosen
162,5Mio. Dollar Facility nun voll in Anspruch genommen. Steht nur nicht dabei, ob die letzten 10Mio. mit drin sind oder extra noch drauf kommen. Wird man aber bei den Zahlen sehen und wohin dann die Erlöse von 23kt Produktion geflossen sind. Die nächsten 3 Zinszahlungen könnte man sparen bzw. wieder mit Aktien bezahlen. Kommen dann nochmal rund 100Mio. Aktien hinzu. Gespartes Geld dann für die mögliche Kobaltproduktion einsetzen oder Schulden reduzieren. Für höhere Kurse braucht es neue Meldungen wie noch weiter steigender Kupferpreis oder es ist zu sehen, dass Tiger es schafft seine Verbindlichkeiten zu reduzieren, aber dies dauert länger als 2 Quartale und bis dahin seitwärts. Nach oben steht erstmal die 4,7cent AUD von der letzten Kapitalerhöhung im Weg bzw. wird schwer drüber zu kommen ohne eben die News.
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.054.280 von gouremet am 11.01.17 00:14:51De-Bottlenecking ist auch so weit fortgeschritten, dass Nameplate (32500t Cu-Kathoden) in 2017 angepeilt werden kann.
Wenn die Resultate dann als Cash sichtbar werden (in 3-4 Monaten im Q1/2017), dann erwarte ich höhere Kurse :cool:

Voraussetzung natürlich: Kupfer bleibt im Bereich 2,50$
kathoden produktion entspricht der ankündigung.....gut

gehe mal davon aus..das die auch die 32.000 tonnen dies jahr bringen.....wobei...in der vergangenheit

produktion häufig auch übertroffen wurde..

schauen wir mal...
1 Antwort
Aktueller Kupferpreis in USD je TonneRealtimekurs
5 748,55 USD 170,86 USD 2,97 %
Kurszeit 15:30 Kursdatum 10.01.2017
Eröffnung 5 648,24 Vortag 5 577,69
Tagestief 5 648,24 Tageshoch 5 761,77
52 W. Tief 3 930,28 52 W. Hoch 54 242,70
1 Antwort
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.047.035 von KIH5 am 10.01.17 10:18:20
Zitat von KIH5Ich glaube nicht das es kurzfristig nach Norden geht.
Depotleck und daraus verringerte Kupferkapazität. Ich denke, wir müssen das I. Qaurtal2017 abwarten.


Schau dir jetzt mal das Bid auf Tradegate an. ;) 1,6 Mio. im Bid.... Der Kupferpreis zeigt Wirkung.
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.047.035 von KIH5 am 10.01.17 10:18:20
Zitat von KIH5Ich glaube nicht das es kurzfristig nach Norden geht.
Depotleck und daraus verringerte Kupferkapazität. Ich denke, wir müssen das I. Qaurtal2017 abwarten.


Die Guidance wurde doch längst nach unten revidiert.

...As a result, the Company has reviewed its annual production guidance range to 23,000 tonnes – 23,600 tonnes of copper cathode (previously 25,000 tonnes – 26,500 tonnes)...

http://stocknessmonster.com/news-item?S=TGS&E=ASX&N=796556

Das Leck ist längst eingepreist. Selbst mit 23.000 Tonnen Produktion hat TGS eine AISC-Marge i. H. v. 41,5 Mio. US-$. Die steigt natürlich mit steigendem Kupferpreis.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben