Neu auf wallstreet:online? Jetzt kostenlos registrieren!
Registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

    Gold und Silber vor neuen Allzeithochs... (Seite 556)

    eröffnet am 17.10.08 22:25:52 von
    Macrocosmonaut [Blogger]

    neuester Beitrag 20.09.14 09:07:19 von
    Peter_Pan.com
    Beiträge: 18.629
    ID: 1.145.279
    Aufrufe heute: 286
    Gesamt: 1.554.124


    Beitrag schreiben Ansicht: Normal
    In dieser Diskussion gibt es 152 Top-Beiträge. Zur Top-Ansicht wechseln
    Avatar
    VaderTrader
    schrieb am 26.08.11 15:55:07
    Beitrag Nr. 5.551 (42.007.592)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 42.007.440 von Bergfreund am 26.08.11 15:32:37Brilliantes posting von Dir Bergfreund, sehe es genauso. Wer hat noch Geld, Eliten, Kleinsparer und Mittelschicht. Eliten bleiben immer unangetastet, also werden erstmal Kleinsparer und Mittelstand enteignet. Die Kleinsparer erledigen sich von selbst, durch den Anlageberater, die Mittelschicht wird mit realen Einkommenskürzungen und Gebühren- und Steuererhöhungen platt gemacht.

    Nichts Neues, die Trends schwappen ja von Amerika rüber, wo selbst der Dritt-Job, nicht mehr zum Leben reicht. Und man durch die Ausbildungskosten hochverschuldet in´s Berufsleben startet.

    Aber verschuldete Massen sind äußerst gefügig. Immo-Kauf lohnt bei den überzogenen Preisen sowie Risiken, Arbeitslosigkeit, Scheidung, Zinsänderungen, nicht mehr!

    Wie Du schon sagtest, 99% wählen dann PDS...
    Avatar
    Bergfreund
    schrieb am 26.08.11 16:44:31
    Beitrag Nr. 5.552 (42.008.064)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 42.007.440 von Bergfreund am 26.08.11 15:32:37Dieser Artikel zeigt,das selbst Welt.de also konservative Reporter des AXEL-SPRINGER-KONZERNS
    es immer noch nicht begriffen haben das Gemache der FINANZ-GÄNGSTER zu erkennnen oder
    sich gegen die Meinung des eigenen Arbeitgebers zu stellen.
    Mal ein Tipp an diese Kollegen aus Hamburg!!!!
    Die FED als "letzter Kreditgeber der USA"!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Die FED ist ein nicht kontrollierter Haufen von US-Banken und GÄNGSTERN!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Hinter diesen FED-BANKEN stecken einige CLANS des internationalen Finanzsysthems.
    Seien es BOA,CITI,GS,Rotschilds,Deutsche Bank,Morgan usw. alle haben Investoren insich!!!!!
    Wie diese auch heute heißen ist egal!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!111
    Also nocheinmal für alle verblödeten Journalisten;
    bei diesem Mechanismus des Q-1-2 odersowieso.
    Der US-Staat -Persona Weißes Haus-gibt Staatsanleihen aus-sagen wir in Form von 3-4 Billionen
    US-Dollar akt.Die FED als Gehilfe der US-Politgängster,kauft dann diese Anleihen auf und gibt den
    Präsidenten der USA dafür Papiergeld sagen wir 4 Billionen US-Dollar...in grünen PAPIER.
    Dieses Geld wird dann unmittelbar an die FED-Banken BOA,Citi,Morgan wietrgeleitet.
    Also bekommen die Banken das Geld und nicht die USA-Wirtschaft.
    Das Geld wird also nicht in die WIRTSCHAFT GEPUMPT!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    DAS GELD WIRD IN DIE BANKEN GESCHLEUST.DA IST ES DENNE NUN!!!!
    Dies gleichzusetzen unterstellt,das diese BANKEN das Geld in FORM von Krediten an die Realökonomie
    weitergeleitet wird....also Kredite für Konsum an den Bürger oder an die US-Firmen zu vergeben.

    Aber was machen die US-Banken mit diesem Q-Geld???


    Wieviel Geld kommt also bei den Bürgern oder US-Firmen an?
    Da gibt es sicherlich keine Statistiken drüber.

    Diese Diskussion gibt es in der westlichen Welt eben nicht.Vermutbar werden 80% von diesen
    Billionen eingesetzt,die eigenen Bankschulden zu regulieren und was übrigbleibt von Q-1-2
    wurde zum Wetten in die weltweiten Börsen und anderen Wettoptionen geschleust.
    UND genau das ist es was nichtmal studierte Weltjournalisten erkennen....dies Papiergeld
    wird eben nicht in die "Wirtschaft gepumpt" nein;nein dies Geld wird zur SPEKULATION gegen den
    Teuro,gegen Griechenland,Spanien und Italien eingesetzt.
    SO funtionierte der Kapitalismuß!!!
    Begriffen WELT.online.de???????????????????????????????????????????????????????????????????????????????

    BF



    Kommentare Kolumnen Blogs Die Welt in Worten Henryk M. Brod 14:20.Nobelpreisträger warnt vor Rezession in den USADie Sorge vor einer Wirtschaftskrise in den USA nimmt zu. Nobelpreisträger Joseph Stiglitz fordert ein Programm, um die Wirtschaft anzukurbeln.

    Eine erneute Rezession in den USA ist nach Meinung von Nobelpreisträger Joseph Stiglitz ein ernstzunehmendes Risiko. „Die Gefahr, dass die USA ein Double-Dip-Szenario erleben, ist inzwischen beträchtlich“, sagte der Ökonom der "Financial Times Deutschland“ (Anmerkung der Redaktion: Ökonomen sprechen von einem Double Dip, wenn die Konjunktur während einer Aufschwungphase zum zweiten Mal hintereinander ins Minus dreht). Nötig sei eine Neuauflage des Stimulusprogramms. Die expansive Geldpolitik der USA stoße „an die Grenzen der Wirksamkeit“.
    Ohne das von Präsident Barack Obama initiierte erste Stimulusprogramm wäre die Wirtschaftskrise 2007/2008 in den USA noch schlimmer ausgefallen. „Die Arbeitslosigkeit wäre dann auf 12,5 Prozent gestiegen“, sagte Stiglitz. Dass die wirtschaftliche Schwächephase noch immer andauere, liege an den Nachwirkungen der Fehler der Bush-Administration. Diese seien viel schlimmer als ursprünglich bekannt gewesen.

    Stiglitz bekam 2001 den Nobelpreis für Wirtschaftswissenschaften. Von 1997 bis 2000 war er Chefvolkswirt und Vize-Präsident der Weltbank. Stiglitz gilt als einer der führenden Ökonomen weltweit.

    Das Versagen der internationalen Finanzelite:
    Markt ohne Moral Die Angst vor einer drohenden Rezession quält Ökonomen und Börsianer seit Wochen.Sie warten gespannt auf die Rede von US-Notenbankchef Ben Bernanke am Freitag. Er wird beim jährlichen Treffen wichtiger Zentralbanker aus aller Welt in Jackson Hole auftreten. Die Akteure an den Finanzmärkten hoffen darauf, dass „Helikopter Ben“ nochmals viele Dollars regnen lässt, um die maue Konjunktur und den Arbeitsmarkt zu beleben.

    Doch Ökonomen und andere Fed-Beobachter sind zuletzt immer skeptischer geworden, ob Bernanke bereit ist für eine neue Runde „Brot und Spiele“ an den Börsen. „Alle Hoffnungen auf diese eine Rede zu setzen, dürfte gefährlich sein“, warnt Rob Carnell von der ING Bank. Für Bernanke dürfte es am Ende schlicht eine Kosten-Nutzen-Abwägung sein: Enttäuscht er die Märkte, riskiert er einen Crash. Gibt er dem Affen, Zucker wird es hingegen an anderen Fronten für ihn ungemütlich.
    Obama verkündet Kompromiss im Schuldenstreit.Denn der tatsächliche Nutzen der bisherigen zwei Runden von Anleihekäufen durch die Fed (QE und QE2) ist umstritten – in- und außerhalb der Fed. Von außen bekam Bernanke etwa für die Politik des billigen Geldes heftige Schelte vom republikanischen Gouverneur in Texas, Rick Perry, der unlängst seine Präsidentschaftskandidatur bekannt gab.

    Und auch in der Fed wächst die Zahl der Kritiker. Zuletzt stimmten gleich drei Mitglieder des geldpolitischen Komitees FOMC gegen Bernankes Kurs – so viele wie seit mehr als zwei Jahrzehnten nicht mehr.

    „Eine nochmalige Erhöhung des Einsatzes könnte die Fed vor eine Zerreißprobe stellen“, meint Bernd Weidensteiner, US-Geldpolitikexperte der Commerzbank. Letztlich werden aber trotz aller Kritik die beiden Schwergewichte der Notenbank, Bernanke und der mächtige Chef der regionalen Fed of New York, William Dudley, entscheiden, wohin die Reise geht.

    Also ob die Zentralbank abermals Milliarden in die Wirtschaft pumpt oder nicht. Das letzte Anleihenkaufprogramm – QE2 – ging bis Ende Juni. Die 600 Milliarden Dollar der Fed halfen der größten Volkswirtschaft der Welt allerdings nicht auf die Beine.


    Impressum
    ..© Axel Springer AG 2011. Alle Rechte vorbehalten
    Avatar
    besttrading
    schrieb am 26.08.11 17:03:11
    Beitrag Nr. 5.553 (42.008.205)
    echter blödsinn was ihr da schreibt nach 2 sätzen hört man auf weiter zu lesen
    Avatar
    VaderTrader
    schrieb am 26.08.11 17:06:56
    Beitrag Nr. 5.554 (42.008.227)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 42.008.205 von besttrading am 26.08.11 17:03:11für twitter gehe auf www.twitter.com

    oder guckst Du hier:

    http://ftalphaville.ft.com/marketslive/?inprogress=1
    Avatar
    Bergfreund
    schrieb am 26.08.11 17:08:22
    Beitrag Nr. 5.555 (42.008.232)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 42.007.592 von VaderTrader am 26.08.11 15:55:07Nein ich meinte eben,das der Deutsche Michel die SPD wählt und die Grünen und die geben uns dann
    2013/2014 "alternativlos"den GNADENSCHUß!!!
    Es ist nicht brillant von mir!Viele gute und ehrliche USER in diesem Forum haben jahrelang mit den einfachsten,
    menschlichen Verstandesgründen dazu beigetragen,sich hier im Forum Gedanken gemacht und immer wieder
    auch Kontrapositionen durchdacht und sensibel darauf reagiert.
    Ich sagmal so 80% der hier versammelten Beiträge seit 2 Jahren zu Gold und den gesellschaftlichen
    Problemen und Fakten zeichnen sich als vernünftig,konservativ,real und problemorientiert aus,dies
    gnadenlose Spiel des Kapitalismus zu beschreiben.Wir haben oft untereinander gestritten,ob Inflation,Deflation,Depression usw.kommen wird...letztendlich sitzen wir als Anleger-ich hab
    mal 0,9 KG-G.-das ist ja nichtsoviel....- in einem Boot und sagen unsere Meinung.
    Bin froh,das wir-noch-in einer Gesellschaft leben,wo wir uns so herlich und offen austauschen
    können.
    Kurzum:Wir liegen faktisch und gesellschaftlich richtig,haben eine offene-gute Wahrnehmung der
    Dinge und halten deshalb-fiktiv oder real-EM zur Absicherung von Armut und Verlust.
    Ich freue mich,das wir akt.in einer Zeit hier leben,uns so offen und kommunikativ austauschen
    zu können.
    Was alles kommen kann,dies liegt ja sowieso nicht in unserer Hand!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Wünsche allen USERN ein erholsames Wochenende!!!

    BF
    Avatar
    besttrading
    schrieb am 26.08.11 17:42:22
    Beitrag Nr. 5.556 (42.008.427)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 42.008.227 von VaderTrader am 26.08.11 17:06:56guckst Du hier

    ich bin kein türke deswegen verstehe ich es nicht was du mir sagen willst also schreibe es nochmal auf deutsch
    Avatar
    Bergfreund
    schrieb am 26.08.11 17:52:09
    Beitrag Nr. 5.557 (42.008.492)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 42.008.232 von Bergfreund am 26.08.11 17:08:22Wer unsere vernünftigen und realitätsbezogenen Analysen,Ansichten und Meinungen nicht lesen
    mag oder als Humbuck ansieht hat ja die Möglichkeit mindestens 80-90 % unser Statements
    per Knopfdruch auszublenden....dann aber bitte auch qualifizierte Beiträge einzustellen
    als nur zu sagen..."wenn ich Eure Meinungen schon lese".
    Dann lese doch Welt.de oder Bild oder ist doch egal!!!!
    Wir lesen täglich unendlich viele Kommentare,Artikel und öffentliche Meinungen und bilden uns
    zumindest eine durchschnittliche Meinung und haben bislang ein realitätsbezogenes
    Ergebnis erhalten.Gold"kurs" steigt und steigt und wird auch weiter steigen.
    Das ist keine Blase,das ist ein Schutzschirm gegen Kriminalität der Märkte,der FED,der US-Banken
    und des untergehenden westlichen Dollar-Systhems!!!!!
    Und dabei spielt es auch Null ob nun Teuro oder Dollar oder beide zugleich implodieren!!!!!!!!
    Mehr habe ich dazu eigentlich auch nicht mehr zusagen.
    Die Realität in europäischen Staaten in Form von Demonstrationen,brennenden Bankfililalen,brennenden
    Hauptstädten und Monsterautos ala BMW und DAIMLER werden das ENDE diese korrupten
    Fiatsysthems einläuten und die Beerdigung zum FAKT machen.
    Vielen Dank Macro,den zumeist kritisierten User der dieses Forum mal eröffnet hat und dennoch
    im Ergebnis aLLes auf den entscheidenden Punkt gebracht hat.
    BF
    Avatar
    besttrading
    schrieb am 26.08.11 18:04:23
    Beitrag Nr. 5.558 (42.008.566)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 42.008.492 von Bergfreund am 26.08.11 17:52:09diesmal durchgelesen beitrag war ok das schlimmste ist wen hier einige user kommentare von irgendwelchen komiker analysten reinstellen die uns mit ihren dummen sprüchen belästigen ich meine niemand braucht die und die meinung von ihnen können sich die leute auf dem flohmarkt reinziehen
    Avatar
    VaderTrader
    schrieb am 26.08.11 18:10:09
    Beitrag Nr. 5.559 (42.008.595)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 42.008.492 von Bergfreund am 26.08.11 17:52:09Hey, Bergfreund komm doch rüber zu uns, die Aspirin gegen die Finanzbranche:

    www.EM-F.de

    Lieber Gruß

    VaderTrader
    Avatar
    Bergfreund
    schrieb am 26.08.11 19:05:50
    Beitrag Nr. 5.560 (42.008.895)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 42.008.595 von VaderTrader am 26.08.11 18:10:09Ich schaue mal rein am Sonntag!
    Heute bin ich zukaputt von einer 42,5 Wochenstunde als normaler Beamter!!!
    Hab viel geackert um dem Bürger der mich finanziert und seinen Anträgen gerecht zu werden
    dienlich zusein.Bin in HH als Beamter tätig und arbeite jeden Tag 8,5 Stunden.
    Bemühe mich daher so unkompliziert,schlank und fair zu arbeiten und dem Bürger gerecht zusein!!!!
    Daher gerne Pause bis Sonntag!!!
    Würde mich daher als nicht gerade typischen Beamten beschreiben,aber Wochenende brauche ich
    allemal.Vielen Dank ich schaue einmal rüber und kann Asperin sicher auchmal brauchen..auch
    als Beamter!!!!
    Ich denke,das ist das letztemal wo ich mich als B.aute,nicht das die nach mir forschen als
    konterrervolutionärer B. und dann meine Pension stehlen.Schließlich arbeite ich seit dem 16.Lebensjahr
    für diese Gesellschaft und kriege in 4 Jahren mal umgerechnet 1 Unce in Netto an Gehalt.
    Wieviel netto in 4 Jahren???
    Na,ich würde mich freuen,wenns denn so 1500-1600 Teuro seinwürden.
    Ist das Viel?
    Gesellschaftlich tätig gewesen so 50 Jahre und dann 1500 netto 2015!!!
    Ist zwar deutlich höher als Harz4,aber reich bin ich mit meinem sozialen Taten(Sozialarbeiter)absolut
    nicht geworden.Aber das spielt ja auch keine entscheidende Rolle.Entscheidend ist das was Mensch
    in unserem Systhem macht,denkt,sagt und rüberbringt!Habe einen gut gemachten "JOB" fast
    hintermir,paar Kinder vor dem Elend bewahrt,Unterschichtsfamilien geholfen und stehe immer noch
    mitten im Leben.Erhaltung der eigenen Gefühle,Geschichte und menschlicher Anteilnahme ist das
    entscheidende.Paar Kröten von Börse,Gold usw.ist die andere.
    In diesem Sinne lebe ich gefühlsmäßig und im Handeln weiter so i
    hope wie möglich.Schaut in die
    Augen Eurer Kinder,Ehefrauen/männer,freut Euch daran und guten emotionalen Gefühlen zu
    Euren Nachbarn.Das ist letzendlich das wahre Glück.Kommen wir mit EM über die Runden und schaffen
    ein exentielles Auskommen in der Krise,so können wir gerne auch dem Nachbarn und Mitmenschen
    aushelfen mit Nahrungsmittel,Strom und was jeder so benötigt.
    Also achtet auf Euch und euren
    Mitmenschen...dann wirds auchgutsein...mit dem eigenen Lebensglück!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


    GOLD ist unendlich;unserer Leben,Gefühle,Beziehungen und guten Taten sind endlich!!!!
    In diesem Sinne kritsch bleiben,offen Müll als Müll bezeichnen und Mitgefühl gegenüber unseren
    Mitmenschen und anderen Lebewesen dieses einmaligen Planeten haben und zeigen!!!
    Dann wird alles gut;)

    BF




    Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

    Investoren, die diesen Wert beobachten, informieren sich auch über:

    WertpapierPerf. %
    0,00
    -3,69
    -0,49
    -2,86
    -6,25
    -0,67
    +0,01
    -3,76
    -1,71
    +1,94