DAX-1,15 % EUR/USD-0,19 % Gold+0,60 % Öl (Brent)-0,73 %

Solar: Powerbags mit neuen Nachrichten - 500 Beiträge pro Seite (Seite 3)


Beitrag schreiben
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.935.098 von godi1954 am 05.08.10 14:57:13POWERBAGS
http://www.volksstimme.de/vsm/nachrichten/lokalausgaben/schoenebeck/?sid=b5fhspuek37suue65eumgn2le5&em_cnt=1771860&sid=b5fhspuek37suue65eumgn2le5
der alte artikel ist nicht mehr im forum? oder übersehen?
ab beitrag 929 so etwa?
ist die veröffentlichung nach hinten losgegangen!
entscheidend ist was hinten rauskommt! wie wahr!
zitat aussage herr flügen artikel:
"Er hebt hervor, dass keine Verbindlichkeiten im Grundbuch eingetragen sind."

schön das herr flügen jetzt das grundbuch kennt!;)
nicht auszudenken .....
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.935.098 von godi1954 am 05.08.10 14:57:13Hier wird so viel Quark geschrieben, dass man nicht weiss, welche "Info" man zuerst überprüfen soll.
Es gibt Möglichkeiten, Grundbuch- oder Handelsregisterauszüge anzufordern, um zumindest als Aussenstehender einen Nachweis zu erhalten über die tatsächliche Existenz von Unternehmen und Gebäuden. Kostet aber alles Gebühren. Genauso wie Dein Link. :rolleyes:
Bei vsdigital.volksstimme.de muss man sich zunächst als Abonnent registrieren. Bist Du Abonnent? Ich glaube nicht. Willst Du, dass ich mich dort registriere? Ich glaube schon.

Wie kann man als deutsches Unternehmen in Senegal ein Projekt aufbauen ohne Kohle? Ist Powerbags ohne nennenswerte Umsätze in den letzten Jahren überhaupt noch kreditwürdig?
Meine Neugier hält sich in Grenzen, egal was mir vor die Nase gesetzt wird.
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.949.859 von corbie am 09.08.10 09:44:00In Deutschland werden Personengesellschaften von Amts wegen geschlossen, wenn sie innerhalb einer Frist von 2, 3 Jahren keine Gewinne erzielen. Bei AGs muss ab einem bestimmten Zeitpunkt Insolvenz angemeldet werden. Stellt sich mir die Frage, womit sich Powerbags schon so lange über Wasser halten konnte, vorausgesetzt, das Unternehmen ist kein Fake. Ich bin kein Fake. Ich hoffe, ihr vergesst das nicht.
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.949.859 von corbie am 09.08.10 09:44:00ich verstehe dich nicht!
ich markiere das ganze (link komplett, zwei zeilen), kopiere in die befehlszeile, starte und habe alles?
ohne anmeldung!
browserlehrgang besucht? spaß!:)
hat noch einer probleme?:confused:

http://vsdigital.volksstimme.de/Olive/ODE/sbk/LandingPage/LandingPage.aspx?href=U0JLLzIwMTAvMDgvMDQ.&pageno=MTI.&entity=QXIwMTIwMA..&view=ZW50aXR5
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.950.160 von godi1954 am 09.08.10 10:30:45Ich verstehe nicht, was es da zu Heulen gibt.
Glaubst Du alles, was Du im Internet liest?

Auch wenn ich nichts weiss, muss ich nicht alles glauben.
Der Urheber dieses Zitats bin ich; also Finger weg, Mods. :mad:
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.950.241 von corbie am 09.08.10 10:40:42??
"Glaubst Du alles, was Du im Internet liest?"
nein! siehe powerbags!
ich dachte ich hätte den usern die kosten für die grundbuchabfrage erspart?
die abfrage ist neu! siehe artikel!
erst lesen dann brüllen!
falsches bein beim aufstehen?
das mit deiner vermutung zum kostenpflichtigen ... siehe oben
ist nicht nett!
also entschuldigung und gut!
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.950.327 von godi1954 am 09.08.10 10:51:33Ich habe zwei gesunde Beine, da ist kein falsches dabei. Aber anscheinend habe ich Dich auf dem falschen Fuss erwischt.

Die Kostenersparnis bezüglich der Grundbuchabfrage ist nett gemeint, aber da auch gefakte Dokumente im Internet kursieren, bin ich auch in diesem Punkt skeptisch.

Auf Powerbags bin ich damals durch die Short-Attacke von NoggerT und Konsorten aufmerksam geworden. Bin auf seinem Board doof angemacht worden. Nun warte ich lediglich darauf, dass Powerbags sang- und klanglos vom Kurszettel verschwindet. :rolleyes:
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.949.947 von corbie am 09.08.10 09:56:34In Deutschland werden Personengesellschaften von Amts wegen geschlossen, wenn sie innerhalb einer Frist von 2, 3 Jahren keine Gewinne erzielen.

Bitte Quelle zu dieser These angeben!
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.949.947 von corbie am 09.08.10 09:56:34Wen bezeichnest Du als "von Amts wegen"?

Was bitte ist eine Frist von 2, 3 Jahren?

(Wie doof muss man eigentlich sein, um solche Beiträge zu liefern?)
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.950.740 von Loewe2004 am 09.08.10 12:00:50Du meine Güte. :rolleyes:

Das Finanzamt erkennt kein Gewerbe an, das nach einer angemessenen Frist (Spielraum des FA) keine Gewinne erzielt, sondern nur Kosten geltend macht. Das FA unterstellt hier Liebhaberei und kein Gewerbe.

Da das landläufig bekannt ist, habe ich auch Dir dieses Wissen unterstellt. Sorry für dieses Versehen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.950.740 von Loewe2004 am 09.08.10 12:00:50damit hat er Recht. Dies liegt im Ermessen des Amtes, wie lange es nun dauert. So eine Löschung kann unter Umständen auch schneller gehen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.951.079 von corbie am 09.08.10 12:48:27Hab jetzt nicht die Zeit, die Grundlafgen zu formulieren; dafür habe ich mal als Anschauungsmaterial einen (kleinen) Beitrag aus Wikipedia kopiert. Also mal durchlesen und Hirn einschalten, denn so einfach wie ihr Leuchten es euch macht ist das Steuerrecht beleibe nicht (ich weiß wovon ich schreibe). Wenn ihr darüber mehr wissen wollt: Grüne Reihe und alle möglichen Kommentare zum EStG usw.

Steuerrecht [Bearbeiten]

Die Gewinnerzielungsabsicht ist eines der Tatbestandsmerkmale für das Vorliegen von Einkünften aus Gewerbebetrieb. Die Gewinnerzielungsabsicht ist jedoch im Einkommensteuergesetz nicht definiert.[6] Das Gesetz stellt lediglich in § 15 Abs. 2 S. 2 EStG klar, dasss eine Minderung der Steuern vom Einkommen und Ertrag keinen Gewinn darstellt (Ausschluss der Steuersparmodelle). Somit stellt die Vorschrift klar, dass die Vermögensmehrung im betrieblichen Bereich des Steuerpflichtigen eintreten muss. Eine Gewinnerzielungsabsicht liegt folglich nicht vor, wenn die Vorteile im außersteuerlichen Bereich in Form einer Steuerersparnis eintritt.[6]

Bei der Gewinnerzielungsabsicht handelt es sich um eine innere Tatsache, die aus objektiven Umständen und Verhältnissen ermittelt werden muss.[6] Der Große Senat des Bundesfinanzhofs vertritt die Ansicht, dass die Gewinnerzielungsabsicht das Streben nach Betriebsvermögensmehrung darstellt.[7] Damit hat der Bundesfinanzhof auch bekräftigt, dass bei der Gewinnerzielungsabsicht der Gewinnbegriff des § 4 Abs. 1 EStG gilt.[6]

Bei der Feststellung ob eine Gewinnerzielungsabsicht vorliegt ist auf den vom Steuerpflichtigen erzielten Totalgewinn (Gesamtergebnis des Betriebs von der Gründung bis zur Beendigung) und nicht auf einzelne Periodenergebnisse abzustellen.[8] Hierbei sind Veräußerungsgewinne im Sinne von § 16 EStG zu berücksichtigen. Die Gewinnerzielungsabsicht kann nach dem eindeutigen Gesetzeswortlaut Nebenzweck der Tätigkeit sein. Auch ist unerheblich, ob im Einzelfall tatsächlich Gewinne erzielt werden.[9] Jedoch liegen Einkünfte aus Gewerbebetrieb dann nicht vor, wenn der Steuerpflichtige mit seinen Einnahmen lediglich die Selbstkosten zu decken versucht.[10]

Eine Gewinnerzielungsabsicht liegt jedoch dann nicht vor, wenn die Tätigkeit ihren Ursprung tatsächlich in den persönlichen Neigungen des Steuerpflichtigen hat (sog. Liebhaberei).
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.951.945 von Loewe2004 am 09.08.10 14:58:21Eine Gewinnerzielungsabsicht liegt jedoch dann nicht vor, wenn die Tätigkeit ihren Ursprung tatsächlich in den persönlichen Neigungen des Steuerpflichtigen hat (sog. Liebhaberei).

Ach was; hatte ich etwas anderes behauptet?
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.038.086 von Summerdream am 24.08.10 19:01:56rallye? oder was?:yawn:
volle kanne bis zum abwinken?

ach nee, abwinken war ja schon!

sollte powerbags nicht erst mal etwas zu ende bringen?
so oder so!
Nun, ich habe mit einigen Freunden in Dakar gesprochen, die ebenfalls seit Jahren "Solarprojekte" in Dakar aufsetzen. Die Personen haben gute Kontakte zum Energieministerium und keine diese Personen kennt Powerbags, aber die Hintermänner von Powerbags sind bekannt als Märchenerzähler.

:D
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.062.520 von Loewe2004 am 29.08.10 08:23:34Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena) Nicole Schneider Projektleiterin Regenerative Energien Chausseestrasse 128a
10115 Berlin Tel: +49 (0)30 72 61 65-689 Fax: +49 (0)30 72 61 65-699 schneider@dena.de www.exportinitiative.de

Die Dame betreut den Aufbau in Senegal..:laugh:

http://www.dena.de/fileadmin/user_upload/Download/Dokumente/Publikationen/erneuerbare_energien/Das_Solardachprojekt_Senegal.pdf

Nun, die Powerbags war sicherlich einmal als ein tolles Unternehmen geplant, aber ....:D
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.064.111 von Summerdream am 29.08.10 21:16:24Zum Thema "Märchenerzähler"....! Wo sind die Pressemitteilung von Powerbags zum Thema "Senegal"...bisher waren die Schreiblinge doch immer sehr aktiv, wenn es um Pressemitteilungen bei so einen Megadeal geht. Allerdings versucht man es jetzt über dieses Forum...:keks:

Es wird im besser:laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.064.175 von Loewe2004 am 29.08.10 21:50:53aber die Fotomontage auf der homepage ist schon heftig gemacht...und einfach mal die Adresse über google earth eingeben...cool echt...naja fiel Glück allen INvestierten
Alle sogenannten Deals, die Powerbags bisher gemeldet hat, waren im nachhinein nur Luftnummern.
Es wird hierbei einfach darauf spekuliert, daß diese Aufträge nach 1 oder 2 Jahren vergessen sind.
Ich bin verwundert, daß es Aktionäre gibt, die sich auf diese Art und Weise verarschen lassen. Ich bin sicher, daß auch dieser sogenannte "Senegal-Deal", sich im nachhinein als Luftnummer herausstellen wird.
Die Vorstände bei Powerbags, wechseln fast öfters, als manche Leute ihre Unterrwäsche. Dies hat bestimmt nur einen Grund: So kann keinem Vorstand nachgewiesen werden, daß er für ein bestimmtes Geschäft verantwortlich ist, weil dies ja jedes mal außerhalb seiner Vorstandszeit abgeschlossen wurde. Also kann er die Verantwortung von sich weisen und die alten Vorstände belangt sowieso keiner mehr.

Ich bin sicher, irgendwann wird wieder Geld benötigt und spätestens dann kommt rechtzeitig zur Ausgabe neuer Aktien irgendein "Mega-Deal".
Leider sterben gewisse Lemminge nie aus und man wird immer wieder gutgläubige Anleger finden, die gierig genug sind, um darauf hereinzufallen.

Einfach mal die angeblich in der Vergangenheit angekündigten Deals, die damals sogar schon zum Teil in der Abwicklung stehen sollten, heraussuchen und im Geschäftsbericht des betreffenden Jahres nach diesem Umsatz suchen.
Man wird aber leider nichts finden.

Ich hatte bei Kursen von deutlich über einem Euro empfohlen auszusteigen.
Dazu stehe ich heute immer noch und der Kursverlauf gibt mir leider recht.
Wenn wenigstens regelmäßig steigende Umsätze und ein dauerhaftes Geschäft vorhanden wäre, dann gäbe es wenigstens Grund für Optimismus.
Aber so!

Ich bin der Meinung: Vergesst es!
Guten Tag

Ich komme gerade aus Senegal und Projekte von "Powerbags" sind dort nicht bekannt bzw. das Unternehmen ebenfalls nicht! Nun, die Hintermänner von Powerbags sollen die offenen Posten in Dakar noch begleichen...Die Rechnungen für die Büros, Mitarbeiter usw.:laugh:

Ob das stimmt?

Wer weiss...:D
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.126.878 von Summerdream am 09.09.10 17:00:51Ach ja, da warst mal eben so in Senegal und hast einen Kaffee mit den Verantwortlichen getrunken :eek: :laugh:

weisst Du schon, dass das nicht an der Nordsee liegt :confused:

immerhin knappe 200.000 Quadratkilometer sind schon mal nicht ohne

:eek:
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.129.761 von Loewe2004 am 09.09.10 23:40:02Guten Tag Loewe2004

Nun, ich bitte Sie nicht persönlich zu werden, meine Aussagen anzuzweifeln ist Ihr gutes Recht...! Nochmals, ich habe einige Fakten zu Bauerbags und die Nordsee ist ein schöner flecken Erde, allerdings nicht meine Heimat-----schade:eek:

Wenn der Vorstand über die Aufträge verfügt wunderbar, aber seine Rolle wird demnächst sein, die Farbrolle schwingen in Geldern. :cry:

:laugh::laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.130.871 von Summerdream am 10.09.10 10:15:21Hi Summerdream,

dann mal raus mit den Fakten. Ansonsten würde ich mich an die Gepflogenheiten von WO halten und nichts Nebulöses behaupten und schon gar nicht als Fakten darzustellen.
Da darf man schon mal persönlich werden, Herr Sommertraum.

Unabhängig vom Geschäftsgebaren der Powerbags AG.

servus
Leo
Berliner Unternehmen „Powerbags“ will begonnene Investition im Industriepark West nicht vollenden
Rückzug aus Deutschland, aber Lob für Schönebecker Standort
Von Ulrich Meinhard
Die Adresse Marie-Siegel-Straße 1 ist einer der höchsten Punkte Schönebecks. Es hätte die erste Adresse für einen Hersteller von Solarmodulen werden können. Hier wollte die Berliner Firma Powerbags Module fertigen lassen. Doch das Unternehmen zog sich zurück. Was bleibt, ist ein fast fertiges Produktions- und Verwaltungsgebäude.
Schönebeck. „Powerbags“ – Der Betriebsname steht schon am Briefkasten. Und ein großes Bauschild verrät, dass hier ein Verwaltungs- und Produktionsgebäude entstehen wird. Das ist bereits errichtet. An einer der höchsten Stellen Schönebecks, mit Aussicht auf den Wartenberg bei Calbe und den Jahrhundertturm in Magdeburg, wollte sich die Firma „Powerbags“ ansiedeln. Es wäre eine neue und für die Stadt und die Region Schönebeck wichtige Ansiedlung im nach wie vor wenig genutzten Industriepark West gewesen. Doch das Engagement von Powerbags in Schönebeck endete abrupt. Baustopp 2007. Seitdem steht das fast fertige Gebäude in der Marie-Siegel-Straße leer und ungenutzt.
Hauptauftragnehmer für die Errichtung des Verwaltungsund Produktionsgebäudes im Industriepark West war die Schönebecker Stahl- und Hallenbau GmbH. Geschäftsführer Dietmar Bäcker äußert sich verärgert über die in Berlin an sässige Firma Powerbags, weil ein Teil der Rechnungen für die Bauleistungen nicht bezahlt worden sei. Ihm ist nun daran gelegen, dass sich ein Käufer für das Grundstück (15 000 Quadratmeter) und das Gebäude (Gesamtnutzfläche 2400 Quadratmeter) findet, damit die von ihm geleitete Firma diese Außenstände beglichen bekommt.
In der Tat soll Powerbags Schönebeck versteigert werden. Zwangsversteigert. Der Termin ist für Dienstag, 7. September, 9 Uhr angesetzt. Ort der Versteigerung ist das Amtsgericht Schönebeck in der Friedrichstraße 96, Raum 308 (weitere Informationen siehe auch im Internet unter www. zvg-portal.de). Der Verkehrswert liegt bei 612 000 Euro.
Unter powerbags.de findet sich im Internet diese Adresse: Powerbags AG, Marie-Siegel-Straße 1, 39218 Schönebeck. Eine Berliner Telefonnummer steht auch dabei. Hier meldet sich Cornelia Steinbeck, Sekretärin der Geschäftsführung. Sie vermittelt die Volksstimme-Anfrage an den neuen und alleinigen Vorstand Ralf Flügen weiter. Flügen erklärt: „Wir werden definitiv nicht in Deutschland produzieren, weil die Kosten hier einfach zu hoch sind.“ Zudem sei der Markt für die Produktion von Solarmodulen inzwischen sehr groß. Die Lage im Industriepark West, versichert Flügen, sei aber „top“ zentral in Deutschland gelegen und mit einer guten Verkehrsinfrastruktur versehen. Powerbags sei nun daran interessiert, noch vor dem Termin der Versteigerung einen Käufer für Grundstück und Gebäude zu finden. Dazu sei auch ein Immobilienmakler aus Schönebeck beauftragt worden. Weiterhin habe es entsprechende Gespräche mit dem Chef der Schönebecker Wirtschaftsförderung, Egbert Tramp, gegeben, dessen Arbeit Flügen ausdrücklich als engagiert würdigt. Er schätzt ein, dass die Bemühungen um eine Veräußerung gelingen werden. „Die Chancen liegen bei 90 Prozent“, sagt der Firmenchef.
Er hebt hervor, dass keine Verbindlichkeiten im Grundbuch eingetragen sind. Auch sei kein Cent an Fördermitteln geflossen. „Es ist keinesfalls so, dass wir hier irgendwas abgeschöpft haben“, sagt der Berliner. Die Rechnungen der Schönebecker Stahl- und Hallenbau GmbH seien zu „weit über zwei Drittel bezahlt“. Mit dem Unternehmen habe es Diskrepanzen in punkto Bauqualität gegeben. Deshalb sei ein Teil der Rechnungen nicht beglichen worden, das habe aber noch der alte Vorstand entschieden.
Und warum hat sich Powerbags 2007 aus Schönebeck zurückgezogen? Noch einmal Ralf Flügen: „Wir hatten eine Anfechtungsklage zu überstehen. Die haben wir zwar gewonnen, doch sie hat uns leider Kapital gekostet, dass auch für die Investition in Schönebeck vorgesehen war. Natürlich haben wir eine Schadensersatzklage erwogen, doch Sie wissen ja, wie lange sich so etwas hinziehen kann.“

Wie soll man das finden? :D

Mir sagtes eines, ........
http://vsdigital.volksstimme.de/Olive/ODE/sbk/LandingPage/LandingPage.aspx?href=U0JLLzIwMTAvMDgvMDQ.&pageno=MTI.&entity=QXIwMTIwMA..&view=ZW50aXR5
@summerdream
der andere (dein) artikel ist der verkaufswerbeartikel von powerbags!
wenn schon die werbung so schlecht ist .....
kann das ergebnis ja nicht besser sein....
;)
godi54

Besten Dank für die Info.


Kann mir jemand die Zusammenhänge zwischen Herrn Dr. Peter Sommer und der Börse Inside nennen?


Die Börse Inside und Dr. Peter Sommer arbeiten in jeden Projekt zusammen und das Resultat sieht immer gleich aus:laugh:


Ich will es wissen! Wer kann mir da weiter helfen....:mad:

http://www.epsaves.com/languages/german/pdfs/press-releases/borse-inside-oct-30.pdf





Unser Musterdepot hat den Sprung über die Performance-Marke von 100% noch einmal aufgeschoben! Im Berichtszeitraum mussten wir uns leichte Abschläge gefallen lassen, die bei LONDON MINING und damit dem einzigen Titel, den wir das gesam- te Jahr über im Depot hatten, zum Ausstoppen geführt haben. Versüßt wird der Verkauf allerdings mit einem Gewinn von satten 180% seit unserem Kauf im Januar. Wir behalten LONDON MINING selbstverständlich auf der Watchlist und sind vom mittel- fristigen Potenzial der Gesellschaft weiter überzeugt, zumal der Titel noch im November das Listing am Londoner AIM aufnehmen wird und sich dadurch einem weitaus größeren Aktionärskreis öffnet. Kursgewinne gab es bei NORTHERN OFFSHORE, während sich ADVANCED INFLIGHT und POWERBAGS leicht abschwächten. Zu beiden Gesellschaften erwarten wir in den kommenden Wochen starke News. Bei WESTAFRICA MINERAL MINING läuft die Einbringung der Gesellschaft in einen be- stehenden Börsenmantel wie geplant, wir sind davon überzeugt, dass die Aktie noch in diesem Monat an der Börse notiert sein wird. 15% der Zeichnungssumme sind dann sofort handelbar – zu einem wohl Vielfachen des Zeichnungspreises! Mindestens genauso spannend stellt sich auch die aktuelle Pre-IPO-Aktion DZIDA HOLDING dar, die wir Ihnen auf Seite 8 vorstellen. Das Placement ist unser Top-Tipp dieser Ausgabe, wenngleich wir aufgrund des langfristigen Anlagehorizonts auf eine Aufnahme ins Depot ver- zichten müssen. Stattdessen springen wir mit einer Position bei DIALOG SEMICONDUCTOR auf, bei denen wir aufgrund des starken Momentums mit kurzfristigen Tradinggewinnen rechnen. Die weitere Liquidität sparen wir für die kommenden beiden Ausgaben auf, in denen wir Ihnen zwei spektakuläre Neuempfehlungen präsentieren werden, deren Details wir derzeit zusammen- tragen. Sie dürfen sehr gespannt sein!
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.161.133 von godi1954 am 16.09.10 12:49:54Etwas neues....

Schaue dir die Werte an, die Dr. Peter Sommer und Börse Inside an den Markt gebracht haben!

Greta AG
Lichtenergiewerke AG
Bauerbags AG
IQ- Flopvestment AG
GB Mining AG
Westafrika Mining AG
und viele mehr Abzockerbuden!

Die Werte sehen doch immer gleich aus!:D.....
Nun, der liebe Herr Dr. Peter Sommer hat genug Probleme mit sich und mit seiner Umwelt:laugh:

Alle diese Projekte laufen legal ab und sind auf solide Werte aufgesetz...:D

Hm, etwas neues....

Wir könnten alle Forumsmitglieder zu einem persönlichen Meeting einladen.

Treffpunkt: Malle

Datum: 2/3 Oktober 2010

Thema: Austausch von Doc's
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.169.787 von Summerdream am 17.09.10 16:11:26Weshalb dann aber die Aktie Freudensprünge veranstaltet, kann ich nicht nachvollziehen.
Wenn Malermeister und Tischler dran glauben müssen, ist es für die Aktie das sichere Aus.
Weiss die das nicht?
Wie sieht es mit Werten aus, oder Absatz und Umsatz usw.......:D

Es wird schnelle nochmals Kasse gemacht, da die Geldbörse von Sommer genauso leer sind die das Bankkonto von Powerbags!:laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.178.541 von corbie am 20.09.10 15:44:34das habe ich auf börse inside bezogen!
zitat:
ENDINGEN - Die in Endingen a.K. ansässige Börse Inside GmbH hat zum 31.3.2010 ihre gesamten Verlagsaktivitäten an die Simnos Capital Ltd. (Nikosia, Zypern)verkauft.
quelle:
http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2010-04/16647087-boerse-inside-gmbh-boerse-inside-gibt-verkauf-ihrer-verlagsaktivitaeten-bekannt-016.htm

in zypern ist halt viel mehr los!;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.179.587 von godi1954 am 20.09.10 17:35:45Ich habe letzte Woche in einem Fernsehbericht gehört, dass es seit 2003 einen gesetzlichen Freischein für Briefkastenfirmen gibt. Hab mich auf meiner Samstag-Shoppingtour auch gleich eingedeckt mit mehreren edlen Briefkästen. Wenn schon, denn schon.

Bei Gelegenheit werde ich Fotos einstellen. :laugh:
http://wirtschaft.t-online.de/betrug-polizei-ermittelt-wegen-insiderhandel/id_42940948/index
das kommt auch vor?
ist nicht objektbezogen!
Zitat
"Der Kurs wird mithilfe einer eigens gestalteten Internetpräsenz der Firma, windiger Börsenbriefe und Einträgen in Börsenforen in die Höhe getrieben - bis die Betrüger Kasse machen. Angesichts der zu Minipreisen erworbenen Papiere können die Kriminellen ihren Einsatz so bei überschaubaren Kosten verhundertfachen."
Da sollte den Leuten mit den Einträgen in den Börsenforen mal der A.. warm gemacht werden!
Ach, wird ja schon!
Mal schauen wer da alles dazu gehört!
Ich hatte zuletzt vor einigen Wochen nochmals vor dieser Aktie gewarnt und bei Kursen von 60 Cent empfohlen das restliche Kapital zu retten.
Fakt ist: Die Immobilie in Schönebeck wird zwangsversteigert......der Erlös wird vielleicht gerade ausreichen, um die Gläubiger zu befriedigen........die Aktionäre gehen leer aus........und für ein Invest im Ausland ist kein Kapital mehr vorhanden.

Fazit: Es ist absehbar, wann das Insolvenzverfahren eröffnet wird.
Ich gehe mal davon aus, daß dann der Börsenmantel weitergehandelt wird, bis sich ein Käufer findet, der das Sprungbrett Powerbags nutzen wird, um günstig an eine Börsennotierung zu kommen.

Es braucht im nachhinein absolut niemand jammern. Es wurde ausführlich vor dieser Aktie gewarnt und genauso oft der Ausstieg empfohlen.

Wer nicht hören kann, muß fühlen.

Das wird mit dieser Aktie gar nix mehr.
Eines ist Fakt, solche Abzocker - Methoden sind bald vorbei, da der deutsche Staat und seine Bürger sich das nicht gefallen lassen werden.

Was sind Bundesschatzbriefe? Ebenfalls Abzockerpapier......bloss ...legal ...Der Anleger verliert hier aber zweimal.....:)

Haftung über seine Steuern als Bürgschaft und später kauft der Bürger diese Wertpapiere..:):D

Also, dann warten wir ab bis die Politiker und Herr Sommer gemeinsam unter eine Dusche stehen und der Aussenmister die Seifen fallen lässt. :p
Wieso wird hier mehrfach von "Dr." Peter Sommer geschrieben? Berechtigt eine Tischlerausbildung seit neuestem zum Führen von akademischen Titeln? Oder gabs gerade ein Angebot der Universität von Guinea-Bissau, wo der geschätzte Bert Achten (Powerbags) mal in irgend einer Weise (Stichwort homepage Guinea-Bissau etc.) verquickt war. Oder hat der Senegal gerade Ausverkauf an Titeln, wenn schon das Engagement von Westafrica Mineral Mining und SN Mineral Mining nicht erfolgversprechend läuft?? :laugh:

Aufklärung gerne erbeten!!!
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.217.169 von ooy am 27.09.10 16:33:21Naja, zum Zocken sind solche Papiere natürlich ideal.
Aber für den seriösen langfristig orientierten Anleger, ist das Papier tödlich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.254.928 von Loewe2004 am 03.10.10 08:35:20:confused:
"erhält die Powerbags AG von der Richsolar Renewable Holding Inc. Lizenzgebühren für die von ihr
produzierten und verkauften monokristallinen Solarmodule."
sind dir monokristalline solarmodule im verkauf bekannt?
mir nicht! dir?
alle meldungen beziehen sich auf andere produkte!
sind dir produzierte powerbagsmodule bekannt?
mir nicht! dir?
wann hat zuletzt der name powerbags bei richsolar eine rolle gespielt?
wieso hatte die richsolar gmbh die vertriebsrechte für deutschland? richtig?
welche rechte hat powerbags?
die referenz in düsseldorf (hompage powerbags) sind wohl RST90AP.
passt auch nicht, warum auch immer diese eine referenz für powerbags sein sollen.

"Powerbags AG erhält Auftrag für erstes Solarkraftwerk im Senegal"
wer hat über die realisierung etwas berichtet?

wenn du immer nur die alten meldungen einstellst werden deine wortmeldungen unglaubwürdig!
früher sind deine meldungen sofort mit den news von powerbags erfolgt!
hast du etwas neues?
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.255.065 von godi1954 am 03.10.10 10:22:40Nachdem du die meisten Fragen schön beantwortet hast und meine Wortmeldungen als unglaubwürdig darstellst, kann ich gerne auf eine Konversation mit godi1954 verzichten.

Deine letzte (dümmliche) Frage kann ich mit einem glatten NEIN beantworten.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.254.928 von Loewe2004 am 03.10.10 08:35:20Welche Lizenzerlöse?
Hast Du jemals in den bisherigen Geschäftsberichten irgendetwas über Lizenserlöse gelesen?
Alle bisherigen angeblichen Verträge tauchen in keinen Geschäftsberichten auf.
Wo sind diese angeblichen Erlöse?

Ich bin mal gespannt, wann Du aus Deinem Dornröschen Schlaf aufwachst.
Irgendwie bist Du beratungsresistent.
Dies ist ein sehr schlechter Ratgeber.
Wenn man irgendwann feststellt, daß man an der langen Leine verhungern soll, dann sollte man rechtzeitig die Reisleine ziehen.
Jetzt ist es natürlich fast zu spät.
Ich habe aber auch schon bei Aktienkursen bei über 2 Euro gewarnt.

Auch wenn Du Dich noch so sehr für Powerbags einsetzt, es wird nichts mehr mit denen.
Und wenn die Lichter irgendwann ganz ausgehen, wird Dir niemand Deinen Einsatz danken. So einfach ist das.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.257.129 von wisi59 am 04.10.10 01:26:46Mein Gott Herr Oberschlaumeier,

Powerbags ist eine Miniposition in meinem Portfolio und wie lange ich schlafe oder träume geht dich schon gleich gar nix an.

Im übrigen haben meine Fragen einen Bezug zu den Meldungen dargestellt.

Löwe
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.257.950 von Loewe2004 am 04.10.10 10:25:58;)
du hast hier sogar eröffnet!
hast weihnachtsgrüße von andy bekommen!
was du dann alles so anstellst wenn dich ein wert erst so richtig interessiert?
:)
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.269.997 von Loewe2004 am 05.10.10 21:57:44wer redet über garantiezeiten?
so ein unfug! kenne keine meldung zum thema. wo, wann?

gebe doch mal bitte eine referenz für dieses produkt an.
wo ist dir ein verkauf dieser produkte bekannt?
da kannst du etwas sinnvolles einbringen.
geluscht ist da noch nichts ....
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.271.033 von godi1954 am 06.10.10 08:18:35Ich kann nur auf das Datenblatt im Internet verweisen. Mehr ist mir nicht bekannt, insbesondere wo und wie die Proukte bezogen werden können. Die Quellenangabe habe ich doch geliefert.

Nochmals für Dich: Die Weihnachtsgrüße von "andy" wurden m.E. und soweit mir in Erinnerung aufgrund einer Anfrage bei Rich Solar (wohl maschinell an meine EMail-Adresse) erstellt.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.271.136 von Loewe2004 am 06.10.10 08:42:24das ist es ja. du bringst immer die verweise auf die hompage.
die frage: wann hat jemand und wo über die garantie gesprochen, wie
du ja angegeben hast?
über garantie kann doch nur jemand diskutieren der auch interesse hat.
wer?

zu den grüßen:
du hast glaube geschrieben soeben reingeflattert, oder so?
war dann ein fax?
meine frage dazu, in welcher zentrale arbeitest du? (schlüsselposition? sicher nicht!)
du hast dann alles löschen lassen, warum?
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.271.136 von Loewe2004 am 06.10.10 08:42:24zitat:
....like to take this oppotunity to thank you for your continued partnership. It is your gracious support that had made our success possible. Thank you for being such a special part for Rich solar in our success & progress.

ja die chinesen sind halt freundlich!:)
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.271.200 von godi1954 am 06.10.10 08:56:01das ist es ja. du bringst immer die verweise auf die hompage.

Was erwartest Du eigentlich? Willst Du Märchen erzählt bekommen? Ich denke doch, dass meine Beiträge mit einer Quellenangabe versehen sind, wo es nötig ist.

Wenn man sich die Produktbeschreibung genau anschaut, kann man eben auch etwas über Garantieleistungen finden. Ist für mich und vielleicht auch für einige Leser m.E. interessant. Wenn Du anderer Meinung bist, dann ist es eben so.

Im übrigen kannst Dir Deinen Fragenkatalog sparen, wir sind hier nicht bei der Marktforschung.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.272.020 von Loewe2004 am 06.10.10 10:28:35wir forschen!
was machen POWERBAGS ?

"ach ja - bei diesen Garantielaufzeiten, will sich PB noch nicht so schnell verabschieden, wie landläufig behauptet:"

welche gebauten objekte (powerbagsmodule) haben bereits eine garantielaufzeit?
!
Dieser Beitrag wurde moderiert. Grund: Beschwerde durch Firma liegt w:o vor
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.272.244 von kraftmobil am 06.10.10 10:52:21habe ich durch deinen namen gefunden::)
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1160089-1-10/staatsanwaltschaft-geht-gegen-organisierten-aktienbetrug-vor

"unser andre is ooch dabei.sicher auch die eine und andere düsseldorfer börsenbörsenbrosche.hauptsache kurzweil.jeser scheißt den andern an km "

welcher andre?
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.275.362 von godi1954 am 06.10.10 16:37:49Diese Aktie hat ja wirklich Unterhaltungswert. Eine AG mit sage und schreibe drei Mitarbeitern, im Oktober 2010 ist der Jahresabschluss für 2009 nicht veröffentlicht und die Anlage im Senegal steht wahrscheinlich noch nicht mal als Modell zu Hause im Sandkasten. :)
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.283.534 von cash_is_king am 07.10.10 17:38:41drei mitarbeiter?
gf und sekretärin und .....
und schlüssel- und postposition in schönebeck (angestellt?)?
ach doppelfunktion lichtenergiewerke, also x 2 ?
ach nee, dann darf ich ja nur die hälfte ansetzen.
:confused:

aber mal ohne spass:
kann mir einer die produktion eines powerbag's modul (siehe fabrikat hompage, ausgelagert rich solar, monokristalline!) bestätigen? wo?
denn nur dafür wurde die vereinbarung geschrieben.
in den mitteilungen wird sogar von festen verträgen gesprochen!
zitat:
"ist davon ein verkauftes Produktionsvolumen in Höhe von ca. 40 MW betroffen."
"Lizenzgebühren von mindestens EUR 900 TSD bis zum Ablauf des 4. Quartals
2010 vereinnahmen können."
quelle hompage 2.6.2009

es sind ja noch drei monate zeit!
es wird schon stimmen!;)
eine falschmeldung dieser art kann sich keiner erlauben, oder?
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.299.084 von immer_runter am 11.10.10 15:29:15zitat
"Scout, Small Cap Trader SCT von SCT Media Ltd. und OMS Managing Ltd., hb-Trading, Performaxx, GoMoPa, VEM Aktienbank und die Herren Straub und Bosler aus München. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, ist aber zu ergänzen um Stimmungsmacher im Internet wie sie unter den Pseudonymen Oberschwester, hotpenny, RealRitchieRich, Kallikratia, hotstockexchange oder Loewe2004 aktiv waren."

ich glaube es ja nicht!
http://www.geldanlage-report.de/GAR-Update-091010.html
auch interessant?
u.a.
Zitat:Lösungsansätze
"Zweitens sollte man das Listing von Schweizer Firmen mit dem bevorzugten Standort Zug ganz verbieten, sofern diese an der Heimatbörse in der Schweiz nicht ebenfalls gelistet sind."

mal schauen wo der zug hinfährt!
da haben einige eine bahncard.
warten wir auf den nächsten winter oder auf den nächsten sommer?
oder auf ...... die nächsten jahre?
endlosschleifen?
ich mag diese gekauften gesellschaften mit ganz vielen, ganz kleinen anteilen nicht!

die vielen meinungen bringen etwas struktur.
gut so!
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.308.931 von Loewe2004 am 12.10.10 21:52:15du hast keine diskussion geführt!
ich vergleiche dich mit einer litfaßsäule.
du hast z.b. die meldungen der homepages u.a. vervielfacht.
mehrfach!
hier sogar eröffnet.
das ist aber nicht falsch aber auch nicht schwierig!
und die anderen foren?
was ist nun mit den fakten?
was ist mit meinen fragen?
schade!
wünsche dir alles gute!:)
quelle ariva forum: zitat:
" richrich001: Fall Rich Solar 2 15.10.10 17:57 #224 Bei der chinesischen Firma Rich Solar dürfte es sich um eine ziemlich unseröse Firma handeln. Wir waren zwei Jahre die deutschen Vertriebspartner von Rich Solar.

1.) Rich Solar hat vor ca. 2 Monaten unter fadenscheinigen Begründungen Waren im Wert von 500.000 Euro unterschlagen, die von uns bereits voll bezahlt waren.

2.) Seit Anfang dieses Jahres gibt es bei Rich Solar Modulen große Probleme mit fehlerhaften Wafern, die zu braunen Hotspots auf den Modulen führen. Betroffen davon sind eine Großanlage mit 1,5 MW in der Nähe von Landsberg sowie viele kleinere Dachanlagen. Nach dem Bruch mit uns gab Rich Solar auf ihrer deutschsprachigen Homepage an, dass sie die Garantie dafür übernehmen (diese Seite ist nicht mehr erreichbar). Nachdem aber diesen Ankündigungen keine Taten folgten, sondern nur Hinhaltetaktiken, haben unsere Kunden bereits rechtliche Schritte eingeleitet.

3.) Seit mehreren Wochen ist Rich Solar - zumindest für uns - nicht mehr erreichbar.

Nachdem wir nun ca. zwei Monate lang versucht haben, die Angelegenheit auf normalen Wege zu klären, werden wir in den nächsten Tagen die Presse, insbesonders die Fachmedien informieren. Die deutsche sowie chinesische Außenhandelskammern wurden bereits informiert, allerdings ohne Wirkung. Wir denken, dass dieser Fall doch eine gewisse Relevanz für die deutsch-chinesischen Handelsbeziehungen haben könnte bzw. für den Import von PV-Modulen von chinesischen Produzenten. Und Recht in China zu bekommen, wird noch ein ganz anderes, wahrscheinlich aussichtsloses Thema sein. Für allfällige Tipps sind wir sehr dankbar.

RICH SOLAR GmbH Deutschland
ehemals Vertrieb von Rich Solar Modulen
pro.richsolar@gmail.com melden"
"vor wenigen tagen habe ich die vorinfos über der streit eingestellt.
auf die gegendarstellung bin ich gespannt ...........
"Für allfällige Tipps sind wir sehr dankbar."
infos die der wahrheit entsprechen sind doch machbar, oder?
also dann mal raus mit .........
so oder so......
bei über 100.000 verkauften elementen (ach, sind ja nur die powerbagsmodule)
da ist wohl eine zahl falsch?
http://www.richsolar.de/ad/

aber:
kein mensch redet über POWERBAGS ????
nur ich ...
#1042 von Loewe2004 05.10.10 21:57:44 Beitrag Nr.: 40.269.997
Dieses Posting: versenden | melden

ach ja - bei diesen Garantielaufzeiten, will sich PB noch nicht so schnell verabschieden, wie landläufig behauptet:

http://www.powerbags.de/downloads/Datenblatt_Modul_160-185.p…


diese mitteilung sollte vorbeugen .........?