Neu auf wallstreet:online? Jetzt kostenlos registrieren!
Registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

    SAP - Der Koloss wankt

    eröffnet am 15.04.05 07:51:45 von
    Cashlover

    neuester Beitrag 19.09.14 15:44:02 von
    Songbird
    Beiträge: 9.365
    ID: 974.860
    Aufrufe heute: 7
    Gesamt: 863.148


    Beitrag schreiben Ansicht: Normal
    In dieser Diskussion gibt es 7 Top-Beiträge. Zur Top-Ansicht wechseln
    Avatar
    Cashlover
    schrieb am 15.04.05 07:51:45
    Beitrag Nr. 1 (16.380.082)
    .....
    SAP: Keine Übernahmegespräche, keine vorläufigen Zahlen vorab

    WALLDORF - Der Softwarehersteller SAP AG führt keine Übernahmegespräche mit dem Konkurrenten Oracle . Das Unternehmen reagierte am Donnerstag nach US-Börsenschluss auf entsprechende Spekulationen am Markt mit einer Richtigstellung. Zudem habe SAP derzeit nicht vor, vor dem 21. April vorläufige Zahlen zu veröffentlichen, hieß es in einer weiteren Pressemitteilung
    ........................................................................................................................

    Keine vorab-Zahlen!

    Ganz schlechtes Zeichen, bei positiven Überraschungen war es schon Tradition, das Unternehmensergebnis grob vor den offiziellen Zahlen vorzulegen.

    Außerdem charttechnisch angeschlagen!

    Short-Kandidat numero uno!
    Avatar
    mo52
    schrieb am 15.04.05 09:06:29
    Beitrag Nr. 2 (16.380.663)
    Alle Achtung cashlover,du bist wirklich ausdauernd dahinter die SAP auf der kurzen Seite zu spielen.
    Kann mich erinnern, daß du schon vor 2-3 Jahren als ich SAP noch geshortet habe, mit von der Partie warst.

    Bin damals mit hin u. her positiv ausgestiegen.

    Mit Unternehmen die grundsätzlich gut aufgestellt sind, Gewinne machen u. im zukunftsträchtigen Bereichen tätig sind ist es aber schwer mit Shorts.

    Ausnahme, sie können die hoch gestellten Erwartungen nicht befriedigen, dies verzeiht mittlerweile der Markt so gut wie gar nicht mehr, siehe Apple usw.
    Avatar
    Cashlover
    schrieb am 15.04.05 09:14:18
    Beitrag Nr. 3 (16.380.759)
    #2

    stimmt, bei sap bin ich regelmäßig short gewesen, mit eher mäßigem Ergebnis.

    Mittlerweile hat sich mein Timing aber verbessert.

    Und die Gelegenheit, dass der Stern jetzt allmählich mal untergeht, den will ich mir nicht entgehen lassen.

    mfg
    Avatar
    Kabbes
    schrieb am 15.04.05 09:22:23
    Beitrag Nr. 4 (16.380.841)
    Ein Stern geht nicht unter, nur weil man es gerne so hätte ;)
    Avatar
    Cashlover
    schrieb am 15.04.05 09:32:03
    Beitrag Nr. 5 (16.380.942)
    #4
    das ist allerdings richtig.

    Aber aktuell sieht`s erst mal schlecht aus, bei SAP.
    Avatar
    Kabbes
    schrieb am 15.04.05 09:33:14
    Beitrag Nr. 6 (16.380.955)
    #5:

    ich werde es beobachten. Bin mal gespannt, ob du recht hast ;)
    Avatar
    EinInvestor
    schrieb am 15.04.05 09:45:13
    Beitrag Nr. 7 (16.381.084)
    Hallo,

    ich denke das SAP sehr gute Zahlen vorlegen wird und wir in zwei Wochen bei ca. 125 - 128 Euro stehen.

    Ganz klar... Wenn alle schlechte Zahlen melden muß einer die Marktanteile abgegriffen haben und das ist meiner Meinung nach SAP.

    Die Kursschwäche zu käufen nutzen ist momentan die sinnvollste Sache


    Grüße

    Ein Investor
    Avatar
    Cashlover
    schrieb am 15.04.05 09:47:15
    Beitrag Nr. 8 (16.381.102)
    abwärts:)

    Support angekratzt, aber so schnell geben die sicher nicht auf!
    Avatar
    Cashlover
    schrieb am 15.04.05 11:14:46
    Beitrag Nr. 9 (16.382.244)
    #7

    schau dir mal die Volumen der letzten Tage bei fallenden Kursen jetzt, so unmittelbar vor den Quartalszahlen an, da glaubst du wirklich an "gute Zahlen"?

    Die underperformance der letzten Wochen hat schon seine Gründe.

    Dazu kommt, dass das 1.Quartal bei SAP schon immer schwach war.

    Ich glaube eher an eine bittere Pille am 21ten.
    Avatar
    EinInvestor
    schrieb am 15.04.05 14:17:44
    Beitrag Nr. 10 (16.384.302)
    SAP muß sich nicht im Vorfeld, wie andere Unternehmen, beweisen.

    Warum sollten Sie die Zahlen früher bringen? Damit manche Kleinanleger beruhigt sind? Damit die guten Zahlen an einem Freitag wie heute, wo alles im Minus steht, verpuffen?

    Ich würde auch warten bis sich die Börsen nächste Woche wieder von den Rückschlägen dieser Wocher erholen und dann noch gute Zahlen drauflegen.

    Fast alle Analysten bewerten SAP mit Buy, Outperform oder wenns schlecht kommt "Hold". Kursziele 150 - 160 Euro.

    Die sind doch auch nicht vollkommen doof.

    Ich glaube an ein gutes erstes Quartal und einen sehr guten Ausblick 2005.

    Grüße

    Ein Investor