Peugeot - wie geht es weiter? - Die letzten 30 Beiträge

    eröffnet am 19.01.10 12:09:14 von
    Makalu8000

    neuester Beitrag 06.03.15 10:16:10 von
    smartcash
    Beiträge: 3.460
    ID: 1.155.404
    Aufrufe heute: 45
    Gesamt: 177.550


    Beitrag schreiben Ansicht: Die letzten 30 Beiträge
    Avatar
    smartcash
    schrieb am 06.03.15 10:16:10
    Beitrag Nr. 3.460 (49.257.296)
    Peugeot kehren in den CAC 40 Index zurück. Ich denke das ist eine weitere starke Unterstützung auf dem weiteren Weg nach oben
    Avatar
    N424671
    schrieb am 27.02.15 13:06:06
    Beitrag Nr. 3.459 (49.194.572)
    Unsere Konzernkartelle wollen aber nur noch billig an Öl, Gas und Pipelines, mehr nicht. Muss das gesagt werden?: So geht Zukunft auf gar keinen Fall.
    Avatar
    lafabius
    schrieb am 18.02.15 22:31:42
    Beitrag Nr. 3.458 (49.111.004)
    Ich bin von der Turnaround-Story Peugeot immer noch begeistert und glaube daran.

    Der CEO macht gute Arbeit, in China genau an den richtigen Stellschrauben unterwegs, Europa kann nur besser werden.
    Rußland / Südamerika eher Nischenmarkt...langfristig vllt. wieder was möglich.
    Avatar
    Redondo44
    schrieb am 18.02.15 21:50:45
    Beitrag Nr. 3.457 (49.110.620)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 49.047.833 von Redondo44 am 12.02.15 10:32:10Geht ja steil nach oben :lick:


    Januar Zahlen sind nun raus .... taktisch geschickt nach den FY 2014er Zahlen veröffentlicht.

    file:///C:/Users/Neu/Downloads/monthly-cons-sales-jan-2015.p…

    Minus 5 Prozent... China mit 9% Zuwachs allerdings sehr stark.
    Man sollte aber bedenken, dass das chinesische Neujahr in 2014 am 31.01 war... idR geht da 7-10 Tage vorher bis 2 Tage nach Neujahr nichts mehr.

    In diesem Jahr kommt der negative Effekt voll im Februar (Neujahr 19.02) zu tragen.

    Sollte man nicht überbewerten, aber berücksichtigen.
    Avatar
    Redondo44
    schrieb am 12.02.15 10:32:10
    Beitrag Nr. 3.456 (49.047.833)
    Abwarten ...

    Januar Absatz 2015 war schlechter als 2014.

    Ich bin gerade bei 13.7x raus.
    1 Antwort
    Avatar
    Pieselwitz
    schrieb am 12.02.15 09:10:17
    Beitrag Nr. 3.455 (49.046.729)
    Eigentlich wollte ich hier nochmal im Bereich 12 Euro weiter nachkaufen, aber momentan sieht es nicht so aus, als wenn dieses Kursniveau nochmal erreicht werden sollte.
    Avatar
    biglebowski
    schrieb am 07.02.15 15:01:33
    Beitrag Nr. 3.454 (49.007.759)
    Hallo zusammen,
    bin vor 2 Wochen raus gegangen und warte nun auf eine Gelegenheit zum Einsteigen.
    Wann kommen denn die Zahlen für 2014?

    Gruß v.
    Avatar
    Pieselwitz
    schrieb am 03.02.15 19:49:51
    Beitrag Nr. 3.453 (48.968.588)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 48.968.540 von Durando am 03.02.15 19:46:19Ja, gut möglich. Der Gesamtmarkt ist gerade etwas überkauft, weshalb Peugeot sich einer einer Gesamtmarktkorrektur nicht entziehen wird können. Aber ein bisschen bleib ich noch drin, bevor ich Teilgewinne mitnehme.
    Avatar
    Durando
    schrieb am 03.02.15 19:46:19
    Beitrag Nr. 3.452 (48.968.540)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 48.965.522 von Pieselwitz am 03.02.15 16:01:03Da gratuliere ich dir !

    Ich hab leider zu früh PSA Aktien verkauft.

    Bin noch mit einer kleinen Position drin.

    Aber ich denke, die Kursrücksetzer werden bald kommen.

    Für mich sind das jetzt jedenfalls keine Kaufkurse mehr.


    ( wie immer, nur meine Meinung )
    1 Antwort
    Avatar
    Pieselwitz
    schrieb am 03.02.15 16:01:03
    Beitrag Nr. 3.451 (48.965.522)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 48.846.506 von Pieselwitz am 22.01.15 09:49:17
    Zitat von PieselwitzWarum vor 15 Euro an Gewinnmitnahmen denken? Geht doch jetzt erst richtig los!


    Wir marschieren weiter in Richtung 15 Euro. Sogar schneller als von mir vermutet. Da kamen meine Nachkäufe Ende Dezember gerade noch rechtzeitig!
    2 Antworten
    Avatar
    Durando
    schrieb am 22.01.15 20:04:09
    Beitrag Nr. 3.450 (48.856.298)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 48.853.580 von edorado am 22.01.15 17:19:28Zitat von edorado:
    Der französische Autobauer PSA Peugeot Citroën hat im vergangenen Jahr deutlich mehr Fahrzeuge verkauft: Der Absatz über alle drei Marken hinweg sei um 4,3 Prozent auf 2,82 Millionen Fahrzeuge gestiegen, teilte der Konzern mit. Während die etablierten Marken Peugeot und Citroën zulegen konnten, rutschte DS bereits in die roten Zahlen.


    Danke erstmal für die gute Zusammenfassung der Absatzzahlen von PSA in 2014.

    Man sieht daran schon, dass PSA (Peugeot/Citroen) auf einem Wachstumskurs ist.

    Aber das ist ja für den Konzern auch notwendig und diese 4,3 % Absatzzuwachs sind für mich keine deutliche oder gar kräftige Absatzsteigerung.

    Mit Faurecia könntest Du schon Recht haben.

    Dafür läuft die neue Premium-Marke DS von Citroen offenbar nicht so gut.
    Avatar
    edorado
    schrieb am 22.01.15 17:19:28
    Beitrag Nr. 3.449 (48.853.580)
    Der zahlen-/ergebnismässige Turnaround beginnt nun, siehe angehängten Bericht.
    Und dieser Bericht bezieht sich nur auf PSA. Man sollte aber auch noch die Tochter Faurecia auf dem Radar haben. Bei denen lief es schon im letzten Quartal besser als erwartet und wenn es nun bei PSA anzieht, bedeutet das auch für den konzerneigenen Zulieferer eine weitere positive Entwicklung.


    PSA legt beim Absatz kräftig zu
    Abhängigkeit vom europäischen Markt wächst wieder

    21.01.15 | Autor: Christoph Baeuchle

    60 Prozent ihrer Fahrzeuge verkaufen die PSA-Marken in Europa.

    Der französische Autobauer PSA Peugeot Citroën hat im vergangenen Jahr deutlich mehr Fahrzeuge verkauft: Der Absatz über alle drei Marken hinweg sei um 4,3 Prozent auf 2,82 Millionen Fahrzeuge gestiegen, teilte der Konzern mit. Während die etablierten Marken Peugeot und Citroën zulegen konnten, rutschte DS bereits in die roten Zahlen.

    Die positive Entwicklung hat der Hersteller vor allem der Nachfrage in zwei Regionen zu verdanken: China und Europa. Im chinesischen Markt stiegen die Absätze um knapp ein Drittel auf gut 742.000 Einheiten. Vor allem Peugeot konnte mit einem Plus von 42 Prozent auf 394.000 Einheiten deutlich zulegen und hat im konzerninternen Vergleich nun wieder die Nase vorn. Wesentlich geringer war das Wachstum von Citroën mit einem Plus von 14 Prozent auf 322.000 Fahrzeuge.

    PSA verkauft wieder mehr

    Verkäufe von Pkw und leichten Nutzfahrzeugen in 2014
    Markt Marke 2014 2013
    Europa PSA 1.761.000 1.629.000
    Citroën 710.000 643.000
    DS 86.000 107.000
    Peugeot 965.000 879.000
    China & Südostasien
    PSA 742.000 564.000
    Citroën 322.000 281.000
    DS 27.000 5.000
    Peugeot 394.000 278.000
    Andere Region*
    PSA 436.000 625.000
    Citroën 219.000 154.000
    DS 11.000 6.000
    Peugeot 276.000 395.000
    Gesamt
    PSA 2.938.000 2.818.000
    Citroën 1.185.000 1.143.000
    DS 118.000 123.000
    Peugeot 1.635.000 1.552.000

    * Regionen: Eurasien, Indien & Pazifik, Lateinamerika, Afrika & Mittlerer Osten / Quelle: PSA

    Etwas langsamer legten die beiden Marken in ihrer Heimatregion zu: Mit jeweils rund zehn Prozent schnitten Peugeot und Citroën deutlich besser ab als der Markt, der um knapp sechs Prozent wuchs. Doch die neu etablierte Marke DS brach quasi auf ihrem größten Absatzmarkt um ein Fünftel ein. Unterm Strich verbuchte der Konzern in Europa Zuwächse von über acht Prozent.

    Doch die positive Entwicklung in Europa rückt auch die einstigen Ziele der Franzosen in weite Ferne: die Unabhängigkeit vom Heimatmarkt zu stärken. Ursprünglich wollte PSA 2015 jedes zweite Fahrzeug außerhalb Europas verkaufen. Während in den vergangenen Jahren die internationale Nachfrage nicht zuletzt aufgrund des schwächelnden Heimatmarktes an Bedeutung gewann, drehte sich die Entwicklung nun wieder: 60 Prozent ihrer Fahrzeuge verkauften Peugeot, Citroën und DS in Europa.
    1 Antwort
    Avatar
    Durando
    schrieb am 22.01.15 10:43:26
    Beitrag Nr. 3.448 (48.847.307)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 48.846.506 von Pieselwitz am 22.01.15 09:49:17
    Zitat von PieselwitzWarum vor 15 Euro an Gewinnmitnahmen denken? Geht doch jetzt erst richtig los!


    Da bist du jetzt aber auch sehr optimistisch.

    Ich bin allgemein etwas vorsichtiger geworden.
    Der DAX steht aktuell bei ca. 10.300 !
    Ich rechne jetzt schon mit Rücksetzern.
    Die letzten Wochen u. Monate waren ja doch sehr volatil.:rolleyes:

    Aber ich hab leider echt viel zu früh meine Peugeot Position reduziert.

    Aber bei Rücksetzern kann man ja auch wieder nachkaufen.
    Avatar
    Pieselwitz
    schrieb am 22.01.15 09:49:17
    Beitrag Nr. 3.447 (48.846.506)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 48.753.275 von Durando am 12.01.15 15:21:56Warum vor 15 Euro an Gewinnmitnahmen denken? Geht doch jetzt erst richtig los!
    4 Antworten
    Avatar
    Durando
    schrieb am 12.01.15 15:21:56
    Beitrag Nr. 3.446 (48.753.275)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 48.725.555 von biglebowski am 08.01.15 13:35:53
    Zitat von biglebowskiDanke.
    Habe einen aktuellen Bericht über Peugeot gelesen, die Verkaufspreise pro Auto sind in 2014 um 600 Euro gestiegen, der 308 verkauft sich sehr gut !

    Gruß V.


    Das hört sich schon mal gut an.
    Hast Du dafür vielleicht auch eine Quellenangabe ?

    Der Peugeot 308 ist ja auch ein wirklich schönes Auto in der Kompaktklasse.


    Ich bin zwar mittel- langfristig überzeugt von Peugeot, aber ich hab jetzt trotzdem mal den Kursanstieg der letzten Tage genutzt, um meine Position zu reduzieren.

    Gewinnmitnahmen schaden ja auch nicht.
    5 Antworten
    Avatar
    biglebowski
    schrieb am 08.01.15 13:35:53
    Beitrag Nr. 3.445 (48.725.555)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 48.710.360 von Durando am 06.01.15 19:58:29Danke.
    Habe einen aktuellen Bericht über Peugeot gelesen, die Verkaufspreise pro Auto sind in 2014 um 600 Euro gestiegen, der 308 verkauft sich sehr gut !

    Gruß V.
    6 Antworten
    Avatar
    Durando
    schrieb am 06.01.15 19:58:29
    Beitrag Nr. 3.444 (48.710.360)
    Guten Abend !

    Ich wünsch allen Investierten und Interessierten hier im Peugeot-Thread noch ein Frohes Neues Jahr !:)
    7 Antworten
    Avatar
    N424671
    schrieb am 21.12.14 19:49:55
    Beitrag Nr. 3.443 (48.627.077)
    https://www.portablenorthpole.com/fr/app/video/watch/549684d…

    Es war tragisch für mich, zuzusehen dass das Werk in Aulnais geschlossen wurde. Die erste Technologie konnte ich an Citroen Paris liefern und die Klebetechnologie funktionierte bis heute. Jetzt wechselt diese Technologie auf Direct Glasing in Europa mit Saint Gobain direkt.

    Alle Schweizer-Liferanten haben das Nachsehen. Wer zulange wartet, den bestraft die Zeit.

    NiNa Familie in Fontainebleau bedankt sich bei Citroen Aulnais und bei Renault Paris und wünscht der Klebeindustrie viel Erfolg. NiNa Familie Fontainebleau.
    Avatar
    Durando
    schrieb am 08.12.14 09:50:54
    Beitrag Nr. 3.442 (48.512.483)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 48.509.207 von N424671 am 07.12.14 13:31:35Bonjour,

    ich glaube, deine Kurs-Einschätzung für PSA ist zu pessimistisch.
    Auch wenn der Automarkt in Europa langsam gesättigt ist, könnten Peugeot und Citroen mit den neuen Modellen Marktanteile hinzu gewinnen.

    Außerdem sehe ich in China noch ein hohes Wachstumspotenzial.
    Und es gibt natürlich noch andere Regionen, in denen Peugeot wieder aufholen kann.
    Avatar
    N424671
    schrieb am 07.12.14 13:31:35
    Beitrag Nr. 3.441 (48.509.207)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 48.419.658 von N424671 am 26.11.14 14:09:46Die Amerikaner kennen doch höchstens ihre Firmen. Von Peugeot haben alle Nichtfranzosen wenig Ahnung.

    Peugeot wird es schwer haben, wieder auf 20 € zu kommen. Die Schätzung bleibt bei 8 € für 1 1/2 Jahre.

    Wenn sich Frankreich erholen kann und bis 2017 das Defizit ausgleicht, dann ist Peugeot erst eine Anlage wert.

    Der Automarkt ist doch gesättigt, ein Wachstum faktisch unmöglich.
    1 Antwort
    Avatar
    Durando
    schrieb am 28.11.14 10:06:03
    Beitrag Nr. 3.440 (48.440.184)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 48.419.658 von N424671 am 26.11.14 14:09:46Dann ist ja gut.

    JP Morgan hat das Kursziel für Peugeot übrigens wieder erhöht.
    Avatar
    N424671
    schrieb am 26.11.14 14:09:46
    Beitrag Nr. 3.439 (48.419.658)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 48.418.518 von N424671 am 26.11.14 12:34:26Ja klar, den meine ich.
    3 Antworten
    Avatar
    Durando
    schrieb am 26.11.14 13:31:19
    Beitrag Nr. 3.438 (48.419.178)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 48.418.518 von N424671 am 26.11.14 12:34:26Zitat von N424671:
    Das was du so schreibst ist ein Unsinn.

    Damit meintest Du hoffentlich gewgaw !?
    Avatar
    N424671
    schrieb am 26.11.14 12:34:26
    Beitrag Nr. 3.437 (48.418.518)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 48.379.154 von Durando am 21.11.14 12:25:02Das was du so schreibst ist ein Unsinn.

    Peugeot wird immer bestehen bleiben und der Aktienkurs wird sich länger bei 8 € einpendeln; in 3 Jahren bei 20 €; wenn es den € überhaupt noch gibt.

    Deutschland kann sowohl Fiat und Peugeot nicht verunsichern. Deutschland muss sich zuerst auf sich selber für die Geschwindigkeiten bei max. 130 Km einrichten, und dort liegt die Hürde.

    Warum Peugeot und Renault: Die Produktionsstätten in der Automobilindustrie, die ich beliefert habe werden nicht durch ein paar Spekulanten entschieden.

    Peugeot und Renault kann jeder Aktionär geduldig Täglich kaufen.

    Nina
    5 Antworten
    Avatar
    Durando
    schrieb am 23.11.14 11:58:16
    Beitrag Nr. 3.436 (48.391.130)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 48.388.112 von gewgaw am 22.11.14 13:28:09
    Zitat von gewgawWenn ich mir die Kurse nicht nur der Autoindustrie anschaue, dann erinnert eine Beteiligung an diesem Unternehmen an einen Sparstrumpf - der auch noch Löcher hat.

    Peugeot wird vom Markt gedrängt, da der französische Staat beteiligt ist, dauert es noch ein wenig länger, aber ich kann bereits die Uhr stellen, wann BMW, Mercedes oder Audi mehr Autos verkaufen als "Volumenhersteller" Peugeot.

    Es ist auch nicht schade drum.



    Hmm, ich weiß nicht, warum Du PSA (Peugeot/Citroen) so negativ siehst ?

    Citroen ist übrigens gerade erst Weltmeister in der WTCC (Word Touring Car Championship) geworden.
    Auch das zeigt doch, dass PSA sehr gute und leistungsfähige Autos baut.

    Ich glaube nicht, dass einer der deutschen Premium-Hersteller, bald mehr Autos verkauft, als PSA (Peugeot u. Citroen).

    Gerade in China holen die Franzosen enorm auf.
    Was natürlich auch an der chinesischen Beteiligung an PSA liegt.

    Aber es liegt auch daran, dass Peugeot preiswerte Autos herstellt, die auch im Verbrauch sehr sparsam sind und wenig CO2 ausstoßen.

    Dieses Thema wird weltweit gesehen immer wichtiger.
    Avatar
    gewgaw
    schrieb am 22.11.14 13:28:09
    Beitrag Nr. 3.435 (48.388.112)
    Wenn ich mir die Kurse nicht nur der Autoindustrie anschaue, dann erinnert eine Beteiligung an diesem Unternehmen an einen Sparstrumpf - der auch noch Löcher hat.

    Peugeot wird vom Markt gedrängt, da der französische Staat beteiligt ist, dauert es noch ein wenig länger, aber ich kann bereits die Uhr stellen, wann BMW, Mercedes oder Audi mehr Autos verkaufen als "Volumenhersteller" Peugeot.

    Es ist auch nicht schade drum.
    1 Antwort
    Avatar
    Durando
    schrieb am 21.11.14 12:25:02
    Beitrag Nr. 3.434 (48.379.154)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 48.374.930 von phranque am 20.11.14 22:21:45Peugeot und Citroen sind auf einem guten Weg.

    Eigentlich braucht man sich nur mal die aktuellen und die neuen Modelle anschauen, dann weiß man wo die Reise hingehen wird.:)
    6 Antworten
    Avatar
    phranque
    schrieb am 20.11.14 22:21:45
    Beitrag Nr. 3.433 (48.374.930)
    Da hast du Recht.
    Peugeot kann ich einfach schlecht einschätzen.
    Bleiben wir also dran.
    Mein Balda Deal ging in die Hose!
    Undramatisch, habe aber gedacht, auf der HV diese Woche kämen fette News.
    7 Antworten
    Avatar
    Durando
    schrieb am 14.11.14 09:20:23
    Beitrag Nr. 3.432 (48.317.563)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 48.311.926 von phranque am 13.11.14 16:37:57Ich sehe für mich keinen Grund, bei diesen niedrigen Kursen, Peugeot Aktien zu verkaufen.

    Mit Balda kenne ich mich nicht aus, siehst Du da mehr Kurspotenzial ?

    GS hat übrigens Peugeot auf buy gelassen.

    Nur das Kursziel haben sie von 16€ auf 13€ gesenkt.
    Avatar
    phranque
    schrieb am 13.11.14 16:37:57
    Beitrag Nr. 3.431 (48.311.926)
    wer Weg ist frei!
    Ja schade,
    ich hab gestern 1/3 verkauft, um bei Balda aufzustocken.
    Und wenn ich aussteige, ist das immer ein Hinweis auf ein Tief:-(.
    Mal sehen, wann Goldman die Prognose wieder anhebt.
    1 Antwort




    Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

    Investoren, die diesen Wert beobachten, informieren sich auch über:

    WertpapierPerf. %
    +0,83
    +1,18
    +0,89
    +0,84
    +1,31
    +0,33
    +0,70
    +0,18
    +1,43
    -1,54