DAX+0,52 % EUR/USD-0,24 % Gold-0,28 % Öl (Brent)+0,57 %

Tages-Trading-Chancen am Dienstag den 21.03.2017



Begriffe und/oder Benutzer

 



Tages-Trading-Chancen ist seit 2005 DIE börsentägliche Diskussion rund um Aktienindizes, Währungen, Rohstoffe und Blue Chips auf wallstreet : online.

Viele Fragen wurden natürlich im Laufe der 10 Jahre Tages-Trading-Chancen bereits beantwortet und sind über die Suche oder diese umfangreiche Linksammlung auffindbar. Bitte denkt beim Handeln an die 20 Goldenen Regeln im Trading und beachtet die Forenregeln in der nun beginnenden Diskussion. Denn alle hier vorgestellten Trades und Markteinschätzungen stellen nur die Meinung der einzelnen Mitglieder dar und sind somit keine Handlungsempfehlung für andere Leser! Kursrelevante Aussagen müssen mit Quellen belegt werden.

Besonders wertvolle Beiträge sollten mit Hilfe des Daumen-Symbols honoriert werden. Auch könnt Ihr Eure Lieblingsmitglieder (direkt am Mitgliedsnamen auf der Profilseite) abonnieren, um immer auf dem Laufenden zu sein.

Weitere Social Media Kanäle von wallstreet : online sind:
XING-Gruppe
Facebook
Google +


Termine für den aktuellen Handelstag

Diese gibt es ganz ausführlich auf wallstreet : online als Wirtschaftskalender, praktischerweise sogar mit Kalender-Export-Funktion. Für den morgigen Handelstag stehen demnach folgende Termine an (für mehr: Termin anklicken):

Wirtschafts- und Börsentermine vom Dienstag, 21.03.2017

ZeitLandRelev.TerminAktuellPrognoseVorherig
00:30USAUSA
Donald Trump wird offiziell als 45. Präsident ins Weiße Haus einziehen. Anschließend hält er eine mit Spannung erwartete Rede.
97103
Regierung
---
08:00FinnlandFIN
Die Arbeitslosenquote wird vom Statistics Finland veröffentlicht und es ist ein Frühindikator der finnischen Wirtschaft. Sie zeigt die Zahl der Arbeitslosen dividiert durch die zivilen Erwerbstätigen. Ein Anstieg zeigt einen Mangel an wirtschaftlicher Expansion. Ein Rückgang ist für den EUR bullish und ein Anstieg bearish.
tts-31544818
97025
Beschäftigung
8,7%-8,6%
09:00SpanienESP
Die Handelsbilanz wird vom Instituto Nacional de Estadística veröffentlicht und sie zeigt die Menge der Importe gegenüber den Exporten für Güter und Dienstleistungen. Ein positiver Wert zeigt einen Handelsüberschuss und ein negativer ein Handelsdefizit. Eine stetige Nachfrage im Warenhandel führt zu einem positiven Wachstum der Handelsbilanz, was für den EUR bullish ist.
tts-51647943
97113
Liquidität & Handelsbilanz
-3,13 Mrd.€--2,45 Mrd.€
10:30GroßbritannienGBR
Der Erzeugerpreisindex (PPI) wird durch National Statistics veröffentlicht und er misst die durchschnittliche Preisveränderung von Rohstoffen, welche von den Produzenten Großbritanniens gekauft wurden. Änderungen am PPI gelten als ein Indikator in Bezug auf die Inflation der Rohstoffpreise. Generell ist ein hoher Wert positiv (oder bullish) für den GBP, während eine niedrigere Lesung sich negativ (oder bearish) auswirkt.
tts-31544050
94923
Konjunktur
0,2%0,3%0,6%
10:30GroßbritannienGBR
Der Einzelhandelspreisindex wird von National Statistics veröffentlicht und er ist ein statistischer Wert für die Durchschnittspreise einer festen Produktgruppe aus Waren und Dienstleistungen für Verbraucher. Er gilt als zentraler Indikator für die Inflation und ist ein genaues Spiegelbild der Lebenshaltungskosten. Generell ist eine hohe Lesung für den GBP bullish, während eine niedrige Lesung entsprechend bearish ist.
tts-31544069
94918
Verbrauch & Inflation
1,1%0,8%-0,6%
10:30GroßbritannienGBR
Der Immobilienpreisindex des Office for National Statistics zeigt die Veränderungen der Immobilienpreise unter Verwendung eines Mix-Verfahrens. Der Index gibt Einblicke in die Immobilientrends und gilt als ein Schlüsselindikator für den Inflationsdruck. Normalerweise wird eine hohe Lesung für den GBP bullish gewertet, während ein niedrige entsprechend bearish ist.
tts-31544666
94919
Verbrauch & Inflation
6,2%6,4%7,2%
10:30GroßbritannienGBR
Die Nettokreditaufnahme wird durch National Statistics veröffentlicht und sie umfasst die Menge an neuen Schulden, welche durch die britische Regierung aufgenommen wurden. Wenn die Nettokreditaufnahme negativ ist, so bedeutet dies, dass die Konten einen Überschuss aufweisen und dies ist für den GBP positiv.
tts-31544156
96221
Liquidität & Handelsbilanz
1,1 Mrd.£2,5 Mrd.£-9,824 Mrd.£
10:30GroßbritannienGBR
Der Erzeugerpreisindex (PPI) wird durch National Statistics veröffentlicht und er misst die durchschnittliche Preisveränderung von Rohstoffen, welche von den Produzenten Großbritanniens gekauft wurden. Änderungen am PPI gelten als ein Indikator in Bezug auf die Inflation der Rohstoffpreise. Generell ist ein hoher Wert positiv (oder bullish) für den GBP, während eine niedrigere Lesung sich negativ (oder bearish) auswirkt.
tts-31544052
94925
Konjunktur
-0,4%0%1,7%
10:30GroßbritannienGBR
Der Einzelhandelspreisindex wird von National Statistics veröffentlicht und er ist ein statistischer Wert für die Durchschnittspreise einer festen Produktgruppe aus Waren und Dienstleistungen für Verbraucher. Er gilt als zentraler Indikator für die Inflation und ist ein genaues Spiegelbild der Lebenshaltungskosten. Generell ist eine hohe Lesung für den GBP bullish, während eine niedrige Lesung entsprechend bearish ist.
tts-31544062
94917
Verbrauch & Inflation
3,2%2,9%2,6%
10:30GroßbritannienGBR
Der Verbraucherpreisindex von der National Statistics ist ein Maß für die Preisbewegungen der Verkaufspreise für einen repräsentativen Warenkorb von Gütern und Dienstleistungen. Die Kaufkraft des GBP wird durch die Inflation nach unten gezogen. Der CPI ist ein wichtiger Indikator um die Inflation und Veränderung im Kaufverhalten zu messen. Ein hoher Wert ist für den GBP als bullish anzusehen und ein niedriger als entsprechend bearish.
tts-31544072
94928
Verbrauch & Inflation
0,7%0,5%-0,5%
10:30GroßbritannienGBR
Der Produzentenpreisindex Kern-Ausgabe wird von National Statistics veröffentlicht und er beinhaltet keine volatilen Produkte wie Lebensmittel und Energie. Der Kern PPI ist in der Regel ein besseres Maß für die Inflation, weil die Elemente die tendenziell kurzfristig schwanken und die Inflationsdaten verzerren, nicht enthalten sind.
tts-51647928
94924
Konjunktur
2,4%2,5%2,4%
10:30GroßbritannienGBR
Der Verbraucherpreisindex von der National Statistics ist ein Maß für die Preisbewegungen der Verkaufspreise für einen repräsentativen Warenkorb von Gütern und Dienstleistungen. Die Kaufkraft des GBP wird durch die Inflation nach unten gezogen. Der CPI ist ein wichtiger Indikator um die Inflation und Veränderung im Kaufverhalten zu messen. Ein hoher Wert ist für den GBP als bullish anzusehen und ein niedriger als entsprechend bearish.
tts-31544064
94927
Verbrauch & Inflation
2,3%2,1%1,8%
10:30GroßbritannienGBR
Der Erzeugerpreisindex (PPI) wird durch National Statistics veröffentlicht und er misst die durchschnittliche Preisveränderung von Rohstoffen, welche von den Produzenten Großbritanniens gekauft wurden. Änderungen am PPI gelten als ein Indikator in Bezug auf die Inflation der Rohstoffpreise. Generell ist ein hoher Wert positiv (oder bullish) für den GBP, während eine niedrigere Lesung sich negativ (oder bearish) auswirkt.
tts-31544043
94922
Konjunktur
19,1%20%20,5%
10:30GroßbritannienGBR
Der Produzentenpreisindex Kern-Ausgabe wird von National Statistics veröffentlicht und er beinhaltet keine volatilen Produkte wie Lebensmittel und Energie. Der Kern PPI ist in der Regel ein besseres Maß für die Inflation, weil die Elemente die tendenziell kurzfristig schwanken und die Inflationsdaten verzerren, nicht enthalten sind.
tts-51647929
94921
Konjunktur
0%0,2%0,5%
10:30GroßbritannienGBR
Der Kern Verbraucherpreisindex, ohne Lebensmittel und Energie, von der National Statistics ist ein Maß für die Preisbewegungen der Verkaufspreise für einen repräsentativen Warenkorb von Gütern und Dienstleistungen. Die Kaufkraft des GBP wird durch die Inflation nach unten gezogen. Der CPI ist ein wichtiger Indikator um die Inflation und Veränderung im Kaufverhalten zu messen. Ein hoher Wert ist für den GBP als bullish anzusehen und ein niedriger als entsprechend bearish.
tts-31544350
94926
Verbrauch & Inflation
2%1,8%1,6%
10:30GroßbritannienGBR
Der Erzeugerpreisindex (PPI) wird durch National Statistics veröffentlicht und er misst die durchschnittliche Preisveränderung von Rohstoffen, welche von den Produzenten Großbritanniens gekauft wurden. Änderungen am PPI gelten als ein Indikator in Bezug auf die Inflation der Rohstoffpreise. Generell ist ein hoher Wert positiv (oder bullish) für den GBP, während eine niedrigere Lesung sich negativ (oder bearish) auswirkt.
tts-31544038
94920
Konjunktur
3,7%3,7%3,5%
11:35USAUSA
Willian C. Dudley ist der 10. Präsident und CEO der Federal Reserve Bank of New York . Er erhielt seinen Bachelor-Abschluss am New College of Florida 1974 und promovierte in Wirtschaftswissenschaften an der University of California, in Berkeley 1982. Mr. Dudley arbeitete bei Goldman, Sachs & Company und bei der Morgan Guaranty Trust Company vor seinem Eintritt in die Bank im Jahr 2007 als Executive Vice President der Markets Group an der New York Fed. Er wurde Präsident der Federal Reserve Bank von New York am 27. Januar 2009.
97097
Zentralbanken
---
11:35GroßbritannienGBR
Mark Carney ist der Präsident der Mark Carney und Vorsitzender des Monetary PolicyCommittee, Financial Policy Committee und dem Board of the Prudential Regulation Authority. Seine Ernennung zum Präsidenten wurden von Ihrer Majestät der Königin am 26. November 2012 vorgenommen. Der Präsident trat sein Amt am 1. Juli 2013 an.
tts-69305729
97130
Zentralbanken
---
12:00GroßbritannienGBR
Die CBI Industrielle Trendumfrage der Confederation of British Industry ist ein Indikator, welcher die kurzfristige Entwicklung in der britischen Produktion darstellt. Sie beinhaltet Stellungnahmen der Führungskräfte über vergangene und erwartete Trends, Exporte, Preise, Kosten, Investitionen, das Vertrauen der Wirtschaft und die Kapazitätsauslastung. Hawkish Aussichten sind für den GBP als bullish anzusehen und dovish Aussichten entsprechend bearish.
tts-31544185
96182
Konjunktur
858
13:00Euro ZoneEUR
Der Rat für Wirtschafts- und Finanzfragen ist das wichtigste Entscheidungsgremium des Council of the European Union, welcher sich aus den Finanzminister der 27 EU-Mitgliedsstaaten zusammensetzt. Beim ECOFIN werden koordinierte wirtschaftliche Maßnahmen, die Haushaltspolitik, öffentliche Finanzen, und die Kapital- und Finanzmärkte diskutiert. Der Ecofin kann auch aus nur 17 Mitgliedsstaaten bestehen, die Maßnahmen zum Euro und der EU untersuchen.
97111
Zentralbanken
---
13:30USAUSA
Die Leistungsbilanz, welche durch das Bureau of Economic Analysis veröffentlicht wird, zeigt den Netto Fluss von Transaktionen, einschließlich Waren, Dienstleistungen und Zinszahlungen in den USA. Ein Leistungsbilanzüberschuss bedeutet, dass die Kapitalflüsse in den USA die Kapitalherabsetzung übersteigt. Ein hoher Wert ist für den USD als bullish anzusehen und ein niedriger als entsprechend bearish
tts-31544327
93390
Liquidität & Handelsbilanz
-113 Mrd.$-129 Mrd.$-113 Mrd.$
13:55USAUSA
Der Johnson Redbook Index wird von der Redbook Research Inc. veröffentlicht. Es ist ein Umsatz gewichteter Wachstumsindikator der großen US-Einzelhändler, der in etwa 9000 Läden beinhaltet. Mit dem Dollarwert macht der Index über 80% des äquivalenten offiziellen Einzelhandelsumsatzes aus, der vom US-Handelsministerium veröffentlicht wird.
tts-51647998
96712
Verbrauch & Inflation
1,2%-1,3%
13:55USAUSA
Der Johnson Redbook Index wird von der Redbook Research Inc. veröffentlicht. Es ist ein Umsatz gewichteter Wachstumsindikator der großen US-Einzelhändler, der in etwa 9000 Läden beinhaltet. Mit dem Dollarwert macht der Index über 80% des äquivalenten offiziellen Einzelhandelsumsatzes aus, der vom US-Handelsministerium veröffentlicht wird.
tts-51647999
96713
Verbrauch & Inflation
-0,6%--0,6%
17:00USAUSA
Esther L. George ist Präsident und Vorstandsvorsitzender der Federal Reserve Bank of Kansas City und Mitglied der Federal Open Market Committee, der authorisiert ist über die US Geldpolitik.
97068
Zentralbanken
---
17:30USAUSA
Die im Kalender dargestellten Renditen beziehen sich auf die Anleihen, welche vom US-Finanzministerium versteigert wurden. Die US-Treasury Bills sind kurzfristig und haben eine Laufzeit von einem Jahr und weniger. Die Renditen sind die Renditen der Anleger, die sie bis zum Ende der Laufzeit erhalten. Die Investoren beobachten die Volatilität der Rendite und vergleichen diese mit früheren Auktionen, da sie ein Indikator für die Sicherheit der Staatsverschuldung sind.
tts-51647953
95962
Regierung
0,745%-0,77%
21:30USAUSA
Die API veröffentlicht ihren wöchentlichen Statistik Bericht, der die Ergebnisse der USA insgesamt und regionaler Daten enthält. Es handelt sich um den Raffineriebetrieb und die Produktion der vier größten Erdölprodukte: Benzin, Kerosin, Destillat mit Schwefelgehalt und Heizöl. Diese Produkte repräsentieren mehr als 85 % der gesamten Mineralölindustrie.
tts-99952494
96971
Konjunktur
4,5 Mio.--531 Tsd.
23:00USAUSA
Lorett J. Mester ist die Präsidentin und Chief Executive Officer der Fed Cleveland. Mester ist ein Teil der FOMC, die über die Geldpolitik der USA entscheidet. Sie trat ihren Posten als Präsidentin und CEO im Juni 2014 an.
97069
Zentralbanken
---

Webinare

Es wurden keine Daten gefunden


Viel Erfolg wünscht das wallstreet : online -Team

P.S.: Folgt „mir“ und erhaltet jeweils einen Alert (KLICKEN!), wenn es eine neue automatisch angelegte Diskussion gibt
DAX Ausbruchsmodus
Es war ein NR7- und Inside Day in DAX und FDAX. Ausbruchsmodus.

Relevante Statistiken:
1. DAX und DOW um den Großen Verfallstag (Hexensabbat) im März:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-381-390/#…
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-391-400/#…
2. Typischer Monatsverlauf von DAX und DOW im März:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-851-860/#…

DAX Pivots
R3 12128,13
R2 12105,22
R1 12079,06
PP 12056,15
S1 12029,99
S2 12007,08
S3 11980,92

FDAX Pivots
R3 12157,17
R2 12134,33
R1 12103,67
PP 12080,83
S1 12050,17
S2 12027,33
S3 11996,67

CFD-DAX Pivots
R3 12130,77
R2 12106,73
R1 12076,97
PP 12052,93
S1 12023,17
S2 11999,13
S3 11969,37

DAX Wochen Pivots
R3 12417,05
R2 12286,75
R1 12190,99
PP 12060,69
S1 11964,93
S2 11834,63
S3 11738,87

FDAX Wochen Pivots
R3 12480,83
R2 12345,17
R1 12230,33
PP 12094,67
S1 11979,83
S2 11844,17
S3 11729,33

DAX-Gaps
15.04.2015 12231,34
17.03.2017 12095,24
15.03.2017 12009,87
28.02.2017 11834,41
10.02.2017 11666,97
08.02.2017 11543,38
14.12.2016 11244,84
12.12.2016 11190,21
07.12.2016 10986,69
06.12.2016 10775,32
03.08.2016 10170,21
19.07.2016 9981,24
11.07.2016 9833,41
08.07.2016 9629,66
06.07.2016 9373,26
27.06.2016 9268,66
24.02.2016 9167,80
10.02.2016 9017,29
12.02.2016 8967,51
11.02.2016 8752,87
16.10.2014 8582,90

FDAX-Gaps
17.03.2017 12115,00
28.02.2017 11824,00
10.02.2017 11660,50
19.12.2016 11400,00
14.12.2016 11242,00
12.12.2016 11171,50
06.12.2016 10831,00
19.07.2016 9977,00
11.07.2016 9770,00
08.07.2016 9622,00
12.02.2016 8991,00
16.10.2014 8561,50
Kawumm'sche MORGENANALYSE zum Dienstag, den 21.03.2017

Die Neuordnung nach dem Verfallstag ist weiter im Gange, der erste Punktgewinn geht auf das Konto der Bären! Wer sich hinter der Maske versteckt, muss sich aber noch zeigen.

Guten Morgen :)
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 12290, 12231-12220, 12112, 12078, 12054, 12035-12030, 11970, 11910, 11890, 11860, 11820, 11800, 11718
Video zur Analyse gibts hier: https://money-monkeys.de/morgenanalyse-video-zum-dienstag-de…

Chartlage: neutral
Tendenz: abwärts
Grundstimmung: vorsichtig


Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Dax sollte sich zum Montag weiter zu seinen Zielen bei 11980 und 11860 vorarbeiten. Von 12030 hatte ich eine kurze Reaktion bis 12048 erwartet, der dann das Erreichen von 11980 folgen sollte. Aus dieser Reaktion wurde zum Montag nun sogar noch eine Bewegung bis zum Widerstand bei 12078. Dies ändert allerdings nicht an der geplanten Route.

Der Montag war nun sehr verhalten und noch recht unentschlossen. Der Dienstag dürfte daher nun versuchen, dem entgegen zu wirken und neues Terrain zu gewinnen. Es wird daher ein Fortsetzung der bisherigen Bewegung bis 11980 erwartet. Bei 11980/11970 hat Dax dann einen kräftigen Widerstand voraus. Kann er diesen Überwinden eröffnet er sich Platz bis 11950, 11905, 11860 und ferner 11803. Um eine 12220 wieder zu aktivieren bräuchte Dax einen Schlusskurs oberhalb von 12138. Davon gehe ich aber erstmal nicht aus.

Fazit: Dax hat sich zum Montag nun der prognostizierten Bewegung angenommen, er sollte daher nun kurzen Prozess machen und die 11980 zügig erreichen. Unterhalb von 11980-11970 aktiviert sich der Dax Platz bis 11950, 11905, 11860 und ferner 11803. Bullish wird das ganze erst wieder über 12139.



Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Hinweis gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrages die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kaufs- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Ihr wollt keinen Beitrag mehr verpassen? Dann klickt -> HIER <- um über neue Beiträge von mir informiert zu werden.
Mein sinnloser Plan für heute ab 9.00 Uhr:
LONG wenn der Dax die 12.074 kratzt.
Steht er bereits höher, erfolgt kein Kauf.
Der Kaufkurs richtet sich bis zur ersten Dax-Indikation (ca. 9.02Uhr) nach meinem Anbieter.
Haltedauer der Position bis Xetraclose.
Achtung: Keine Kaufempfehlung, nur zur Info.
__________________________________________
Gewinn von April 2015 bis März 2016: +971 Punkte
Statistik 2016
April: +77 Punkte
Mai: +218 Punkte
Juni: +72 Punkte
Juli: +62 Punkte
August: +107 Punkte
September: -449 Punkte (Punktestand wegen Sperre verzerrt)
Oktober: +122 Punkte (Punktestand wegen Sperre verzerrt)
November: +41 Punkte
Dezember: +325 Punkte (Punktestand wegen Urlaub verzerrt)

Januar: -60 Punkte (Punktestand wegen Abmeldung verzerrt)
Februar: +130 Punkte (Punktestand wegen Abmeldung verzerrt)

Im aktuellen Monat: +60 Punkte

Evtl. erfolgt der Einstieg zum ersten 9.00Uhr Budenkurs, wen es juckt, der kann ab 08.55Uhr gucken. ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.575.625 von R32 am 21.03.17 07:05:21Long an der 074? Mit welchem Ziel?
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.575.634 von likeshort am 21.03.17 07:07:16
Zitat von likeshortLong an der 074? Mit welchem Ziel?


Wenns geht , dann 250 +Punkte ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.575.664 von R32 am 21.03.17 07:17:43Yep. 25 Pkte könnten drin sein. Gap Close vom Freitag und ggf ein paar Pkte höher. Danach sehe ich eher rot. Schauen mer mal.

Good luck.
Guten Morgen

Also mein Einstieg gestern im Japaner hat sich über Nacht ausbezahlt. Einstieg gestern zu 19390 und Take Profit dann heute Morgen bei 19410. Das war ja haarscharf berechnet..... :eek::laugh:

Mein Long im DAX sieht auch nicht schlecht aus. Sehr komisch wie der DAX hier rum kriecht. Unglaublich. Das wird sich heute bestimmt mit mehr Dynamik ändern....
Da wäre aber mehr drin gewesen im Japaner sehe ich gerade..... Wow. Na ja, sind ja nicht gierig!
So ... ein weiterer EX-Bankster ist nun auch in Frankreich kurz davor, als Präsident installiert zu werden.

GS als Vollstrecker von "Gottes Werk" (c) Blankfein auf Erden kommt vor lauter Lachen bald nicht mehr in den Schlaf.

Zucker satt für die Börsen-Kaufaffen - long, long, long.

Liese
 Filter


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben