Neu auf wallstreet:online? Jetzt kostenlos registrieren!
Registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

    Eine Schrankwand muss viel mehr können, als Sie denken

    Eine Schrankwand soll nicht nur gefallen, sondern auch bestimmte Anforderungen erfüllen. Bei Dachgeschosswohnungen sind oft individuelle Lösungen gefragt.

    Wohnungseinrichtung ist immer eine ganz individuelle Sache. Die Geschmäcker sind verschieden und das zeigt sich auch in der Art und Weise, welche Möbel ausgewählt werden. Dabei haben Möbel immer auch ganz individuelle Anforderungen zu erfüllen. Dies ist im Falle einer Schrankwand nicht anders. Mal soll eine Schrankwand Platz für hunderte von Büchern bieten, mal ist es die Schneekugelsammlung, die Platz benötigt. Der eine will in seiner Schrankwand etwas ausstellen, dem anderen dient das gute Stück eher als zusätzlicher Stauraum für Ordner, Fotoalben, Krimskrams.

    Ob nun die schwere Schrankwand aus Eiche oder eher ein luftigeres Modell: Das ist dem eigenen Stil und Gefallen überlassen. Wer sich jedoch für ein massives und schweres Möbel entscheidet, muss wissen, dass ein Umstellen damit nicht so leicht möglich ist. Ein solches Massivmöbel steht, einmal aufgebaut, meist während der gesamten Wohnzeit an dem ihm angestammten Platz. Wer also öfter mal eine Veränderung durch Möbelrücken vornehmen möchte, wird eher eine Schrankwand bevorzugen, die aus einzelnen und separat aufstellbaren Teilen besteht. Dann bietet es sich auch an, nicht alle Einzelregale an eine Seite des Zimmers zu stellen. Wird nämlich ein Einzelregal an die Zimmerseite, die der eigentlichen Schrankwand gegenüberliegt, platziert, wirkt der Raum dadurch rein optisch ausgeglichener und harmonischer. Wer es ganz flexibel möchte, legt sich eine Schrankwand zu, die aus immer wieder anders kombinierbaren Einzelteilen besteht. Dann kann jeder Regalboden individuell verändert werden oder nachträglich Türen angebracht werden.

    Mittlerweile gibt es verschiedene Anbieter, die solch flexible Möbelserien fertigen. Selbst handwerklich weniger Begabte können sich so ihre Schrankwand selbst zusammenstellen und aufbauen. Wohnungsgrundrisse sind meist so angelegt, dass sich im Wohnzimmer mindestens eine Wand für das Aufstellen einer Schrankwand eignet, d.h. auf dieser Zimmerseite befinden sich keine Fenster. Problematisch kann es in Dachgeschosswohnungen werden. Zwar gibt es im Wohnzimmer von Dachgeschosswohnungen meist auch eine Wand in voller Zimmerhöhe. Liegt die Wohnung allerdings direkt unter dem Dachgiebel, kann es durch die Dachschrägen problematisch werden. Hier bietet es sich an, mit verschieden hohen Einzelregalen zu arbeiten. So kann auch der Platz unterhalb der Dachschräge optimal genutzt werden.

    Schreibe Deinen Kommentar

     

    Kommentare


    Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.