Neu auf wallstreet:online? Jetzt kostenlos registrieren!
Registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

    Varadero - was will man mehr

    Varadero ist eine zu Kuba gehörende Halbinsel

    im Norden des Landes gelegen ca. 150 km von der Hauptstadt Havanna

    entfernt. Varadero - übersetzt Reparaturdeck - wurde in den vergangenen

    Jahrhunderten sehr gerne von Piraten der Karibik als Unterschlupf

    genutzt (wegen seiner vielen Höhlen) aber auch sonst fuhren viele

    Kapitäne die Küste an um dort ihre Schiffe zu reparieren. Bereits im 19. Jahrhundert wurde Varadero bereits

    als Urlaubsziel gerne bereist, am Anfang von kubanischen

    Plantagenbesitzern, später von reichen Amerikanern. Wunderschöne

    karibische Strände locken hier den Urlauber früher wie auch heute zur

    totalen Entspannung in weißem Sand mit Palmen und blauem Meer. Ein 20 km

    langer flach abfallender Sandstrand ist natürlich für Familien mit

    Kindern opitmal. Zusätzlich gibt es noch viele Buchten und Naturstrände

    in Varadero und Umgebung.

    Das Klima ist subtropisch und heiß. Ein Kuriosum hier sind die im

    Westteil der Halbinsel vorkommenden Landkrabben. Sehenswert sind hier

    auch das Museo Municipal, In der Cueva de Ambrosio kann man

    Felszeichnungen der Ureinwohner betrachten und der Parque Retino Josone

    ist einfach nur schön. Natürlich kann man auch die unterschiedlichsten

    Ausflüge machen, zum Beispiel nach Sanana, wo man Tauchen, Segeln und

    Angeln kann. Wer einmal mit Delphinen schwimmen möchte, der sollte ins

    Delphinarium gehen. die Show ist dort toll. In Varadero kann man auch

    sehr gut Reiten oder sich am 18-Loch-Golfplatz entspannen. Im Plaza

    America kommen Shoppingfreunde natürlich voll auf ihre Kosten. Zu Essen

    gibt es in Kuba natürlich Meeresfrüchte und Fisch, aber es werden sehr

    viel Huhn und überhaupt Fleisch gegessen mit Reis, Süßkartoffeln,

    Bohnen, Kochbananen, Maniok und Kürbis. Als Nachtisch gibt es dann

    meistens heißen starken süßen Kaffee und ein leckerer Karamellpudding -

    Flan genannt.

    Das Nationalgetränk ist natürlich der Rum in vielen Varianten, zum

    Beispiel Cocktails wie der Cuba Libre u.ä.. Es gibt in Varadero viele

    gute Restaurants, Diskotheken und Bars für ein lebhaftes Nachtleben.

    Schreibe Deinen Kommentar

     

    Kommentare


    Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.