DAX+0,43 % EUR/USD-0,15 % Gold-0,03 % Öl (Brent)+2,21 %

Tages-Trading-Chancen am Dienstag den 02.02.2016



Begriffe und/oder Benutzer

 



Tages-Trading-Chancen ist seit 2005 DIE börsentägliche Diskussion rund um Aktienindizes, Währungen, Rohstoffe und Blue Chips auf wallstreet : online.

Viele Fragen wurden natürlich im Laufe der 10 Jahre Tages-Trading-Chancen bereits beantwortet und sind über die Suche oder diese umfangreiche Linksammlung auffindbar. Bitte denkt beim Handeln an die 20 Goldenen Regeln im Trading und beachtet die Forenregeln in der nun beginnenden Diskussion. Denn alle hier vorgestellten Trades und Markteinschätzungen stellen nur die Meinung der einzelnen Mitglieder dar und sind somit keine Handlungsempfehlung für andere Leser! Kursrelevante Aussagen müssen mit Quellen belegt werden.

Besonders wertvolle Beiträge sollten mit Hilfe des Daumen-Symbols honoriert werden. Auch könnt Ihr Eure Lieblingsmitglieder (direkt am Mitgliedsnamen auf der Profilseite) abonnieren, um immer auf dem Laufenden zu sein.

Weitere Social Media Kanäle von wallstreet : online sind:
XING-Gruppe
Facebook
Google +


Termine für den aktuellen Handelstag

Diese gibt es ganz ausführlich auf wallstreet : online als Wirtschaftskalender, praktischerweise sogar mit Kalender-Export-Funktion. Für den morgigen Handelstag stehen demnach folgende Termine an (für mehr: Termin anklicken):

Wirtschafts- und Börsentermine vom Dienstag, 02.02.2016

ZeitLandRelev.TerminAktuellPrognoseVorherig
00:50JapanJPN
Die Geldbasis wird von der Bank of Japan veröffentlicht und sie zeigt wie viel JPY in Form von Banknoten, Münzen und auf Bankkonten im Umlauf ist. Es ist ein wichtiger Indikator für die Inflation, da die monetäre Expansion Druck auf die Wechselkurse ausübt. Eine Beschleunigung der Geldbasis ist für den JPY positiv, während ein Rückgang negative Auswirkungen hat.
tts-31544574
83384
Liquidität & Handelsbilanz
28,9%28,3%29,5%
09:00SpanienESP
Die Veränderung der Arbeitslosen wird vom Spanish Government veröffentlicht und es ist ein Frühindikator der spanischen Wirtschaft. Sie zeigt die Änderung der Arbeitslosen. Ein Anstieg zeigt einen Mangel an wirtschaftlicher Expansion. Ein Rückgang ist für den EUR bullish und ein Anstieg bearish.
tts-51647907
83393
Beschäftigung
57,2 Tsd.71,2 Tsd.-55,8 Tsd.
09:55DeutschlandDEU
Die Arbeitslosenquote wird von der Bundesagentur für Arbeit und dem German Statistics Office veröffentlicht. Sie zeigt auf Prozentbasis die Menge der Arbeitslosen in Deutschland auf der Basis saisonal bereinigter Daten. Ein Rückgang dieses Indikators hat positive Auswirkungen auf die Konsumausgaben, die das Wirtschaftswachstum stimulieren. Normalerweise ist eine Abnahme des Wertes für den EUR bullish, während eine Erhöhung entsprechend bearish ist.
tts-31544212
82126
Beschäftigung
6,2%6,3%6,3%
09:55DeutschlandDEU
Die Arbeitslosenzahlen werden von der Bundesagentur für Arbeit und dem Deutschen Amt für Statistik veröffentlicht und sie zeigen die Änderung der Arbeitslosen in Deutschland auf der Basis saisonal bereinigter Daten. Ein Anstieg dieses Indikators hat negatvie Auswirkungen auf die Konsumausgaben, da weniger Menschen arbeiten und sich damit das Wirtschaftswachstum des Landes verringert. Allgemein ist eine Lesung über der Prognose als bearish für den EUR zu sehen, während ein niedrigeres Ergebnis für den EUR entsprechend bullish ist.
tts-31544236
82125
Beschäftigung
-20 Tsd.-7 Tsd.-14 Tsd.
10:00ItalienITA
Die Arbeitslosenquote wird vom National Institute of Statistics veröffentlicht und es ist ein Frühindikator der italienischen Wirtschaft. Sie zeigt die Zahl der Arbeitslosen dividiert durch die zivilen Erwerbstätigen. Ein Anstieg zeigt einen Mangel an wirtschaftlicher Expansion. Ein Rückgang ist für den EUR bullish und ein Anstieg bearish.
tts-31545156
80648
Beschäftigung
11,4%11,3%11,3%
10:30GroßbritannienGBR
Der PMI Bau wird von der Chartered Institute of Purchasing &Supply und Markit Economics veröffentlicht. Er zeigt die Geschäftsbedingungen der Baubranche Großbritanniens. Erwähnenswert ist, dass der Bausektor das BIP nicht so sehr positiv oder negativ beeinflusst, wie das verarbeitende Gewerbe. Ein Ergebnis über 50 ist für den GBP bullish und unter 50 entsprechend bearish.
tts-31544254
82127
Konjunktur
5557,657,8
11:00Euro ZoneEUR
Der Erzeugerpreisindex (PPI) wird durch Eurostat veröffentlicht und er misst die durchschnittliche Preisveränderung von Rohstoffen, welche von den Produzenten der Eurozone gekauft wurden. Änderungen am PPI gelten als ein Indikator in Bezug auf die Inflation der Rohstoffpreise. Generell ist ein hoher Wert positiv (oder bullisch) für den EUR, während eine niedrigere Lesung sich negativ (oder bärisch) auswirkt.
tts-31544216
82128
Konjunktur
-0,8%-0,6%-0,2%
11:00Euro ZoneEUR
Der Erzeugerpreisindex (PPI) wird durch Eurostat veröffentlicht und er misst die durchschnittliche Preisveränderung von Rohstoffen, welche von den Produzenten der Eurozone gekauft wurden. Änderungen am PPI gelten als ein Indikator in Bezug auf die Inflation der Rohstoffpreise. Generell ist ein hoher Wert positiv (oder bullisch) für den EUR, während eine niedrigere Lesung sich negativ (oder bärisch) auswirkt.
tts-31544238
82129
Konjunktur
-3%-2,8%-3,2%
11:00Euro ZoneEUR
Die Arbeitslosenquote wird von Eurostat veröffentlicht und sie zeigt die Zahl der Arbeitslosen dividiert durch die zivilen Erwerbstätigen. Ein Anstieg zeigt einen Mangel an wirtschaftlicher Expansion innerhalb der Eurozone. Ein Rückgang ist für den EUR bullish und ein Anstieg bearish.
tts-31544234
81954
Beschäftigung
10,4%10,5%10,5%
14:55USAUSA
Der Johnson Redbook Index wird von der Redbook Research Inc. veröffentlicht. Es ist ein Umsatz gewichteter Wachstumsindikator der großen US-Einzelhändler, der in etwa 9000 Läden beinhaltet. Mit dem Dollarwert macht der Index über 80% des äquivalenten offiziellen Einzelhandelsumsatzes aus, der vom US-Handelsministerium veröffentlicht wird.
tts-51647998
82130
Verbrauch & Inflation
0,8%-1%
14:55USAUSA
Der Johnson Redbook Index wird von der Redbook Research Inc. veröffentlicht. Es ist ein Umsatz gewichteter Wachstumsindikator der großen US-Einzelhändler, der in etwa 9000 Läden beinhaltet. Mit dem Dollarwert macht der Index über 80% des äquivalenten offiziellen Einzelhandelsumsatzes aus, der vom US-Handelsministerium veröffentlicht wird.
tts-51647999
82131
Verbrauch & Inflation
-1,5%--1,4%
15:45USAUSA
Der ISM New York Index wird von NAPM-New York veröffentlicht und erzeigt die Geschäftsbedingungen der Hersteller und des nicht-verarbeitenden Gewerbes / Organisationen und Geschäfte in New York. Das Ergebnis ist eine Umfrage aller Branchen, Industrieunternehmen und des nicht-verarbeitenden Gewerbes. Ein höher als erwartetes Ergebnis ist für die lokale Wirtschaftpositiv, während eine niedrigere Lesung eine negative Entwicklung zeigt.
tts-51647901
82132
Konjunktur
54,6-62
16:00USAUSA
Der Wirtschafts-Optimismus-Index, veröffentlicht durch The Investor s Business Daily (IBD) Techno Metrica Institute of Policy and Politics (TIPP) misst die Stimmung der Verbraucher bezogen auf die Wirtschaftslage. Der Bericht basiert auf einer monatlichen Umfrage, in der bis zu 1000 Personen ihre finanziellen Aussichten für die nächsten sechs Monate bewerten, mit Hinsicht auf die persönlichen finanziellen Perspektiven und ihr Vertrauen in die Wirtschaftspolitik der Regierung. Wenn die Verbraucher optimistisch sind, werden sie mehr Waren kaufen und Dienstleistungen beanspruchen, die das Wachstum im Inlands und die Wirtschaft stimulieren werden. Ein Wert über 50 weist auf Optimismus hin, Pessimismus beginnt bei unter 50.
tts-31544746
82028
Vertrauenskennzahlen
47,847,847,3
17:30USAUSA
Die im Kalender dargestellten Renditen beziehen sich auf die Anleihen, welche vom US-Finanzministerium versteigert wurden. Die US-Treasury Bills sind kurzfristig und haben eine Laufzeit von einem Jahr und weniger. Die Renditen sind die Renditen der Anleger, die sie bis zum Ende der Laufzeit erhalten.Die Investoren beobachten die Volatilität der Rendite und vergleichen diese mit früheren Auktionen, da sie ein Indikator für die Sicherheit der Staatsverschuldung sind.
tts-51647897
82180
Regierung
0,53%-0,67%
17:30USAUSA
Die im Kalender dargestellten Renditen beziehen sich auf die Anleihen, welche vom US-Finanzministerium versteigert wurden. Die US-Treasury Bills sind kurzfristig und haben eine Laufzeit von einem Jahr und weniger. Die Renditen sind die Renditen der Anleger, die sie bis zum Ende der Laufzeit erhalten. Die Investoren beobachten die Volatilität der Rendite und vergleichen diese mit früheren Auktionen, da sie ein Indikator für die Sicherheit der Staatsverschuldung sind.
tts-51647953
83385
Regierung
0,27%-0,295%
19:00USAUSA
Esther L. George ist Präsident und Vorstandsvorsitzender der Federal Reserve Bank of Kansas City und Mitglied der Federal Open Market Committee, der authorisiert ist über die US Geldpolitik.
83386
Zentralbanken
---
20:00USAUSA
Der Gesamtfahrzeugabsatz wird von der Autodata Corp. veröffentlicht und sie beinhaltet die Fahrzeugverkäufe in den USA. Er ist ein Indikator für das Vertrauen der Verbraucher. Generell ist eine hohe Lesung für den USD bullish, während eine niedrige Lesung entsprechend bearish ist.
tts-31544751
82133
Konjunktur
17,58 Mio.17,4 Mio.17,37 Mio.
22:30USAUSA
Die API veröffentlicht ihren wöchentlichen Statistik Bericht, der die Ergebnisse der USA insgesamt und regionaler Daten enthält. Es handelt sich um den Raffineriebetrieb und die Produktion der vier größten Erdölprodukte: Benzin, Kerosin, Destillat mit Schwefelgehalt und Heizöl. Diese Produkte repräsentieren mehr als 85 % der gesamten Mineralölindustrie.
tts-99952494
82450
Konjunktur
3,8 Mio.-11,4 Mio.

Webinare

Es wurden keine Daten gefunden


Viel Erfolg wünscht das wallstreet : online -Team und Bernecker1977 (Andreas Mueller)

P.S.: Folgt „mir“ und erhaltet jeweils einen Alert (KLICKEN!), wenn es eine neue automatisch angelegte Diskussion gibt
FDAX wann kommt der Ausbruch?
Rückblick: http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1225753-1-10/tage… Gestern jedenfalls nicht! Mal sehen ob es heute klappt...

Im Tageschart ist der Bezug der Außenstab und dieser muss auf Tagesbasis, sprich nachhaltig, überwunden werden:

Diesen hab ich nochmals mit dem Pfeil markiert. :) Wann der Bruch kommt weiß ich nicht, aber es wäre klasse wenns in der Handelszeit erfolgt und nicht mit einem Gap!

Gleich weiter in den 10-Minutenchart, die äußeren Grenzen sind über den Tageschart gegeben:


Feiner habe ich ein Dreieck eingezeichnet, der Markt wird enger und ein Bruch dadurch wahrscheinlicher. Gelingt der Bruch dürfte dies zunächst an die Außenstabgrenzen (blaue Kästen) führen. Hier braucht es dann Dynamik um auszubrechen. Schläft es an den Grenzen ein heißt es tendenziell Wende und weiter in der Range. Dies gilt auch für das Dreieck, denn das kann auch morgen noch Bestand haben und wir innerhalb verbleiben. :)
Die Frage wird beim verlassen des Dreieckes sein, ob Schwung in die Sache kommt oder es weiterhin "orientierungslos" in der Range verbleibt.

Je nachdem wie eröffnet wird kann auch die Richtung hin an die Dreiecksgrenzen Punkte bringen, denn aktuell sind das auch ca. 40 nach oben und unten um die 80.

Für diesen Gedanken habe ich im Minutenchart Grenzen definiert, die bei Bruch die Chance auf die Dreiecksgrenzen geben:



Erfolgreiche Trades wünscht small_fish_ oder auch Stephan
Dreiecksformation
Dax Prognose für Dienstag den 02.02.16:

Tendenz: long

Wahrscheinlichkeit: 58%


Der Dax befindet sich im Dreieck, es wäre zwar noch Platz für einen weiteren Tag im Dreieck mit abnehmender Volatilität aber ich denke wir sehen morgen einen Ausbruch-nach oben!
Die SMA(200) hat sich als gute Unterstützung herausgestellt, evtl. könnte diese nochmal getestet werden, dies ist zwar nicht zwingend notwendig aber wahrscheinlich, d.h der Dax wird zuerst bis 9.666 fallen um anschließend nach oben aus dem Dreieck auszubrechen und bis 9.930 zu steigen.
Bei 9.930 verläuft die obere Begrenzung der Range, ob der Dax die Kraft hat schon morgen diesen starken Widerstand zu knacken bezweifle ich, wir werden sehen...

Variante B: Der Dax rutscht aus dem Dreieck unten durch und greift die untere Rangebegrenzung an, hält diese nicht sehen wir mindestens 9.500 evtl. auch noch tiefere Kurse.

Ziel:9.930



Dies ist weder eine Anlageberatung noch eine Kaufempfehlung, die Prognose könnte frei erfunden sein oder nicht eintreten.



©Bosstrader
2. Handelstag im Februar
Relevante Statistiken:
1. DAX und DOW um Monatswechsel zum Februar:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-291-300/#…
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-301-310/#…
2. DAX für Monatstrader (Januar -> Februar):
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-321-330/#…
3. Die Januar-Regel für DAX DOW:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-681-690/#…
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-291-300/#…
4. Am Freitag ist NFP-Tag:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-301-310/#…
5. Typischer Monatsverlauf von DAX und DOW im Februar:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-851-860/#…

DAX Pivots
R3 10032,31
R2 9929,71
R1 9843,79
PP 9741,19
S1 9655,27
S2 9552,67
S3 9466,75

FDAX Pivots
R3 10089,00
R2 9967,50
R1 9873,50
PP 9752,00
S1 9658,00
S2 9536,50
S3 9442,50

CFD-DAX Pivots
R3 10078,77
R2 9964,53
R1 9865,27
PP 9751,03
S1 9651,77
S2 9537,53
S3 9438,27

DAX Wochen Pivots
R3 10289,02
R2 10097,05
R1 9947,58
PP 9755,61
S1 9606,14
S2 9414,17
S3 9264,70

FDAX Wochen Pivots
R3 10345,17
R2 10134,33
R1 9984,67
PP 9773,83
S1 9624,17
S2 9413,33
S3 9263,67

DAX-Gaps
15.04.2015 12231,34
10.08.2015 11604,78
29.12.2015 10860,14
30.12.2015 10743,01
28.12.2015 10653,91
22.12.2015 10488,75
05.01.2016 10310,10
06.01.2016 10214,02
13.01.2016 9960,96
30.10.2014 9114,84
16.10.2014 8582,90

FDAX-Gaps
10.08.2015 11619,50
07.12.2015 10930,00
30.12.2015 10729,00
05.01.2016 10342,50
06.01.2016 10177,50
16.10.2014 8561,50
Wir haben lt. WHO offiziell seit heute wieder Gesundheitsnotstand. Eine der Aktien die davon profitieren könnte ist Intrexon. Hier bietet sich möglicherweise auch Tages-Tradingpotential.
Endspurt? :D
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1225753-271-280/t…

Hier der aktuelle Chart in der 60-Minuten Zeiteinheit


Es würde noch die "E" fehlen, wenn wir richtig sind. Das Mindestziel der Korrekturwelle 4 wurde mit der "A" des Triangels erreicht. Der Abwärtsimpuls als Welle 5 könnte anschließend starten.

Wie immer nur Meins.
Viel Erfolg und Glück AUF
DAX ich seh es mal so.
1. Gestriger Tag: Die rote Korrektur lief bis knapp über 100%, die Lila bis 76%, im Umkehrschluß ist rot fast bei 76% (Also wahrscheinlich dass diese angelaufen werden) und lila bei fast 0%. Darüber geht es bis 9.864. (Rot 0%) Was mich hier stört ist diese SKS Formation, oder wer sieht das anders?



2. Gestriger Tag in größerem Rahmen: Bei der gelben Korrektur haben wir einen Doppelboden bei 50% und sind wieder oberhalb des groß gestrichelten Aufwärtstrendes. Bei 9.806 haben wir das 76% Retracement von der Bewegung ab Oktober letzten Jahres als Ziel und in der Nähe den rot gestrichelten Abwärtstrend, bricht dieser nach oben geht es bis zur gelben 0% bei 9.626.
Was mich hier ebenfalls irritiert ist die SKS Formation. Da aber die Korrektur nur bis zur 50 % ging nehme ich an es läuft zu den eben beschriebenen Zielen.
Es muß auf jeden Fall der groß-grün-gestrichelte Aufwärtstrend halten. BZW. die 38%, sieht ganz danach aus.




Nur meiner Fantasie entsprungen. Das ist keine Empfehlung das in die eine oder andere Richtung zu handeln.

Grüße von

AGTrader
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.632.569 von AGTrader am 02.02.16 00:39:37
ZITAT: bricht dieser nach oben geht es bis zur gelben 0% bei 9.626.
Es muß heißen bis zur 9.926, sorry.

Allerdings sagt mir mein Gefühl dass es wieder Richtung 9.300 läuft.
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.632.569 von AGTrader am 02.02.16 00:39:37
Zitat von AGTrader1. Gestriger Tag: Die rote Korrektur lief bis knapp über 100%, die Lila bis 76%, im Umkehrschluß ist rot fast bei 76% (Also wahrscheinlich dass diese angelaufen werden) und lila bei fast 0%. Darüber geht es bis 9.864. (Rot 0%) Was mich hier stört ist diese SKS Formation, oder wer sieht das anders?



2. Gestriger Tag in größerem Rahmen: Bei der gelben Korrektur haben wir einen Doppelboden bei 50% und sind wieder oberhalb des groß gestrichelten Aufwärtstrendes. Bei 9.806 haben wir das 76% Retracement von der Bewegung ab Oktober letzten Jahres als Ziel und in der Nähe den rot gestrichelten Abwärtstrend, bricht dieser nach oben geht es bis zur gelben 0% bei 9.626.
Was mich hier ebenfalls irritiert ist die SKS Formation. Da aber die Korrektur nur bis zur 50 % ging nehme ich an es läuft zu den eben beschriebenen Zielen.
Es muß auf jeden Fall der groß-grün-gestrichelte Aufwärtstrend halten. BZW. die 38%, sieht ganz danach aus.




Nur meiner Fantasie entsprungen. Das ist keine Empfehlung das in die eine oder andere Richtung zu handeln.

Grüße von

AGTrader


Dieses Bild spricht dagegen sehr für short.

MOIN MOIN
Dow gerade mal so im plus gehalten
Nikkei seht selber

Dax F. 04:53
DAX Futures 9.684,9 -50,6 -0,52%
ich schreibe da mal nix mehr;)
 Filter


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben