Neu auf wallstreet:online?
Jetzt registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

Immobilien auf Mallorca mithilfe eines Maklers finden

Ein auf Mallorca ansässiger Immobilienmakler, der sich auf deutsche Kunden spezialisiert hat, kann bei der Suche nach Ferienhäusern und Ferienwohnungen auf der Insel behilflich sein.

Wer träumt nicht davon, auf der Ferieninsel Mallorca eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus zu besitzen? Dann könnte man zu jeder Zeit die Insel besuchen und seine freie Zeit in den eigenen vier Wänden am Urlaubsort verbringen. Diejenigen, die sich diesen Traum erfüllen können, haben eine große Auswahl, denn auf Mallorca gibt es zahlreiche Immobilien, die zum Verkauf stehen. Man kann sich auf zahlreichen Internet-Portalen über die aktuellen Angebote informieren oder einen Immobilienmakler mit der Suche nach einem geeigneten Objekt beauftragen. Auf der Insel Mallorca gibt es zahlreiche Makler, die der deutschen Sprache mächtig sind und sich darauf spezialisiert haben, für deutsche Kunden Immobilien auf der Insel zu suchen, z. B. moderne Appartements in unmittelbarer Strandnähe oder romantische Fincas im Hinterland.

Es ist ratsam, in einem ersten Gespräch mit dem Makler die Zusammenarbeit genauer zu besprechen. Der Immobilienbesitzer in spe sollte dem Makler sämtliche Informationen geben, die dieser braucht, um nach interessanten Objekten zu suchen. Dazu gehören vor allem Angaben zur Größe, Lage, Ausstattung und zum Preis. Diesen Angaben entsprechend sucht der Makler Objekte und präsentiert den Kunden die entsprechenden Exposés. Falls ein Objekt das Interesse des Kunden weckt, wird ein persönlicher Besichtigungstermin vereinbart. Besonders bei der Suche nach Immobilien auf der Insel Mallorca empfiehlt es sich, einen renommierten Immobilienmakler mit der Aufgabe zu betreuen, da dieser in der Regel über jahrelange Erfahrung und zahlreiche Kontakte auf Mallorca verfügt. Auch die Beherrschung der Landessprache spielt eine wichtige Rolle, sowohl bei den Besichtigungsterminen als auch bei den Kaufverhandlungen und dem Abschluss des notariellen Kaufvertrages. Falls der Käufer der Immobilie nicht die Amtssprache Spanisch beherrscht, muss bei dem Notartermin ein vereidigter Dolmetscher anwesend sein und die Ausführungen des Notars übersetzen.

Schreibe Deinen Kommentar

 

Kommentare


Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.