DAX-0,21 % EUR/USD-0,04 % Gold0,00 % Öl (Brent)0,00 %

Plusvisionen-Analyse Tencent-Holdings-Aktie: Was ist denn da los?

Gastautor: Thomas Schumm
19.01.2018, 14:21  |  4647   |   |   

Tencent Holdings ist ein Tausendsassa in Sachen Internet in China. Börsenwert von umgerechnet 447 Milliarden Euro und damit größer als Facebook.

Seltsame Dinge tun sich manchmal: Gestern schreibe ich gerade die Analyse zur Pantaflix-Aktie, da klingelt das Telefon. Nein, das ist nicht ungewöhnlich. Ungewöhnlich war der Anrufer beziehungsweise die Anruferin. Ein sogenannter Cold Call. Die Dame am anderen Ende bittet mich eine Wertpapierkennnummer zu notieren. Okay. Mache ich, weil ich neugierig bin, welche Klitsche mir diesmal angedreht werden soll. Ich schreibe: A1138D und tippe bei Google ein, weil ich nicht alle Wertpapierkennnummern im Kopf habe. Und siehe da: Tencent Holdings. Oh, denke ich mir. Wieso wird mir ein solcher Internet-Giant per Cold Call angepriesen?

Für die Nicht-Eingeweihten: Tencent Holdings ist mit einem Börsenwert von umgerechnet 447 Milliarden Euro größer als Facebook, die 346 Milliarden Euro auf die Börsenwaage bringen. Das Unternehmen ist ein Tausendsassa in Sachen Internet in China: Online-Spiele („Honor of Kings“), Taxis (Uber-Konkurrent), Video-Plattform, Shopping oder Zahlungssysteme (WeChat Pay, Kooperation mit Wirecard). All das läuft im Prinzip über den in der Volksrepublik überaus beliebten Messenger-Dienst (Super-App) WeChat. Nun hat Tencent Holdings eine Patentlizenzvereinbarung mit Alphabet (Google) getroffen.

All das macht Tencent Holdings zu einem aussichtsreichen Unternehmen, wobei die Aktie sicherlich nicht mehr ganz günstig ist, was aber nichts Überraschendes ist bei solchen Titeln, zumal aus China. Warum nun dieser Anruf? Mehr dazu, zur Gewinnentwicklung und zur Charttechnik hier.

Ein Investment mit Sicherheitspuffer würde das Discount-Zertifikat CV5GG4 der Commerzbank auf Tencent Holdings darstellen. Der Rabatt (Verlustpuffer) beträgt hier derzeit 11,8 Prozent. Maximal kann mit dem Papier eine Seitwärtsrendite von 6,6 (9,7 p.a.) Prozent erreicht werden, wenn der Cap bei 420 HKD am 21. September 2018 nicht unterschritten ist. Das Zertifikat ist nicht währungsgesichert.

Mögen die Kurse mit Ihnen sein.

Tencent-Holdings-Aktie (Tageschart): im Aufwärtstrend, großer Abstand zur 200-Tage-Durchschnittslinie

Tencent Holdings, Aktie, chart

Seite 1 von 2

Plusvisionen ist ein Meinungs- und Analyse-Magazin für Börse und Wirtschaft. Schwerpunkt ist die Analyse von deutschen Aktien. Plusvisionen geht es nicht um Nachrichten, sondern um Einschätzungen. Kompetent. Klar. Kompakt. Plusvisionen erzählt nicht einfach nur, dass etwas passiert ist, sondern erklärt, weshalb es passiert. Mehr zu Plusvisionen hier.


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel