DAX+0,10 % EUR/USD+0,04 % Gold+0,22 % Öl (Brent)-0,20 %

Finanzwissen: 10 Punkte, die Fondsanleger zur Vorabpauschale wissen müssen!

Nachrichtenquelle: FondsDISCOUNT
21.01.2019, 19:28  |  327   |   |   
Fondsanleger müssen sich mit der Vorabpauschale seit dem Jahr 2019 an neue Regelungen bei der Versteuerung von Investmentfonds gewöhnen. Wir beantworten die wichtigsten Fragen!

Was ist die Vorabpauschale?


Bisher erfolgte eine Versteuerung von Gewinnen aus Fonds erst bei deren Veräußerung. Mit der Einführung der Vorabpauschale wird eine Besteuerung von Gewinnen bereits während der Haltedauer der Fonds vorgenommen. Alle während der Haltedauer der Fonds versteuerten Vorabpauschalen werden bei einem späteren Verkauf des Fonds angerechnet und mindern dann den steuerlich relevanten Veräußerungsgewinn. Auf diesem Weg wird eine Doppelbesteuerung der Erträge vermieden. Zugleich verteilt sich die Steuerlast auf mehrere Jahre.



Den vollständigen Artikel lesen ...



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel
wallstreet:online KOSTENLOS AM PULS DER BÖRSE

Behalten Sie den Durchblick im Gebühren-Dschungel

Kostenlos & Exklusiv

Hiermit informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die wallstreet:online AG und die Ihnen nach der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) zustehenden Rechte. Zu den Informationen


(siehe https://www.wallstreet-online.de/newsletter)

Jetzt abonnieren