DAX-0,08 % EUR/USD0,00 % Gold-0,35 % Öl (Brent)-0,96 %

Dänemark will Windkraftinseln für 40 Mrd. Euro schaffen

Anzeige
Nachrichtenquelle: Shareribs
10.12.2019, 17:34  |  199   |   
Kopenhagen 10.12.2019 - Der Bedarf an erneuerbaren Energien wird in den kommenden Jahren weiter steigen. Während der Ausbau der Windkraft in Deutschland nahezu zum Erliegen gekommen ist, denkt man in Dänemark in ganz anderen Dimensionen.

Das dänische Energieministerium hat ein Konzept vorgelegt, das die Erzeugung von Strom aus Windkraftanlagen massiv ausweiten soll. Das Land plant „Energieinseln“, die jeweils über Erzeugungskapazitäten von mindestens 10 GW verfügen sollen. Die Kosten dafür werden auf 300 Mrd. Kronen (rund 40 Mrd. Euro) geschätzt.

Das Ministerium teilte mit, dass die Vorarbeit für die Auswahl von Standorten im Gange sei. Gegenwärtig werden dafür künstliche, aber auch natürliche Inseln in Erwägung gezogen. Weiterhin sollen solche Inseln als Drehkreuz für den erzeugten Strom dienen, es wird aber auch der Bau von Energiespeichern oder zur Erzeugung von Wasserstoff aus Windkraft auf solchen Inseln geprüft.

Das Ministerium teilte mit, dass jede einzelne Insel, ausreichend Strom für 10 Mio. Haushalte liefern würde. Die erforderlichen Mittel sollen von privaten Investoren eingeworben werden. Die Regierung investiert anfänglich 65 Mio. Kronen (rund 8,7 Mio. Euro) in die Exploration passendere Standorte.

Der zuständige Energieminister Dan Jörgensen sagte zu den Plänen, dass man die geplanten Kapazitäten fünfmal höher seien als die bestehenden. Geprüft würden Standorte in der Nordsee, der Ostsee und dem Kattegat. Weiterhin wolle man Gespräche mit den Anrainerstaaten führen.

Die Pläne sind derweil nicht neu. Der dänische Versorger Osted hat bereits den Bau eines 5 GW-Drehkreuzes auf der Insel Bornhom angekündigt. Dort sollen Dänemark, Polen, Schweden und Deutschland verbunden werden. Zudem ist die Erzeugung großer Mengen Wasserstoff aus alternativen Energien geplant.

Die Aktie des dänischen Windanlagenbauers Vestas reagiert auf die Pläne kaum und verliert 0,9 Prozent auf 88,00 Euro.  



Vestas Wind Systems Aktie jetzt für 4€ handeln - auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

Diskussion: vestas macht wind ;-))
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
EuroEnerEnergieDänemarkWindkraft


Disclaimer

Aus der Community
LUS Wikifolio-Index Performance von Kryptowährungen Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel