DAX+0,11 % EUR/USD+0,01 % Gold-0,02 % Öl (Brent)+0,29 %

Anlegerverlag Aixtron: Dieses Minus kann gefährlich werden

Nachrichtenquelle: Anlegerverlag
20.12.2017, 14:15  |  1498   |   |   

Bislang war es nur eine kräftige Korrektur, die die Aktie des Chipindustrie-Zulieferers Aixtron (ISIN: DE000A0WMPJ6) Ende November/Anfang Dezember von ihren Jahreshochs zurückholte. Eine Korrektur, von der die meisten angesichts der Dimension der vorherigen Aufwärtsbewegung wussten, dass sie über kurz oder lang kommen musste. Und man zeigte sich zuversichtlich, dass das nur eine Episode war, als Aixtron oberhalb der mittelfristig entscheidenden Unterstützungen wieder nach oben drehte. Aber diese Zuversicht gerät zur Stunde ins Wanken.

Aixtron hatte sich zu Wochenbeginn gerade erst über die Nackenlinie des im November entstandenen Doppeltopps geschoben, als diese Aufwärtsbewegung gestern durch einen Doji ins Stocken geriet … und dem Doji folgen heute Abgaben, die diese Aktie am frühen Nachmittag an die Spitze der TecDAX-Verlierer befördert. Sicher, sollten in den kommenden Stunden wieder Käufe einsetzen, ließe sich dieses Minus in Kombination mit dem Doji des Dienstags als kurzer Pullback einstufen. Aber diese Käufe müssen eben erst einmal kommen. Bleiben sie aus, kann es unangenehm werden, denn …

… dann droht dieser Korrektur ein zweites Bein, das Aixtron dann doch noch an die mittelfristig entscheidende Supportzone 10,20/10,34 Euro drücken kann, wo das Oktober-Tief und die diese Hausse führende, mittelfristige Aufwärtstrendlinie eine Kreuzunterstützung bilden. Abwegig wäre ein solcher Rücksetzer nicht, immerhin ist nicht absehbar, wie deutlich und nachhaltig Aixtron in den kommenden Quartalen in der Gewinnzone operieren kann. Um zehn Euro kann diese Aktie also ebenso „billig“ wie „teuer“ sein, noch kann man das nicht wissen. Insbesondere, wenn auch der deutsche Aktienmarkt an sich ins Rutschen geraten sollte, wären solche Überflieger wie Aixtron, die auf Jahressicht immer noch immense Gewinne aufweisen, typische Kandidaten, bei denen man dann Positionen abbaut. Von den kommenden Handelstagen hängt viel ab, wir bleiben da dran!

 

Kennen Sie schon unseren Exklusiv-Report zur laufenden DAX-Hausse? Darin lesen Sie, welche Aktien von der Rallye am meisten profitieren. Einfach hier herunterladen!

 

Wertpapier
AIXTRON


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel