DAX+0,11 % EUR/USD+0,23 % Gold+0,21 % Öl (Brent)+0,19 %

Blockchain kommt im Mainstream an Großbank HSBC: Handelsfinanzierung per Blockchain

14.05.2018, 17:22  |  1225   |   |   

Erstmals nutzt eine Großbank die Blockchain für eine Zahlungszusage (Akkreditiv) im Bereich der Außenhandelsfinanzierung. Aber auch andere Finanzinstitute nutzen die Blockchain.

 

Die Blockchain kommt immer mehr im Mainstream an: Erstmals hat eine Großbank die Blockchain-Technologie genutzt, um eine Außenhandelsfinanzierung abzuschließen. Die britische Großbank HSBC nutzte die Blockchain um eine Zahlungszusage (Akkreditiv) für den Landwirtschaftskonzern Cargill abzusichern. Dies berichtet das Nachrichtenmagazin Bloomberg.

 

Zusammen mit der ING Bank NV wickelte die Londoner Bank ein Akkreditiv für Cargill Inc. ab und nutzte dazu vom R3-Konsortium entwickelte Blockchain-Technologie. Das Akkreditiv stützte eine Lieferung Sojabohnen, die letzte Woche von Argentinien nach Malaysia transportiert wurden, so Bloomberg.

 

Durch die Blockchain-Technologie könnte die Außenhandelsfinanzierung erheblich vereinfacht werden, so die FAZ. In einem Statement sagte Vivek Ramachandran, Head of innovation and growth for commercial banking der HSBC: „Dies ist ein Wendepunkt im Außenhandel. Mit der Blockchain wird die Notwendigkeit Abstimmungen per Papier vorzunehmen abgeschafft, da alle Parteien auf der Plattform verlinkt sind und Aktualisierungen sofort erfolgen.“

 

Die traditionelle Handelsfinanzierung ist bisher sehr papierintentiv und dauert zwischen fünf und zehn Tagen, da Dokumente per Post versendet werden müssen. Die vorliegende Cargill-Transaktion konnte innerhalb von 24 Stunden abgeschlossen werden, so die HSBC. In fünf Jahren könnte die Blockchain-Technologie deshalb zum Standard in der Außenhandelsfinanzierung werden.

 

Unterdessen gab das Polish Credit Office, der größte Anbieter von Kreditscorings in Osteuropa, bekannt, dass es die Blockchain-Technologie nutzt, um Kundeninformationen zu speichern und zu sichern. In einer Pressemitteilung heißt es: „ Das Polish Credit Office, das größte Kreditbüro in CEE, verpflichtet sich, die Billon Blockchain für die Speicherung und den sicheren Zugang zu sensiblen Kundeninformationen zu implementieren.“

 

 

Quellen:
Bloomberg: „HSBC Says Trade Deal Shows Blockchain Viable for Trade Finance“

FAZ: „Erste Handelsfinanzierung über Blockchain geschlossen“

Billion: „Poland becomes world’s first to put banking records on the blockchain


Verpassen Sie keine Nachrichten mehr vom Krypto-Journal und abonnieren Sie jetzt kostenlos den passenden Newsletter dazu:

Unser kostenloser Newsletter-Service


1 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Aus der Community
LUS Wikifolio-Index BITCOIN performance Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni
LUS Wikifolio-Index BITCOIN, ETHEREUM & GOLD Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni
LUS Wikifolio-Index BITCOIN performance Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni