DAX-0,31 % EUR/USD-0,09 % Gold+0,08 % Öl (Brent)+1,46 %

England 2030 Drohnen heben BIP um 42 Mrd. Pfund

Nachrichtenquelle: Pressetext (News)
30.05.2018, 06:10  |  640   |   |   

London (pte003/30.05.2018/06:10) - Wenn sich Großbritannien voll auf Drohnen einlässt, könnte die Wirtschaft davon klar profitieren. Bis 2030 ist ein Anstieg des BIP um zwei Prozent, also 42 Mrd. Pfund, möglich, so eine aktuelle Prognose von PwC UK http://pwc.co.uk . Demnach werden bis dahin über 76.000 Drohnen den Himmel über Großbritannien bevölkern. Mehr als ein Drittel dieser Fluggeräte könnte im öffentlichen Bereich zum Einsatz kommen, der mit einem potenziellen Plus von 11,4 Mrd. Pfund rechnen könnte.

Breites Drohnen-Potenzial

"Drohnen haben das Potenzial, Unternehmen in einer Vielfalt von Branchen eine breite neue Perspektive zu bieten, was sowohl Produktivitätsvorteile als auch einen Mehrwert durch die gesammelten Daten liefert", meint Elaine Whyte, UK Drones Leader bei PwC. Der potenzielle Mehrwert ist laut Analystenhaus gewaltig. Handel, Beherbergungs- und Nahrungsmittel-Services könnten bis 2030 mit einem Plus von 7,7 Mrd. Pfund prozentuell am stärksten zulegen (plus 2,5 Prozent). Auch der öffentliche Sektor würde überdurchschnittlich stark (plus 2,3 Prozent) profitieren.

Für den Technologie-, Medien- und Telekombereich prognositizert PwC mit 1,2 Mrd Pfund (plus 2,1 Prozent) zwar ein eher moderates drohnenbedingtes Wachstum. Allerdings bietet der Einsatz der Fluggeräte hier mit potenziellen Nettoeinsparungen von 4,8 Mrd. Pfund bis 2030 die größte Chance auf ein Kostenreduktionspotenzial. Für die britische Wirtschaft insgesamt liegt das Einsparungspotenzial durch Drohnen-Technologie demnach bei 16 Mrd. Pfund.

Drohnen als Jobmotor

Selbstverständlich werden auch die Drohnen selbst zunehmend zum Wirtschaftsfaktor. Denn nach PwC-Prognose werden in Großbritannien in zwölf Jahren bereits 628.000 Menschen in der Drohnenwirtschaft arbeiten. Es werde Bedarf an neuen Jobs in der Entwicklung, der Herstellung, dem Betrieb und auch der Regulierung von Drohnen geben, während Veränderungen an Produktivität und Konsumnachfrage aufgrund der Drohnennutzung Jobs schaffen. "Die Zunahme bei BIP und Arbeitsplatzbeschaffung werden als substanziell erwartet, doch die Produktivität wird wohl am meisten profitieren", sagt Jonathan Gillham, Economics Director bei PwC.

(Ende)

Aussender: pressetext.redaktion
Ansprechpartner: Thomas Pichler
Tel.: +43-1-81140-314
E-Mail: pichler@pressetext.com
Website: www.pressetext.com

[ Quelle: http://www.pressetext.com/news/20180530003 ]



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel