DAX+2,63 % EUR/USD-0,16 % Gold-0,83 % Öl (Brent)+0,99 %
Ölpreise weiten Verluste aus
Foto: Pichit Boonhuad - 123rf Stockfoto

Ölpreise weiten Verluste aus

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
27.12.2018, 12:52  |  1776   |   |   
NEW YORK/LONDON (dpa-AFX) - Die Ölpreise sind am Donnerstag gesunken und haben die leichten Verluste aus dem frühen Handel ausgeweitet. Marktbeobachter sprachen von einer Gegenbewegung, nachdem die Preise am Vortag stark gestiegen waren. Ein Barrel der Nordseesorte Brent (159 Liter) kostete gegen Mittag 53,52 US-Dollar. Das waren 95 Cent weniger als am Vortag. Der Preis für ein Barrel der US-Sorte WTI fiel um 79 Cent auf 45,44 Dollar. Am Vortag waren die Ölpreise noch jeweils etwa 9 Prozent gestiegen. Am Ölmarkt wird der Preissprung vom Mittwoch mit etwas nachlassenden Ängsten vor einer Konjunkturabkühlung und Gewinnen an den US-Aktienmärkten erklärt. An der Börse in New York hatte es am Vortag starke Kursaufschläge gegeben. Außerdem geht der russische Energieminister Alexander Nowak davon aus, dass der Ölmarkt in der ersten Hälfte des kommenden Jahres stabiler sein werde. Nach dem turbulenten Handel an den Weihnachtsfeiertagen sprachen Marktbeobachter zuletzt von einem eher impulsarmen Tagesverlauf. Bis zum Wochenende ist aber wieder mit mehr Bewegung zu rechnen. Wegen der Weihnachtsfeiertage werden die Daten zu den Lagerbeständen an Rohöl erst am Freitag veröffentlicht. Am Markt wird mit einem Rückgang gerechnet./jkr/jsl/mis

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel