DAX+0,10 % EUR/USD+0,03 % Gold+0,18 % Öl (Brent)-0,20 %

ETF-Legende: Indexfonds-Erfinder John Bogle verstorben

Nachrichtenquelle: FondsDISCOUNT
17.01.2019, 18:08  |  328   |   |   
Der Investment-Visionär und Gründer der Vanguard Group starb im Alter von 89 Jahren

Laut einer Pressemitteilung der Vanguard Group vom 16. Januar 2019 ist John Clifton Bogle in Bryn Mawr, Pennsylvania, im Alter von 89 Jahren verstorben. Bogle erlangte Bekanntheit mit der Erfindung des ersten Index-Investmentfonds und revolutionierte die Kostenstruktur in der Fondsbranche. Der studierte Wirtschaftswissenschaftler begann seine Karriere bei Wellington Management Company, wo er sich bis zur Leitung des Unternehmens hocharbeitete. Mitte der siebziger Jahre gründete Bogle mit Vanguard sein eigenes Unternehmen. Mit der Auflage des ersten ETF erntete Bogle damals viel Kritik und sammelte lediglich 11 Millionen US-Dollar ein. Mittlerweile beträgt das Volumen des Vanguard 500 Index Fund rund 441 Milliarden US-Dollar. Laut der Mitteilung machen aktuell Indexfonds 70 Prozent des verwalteten Vermögens von Vanguard aus. Für seine Pionierarbeit für das Indexkonzept für Einzelanleger wurde John Bogle oft als "father of indexing“ bezeichnet.



Den vollständigen Artikel lesen ...



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel
wallstreet:online KOSTENLOS AM PULS DER BÖRSE

Behalten Sie den Durchblick im Gebühren-Dschungel

Kostenlos & Exklusiv

Hiermit informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die wallstreet:online AG und die Ihnen nach der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) zustehenden Rechte. Zu den Informationen


(siehe https://www.wallstreet-online.de/newsletter)

Jetzt abonnieren