DAX-0,32 % EUR/USD-0,08 % Gold+0,39 % Öl (Brent)+0,69 %

Stars Group - Full Tilt Poker und Pokerstars Konzern hat endlich den Boden gefunden, jetzt kann die Party so richtig losgehen!

Gastautor: Achim Mautz
08.11.2019, 08:48  |  496   |   |   

Nach Verkündigung des potentiellen Zusammenschluss mit Flutter schließt die Aktie die Bodenbildungsformation ab!

Breakout-Setup


Symbol: TSG ISIN: CA85570W1005

Rückblick: Heute schauen wir uns die Stars Group etwas genauer an. Der kanadische Glücksspielkonzern mit bekannten Onlinepoker Angeboten wie Full Tilt Poker und Pokerstars wurde erst 2001 gegründet und hat den Hauptsitz in Toronto. Aktuell steht ein potentieller Zusammenschluss mit den Flutter Entertainment Konzern im Raum, was der Aktie zu einem enormen Gap von 30 % Anfang Oktober verhalf. Gemeinsam würde der Megaglücksspielkonzern auf einen Wert von mehr als 10 Mrd. USD kommen, wobei das Verhältnis an dem neuen Konzern mit 54,64 % für Flutter-Aktionäre und 45,36 % für Stars Group Aktionäre festgelegt wurde. Mit diesem Gap schaffte es der Anteilsschein die über 1 Jahr dauernde Bodenbildung abzuschließen und über den massiven Widerstand bei 20,60 USD zu steigen. Alle relevanten gleitenden Durchschnitte konnten zurückerobert werden, aktuell hält sich der Wert sehr stabil über diesen und bildet gerade eine kleine 1-2-3 Formation über dem alten Widerstand.

 Chart vom 07.11.2019 Kurs: 21,91 USD

Meinung: Die Übernahmefantasien beflügeln den aktuellen Kurs, Anleger greifen beherzt zu. Die aktuell verkündeten Quartalszahlen waren überraschend gut, der Konzern konnte mit einem Gewinn von 0,50 USD die Erwartungen der Analysten von 0,42 USD deutlich übertreffen. Da erst im zweiten Quartal 2020 die Aktionärsbefragung zum geplanten Zusammenschluss mit Flutter Entertainment ansteht bleibt noch genug Zeit, um einen schönen Swingtrade einzugehen.

Setup: Der Kurs wird aktuell vom EMA 9 auf Tagesbasis getragen, verhilft dieser dem Wert zum Breakout durch das Tageshoch vom 01.11. bei 22,23 USD ist ein Long-Engagement möglich. Den Stopp Loss könnten interessierte Trader unter das kleine Swingtief und unter den EMA 9 im Bereich von 20,80 USD legen!

Autor: Hubert Strasser besitzt aktuell keine Positionen in TSG

Analyse erstellt im Auftrag von

Diesen Artikel teilen
Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
AnlegerUSDAnalystenQuartalszahlen


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Aus der Community
LUS Wikifolio-Index BITCOIN performance Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni
LUS Wikifolio-Index BITCOIN, ETHEREUM & GOLD Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Nachrichten zu den Werten

ZeitTitel
28.10.19

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
02.10.19